Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Anecdotes et Mémoires

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anecdotes et Mémoires



      Anecdotes et Mémoires


      Hier könnt IHR ALLE all die Erinnerungen, Anekdoten, Memoiren und lustigen Situationen vorstellen, die es nicht in eure Geschichten geschafft haben, die aber trotzdem Canon, also fester Teil der Haupthandlung sind. Sachen, die einfach nicht reingepasst haben, aufgrund eures Handlungsstranges: Witze, Diskussionen, Streits, Streiche, Missgeschicke, Feier, einmalige Vorfälle usw. Ihr werdet im nächsten Post an den Beispielen sehen, wie ich das meine, denn die Interaktion eurer Charaktere steht hier im Vordergrund, daher werde ich auch die Dramaform verwenden, ebenfalls greife ich auf Smileys zurück, da es kein eigenständiger Teil Literatur ist.
      Grundvoraussetzung: Die Geschichte muss hier veröffentlicht sein, einzige Ausnahme ist die Kuzunoha-Geschichte von @Rai , weil die Charaktere im Redaktionsbereich und in den Kommentaren bereits aufgetreten sind.




      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 1 time, last by Kitsuran ().


    • Misato: Oh Mann, Mayu ... weißt du noch, wo du dich einfach auf meinen Computer gelegt hast?
      (Bestie)

      Misato: *liegt auf dem Boden und surft im Internet*
      Mayu: *lässt ihren flauschigen Körper auf den Laptop plumpsen* o.o
      Misato: M-maaayuuu! >: Was machst du denn da?
      Mayu: *schnaub* o.o
      Misato: *streichelt Mayu über den Kopf, krault ihre Ohren* ...
      Mayu: *schnurr* =w=
      Misato: Mayu, geh jetzt runter. Ich will weitermachen. ò.o
      Mayu: o.o ... *gähn*
      Misato: *greift Mayu und setzt sie daneben ab* Oh Mann ...
      Mayu: o.o ... *trippelt zurück und erneut liegt ein Ball aus Fell auf dem Computer*
      Misato: Ey, Alter, das ist nicht dein Ernst jetzt, oder? >.<
      Mayu: ... zzzz ... u.u ... zzzz
      Misato: *seufz* ):


      Sheila: Damals, als Setsuna einen Geburtstagsflammekueche von Yomi gebacken bekommen hat ... und alles schief ging ... das war trace troll!
      Yomi: Très drôle spricht man das aus. o.o S'il-te-plaît. Zumal es weit entfernt davon war ... vor allem für mich.
      (Mischblut)

      Yomi: *holt ihren herzhaften Geburtstagskuchen für die Sphinxenkaiserin aus dem Ofen* Ups. o.o" *stellt den verbrannten Kuchen auf den Tisch* Zeit, einen neuen zu backen, habe ich nicht mehr! >.< Das kommt davon, wenn man alles auf den letzten Drücker macht! Die Sphinxen mögen knusprige Sachen - ich hoffe, hier ist das genauso.
      Setsuna: *schnüffelt intensiv* Riecht verbrannt ... oh, ein Mittagessen für meinen Geburtstag! Merci! <3 ... Und wo ist der Kuchen? ò.o
      Yomi: Voilà ... o.o
      Setsuna: *verschränkt ihre Arme* Du willst mir nicht sagen, dass ich dir deinen Kuchen wert bin, oder? Deine Flammeküeche kenne ich schon, das ist etwas langweilig für meinen Geburtstag. Sind Ziegenkäse und Honig drauf?
      Yomi: Setsuna ... also ... ^^"
      Sheila: Tsoony, nicht so rude, please. Yomi hat sich eine solche Mühe gegeben!
      Setsuna: *fauch* DON'T TSOONY ME!
      Sheila: Entspann dich, du hast Geburtstag!
      Setsuna: Ohne Schokokuchen! Das ist näher an Trauerfeier als an Geburtstag! >:
      Yomi: T____T *ein Tränchen kullert ihre Wange herunter*
      Sheila: Widerliche Alte. u.u

      Yomi: Dass sie dich dafür nicht versteinert hat ... wow ... kannst dich glücklich schätzen. "Alte" kann sie überhaupt nicht ausstehen.
      Sheila: Kein Wunder, so eitel wie sie ist. ^^

      Kagayaku: *fällt über den Kuchen her* Knuspriger XXL-Flammeküeche! Yaaaay! °O°
      Setsuna: Hört alle auf, mich zu beleidigen oder mein Mittagessen zu stehlen! ò.ó
      Sheila: Selbst schuld, freut mich, dass dein Mittagessen der Gier zum Verhängnis wird, die du Kagy vermittelt hast! Du weißt den Kuchen eh nicht zu schätzen!
      Setsuna: *fauch* Weg da! *drückt Kagayaku weg* ... DIR überlasse ich so viel, aber nicht heute! Geh Seetangsuppe löffeln!
      Kagayaku: *zisch* Sag mir nicht, was ich tun soll! Ich bin alt genug!
      Yomi: o____o" *steht wie versteinert daneben* ... T_T Faque maye layef ...



      Team Scowzy - Shitposting is my kink


    • *Satsuki und Min sitzen gemeinsam auf dem Bett in Mins ehemaligem Kinderzimmer ... 10 Jahre nach der Erinnerung an ihre letzten Tage zusammen als Teenager, bevor Satsuki für einige Jahre fortzog*
      Min: YO SAZZY! >8D
      Satsuki: *putzt ihre Brille* Ja, Min? Was gibt's?
      Min: Nostalgieflash!
      Satsuki: Huh ...
      Min: *schaukelt vergnügt mit ihren Beinen* Weißt du noch, wo wir uns hier stundenlang über Eun-ji lustig gemacht haben?
      Satsuki: Oh, das! Wie hätte ich das nur vergessen können? xD

      Min: *Als 14-jährige, sitzt genauso auf ihrem Bett wie jetzt auch* Hey, wie nennt man eine prall geschminkte, kaugummikauende, überhebliche Koreanerin mit Giraffenstatur?
      Satsuki: Eun-ju?
      Min: Wie nennt man eine skrupellose, egoistische, famegeile Beautyqueen, die kein Herz für ihre Schwester hat?
      Satsuki: Eun-ju!
      Min: Wie nennt man eine schamlose Zicke, die für ihre Youtubekarriere zu immer mit ganz toughen Tricks arbeitet und sich so ihre eigene Armee aus präpubertären 11-jährigen Kindern hält, die sich schon für erwachsen genug halten, um im Netz auf ihre eigene große Trainerreise zu gehen!
      Satsuki: Eun-juuuuuuuuuuu! ó.ó
      Min: Hey das stimmt ja! ;D *pat pat*

      Min: *probiert gerade eine Art Yoghutwellnessgesichtsmaske und öffnet die Packung* Sazzy! Ist dir eigentlich aufgefallen, wie blass Eun-ju eigentlich ist? Ich meine ... wie blass kann ein Mensch denn überhaupt sein?
      Satsuki: Wie denn? ò.ó
      Min: *trägt sich die Maske auf* Naja weiß nicht, aber sie ist so blass, dass sich an ihr die Geister scheiden lassen! xP *Facepainting Deluxehumor lel*
      Satsuki: 'D
      Min: Eun-ju kann so gut flamen, dass bereits ein Blick ausreicht, damit sie ein Parasek in ein leckeres Pilzgericht verwandeln kann!
      Satsuki: o.o"
      Min: Aber hey, hey! Ich habe noch einen! Der Rock unserer Giraffenlady ist so kurz, dass selbst deine siebenjährige Cousine Mishato darin problemlos ihre Arschbacken zur Schau stellen könnte!
      Satsuki: *grinst*
      Eun-ju: *kommt ins Bad* ò.o Minnie, wenn ich deinen auch nur mit einem Finger leicht hochziehe, ist er das genauso!
      Min: *hält aus Vorsicht ihren Rocksaum mit beiden Händen fest* Eep! Die Lauchteuflin ist da! ò.ó
      Eun-ju: >:/ Lauchteuflin? *jagt Min durch die Wohnung*
      Min: LAUCHTEUFLIN! xP
      Satsuki: ... :3

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

    • (Hey Rabbits, Trixi here)

      *Min wird von Satsuki in einen Bücherladen gezogen*
      Min: Hey, ist das nicht der ...
      Satsuki: Oh ... ups, ja doch, das ist der.
      Min: Naja, wir haben Fei nicht dabei. Passt schon.
      Satsuki: Oh Gott, ja, das war damals schon sehr ... ES WAR DEINE SCHULD! ò.ó
      Min: Oô

      Min: Hey, dieser Bücherladen mitten im Tigers-Land verkauft Giants-Merchandise, und zwar ausschließlich dieses! Diese Kapitalisten haben ja überall ihre Finger im Spiel!
      Fei: :3
      Satsuki: Was gedenkst du zu tun? Deinen Protest in der Zerstörung von wichtigen Lebensmittelwarenhäusern und den Mobilitätsgarantien der ärmeren Bevölkerung auszudrücken?
      Min: Nein, ich bin doch kein H****sohn! xP
      Satsuki: Du bist ja auch ein Mädchen. .3.
      Min: *drückt Fei zwei 1000-Yen-Scheine (ca. 17 Euro) in die Hand* Fei-chan, siehst du diese orangenen Hasenplüschtiere da drin? Zeig denen mal einen richtigen Hasen.
      Fei: Wie denn? :o
      Min: *packt ihre Kamera aus* Keine Ahnung, irgendwas Schockierendes? Weiß nicht, so als wenn du Taigaasu [Tigers] Akbar schreiend durch den Laden rennen und den Hasen über die Theke pfeffern würdest. Lass dir was einfallen.
      Satsuki: Oô ... "Lass dir was einfallen."
      Fei: *stürmt blind in den Laden* TAIGAASU AKBAR, TAIGAASU AKBAHAAR! RAAAAAAAAAAAWR! ò.ó
      Min: ô.ô Äh ...
      Satsuki: Called it. u.û
      Min: Lass den Eun-ju-Blick! Q_Q
      *Verkäufer hebt Fei hoch und trägt sie raus, nachdem sie das Yomiuri-Regal komplett in Schutt und Asche gelegt hatte.*
      Fei: Ouaaaah! Dx

      Min: Und seitdem verkaufen die kein Merchandise mehr von denen. ^.^
      Satsuki: Diesen Sieg hast du dir aber mit kapitalistischen Erzeugnissen erkauft. .3.
      Min: MACH NICHT ALLES MIES! ô.Ó

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • @Rai , @Obscurite , @Isanya

      Min: Hey Touky, weißt du noch, als ich ein Lied für Rana komopniert habe? ;3
      Touka: Weißt DU noch, dass sie dir dafür ins Bein gebissen hat? o_O
      Min: Hach ja, ich hab mein leckeres Fluffbällchen so gern! x3



      Rokon komete
      Oooohaka e
      Shippo wa mofúmofú
      Gomitame de tabeté
      Oo-oo Ra-na
      Fuseikoui purei de zensekai o
      Yogosu seishin no hazukashisa
      Izááran, Izááran
      (Ookina koe de)
      SHÍNE-SHÍNE, KUTA'BARÉ!
      Kogu-guuuuun!

      (Übersetzung:
      Gefüllt mit Vulpix/Gefüllt mit Eselsgeist [Pun]
      In ein großes Grab
      Die Schweife sind flauschig
      Sie speist auf der Müllkippe
      Oooooh Rana
      Unfair spielend auf der ganzen Welt
      Die Schande ihrer verschmutzten Seele
      Izaran, Izaran (Izanami+Ran)
      (Und jetzt ganz laut)
      Verreck, Verreck, Fahr zur Hölle!
      Fuchstrottelherde!)

      Ran: Noch wirst du lachen ... NOCH! ò.ó

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • Ich habe noch genügend Zeit am Flughafen Kagoshima, wieso eigentlich nicht. Wer auf süße und knuddelige Mayu-Action steht, oder einfach auf Japanisches Essen, ist gerne dazu eingeladen, sich daran zu erfreuen.
      @Obscurite , @Isanya , @Rai , @Milia

      *Die grünhaarige Misato krault ihrer Mayu den Bauch. Die Flamara-Mieze liegt mit dem Rücken auf einer weichen Wolldecke und streckt genussvoll schnurrend ihre Gliedmaßen von sich. Plötzlich knurrt Misatos Magen. ;w;*
      Misato: Mayu, jetzt bin ich hungrig. Tja, leider muss ich aufstehen und was zum Knabbern holen. Keine Ahnung, Chips, oder Schokolade ... oder was anderes halt ... Erdnüsse.
      Mayu: *richtet sich auf*
      Misato: Nein nein nein, weißt du noch, damals? Da war ich zwar noch blond, aaaaaber ... das ging so schief! Wir essen nie wieder gemeinsam im Bett, ich gehe an den Schreibtisch. q.q
      Mayu: *grummel*

