Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Alternate Universes

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Alternate Universes

      Alternate Universes


      Jeder, der Undertale kennt, ist sicher einmal den AUs über den Weg gelaufen - Alternate Universes. Diese AUs unterscheiden sich im Grunde genommen meistens mehr durch das allgemeine Setting und Design von dem Original als von Handlung oder Charaktere, die nur geringfügig an die neue Ausgangsituation angepasst werden. Außer jetzt bei AUs, die alles umdrehen, wie zB Underswap, wo die Bösen gut und andersrum werden.

      Beispiele für solche AUs sind im Falle von Undertale:

      Undersail/Oceantale: Alle nehmen Eigenschaften an, die dem Meer zugerechnet werden (Piratenskelett, Nixe, Triton, Kapitän usw.)
      Mafiatale: Ein Patensetting mit Mafiosi, natürlich entsprechend gekleidet
      Freshtale: Kunterbunte Hiphop-Kaschber.
      Underfell: Alles generell düsterer und bedrohlicher, quasi eine FSK 16/18-Version eurer Geschichte.
      Underkeep: Viktorianisches Zeitalter
      Pokétale: Alle als Arenaleiter oder Elite 4

      Wie ihr seht, gibt es unbegrenzte Möglichkeiten. Wenn euch Szenarien, Orte oder Äras einfallen, für die ihr ein AU gründen wollt, müsst ihr eig nur mit wenigen Informationen das Setting erklären und das Aussehen, gegebenfalls hinzugekommene Eigenschaften eurer Charaktere ausführen. Mit Bildern wäre es quasi unschaffbar, das wäre zu viel Arbeit. Das ist letztlich Sinn hinter diesem Thread. Viel Spaß!

      Edit: Charakter-Themes (Musik) wären sehr nice!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 1 time, last by Kitsuran ().

    • Mischblut AU Olympblut (Griechische Götter und Antike)



      Dieses AU spielt in der griechischen Götterwelt und der Antike, rund um den Olymp und all seine mysteriösen Sagengestalten.


      Sheila: Athena (Göttin von Weisheit, Strategie und Kampf, trägt ein Noctuh auf ihrer Schulter und ihre Blitzaöhrchen ragen aus einem goldenen Kriegerhelm mit rotem Kamm hervor, immer noch die Heldin im Kampf gegen Setsuna und Delta)
      Kagayaku: Artemis (Jagd- , Mond- und Waldgöttin, Schützerin der Frauen und Kinder, Herrscherin der Tiere, immer noch smoking hawtte Bogenschützin mit einem noch längeren Pferdeschwanz - aber nun eher in weiß als in schwarz gekleidet)
      Yomi: Hephaistos (schwarzhaarige Yomi mit orangenen Augen und einem blitzenden Schmiedehammer ... und immer noch kawaii x3 ... und ihre Musik schreit ναι ναααααααι!)
      Setsuna: Medusa (ihre langen, schwarzen Haare enden in kleinen, zischenden Vipitis)
      Auguste [Setsunas Caesurio]: Aris (glatt rasiert, mit Stahlhelm und Adoniskörper, Gott des Massakers)
      Marie: Aphrodite (Liebesgöttin mit langen, blonden Haaren, die sie hier stets offen trägt, liebt es, zu bezirzen)
      Calypso: Styx in Sphinxform (Flussgöttin an der Grenze zwischen Leben und Tod, denn wenn sie zu stark attackiert, kann sie entgegen ihres Willens schnell töten)
      Rea: Rhea (lel ... übrigens eine Muttergöttin)
      Étienne: Apollon (Gott des Lichts und der Mäßigung, eng mit Artemis/Kagy verbunden als "Bruder" und Bogenschützengott, trägt Lorbeer auf dem Kopf und eine Kithara bei sich)
      Moira: Oberste Moira (Schicksalsgöttin, geheimnisvoll in eine weinrote Kapuzentoga gehüllt, meistens erkennt man lediglich die heraushängenden Flamaraohren und zwei Smaragde als Augen)
      Rick: Hermes (reist überall umher, überbringt Nachrichten, Gott der Diebe ... Rick trägt einen Flügelhelm)
      Roquefort: Kronos (mit einem mächtigen Bart, Vater der Hestia, fraß seine eigenen Kinder -> Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder)
      Renée: Hestia (Göttin des Familien- und Staatsherdes, in einer Kapuzenrobe)
      Henri: Pan (Hirtengott, erhält nun einen menschlichen, gehörnten Oberkörper)
      Delta: Hades (hält ein dreiköpfiges Yveltal an der Leine und trägt die Krone des Hades)
      Daniel: Odysseus (Jahrelang umherreisender Held mit vielen Geliebten ... und hat Marie an seiner Seite .3. ...)
      Yveltal: Cerberos (dreiköpfiges Yveltal mit Nietenhalsband)
      Persephone: Persephone (lel ... immer noch zwielichtig in ihrer Rolle als Unterweltswesen)
      Marc: Zeus (mit Menschen- und Tierform, da als eine Art Mischung aus Chevrumm und Arceus)
      König Jérôme: Mischung aus Helios (mit einer Sonnenkutsche und zwei geflügelten Gallopa) und Dionysos (Weintrauben in der Hand, etwas Dicker, hält einen Weinkelch und trägt einen Lorbeerkranz)
      Iannis: Poseidon (mit Trizack und freiem Oberkörper auf seinem Seedraking reitend)

