Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 58 | Klassische] Die Werwölfe von Düsterwald

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Runde 58 | Klassische] Die Werwölfe von Düsterwald



      Banner made by Calhaora


      Herzlich Willkommen zu "Die Werwölfe von Düsterwald".

      Dies wird eine klassische Runde sein!


      Geleitet wird diese Runde von mir, und ein zweiter Leiter steht noch nicht fest, da Smoker einfach seinen Account gelöscht hat.


      Alle Phasen dieser Runde werden um 21:00 Uhr MESZ enden. Die Deadline für die PNs der Nachtphasen liegt also bei 20:30 Uhr MESZ. (Bei einigen Rollen früher!)

      Die Regeln:

      • Grundsätzlich gibt es in diesem Spiel 2 Fraktionen: Bürger und Werwölfe (WWs) plus eventuell folgende drei Unabhängige: Liebespaar, weißer Wolf und Serienmörder. Beachtet bitte, dass es sich dieses Mal um eine blinde Runde handelt, weswegen auch keine Garantie dafür gegeben ist, welche Parteien vorkommen werden
      • Die Bürger gewinnen, wenn alle Werwölfe tot sind. Die Werwölfe gewinnen, wenn alle Bürger tot sind, das Liebespaar gewinnt (unter der Vorraussetzung, dass der eine Partner ein Werwolf ist), wenn nur noch sie am Leben sind, der weiße Wolf, sollte er der einzige Überlebende sein. Der Serienmörder gewinnt, wenn er der letzte Bürger ist, egal wie viele Wölfe noch leben!
      • Es gibt eine Tagphase und eine Nachtphase. In der Tagphase diskutieren alle Spieler und stimmen ab, wer sterben soll. In der Nachtphase töten die WWs ein Opfer und auch andere Klassen agieren des Nachts. Wir beginnen mit einer Nachtphase. Die vom Spielleiter festgelegten Zeiten und Fristen sind einzuhalten, sollte eine Stimme z.B. nach der Frist abgegeben werden, ist sie leider ungültig!
      • Jeder Spieler erhält eine Rolle, welche ihn einer Fraktion zuordnet und ihm besondere Fähigkeiten verleiht.
      • Es ist verboten, außerhalb dieses Threads Informationen auszutauschen oder Strategien zu verabreden. Dies dürfen nur die WWs und das auch nur in der Nachtphase. Es ist verboten, Kommentare in dem Thread zu editieren, da sonst Beweise verwischt werden könnten. Überlegt euch also gut, was ihr sagen wollt.
      • Bei der Tagesabstimmung darf die eigene Wahl beliebig oft gewechselt werden. Eine Wahl ist fett und orange zu schreiben, sollte sie nicht fett oder nicht in diesem Farbton sein, zählt die Wahl nicht! Bei Gleichstand wird gelost. Ausnahme: Wenn nur noch ein Wolf und ein Bürger leben, gewinnt der Wolf. Lebt am Ende nur der weiße Wolf und ein Wolf, gewinnt der weiße Wolf. Wenn der Vagabund und zwei Bürger leben, gewinnt ebenfalls der Wolf. Der Serienmörder gewinnt, wenn er der einzige Bürger ist oder nur noch er und ein weiterer Bürger leben.
      • Behauptungen aller Art sind erlaubt, es sei denn, es geht um Erlaubnisse/Verbote des Spielleiters, Komiteemitgliedern, Mentoren o. Ä. (z.B. dürft ihr sagen „X ist ein Werwolf!“, aber nicht „Der Spielleiter hat gesagt, dass X ein Werwolf ist!“) Überlegt jedoch stets vorher, ob man euch glauben wird bzw. ob das für euch Konsequenzen haben könnte.
      • Tote oder nicht am Spiel Beteiligte dürfen nichts sagen und keine Beiträge posten.
      • Hinweise, die man durch das verbotene "Reden außerhalb des Spiels" bekommen hat oder durch Fehler erhaltene Hinweise dürfen nicht im Spiel verwendet werden und sind sofort den Spielleitern zu melden! Dazu zählen z.B. auch Hinweise, die man durch einen Fehler des Spielleiters erhalten hat.
      • Schlechtes Verlieren ist verboten und wird mit einer harten Sanktion geahndet. Dazu gehört z.B. als weißer Wolf kurz vor seinem Tod andere Wölfe zu verraten oder anderen den Spielspaß durch Offenlegung von Infos, die sonst nicht zugänglich sind, zu verderben.
      • Angriffe auf persönlicher Ebene sind zu unterlassen und gehören nicht in das Spiel. Provokationen auf persönlicher Ebene, Aggression und/oder ähnliches Verhalten ist nicht erwünscht und darf auch nicht als Strategie angewendet werden.
      • Alle lebenden Spieler dürfen in dem Spiel Posts von Mitspielern liken. Die Likes dürfen auch als Argumentationsbasis verwendet werden, also passt auf, was ihr liked und was nicht! Außenstehenden, Toten und den Spielleitern ist es verboten, Beiträge von Spielern zu liken, da diese Zusatzwissen haben können. Den Startpost und die Posts von den Spielleitern darf jeder liken.
      • Das Editieren von PNs mit dem Spielleiter ist verboten. Wenn ihr eure Wahl ändern wollt, dann schreibt dafür eine neue Nachricht.
      • Die Frist für alle Nachtpns ist 20:30 Uhr MESZ! Alle PNs von Nachtfähigkeiten, sowie Opfer der Wölfe etc die nach 20:30 Uhr eintreffen werden ignoriert! Achtung: Einige Rollen haben eine frühere Deadline! Achtet also darauf, dass ihr Pns rechtzeitig abschickt und frühzeitig postet.
      • Das Faken von allen Fähigkeiten in der Tagphase ist verboten, die das Spielgeschehen beeinflussen können (Darunter fallen momentan Gelehrter und Henker). Dabei ist nur das faken der Fähigkeiten selbst verboten! Jeder Spieler darf sich noch als Henker oder Gelehrter ausgeben, aber keinen Fakecheck oder Fakekill posten! Auch nicht in blinden Runden oder Specials, falls nicht anders angegeben!
        Das heißt konkret, dass Sätze wie:
        "Ich möchte wissen wie viele Wölfe unter A, B, C, D, Elvis Presley ect. " bzw. "Ich töte jetzt sofort den Weihnachtsmann" strikt verboten sind, sofern sie nicht ausdrücklich als Nicht-Einsatz der Fähigkeit eines Gelehrten/Henkers gekennzeichnet sind!
      • Hier nochmal die in den Rollenbeschreibungen genutzten Kürzel:
        SL = Spielleiter
        WW = Werwolf
        PN = Private Nachricht / Konversation