      *Misato hat jede Menge Lebensmittel in ihrem Bett aufgebahrt. Es ist schon nachts und sie hat es sich im schwarzen Pyjama gemütlich und kuschelig gemacht ... und ihr Lieblingshaustier natürlich mittendrin! Mayu beschnuppert eifrig das Essen, doch es ist eingepackt.*
      Misato: Also, Mayu, wie du weißt, bin ich ja eine Südjapanerin und deswegen stelle ich dir heute echtes exklusives Essen aus Kyushu vor!
      Mayu: *Kopf schief halt* (Deine Mutter kommt aus Westjapan, eigentlich bist du ja nur halb ... ach was mache ich mir wieder Gedanken ...)
      Misato: Das erste sind mit braunem Zucker verfeinerte Süßkartoffelchips von der violetten Satsuma-Kartoffel! *öffnet die Tüte* ... ich kann dir etwas abgeben, aber nur eins! Sonst ist es vielleicht nicht so gesund. *reicht Mayu einen Chip*
      Mayu: *nyom ... knusper* (Es schmeckt wirklich überhaupt nicht salzig, sondern süß!)
      Misato: Die kann man in ganz Japan kaufen. Lecker, oder? Ooookay, das nächste heißt Satsuma-Age. Na, eine Idee, um was es sich handeln könnte? *Mayu frech angrins*
      Mayu: *Ohren hängen lass* Ich bin eine Katze. What do I know?
      Misato: Mehl und Surimi-Fischpaste werden frittiert und verklumpen zu einer dicken Masse, die Konsistenz ... naja sieh selbst, irgendwo in den Extremen zwischen dicker Gelatine und Kuchen.
      Mayu: *ein Stück mit dem Mäulchen entgegennehm und aufess* Nya. (So lala. Es schmeckt gar nicht nach Fisch, sondern nach ... umm ... schwer zu sagen. Eine wirklich ausgeprägt herzhafte Note hat es nicht.).
      Misato: Okaaaay! So, pass auf! Das sind Miso-Bohnen! Eigentlich sind es aber Erdnüsse, die in braunen Zucker und in trockene Hefe eingehüllt wurden! Ich gebe dir aber davon nichts ab, denn du könntest ersticken. Oder eine Erdnuss-Allergie haben. Weiß ich ja nicht ... und am Ende wäre ich schuld.
      Mayu: *stoppt abrupt, als sie bereits mit den Vorderpfoten auf Misatos Schoß steigt und etwas stibitzen möchte ...* (Ich sollte es wirklich lassen. Wenn ich mich mit meinen Säbelzähnen echt verschlucke und sie sich die Schuld gibt? Nein ... das ist es nicht wert. Aber wie das wohl schmeckt?)
      Misato: Süße Erdnüsse! In Südjapan wird Zucker sogar pur gegessen, auch wenn die Konsistenz ganz anders und viel samtartiger ist als bei normalen Kristallzucker. Es knackt gar nicht beim Kauen, sondern es zerbröselt eher sanft und als Koch- und Backbeilage gilt es als eines der Geheimnisse für die Insel der 100-jährigen! In Okinawa und Kyushu sind diese Süßigkeiten sehr beliebt, deswegen mag ich dich ja auch so gern, thehe~. *nascht von ein paar dunkelbraunen Zuckerblöcken, die eher Schokolade gleichen*
      Mayu: *zuckt mit den Ohren* Myaaa ... (Hört sich jetzt nicht so schlecht die Zähne an wie normaler Zucker. Aber da ich sie mir nicht putzen kann, schlecht genug ... gib mir was richtiges und keine Süßigkeiten!)
      Misato: *packt duftendes Fleisch aus* Und hier siehst du, warum Groink das Maskottchen von Kagoshima ist. Fleisch vom Schwarzen Schwein, fast so berühmt wie Kobe-Beef! Hier, bon appetit, Mademoiselle Mayü!
      Mayu: *blinzelt erst* Mya-ü? (MAYÜ? ... Umm ...) *nimmt ihr das Fleisch sanft aus der Hand und genießt es, bevor sie sich wieder an Misato auflehnt und nach dem nächsten Stück giert*
      Misato: Woa, Mayu! Das ist teuer! Eins noch ... wie du siehst, ist das Fleisch nicht schwarz, sondern nur die Haut der Tiere. Schade eigentlich. Und zum Schluss - Schwarzzucker-Schokolade! Keine Ahnung, wie das hergestellt wird, aber es gibt auch verschiedene Geschmacksrichtungen wie Orange oder Grüner Tee. Es zerbröselt noch sanfter und leiser als der Südzucker. Wie Trüffelschokolade! Schau her ... *nyom* .3.
      Mayu: *Ohrenzuck* Migyuuuu ... *grummel* (Ich soll dir beim Essen zuschauen? Ooooh nein! So nicht, Mädchen, dieses Essen gehört miiir!) *Mayu steigt plötzlich geschwind an Misatos Oberkörper hoch und schließt ihr weiß bezahntes Mäulchen um das nächste Stück Schokolade, dass sich Misato glücklich mit dem Kopf schwankend in den Mund gesteckt hat!
      Misato: Kyiii? M-mayu! Das ... das war nicht für dich bestimmt! *blinzelt ungläubig* Und ... hast du mich da gerade ... geküsst? Auf den Mund? *schaut sie mit geweiteten Augen an*
      Mayu: *schleckt instinktiv ihre Lefzen sauber* Myuuu ... (Als Katze schmeckt Schokolade wirklich langweilig ... das ist schade, es sah echt lecker aus!)
      Misato: Ummm ... und dann noch so ein großes Stück ... wenn du jetzt Bauchschmerzen bekommst ... vielleicht lieben wir auf Kyushu aber einfach zu viele süße Speisen? Sogar die Sachen, die sonst herzhaft sind, sind hier süß.
      Mayu: Miaaao ... *lässt die Ohren hängen* (Du bist auch so eine süße Speise, myaa~ :3)
      Misato: Hoffen wir einfach das Beste! :3 *zerflausch*



      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • @Rai , @Rheinfeuer



      *Satsuki, Yoshi und Min besuchen gemeinsam ein Baseball-Heimspiel der Hanshin Tigers*
      Min: Mann, bin ich froh, dass wir alle mal wieder zusammen Zeit fürs Stadion haben!
      Yoshi: Mit uns ist es sicher ein anderes Erlebnis als mit Leuten wie ... Etsuko?
      Min: OH GOD WHY! WHY DID YOU HAVE TO REMIND ME? <_<
      Yoshi: Was? Das war endlich jemand, mit dem du auf einer Wellenlänge lagst!
      Min: Jaaaa, bis auf eine Sache ... ò.o

      Etsuko: Das war echt eine tolle Idee, mit dir zusammen Baseball zu schauen, Min! Ich war ewig nicht mehr im Stadion! Der neu Eingewechselte, sag mal, ist der Ami?
      Min: Ich weiß jetzt gar nicht sicher, ob der Typ da Ami ist oder nicht. Kann auch sein, dass der aus Kuba kommt.
      Etsuko: Oh.
      Min: Nationalities are interesting, but not crucial, ya know, gal? Yo ... yo ... ummm ... haha, ich hoffe, ich bin dir nicht zu MURICAN!
      Etsuko: Nö nö, ich habe nichts gegen die Amis! Aber die Koreaner widern mich an. Wenn ich so einen versehentlich daten würde, uaaaaargh, Schauder. Ät-zend.
      Min: Haa~ ... o______________o"

      Satsuki: Hattest du dich ihr nicht als Min vorgestellt? Sie hätte doch wissen müssen, dass du koreanische Wurzeln hast. xD Aber ehrlich, eine dermaßen sprachlose Dämonin Mina;w; trifft man auch nicht alle Tage! ;D
      Min: Sie dachte, das wäre die Abkürzung von Ayumi. Ja keine Ahnung, mann, solche Leute sind eben nicht so schlau, okay?!
      Yoshi: Nicht nur solche! Hast du nicht auch Bekanntschaft mit dem Gegenstück gemacht?
      Min: -.- Yoshi, wenn du mich nicht ständig an dumme Arschlöcher erinnern würdest, würde ich nicht so oft ein Arschloch zu dir sein, ist dir das klar?
      Yoshi: Schiebs nur wieder auf andere, Dr. Min. Du weißt, dass du selbst unausstehlich sein kannst!
      Min: Wo war ich in der Situation unausstehlich?!

      Min: AAAAAAAAAAH! Mann, erst der Mateo und dann der Dolis, wieso spielen die in den entscheidenden Runden auf der Position des Pitchers? Setz die doch bitte wieder auf die Bank, Mann!
      Typ: *hebt seine Hipsterbrille* Warum? Weil es Ausländer sind? Ist es DAS was dich stört?
      Min: .__________________. Nein, die zwei spielen einfach nur den größten Schrott zusammen, sodass der blöde Chono mit denen machen kann, was der will! Die sind am Ausgleich schuld, das ist mein Problem!
      Seine Freundin: Ja, schieb die Schuld noch auf unsere Gäste! Lebst wohl immer noch unter den Ewiggestrigen des letzten Jahrhunderts, oder?
      Min: *Blinzel* Ob ihr beh- ... äh grenzdebil seid, habe ich gefragt.

      Min: War das so schlimm? "Grenzdebil" zu sagen?
      Satsuki: Ooooh nein, aber die Geschichte ging ja noch weiter! ^_^

      Min: Wo kommt dieser Blödmann eigentlich her? Hisayoshi Chono, Yomiuri Giants Nummer #7, 180 cm. Geboren in ... SAGA? Da kommt doch Mishatos Papa, die Fressmaschine, her! *reibt sich die Hände* Oh, das wird lustig ...
      *Min beim nächsten Treffen mit Misato*
      Min: Misato ... dieser doofe Chono hat mir das Spiel versaut!
      Misato: o.o" *streichelt ihre Mayu* Wovon redest du?
      Min: Okay, in einer Sprache die DU sicher verstehst. SHAGA-BEN! ^_^ OI, MISHATO! KANNSHT DU MIR MAL SHAGEN, WIESO DER BRAUNKACK-BLÖDBOMMEL ZONO MIR MEIN BASHEBALLS'PIEL VERSHAUT HAT, HÄ?
      Misato: Was ... fürn ... ZONO? o_o"
      Min: NA DER ZONO, MISHATO, DER HISHAYOSI ZONO! DER BEI DEN ZAIYENTSH S'PIELT!
      Misato: Den WAS?
      Min: Na den Zaiyentsh! Du weisht son!
      Misato: ALTER! -_- Welche ... beseuerten ... Zaiyentsh meinsht du?
      Mayu: ;w; *zitter* Nyuu ...
      Min: Gottverdaulicher, na du bisht ja swer von Begriff! Na die Yomiuri Zaiyentsh! Die Kyozin! Nist die Shan Franchishco Zaiyentsh!
      Misato: *geht Min an die Gurgel* Die ... GIANTS?! -________- Ich kill dich, ey, sowas von, du blödes Miststück! Kutabare! ò___Ó
      Min: *kicher* Triggered~

      Min: *shrug* Ich fand das megalustig~ xD
      Satsuki: Du, Misato hasst es, wenn man sich über ihren Dialekt lustig macht. Und sie bemüht sich, ihn zu cachieren ... nur, wenn sie wütend ist, klappt das nicht.
      Min: You don't say, das ist doch das Geile daran! ò.o
      Yoshi: Und unausstehlich ist es auch. :^)
      Min: Oh mann Klappe ihr Blödbommel! -.-

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Min: Sazzy, weißt du noch, wo ich zusammen mit dieser blonden Französin extra dumm Kinderkacke-Fragen über Frankreich und Japan beantwortet habe? Und dieses Mischlingsmädchen war die Moderatorin! Einmal konnte ich mich wie Fei fühlen! 8D
      Satsuki: Ja, aber ich hoffe nur, dass dich niemand als Min erkennt ... u.u"
      Min: Nö nö, ich habe mich ja in die Rolle der Akemi hineinversetzt und ein bisschen à la Eun-ju aufgebrezelt, so richtig oberflächlich und b-baka wie so ein Flittchen! ^-^

      Yomi: Bonjour und konnichi wa bei der Eurasia Challenge! Wir führen einen Wissenstest zwischen Europa und Asien durch! Zwei Menschen aus der gleichen Altersgruppe treten gegeneinander an, die Gewinner erhalten 100 Euro! Unsere Kandidatinnen heute sind Akemi, eine Bierliebhaberin aus Osaka, Japan. Uuuund Michelle, eine waschechte Ch'ti aus dem Norden Frankreichs!
      Michelle (=Marie): Ich mag auch Bier. .-.
      Akemi (=Ayumi/Min): Yo. He ... was für ein Test?
      Yomi: Fragen zu Frankreich und Japan! - ganz Einfache! Bereit?
      Michelle: Prête. .-.
      Akemi: Yo ...

      Runde 1:
      Yomi: Akemi, wie viele Hauptinseln hat Japan?
      Akemi: Boa gleich Mathematik ey ... boa aber ich sach so ... vier.
      Yomi: Richtig! Kannst du sie auch aufzählen?
      Akemi: Honshu ... ummm ... Kyushu ... Hawaii ... und ich weiß net ob das so heißt, aber Okinawa? ô.o
      Yomi: o_o" Okay, Michelle, du bist dran! Wie heißt die größte Insel Frankreichs?
      Michelle: Bof ... das ist doch hier ... moment. Was für ein Insel? ò.o ... Du verarschst mich, oder?
      Yomi: Es gibt ne Insel ... o.o"
      Michelle: Ja weiß ich nicht ... England?
      Yomi: o.o" ... Ja, ja richtig, Grande-Bretagne.
      Michelle: ^-^

      Runde 2:
      Yomi: Akemi ... sag mal, wie viele Landgrenzen hat Japan?
      Akemi: Wieder mit Zahlen ey, ... boa ... drei.
      Yomi: Und das wären ...? ò.o
      Akemi: USA ... Kalifornien ... boa und dann ... was noch ey ... hier ... Mongolei.
      Yomi: Boooon ... o.o" ... Michelle, wie viele Millionenstädte hat denn Frankreich?
      Michelle: Zwei. Lille und Bruxelles. ô.o Weil Caen hat nicht so viel, das weiß ich.
      Yomi: orz

      Runde 3:
      Yomi: Also, Akemi. Wo steht denn das japanische Disneyland?
      Akemi: Das ist nicht in Osaka ... in Kyoto auch nicht ... Kobe auch nicht *zählt an der Hand ab* ... Himeji ... neee ... boah da unten irgendwo.
      Yomi: Ja?
      Akemi: Gib mir ein Tipp. Anfangsbuchstabe.
      Yomi: T ...
      Akemi: FUCK! ... dann ist des doch woanders, hey. Vientiane. Das is meine Antwort jetzt. Also das in Tibet wegen den T.
      Yomi: <___< Okaaaaay? Michelle! Wie hieß der französische Sonnenkönig?
      Michelle: Qui? Wer? War das vor oder nach Hidla?
      Yomi: Voooor? ô.ô
      Michelle: Der in Versailles oder wie ...
      Yomi: *nick nick*
      Michelle: Das war auch vor dem Charles de Gaulle ne ... Jules Verne hieß der, ja. Gottverdaulicher, wasch schin dasch für swere Fragen?
      Yomi: *blinzel*