      Und ein paar Orte:
      Paris -> Athen
      Amiens -> Meteora
      Lille -> Saloniki
      Marseille -> Sparta
      Reims -> Akropolis
      Carnac -> Delphi
      Kreta -> Nizza
      Santorin -> Santorin
      Strasbourg -> Samos
      Dijon -> Mykonos
      Koblenz -> Troja

      Andere Charaktere werden eventuell ergänzt.
      Für die Musik, klickt auf die Namen der Charaktere. Wird gegebenenfalls ebenso ergänzt. In diesem Beispiel ist es meist Encounter-Musik, eigentlich sind für jeden Charaker also zwei Stück möglich!

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • At Wit's End AU (Irische Götter und Spätantike)




      Hier ein AU aus der irischen Mythologie mit den dazugehörigen Helden- und Sagengestalten.~

      Carolina: Mórrígan (Göttin des Schicksals, assoziiert mit Verderben und Tod in der Schlacht, aber auch Herrschaft und Reichtum); an ihrer Seite ist ein weibliches Kramurx (Badb, sprich baiv), sie selbst in einen dunklen Pelzmantel gehüllt und trägt eine große Menge an Schmuck (Ohrringe, Armreife, ...)
      Héloïse: Áine (sprich ounja, ou wie in engl. "own"; Göttin des Sommers, Liebe, Herrschaft und Reichtum, assoziiert mit der Sonne); sie ist in ein freizügiges und luftiges weißes Gewand gehüllt, das unter dem Sonnenlicht rot, gelb und orange wie das Feuer schimmert (s. Mittsommer; Áine tritt auch als rote Stute in Erscheinung)
      Edward: Manannán mac Lir (Sohn des Meeresgottes Lir und übernahm in manchen Interpretationen diese Aufgabe von seinem Vater, gleichgesetzt mit dem Trickster Bhodaigh an Chóta Lachtna); er trägt einfache, meergraue Gewänder und sein Schwert Fragarach bei sich
      Jolly: (sprich luu; legendärer Held, assoziiert mit Geschick, Handwerk, Schwüren und der Wahrheit); er trägt eine einfache rote Tunika und seinen feurigen Speer bei sich
      Martinien: Abhcán (Dichter und Musiker der Hauptgötter Irlands*, Besitzer eines Silberbootes mit Zinnsegeln); er ist in silbrige Gewänder gehüllt und trägt eine goldene Harfe bei sich
      Astor: Bres (unbeliebter König der Götter*, der abgesetzt wird und fliehen muss); er trägt prächtige Kleidung und eine Krone
      Theodore: Ealcmhar (Richter und Aufseher/Truchsess von Daghdha, einem der mächtigsten Götter*)
      Gabrielle: Ernmas (Muttergöttin und Mutter des Göttertrios Ériu, Banba und Fódla, die Patroninnen von Irland, sowie des Göttertrios Badb, Macha und Mórrígan)


      * Die irischen Götter werden nicht Götter, sondern "Tuatha Dé Danann" genannt, was "Danus Volk/Stamm" bedeutet, und sind übernatürliche Wesen. Mitglieder werden als Hauptgötter Irlands betrachtet.