      Achtung: Für diese Runde wisst ihr allerdings, dass die Geister nicht mitspielen!

      Das Schutzamulett spielt jedoch mit!



      Hier findest du die Beschreibung der möglichen Rollen und weitere wichtige Informationen: [FAQ] Die Werwölfe von Düsterwald - Das Regelwerk
      Vielleicht schaut ihr auch nochmal in den Thread mit den neuen Regeln rein.

      Rollenliste:

      Bürger


      Jäger

      Der Jäger:

      Der Jäger darf (muss nicht) sobald er stirbt jemanden mit in den Tod reissen. Der Jäger hat in jeder Nacht und Tagphase die Möglichkeit dem Spielleiter eine Pn zu schreiben mit dem Schussopfer bei möglichem Tod des Jägers. Stirbt der Jäger dann gilt das Opfer als Schussopfer, das in der letzten PN genannt wird. Hat der Jäger während dem gesamten Spiel keine PN geschrieben oder das letzte genannte Opfer ist bereits tot gilt der Schuss des Jägers als Fehlschuss.

      Achtung: Findet der Jägerschuss bei Nacht statt und das ausgewählte Ziel ist nicht zu Hause (Verliebte, Angsthase oder Waisenmädchen), dann verkündet der SL, dass abgefeuert wurde, aber niemand zuhause war!

      Angsthase
      Der Angsthase:

      Der Angsthase kann jede Nacht eine PN an den SL schicken bei wem er sich verstecken möchte. Wird der Angsthase von den Werwölfen als Ziel gewählt, während er sich versteckt, stirbt er nicht. Wenn die Werwölfe seinen Gastgeber auswählen, kann er einmalig fliehen, der Spielleiter verkündet, dass der Angsthase überlebt hat (ohne den Namen des Angsthasen zu nennen) und der Angsthase kann sich danach nicht mehr verstecken.

      Achtung: -Wenn der Angsthase sich bei einem Werwolf versteckt wird er nicht getötet! Das passiert nur bei dem Waisenmädchen.

      -Wird jemand getötet durch einen anderen Effekt als durch einen Werwolf, also durch die Jäger oder die Hexe, bei dem sich der Angsthase versteckt passiert nichts! Der Angsthase flieht und verliert damit seine Fähigkeit nur bei einem Werwolfangriff auf den Gastwirt!

      -Ebenfalls wichtig: Ist der Angsthase bei dem Waisenmädchen, wenn sie bei einem Werwolf übernachtet, kann er auch einmal fliehen und verliert dabei seine Fähigkeit!

      -Übernachtet das Waisenmädchen bei dem Angsthasen und dieser übernachtet bei einem Wolf, dann wird das Waisenmädchen auch in diesem Fall von einem Wolf gefressen, der Angsthase flieht und verliert daraufhin seine Fähigkeit.

      -Übernachtet der Angsthase beim Opfer des weißen Wolfs passiert dasselbe wie bei einem normalen Opfer: Der Angsthase kann fliehen und verliert seine Fähigkeit


      Waisenmädchen
      Das Waisenmädchen:

      Das Waisenmädchen schickt dem SL jede Nacht eine PN wo es übernachten will. Schickt das Waisenmädchen dem SL wegen Inaktivität keine PN stirbt es, indem es erfriert. Wird das Waisenmädchen von den Werwölfen gewählt, stirbt es nicht. Wenn das Waisenmädchen bei einem Opfer übernachtet, stirbt es mit dem Opfer. Wenn das Waisenmädchen bei einem Werwolf übernachtet, dann wird es von dem Wolf gefressen, das hat zur Folge, dass es keine anderen Opfer in dieser Nacht der Wölfe gibt als das Waisenmädchen und die Identität des Werwolfes wird enthüllt (d.h. es wird gesagt, dass es sich um einen Wolf handelt, aber nicht welche Rolle er innehat!), bei dem das Waisenmädchen übernachtet hat.
      Wenn das Mädchen bei einem Werwolf übernachtet, kann es auch nicht von der Hexe gerettet werden auch das Schutzamulett und die Fähigkeit des Giftmischers wirken dann nicht.
      Ein Waisenmädchen, das vor einem leeren Haus steht erfriert wohl nicht, aber die "Entdeck-Fähigkeit" tritt nicht in Kraft, auch wenn das leere Haus einem Wolf gehört (dies kann zb bei einem verliebten Wolf oder einem Angsthasen-Günstling vorkommen).

      Anmerkung: Wenn das Waisenmädchen in der Nacht einen Treffer landet, in dem die Wölfe aufgrund des Todes zwei fressen können, wird die Nachtphase dennoch beendet und es stibrt nur das Waisenmädchen.

      Die Fähigkeit des Waisenmädchens kann auch durch den Entführer blockiert werden! Das Waisenmädchen stirbt, wenn es entführt wird. Der Spielleiter gibt dann an, dass das Waisenmädchen verstorben ist über Nacht.

