Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Metroid Fanclub

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Na, wer hat sich schon Samus Returns geholt? Ich konnte gerade meine Legacy Edition auspacken und habe ungefähr 45 Minuten Spielzeit, morgen/heute früh wird dann fleißig weitergezockt. Bis jetzt gefällt mir das Spiel ziemlich gut. Die Gebiete sind ziemlich groß und wenn ich mich nicht irre, stehen einem mehrere Wege offen (außer die Wege, die ich nicht gegangen bin, enden in Sackgassen, keine Ahnung). Bin ich von den letzten 2D Teilen gar nicht gewohnt gewesen und hat mich fast überfordert. Und von der Steuerung bin ich wirklich überfordert. Da gefallen mir Fusion und Zero Mission besser. Aber egal, vielleicht gewöhne ich mich noch dran. Schade finde ich zudem noch, dass der Walljump wieder so eingeschränkt und kein Sequencebreaking damit möglich ist. Aber mit dem Balljump anscheinend schon? Muss ich mir demnächst genauer ansehen.
      Nach den 45 Minuten Spielzeit kann ich das Spiel schon herzlichst empfehlen. Bis jetzt fühlt es sich ein bisschen wie ein modernes Super Metroid an, was absolut großartig ist.
    • Ich habe mir die Legacy Edition leider nicht geleistet, da ich eben noch kein eigenes Geld verdiene und es nicht einfach zum Fenster rausschmeißen kann, was es in diesem Fall gewesen wäre, denn das Einzige, was mich interessiert, ist eigentlich Soundtrack und Artbook. Beides wird man sehr bald oder jetzt schon im Netz finden, von demher... Aber vorbestellt hatte ich natürlich.

      Das Spiel ist im Großen und Ganzen klasse, zwar immer noch linear wie das Original, aber wesentlich weniger. Ich stellte ja beispielsweise schon bald fest, die Metroids grundsätzlich in der "falschen" Reihenfolge zu machen (dazu neige ich anscheinend), da die anscheinend anders vorgesehen ist. Im Ernst, es gibt nur wenige Metroids, die man wirklich besiegen muss, um den Weg freizubekommen, ansonsten hat man bei der Reihenfolge alle Freiheiten der Welt.

      Ich kann auch schon jetzt sagen, dass es besser ist als AM2R. Man hängt sehr viel mehr vom Rückreisen ab und es gibt überall noch Items einzusammeln, das war weder im Original (wobei es da eher der fehlenden Karte geschuldet war) noch bei AM2R so, da wurden zwar ein paar Sektionen eingebaut, diese waren aber erst ganz am Ende lösbar, was dann auch wieder doof war. Hier kann ich praktisch nach jedem Upgrade zurückgehen und Neues entdecken (was ich übrigens sogar mache, da ich keine Lust auf Speedrunning habe und das Spiel gerne möglichst lange genießen möchte).

      Dass die Leute mit der Steuerung und dem Melee Konter überfordert sind, höre ich in letzter Zeit total oft. Ich persönlich habe keine Probleme, liegt aber vielleicht daran, dass ich Spiele schon wesentlich komplizierter steuern musste, etwa mit meiner Tastatur (AM2R habe ich ausschließlich auf dieser gespielt). Ich persönlich finde das Kampfsystem ja besser als in den anderen Teilen, weil man nicht mehr so sehr vom Schießen abhängt, sondern vor allem vom Kontern, das ist für mich einfach eine größere Herausforderung. Auch wirkt die Welt so viel lebendiger. Funfact: der Melee Konter war eigentlich bereits für Metroid Fusion geplant, wie aus den Artworks und Konzeptzeichnungen hervorgeht. Schön, dass er nun seinen Weg in die Spiele gefunden hat.