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.

      The post was edited 2 times, last by Rai ().

    • At Wit's End AU (Italienische Mafia)



      New York in den 1950ern. Die Italomerikanerin Carolina Scurocapo lebt gemeinsam mit ihren Eltern Teodoro und Mariana, die aus ursprünglich aus Sizilien stammen, in der amerikanischen Metropole. Inhalt der Geschichte ist, dass Teodoro von seiner Vergangenheit eingeholt wird, da sein Vater vor der Auswanderung in die USA mit der Mafia in Schwierigkeiten geraten ist und diese nun Teodoros Tochter und Frau nach Italien entführt und mit deren Tod droht. Er muss in seine Heimat Sizilien nach 30 Jahren zurückkehren und stellt sich, gefolgt von seinen amerikanischen Mafiosi, den Peinigern.

      Carolina: Carolina Scurocapo (Dunkin von Duncan → gälisch Donncheann, "braun(haarig)er Häuptling/Adeliger"), eine typische Jugendliche der Fünfziger, die Jazz hört und ihre Nächte am liebsten tanzend verbringt. Obwohl in ihr ein rebellischer Geist steckt, fügt sie sich der harten Autorität ihres Vaters, der sie am liebsten verheiratet in ihrer eigenen Familie sehen würde.
      Héloïse: Eloisa Bellomonte (Beaumont von französisch beau mont "schöner Berg"), eine gewitzte und hinterhältige Sizilianerin und gemeinsam mit ihrem Ehemann Edoardo eine Gegnerin von Giovanni Collostrada. Dass sie dessen Feind ist, bedeutet, dass sie zu einer von Teodoros Verbündeten wird.
      Edward: Edoardo Copritetto (Thatch von Thatcher → englisch für "Strohdachdecker"), der ebenso gewiefte Gatte seiner Frau Eloisa. Sein Talent, in Schwierigkeiten zu geraten, hat ihn in Ungunst bei der Mafia gebracht, sein Witz hält ihn jedoch am Leben. Als Feind Giovannis wird er zu einem von Teodoros Verbündeten.
      Jolly: Giacomo Scoglioguado (Clifford von englisch ford by a cliff "Furt nahe einer Klippe"), der Umwerber Carolinas und gleichzeitig ihr bester Freund. Teodoro unterstützt ihn dabei, ihre Gunst zu gewinnen. Genau wie Carolina wurde auch Giacomo in den USA geboren, seine Eltern stammen ursprünglich aus Apulien.
      Martinien: Martiniano Lamontagna (Lamontagne von französisch la montagne "der Berg"), ein Freund der Familie Copritetto/Bellomonte. Als Beitreiber eines kleinen Ladens in Palermo hat er sich bei der Mafia ein gutes Wort eingelegt, da er für sie auch Waffen schmuggelt.
      Astor: Astro Gabriele, ein hinterhältiges Mitglied der italienischen Cosa Nostra, der alles daran setzt, Teodoro Scurocapos Karriere zu ruinieren, indem er ihn mit seiner Vergangenheit konfrontiert.
      Theodore: Teodoro Scurocapo (s. Carolina), ein sizilianischer Casanova, der vor der Machtübernahme Mussolinis mit seinen Eltern in die USA ausgewandert ist. In New York hat er nicht nur eine (sehr große) Familie gegründet, sondern ist auch in jungen Jahren der amerikanischen Cosa Nostra beigetreten. Als führender Mafiosi ist er der Urheber einiger Verbrechen in der amerikanischen Metropole. Was Teodoro später zum Verhängnis wird, ist sein Unwissen: Sein Vater hat es sich damals in Italien mit der Mafia verscherzt.
      Mary-Ann: Mariana Scurocapo (s. Carolina), geboren in New York in eine sizilianische Auswandererfamilie. Nach außen hin ist sie eine herzliche Mama, die nichts lieber tut als ihren fünf Kindern Essen zu kochen, doch sobald diese im Bett sind, unterstützt sie ihren Gatten Teodoro bei seinem Dasein als Mafiosi – sei es Pasta oder das Küsschen vor dem nächsten Banküberfall.
      John Halsey: Giovanni Collostrada (Halsey von der Stadt Halsway → altenglisch halsweg "Halsweg"), ein durch und durch böser sizilianischer Mafiosi. Als Teil der italienischen Cosa Nostra versucht er, Teodoros Familie als Druckmittel zu benutzen. Schade, dass ihm das Geld alleine nicht mehr reicht.
      Gabrielle: Gabriella Lorenzo (Laurent von lateinisch Laurentius "aus Laurentum [antike Stadt in Latium]") ist eine von Eloisa Bellomontes engsten Vertrauten und hat seit ihrer Geburt jeden Tag ihres einfachen Lebens auf Sizilien verbracht. Sie ist die typische italienische Mama und sorgt zum einen dafür, dass Carolina gute Pasta kocht, und zum anderen, dass sie diese dann auch isst. Gabriellas Traum war eigentlich die Mode, wäre da nicht die teure Reise nach Milano.