      Übernachtet das Waisenmädchen irgendwo wo ein Wolf anwesend ist (z.b. beim Verliebten, dessen Wolfsgeliebter gerade anwesend ist) wird sie logischerweise auch gefressen.

      ACHTUNG: Verliebt sich der Verliebte in das Waisenmädchen und wird dann Günstling, dann stirbt das Waisenmädchen nicht! Das ist neben dem Fall Waisenmädchen = Günstling die einzige Ausnahme!

      Das Waisenmädchen ebenfalls stirbt nicht, wenn es das Schutzamulett besitzt und sein Wirt von den Werwölfen getötet wird. ACHTUNG: Die Ausnahme bildet der Tod durch Erfrieren! In diesem Fall stirbt das Waisenmädchen trotzdem!

      Für den Spielleiter gibt es also beim Tod des Waisenmädchens folgende Ausdrücke:

      falls dort steht "erfroren", dann kam der Tod durch Inaktivität oder die Falle des Fallenlegers zustande oder durch die Übernachtung in einem verbrannten Haus
      falls dort steht es ist verstorben, wurde es entführt
      falls dort steht es wurde gefressen, dann wurde es entführt und gefressen
      falls dort steht es wurde gefressen und der Name eines Wolfes, dann hat es bei einem Wolf übernachtet

      Verliebter
      Verliebter:

      In der ersten Nachtphase wählt der Verliebte einen Mitspieler aus, mit dem dieser eine Verbindung eingeht und dessen Identität er erfährt. Dieser wird vom Spielleiter darüber benachrichtigt und erfährt die Identität des Verliebten.

      Stirbt einer der beiden, stirbt der andere aus Trauer um seiner/ihres Geliebten. Ist der Partner des Verliebten ein Bürger, gewinnen die beiden gemeinsam mit den Bürgern. Ist der Partner ein WW, gewinnen die beiden nur dann, sobald sie die letzten verbleibenden Lebenden des Dorfes sind. Zusätzlich darf der Verliebte jede Nacht aussuchen, ob er bei seinem Partner übernachtet oder umgekehrt. Dieser Effekt ist mit dem Effekt der ersten Stufe des Angsthasen gleichzusetzen. Die beiden Verliebten dürfen sich in der Nachtphase per PN verständigen.

      Ist der Verliebte Partner des Gelehrten oder Henker stirbt er ebenfalls direkt, sobald der Gelehrte/Henker seine Fähigkeit einsetzt.
      Achtung: Wird der Geliebte entführt und gerissen, der Verliebte aber entscheidet, dass sie bei ihm/dem Verliebten übernachten stirbt der Geliebte nicht. Es gilt Verliebtenfähigkeit>Entführer


      Glückspilz

      Der Glückspliz:

      Der Glückspilz kann das Schutzamulett zwei Mal im Spiel erhalten. Es wird erst zerstört, wenn er es das dritte Mal erhält. Außerdem darf er sich das Schutzamulett einmal, per PN an den Spielleiter, selber herbei wünschen. Dann erhält er für die Nachtphase das Schutzamulett und nicht die Person, die vom letzten Träger ausgewählt wurde.Weder der alte Träger, noch der eigentlich ausgewählte Träger werden darüber informiert. Der Glückspilz darf das Schutzamulett allerdings nicht zwei Nachtphasen hintereinander besitzen.

      Alte runzel

      Die alte Runzel:

      Die alte Runzel kann (muss aber nicht) jede Nacht eine Person (auch sich selbst) bestimmen, die während der Tagphase schweigen muss. Sie darf keinen Beitrag posten, weder um abzustimmen, noch um Hinweise zu geben. Diese Person wird zu Beginn der Tagesphase von dem SL bekannt gegeben.
      Im Gegenzug kann diese Person in der Tagphase auch nicht gehängt werden und überlebt den Tag automatisch.
      Die alte Runzel darf nicht zweimal hintereinander dieselbe Person bestimmen. Wenn die alte Runzel in der Nacht niemanden bestimmt hat, muss auch keiner schweigen.

      Maler
      Der Maler :
      Der Maler darf jede Nachtphase dem Spielleiter einen Spieler nennen, den er gerne markieren möchte. Der Spielleiter selbst schreibt sich den Namen auf und gibt dem Maler allerdings keine Rückmeldung. Der Maler kann nur 4 Mal im gesamten Spiel eine Person anmalen. Das müssen allerdings nicht die vier ersten Nächte sein. Sollte der Maler entführt werden und er in dieser Nacht einen Spieler anmalen wollen, so gilt die Fähigkeit als verbraucht und er darf einmal weniger anmalen. Nachdem 4 mal gemalt wurde oder der Maler stirbt (und nicht geschlitzt wurde!) verkündet der Spielleiter wie viele Personen angemalt wurden und wie viele Werwölfe sich unter den markierten befinden, allerdings ohne zu verkünden wer markiert wurde oder wer sie markiert hat.

      Achtung: Der Maler und der Gelehrte spielen nie zusammen in einer Runde! Wenn der Maler also mitspielt gibt es keinen Gelehrten und wenn der Gelehrte mitspielt keinen Maler!

