Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Chat-Battles! - Spielregeln

    • Aktion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Chat-Battles! - Spielregeln

      Dieser Thread enthält die offiziellen Regel der bisherigen Spiele für die Chat-Battles. Abwandlungen sind nach Absprache auch erlaubt. Hier könnt ihr die Regeln lesen und in den Runden auch in den Chat kopieren. Sollten euch Fehler oder Verbesserungen auf- oder einfallen, so meldet euch bei @HoLy.

      Chat-Battles
      Die Chat-Battles sind kleine Chatspiele die immer mal wieder von einigen Usern veranstaltet werden. In diesen könnt ihr Punkte sammeln die am Ende des Spiel in die Saisontabelle mit einfließen. Dafür wird das Ergebnis inklusive Protokoll im jeweiligen Tabellenthread gepostet. Jedes Spiel ist auf maximal 100 Punkte angesetzt um ein gewisses Balancing zu gewährleisten. Eine Saison geht immer 4 Monate lang. Also vom 01.01-30.04, vom 01.05 bis 31.08 und vom 01.09 bis zum 31.12. Am Ende des Jahres gibt es für die Saisongewinner (eventuell) noch etwas zu gewinnen - was genau müssen wir uns aber noch überlegen.

      Der Spielleiter verteilt zu Beginn des Spiels unterschiedliche Bingokarten an alle Spieler. Nun lost er nach und nach die Pokémon die auf den Bingokarten zu finden sind aus. Sollte ein Spieler eines der Pokémon auch auf seiner Bingokarte finden, kann er es durchstreichen. Wer zuerst eine komplette horizontale, vertikale oder diagonale Reihe an Pokémon durchgestrichen UND "Bingo" geschrieben hat, gewinnt die Runde und erhält 20 Punkte. Danach geht das ganze wieder von vorne los bis 5 Runden gespielt wurden. Vor jeder neuen Runde kann jeder Spieler sich eine neue Bingokarte geben lassen - muss er aber nicht. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

      Zu Beginn des Spiels lost der Spielleiter Teams aus und die Teams einigen sich auf einen Teamleiter. Danach gilt es nach und nach auf ein vom Spielleiter ausgedachtes Wort zu kommen. Dazu gibt der Spielleiter mit Unterstrichen die Anzahl der Buchstaben vor (z.B. _ _ _ _ für das Wort "Haus"). Nun dürfen die Teams der Reihe nach Buchstaben raten. Dafür gibt es ein Zeitlimit von 2 Minuten pro Spielzug. Außerdem darf nur der Teamleiter den ausgewählten Buchstaben nennen. Das ist dazu da, um Trollen vorzubeugen. Für jeden erratenen Buchstaben gibt es 3 Punkte für alle Mitglieder des Teams. Anstatt einen Buchstaben zu nennen darf das Team auch versuchen das Wort zu erraten. Sollte es das schaffen erhält jedes Teammitglied dafür 5 Punkte. Nach 5 Runden gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Dann erhält noch jedes Teammitglied 30 extra Punkte für den Sieg.

      Der Spielleiter macht eine "Nenne ein..."-Aussage im moderierten Raum. Die Spieler erhalten als Punkte die Anzahl der selbigen Nennungen mal 2.
      Ein Beispiel: Der Spielleiter sagt: "Nenne ein Pokémon". Vier Spieler sagen Pikachu, drei Glurak und nur einer Larvitar. Alle die "Pikachu" gesagt haben erhalten 8 Punkte. 6 Punkte bekommt die "Glurak-Fraktion" und nur 2 Punkte erhält der Spieler der "Larvitar" gesagt hat. Nach 10 Runden gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

      Alle spielen in dieser "Schere, Stein, Papier-Adaption" gegen den SL. Alle Teilnehmer können jede der drei Optionen zwei mal ausspielen. Sie haben also imaginäre Karten die nach dem ausspielen weg sind. Wenn jemand also in Runde 1 die Karte "Feuer" ausspielt, dann hat er für das restliche Spiel nur noch ein mal "Feuer" zur Auswahl. Einzige Ausnahme bilder ein Joker, welcher zu jeder Karte werden kann, allerdings ebenfalls vor der Auslosung auf einen Typ festgelegt werden muss. Wenn alle ihre Karte ausgespielt haben lost der SL seine aus. Alle die den Spielleiter schlagen erhalten 10 Punkte. Bei gleicher Wahl erhalten die Spieler 5 Punkte.
      Dabei gilt:
      Feuer schlägt Pflanze
      Wasser schlägt Feuer
      Pflanze schlägt Wasser

      Nach 6 Runden ist das Spiel automatisch vorbei, weil alle ihre Karten ausgespielt haben. Der Gewinner erhält 40, Platz zwei 30, und Rang drei 20 Extrapunke.

