Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

CRASH THE SCHULZZUG!!!11elf!!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Majikku wrote:

    Die neue Staatsangehörigkeit vom sogenannten Gottkanzler ist sowieso Europa... Und der Typ ein Populist, dem ich nicht vertraue.
    [IMG:http://cdn-obs.line-apps.com/line/r/lineq/c/8bc554ad-8d30-4fe5-86bd-2a55a714e918641a8ft01c4811d/200x200.rf]

    Ja lol Angelos Partei und Höcke-kuns Partei sind nicht besser

    ZINNIA FOR GODPRESIDENT

    Team Scowzy - Shitposting is my kink
  • Wenn ich das hier lese frage ich mich wirklich ob sich hier politisch informiert wird oder ob man einfach gegen den "Mainstream" kämpfen will.
    Hier stehen absolut keine Alternativen oder richtige Begründungen warum man den "Schulzzug" denn crashen sollte. Btw ein Wort seiner Fans, genau wie der Schulz-Effekt. Da sollte man sich nochmal überlegen ob man gegen die SPD, gegen Schulz oder vielleicht einfach gegen seine ziemlich Fanboyartigen Unterstützer ist. Ich selber sehe das ganze eher als Gag.
    Frag mich aber auhc imernoch warum man so ein recht empfindliches Politisches Thema im Testforum erstellt. Warum nicht im allgemeinen Forum als ordentliches Diskussionsthema?

    Test-Forum... um zu testen wie viele Tags es gibt... ja ne ist klar. Klingt nach nem sinnvollen Test :rolleyes:
    Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
  • @Shenzi: Seriously?
    ... Es geht ums Ganze. Politik ist einfach kein Unterhaltungsprogramm, da wird nicht einfach mal (wie @Zazou es mal in einem Traum von mir als US-Präsident gehandhabt hatte) ein bisschen regiert und Schluss ist.
    So. Jetzt könnte man sagen, dass dieser Thread genau das mitmacht. Ich sage dazu: es ist einfach das, was die Leute sehen wollen, wenn man schon einen Schulzzug crashen muss, nämlich pures Nichternstnehmen, was ich durchaus tue. Wie gesagt: ich halte nichts, rein gar nichts, von Martin Schulz und dem Hype um ihn (von dem noch weniger). Alternativen gibt es dazu aber leider auch nicht. Die Politik ist festgefahren, neue Ideen hat keiner mehr und irgendwer wird jetzt als Hoffnungsträger hingestellt, obwohl er nur heiße Luft daherredet.
    Die Leute wollen was Neues. Und nur weil Schulz jetzt überraschenderweise als Kanzlerkandidat präsentiert wird, denken alle, sie kriegen was Neues. Aber wer sich anguckt, was der Kerl von dem, was er redet, eigentlich umsetzt, der muss sich sehr wohl fragen, ob man dem Menschen vertrauen kann.
    Für mich ist die einzige Alternative derzeit Linke zu wählen, einfach aus dem Grund, dass die vertretbare Ziele haben, die eben nicht jeder im Parteiprogramm hat und die mal wichtig wären (siehe Verbot von Rüstungsexporten). Kann man jetzt auch drüber streiten, ich weiß. Aber es ist besser, als AfD zu wählen und den Schießbefehl auf Flüchtlinge zu bekommen.
  • Majikku wrote:

    Politik ist einfach kein Unterhaltungsprogramm, da wird nicht einfach mal (wie @Zazou es mal in einem Traum von mir als US-Präsident gehandhabt hatte) ein bisschen regiert und Schluss ist.
    und was genau betreibst du hier? Richtig, ein Unterhaltungsprogramm obwohl du selbst sagst: Politik ist kein Unterhaltungsprogramm. Deswegen stimme ich @Shenzi zu 100% zu (und deswegen auch mein Kommentar vorher). Übrigens wurde der Hype weder von Martin Schulz noch von der SPD losgetreten. Man kann den Hype mögen, man kann ihn auch hassen oder nicht mögen - aber genau wenn man ihn nicht mag, warum begibt man sich dann auf das gleiche Niveau?