      Verführer
      Der Verführer schickt dem Spielleiter jede zweite Nachtphase (Das erste Mal in der ersten Nachtphase) eine PN in der er eine Person nennt, die er verführen möchte. Tut er das nicht, verliert er seine Fähigkeit. Er kann dieselbe Person nicht zweimal in Folge verführen. Die verführte Person wird vom Spielleiter über die Verführung benachrichtigt (Dabei wird nur erwähnt, dass man verführt wurde, aber nicht von wem!). Die Verführung verursacht, dass diese Person in dieser Nachtphase beim Verführer übernachtet und damit in dieser Nacht nicht getötet werden kann. Wenn jedoch der Verführer getötet wird, stirbt die verführte Person mit ihm. Falls eine Übernachtungsrolle (Waisenmädchen, Angsthase, Streuner, ...) verführt wird, übernachtet sie beim Verführer statt bei der eigentlich gewählten Person.
      Falls der Verführer einen der Verliebten verführen will, haben diese eine von zwei Optionen. Entweder sie töten den Verführer auf der Stelle, oder sie nehmen ihn als drittes Mitglied und weiteren Geliebten in ihre Beziehung auf. Wenn das getan wird, kann der Verführer im Anschluss nicht mehr verführen und jeder der drei Verliebten stirbt wenn ein anderer von ihnen stirbt.
      Falls der Verführer einen Wolf verführt, passiert nichts (er wird also nicht gefressen, wie das Waisenmädchen). Allerdings gibt es da Sonderfälle: Ist der Verführer das Opfer des Serienmörders stirbt der Wolf mit ihm. Ist der Verführer das Opfer der Wölfe stirbt der Wolf logischerweise nicht, es wird aber vom Spielleiter erwähnt, dass XY überlebt hat.

      Wie auch Verliebter, Angsthase, Waisenmädchen etc wird allerdings auch der Verführte vom Serienmörder erwischt!

      Wahrsagerin
      Diese am Rande des Dorfes lebende Person besitzt eine Zauberkugel und diese verrät ihr verschiedene Sachen. So wird sie vom Spielleiter immer benachrichtigt, wenn sie für etwas ausgewählt wird. Sei es der Zaubermeistercheck, der Sehercheck, der Heiltrank der Hexe, Gift, das zweite Leben, als Übernachtungsort oder gar als Wolfsopfer etc. Allerdings weiß sie nie, wer sie ausgewählt hat, sondern bekommt lediglich gesagt, dass sie mit etwas ausgewählt wurde, z.B. "Die Hexe gibt dir den Gifttrank."
      Sie hat jede Nacht die Möglichkeit dem Spielleiter eine PN zu schicken mit einer Nachricht für die Bürger. Allerdings gibt es eine Zeichenbeschränkung von 100 Zeichen! Stirbt sie, wird die Nachricht vom Spielleiter am nächsten Tag veröffentlicht.
      Achtung: Natürlich ist die Wahrsagerin auch entführbar, falls sie entführt wird bekommt sie weder gesagt, wenn sie noch von einer Person ausgewählt wurde, noch kommt dann ihre Nachricht durch, das Dorf bekommt also dann keine Nachricht. Wenn sie keine Nachricht geschrieben hat, wird natürlich auch nicht veröffentlicht, auch nicht die Nachricht der vorletzten Nacht!

      Floristin
      Die Floristin hat mehrere Pflanzen zur Auswahl, von denen sie jede einmal im Spiel verteilen darf. Sie schreibt dafür in der Nachtphase eine PN an den Spielleiter, welche Pflanze sie an wen verteilen möchte. Sie darf in einer Nacht auch mehrere oder gar keine Pflanzen verteilen. Sie darf sich im gesamten Spiel auch selbst eine einzige Blume geben, auch dies muss sie dem Spielleiter mitteilen. Die Person, die die Pflanze erhält, wird darüber am Ende der Nachtphase informiert! Diese Pflanzen hat sie pro Spiel einamlig zur Verfügung:

      2 Fleischfressende Pflanzen: Die Person, die diese Pflanze erhält, hat in der folgenden Tagphase automatisch eine Stimme mehr gegen sich.
      2 Tulpe: Die Person, die diese Pflanze erhält, verleiht in der nächsten Tagphase automatisch eine Stimme mehr.
      Weiße Rose: Die Person, die diese Pflanze erhält, erfährt die Identität des Floristen vom Spielleiter.

      Trüffelschwein
      Das Trüffelschwein ist der treue Begleiter seiner Partei. Jede Nacht darf es dem Spielleiter nach der konkreten Rolle eines Spielers fragen (Beispiel: Ist ShadowArcanine Entführer?). Der Spielleiter antwortet ihm dann entweder mit ja oder nein. Zusatztitel wie Geschwister oder Günstling werden ignoriert. Das Trüffelschwein kann nicht nach dem Günstlingstatus fragen. Erwischt das Trüffelschwein den Doppelgänger, fragt aber zb nach der Hexe, die der Doppelgänger kopiert wird mit Ja geantwortet. Derselbe Fall gilt auch bei dem Tagelöhner. Das Trüffelschwein kann allerdings auch nur nach dem Doppelgänger oder Tagelöhner fragen.

      Falls das Trüffelschwein ein Wolf ist darf er nicht nach Wolfsrollen fragen

      Falls das Trüffelschwein Bürger ist darf er allerdings nach Wölfen fragen, Ausnahme bildet der weiße Wolf.

      Sündenbock
      Wenn die Abstimmung der Tagphase eine Stimmengleichheit ergibt, so gibt es keinen Münzwurf und der Sündenbock stirbt anstelle der beiden Charaktere. Das gilt auch, wenn er keiner der Spieler ist, die die gleiche Anzahl an Stimmen gegen sich hatten. Wenn der Sündenbock stirbt (egal auf welche Art) schickt er dem Spielleiter eine PN, in der er bestimmen darf, wessen Stimmen in der nächsten Tagphase gezählt werden sollen. Dafür nennt er eine beliebige Anzahl an Spielernamen. Die Spieler werden nicht informiert, wessen Stimmen zählen und wessen nicht.
      Achtung: Wenn in der nächsten Tagphase keiner der abstimmberechtigten Spieler mehr lebt, stirbt niemand in der Tagphase durch Wahl.

      Achtung Sonderfall: Sündenbock und Major - Bei Stimmengleichheit und dem Einsatz des Majors gilt der Sündenbock nicht. Es wird nicht gelost und beide sterben. Sollten allerdings der mit dem meisten Stimmen und mit die den zweitmeisten Stimmen (bei Gleichstand versteht sich) an den Galgen durch den Major gebeten werden, dann gilt hier: Der mit den meisten Stimmen stirbt, die zweitplatzierten werden durch den Sündenbock ersetzt. (Gilt auch bei Vollstrecker!)