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.

      The post was edited 7 times, last by Rai ().

    • Miiiiiiiin AU Assassin's Min



      Dieses AU spielt in der Ära von Assassin's Creed II [1470 ff.], historische Personen gibt es, fiktive aus dem Spiel werden durch Team Min ersetzt.


      Min: Camilla [Cami] Solario (Ayumi=Laufen -> camMINare -> Camilla; Tochter des Assassinen Tommaso Solario, der sie jedoch nie in den Orden eingeführt hatte, bis mit den Templern ein großes Unheil die Welt bedroht. Tommaso wird von Laura schwer verwundet und verliert seinen Schwertarm, sodass er selbst nicht mehr gegen den dunklen Templerorden kämpfen kann. Ausgerechnet die rebellische Cami, die sich noch nie um ein perfektes und höfliches Auftreten geschert hat, soll dem Wahnsinn ein Ende setzen ... doch schon bald findet sie Gefallen an ihrer Mission, die Welt zu retten)
      Tae-ho: Tommaso Solario (Assassinen-Altmeister aus Venezia, sehr religiös, streitet aber regelmäßig mit Gott, wenn Dinge nicht so laufen, wie er möchte - ist gegenüber seiner Tocher sehr streng)
      Satsuki: Stella Mudazzo (Florentiner Ärztin mit schokoladenbraunem Haar, die Cami seit ihrer Kindheit kennt und sich oft wider willen für ihre gefährlichen Assassinenaufträge einspannen lässt, obwohl sie selbst dem Orden seit ihrer Geburt angehört)
      Yoshikatsu: Iacopo (Arzt mit Schnabelmaske, schwarzem Hut und schwarzem Umhang, der Cami hilft, wo er nur kann und sie mit kostenloser Medizin an bestimmten Plätzen versorgt)
      Fernando: Fernando (Angehender Arzt aus Hispania, der für Min die Gesprächsfetzen und Dokumente des "Spaniers" analysiert)
      Kenta: Cosimo (Volpino Italiano, geselliges, verfressenes, treues aber etwas ungeschicktes Haustier von Min, das sie auf jeder Reise begleitet ... greift Templer oft ohne Vorwarnung und ohne Nachzudenken mit seinen spitzen Zähnen an)
      A-Un: Ante (Bestialischer Bergdrache vom Balkan, den Cami in einer Mission zähmen musste)
      Hideyoshi: Nero (Wütender Affe mit Hang zum Größenwahn, liebt Gold und trägt neben einem Gewand auch Lorbeerkränze auf dem Kopf)
      Kaoru: Carlotta (Eine edle Dame in einem noblen, weißen Kleid - kann die Empfindungen ihrer Mitmenschen lesen und ist den Assassinen als Leibwächterin beigetreten)
      Tony: Anthony/Antonio (Englischer Edelmann, der sich seit längerer Zeit in Italien niedergelassen hat und zusammen mit Carlotta den Assassinenorden unterstützt ... trägt Schnurrbart und Monokel ...)
      Touka: Diana Furlano (Wenig selbstbewusste Tänzerin von florentinischem Adelsblut, das die Kraft einer Longana in sich trägt und damit das Interesse der Templer für sich geweckt hat, mit ihren Wasserkräften gilt sie als eines der gefährlichsten Wesen, das es gibt ..., trägt ihre pechschwarzen Haare zu ihrer blassen Haut stets kunstvoll gesteckt, in bunten, noblen Kleidern mit vielen Goldverzierungen wie eine Prinzessin gekleidet, trägt statt Dicloniushörnern nun kleine Ziegenhörner)