      Der Spielleiter stellt eine "Ja oder Nein-Frage" (z.B. "Mögt ihr Lakritz?"). Jeder Spieler (der in dieser Runde auch punkten will) muss auf diese Frage antworten. Ob wahrheitsgemäß oder nicht ist ihm dabei selbst überlassen. Er kann also auch aus strategischen (oder sonstigen Gründen) lügen. Danach stellt der Spielleiter die folgende Frage: "Wie viele Leute haben wohl mit 'Ja' geantwortet?". Die Spieler die die Anzahl genau erraten, erhalten 10 Punkte. Spieler die um einen daneben getippt haben erhalten nur halb so viele - also 5 - Punkte. Alle anderen Spieler gehen leer aus. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

      "Würdest du eher...?"-Edition
      In dieser Version des Spiels werden keine "Ja oder Nein-Fragen", sondern "'Würdest du eher...?'-Fragen" gestellt. Danach fragt der Spielleiter wie oft wohl eine der beiden Optionen genannt wurde. Ansonsten ist das Spiel das selbe.

      Hierbei handelt es sich um ein Glücks-/Strategie-Spiel. Zu Beginn öffnet der Spielleiter in Gimp/Word oder sonst einem Bildbearbeitungsprogramm eines dieser beiden Schachbretter. Das kleine bei bis zu 8 Spielern und das große (vierfache Größe) bei allem darüber.

      Er ordnet jedem Spieler eine zufällige Farbe zu und lost sie per beliebiger Methode auf eine Stelle des Spielbretts. Dort setzt der Spielleiter den ersten Farbpunkt des jeweiligen Spielers. Spieler starten nie auf der selben Stelle. In dem Fall wird einer von beiden mehrfach gelost bis ein einsames Feld gefunden wurde. Den Spielern wird die Farbe jedes einzelnen mitgeteilt (Legende) und das Startspielbrett wird den Teilnehmern per 'fotos-hochladen.net' gezeigt. Ab da wird den Spielern das Brett nicht mehr gezeigt. Es empfiehlt sich also seine eigenen Züge mitzuzeichnen damit man nicht ausversehen versucht aus dem Spielfeld rauszulaufen. In diesem Fall bleibt man nämlich einfach stehen. Jetzt machen alle gleichzeitig Runde für Runde einen Zug im moderierten Modus. Möglich sind dabei 'Oben', 'Unten' 'links' und 'rechts'. Dabei zeichnet der Spielleiter immer mit. Sollten zwei oder mehr Spieler zur selben zeit aufs selbe Feld treten, wird ihnen das mitgeteilt. Sie erfahren den Usernamen des gegenüber und müssen dem SL 'Pflanze', 'Feuer' oder 'Wasser' mitteilen. Sie spielen also die Filbische 'Schere, Stein, Papier'-Variante gegeneinander. Bei gleicher Auswahl, wird wiederholt. Der Verlierer scheidet aus dem Spiel aus. Das Spiel geht solange weiter bis nur noch zwei zwei Spieler übrig sind. Diese werden dann automatisch vom Spielleiter aufeinander zugeführt und tragen das Finale 'Pflanze, Feuer, Wasser' aus. Diesmal aber im 'Best of 3'-Format. Am Ende werden Punkte wie folgt verteilt:

      1. Platz: 60 Punkte
      2. Platz: 50 Punkte
      3. Platz: 25 Punkte
      Extrapunkte: 5 pro ausgeschalteten Spieler

      Zu Beginn des Spiels werden 2 Teams vom Spielleiter ausgelost. Danach sollten sich alle Beteiligten ein 10x10-Feld aufzeichnen (oder wahlweise Excel benutzen). Nun müssen die Teams ihre Schiffe verteilen und ihren Teamleiter wählen. Dafür besprechen sie sich in getrennten Räumen. Es gilt 4 Schiffe unterschiedlicher Größe auf dem Feld zu verteilen. Diese sind 2-5 Felder lang und können nur horizontal und vertikal auf dem Spielfeld angeordnet werden, nicht quer und auch nicht ganz oder teilweise übereinander. Danach treffen sich wieder alle in einem Raum zusammen und begnnen das eigentlich Spiel. Abwechselnd werden dem Spielleiter nun die vom Teamleiter genannten Felder überprüft. Jedesmal wird dem Team mitgeteilt ob es getroffen oder daneben geschossen hat. Wenn ein Schiff gänzlich versenkt wurde wird dem Team ebenfalls bescheid gegeben. Vorher erhalten sie aber keine Informationen über die Größe des Schiffes dass sie grade beschießen. Das Spiel ist zu Ende sobald alle Schiffe eines Team untergegangen sind. Punkte erhalten die Spieler für jeden Einzeltreffer (5), jedes versenkte Schiff (5) und für den Sieg (10).