      Das 360°-Zielen überfordert übrigens sogar mich ein bisschen. Sinnvoll ist es im Kampf nicht wirklich, da dank dem Melee Konter ja automatisch gezielt wird und man sich gerade bei den Metroids sehr aufs Ausweichen konzentrieren muss (gefällt mir). Sinnvoll ist es definitiv nur beim Zerstören bestimmter Blöcke oder Gegner auf Distanz, wovon es später dann doch Einige gibt. Im Nah- oder Bosskampf ist das Ding aber leider sehr nutzlos, wenn der Gegner nicht gerade noch vom Konter benommen ist.
    • Die Steuerung überfordert mich, weil man so viele Dinge auf einmal drücken muss und das auf so einem Handheld relativ schwierig sein kann. ZB. bei den Alpha Metroids: Man muss zielen, also muss man L drücken und das Circle Pad lenken. Dann muss man noch zwischen Raketen und Icebeam wechseln, also muss man R gedrückt halten und manchmal auch loslassen. Ach ja, das Schießen nicht vergessen, also auch Y. Kontern sollte man auch üben, also noch den X Knopf in den Gedanken haben. Und natürlich springen um auszuweichen, der B Knopf.
      Auf einem ordentlichen Kontroller wäre das kein Problem, aber auf dem 3DS kriegt man fast Krämpfe. So war es zumindest gestern. Heute komme ich schon ein bisschen besser damit zurecht.
    • Bei den Alphas macht es eigentlich am meisten Spaß, auszuweichen :$ Meiner Meinung nach. Ich bin aber eine sehr geduldige Kämpferin, auch beim Kampfsport im realen Leben und warte sehr gerne, bis Gegner einen Fehler machen. Deshalb kommt mir der Konter eigentlich gerade recht. Aber Krämpfe hatte ich bei einigen Kämpfen auch beinahe. Man gewöhnt sich aber dran, das ging bei mir halt vielleicht etwas schneller als bei Dir. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich einfach anders spiele - wie gesagt: günstige Position beziehen und auf Fehler des Gegners warten ist eigentlich immer meine Devise bei Metroid. Ist jetzt halt durch den Konter einfacher, hat aber auch bei früheren Spielen gut funktioniert, da ich ja kein Fan von Speedruns bin und beim Kämpfen wirklich sehr geduldig.
    • Ok, habe mich jetzt so halbwegs an die Steuerung gewöhnt und besiege die Alphas in Rekordzeit ohne Schaden zu nehmen. Und ich gehe total auf die Offensive, den Konter nutze ich nur, wenn sich die Chance dazu bietet und ich warte nicht die ganze Zeit darauf. Das würde mir zu lange dauern. Außer bei normalen Gegnern, da benutze ich gerne den Konter, da sie ansonsten zu viele Schüsse fressen. Mit Konter sind sie allerdings relativ schnell tot.
      Und ich bereue es jetzt schon, meine 4 Metroid amiibo eingescannt zu haben :( Der Reserve Energie Tank füllt nämlich nicht wie in Super Metroid nur einen Energietank auf, sondern alle. Vielleicht wird das später anders sein, wenn ich mehr Energietanks habe, aber bis jetzt macht das das Spiel etwas zu leicht.
    • Ich kontere gerne, ist halt mein Kampfstil. Bei Mehrphasenkämpfen bietet sich das auch an (und glaub' mir, die kommen - ich weiß, wovon ich rede!), weil man sonst permanent Treffer riskiert. Ich gehe ansonsten aber auch in die Offensive, sonst dauert es doch recht lange, aber manchmal spammen die Dinger einfach ihre Charges, dann sollte man lieber ausweichen.
    • Sternendiamantritter wrote:

      Hat jemand eine Idee wie ich den Bohrroboter besiegen kann? Die beiden Bohrarme kann ich jedenfalls beschädigten, aber weiter weiß ich nicht wie ich ihn besiegen kann.
      Den sollst Du nicht besiegen ;)

      Lösungsweg
      Du musst vor ihm abhauen, dann verliert er schnell das Interesse an Samus. Besiegen kannst Du ihn auch gar nicht, da sich der Roboter selbst strenggenommen außerhalb der Spielwelt befindet.
    • Ach so, da bin ich nämlich noch nicht. Ähm... Muster abgucken und schau' ob Du irgendwo kontern kannst, das ist in dem Spiel nämlich Gold wert, wenn man es mal beherrscht und oft sinnvoller als drauf los ballern. Ich schätze mal, dass Du an das Auge musst.
    • Ich habe alles Versucht aber gar nicht bringt, seine Bohrarme kann ich nicht kontern da verliere ich 1 1/2 Energietanks dann schießt er pro 4 Laserstrahlen von beiden Wänden die sich in der Mitte kreuzen mit je eine Lücke die man drei mal ausweichen kann. Und diese Vakuumattacke auf den Bild wo er versucht mich von Boden einzusaugen. Sein Auge bleibt im Gegensatz zu den ersten 2 Kampfphasen immer in Hintergrund so das ich nicht rankomme.
    • @Sternendiamantritter