      Runde 4:
      Yomi: Akemi, nenne mir einen der drei Reichseiniger Japans.
      Akemi: Der ... moment ... meinst du den eine Chinese da?
      Yomi: ._______."
      Akemi: Nein warte ... Hideyoshi. Toyota Hideyoshi. Und ...
      Yomi: Das das ist völlig ausreichend! qwq Michelle! Nenne einen französischen Autor des 19. Jahrhunderts!
      Michelle: Von so 1990 oder wie? Der ... ich hab das Buch von dem gelesen. Zinédine Zidane. Also der ist schon richtig, oder?
      Yomi: Q_Q

      Runde 5:
      Yomi: Akemi, war Japan im 2. Weltkrieg auf Seiten der Achsenmächte oder der Entente!
      Akemi: Ha, du willst mir ein Falle stellen! Immer will die mich reinlegen, ey! Was für ein Krieg, ey, da war nix mit Krieg. Die warn neutral. Sag ich jetzt.
      Yomi: Ja aber wer waren denn die drei Achsenmächte? Wer hat den Krieg denn begonnen?
      Akemi: Hidla. Also Deutschland. Und irgendwas mit Moslems auch. Keine Ahnung, Afghanistan? Da ist ja immer Krieg.
      Yomi: Eins fehlt noch ...
      Akemi: ò.o ... Israel. Deutschland, Afghanistan und Israel. Das warn die.
      Yomi: Und wo war Frankreich, Michelle?
      Michelle: °3° Uuuh das weiß ich! Entente!
      Yomi: Zusammen mit welchen drei Großmächten?
      Michelle: Puuuuh ... Savoyen ... USA ... und das Kleine da. Luxembourg. ^w^

      Runde 6:
      Yomi: Alors ... Akemi, was genau sind Geishas?
      Akemi: Boah Geisha, ey, ich bin eins! Das ist sowas wie mit Musik ... so bissle wie Hip-Hop. Die färben sich die Haare oft blond un so, ne.
      Yomi: Ach ja? Nenn mir mal eine bekannte Geisha. ô.ô
      Akemi: Kein Problem, hey. Die ... die ... boah wie hieß die ... Dschennifer Enisten. Oder die Shakira, die auch. Dann haste zwei. Krieg ich jetzt nen Extrapunkt?
      Yomi: Bien sûr ... o.o" Michelle? Nenne mir eine Erfindung Frankreichs, die die Welt erobert hat.
      Michelle: Ouffff ... ich weiß aber nit mehr den genauen Namen von denen. Braunkack! Isch dasch slimm, hää?
      Yomi: Ich kann dir vielleicht helfen ...
      Michelle: Ja die Armee vom Napoléon, wie hieß die?
      Yomi: Grande Armée ... x.x
      Michelle: Ja ich nehm das dann. ^^

      Runde 7 (Finale):
      Yomi: Okay, letzte Runde: Akemi. Nenne eine japanische Firma, die am Nikkei notiert ist.
      Akemi: Was fürn Niki ey. Ich weiß net was du meinst? Willste Stress? Hör auf mir ein Fallgrube zu graben, sonst tu ich dich selbst reinfallen lassen, du kleines Tokyo-Flittchen. >:
      Yomi: Eine Firma an der japanischen Börse ... o.o"
      Akemi: Wirtschaft ey ... bist du dumm in dein Rübe oder was? Was weiß ich mit Wirtschaft? Boah ... national oder auch international?
      Yomi: JAPANISCHE. Börse.
      Akemi: Das mit den Colonel Sanders.
      Yomi: o_______________o" Michelle? In welcher Stadt ist der Fußballverein Olympique Lyonnais beheimatet?
      Michelle: Wieder Erdkunde ey ... ich dachte es geht um Frankreich?
      Yomi: ò.o ES GEHT UM FRANKREICH.
      Michelle: Ja wo viel Löwe isch ... Tunesien oder so.
      Yomi: FRANKREICH!
      Michelle: ò.o ... Metz. ò.o ... Das isch meine Entseidung jetcht. Da isch ein Zoo mit viel Löwe. .3. Aber hey deswegen ist denen ihr Trikot auch weiß, weil die weiße Löwen haben!
      Yomi: (Das ist Amnéville aber close enough ................... x.x) ...
      Yomi: Seht ihr, es gibt gar keinen Grund für Rassismus, die Menschen sind im Schnitt alle ähnlich blöd. x.x

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • Sheila: *liegt mit Kagayaku im selben Zimmer und schaut sie lange und eindringlich an*: Kagy, erinnerst du dich noch an eine unserer ersten Nächte im selben Raum? Ich wäre vor Schreck fast gestorben ...
      Kagayaku: *blinzel* Yaya, du bist das Opfer! Das arme kleine Blitzamädchen!
      Sheila: Du musst zugeben, dass es gruselig aussah!
      Kagayaku: Hmmm ...

      *Nachts in Yomis Gästezimmer ganz zu Beginn von Sheilas Hexalos-Abenteuer*
      Kagayaku: *starrt Sheila am frühen dunklen Morgen mit leuchtenden Augen an* ö____ö
      Sheila: Nya ... nyuun ... *wacht auf, wälzt sich in Kagayakus Richtung ... und schreit wie am Spieß!* KYAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH! O_______O
      Kagayaku: *neigt entsetzt ihren Kopf zurück* Ö_________Ö *faaaaauch* Kccccch!
      Sheila: *atemlos* D-d-du bist das nur? *zittert am ganzen Körper*
      Kagayaku: ... ö____ö *schnaub*
      *Wildes Getrippel im Flur*
      Yomi: *lässt die Tür aufschnellen und steht in Schlafkleidchen und Bommelschlafmütze in der Türschwelle* Qu'est-ce que c'est passé? Was ist passiert? Ein Einbrecher?
      Sheila: N-nein ... es ist nur ... ich werde wach und sie durchbohrt mich mit ihrem Medusablick.
      Yomi: Non ... dann wärst du jetzt Stein. Wenn du sie so hysterisch anschreist, bist du ehrlich gesagt aber nicht weit entfernt davon ... *schaut besorgt in Kagayakus Augen, immer noch golden glühend* ... Puh ... gut. Und ich dachte, es wäre nun wirklich geschehen. Lumyaon, c'est une ville pleine de gueux. Eine Stadt voller Bettler.
      Kagayaku: =_= *müde blinzel*
      Yomi: Chérie, kannst du nicht schlafen? ... *setzt sich zu ihrer Kagy ans Bett und massiert ihr den Kopf* ... Du hattest wieder einen Traum, oder?
      Sheila: Kein Grund, mich so gruselig anzustarren!
      Yomi: Du kennst ja nicht mal ihre große Schwester! Die hat zwei Augenfarben!
      Sheila: Holy ... *Ohren aufricht* o.o
      Yomi: Ihr beide müsst noch lernen, miteinander auszukommen ... *sich an den Kopf fass, Tür schließ und zurück in ihr Zimmer trippel*
      Sheila: *Kagayaku muster*
      Kagayaku: Guck mich nicht so an! ò.o *zisch ... sich umleg und die Decke über den Kopf zieh*


      Sheila: Aber was richtig gruselig war ... als wir von Marie gestalkt wurden! Oh my Goood!
      Kagayaku: Du bist doch eine blöde Memme ... ich wurde schon von Perversen gestalkt! <_<
      Sheila: Ja, aber Marie war noch eine Spur ... außergewöhnlicher.

      Marie: *sitzt auf der Markise eines Cafés im herbstlichen Lumyaon und wirft eine Eichel auf Sheilas Kopf*
      Sheila: ! ... ò.ó *schaut hoch*
      Marie: *pfeif~*
      Kagayaku: Was machst DU denn hier?! ò.ó
      Marie: Euch nen Tauschhandel anbieten~ *Beine überschlag und ihre blonden Haare zurückwerf* ^.~
      Kagayaku: Geld für Koitus?!
      Marie: Non! Pas de tout, branquignolle! <_<
      Kagayaku: o_o" (Was?)
      Marie: Ich komme aus einer fernen Region und bin reich an Schätzen, die ich gerne gegen exotisches Zeugs eintauschen will ...
      Sheila: Du bist ne Schatzsucherin! Wenn du reich an Schätzen wirst, würdest du keine Schätze suchen! *Ohr misstrauisch zuck*
      Marie: Tse ... ^w^ Ich bin reich an kulinarischen Schätzen, nicht an materiellen. Ich kann euch beibringen, wie man Quiche Lorraine backt ... ein ganz saftig-fluffiger Mürbekuchen, aber herzhaft, gefüllt mit Schinken und einer crèmigen Eierfüllung ...
      Kagayaku; ö_ö (Nyom .3.)
      Sheila: *zwickt Kagayaku in den Flügel* Du denkst ernsthaft darüber nach?!
      Kagayaku: A-au! Lass deine Pfoten von mir!
      Marie: Mann, dann fresst doch weiter Bauernbrot ...
      Kagayaku: Geh du mal wieder Bauernbrot HERSTELLEN! ò.o
      Marie: Ò_____Ó *springt von der Markise* Je te casserai la gueule! Daniel, Donnerwelle!
      *Das kleine Dedenne erscheint hinter Maries Rücken, aber feuert keinen Blitz auf die Sphinxenlady ab ...*
      Kagayaku: ö_ö
      Marie: Daniel? Was ist los? Das ist nicht unsere süße Freundin Bara.
      Kagayaku: o______________o *starrt Marie etwas traurig und verwirrt zugleich an*
      Sheila: Na los, lass uns gehen. :/
      Marie: Dann eben keine Quiche~ *davondüs*

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • *Min hat sich mit Satsuki bei einer Barbecue-Ecke niedergelassen und schüttelt eine Flasche Ketchup*
      Min: Heeeeeeeey Sazzy! Weißt du noch, wie ich Fei zu Eiko zum Nerven geschickt habe?
      Satsuki: Ja. -.- Warum eigentlich?
      Min: Ach, irgendeine Banalität. *shrug* Roter Panzer beim Mario Kart oder sowas. Das letzte Wort hat aber immer Dämonin Mina!
      Satsuki: Bist ja echt ne gute Verliererin ... *Brille putz* ò_o




      Fei: *klingelt gegen 23 Uhr bei Eiko* °3°
      ... *Niemand öffnet die Tür, nur laute Rockmusik ist hören.*
      Fei: ò.o Ernsthaft? *Sturmklingeln*
      ... *Irgendwann verstummt die Musik und Eiko öffnet die Tür, in schwarzem Leder gekleidet und eine E-Gitarre in der Hand*
      Eiko: Ummm ... guten Abend? ô.o
      Fei: Nihaaaaaaaao~ ^w^ Ich bin eine Freundin von Miyu!
      Eiko: ô.o W-...
      Fei: *hält ihr eine Kameraprojektion von Min hin* NA MIIIIYUUUUU!
      Eiko: Oh ... *lässt die Schultern hängen* ...

      Min: Nebenbei möchte ich nur mal einwerfen, was es für ein Dickmove von Eiko und ihrem Mann ist, um 23 Uhr laut Musik zu machen!
      Satsuki: Ach komm, als ob DU rücksichtsvoller wärst! >_>"
      Min: Nö, aber bei mir rechnet man doch damit. xD Wer könnte denn damit rechnen, dass Eiko plötzlich wieder anfängt zu singen und Gitarre zu spielen?
      Satsuki: Naja, in der Babypause fällt ihr Arenaleiterjob weg, und auch mit der Wissenschaft ist sie kürzer getreten. Mehr Zeit.

      Fei: Fei bekommt Milch und Muffins versprochen, hat Miyu gesagt.
      Eiko: Ich habe nur Babymilch ... sorry.
      Fei: Das ist kein Problem, Fei trinkt auch Miss Kaz Katzenmilch! :D
      Eiko: DAS ist ein Problem, die verwerten sicher nix Hochwertiges darin. :/
      Motohiro: Eiko, wer ist da?
      Eiko: Eine von Mins Freundinnen. Ich kannte sie jetzt auch nur vom Sehen.
      Fei: Ihr werdet Fei kennenlernen! 8)
      Momo: Waaaaaaaaah! Dx
      Motohiro: *rennt zu seiner Tochter*
      Fei: Die Züge fahren bald nicht mehr, also muss ich hier übernachten. :o
      Eiko: Musst du? o_o"
      Fei: Du kannst mich auch heimfahren. ^w^
      Eiko: Dx Ja klar.
      Fei: Supi!
      Eiko: WAS? Halt! o///o"

      *Fei zieht ihre Schuhe aus und wird magisch von Eikos Küche im amerikanischen Dinerstyle angezogen, wo Motohiro seine Tochter auf dem Arm hält und mit einer Flasche füttert.*

      Fei: Wie heißt euer Kind? :D
      Motohiro: Momo. ^^
      Fei: Pfirisch! Rana-Banana ist auch nach einer Frucht benannt, nämlich der Banane!
      Eiko: Oh. Toukas pelzige ... "Freundin"? No way, die heißt nur Ran. R-A-N. Got it? *greift in den Kühlschrank und holt zwei Flaschen Bier raus*
      Fei: Raaaanaaaaa! °0°
      Motohiro: Danke, Schatz. *nimmt ihr eine ab* Was darf's für dich sein, Fei?
      Fei: Fei dachte, das wäre ihrs. o_o"
      Eiko: *shrug* Du bist keine 20, sonst hätte ich dir schon eins rausgeholt. *nimmt Momo auf den Arm, knuddelt sie und trägt sie in ihr Bett*
      Fei: Min sagt, ihr seid cool und keine Spießer. Wieso bekommt Fei dann kein Bier? ò-ó [ist mittlerweile eigentlich genau 20]
      Motohiro: .___." Du bist nüchtern schon verwirrt genug. Außerdem hatten wir nur noch zwei. (Lüge, aber egal)
      Fei: Fei ist vielleicht etwas schusselig, aber auch sehr vernünftig! Sie ist manchmal wie eine große Schwester wie Miyu! Eine große Schwester, die kleiner und jünger ist. ... Hmm ... irgendwas stimmt mit die Satz nicht.
      Motohiro: *shrug* Siehste?
      Fei: *Backen aufblas* ò.ó ... Fei will auch mal Mami werden! :D
      Eiko: *kommt zurück, mit einer Flasche ACE-Saft für Fei in der Hand* o///o" Schätzchen, sicher, aber das hat noch Zeit. Ich meine, könntest du jetzt mit Momo umgehen?
      Fei: Klar. :o Fei wäre die geborene Babysitterin! Kann Fei Videospiele spielen? Oder sogar Gitarre?!
      Motohiro: Hey, unser Mädchen schläft gerade ein, da spielen wir keine Gitarre mehr. Du kannst dich aber ruhig an die X-Box setzen.
      Fei: *greift in den Kühlschrank beherzt zu einer Flasche Ketchup und trinkt daraus, als Motohiro die Konsole bedient und Eiko ihr etwas einschenkt* ... *glugg* ... das ist aber dickflüssiger Tomatensaft!
      Motohiro: Das ist Ketchup!
      Fei: Wie Catsup? Was für'n Catsup?
      Eiko: Das Zeug, in das man Fritten tunken kann! Das trinkt man doch nicht, du Idiotin!
      Fei: DU BIST JA GEMEIN! Q_Q
      Eiko: Du trinkst Cats- ... äh Ketchup, was soll ich denn da sagen? o///o Hey, nicht weinen, Fuuka, okay?
      Fei: FEI HEIßT FEI! WIESO MERKST DU DIR IHREN NAMEN NICHT? Ò_Ó
      Motohiro: Ja, Eiko-chan, "Miyu" schafft das doch auch. ò.o
      Eiko: Tja, mea culpa. Es ist eben nicht jede so krass wie Miyu. So, du bist versorgt - Getränk, Unterhaltung ... und danach mal schauen.
      Fei: Keine Sorge, Fei stört schon nicht beim Koitus! :D
      Eiko/Motohiro: .___."

