Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Serie] Game of Thrones

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Display Spoiler

      Ich hasse diese Folge. Was fällt denen ein Viserion zu töten?! Leckt mich ihr verdammten Drehbuchschreiber!!

      Der Anfang war echt gut, die Dialoge der Gruppe jenseits der Mauer waren sehr lustig und ich denke auch passend. Das die ganze Aktion aber etwas unbrauchbar war dürfte spätestens dann klar werden wenn man bedenkt das der Berg mit Sicherheit auch ein Wiedergänger ist (und Jon theoretisch auch) und dessen körperlicher Zustand dem etwa gleich kommen dürfte.

      Dafür in dieser Folge kein Ton aus Königsmund? Sehr enttäuschend, auch Varys hat sich nicht gezuckt oder sonst einer der zahllosen Charaktere. Ich meine was ist mit Theon und seiner Schwester, was treibt Grauer Wurm, verdammt da ist soviel offen und die ballern ne ganze Folge für den Norden weg.

      Die zeitlichen Widersprüche sind auch langsam echt lächerlich, bisher konnte man noch darauf raus das man nicht sieht wieviel Zeit vergeht und die Reisen einfach geskippt werden, aber nen Raben von der Mauer bis nach Drachenstein zu schicken und dann mit nem Drachen zurück zu fliegen ohne das Jon und Co. nur noch Eiszapfen sind, das ist einfach absurd.

      Dann hätten wir Arya, die letzte Szene war zwar etwas übertrieben aber ich find ihr Verhalten z.T. gut. Die Frage ist ob sie Kleinfingers trick durchschaut hat, falls ja dann hat sie Sansa gerade erklärt wie sie Kleinfinger prüfen kann, wäre ne geile Aktion. Falls nicht, naja dann hat das hoffentlich dazu beigetragen das Sansa mehr das handeln ihrer Mitstreiter hinterfragt, aktuell könnte sie es mit Daenerys oder Cersei nicht aufnehmen.

      Und dann das besch...... Ende, ich hasse es einfach. Die Szene mit dem Bluthund und dem Stein war ja noch lustig aber der Rest... Das sich Jon und Daenerys näher gekommen sind find ich schön, gerade Jon kann ne Ablenkung vom ständigen töten gebrauchen und Daenerys braucht jetzt auch jemanden, ich bezweifel das sie noch groß auf Tyrion hören wird und vielleicht kann Jon da bisl aushelfen. Ich will aber definitv sehen wie dieser Nachtkönig möglichst qualvoll nen Abgang macht, ne valyrische Klinge durchs Herz reicht mir nicht! Und dann wagt er es auch noch Viserions Totenruhe zu stören, ihn zu berühren und damit zu versklaven!

      Hoffentlich packt es Martin bald seine Reihe weiter zu schreiben, ich will da einen anderen Verlauf und keine toten Drachen! Das mit Daenerys und Jon darf aber gerne bleiben.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • @Floh
      Display Spoiler
      Hmm, habe mir die Szene nochmal angeschaut, da ich sie tatsächlich nicht mehr exakt in Erinnerung hatte. Aber die Szene in der Sansa "Stop him!" (3:30) schreit wechselt doch direkt danach zu Arya und man sieht dass sie zu diesem Zeitpunkt immer noch auf der Statue sitzt und in Richtung Ned/Sansa schaut. Erst danach verlässt sie ihre Position.

      The post was edited 1 time, last by F3LIX ().

    • @F3LIX

      Display Spoiler
      Joa, zeitlich stimmt es schon, aber stell dir mal vor, du bist schon einige Meter von dem Geschehen entfernt und hast eine laute Menge um dich herum. Ich glaube mal nicht, dass Arya Sansa da gehört hat. Und so wie die Serie es darstellt, ist die 1. Staffel ja sehr weit entfernt. Glaub nicht, dass man sich da alle Umstände merkt, nur Bilder. Und das Bild von Sansa im Kleid hat sie nun geschildert.

      Schließe mich da auch an, dass Arya eher Sansa testet, dafür war der Dolch zu offensichtlich. Sie gibt ihr die Wahl, sich zu befreien, andernfalls bringt sie entweder Sansa, Littlefinger oder gleich beide um. Was ich jetzt mal daran festmache, dass Arya wirklich skrupellos geworden ist. Das ist für Sansa wohl die Chance, ihre Vertrauenswürdigkeit zu beweisen.


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    • Display Spoiler
      Ich glaube nach dieser Folge kann ich Game of Thrones wirklich nur noch mit dem Interesse des Endes schauen. Mit dieser Staffel findet für mich eine schleichende Inkonsistent ihren krönenden Höhepunkt. Man merkt wirklich, dass die Serie (zumindest kommt es mir so vor) nur noch durch Bilder und nicht mehr durch die Story überzeugen kann. Das fängt schon bei Berics Bemerkung zu Jon an ("You dont look much like him"), ist es denn mittlerweile das höchste Ziel der Macher in jeder Folge um jeden Preis Jons Herkunft zu teasern ob es nun zu vorherigen Anmerkungen passt oder nicht? Auch wenn die Serie durch flache Dialoge immer noch unterhalten kann (Hallo Tormund!), als ernstzunehmende Geschichte taugt sie für mich nichts mehr.