    Das was du danach geschrieben hast ist wenigstens mal eine sachliche Meinung, die kann man teilen, muss man aber nicht. Auf so einer Grundlage kann man aber ernsthaft mal eine Diskussion anstreben. Das was du hier aber getan hast ist purer Populismus, den du doch bei Herrn Schulz so scharf kritisierst. Das nenne ich mal eine Doppelmoral (sowohl beim Populismus als auch beim Unterhaltungsprogramm) - herzlichen Glückwunsch dazu.

    Auch zu deinen Aussagen kann ich kurz Stellung nehmen: Woher weißt du denn, dass dort alles nur "heiße Luft" ist? Woher nimmst du diese Gewissheit? Du kritisierst das er nicht umsetzt, was er redet? Hast du dich schonmal mit dem politischen System auseinander gesetzt? Er ist kein Mitglied der Regierung, er *kann* also noch gar nichts umsetzen. Denn nicht die Kanzlerkandidaten machen die Politik sondern die Regierung. Nun könnte man sagen "seine Partei setzt die Sachen aber nicht um, die sind doch in der Regierung". Ja könnte man, wenn man sich wiederum nicht richtig informiert hat. Wenn du genau das meinst, frage ich: Hast du mal das Wahlprogramm der SPD mit dem Koalitionsvertrag verglichen, der derzeit aktuell ist und mit den Gesetzesinitiativen, welche umgesetzt wurden? Wahrscheinlich nicht. Denn dann würde dir auffallen, dass 50% des Wahlprogramms umgesetzt wurden und das mit einem Stimmenverhältnis von über 40% CDU/CSU zu 25% SPD - was fällt auf? Das Verhältnis der Koalitionspartner ist ein ganz anderes als das was umgesetzt wurde und zwar zugunsten der Konzepte der SPD. Nun könnte man sagen: "Warum setzt man nicht noch andere Projekte um mit den Mehrheiten von rot-rot-grün?" Ganz einfach: Politik braucht Verlässlichkeit. Die CDU hat 50% der SPD-Projekte sehr widerwillig mit umgesetzt, klar, dafür müssen wir auch Kompromisse schlucken oder so eine Kröte wie die Maut (die aber wiederum stark reglementiert wurde durch die SPD, dass es keinen deutschen Steuerzahler mehr kosten darf usw. die CDU/CSU hätte die Mehrkosten auch auf die deutschen Steuerzahler umgelegt), wie geschrieben, dafür wurden aber auch 50% umgesetzt. Man kann doch nicht einen Vertrag vereinbaren, dort erwarten dass der Koalitionspartner alles mitträgt und dann gegen ihn agieren. Also warum wurde nicht mehr als 50% umgesetzt? Weil die SPD a) vertragstreu agiert und b) weil sie allein für 50% sehr hart gekämpft hat, trotz dessen dass es ein Stimmenverhältnis von 40% zu 25% und nicht 50% zu 50% existierte. Aber ja, auch 50% sind ja nur "heiße Luft"! Oder war das wieder auf nur Schulz bezogen, der - wir erinnern uns - nichts umsetzen kann, weil er gar nicht in der Regierung ist.

    Achja, wenn das auf die Einnahmen- und Gelder-Geschichte hinaus läuft. Bitte auch hier erst vollständig informieren. Hohe Einkünfte sind in der Politik tatsächlich normal, damit Politiker nicht bestechlich sind (selbes Prinzip wie bei Bundesbeamten, wie beispielsweise Richtern). Weiterhin hat Herr Schulz auf div. Gelder verzichtet, die ihm nach Gesetz zustehen (zum Beispiel ein Übergangsgeld, seit er ausgeschieden ist). Selbst wenn er es beziehen würde - was ist daran verwerflich? Fast jeder Mensch, dem nach dem Gesetz das Geld zusteht, der würde es auch beziehen! Würdest du in der Situation sagen: "steht mir zu, nehme ich aber nicht?" Hat er in diversen Situationen getan. Klar hat er aber dennoch einiges verdient, das bestreitet keiner. Man kann vielleicht die Gesetze und Regelungen kritisieren, ja, aber doch nicht, dass man sich an Gesetze gehalten hat. Auch hier wird mit zweierlei Maß (jetzt meine ich nicht dich, sondern allgemein die Debatte) gemessen, weil es bei allen Abgeordneten okay ist, aber bei Herrn Schulz ist das Teufelszeug.

