Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Von Legenden und der Fantasie

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Entschuldigt meine lange Abwesenheit.
    • Name: Caito
    • Pokémon: #i-trasla# Trasla
    • Geschlecht: männlich
    • Zugehörigkeit: Sonne
    • Markante Eigenschaften: besonnen und zurückhaltend, kämpferisch und zielstrebig, leicht zu erschrecken und schwer zu beruhigen
    • Lebensgeschichte: Caito lebt bereits sehr lange alleine. Seine Eltern wurden Opfer eines schrecklichen Mordüberfalls auf das Dorf Kaiti, an der Grenze zwischen Sonnen- und Schattennation gelegen. Während er sich verstecken konnte, wurden seine Geschwister ebenfalls entdeckt. Doch anstatt sie ebenfalls zur Strecke zu bringen, wurden sie entführt. Wiedergesehen hat er sie seitdem nicht. Seit diesem einschneidenen Erlebnis hilft ihm das ganze Dorf wieder auf die Beine und ist nicht alleine. Versuche, seine Geschwister jemals wiederzufinden, blieben bis jetzt alle erfolglos. Trotz all dieser biederen Umstände liest Caito sehr gerne Geschichten, vor allem Märchen rund um die Vergangenheit des Großtals.
    • Größte Angst: Opfer einer Entführung zu werden
    • Größter Wunsch: Eine wahre Legende zu erleben und vielleicht eines Tages seine Geschwister lebend wiederzusehen.
    Wisst ihr, ich habe keine Ahnung, was hier stehen soll, deswegen: Kartoffel.
  • Ich danke dir dass ich noch mitmachen darf Holy <3

    Hier mein Stekki:

    Name: Tamaki
    Pokémon: Ambidiffel #i-ambidiffel#
    Geschlecht: weiblich

    Zugehörigkeit: Sonne
    Markante Eigenschaften: freundlich, neugierig, fürsorglich, abenteuerlustig, liebt es zu Kochen oder zu Werkeln
    Lebensgeschichte: Tamaki war eines der Jungtiere aus einem fünfköpfigen Griffel-Wurfs und wurde zusammen mit ihren vier Geschwistern von ihren Eltern in einer Erdhöhle, direkt bei den Wurzeln eines Sinelbeerenbaums aufgezogen.
    Als Kind mochte sie schon immer Erkundungen, die Legenden und Schätze mit sich brachten. Also verlies sie, als sie alt genug war ihre Höhle und reise in das Dorf Kaiti. Dort fing ihre Karriere zuerst mit kleinen Botengängen an, um sich dann eine Wohnung finanzieren zu können. Die Morgen- und Abenddämmerungen nutzte sie immer dazu zu trainieren und ihre Talente zu entdecken.
    An einem der Trainingstage wurde sie von einem strengen, aber freundlichen Sengo namens Gideon beobachtet, welches ihr erklärte, dass sie sich weiterentwickeln könnte, wenn sie die Attacke Doppelschlag von ihm beigebracht bekäme.
    Jeden Tag trainierte Tamaki nun mit dem Sengo zusammen und entwickelte sich weiter als sie schließlich diese Attacke perfektionierte.
    Weiterhin erledigte sie ihre Botengänge und bei den Kochexperimenten zuhause fand sie heraus, dass ihre nun vier Arme hervoragend zum Kochen und Werken geeignet sind. Mit der Hilfe von Gideon konnte sie sich ein Haus bauen, in dessen Erdgeschoss sie ein Café betrieb und im Obergeschoss mit dem Sengo zusammenlebte.
    Größte Angst: Gideon's Tod
    Größter Wunsch: Eine Weltreise mit ihrem Partner machen


    LG Ceres #i-miniras#
Impressum · Datenschutz

© 1999–2019 Filb.de

Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.