      Min: Ich kenne noch jemanden, der immer "Catsup" sagt. Mishato.
      Satsuki: Jaaaaa ...paschi- ... passiert ihr hin und wieder mal. o///o" *Brille wieder aufsetz*
      Min: Die wussten ja von Feis Ambitionen, Babysitterin zu werden. Und auch ihren Qualifikationen - im Gegensatz zu ein paar anderen armen Teufeln. ^___^


      Sanae (6): Fuu! Bei meiner Barbie ist der Kopf kaputt gegangen! Mach den wieder dran!
      Fei: *Kopf schief leg* Hmmm ... o///o ... äh ... (Feis Intellekt zerbricht gerade) ... Q__Q ... *nimmt die Puppe und steckt sie ins Gefrierfach*
      Sanae: .___."
      Fei: Bis die Krankheit geheilt ist, kommt sie in Gyrostase! ^___^
      Sanae: BUHUHUHUUUUUUUUU! T____T MAAAAAMIIII!

      Satsuki: Oh Mann, die Gyrostase. Mein Lieblingsenzym. ;D
      Min: Ich würde Fei dafür bezahlen, bei anderen Leuten Baby zu sitten, um ehrlich zu sein. 8D

      Hiroshi (9): Fifi! Lass uns Fußball spielen! Na komm schon!
      Fei: Umm okay ... :o
      Hiroshi: Was ist dein Lieblingsverein?
      Fei: Lhasa. Und Guangzhou.
      Hiroshi: ._." Äh okay? Nicht Cerezo Osaka?
      Fei: Was ist das? ._:"
      Hiroshi: Das'n Fußballclub hier!
      Fei: Also Miyu mag die die "nicht peinlichen Trikots" tragen. Die Blauen.
      Hiroshi: Ò_ó GAMBA? *triggered*
      Fei: *Anstoß, schießt Hiroshi gegen den Kopf* Hoppla. .3.
      Hiroshi: PAAAAAAPAAAAA! ò_ó

      Min: Scheiß rosa Trikots. Das kann doch nicht mal Flamingophilen gefallen.
      Satsuki: Stell dir die im Baseball mal vor ...
      Min: Die Yokohama DeNA Gaystars! 8D
      Satsuki: Jaaaa ... apropos modisches Abfärben.

      Fei: *torkelt im kürzesten Röckchen ihrer Garderobe zu einer erzkonservativen Familie* Ni haaaaao~ Ich bin Fei, eure neue Babysitterin!
      Herr Nishii: Wohl eher die Schulschlampe! *Tür zuklatsch*
      Fei: Hä? o_o *Kaugummiblase platzen lass* Das Wort muss ich mal Miyu fragen ... hmmm ... vielleicht mögen ja WIRKLICH welche keine Chinesen~ *spielt mit ihren Twintails*

      Min: Ach manchmal ist Fei-chan einfach Zucker. :* Und sie ist wirklich reifer und erwachsener geworden! Sie nimmt so viele Dinge selbst in die Hand!
      Satsuki: *streicht sich über die Knie* ... Was aber auch nach hinten los gehen kann.

      Fei: *backt einen Kuchen für ihr neues Klientenkind* Ein bisschen Zimt, ein bisschen Zucker ... *greift Salz und rührt weiter ...*
      ...
      Anna und Souta: Wäääääääääh! Der Kuchen ist vergiftet! *röchel*
      Herr und Frau Inoue: *starren Fei finster an* ö__ö
      Fei: W-was? o///o"
      Herr Inoue: Du hast SALZ in den Kuchen gegeben statt Zucker?
      Fei: Wenigstens hat Fei sich nicht mit dem Mehl und den Kräutern vertan, sie hätte auch Koks und Saganabyss nehmen können. Versehentlich. ò.o
      Herr Inoue: Du bist ja nicht ganz knusper! Und was für KRÄUTER im Kuchen?
      Fei: Naja ist ein französischer Kuchen, da gehören dann doch Kräuter der Provence rein, oder nicht? .3.
      [Irgendwo in Frankreich starb gerade eine Yomi an Schlaganfall]
      Herr Inoue: AAAAAAAAAAAARGH! Ò_Ó
      Fei: Oh Mann, als ob die sich mit französischen Kuchen auskennen würden ... orz

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • *Eine 11-jährige Bara liegt auf dem Bauch einer 14-jährigen Yomi auf einem fluffigen Teppich gegenüber. Yomi ist müde und schläfrig, doch die verspielte kleine Sphinx ist hellwach und füttert ihre beste Freundin liebevoll, Beine steil aufgerichtet baumelnd und das Schweifchen verspielt umherpeitschend~*

      Bara: *schiebt Yomi einen Löffel Kaviar in den Mund* ò.ó
      Yomi: =w= Myuu~ *mit geschlossenen Augen aufess*
      Bara *schiebt Yomi einen Löffel Shrimps in den Mund* 8)
      Yomi: =///= Byuu~ *sanft die Shrimps mit den Lippen aufnehm*
      Bara: Mmmmm ... o.o" *Yomi neugierig anstarr und ihr einen Löffel Mousse au chocolat in den Mund schieb*
      Yomi: *schnupper, das Schweifchen regt sich kurz ... abschleck* Mlem ... =3=
      Bara: *kicher* ò_ó Ooookaaaay ... *Yomi einen Löffel mit Beeren hinhalt*
      Yomi: *sich nicht reg*
      Bara: Ò___Ó NANI? *ihr den Löffel in den Mund schieb*
      Yomi: Myüüüüü~ qwq
      Bara: *blinzel* :o ... *tiefer in ihren Mund schieb* Ò_o
      Yomi: MYÜÜÜ! ò///ó
      Bara: KYAA! *erstarr* o__o"
      Yomi: Bara-chan, ich bin satt ... qwq
      Bara: *Löffel rauszieh* ... ^w^
      Yomi: *Beeren runterschluck und ihr Köpfchen wieder auf den Teppich ableg* =w= Merci~
      Bara: *Einen Löffel Himbeerwackelpudding in Yomis Mund schieb* .3. Nyom?
      Yomi: Pyaaa~ T///T
      Bara: Thehe~ ^_^


      *Yomi erinnert sich mit Wehmut an diese zuckersüße Szene, als sie betrübt in ihrem Kaffee rührt ...*
      "Myüüü ..." ;w;

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • *Sheila liegt neben ihrer besten Freundin Kagayaku und betrachtet die Nachtsterne, doch ein Thema brennt der Blitza-Gijinkalady ganz besonders auf der Seele. Warum ist die Königin der Sphinxen, Kagayakus große Schwester, manchmal so unausstehlich und unkonventionell?
      "Sag mal, Kagy, ich weiß ja, dass ihr Sphinxchen alles ein bisschen lockerer seht, aber gab es bei euch nicht auch eine Art ... Hofetikette? Bei Setsuna scheitert es manchmal an einfachsten Verhaltensregeln."

      "Doch, da war mal was ... aber das kenne ich nur noch als Geschichte von Mama~"
      "Dann erzähl!"*

      Königin Nuuna: *sitzt elegant auf einem Kanapé, die Beine komplett auf ihm gestreckt und in einer eleganten Pose leicht angewinkelt* Meine wunderschöne Setsuna, als Ältestes unserer Kinder wird die Könogskrone von Mu einmal auf deinem Haupt sitzen. Und dafür gibt es ein paar Dinge, die es zu lernen und beachten gilt. Wie du weißt, musste auch ich viel lernen, nachdem Papa um meine Hand angehalten hat, meine Kleine~
      7-jährige Setsuna: *steht davor* ò_ó Was?

      Nuuna: Also, zu erst einmal musst du deinen Untergebenen immer respektvoll entgegentreten, sonst erlischt ihre Liebe für dich. Als neue Königin liebt das Volk dich automatisch, als Prinzessin aus der Blutlinie umso mehr, doch enttäusche dieses leidenschaftliche Volk nicht. Sie sind genauso passioniert wie wir.
      Setsuna: Darf ich die also nicht mehr Groinkbesteiger nennen? o_o
      Nuuna: Nun ... *schaut verlegen zur Seite* ... wenn die Situation es erfordert, ja, aber nicht völlig grundlos. Schatz, du bist für die geraden Regeln zuständig!
      König Sandos: *liegt auf dem anderen Kanapé gegenüber, erhebt sich etwas schwerfällig und setzt sich dann auf, seine großen Hände auf den Oberschenkeln ruhend* Na gut, na gut. Ich gebe mein Bestes.
      Setsuna: PAPI! PAPI! *stürmt zu ihrem Vater aufs Sofa und wird liebevoll geknuddelt* °O°
      Sandos: Also ... Regel Nummer Zwei ist ... äh ... o_o
      Nuuna: Wir sind das gestern gemeinsam durchgegangen, Schatz. ò_ó
      Sandos: Ich erinnere mich wieder!
      Nuuna: *ihre Augen glitzern vor Freude* Yay~ ^_^
      Setsuna: *lächelt ihre Mutter an, wippt mit den Beinen und schlägt leicht mit den kleinen Flügelchen* YAAAAAAAAY~! ^___^

      Sandos: Regel Zwei, meine kleine Honigmieze, ist ... sei zu Deinen nächsten so schön, wie es Dein Körper bereits ist. Habe ein großes Herz und Mitgefühl.
      Setsuna: ò_o Reicht es nicht, wenn ich nur hübsch bin? Davon profitieren alle!
      Sandos: Nicht, wenn du ... unangenehm zu ihnen bist. Fordernd, garstig, rachsüchtig.
      Setsuna: *verschränkt ihre Arme* Okay, vielleicht überspringen wir das einfach.
      Sandos: ...
      Nuuna: Sag was, Sandos! So geht das nicht! Dx
      Sandos: Setsuna, ich fordere, dass du diese Regel akzeptierst und sie befolgst.
      Setsuna: Ich dachte, ein König darf nicht fordernd sein. ò_o
      Sandos: Touché, meine Kleine. ^^
      Nuuna: Nichts Touché! Setsu-chan, soll ich dir ein Dessert streichen?
      Setsuna: *shrug* Hab nicht so viel Hunger, mir reichen auch zwei ...
      Sandos: Mir sagst du ja auch immer, ich solle etwas abnehmen.
      Nuuna: Weswegen ich euch beiden zwei der drei Desserts streiche. -.-
      Sandos: ... o_o" Das kann ich nicht gutheißen.
      Nuuna: Du zwingst mich dazu. Immer, wenn ich Setsu-chan bestrafen will, schenkst du ihr ein Dessert von dir.
      Sandos: Sie ist glücklich, weil sie ein Dessert bekommt und du bist glücklich, weil ich abnehme! Das ist doch fabelhaft!
      Setsuna: >:3
      Nuuna: *seufz* Treibs nicht zu weit, sonst streiche ich dir dein Geheimdessert heute Abend. ;3
      Sandos: o///o
      Setsuna: Ich will auch! Ich will Mama vernaschen! 8)
      Nuuna: Aaaaw, Süße, das ist nur für Papa. Wenn du älter bist, weihe ich dich und Kagy-chan in dieses Geheimnis ein und mache dich zur köstlichsten Schokoladenhonigfruchtmieze von Mu, einverstanden? ;3
      Setsuna: *springt auf, rennt zu ihrer Mutter und fällt der bildschönen Sphinxendame um den Hals* Nyaaaaaaa! x33333

      Nuuna: *knuddel* Schon gut ... Zeit für Regel Drei, sonst werden wir nie fertig! Dx

      Soooo wollte eigentlich mehr schreiben, aber es geht wieder nach Hause - heute Abend kommt die "Fortsetzung" (Ich hätte es zusammen gepostet, aber mir zeigt es nicht an, ob es hier gespeichert ist, naja, gibts eben Vorspeise)

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • "Heute Abend"
      Naja. Egal jetzt, hier ist es. xD



      Nuuna: Regel Drei ist ... verliere nie das Schöne aus den Augen. Als Königin wirst du Kontrolle über ein Land haben, ein Land, das wie alle anderen Länder mit der Zeit unter Zerfall leidet. Schütze, pflege und erhalte dein Reich so gut es geht. Jeder profitiert von gepflegten, wunderschönen Schlössern, Statuen, Parks, sobald die Grundbedürfnisse gestillt sind. Als wichtigstes und bewundernswertestes Wesen dieses Kontinent sei dir der ein oder andere Fehler verziehen, aber reize es nicht aus.
      Setsuna: Ich darf ... meine eigene Welt bauen? x3
      Sandos: Im Grunde genommen ja, mein Schatz. Wir Sphinxen gelten seit jeher als halbgottartige Wesen und du wirst irgendwann ihre Anführerin sein. Dir steht damit alles offen, deine Rechte sind kaum eingeschränkt, aber verwende sie sinnvoll und richtig.
      Setsuna: ^w^ Ich war schon immer gut im Einkaufen! *leckt beiläufig ihre Hände wie eine Katze* ... mlem .3.
      Sandos: Gutes Mädchen! Du baust eine Welt, in der zukünftige Generationen unseres Volkes leben, mache dir das stets bewusst!