    Man kann gerne über verschiedene thematische Ausrichtungen reden. Dass sich die SPD falsch positioniert oder andere Parteien in anderen Punkten bessere Standpunkte haben. Aber das "heiße Luft"-Argument ist - wenn man sich einfach mal informiert oder weiß was ein Kompromiss ist und um die Notwendigkeit dieser Bescheid weiß (sofern es keine Alleinregierung gibt) - totaler Schwachsinn!

    The post was edited 1 time, last by Cyrano ().

  • Ich bitte btw Mal darum diesen Kram hier zu trennen, damit hier nicht weiter der Kritisierte Populismus betrieben werden kann, sondern einfach Mal sachlich diskutiert wird.
    Und ja Majikku seriously. Du bist in letzter Zeit fast nur noch am kritisieren, stänkern und auch auf verschiedenen Pinnwänden findet man nicht gerade nette Beiträge... geschweige denn höflich. Und wenn man dich darauf mal anspricht, dann sagst du "Das war ein Witz". Bei kleinem finde ich sowas aber nicht mehr witzig, vorallem wenn sich das ganze dann auf Politik bezieht. Man muss davon nicht viel halten, aber dann muss man sich auch auf kräftig Gegenwind gefasst machen.
    Du hältst nix von Schulz. Wow. Ich halte nichts von der Wagenknecht. Die redet und redet und redet und redet und redet und vieles was sie sagt ist einfach komplett an den Haaren herbei gezogen oder nicht umsetzbar. Ich kann die Frau in der Politik nicht ernst nehmen. Hätte die Linke einen anderen Sprecher würde das vielleicht anders aussehen. Aber eben auch das was sie wollen ist teils nicht umsetzbar.

    Ich finde es übrigens verdammt ärgerlich für einen User, wenn er so viel wichtiges(!) schreibt und auf Dinge hinweist und man einfach nur mit einem Satz antwortet... ja nichtmal antwortet. Und ich verstehe nicht einmal was die Leute hier angeblich nicht mehr kapieren, denn wie du vielleicht mitbekommen hast, gab es mehr Wähler als vorher... Nenn mir Tatsachen. Worauf beziehst du dich?

    Jedes Mal entschuldigst du deine sinnfreien Threads damit, dass sie ja nur witzig gemeint wären, wenn dagegen Mal jemand was sagt. Das sie es nicht sind hast du scheinbar entweder nicht verstanden, oder du merkst, dass es nicht gut ankommt und verkaufst es als Witz.
    Verzeih mri den Vergleich, aber das ist als wenn man sagen würde "Alle Deutschen sind Nazis", man würde doof angeschaut werden und sagt dann: "War nur ein Witz".
    Da nimmt man für gewöhnlich nicht mehr viel ernst was diese Person sagt und genau das ist das was hier passiert. Ich hab dir schon unglaublich viel Privat geschrieben und jedes Mal hast du daraufhin gemeint ich hätte recht mit meienr Kritik an dir und würdest dich evrsuchen zu verbessern. Da sehe ich nichts von, also Mal öffentlich, einfach weil mir das mittlerweile sowas von verdammt auf den Keks geht und mir diese dummen Beiträge, Threads, Pinnwandbeiträge usw richtig auf den Keks gehen.
    Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
  • @Shenzi: Ganz ehrlich? Ich äußere mich nicht mehr dazu. Ich habe die Nase voll von Leuten wie Dir, die von absolut nichts etwas verstehen. Ich will mich auch mal nicht aufregen und das geht am besten, indem man sich über was lustig macht, aber sowas ist Dir in Deiner Ignoranz wohl fremd.
  • Dumme Menschen. Überall.
    I have a lot of talents but none of them are really useful.