      Wölfe:


      Entführer

      Der Entführer:


      Der Entführer entführt jede Nacht einen Spieler (er darf einen Spieler nicht zweimal hintereinander entführen). Dieser Spieler kann seine Fähigkeit diese Nacht nicht einsetzen. Hat er eine Tagfähigkeit ist der Effekt irrelevant. Es ist wichtig, dass der Entführer relativ am Anfang eine PN schreibt, hat er keine geschrieben bis vor eine Stunde vor Ende der Nachtphase gilt seine Fähigkeit diese Nacht nicht.

      Jeder Spieler, der Nachts entführt wird, egal ob Tag-, Nacht-, Bürger- oder Wolfsrolle, wird über die Entführung informiert.

      Achtung: Die Fähigkeit des Wolfshundes seine Seite zu wählen, die Fähigkeit des Verliebten sich seinen Geliebten auszusuchen, die Fähigkeit des Doppelgängers jemanden zu doubeln und die Fähigkeit des Schmieds seinen Pfad zu wählen werden nicht vom Entführer beeinflusst.

      Achtung: Die Fähigkeit wird nur blockiert! Das heißt sie wurde nicht ausgeführt und man darf in der Nacht darauf noch einmal versuchen sie einzusetzten. Eine Hexe dürfte sich danach zum Beispiel noch mal schützen oder wieder die selbe Person, wie in der Nacht, wo sie entführt wurde. Nur die Fähigkeit eines Malers gilt dann einmalig als verbraucht!!!

      Schlitzer

      Der Schlitzer :
      Der Schlitzer muss jede Nacht eine PN an den Spielleiter schicken, ob er seine Fähigkeit verwenden möchte. Diese kann zweimal im gesamten Spiel eingesetzt werden. Wenn er seine Fähigkeit verwendet, dann wird das Opfer der Werwölfe derart zugerichtet, dass nur noch eine Blutlache von ihm überbleibt. Der Spielleiter informiert die Wölfe per privater Nachricht über die Rolle des Opfers, jedoch schreibt er in den Thread und in die Tabelle im Startpost, dass die Rolle des Opfers nicht mehr identifizierbar war. Wird der Jäger geschlitzt, so darf durch den SL kein Grund für den Tod des Schussopfers aufgeführt werden.Wird der Seher geschlitzt, so wird der Seherlehrling per PN informiert, dass er zum Seher wird; es wird nicht öffentlich verkündet. Verwendet der Schlitzer seine Fähigkeit, obwohl das Opfer überlebt (durch Schutzamulett, Schutztrank, Rüstungsschmied, Alchemist, Waisenmädchen stirbt, ...) gilt die Fähigkeit des Schlitzers als erfolgreich ausgeführt.

      Achtung: Wenn der Verliebte geschlitzt wird, dann stirbt der Geliebte auch. Jedoch wird kein Todesgrund genannt und sein Status als Geliebter bleibt auch geheim.

      Dämon
      Der Dämon:
      Der Dämon wählt in der ersten Nachtphase einmalig einen anderen Spieler, hat der Dämon niemand gewählt wird ihm jemand zugelost. Würde der Dämon sterben (egal durch welche Todesform) stirbt stattdessen der von ihm ausgewählte Spieler. Allerdings stirbt auch der Dämon, falls der ausgewählte Spieler sterben sollte (wieder egal welche Todesform). Der ausgewählte Spieler wird nicht davon in Kenntnis gesetzt, dass er vom Dämon gewählt wurde. Trägt der Spieler zu dem Zeitpunkt eines potentiellen Todes des Dämons das Schutzamulett stirbt er allerdings nicht, der Dämon aber auch nicht. Dasselbe gilt natürlich auch umgekehrt. Danach gilt dieselbe Regel, stirbt der Dämon stirbt stattdessen der ausgewählte Spieler und stirbt der Spieler stirbt stattdessen der Dämon.

      Achtung: Wenn der Dämon verliebt ist und der Verliebte stirbt, dann sterben sowohl der Verfluchte, als auch der Dämon dann selbst. Der Tod des Verfluchten kann durch das Schutzamulett verhindert werden, der des Dämons allerdings nicht, den der gilt weiterhin als Selbstmord.

      Noch einmal Achtung: Sollte der Dämon eine Suizidrolle (Gelehrter, Waisenmädchen, Henker, ect. ) verfluchen und diese sterben bzw sich opfern, so sterben sowohl der Verfluchte als auch der Dämon.

      Der Weiße Wolf
      Der weiße Wolf:

      Der weiße Wolf gewinnt das Spiel nur, wenn er ganz allein überlebt (er gewinnt nicht mit den Werwölfen, wenn nurnoch die Werwölfe da sind, wird so lange weitergespielt, bis der weiße Wolf oder die anderen Werwölfe tot sind).
      Er darf, muss aber nicht, in jeder zweiten Nacht dem Spielleiter eine PN schicken und einen Wolf töten. Achtung: Er darf nicht noch einen Bürger mit seiner Fähigkeit töten, nur einen Wolf!
      Der weiße Wolf wird erst als Wolf entdeckt, wenn der Seher (oder Seherlehrling sobald er Seher wurde) ihn das zweite Mal checkt. Beim ersten Check (der jeweiligen Person; egal in welcher Nacht, damit ist nicht die erste Nacht zwingend gemeint!) wird er als Bürger angezeigt.