      Sheila: Also Setsuna bezieht die ganzen Spielereien von Yomi kostenlos und bietet ihr dafür uneingeschränkt Unterkunft und Mahlzeiten an, nicht wahr?
      Kagayaku: Jep ... *Arme gekreuzt*
      Sheila: Für diese Spielereien hätte sie bei einem anderen Erfinder die gesamte Staatskasse ausgeleert ...
      Kagayaku: Wahrscheinlich, ne?
      Sheila: Und wie oft wurde euch eingetrichtert, dass ihr ganz besonders toll und schön seid? Kein Wunder, dass ihr manchmal so eingebildet daherkommt.
      Kagayaku: ^-^ Nya~ ... sehr oft. Aber als Herrscherinnen des gesamten Kontinents ist es doch auch nicht abwegig.

      Sandos: Gut, kommen wir zu Regel Vier. Im Zusammenleben mit Menschen sind besondere Fähigkeiten der Anpassung gefordert, die wir Sphinxen untereinander nie anwenden. Verhalten und Kleidung zum Beispiel sind je nach Situation etwas ... naja ... unangebracht.
      Setsuna: Äh ... was?
      Sandos: Menschen mögen es nicht, aus heiterem Himmel abgeschleckt oder auf die Wange geküsst zu werden ... zumindest in der Regel, auch nicht, wenn es eine bezaubernde Schönheit wie du ist. In den See tauchen und Fische als kleinen Snack jagen? Kommt auch nicht gut. Und in der Konversation mit manchen Menschen sind längere Röcke, Kymunoi und Kleider eher angebracht als Kürzere, egal, wie heiß es draußen ist. Eine aufrechte Körperhaltung ist ebenso ein Muss ... du kannst nicht auf deinem Rücken oder Bauch liegen ...
      Setsuna: Wieso muss ich mich als Herrscherin diesen Bauerntölpeln anpassen? Können die nicht etwas kultivierter sein? Wie wärs mit Stock aus dem Arsch?
      Nuuna: SETSUNA!
      Setsuna: -.- Ist doch wahr! Weder meine Beine, noch meine Zunge, sind dazu gemacht worden, um versteckt zu bleiben? *richtet sich auf und streckt stolz ihre zierliche Brust hervor* ò_ó
      Nuuna: Umm ... o_o" Wo hast du das denn her?
      Sandos: Naja, ich schätze, sie kommt nach dir und da kann man ein solches Urteil ja wohl mal fällen. ^^"
      Nuuna: *Seufz* Naaaw, wie süß. Aber sie spielt uns aus, Schatz, das gefällt mir gar nicht! *zisch*
      Setsuna: Und wenn ich jemanden süß finde, werde ich sie einfach abschlecken, miiiitteeen durchs Gesicht! NYOM! .3.

      Sheila: Hey, die Regel hat sie befolgt, nicht wahr?
      Kagayaku: Mehr oder weniger, ja. Ausnahmen gab es natürlich immer wieder und ich tat mich sogar noch schwerer als sie, thehe~ *setzt sich im kurzen Rock auf Sheilas Schoß, umschlingt ihre Schultern und leckt ihrer Lieblingsmieze ... mitten durchs Gesicht, gefolgt von einem zarten Kuss auf die Wange* Gut, dass du kein Mensch, sondern auch ein Kätzchen bist~ ;D
      Sheila: Umm ... o////////////o" wow, das war ... intense~


      Nuuna: Eine fünfte und letzte Regel gibt es aber noch zu besprechen. Es gibt da etwas, das so kostbar ist wie du ...
      Setsuna: Das kann nicht sein, na das wüsste ich aber wohl! Hmpf! ò_ó
      Nuuna: Deine kleine Schwester! Benimm dich nicht wie eine Göre! Ò_Ó
      Setsuna: KAGY-CHAN! Ja ... du hast Recht, es tut mir leid! qwq
      Nuuna: Du musst sie beschützen als große Schwester ... mit allen Kräften, die dir zur Verfügung stehen. Ihr darf nie etwas zustoßen, hörst du? Du weißt, dass sie einen etwas schwächeren Körper hat als du ... und wir von den Göttern geküsst wurden, dass sie die schwierigen ersten Wochen nach ihrer Geburt überlebt hatte, aber ein kostbarer Schatz wie sie ist sehr begehrt. Es gibt so viele niederträchtige Wesen, die ihr nur schaden würden, um dir zu schaden. Beziehungsweise dem Königshaus.
      Setsuna: Ich passe iiiiiiiiimmer auf meine Kagy-chan auf! Sie wird jeden Tag gekuschelt, geküsst und abgeleckt! ^w^
      Nuuna: Hmm ... vielleicht bekommst du ja noch ein Geschwisterchen bald. Da gilt dann das gleiche!
      Setsuna: Uuuuuuh ... °3° *leckt ihren Eltern über die Wangen und kuschelt sich ran, um umarmt und geknuddelt zu werden ... kleine zukünftige Königin~*

      Sheila: Deswegen ist sie so ... beschützerhaft veranlagt, was dich angeht. o///o"
      Kagayaku: Ja, und manchmal ist es wirklich unerträglich. Mittlerweile bin ich ja eine starke und gesunde junge Frau, aber sie hat das manchmal nicht im Hinterkopf.
      Sheila: Aber irgendwie ... war sie hier, zumindest meistens, noch so lieb, süß und unschuldig ... wie ich mir Bara vorstelle. Und nicht die Teuflin im Minirock. ò_o
      Kagayaku: Oh, das war erst die letzte Stufe ... sie war so viel glücklicher und ausgeglichener früher. Tatsächlich war jeder Tod eines nahen Familienmitglieds eine große Zäsur, die sie näher zur heutigen Setsuna haben werden lassen, der letzte Wendepunkt war Baras Tod und es war eben nicht nur ich, die, von Selbstvorwürfen zerfressen, am Rande des Wahnsinns war. Sie hat diese letzte Regel eben nicht einhalten können, genauso wenig wie ich. Das machte sie fertig, ihre Seele stürzte zusammen wie ein Kartenhaus ...es waren so viele Verluste, dass sie sich dazu gezwungen sah, etwas zurückzuholen ... und das "Realistischste" davon war eben Mu. *kuschelt sich an Sheila, schließt die Augen und döst bei einer wundervollen Kopfmassage ein* Nyaa~ =w=

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Ein bisschen hinter die kulinarischen Kulissen der Pâtisserie Bouillante geschaut ... .3.

      Yomi: Kyaaaa ... die Quoten sinken mal wieder. qwq Irgendwas muss an unserem Konzept falsch laufen! ;///;
      Marie: o_o Vielleicht sind die Leute übersättigt von dir ... so wie ein Zuckerschock halt. Lass mich mal ans Steuer!
      Yomi: DICH? o_o"
      Marie: Sehr vertrauensvoll ... :ups:
      Yomi: Ich kann mir einfach nicht leisten, dass unser Studio aus Versehen niederbrennt ... orz
      Marie: Oh bitte, du hast sogar das Baka-Mädchen eingeladen!
      Yomi: *fährt sich durchs Gesicht* Ouiii ... unter meiner Aufsicht!
      Marie: Du kannst ja einen Tarnumhang anziehen und dich im Background mit einem Feuerlöscher positionieren, verstehst du? .3.
      Yomi: Nein, es muss eine andere Ursache haben! q///q
      Marie: Naaaaw und welche? *Yomi in den Arm nehm und knuddel*
      Yomi: Vielleicht ist es das Essen?
      Marie: Du meinst, wir sollen statt feiner Haute Cuisine stümperhaften Proletenfraß auftischen? o_____o"
      Yomi: Nur über meine Leiche! ò_ó NON! Vielleicht haben wir zu wenig Bindung zu unseren Fans? Trotz der Umfragen nach jeder Folge.
      Marie: Zeit für ein Meet und Greet! *streicht sich stolz ihre langen blonden Haare zurecht* `3´ Au ja! Endlich kriege ich Autogrammkarten!
      Yomi: Uns will doch niemand treffen, der seine Freizeit lieber in "von 65 Millionen abwärtszählen verbringt" - die wollen vielleicht Homer Simpson treffen, aber nicht uns!
      Marie: ^///^ Yomi-chan, diese Leute werden auch sicher noch nicht eine Folge gesehen haben.
      Yomi: Stimmt auch wieder. o.o Was ist mit unseren Outfits, Manon? ;///;
      Marie: Negativ, ich reize meinen Sexappeal bereits komplett aus. .3.
      Yomi: Richtig ...
      Marie: Vielleicht solltest du das auch. .3.
      Yomi: o/////o" Bya?
      Marie: *grins* Du bist so süß, wenn du blushst, kyaaaah! :w:
      Yomi: Nein, Marie, du kennst mein Cheerkostüm. Bauchfrei und Mini beides kombiniert kennen die Zuschauer doch auch schon!
      Marie: o.o" Ich wüsste mal gern, wie du Bauchfrei und Kleid kombiniert hättest ...
      Yomi: -.-" *Arme überkreuz*
      Marie: Yooomüüüü ... qwq
      Yomi: *Backen aufblas* Nyüüüüüü ... <_<
      Marie: Myumyumyumyu ;w;
      Yomi: Manon! Du machst mich naaaach... ;w; Unyu~ uwu"
      Marie: RAWR! *Yomi umwerf und leidenschaftlich zerkuschel* ò_ó


      @Nicki

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 2 times, last by Kitsuran ().

    • Die zuckersüße, aber schüchterne Junggeisha Touka stellt zwei ihrer Freundinnen einander vor. Die neurotische Hirschzüchterin Raazu und die völlig verrückte Min. Ihr war klar, dass sich da zwei unterschiedliche Pole treffen, doch sie ließ sich von Min dazu überreden. Durchsetzungskraft gehört nicht zu ihrer Stärke. So kommt es in einem Starbucks im Universal City Walk in Osaka zu einem ... etwas ... schrulligen Dialog.

      Min: *nippt an ihrem Kaffee* Oh Mann, du bist also diese ominöse Raazu? Krass ... hätte dich mir irgendwie anders vorgestellt. ô.o
      Raazu: *vorsichtig Grüntee schlürf* Ja. o_o" Ich habe mich auch über dein wildes Äußeres erschrocken.
      Min: *runzelt die Stirn* Wild? Ich habe doch gar keine Tattoos an meinem Körper ... und meine einzigen Piercings sind an den Ohren.
      Raazu: Dein Jeansrock ist kaputt, deine Strumpfhose ist an manchen Stellen ausgeleiert und du trägst bunte Haare ohne jede Regelmäßigkeit.
      Min: *in einen köstlichen Schokocookie beiß* Oben Rot, dann Grün und dann Blau ist für Strähnen regelmäßig genug ...
      Raazu: o.o" Wems gefällt ...
      Min: Ach komm, nur Schwarz oder nur Braun kann man ja mal machen, aber die ganze Zeit? Ich meine ja nur ... und mein Röckchen ist nicht kaputt, der ist toll. qwq Fransen, Risse ... das nennt man destroyed und ist super fetzig!
      Raazu: Fetzen. o.o" Es lag mir auf der Zunge ...
      Touka: *unruhig die Augen hin und herbeweg* Min ist stolz auf ihren Style, Raazu-chan ... :o
      Raazu: "Style". ô.ô
      Min: ô.ô Wo ist dein Problem?
      Raazu: *schaut auf Mins Nietenarmband* Ist das aus Silber?
      Min: O_O" Äh ... keine Ahnung? Glaub nicht ...
      Raazu: Schade, Silber ist antibakteriell. Es ist mein Lieblingsmetall. ^w^
      Min: Eh ... stimmt es eigentlich, dass du dir mit Desinfektionsmittel die Zähne putzt? ò.o
      Raazu: *Ihren Tee verschluck* o_O" GURG ... Entschuldigung uwu ... Gomenasaiiii ... bitte was?
      Min: Hat Touky gesagt.
      Touka: NAN DA YO?! o///////o" Das habe ich nie gesagt, Min-chan!
      Raazu: *Nase rümpf und Touka mit einem beleidigten Seitenblick straf* Was sie mir jedenfalls nicht gesagt hat ist, dass du böswillig Tatsachen verdrehst. ô.ô Pass auf, ich träume davon, Detektivin zu werden und habe einen guten Riecher für sowas.
      Min: *Beim Keksessen* Äh whatever? xD Kannst ja CSI Mishato im Schüden aushelfen!
      Raazu: Ich komme aus dem "Schüden", trifft sich ja gut dann. (:
      Min: Gottverdaulicher, dann vermittel ich euch beiden Blödbommel bei nem lecker Choshu-Schnäpschen mit Satsuma-Schweinefleisch direkt mal, hä? ;D
      Raazu: Shochu meinst du?
      Min: Ja, Choshu, du Wedelschniedler!
      Touka: *haut Min leicht mit ihrem Bambusfächer auf den Hinterkopf* Jetzt zieh sie nicht an ihrem Dialekt auf! ò_ó
      Min: Sehr wohl, edle Maid, mich dünkt, ich habe Euch Unrecht getan, heeeeeeeei~ ;3
      Touka: KYOTO-BEN HANASAHEN MIN-HAN! Ò_Ó
      Raazu: Außerdem bin ich doch erst 19. Ich darf erst nächstes Jahr Alkohol trinken.
      Min: Kein Ding, da kann ich warten. Kenn da einen guten mit 41% Alk. ^-^
      Raazu: *triggered* Gute Shochu haben einen geraden Alkoholgehalt! 38! 40! 42! Ò_Ó
      Min: *lacht sich ins Fäustchen* Wer wusste das? Mal wieder keiner! xD
      Raazu: >.>"
      Touka: *seufzt* Sie mag keine ungeraden Zahlen ...
      Min: Naaaw, armes Schätzchen ... *Raazu den Arm pat*
      Raazu: *erst panisch mit den Armen herumfuchtel, bevor sie in Abwehrhaltung erstarrt* NYIHIHIHAHAHA! O_O
      Min: ÖH. OKAY: ö_ö
      Touka: Wenn ich mal frei übersetzen dürfte ... "Das Mädchen mit den Klamotten aus dem Third-Handladen und den von fettigen Schoko- und Kekskrümeln bedeckten Händen überträgt gerade eine ganze Galeone an Bazillen auf mich" ... ich hatte dich ja gewarnt, Min-chaaaan~ ò.o
      Raazu: uwu
      Min: Upsi. ö_ö
      Raazu: DESWEGEN GEBEN SICH JAPANER NICHT DIE HAND DU AMERIKANERIN! ò_ó
      Min: Thanks, I guess ... .3.