      Tokunara: Lucia (=Licht [lel als ob, es ist Schokonara] Die Königin der Longane mit leuchten blauen Augen und damit eine an Küsten lebende Schönheit mit teilweise Merkmalen einer Ziege, daher auch die Ziegenhörner, erwacht bei unsanften Berührungen dieser Hörner und bringt Sintfluten und Überschwemmungen mit sich, wird von Laura manipuliert)
      Ran: Laura (Noch vor Cesare Borgia die uneingeschränkte Nummer Zwei des Templerordens, kalte und berechnende Schönheit mit langem, sandblondem Haar, das in neun Pferdeschwänze geflochten ist, manipuliert Diana, um Lucia zu kontrollieren und Europa zu überfluten, um den Sündenpfuhl Europa zu reinigen)
      Fei: Phoebe (Die lebenslustige Griechin, die der Osmanenherrschaft entflohen ist, immer ein bisschen baka und bringt ihre Cami regelrecht zur Verzweiflung ... schlimmste Kutschenfahrerin der Welt ... und noch unverständlicherweise ... auch eine Assassinin! Klein, aber überragend im Nahkampf)
      Eun-ju: Giulia Solario (Überregional bekannte Tänzerin mit Beinen, so lang wie Stelzen, Tochter von Tommaso, sehr eitel, trägt helleres, welligeres Haar als ihre Geschwister ... und macht sich gerne über das Schwesterchen lustig)
      Hyun-woo: Enrico Solario (Ambitionierter junger Venezianer, der in Florenz die höchsten Ämter bekleiden will und mit seinem korrupten Gesellen Min das Leben oftmals schwer macht, zudem kommt er bei der weiblichen Florentiner Bevölkerung gut an und macht sich dies zu Nutze, schwerer Weintrinker)
      Minoru Matsubara: Marco Mudazzo (Ranghoher Assassine und enger Freund von Tommaso und genauso religiös, Vater von Stella, wurde persönlich von Großmeister Goran ausgebildet)
      Eiko: Elena Sforza (Eine Legendenforscherin aus Milano, meistens in schwarz mit hohem Lederanteil gekleidet, erforscht Latias und die Longane und betreut deswegen Diana, um sie vor dem Einfluss von Laura zu schützen)
      Motohiro: Matteo (Schnellster Kutschenfahrer Italiens, stammt von Sardinien, Gatte von Elena und ebenso Wissenschaftler über den Mythos von Latios, hilft zusammen mit Elena, Cami mit entschlüsselten Glyphen zu versorgen)
      Kengo: Carlo (Bunter Gaukler des venezianischen Carnevals, der sich als Hellseher ausgibt, doch seine Ratschläge für Min verlaufen oft im Sand)
      Shizuka: Simona (Weniger papageienhaft gekleidet als Carlo, etwas zurückhaltender, aber nicht schüchtern wie Diana)
      Kozue: Chiara (European Shorthair, die durch eine genetische Mutation mit zwei Schweifen geboren wurde, auf dem venetianischen Carneval wird sie von Carlo und Simona für Wahrsagerei benutzt)
      Gyatso: Goran Pantelic (Großmeister des Assassinenordens, lebt in seiner Heimat im Balkan, Glatzkopf, überzeugter Christ, der die Legende des Himmels studiert ... sehr abergläubig, aber geduldig im Umgang mit Min und Phoebe)

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 1 time, last by Kitsuran ().