      Ab der ersten Nachtphase hat der Weiße die Möglichkeit, nachts einmalig im Spiel einen von folgenden Zusatzfähigkeiten zu wählen:
      1. Überlebensinstikt: Er kann einmal nicht getötet werden (vom Mörder, vom Strick oder vom Hexentrank etc).
      2. Charisma: Er bekommt zwei anstatt einer Stimme, stimmt er gegen einen Wolf hat er anstatt einer drei zwei Stimmen. (Beispiel: Shadow (Weißer) wählt Tonja (Bürger) -> Tonja hat zwei Stimmen gegen sich. Shadow (Weißer) wählt Pk (Wolf) -> Pk hat drei Stimmen gegen sich)
      3. Tarnfell: Er wird zusätzlich auch nicht von Maler, Gelehrter (alle Checkrollen außer dem Seher) nicht erkannt. Sollte das Waisenmädchen bei ihm übernachten, verhält es sich wie beim Veggiewolf und sie wird nicht gefressen.
      Welche Zusatzfähigkeit er gewählt hatte wird bei seinem Tod nicht aufgedeckt.

      Ausnahme: Ist der weiße Wolf verliebt, gewinnt er nur mit seinem Partner.

      Günstling

      Günstling:

      Der Günstling wird einmalig nur am Anfang des Spiels von den Werwölfen gewählt! Er wird erst am Ende der Nachtphase, in dem er gwählt wurde, informiert und gehört ab da an zu den Werwölfen und gewinnt auch nur mit diesen. Die Rolle ist eine Zusatzrolle, der Spieler besitzt seine eigene noch.
      Achtung: Der Status Günstling gilt erst am Folgetag seiner Wahl, davor wird er von dem Seher als Bürger erkannt. Am Ende der Wahlnachtphase bekommt er jedoch bereits gesagt, wer seine Mitwölfe sind.

      Ausnahmefälle:
      Ist der Günstling verliebt gewinnt er nur mit seinem Partner.


      Gegenstände:
      Das Schutzamulett
      Das Schutzamulett ist keine Rolle, sondern ein Gegenstand, der im Laufe des Spiels weitergegeben wird.
      Es schützt seinen Besitzer vor dem Tod in jeglicher Form - sei es durch Fressen, Lynchung, Gift, Jägerschuss oder andere Einflüsse. Die einzige Ausnahme ist der Tod des geliebten Partners. Stirbt der Partner gilt der Tod des anderen quasi als Selbstmord, davor schützt das Amulett nicht. Zum allerersten Mal wird es in der ersten Nachtphase vom Spielleiter via Random.org einem Spieler zugeteilt.
      Dieser wird darüber informiert, dass er geschützt ist. In der folgenden Nacht muss er das Amulett an einen anderen Spieler weitergeben. Dazu nennt er dem SL per PN den Namen der Person, die das Amulett erhalten soll. Diese wird wiederum durch den SL davon unterrichtet, allerdings nicht, von wem er das Amulett erhalten hat!
      Wenn der Besitzer des Amuletts während des Tages gelyncht werden soll, ist er auch davor geschützt. Trotzdem zählt dies wie eine erfolgreiche Hinrichtung, d. h. es wird keine "Ersatzlynchung" vorgenommen. Während der Nacht wird das Amulett wie gewohnt weitergegeben. Wird es nicht weitergegeben, wird es zerstört.
      Achtung: Jeder Spieler darf das Amulett nur einmal besitzen. Wählt der aktuelle Träger eine Person, die das Amulett bereits besessen hat, oder weigert er sich, das Amulett weiterzugeben, wird es sofort zerstört und kann im aktuellen Spiel nicht mehr verwendet werden. Haben alle Spieler das Amulett einmal besessen, wird es zerstört. Daher sollte der SL auch eine Liste führen, um den Überblick zu behalten. Wird das Amulett zerstört, informiert der SL die Bürger darüber in der Tagphase.
      Ausnahmefälle:
      Das Amulett schützt das Waisenmädchen nicht, wenn es bei einem Werwolf übernachtet. sollte dies der Fall sein wird das Amulett zerstört und das Waisenmädchen stirbt trotzdem.
      Achtung: Das Schutzamulett wird in Nacht 1 direkt zugelost und der Empfänger wird direkt benachrichtigt. In allen darauffolgenden Nächten bekommt der Empfänger erst am Ende der Nacht die Benachrichtigung über den Erhalt des Amuletts.


      Teilnehmerliste:



      Die Rollen werden jetzt verschickt, habt ein wenig Geduld, gab ja leider unerwartete Komplikationen.
      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta

      The post was edited 5 times, last by Nicki ().

    • Die 1. Nachtphase


      Herzlich Willkommen zu die Werwölfe von Düsterwald. Ich entschuldige mich schonmal für die leichte Verspätung und die Tatsache das möglicherweise noch nicht alles so rund läuft wie gedacht.

      Mittlerweile hat sich GoPika bereit erklärt mit mir zu leiten. Ich werde ihn also noch nachträglich in eure Konversationen hinzufügen. Sollte ich irgendetwas vergessen haben, ihr habt Fragen


      Wir bekommen diese Nacht Nachrichten von allen Spielern, die ihre Fähigkeit nutzen wollen.

      Die Nachtphase endet am Donnerstag, 02.03.2017 um 21:00 MESZ. Die Nachrichten müssen bis spätestens 20:30 MESZ bei uns eingehen. Alles, was danach einlangt, kann leider nicht mehr gewertet werden. Eine Ausnahme bildet hier die Wahrsagerin.


      Shenzi schrieb:
      Teilnehmerliste:

      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • So gute Nacht erstmal ^^

      Ein paar Infos zu Beginn dieser Runde:

      Das Leiterproblem hat sich geklärt @GoPika hat sich bereit erklärt mit Nicki zu leiten. Großes Danke dafür!

      Dann möchte ich auf die Regeländerungen hinweisen, die hier zu finden sind.
      Und guckt euch bitte noch diesen Thread an.