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • *Misato und Satsuki treffen sich in den Sommerferien am Hafen zu Kagoshima und beobachten die selbst nächtlich jede Stunde ablegende und ankommende Sakurajima-Fähre mit ihren hell ausgeleuchteten, kaum durch Wände versperrten Etagen. Beste Temperaturen für sommerlich-lockere Kleidung und ein paar köstliche Snacks, die auf den Bänken verzehrt werden konnten, eine hungrige Mayu stets an ihrer Seite. Aber immer, wenn ein Schiff neu abgelegt hat, mussten die beiden Cousinen sich ein neues Gesprächsthema ausdenken, bis ... *
      Misato: OMG Satsuki! Weißt du noch, wo wir in Beppu Familientreffen hatten? Und ... und Opa Gotoku auch dabei war?
      Satsuki: *verdeckt ihre Augen mit der Hand* Oh nein ... nicht ... das!
      Mayu: *Ohren zurückklapp und leicht zisch* Kcchh ... ^;x;^
      Satsuki: Wieso erinnerst du mich dran, Missy?
      Misato: *Verspielt Füße baumeln lass* ô_ô Mir ist Sand in die Sandale gekommen. Oder halt Vulkanasche, kann genauso passieren. Und ich fands übelst lustig!


      Die Familie Miyazaki hat die Familie Matsubara (Misatos Mutter Yuko und Satsukis Mutter Natsumi sind Schwestern) ins Sandbad im Norden der Stadt eingeladen, wo sie sich in heißen dunklen Vulkansand bis auf den Kopf eingraben ließen~ ... normalerweise würde man nun 10 Minuten entspannen, aber mit geschwätzigen Leuten kommt dann alles anders, als man denkt ...

      Gotoku: Sag, mal Satsuki-chan. Deine Freundin da, wie hieß die nochmal?
      Satsuki: Ich habe mehrere, du musst dich etwas präziser ausdrücken, Opa.
      Misato: Ist das so? xD
      Satsuki: *Misato finster anstarr* Ja, das ist so! Bei dir will ich gar nicht wissen, bei wem du dich schon alles unbeliebt gemacht hast!
      Misato: Tse ... *schnaub*
      Gotoku: Das Mädchen mit den schwarzen Haaren, schulterlang, bunte Strähnchen, sonnengegerbter Teint als ob sie von Ryukyu käme, wunderschöne dunkle Katzenaugen ...
      Satsuki: Oh! Das ist Min-chan. Wieso?
      Gotoku: Ich habe letztens im Inter-Netz so einen Film mit ihr gesehen und wollte deswegen mal nach Autogrammen oder einem kleinen Treffen fragen.
      Satsuki: *runzelt die Stirn* Eeeeeh ... chau! Die mit den Filmen ist ihre große Schwester. Aber die sieht ganz anders aus.
      Misato: Noch giraffiger als du~ *kicher*
      Satsuki: AHO! Min nennt mich immer "zarte Antilope" ...
      Gotoku: Ja, solche ähnlichen Sachen hat sie auch gesagt in dem Film! Jetzt aber eher bezogen auf ...
      Mayu: *steht neben den Sandhügeln und schaut mit zusammengekniffenen Augen zu* Nyaaa ... ò_ó
      Satsuki: Nan da yo?! Weißt du, es gibt viele Mädchen die so aussahen. War sie etwa 1.60 groß?
      Gotoku: Keine Ahnung, ihre Brustgröße kann ich dir aber sagen!
      Yuko: VATER!
      Tsuneharu: Ich glaube ich weiß, worauf der alte Mann hinauswill.
      Yuko: *wirft ihrem Mann einen bösen Blick zu* Dann sollten wir vielleicht das Thema wechseln.
      Gotoku: Jedenfalls hat sie so ein ganz kurzes Röckchen angehabt, also nicht so ein braves, sondern schon richtig fetzig. Sie wusste wirklich, wie sie ihren Körper in Szene setzt!
      Satsuki: *wird blasser* Okay ... das ... das beunruhigt mich jetzt. Weißt du, sie hieß sicher nicht "Min" oder "Ayumi" in dem Video, oder?
      Gotoku: Nein, aber an den Namen kann ich mich gerade nicht erinnern, vielleicht fällt es mir später wieder ein ... jedenfalls hat sie sehr lasziv getanzt, was mir sehr impo- ...
      Yuko: VATER! Es reicht! Wenn du nicht sofort aufhörst, kannst du heute Abend Misosuppe schlürfen statt mit uns in das edle Seafood-Restaurant zu gehen!
      Gotoku: Oh, Yuko-chan, wenn du wüsstest, wie leidenschaftlich deine Mutter mit mir umgegangen war!
      Mayu: *schaut Gotoku verärgert an* Kcccch ... (Will ich das wirklich bei diesen Alten wissen?!)
      Yuko: *wird leichenblass* Warum tust du uns das an? Kannst du nicht einfach abschalten und genießen?
      Gotoku: Wir haben dafür bezahlt, 10 Minuten eingegraben zu sein und nicht entkommen zu können. Wann hätte ich Satsuki-chan diese Frage denn sonst stellen können, sie legt ja immer auf wenn ich darüber reden möchte.
      Satsuki: Oh, warum wohl, Opa?
      Misato: Heh, also das Geisha-Schätzchen aus Kyoto hätte Sazzy für dich ja fesseln können, dann hätte sie nicht fliehen können~ *zwinker*
      Satsuki: Wo hast du denn DIESE bescheuerte Idee her? *Misato wütend anfunkel*
      Misato: Na von Min!
      Mayu: *sich auf die Seite werf und die Gliedmaßen ausstreck* nya~ (Surprise. Not.)
      Satsuki: *wird noch blasser und sieht nun original aus wie ihre Tante damals* Ernsthaft?!
      Misato: Jep. °3° *sich an Sazzy ergötz*
      Gotoku: Das klingt wirklich nach einem guten Drehbuchkonzept für diese Filmchen. Vielleicht sollte ich mich als Regisseur selbstständig machen. Was meinst du, Tsuneharu?
      Tsuneharu: *hebt zurückhaltend den Kopf an* Klingt ... gut, Gotoku?
      Yuko: *nimmt ihren Arm aus dem Sandhaufen und kneift ihrem Mann ins Ohr* Klingt gut sagst du? Sag mal, bist du jetzt vollkommen verrückt geworden, Tsuneharu? Und du, Vater, du hast immer noch deinen Nebenjob bei Freshness Burgers, damit verdienst du dir doch genug hinzu!
      Gotoku: Ja, das stimmt, aber hast du mal darüber nachgedacht, wie einsam ich mich fühle?
      Yuko: Ja, das habe ich und ich habe dir das Seniorenzentrum ans Herz gelegt!
      Gotoku: Du verstehst es also nicht. Meine junge, knackige Arbeitskollegin Hikari versteht es auch nicht und wegen Menschen wie euch werde ich vielleicht GEKÜNDIGT! Ist es dass, was ihr wollt? Einem alten Mann das bisschen Lebensfreude nehmen, das er noch verspürt? Ich bin so bitter enttäuscht von dir.
      Minoru (Satsukis Vater): Das ist Buddha auch von dir! Hast du eigentlich jemals einmal in deinem Leben meditiert? In der Hölle wirst du landen, in der Hölle!
      Mayu: *Ohren unters Fell press* >w<
      Gotoku: Buddha war nie für mich da, jeder andere Japaner in meiner Generation hat einen lebenslangen Beruf, nur ich nicht!
      Minoru: Weil du ein jähzorniger Clown bist, der keine Arbeit gewissenhaft angehen kann!
      Tsuneharu: *glücklich strahlend* Gotoku, jetzt siehst du, was du von mir als Schwiegersohn hast~
      Yuko: Das wars! Alles gestrichen! Ihr seid ja unerträglich!
      Misato: *zu Sazzy flüster* Und dann sagen alle immer, ich wäre das Schwarze Schaf der Familie ...
      Satsuki: *Augen schließ und die Funkstille genieß* Tja ... so viel dazu, ne ...
      Sandbad-Angestellte: *mit sichtlich genervt-verzerrtem, aber um Höflichkeit bemphten Gesicht* Die 10 Minuten sind um, meine ehrenwerten Gäste. Bitte erheben Sie sich langsam, klopfen Sie den Sand achtsam ab und nutzen Sie die Duschen~
      Gotoku: Na dann. *erhebt sich* Los, ihr Faulpelze, der Hummer wartet auf Papa!
      Yuko: =§$$)§$=?%=?$%=?%´?$%=?%%&)§$)=§$)= =_= Grrrr ...

      Team Scowzy - Shitposting is my kink

      The post was edited 4 times, last by Kitsuran ().

    • Keine Geschichte im klassischen Sinne, sondern eigentlich eher Hintergrundwissen zu dem Mu-Arc und den Geschichten der Sphinxen, einfach in ein bisschen Dialogform eingebettet, ist vielleicht herzerwärmender als kalte faktische Auflistungen (Kagayaku: Ja, genau, Yomi! ò.ó)


      Yomi: *sitzt eingekuschelt in einer dicken Wolldecke auf einem Bett, umgeben von vielen weichen Kissen, Stift und Blöckchen in der Hand, um sich Notizen zu machen*: ò_ó Setsuna, nun berichte mir von eurem munesischen Götterpanthéon. Die Nachwelt hat es verdient, davon zu erfahren. Und ich übrigens auch, denn ich backe dir morgen leckere Croissants! ;D
      Setsuna: *ist in ihre Flügel eingekuschelt und sitzt Yomi gegenüber*: Hnnng! Okay, mein Schokobüffelchen. *schlürft eine Tasse heißen Espresso* Und was trinkst du?
      Yomi: Ich muss schreiben ... qwq
      Setsuna: Schätzchen, nimm einen Strohhalm und trinke ruhig was. Ich mache dir auch eine heiße Schokolade, denn es könnte ja etwas dauern.
      Yomi: Naaaaw ... Setsuuunaaa ... q///q" *schaut gerührt zur Seite*



      Setsuna: Beginnen wir mit den drei wichtigsten Göttern, unserer Heiligen Troika.
      Der Oberste Gott heißt Nay'ivolí, auch Nayorí oder Nayolí, aber ich kann dir gar nicht sagen, ob wir uns darunter einen Mann oder eine Frau vorstellen. Das ist alles etwas verschwommen, aus Respekt vor der Sonnen- und Himmelsgottheit, die alles überragt - man traute sich nicht, eine Form klar zu definieren, die uns zu ähnlich scheint. Schließlich sind wir Sphinxen sowas wie Halb- ... oder ... ummm Viertelgötter.
      Die beiden Stützen der Triade sind Kontinent und Ozean, ein männlicher Kontinentalgott namens Bangyos und eine weibliche Ozeangöttin namens Suishira, die in etwa wie eine Art Ursphinx dargestellt werden, aber relativ abstrakt und oft von Region zu Region unterschiedlich. Die Gewänder sind aber in der Regel Rot oder Beige für Bangyos und Blau und Schwarz für Suishira. Dadurch, dass diese drei Gottheiten nichts anderes machen, als herrschen, sind sie in den Geschichten eher nur Hintergrundfiguren.
      Yomi: Sie machen also ... nichts?
      Setsuna: Sozusagen.
      Yomi: Echte Sphinxen eben ...
      Setsuna: *zisch* òwó

      Setsuna: Unsere legendären Wurzeln liegen in dem Löwen von Jietáán, einem geflügelten Löwen, der ganz Mu bevölkert hatte. Er gilt mittlerweile als ausgestorben, da er sich vermischt hat - mit Göttern. Als sein nächster lebender Verwandter gilt das Pokémon Absol, das deswegen auch als heilig verehrt wird.
      Yomi: Das ergibt Sinn, eure Gesichter sind sich schon irgendwie ähnlich.
      Setsuna: Wegen der Hautfarbe?! ò.o
      Yomi: Wegen der Formen undProportionen ... die Augen zum Beispiel.
      Setsuna: Wie kannst du das zu einer Asiatin sagen?! ô_ô
      Yomi: *erstarrt* ö_ö
      Setsuna: Schätzchen, ich mache doch nur Witze. ^w^ *stellt ihr eine dampfende Tasse Kakao mit Strohhalm hin*
      Yomi: (Du machst nie Witze ö_ö Du bist Setsuna ...) *schlürf* Oh ... uwu
      Setsuna: Die wichtigen Götter entstanden nach den Löwen ... was davor war? Niemand hat sich für die Dinge interessiert, die keine Sphinx waren. Wie die Welt entstanden ist? Keine Ahnung, irgendein Wissenschaftszeug.
      Yomi: Also keine allmächtigen Götter?
      Setsuna: Ach, das ist doch unrealistisch. So blöd kann niemand sein.
      Yomi: Wenn ... du ... wüsstest. ö_ö
      Setsuna: Ja gut, stimmt, einige halten Nayolí für allmächtig und offiziell war auch oft die Rede davon, aber hinter verschlossenen Türen ... sah man das vielleicht etwas wissenschaftlicher.