      Zu Beginn oder im Vorfeld legen die Beteiligten zusätzliche Kategorien fest. Hier empfiehlt es sich natürlich Pokémonbezogene Kategorien (z.B. Items, Attacken oder Pokémon) zu nehmen. Natürlich sind aber auch andere Vorschläge gern gesehen. Die Spieler machen das gemeinsam mit dem Spielleiter aus. Es sollten aber nicht mehr als 5 Kategorien gewählt werden da die Runde ansonsten zu viele Punkte geben würde. Wenn alles vorbereitet ist lost der Spielleiter einen Buchstaben aus und nennt ihn den Spielern im moderierten Modus. Nun räumt er ihnen ein großzügiges Zeitlimit ein. Da er die Antworten sieht kann er individuell handeln. Dennoch sollte er 30 oder 60 Sekunden vor dem Ende des Limits bescheid geben. Aufgrund der Masse an Antworten sollte der Spielleiter diese erst am Ende überprüfen und auswerten. Google ist in diesem Spiel der beste Freund des Spielleiters - NUR des Spielleiters. Für Antworten die nur ein mal genannt wurden gibt es 4 Punkte. Sollte eine Antwort mehr als einmal vorkommen, gibt es für alle die diese genannt haben nur 2 Punkte. Nach 5 Runden gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten. Bitte bedenkt noch, dass bei "Stadt" keine Dörfer oder Gemeinden genannt werden dürfen. Nur Orte mit Stadtstatus zählen hier. Bäche sind übrigens auch keine Flüsse.

      Der SL bereitet 20 plus je 3 andere Wörter vor. Die Hauptwörter müssen dann später erraten werden ohne eines der anderen drei und das Hauptwort selbst zu nennen. Auch Trickserei sind dabei nicht erlaubt. Dazu zählt auch das erklären einzelner Silben um daraus das Wort zu gewinnen. Zu starke Ähnlichkeiten werden mit Ungültigkeit der Runde bestraft. Der SL ist da in seiner Entscheidung frei. Die Spieler werden in zwei Teams aufgeteilt. Diese Teams können dann beliebig absprechen wer die Wörter erklären muss. Es ist dabei egal ob einer für alle zuständig ist oder mehrere es sich untereinander aufteilen. Jedes Team ist zehnmal dran - immer abwechselnd versteht sich. Für jedes innerhalb von 2 Minuten erratene Wort erhält das gesamte Team 10 Punkte. Die Zeit wird erst ab der ersten 'Erklärungsnachricht' gestoppt. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.

      Der Spielleiter bereitet 10 Runden vor. Dazu notiert er Aussagen über User (z.B. "Der User mag Larvitar"). Für jeden drei. Alle Aussagen bezeichnen den zu erratenden als männlich, damit man anhand der Bezeichnungen nicht auf das Geschlecht schließen kann. Dabei sollte er darauf achten, dass er entweder besonders bekannte oder (noch) aktive Nutzer verwendet und nicht User XY mit einem Beitrag und 2 Chatlogins. Im moderierten Modus veröffentlicht der Spielleiter nach und nach die einzelnen Aussagen. Nach jeder Aussage haben die Spieler eine gewisse Zeit um den User zu erraten um den es sich handelt. Man kann nur EINMAL pro Runde antworten. Sollte die Antwort, die man nach Aussage 1 getätigt hat, also falsch sein, kann man nicht einfach nach Aussage 2 und 3 noch einen User nennen. Wer nach Aussage 1 den User bereits errät, erhält 10 Punkte. Nach Aussage 2 gibt es 5 Punkte und nach Aussage 3 nur noch 3. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

      Der SL lost zu Beginn jeder Runde im geheimen eine - auf der Spieleranzahl basierende - Zahl aus. Diese liegt im Bereich von X*3 bis X*5. Bei 5 Spielern z. B. läge der Bereich also zwischen 15 und 25. Dann lost er einen Spieler aus der "die Bombe" zu erst bekommt. Von da an wird die Bombe in Raumreihenfolge weitergegeben. Jeder Spieler gibt an wer die Bombe bekommt (siehe Raumreihenfolge) und mit was für einer Verzögerung er diese abgibt. Diese muss zwischen 1 und 3 liegen. Um diese Anzahl wird der am Anfang ausgeloste Counter im geheimen runtergezählt. Sollte der Spieler der weitergeben müsste den Counter auf 0 bringen, "explodiert" die Bombe in seiner Hand. Der Spielleiter teilt das dann mit. Wer in die Luft fliegt scheidet aus. Punkte gibt es am Ende für die Platzierung. Dementsprechend ist das Spiel vorbei wenn nur noch einer übrig ist.
      1.Platz: 100 Punkte
      2.Platz: 75 Punkte
      3.Platz: 50 Punkte
      4.Platz: 25 Punkte

      Anstatt eines Counters kann man das Spiel auch mit einer im geheimen ablaufenden Eieruhr spielen. Als Sekundenanzahl sollte man hier von X*20 bis X*40 wählen.

    • hasenprinzessin wrote:

      (nur ein kleiner hinweis: die regeln von schiffe-versenken fehlen (auch wenn die jedem bekannt sein dürften ))


      :ups:


      Ich mache den selben Fehler nicht nur 2 oder 3 mal, ich mache ihn 5 oder 6 mal um sicher zu gehen.




      © Ich selbst


    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.