    • Schwerter der Abenddämmerung AU - GTA V: Los Nyantos


      In Los Santos/Los Angeles kollidieren auch im Jahre 2013 schier unglaublicher Reichtum und Wohlstand mit grenzenloser Armut und dem daraus entstehenden Verbrechen. Die Kluft zwischen den oberen Zehntausend, die fürstlich in den glitzernden Speisesälen Hollywoods dinieren und all den armen Schluckern, die ihnen insgeheim nachstreben, könnte größer nicht sein. Doch eine Grenze existiert nicht ... die zwischen normalem Leben und Illegalität ... und unsere drei Protaognisten, zwischen deren Storylines immer wieder gewechselt wird, sind die drei Geschwister der Familie Courtney [de Courtenay].

      Elaine Moira Courtney [Lanie]: Ostküstenkind Elaine muss sich in einer ganz neuen Welt zurecht finden - der Metropole Los Angeles! Statt dass der niedlichen Blondine das Hollywood'sche Glück zufliegt, muss sie sich erst als Kellnerin in einer Konditorei beweisen, doch außer kostenlosen Leckereien für das begeisterte Schoko-Girlie ist der Alltag für die junge Frau wenig erquickend. Doch ihr Onkel Claudio hat andere Pläne mit seiner Nichte: die liebenswürdige Elaine soll sich ein umfassendes Bild der kriminellen Szene verschaffen, um somit eine Aussicht auf einen großen Job bei der Polizei zu erhalten. Die sensible Elaine lernt schnell, dass das übliche Schwarz-Weiß-Denken an manchen Punkten nicht mehr tragfähig ist und wird gezwungen, in ihrem jungen Leben einige schwerwiegende Entscheidungen zu treffen. Immerhin wird sie dabei nicht ganz alleine gelassen, doch manchmal machen ihre Verbündeten die ganze Sache noch brenzliger!
      Roxanne Aveline "Roxy" Courtney: Die quirlige und freche Roxy bringt neben ihrem extrovertierten Charakter und ihrer natürlichen Schönheit vieles mit, was ihr den Einstieg ins große Geschäft Hollywoods erleichtern könnte. Doch bevor es dazu kommt, sorgen genau die selben Eigenschaften dafür, dass sie bei diversen Kriminellen, die die Straßen der schillernden Welt unsicher machen, in Verruf gerät. Gefangen in einem Wechselspiel aus Erpressung, Beiwohnen zwielichtiger Vorgänge, Unfälle und Schulden wird ihr mit dem Auftrag ihres Onkels, der Informationsbeschaffung das Leben in der Metropole erschwert. Vor allem dann, als die Verbrecher in Roxy eine Chance sehen, über Doppelagententum der Polizei und den Ermittlern Schnippchen schlagen zu können. Zusammen mit Elaine muss sie sich irgendwie aus diesem Teufelskreis befreien, irgendwie ...
      Charles Stelios "Charlie" Courtney: Eigentlich könnte Charlie 24/7 in seinem abgelegenen Apartement am Stadtrand verbringen und ein Steak nach dem anderen braten, aber unglücklicherweise ist er vor sozialen Kontakten durch seine Schwestern nicht gefeit. Sein akutes Desinteresse an anderen Menschen erhält jedoch eine Delle, als ihm die junge Mica ins Auge fällt, die wie er kein Gefallen an der grellen Welt der Schönen und Reichen findet. In einer Welt so gefährlich wie LA muss er außerhalb seiner Wohnung für das Wohl seiner Freunde und sein eigenes wie ein Löwe kämpfen.
      Claudio Garibaldi: Onkel Claudio ist Detektiv, und zwar ein ausgesprochen guter. Die Taten des Italoamerikaners sprachen sich schnell herum, sodass ein Auftritt undercover vollkommen unmöglich wurden, um den Machenschaften von Mafia, Triaden, Bikerbanden und Yakuza in LA Einhalt zu gebieten. Auch wenn er ein sehr besorgter und bemühter Onkel ist, hat er genaue Vorstellungen davon, seinen Neffen und seine Nichten in dem kriminellen Umfeld so zu platzieren, sodass er effektiv an dem Zerschlagen der Gangs weiterarbeiten kann.Diese verlangt er penibel umgesetzt, doch das erweist sich bei den Geschwistern schwerer als gedacht, besonders wenn diese ihn aufziehen, wie Kira ihm ohne wirkliche Eigeninitiative ihrerseits den Kopf verdreht ...