      Setsuna: Also stelle ich dir ein paar andere Gottheiten vor. Für alle wichtigen Phänomene im sphinxischen Leben gibt es Götter, einige sind Geschwister, Eltern, eine große Familie, von denen zumindest ein Urahn der Gott des Landes oder die Göttin des Meeres gibt. Inzest gilt nämlich als ziemlich ... verpönt. Folgende Götter solltest du notieren:
      - Byaakira, Unsere Göttin für Reinheit und Gesundheit ist Schwarz-Weiß gekleidet - man sieht Dreck nicht gut auf Schwarz und Staub nicht gut auf Weiß. Sie reinigt vergiftete Körper und verschmutzte Flüsse, sorgt dafür, dass Krankheiten und Dämonen verschwinden. Sie besitzt einen großen Heilstab, der aus einem verholzten Trieb der Kappyajara-Pflanze entsteht.
      - Für den Tod verantwortlich ist keine Gottheit per se, Dämonen und Gifte führen jedoch langfristig dazu. Nach dem Tod steigen Seelen als Sterne in den Himmel zu Nay'ivulí. Allerdings gibt es zwei Geschwister, die wir die "Endgötter" nennen - Saikurios und Mitana, ein junger Mann und eine junge Frau, ebenfalls beide mit den Farben Schwarz und Weiß verknüpft, trennen Seele von Körper und schicken sie in den Himmel, was sonst nicht möglich wäre.
      - Kaaryu ist unser wilder Blitz- und Donnergott, normalerweise in der Farbe Violett repräsentiert. Er und sein Bruder, der orangene Feuergott Honári, sind junge, ungestüme Sphinxenmänner, die allerdings handwerklich brilliante Geister sind, die letztenendes doch mehr aufbauen als sie im Taumel der Jugend vernichten.
      - Schlafgott Nematerion und seine Tochter, die Traumgöttin, ein Kind namens Myuumi, halten unsere Geister bei Verstand, in denen sie uns unsere verdiente Ruhe gönnen, aber auch mit Albträumen mahnen, wenn Gefahren bevorstehen oder unser Verhalten ... fragwürdig war.
      - Regen und Wind sind Schwestern: Amyaana und Kaizeya, vielleicht fühlt sich Kagy deswegen von Amyaan so angezogen? Komischerweise regnet es dort oft. Die Erste trägt ein silbernes Dress, die Letzteres eines in Himmelblau - sie arbeiten zwar für die Waldgöttin, doch auch sie sind noch jung und haben manchmal nichts als Flausen im Kopf. Manchmal erinnern sich mich an Kagy und mich, hihihi~!
      - Waldgöttin Myáarali beschenkte uns mit Vegetation und hält die grüne Lunge am Leben. Es gab Amazonenvölker in den Dschungeln, deren Pantheon auf Myáarali zentriert ist, aber sie bevorzugten es, isoliert von der urbanen Bevölkerung zu leben und zeigten kein Interesse an den anderen Göttern. Dagegen kann man nichts machen. Myáaralis Farbe ist logischerweise Smaragdgrün, wie die Augen meiner Mutter ... sie ... mein Vater hat sie sogar manchmal "meine kleine Waldgöttin" genannt, und wer weiß, vielleicht stammt sie wirklich von ihr ab?
      - Dann gibt es einen Gott für Spiele, Sport und auch Krieg, Trisobayan. Seine Farben sind verschiedene Brauntöne, die für Leder und sonnengegerbte Haut stehen, ein großer Helm mit Geweih, Lanze und Schwert, manchmal sogar auf einem Kronjuwild reitend. Ein klassischer Kriegsherr eben, aber Mu hat nie wirklich Kriege geführt, außer ein paar Aufstände beruhigen.

      Setsuna: Sieben andere wichtige Gottheiten gibt es noch: Wärme, Sterne, Beute zusammen mit Ernte, Passion, Schönheit, Weisheit, und zuletzt Faulheit, doch die werde ich dir ein anderes Mal erklären~
      Yomi: *fertiggeschlürft* Sind gar nicht mal so wenige. Aber interessant, mal eine ganz neue Facette von Mu zu erfahren. Glaubst du noch an diese Götter? Oder Kagy?
      Setsuna: *shrug* Ich glaube jetzt an Buddha. Aber es sind ja nette Kindergeschichten für später. .3.
      Yomi: Na da würden sich die Götter aber freuen, haha~
      Setsuna: Was wollen die schon machen, wenn sie sauer wären? Andere Kontinente untergehen lassen?
      Yomi: Tjaaa ...

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • *Sheila lässt sich auf einem kuschligen Canapé voller Samtkissen ihre Öhrchen von Marie und Yomi kraulen und hüllt die Atmosphäre in ein wohliges Schnurren*
      Sheila: Sag mal, Yomi-chan. Du machst in letzter Zeit so viel mit Marie. Experimente, eine Kochshow, sogar gemeinsame Pläne für Häuser entwerfen ... dabei konntet ihr euch am Anfang überhaupt nicht ausstehen!
      Yomi: Naja, unser Succubüsschen war autrefois eben unsäglich nervig und anstrengend! :'D
      Marie: Ey! =_= Du bist auch nicht so unschuldig, wie du dich gibst, Mademoiselle Léonie!
      Yomi: Schätzchen, du wirst meine Reaktion sicher nachvollziehen können ... x3
      Sheila: *kuschelt sich in Maries Schoß und legt sich deren Twintails um die Schulter* Na los, Yomi! Lass hören, rawr~ ;D
      Yomi: Ach, da gibt es so einige Momente ... *eyeroll* ...


      Yomi: Ok, Marie. Für ein Omelette musst du erst einmal das Ei mit oder an einem spitzen oder harten Gegenstand aufschlagen und den Inhalt in die Schüssel kippen!
      Marie: *schlägt ein Ei auf Yomis linkem Hörnchen auf*
      Yomi: *erstarrt kurz und schaut Marie dann finster an, in knisternde Blitze gehüllt*
      [IMG:https://vignette.wikia.nocookie.net/e__/images/d/d1/ElfenLiedLucy_284.jpg/revision/latest?cb=20130405103947&path-prefix=elfen-lied%2Fde]
      Marie: Wowowowowo ... o///o" Léonie? D-d-dafür sind die doch da, oder? Spitz ... und ... hart?
      Yomi: Du wirst spitz und hart sein, wenn ich Kagayaku dich versteinern lasse! -.-"
      Marie: Das würdest du nie tun! D-du bist viel zu ... ummm ...<///< ...
      Yomi: Mignonne? Kawaii? Süß? :o
      Marie: FEIGE! ò_ó
      Yomi: *paralysiert Marie mit Donnerwelle* ö_ö Hyüüüü~
      Marie: Kyiiiiiii! ;w;

      Sheila: Wow ... wow, so früh habt ihr zusamen gekocht?
      Yomi: Das war nicht wirklich früh. Sie konnte noch ganz anders! Gehen wir weiter zurück!
      Marie: Léoniiiiie ... q///q ... aber wehe du verdrehst die Fakten, chérie! ò_ó
      Yomi: Es war eines Ta- ... umm ... irgendwann nachts ...

      Marie: Klopf Klopf!
      Yomi: *schält sich in ihrem Nachtkleid aus dem Bett, reibt sich die Augen und steht mit Schlafbommelmütze vor einer putzmunteren Blondine*
      Marie: Du musst fragen, wer da ist! Sonst kann ich den Witz nicht weitererzählen! *rammt sich die Hände stolz und breit grinsend in die Hüfte*
      Yomi: *schielt kurz auf ihre Standuhr* Es ist 3:19, die Antwort liegt auf der Hand.
      Marie: *seufz* Ich lade dich auf einen romantischen Mondspaziergang ein.
      Yomi: Marie, ich habe keine Zeit für dich. =_= *Tür zuklatsch*
      Marie: =_=" Ich kenne sonst niemanden zum ärgern. *klopft woanders*
      Altes Waschweib: VERZIEH DICH VON UNSEREM GRUNDSTÜCK, DU VERDORBENE DIRNE, SONST RUFE ICH DIE GENDARMERIE!
      Marie: o.o" ... *klopft wieder bei Yomi*
      Yomi: GRRRRRRRRR! Ò_Ó MARIE!
      Marie: Hey Süße. Deine Augen funkeln wie Sterne. ;D
      Yomi: Bist du ein Succubus? o.o"
      Marie: ;3 Wer weiß?
      Yomi: Deswegen nachtaktiv. =_=" *Tür zuknall*

      Yomi: Wann anders kam es dann zu folgender Situation:

      Marie: *klopft nachts panisch bei Yomi, pitschnass*
      Yomi: *tief einatem und die Tür öffne* Marie. ò.o Möchtest du mich schon wieder vernaschen? Ich bin hier die Pâtissière.
      Marie: *zittert und umschlingt ihren bebenden Brustkorb* L-l-l-l-ass mich rein! Es ist kalt und den ganzen Tag am durchregnen! ;w;
      Yomi: Nehmen die Inns und Hôtels dich nicht mehr? :o
      Marie: Wie denn, ich bin Schatzjägerin, also notorisch pleite! q///q
      Yomi: Und nervig. ô.ô
      Marie: Und n- ... qwq ... Léééééóoooo~ ;w;
      Yomi: *nimmt die glitschige Marie an den Schultern, zieht sie zu sich rein und schließt die Tür*
      Marie: Ich will einfach nur noch in ein Bett!
      Yomi: Trockne dich doch ers- ... wo willst du hin?! ö_ö
      Marie: *düst in Yomis Schlafzimmer und lässt sich ins Bett fallen, mit ausgebreiteten Gliedmaßen* =w= Yay, hihi~
      Yomi: Das ist NICHT das Gästezimmer! ;w; Und jetzt ist mein ganzes Bett ein einziger nasser Schwamm! Buhuhu;w; ...
      Marie: .3. Ups?

      Sheila: Wow. Eeeeew! Bloody gross! Das Bett war sicher den ganzen folgenden Tag nass!
      Yomi: Wenn es nur so gewesen wäre. o.o" Der nächste Morgen war nicht besser.
      Marie: Oh, DAS war lustig! 8)

      Marie: *streckt sich gähnend* Guten Morgen, meine süße Löwin. ;D
      Yomi: o.o" Salut ...
      Marie: Na immerhin habe ich meine eigene Kleidung dabei. Bin ja kein völlig dreister Gast *lässt sich auf einen Stuhl plumpsen und greift beherzt in den Gebäckkorb hinein*.
      Yomi: Oh ... zum Glück, immerhin bist du größer als ich. Meine Freundin Sheila ist in etwa in deiner Größe?
      Marie: Chila? Wer heißt denn so? o.o" Moment, die blonde Miezekatze? *greift in ihren Kleidungsbeutel und holt ein paar Sachen heraus*
      Yomi: Genau ... *schlürft einen Espresso um wach zu werden =w=* ... umm, das ist ein süßer Rock. Und ziemlich kurz! ^-^ Es ist sicher ungewohnt für die meisten, sowas zu sehen.
      Marie: Oui, oui ... exactement. Alle anderen, die ich habe, sind kürzer.
      Yomi: *blinzel* ö_ö Nyüüü~?
      Marie: Und hier das ist eine Art Hose, die auch viel Bein zeigt. ;D
      Yomi: Oh, das ist nichts für mich. o_o"
      Marie: Echt nicht? Du bist so süß, dir würde alles stehen! ;3
      Yomi: o__o" Nein, so etwas trage ich nicht. Außerdem habe ich einen Schweif.
      Marie: Schätzchen, ich bin eine Vagabundin so zu sagen. Ich kann keine fülligen, schweren Kleider oder lange Hosen und Röcke mit mir schleppen - stattdessen kann ich fünf kurze Sachen mitnehmen, verstehst du? Außerdem stehen dir mir sowieso besser. Ich bin eine attraktive Blondine in der Blüte meiner Jugend, die auch durch ihre Beine und Hüften Herzen höher schlagen zu lassen weiß~ ;D *streicht verführerisch durch ihre Haare*
      Yomi: *blinzel* ö_ö K-kagayaku?!
      Marie: Gesundheit. ;3
      Yomi: Nein, die ... die exotische Mademoiselle mit den Flügeln, Sheilas Freundin. Erinnerst du dich an sie? Sie tickt ähnlich! *Gebäck anknabber* Myüüüü~
      Marie: Freundin ... oder ... "Freundin"? ;3 Die beiden haben einen ziemlich verliebten Eindruck gemacht.

      Sheila: *tief ausatem* Okay, stop. Das hast du nicht gefragt, oder, Marie?!
      Marie: Ein bisschen Bi schadet nie, altes Sprichwort von Marie~ .3.
      Sheila: Nyaa~ ... okay, ich könnte deine Denkweise verstehen. Jetzt. Oder ... nach dem Kampf gegen Groudon, aber ... am Beginn meiner Reise?!
      Yomi: Darauf wollte ich auch hinaus, lass mich fortführen. ^-^ *schenkt ihren Süßen einen Kaffee ein und lässt ihr Schweifchen fröhlich schwingen*

      Yomi: Die beiden fauchen und zischen sich andauernd an. Wo siehst du da ...
      Marie: Das ist doch normal, ma chère! ;D Wirklich nichts Neues. Und sie passen gut zueinander!
      Yomi: Nyuuu ... zeig das mal der katholischen Kirche.
      Marie: Oh, der habe ich schon sooooo viel gezeigt, thehe~ ;3
      Yomi: N-naja, ich rede nicht von Beinen. o.o"
      Marie: Von Bauchfrei? Schulterfrei? Während der Messe? :P
      Yomi: A-also das würde ich mich nicht trauen. qwq Aber ich bin Wissenschaftlerin - was soll ich denn in der Kirche?
      Marie: Die neuste Manon-Mode präsentieren. .3. Lass uns in die Notre-Dame gehen und sie zum Laufsteg von Lumyaon machen! *boxt ihr gegen die Schulter, sodass ein großer Tropfen Espresso auf dem Tisch landet*
      Yomi: Mariiiie?! <_>
      Marie: Ich vergesse einfach immer, dass du schon irgendwie krass angesehen und so bist. C'est tooootalement kiff, ma fille!
      Yomi: Eh, nani? o.o"
      Marie: Quoi? .__."
      Yomi *seufz* u///u" Pardon, falsche Sprache.
      Marie: Was ich sagen wollte, ist, dass ich dich auf Augenhöhe mit mir sehe, du bist ja auch total jung, und knuffig und so ...
      Yomi: Ahaaaa? Dass du ... keinen Respekt vor meinen Errungenschaften hast und mich stattdessen für eine arbeits- und erfolglose Schatzjägerin hältst, die nachts um 4 an jeder Haustür um Brot schnorrt?
      Marie: Auuuu ... ò_ó Léonie, mein unbekümmertes Herz! qwq ... U-und nach Brot habe ich nie geschnorrt, nur nach Hühnchen, Wein, Früchten und Brioche! <///< Aber streng genommen, kann man das schon so sagen. *Gebäck in ihren Fingerspitzen versehentlich zerbrösel und es in ihre Kaffeetasse fallen lass* Houla ... ._."
      Yomi: p_p O-okay? *schaut betrübt zur Seite*
      Marie: Naja, also, nicht dass ich dich für eine Versagerin halte, wie, wie ... äh, keine Ahnung, die Miezekatze da, aber ... als Freundin, verstehst du? Du bist so nett und zuvorkommend, du hast mich nicht rausgeworfen, obwohl ich dein Bett verschmutzt und mich nicht mal dafür entschuldigt habe, Léonie, du ... du bist eine ganz süße junge Frau und ich wollte dir dafür aufrichtig danken. ^_^ Du hast mir echt meinen süßen Knackpo gerettet~ *pfeif*
      Yomi: Ja, Kagy ... o.o" Das habe ich.