      Und jetzt viel Spaß ^^

      Banner made by Wichtel
    • Die 1. Tagphase

      Willkommen in der ersten Tagphase. Leider haben wir bereits die erste Tote zu verkünden. Allerdings kann man diesen Tod doch recht gut verkraften, denn Majikku wurde blutverschmiert aufgefunden. Ob Hasi geschmeckt hat? Das müsst ihr sie wohl selber fragen.
      Das Waisenmädchen Hasenprinzessin wurde von Majikku gefressen.


      Die Tagphase endet am Freitag, 03.03.2017 um 21:00 MESZ. Alle Wahlen müssen bis spätestens 21:00 MESZ bei uns eingehen. Alles, was danach einlangt, kann leider nicht mehr gewertet werden.


      Teilnehmerliste:

      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • Majikku

      dann von mir auch mal auf eine gute Runde!
      mir wäre Diskussionsstoff auch recht lieb, aber ich hab schon lange keine Runden mehr verfolgt.. daher wird mir Diskutieren erstmal schwer fallen..
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150403/knduffi8.png][IMG:http://oi43.tinypic.com/f3864y.jpg]
      Avatar made by Vaylinor.
      Banner links made by Herochao.
      Banner rechts made by Ayakina.
      Vielen Dank dafür!
    • Auch Blabla und auf eine gute Runde und ich würde mich auch dazu erdreisten, Majikku zu wählen. Soviel dazu, dass ich meinen Welpenschutz nutzen wollte, um gleich irgendjemanden grundlos zu wählen. :run2:

      Dabei wollte ich doch Waisenmädchen sein, da hätte ich sicher nicht so viel falsch gemacht, wie ich bestimmt noch tun werde :ka:

      Worüber wollen wir denn diskutieren? Darüber, dass die maximal mögliche Opferzahl in einer Nacht durch den Tod des Waisenmädchens von 6 auf 5 gefallen ist?
    • Naaaa toll... da überwindet sich Hasi mal wieder mitzuspielen und übernachtet prompt bei einem Werwolf, der damit auch geoutet ist und das ist ausgrechnet Majikku. Tut mir Leid für euch beide. :(

      Und Diskussionsstoff für die Runde?
      Es ist nur das Waisenmädchen gestorben und das nur, weil sie beim Wolf genächtigt hat.
      Es gibt aber kein zweites Opfer als eigentliches Wolfsfestmahl.
    • gut Majikku sollte wohl klar sein als Wahl.

      Egiruu wrote:

      Majikku

      dann von mir auch mal auf eine gute Runde!
      mir wäre Diskussionsstoff auch recht lieb, aber ich hab schon lange keine Runden mehr verfolgt.. daher wird mir Diskutieren erstmal schwer fallen..
      An benni aber auch alle Neulinge und Wiedereinsteiger, ihr braucht keine Scheu zu haben. Wenn euch etwas auffällt, sagt das. Wenn es Fragen gibt stellt sie. Wenn ihr sie nicht offen stellen wollt, dann zumindest an die Spielleiter, die helfen euch weiter, wenn ihr Fragen habt. Grundsätzlich kann man über alles mögliche diskutieren. Je mehr diskutiert/geschrieben wird um so einfacher finden wir die Wölfe, da sie sich leichter verplappern können oder auffällig ruhig sein müssen.

      Und nur weil wir eine Person haben, die sehr sicher Wolf ist können wir uns trotzdem überlegen, wer die anderen Wölfe sein können oder wer zum Beispiel Dämonenopfer wurde und ähnliches.

      Es kann morgen Abend eigentlich nur 3 Möglichkeiten geben. Majikku stirbt als Wolf. Eine Person die wir nicht gewählt haben stirbt (wahrscheinlich Bürger) -> Majikku ist Dämon. Oder aber es stirbt keiner. In diesem Fall ist Majikku entweder der Weiße Werwolf mit zwei Leben oder hat das Schutzamulett oder aber ist Dämon und ihr Opfer hat das Schutzamulett.

      Wenn Majikku morgen Abend also in 23 Stunden stirbt, kennen wir ihre Rolle und die Wölfe mussten einen herben Verlust hinnehmen, egal welche Rolle sie hat (außer vllt beim WW)
      Wenn ein Bürger stirbt also ihr Dämonenopfer ist das ziemlich ärgerlich und schadet uns ein wenig, aber der Dämon ist dann weg und wir müssen am Ende keine Panik mehr schieben, dürfte vor allem die erfahreneren Spieler freuen.
      Wenn keiner stirbt könnten die Wölfe das Amulett haben und man könnte überlegen, ob in diesem Fall sich ein Glückspilz das Amulett vielleicht schnappen sollte, um zu verhindern, dass die Wölfe es haben.

      Was meint ihr dazu?

      Banner made by Wichtel
    • Tonja, du kennst mich ja. Ich hab bereits die Gelegenheit genutzt und unsere SLs ein bisschen ausgefragt xD
      auch werde ich mich zu Wort melden, wenn mir was auffällt, allerdings hab ich eben kein Vorwissen, wie die Leute mittlerweile spielen (worauf ich damit hinauswollte). Von mir wirst du also noch hören, sollte ich ein bisschen überleben xD
      ich denke, mit dem, was Majikku am Ende der Tagphase widerfahren wird, wird sich schon was anfangen lassen. Sollte niemand sterben, wäre vielleicht wirklich zu überlegen, ob das Amulett bei den Wölfen ist :hmm2:
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150403/knduffi8.png][IMG:http://oi43.tinypic.com/f3864y.jpg]
      Avatar made by Vaylinor.
      Banner links made by Herochao.
      Banner rechts made by Ayakina.
      Vielen Dank dafür!
    • Erstmal Majikku. Schade das sie wieder so schnell stirbt, aber WW müssen nunmal sterben. Und für Hasi tuts mir nochmal extra leid, hatte mich echt auf eine Runde mit ihr gefreut. Schade.