      Oscar "Oz" Aguilar: Oz ist nicht nur für Hollywood gemacht, sondern Hollywood ist für ihn gemacht. Das ist zumindest seine bescheidene Auffassung. Ein groß gewachsener junger Mann hispanischer Herkunft, durchaus gutausehend und athletisch gebaut, doch anstatt sich der Schauspielerei oder dem Sport zu verschreiben, träumt er von dem luxuriösesten VIP-Restaurant in ganz Hollywood - doch bis dahin ist es ein mehr als steiniger Weg, auf dem Elaine und Co. ihn begleiten.
      Mica Wellington (=Namika): Als Tochter eines einflussreichen und erfolgreichen Pärchens in der Filmindustrie war für Mica früh der Grundstein für eine Karriere als Schauspielerin oder Reigsseurin gelegt, doch die schüchterne junge Frau fürchtet sich vor dem Rampenlicht und bevorzugt das normale Leben. Mit Elaine, Roxy und Charlie an ihrer Seite lernt sie jedoch, selbstbewusster ihren Wünschen gegenüberzustehen und die Forderungen ihrer Eltern für sich selbst und ihr eigenes Leben zu das erste Mal zu überdenken statt blind zu folgen.
      Kira Alina "Kagayaku" Nunez: Kaum einer hätte mehr damit gerechnet, dass diese halbperuanische, halbjapanische Schönheit mit Inkablut jemals wieder aus ihrem Komaschlaf erwachte. Nachdem sich ihre usprüngliche Familie in der Zwischenzeit selbst aufgelöst und zerschlagen hatte, startete die eitle Grazie ein komplett neues Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, ist jedoch nicht selten von Technik und zeitgenössischer Moderne überfordert. Wenn es um Selbstverteidigung, Mode, Kulinarisches, Posieren oder Motivation geht, ist Kira für Elaine und Co. eine überragende Mentorin. Doch auch sie muss erst noch ihren Platz in der glitzernden Welt von Los Angeles finden, am besten als Star-Schauspielerin wie in ihrem alten Leben ... oder sich der Arbeitslosigkeit und den zuckersüßen Alkopop-Cocktails am Strand von Malibu beugen ...
      Fiona Kitano: Unter all den Stars und Sternchen in Hollywood ist die in Tokyo groß gewordene Fiona eine der ganz besonderen Schneeflocken. Nicht nur, dass sie saisonal ihre eigene Bühnenshow als Stage Artist in Las Vegas besitzt, den Rest ihrer Zeit brilliert sie als Filmsternchen auf dem roten Teppich und schwelgt im Ruhm und der Zuneigung ihrer großen Fangemeinde. Kaum ein Promi-Magazin kommt ohne wenigstens eine Randnotiz über Miss Fiona aus. Man munkelt jedoch, dass zwielichtige Gestalten ihre Berühmtheit für düstere Zwecke ausnutzen.
      Kamataro "Kamataros" Mera: Einst ein Junge in einem südjapanischen Fischerdörfchen, stieg er zu einem erfolgreichen Filmregisseur auf, der Japan schon bald den Rücken kehrte, um im einzig wahren Filmparadies der Erde - Hollywood - zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Auch wenn seine teils hünenhafte Gestalt einschüchtern kann, zeichnet er sich durch eine sanfte Hand während seiner Arbeit aus, was andererseits das Zusammenspiel mit Filmdiven etwas erschwert. Die Courtney-Schwestern allerdings finden schon bald einen ganz besonders wertvollen Gefährten.
      Alice Lumière: Alice ist eine Physiotherapeutin "à la française", deren heilenden Hände sich bei den Reichen schon lange herumgesprochen haben. Wegen ihrer Vorliebe für die reiche Französische Küche gescheitert als Fitnesscoach, behandelt sie nun Wehwehchen und Sorgen von High Society wie Normalos und erweist sich mit ihrer guten Kenntnis der Szeneprotagonisten für Elaine als hervorragende Informationsquelle und Masseurin.


      Da die Bösewichte noch nicht hinreichend in Erscheinung getreten sind, werde ich sie hier weglassen.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.