      Sheila: Uuuund du hast mich nicht vor ihr verteidigt? I'm not a loser!
      Yomi: Du warst zu der Zeit noch eine reine Diebin, was hätte ich sagen sollen? Dass du mit Roquefort im Ch'Nord Jura studiert hast? o_o"
      Sheila: Nyaaa, so eine Notlüge wäre nett gewesen, ja. o.o"
      Marie: Als ob ich dir das abgekauft hätte. ^_^ Und nicht nur aus sprachlichen Gründen.
      Sheila: *zisch* =_=" Rieche ich so sehr nach 3. Stand?
      Marie: *Sheila beschnüffel* Eigentlich gerade nach Lavendel, hast du deine Seele der Revolution an die Konagata-Sippschaft verkauft? Ò_Ó
      Sheila: Hey, Tsoony kommt mit DIR momentan besser aus als mit mir!
      Marie: Charisma, Schätzchen~ ;* *küsst Yomi und dann Sheila auf die Wange*
      Yomi: o///o" Tja, kaum zu fassen, wie es so weit kam, nicht wahr~? ^-^

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • Nur was Kleines, ist schon bissel spät.


      Guardian Angel

      *Ran und Inari sitzen im nächtlichen Gebüsch um den Goldenen Pavillon in Kyoto. Endlich sind die lauten Touristenmassen aus China und dem Westen abgezogen und nur noch der ein oder andere Nachtwächter spaziert um den schillernden Teich, an dessen Ufer rote Spinnenlilien blühen. Ende September, eine angenehme Zeit in Japan, die zu nostalgischen Träumereienunter klarem Sternenhimmel einlädt ... sofern die saisontypischen Taifune fernbleiben ...*
      Inari: Sag mal, du hast Tokunara ja erschaffen, aber erst 18 Jahre später den Kontakt zu ihr aufgenommen. Was ... hast du in der Zwischenzeit gemacht?
      Ran: Das, was eine Totengöttin tun muss. Dazwischen mir ein paar Schätzchen zerflauscht ... und ansonsten immer wieder ein Auge auf meine Touka-chan geworfen. Das war auch definitiv notwendig gewesen ...
      Inari: Teru mi moa ... ò_ó
      Ran: Watto? o_o"

      7-jährige Touka: *sitzt am Rande des Parkteils des Schulhofs und entdeckt ein Rettan* o_o" Hebi-chan ... KAWAII YO! Q_Q
      Junge Vulnona-Ran: *liegt auf der Seite und sonnt sich, während sie ihre Touky im Blick hat* =w=
      Touka: Hebi-chaaaaan? :o Hast du Hunger? *streckt die Hand aus*
      Ran: *richtet sich auf und beobachtet die Szene mit zuckenden Ohren* ... Was ... ist denn das für ein Tier? *gähnt herzhaft*
      Touka: Kawaaaaaaii! °^°
      Rettan: Ssssssss! *zischt und funkelt das kleine Mädchen böse an*
      Ran: *springt auf und hüpft auf das Schulgelände, um zu Touka zu rennen* Oh nein ... neineineinein!
      Touka: Ummm ... :o *zögert, zieht die Hand etwas zurück*
      Ran: Hnnnng ... *läuft auf Touky zu*
      Rettan: *schnappt nach Touka*
      Touka: Byu!! ;w; *Ihr Grundschülerhut wird von einer Windböe erfasst, sodass das Mädchen sich wegbeugt und ihm nachläuft - doch dabei werden ihre schwarzen Hörner entblößt!*
      Ran: *prescht vor das Rettan und peitscht es mit einem ihrer fluffigen Kuschelschweife* Rrrrrroaaaaaaar! Das ist ein unschuldiges Kind, was soll es schon tun? Deine Gliedmaßen abreißen?
      Rettan: Dasssss wirsssst du bereuen, Fuchsssshoe!
      Touka: *hat ihren Hut eingefangen, doch wird nun zum Gespött ihrer johlenden Mitschüler* O_O" Kowai ...
      Mitschüler: Ahahahahaha! Was ist sie? Eine Kuh? Eine Ziege? Ein Oni? Ein Menschenfressendes Monster? Eins steht fest, ein Einhorn ist sie ganz sicher nicht, AHAHAHAHAHA!
      Touka: Buhuhuhu;w; ... q_q *Tränchen quellen in ihren hübschen Mandeläuglein auf*
      Ran: !! ò_ó *vergisst die Schlange und sprintet zu den Bälgern*
      Mitschüler: FUCHSI! KAWAII KITSUNE-CHAN!
      Ran: ROAAAAAAR! *lässt blaue Irrlichter an ihren neun Schweifen aufflackern und die Augen rot glühen*
      Touka: Kitsune-chaaan?! qwq K-kawaii? K-kowai?
      Mitschüler: KOWAI YOOOO! Qwq *treten zurück*
      Ran: *schmiegt sich an die kleine, zerbrechliche Touka-chan, sodass sie sogar fast zur Seite umkippt ;w;* ... Hoppla. Sie ist ja wirklich noch wie ein Vulpixjunges...
      Touka: o____o" *erstarrt*
      Mitschüler: Buhuhu;w; Ein Monster! Frau Lehrerin! *rennen davon*
      Ran: Scheißdrecks Blagen, meine Touka-chan darf keine Hörner tragen, aber wenn so eine hässliche Stinkmorchel wie Pinsir, das Menschen wirklich in Stücke reißen kann, Hörner trägt, ist das also "voll toggo"? Was läuft nur falsch mit diesen Millenialpissern?
      Touka: o////o" F-fuchsi? *streckt zögerlich ihre Hand aus, immer noch starr*
      Ran: *Leckt Toukas zartes Patschehändchen fürsorglich ab und umflufft sie mit ihren Schweifen* ... Keine Angst, mein kleines Schätzchen. Ich bin dein flauschiger Schutzengel, bis du auf dich alleine aufpassen kannst ... meine wundervolle Tokunara.
      Touka: *Streichelt Fuchsi-chan liebevoll, mit Tränen in den Augen*
      Ran: *Macht Männchen und leckt ihr zum Abschied hinter dem Ohr, bevor sie beim Anblick der Lehrerin davonsprintet* Lebe Wohl ... wir werden uns nicht zum letzten Mal gesehen haben, auch wenn du meinen Namen erst in 11 Jahren erfahren wirst ... es ist besser so für dich.
      Touka: Kitsu-chaaaaaan? Wo gehst du hin? ;w; *lässt die Schultern hängen*
      Ran: *außerhalb des Geländes* Es ist schwer, auf die Telekinese zu verzichten. Aber sie hat eine Kindheit ohne Ran verdient. Und erst Recht ohne Izanami. Selbst wenn sie erst vor zwei Jahren ihre ... andere Mutter verloren hat. Niemand wird meiner Touka-chan Schmerz zufügen ... aber ich kann nicht überall sein. Es wird wohl früher oder später geschehen. *kuschelt sich vor einem Kombini-Markt zusammen und wartet auf Gratisfütterungen .3.*

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    • *Moira und Sheila, die beiden Gijinkaschwestern mit Evolitblut, schlürfen in edler Atmospähre eines Lumyaoner Café an je einer Tasse des aromatisch duftenden Heißgetränks aus dem Südosten. Die langen Öhrchen bequem nach vorne geknickt und in ein entspanntes Schnurrkonzert verfallen, interessiert sich die ältere Schwester für die Abenteuer der jüngeren, nachdem sie sie mit ihren eigenen wilden Assassinengeschichten beeindruckt hat.*
      Moira: Sheila, Schwesterchen. Wie ist denn eigentlich so, mit dieser ... sehr ... eigenen persönlichkeit da an deiner Seite durch das Land zu reisen? Sie ist ja schon eine kleine Diva.
      Sheila: "Schon". Sie ist ... ._." Super anstrengend. Da könnte ich dir so einiges erzählen.
      Moira: *neigt das Köpfchen und lehnt sich nach vorne, die Ohren aufgerichtet* Lass hören ... :3


      *Sheila wandert mit Sphinxenprinzessin Kagayaku und Marc dem Ziegenbock durch die saftig grünen Bocage-Landschaften der Normaine*
      Kagayaku: *lässt sich auf eine Wiese plumpsen* Ach Schätzchen, warte mal.
      Sheila: Was ... ist?
      Kagayaku: *gähn* Pause.
      Sheila: Wir können keine Pause jetzt machen! Wir müssen vor Sonnenuntergang in der nächsten Stadt mit Herberge sein!
      Kagayaku: *zisch* Wir sind Katzen, wie sehen nachts gut genug!
      Sheila: Und die Tagelöhner auch! Zwei Frauen und ein Nutztier, ein schöneres Ziel gibt es gar nicht!
      Marc: Na sei froh, dass ihr kein kostbares Miltank mitschleppt, Sacre Bleu!
      Sheila: *setzt sich seufzend nieder* Na dann.
      Kagayaku: *leckt Sheilas Beine eifrig ab*
      Sheila: Was ... wird das? o_______o"
      Kagayaku: *mlem mlem mlem* Du bist mein Salzleckstein. ^3^
      Sheila: *fauch* Ach jaaa?
      Kagayaku: òwo Sei froh, dass ich "Stein" nicht wörtlich nehme.
      Sheila: Und DU fragst MICH, ob ich in dich verknallt wäre. xD
      Kagayaku: Schätzchen, würden wir Sphinxen nicht auch an Schätzchen lecken, die wir vernaschen würden, stände unsere Salzzufuhr immer auf der Kippe-
      Sheila: Schon mal Gepökeltes probiert?
      Kagayaku: *lehnt sich zurück und streckt sich im Gras* Im Normalfall jagen wir selbst. Und keine Sorge, ich hingegen bin seeehr wählerisch beim Schlecken. ;3
      Marc: Das heißt jetzt auf die Praxis bezogen was?
      Kagayaku: Nyaa ... also dass Sheila-Schätzchen schon liebenswert ist, hihi~ Rawr! x3
      Sheila: *sich umleg und Kagy am Bauch kraul* Ach ja? ;3
      Kagayaku: o____o" Hyaaaa~ Dx
      Sheila: *Ohren zuck* W-was? ö_ö
      Kagayaku: Kraul mich in den Schlaf, hnnnng! Dx So guuuut, myaaa~ =w=
      Sheila: o___o"

      Moira: Aaaaw, wie süüüß! x3
      Sheila: Naja, manchmal ja schon irgendwie ... ^^"

      Kagayaku: *bleibt stehen*
      Sheila: Was ist? Wieder in Siestalaune? ò.o
      Kagayaku: Ich brauche einen Café. =w=
      Marc: Chérie, wir müssen diesmal wirklich etwas früher an unserem Ziel sein als das letzte Mal. Setz dich auf mich und ruh dich aus.
      Kagayaku: *setzt sich auf Marc und überschlägt ihre Beine* u_u" Myaa~
      Marc: *trabt weiter* Gut so.
      Kagayaku: Und wo ist jetzt mein Café?
      Sheila: Wir sind mitten im grünen Nirgendwo, du kannst keinen Café bekommen. o.o
      Kagayaku: *ächz* Uff ... *leckt ihren Arm ab und fährt sich damit durchs Gesicht*
      Sheila: Ummm ... o_o" Ist das normal?
      Kagayaku: Ich muss mein Gesicht waschen. Ich fühle mich unwohl. u_u"
      Sheila: *hält sich die Hand vors Gesicht und schaut weg* Gyaaaaaaa ... du bist SO anstrengend!
      Kagayaku: I-ich lege Wert auf Hygiene! ÒwÓ

      Moira: Sie hat viel mehr ursprüngliches Katzenverhalten beigehalten als wir zum Beispiel. Das muss wohl diese kulturelle Isolation bewirkt haben. :/
      Sheila: Hach jaaaa ... manchmal ist es ja schon ziemlich süß, hihi. :3 Aber nicht, wenn man es eilig hat! Dx

      Sheila: Kagayaku! Beeil dich! Es gießt wie aus Kübeln! Dx
      Kagayaku: *schlendert gemächlich entlang* So ein warmes Sommergewitter ist doch angenehm. ^-^
      Sheila: Ich will ein Dach über dem Kopf haben und ins Trockene! Beweg deinen Hintern!
      Kagayaku: Du müsstest Regen doch wirklich gewöhnt sein.
      Sheila: Deswegen weiß ich ja, wie nervig er auch sein kann! òuó
      Marc: Prinzessin, was bringt dich denn überhaupt aus der Ruhe?
      Kagayaku: Ein knurrender Magen? Dx Mangelnde Bewunderung und Wertschätzung ...
      Sheila: Aha.
      Kagayaku: *flufft sich an die nasse Sheila und knuddelt sie* :3
      Sheila: Miezekätzchen, kein guter Zeitpunkt, unter Donnergrollen zu knuddeln. Dx
      Kagayaku: *fauch* DANN NICHT! -.-"
      Sheila: Uff Dx Heute Abend bekommst du ein paar Kuscheleinheiten, versprochen!
      Kagayaku: Also wenn du das so sagst ... du bist andersrum, oder?
      Sheila: o___o" Umm ... ach halt doch die Klappe. Dx
      Kagayaku: Thehe~ :3

      Team Scowzy - Shitposting is my kink
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.