      Display Spoiler
      Zeit verlangsamen, um den Armen auszuweichen. Wenn er saugt, den Spiderball nutzen und Bomben legen, damit er diese einsaugt. Irgendwann sind seine Arme stationiert. Die Arme bestehen aus drei Teilen. Diese drehen sich und müssen eine Spiderballschiene bilden, damit du mit den Ball hoch kannst. Danach musst du wieder warten, bis er die Teile so gedreht hat, dass er den Kern davon freigelegt hat. Den Kern kannst du dann mit einer Bombe sprengen. Danach kannst du glaube ich das Auge beschädigen und musst das andere wiederholen.

      In der allerletzten Phase musst du auf seinen Kopf mit den Spiderball rauf wenn er nicht elektrisiert ist und Bomben an den Stellen legen, an denen zwei Blaue Striche sich aneinanderreihen und zu seinem Auge führen.
    • Mit den Spiderball und das legen mit den Normalen Morphball-Bomben bei seiner Saugattacke bin nicht darauf gekommen. Vielen Dank @7om ich konnte endlich diesen verdammten Roboter zu Schrott verarbeiten.

      Die Aeion-Kräften finde ich klasse besonders mag ich den Scan-Implus und den Voltpanzer, aber den Phasen-Drift finde ich nur halb so gut da er zu viel Aeion-Energie verbracht.
    • Ich hasse den Scanimpuls, der macht die Exploration kaputt, auch wenn ich ihn gerne mal verwende, wenn ich ein Item sehe, aber nicht weiß, wie ich rankomme und wirklich alles versucht habe. Voltpanzer verwende ich eigentlich nur als "Lebensversicherung", wenn meine Energietanks gerade leer sind (es wurde irgendwo mal gesagt, dass die 99 Grundenergie kein Energietank sind) und ich nicht gerade in einem Bosskampf stecke, die sind mit dem Teil ja langweilig.
      Beamburst und Phasendrift braucht man halt bei bestimmten Hindernissen und zur Auflösung bestimmter Puzzles.

      Ich finde es aber gut gelöst, dass das Ganze nicht zu OP werden kann, indem man den Aeions eine Art Energieleiste gegeben hat, die leer ist, wenn sie leer ist.
    • Mal eine Frage hätte ihr mal im einen Metroid-Spiel jemals nur einen einzigen Lebenspunkt gehabt außer bei Super Metroid wo der Baby-Metroid sämtliche Lebensenergie absorbiert wenn man ihn zum ersten mal in Bereich Tourian begegnet bzw bei Metroid Fusion wenn man den ersten Schlag von den Omega-Metroid bekommt den man gegen des Spiels begegnet?
    • Sternendiamantritter wrote:

      Mal eine Frage hätte ihr mal im einen Metroid-Spiel jemals nur einen einzigen Lebenspunkt gehabt außer bei Super Metroid wo der Baby-Metroid sämtliche Lebensenergie absorbiert wenn man ihn zum ersten mal in Bereich Tourian begegnet bzw bei Metroid Fusion wenn man den ersten Schlag von den Omega-Metroid bekommt den man gegen des Spiels begegnet?
      Mehrfach sogar, zuletzt in AM2R.

      Ich hätte auch eine Frage und zwar zu Retro Studios. Dass sie offensichtlich nicht an Prime 4 arbeiten, wissen wir, aber sie scheinen derzeit etwas anderes mit Metroid zu schaffen zu haben, zumindest werden immer wieder Andeutungen in diese Richtung gemacht, obwohl eigentlich alles top secret sein soll. Eigentlich.
      Glaubt ihr, dass Retro tatsächlich was mit Metroid macht? Und wenn ja, was? Ich persönlich würde im Falle eines ja übrigens auf das berüchtigte Metroid Dread tippen.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.