    I am really good in making fun of people dancing.
    I invented like ten emoticons.
    I can walk up and down an escalator in like two seconds.
    I can fit my body into small spaces.
    I can instantly tell whether someone is fat or pregnant, with 60 percent accuracy.
    I can sneak three dogs into a movie theatre.
    I can convince my grandmother that I'm not real.
    I can win a staring contest with a cat.
    I can make every security guard suspicious of me.
    I can convince my mom that I'm adopted.
  • Doppelpost, sorry not sorry.

    Hab mir noch einmal alles durchgelesen, weil mir im Englischunterricht langweilig war und mir ist dieser Post von dir aufgefallen:

    Majikku wrote:

    @Cyrano: Weil die Leute es anders nicht mehr kapieren. Darum.
    Allein diese "Begründung" zeugt schon davon, dass du dich für jegliche Diskussion disqualifiziert hast, die du in Zukunft mit anderen, hoffentlich besser informierten Menschen, führen wirst. Und dann brauchst du auch gar nicht erst rumheulen, wenn andere Leute (im Speziellen @Shenzi und @Cyrano) deine Ansichten, die du auch haben darfst, I won't judge, nicht teilen und sie des Mobbings bezichtigen, obwohl sie dir gegenüber hier im Thread nie ausfallend geworden sind, was man von dir nicht behaupten kann. Höchstens kannst du mich beschuldigen, weil mein voriger Post auf dich Bezug genommen hat, aber so sehe ich dich eben.

    Außerdem scheinst du hier im Forum für einige, nicht nur für mich, eine echt unangenehme Person zu sein, die mit Halbwissen, Intelligenzverweigerung und fast schon psychotisch gezwungener Kritiksucht an allem (z.B. mein ESC-Blog, der Schulz-Hype oder der Drachenlord, sowie einigen (ehemaligen) Usern hier wie Haku oder Shenzi) negativ auffällt. Letzteres zeugt auch davon, dass du nie in der Lage dazu wärst, dich selbst kritisch zu hinterfragen.

    Und noch eine Sache, die mir persönlich aufgefallen ist: Du scheinst psychisch nicht ganz in Ordnung zu sein. Vielleicht solltest du dir Hilfe suchen. Deine auffälligen Stimmungsschwankungen sind echt schwer auszuhalten. Wie ich hörte, versaust du auch vielen Usern die Lust am Werwolfsspiel damit.
    I have a lot of talents but none of them are really useful.

    I am really good in making fun of people dancing.
    I invented like ten emoticons.
    I can walk up and down an escalator in like two seconds.
    I can fit my body into small spaces.
    I can instantly tell whether someone is fat or pregnant, with 60 percent accuracy.
    I can sneak three dogs into a movie theatre.
    I can convince my grandmother that I'm not real.
    I can win a staring contest with a cat.
    I can make every security guard suspicious of me.
    I can convince my mom that I'm adopted.
  • Also ist jetzt jeder scheiße der Kritik gegen dein Verhalten äußert? Als Vormund habe ich mich dir gegenüber nie Verhalten, dass du so einen Vater hast, tut mir zwar Leid oder auch nicht, weil ich keine Ahnung habe ob das gut oder schlecht ist. Und es scheint so, als hättest du all die positiven Sachen die ich dir mal geschrieben habe komplett vergessen und stellst mich komplett als die Böse hin. Besten Dank ich fühle mich da aber ehrlich gesagt nicht mehr wirklich von deinen Aussagen getroffen, da ich von mehreren Seiten zustimmung bekomme. Ja darunter auch Voir und Cy die du natürlich für disqualifiziert hältst. Dein gutes Recht... Im Gegensatz zu dir können aber beide ihre Meinung ausführlich begründen ohne sich in eine Opferrolle zu schieben. Deine genügende Gründe würde ich gern Mal lesen. Vorallem im Bezug zu Cy.