      YnevaWolf wrote:

      Naaaa toll... da überwindet sich Hasi mal wieder mitzuspielen und übernachtet prompt bei einem Werwolf, der damit auch geoutet ist und das ist ausgrechnet Majikku. Tut mir Leid für euch beide.

      Und Diskussionsstoff für die Runde?
      Es ist nur das Waisenmädchen gestorben und das nur, weil sie beim Wolf genächtigt hat.
      Es gibt aber kein zweites Opfer als eigentliches Wolfsfestmahl.
      Das WW Opfer wird vom Waisenmädchen verhindert. Also ist das ganz normal.

      Interresant find eich das du garnicht traurig drüber bist wieder kein WW zu sein (was du ja in der letzten Runde so groß an die Glocke gehangen hast). *Investigiert*
    • Maj, wie erklärst du dein verhalten und was in 3 Teufelsnamen hat dich geritten, das du einfach hasi frisst? Da fällt mir gerade ein Lied aus der Grundschule ein: Hasenbraten ist ein feines essen, ich hab zwar noch keinen gegessen...

      Majikku
      Just Charaxas
    • Auf eine schöne Runde! Endlich bin ich mal wieder dabei :hihi:

      Ich wähle auch zuallererst Majikku.

      Tonja wrote:

      Was meint ihr dazu?
      Das hast du schön zusammengefasst. Eine kleine Anmerkung hätte ich vielleicht zur letzten Nacht noch:
      Mit etwas Glück hat der Schlitzer nun schon einmal seine Fähigkeit verbraucht. Ich halte es zumindest nicht für unwahrscheinlich,
      dass die Wölfe sich frühzeitig eine Outingoption durch den Schlitzer sichern wollten.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Oh, ich bin einfach nicht gewohnt, dass Offensichtliche auszusprechen.

      Tonja wrote:

      Es kann morgen Abend eigentlich nur 3 Möglichkeiten geben. Majikku stirbt als Wolf. Eine Person die wir nicht gewählt haben stirbt (wahrscheinlich Bürger) -> Majikku ist Dämon. Oder aber es stirbt keiner. In diesem Fall ist Majikku entweder der Weiße Werwolf mit zwei Leben oder hat das Schutzamulett oder aber ist Dämon und ihr Opfer hat das Schutzamulett.

      Wenn Majikku morgen Abend also in 23 Stunden stirbt, kennen wir ihre Rolle und die Wölfe mussten einen herben Verlust hinnehmen, egal welche Rolle sie hat (außer vllt beim WW)
      Wenn ein Bürger stirbt also ihr Dämonenopfer ist das ziemlich ärgerlich und schadet uns ein wenig, aber der Dämon ist dann weg und wir müssen am Ende keine Panik mehr schieben, dürfte vor allem die erfahreneren Spieler freuen.
      Wenn keiner stirbt könnten die Wölfe das Amulett haben und man könnte überlegen, ob in diesem Fall sich ein Glückspilz das Amulett vielleicht schnappen sollte, um zu verhindern, dass die Wölfe es haben.
      Wenn Majikku nicht in der TP stirbt, wäre es doch etwas voreilig, direkt den Glückspilz einzusetzen, oder nicht?

      Wir hätten dann nämlich 4 mögliche Szenarien:
      1. Sie ist WW mit Überlebensinstinkt
      2. Sie ist "normaler Wolf" mit Schutzamulett
      3. Sie ist Dämon und ihr Opfer (bürgerlich) hat das Schutzamulett
      4. Sie ist Dämon und ihr Opfer (wölfisch, warum auch immer) hat das Schutzamulett

      Majikku ist also in TP2 mit Sicherheit nicht vom SA geschützt, weil ...

      1. und 4. Fall ... sie aus Sicht eines eventuellen Wolfes in Amulettbesitz offensichtlich WW ist und kein Wolf, der bei Verstand ist, dem WW das SA geben würde. Und Bürger sowieso nicht
      2. Fall ... Sie das Amulett zwar jetzt in TP1 hat, aber selbst als Glückspilz-Günstling nicht zwei Phasen hintereinander das SA haben könnte.
      3. Fall ... Der bürgerliche Besitzer des SA es wohl kaum an Majikku weitergeben würde

      Das heißt, im absolut besten Fall könnte durch die Glückspilz-Fähigkeit ein zufälliger Jägerschuss einen WW töten, der es sonst nicht getan hätte, oder der Glückspilz einen zufälligen Wolfsangriff überleben.

      Folglich wäre es zumindest aus meiner Sicht Schwachsinn, wenn der Glückspilz seine Fähigkeit vor NP3 ausspielen würde, wenn Majikku konsequenterweise noch einmal in TP2 gewählt werden würde.

      Einwände gegen diese Ausführung?
    • Moment, ich revidiere:

      In Fall 3 und 4 gibt es trotzdem einen Toten

      Tonja wrote:

      So kurz vor der neuen Runde gibt es noch ein paar Änderungen, die für die testweise neue Runde gelten:

      3. Dämonenbund
      Wir haben uns entschieden, dass ein Schutzamulett (zumindest für Runde 58) weniger zählt als die Fähigkeit eines Dämonen.
      Das bedeutet, wenn eine Person die Dämon oder Dämonopfer ist, sterben soll ist es egal ob sie das Schutzamulett trägt oder nicht die andere Person stirbt.

      Beispiel: A = Dämon mit Schutzamulett ; B = Dämonopfer

      A soll sterben -> B stirbt
      B soll sterben -> A stirbt nicht aufgrund des Schutzamuletts

      Es ist nicht der Fall dass der Dämonenbund nur dann wirkt, wenn die Person wirklich sterben kann
      Also bleiben nur Szenarien 1&2, in deren Fällen sie aber trotzdem kein SA bekommen würde :ka:

      Glückspilzgberauch in NP2 ist trotzdem noch übereilt. :!:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.