    DAss du über uns lachen kannst, freut mich ehrlich gesagt ein bisschen, denn lachen ist etwas gutes. Vielleicht lachen wir ja alle ein bisschen. Voirs Absatz bezüglich deiner Psyche möchte ich mich aber nicht anschließen, da ich dich nicht kenne. Das Like betrifft aber ziemlich den Rest seiner Aussage.

    DU bist ein sehr kreativer und vor allem vielfältiger Mensch, nur Momentan scheinst du selber nicht zu merken wie du überall aneckst. Vielleicht nutzt du deine Kreativität lieber wie noch vor einem Jahr. Das war angenehmer.
    Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
  • Echt bedauerlich, dass da keinerlei Selbstreflexion kommt, sondern du immer noch die Schuld bei anderen suchst. Aber nun ja, das ist deine Sache und ich kann sehr gut damit leben von dir "disqualifiziert" zu sein, denn ich weiß das ich mit der Meinung bei weitem nicht alleine da stehe (und damit meine ich Personen, die sich nicht zu Wort gemeldet haben, auch mir wurde berichtet, dass wegen deiner Art Personen die Lust an WW verloren haben (mich eingeschlossen) und ähnliches; es geht aber auch weit über den WW-Bereich hinaus und auch weit über diesen Thread hier). Wenn die Mehrheit gegen eine Einzelmeinung steht, dann ist dennoch die Einzelmeinung, nämlich deine, die einzig wahre - stimmts - zumindest in deiner Welt.

    Ganz ehrlich, für den Part der Manga-News weiß ich dein Engagement wirklich zu schätzen. Ich habe mich sehr gefreut, dass auch dieser Bereich mittlerweile in den News durch dich vorwiegend abgedeckt wird. Aber von der Art und Weise beim ganzen Rest... Wie gesagt ich hätte mir einfach nur Selbstreflexion gewünscht, einfach mal einen Gedanken darüber denken, was wie wirkt, was man selber tut als den schwarzen Peter fröhlich in die Runde zu geben.

    Mir tust du einfach nur leid, weil du keinerlei Interesse daran zeigst einen Moment über alles nachzudenken. Aber auch hier: wie gesagt: deine Sache.

    The post was edited 1 time, last by Cyrano ().

  • DaVoir wrote:

    Und noch eine Sache, die mir persönlich aufgefallen ist: Du scheinst psychisch nicht ganz in Ordnung zu sein. Vielleicht solltest du dir Hilfe suchen. Deine auffälligen Stimmungsschwankungen sind echt schwer auszuhalten. Wie ich hörte, versaust du auch vielen Usern die Lust am Werwolfsspiel damit.

    Man kann Kritik an anderen Usern ausüben, ohne grundlose Behauptungen (besonders in die Richtung) in den Raum zu werfen.
    Und man kann über Probleme mit dem Verhalten eines Users auch privat sprechen, oder wenn nötig die Moderation um Hilfe fragen solche Probleme zu lösen. Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich bescheuert hier öffentlich auf einer Person herumzuhacken, selbst wenn sie Fehler gemacht hat. Kein Grund offen Drama anzufangen.
    Und dass die Person "ihre Fehler nicht einsehen will" ist auch kein guter Grund für sowas.
    Wenn ihr nicht mit dem Thread einverstanden seid, kritisiert den Thread. Aber es ist schon etwas unverschämt im gleichen Zug dem Threadersteller plötzlich ein dutzend anderer Dinge an den Kopf zu werfen und dann hinterher mit wertlosen Komplimenten anfangen um konstruktiv zu scheinen. Besonders wenn man anfängt mit "auch mir wurde berichtet, dass..". Klasse wenn man Sachen kritisiert welche man gehört hat.

    Nur für den Fall, ich bin hier auf keiner Seite. Mir war das hier nur gestern schon ein Dorn im Auge und DaVoir musste natürlich wie gewohnt versuchen klug zu klingen mit Bullshit von welchem er null Ahnung hat.

Impressum · Datenschutz

© 1999–2019 Filb.de

Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.