      Eigentlich schade, dass ich hier fast nur Rantposte, aber so geht es mir nun mal meistens nach dem schauen der neuen Folge :ups:
      Storm clouds, fire and steel! Death from above, made the enemy kneel! Fighting, power and grace! Death from above, it's an army of wings!

      Furthermore I believe Victoria 3 must be made! | made by ItsQbiKS
    • Pinturicchio wrote:

      Display Spoiler
      Ich glaube nach dieser Folge kann ich Game of Thrones wirklich nur noch mit dem Interesse des Endes schauen. Mit dieser Staffel findet für mich eine schleichende Inkonsistent ihren krönenden Höhepunkt. Man merkt wirklich, dass die Serie (zumindest kommt es mir so vor) nur noch durch Bilder und nicht mehr durch die Story überzeugen kann. Das fängt schon bei Berics Bemerkung zu Jon an ("You dont look much like him"), ist es denn mittlerweile das höchste Ziel der Macher in jeder Folge um jeden Preis Jons Herkunft zu teasern ob es nun zu vorherigen Anmerkungen passt oder nicht? Auch wenn die Serie durch flache Dialoge immer noch unterhalten kann (Hallo Tormund!), als ernstzunehmende Geschichte taugt sie für mich nichts mehr.

      Eigentlich schade, dass ich hier fast nur Rantposte, aber so geht es mir nun mal meistens nach dem schauen der neuen Folge :ups:

      Display Spoiler

      Auch wenn ich dir in weiten Teilen zustimme finde ich es doch nicht so extrem. Zum Ende einer Geschichte wird es doch öfter recht intensiv und die Intrigen rücken in den Hintergrund, auch Game of Thrones geht jetzt diesen Weg, zum einen haben wir zwei der drei großen Fraktionen die sich der Gefahr durch die Weißen Wanderer bewusst sind und bei denen Intrigen nicht helfen, zum anderen herrscht wieder Krieg und da sind nur wenige Figuren übrig die erfahren genug sind um im Krieg als große Taktiker zu fungieren, ein Varys taugt da nicht viel und Kleinfinger macht ja eh sein eigenes Ding. Auch die Drachen sind recht unempfindlich gegenüber dem Ränkeschmieden, die müssen jetzt einfach mal öfter was verbruzeln, hat man ja lange genug drauf warten müssen. Das durch die fehlende Buchvorlage bei einigen Charakteren viel verloren geht, dem stimme ich aber auch zu, entgegen der bisherigen Art geht es jetzt mehr in gängige Film- und Seriencharaktere über und wo man vorher bei allen Seiten mitfiebern konnte (Joffrey und ein paar andere Typen ausgenommen) geht es jetzt in eine recht klare Gut-Böse-Trennung über.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Display Spoiler
      Ja, man merkt auf jeden Fall den Unterschied zwischen Staffeln mit Buchvorlage und ohne, wobei man doch anmerken muss, dass durch das schnelle Töten von Charakteren, um auf das Finale vorzubereiten, ohnehin schon viel Plot verloren geht. In der Serie haben sie jetzt eben "keine Zeit mehr", um alle Arcs würdevoll abzuschließen, was bei der Qualität wirklich jammerschade ist. Nur leider ist der Hype inzwischen viel zu groß, als dass das die Masse interessieren würde. Deswegen würde ich mich echt über ein Spin-Off zum Dance of Dragons freuen, weil das -- mit viel Planung -- ein guter Mittelweg zwischen dem Game of Thrones und dem etwas planlosen Fantasy-Spektakel von jetzt wäre.


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    • @Rai
      Display Spoiler

      Stimme Dir da zu. Man merkt wirklich, wie die Qualität immer weniger wird.
      Habe manchmal echt das Gefühl, sie möchten die Serie eigentlich nur noch zu einem Ende führen, damit man mit einem, der vier geplanten Spin-Offs weiter machen kann.

      Finde es allgemein aber ebenso schade, dass das 6. Buch von GRRM immer noch auf sich warten lässt, denn es ist momentan wirklich fragwürdig, ob er die Serie dort noch fertig stellen wird, wenn er jetzt schon bei den 4 geplanten Spin-Offs komplett eingebunden ist.
    • Werfe dann auch mal mein Schwert in die Diskussion.

      oLo


      Wobei ich jetzt ehrlich auch sagen muss das mich das ganze drumherum mit Jon und so gar nicht so sher stört. Zumal der Autor ja trotzdem seinen Segen gibt auch wenn es keine Buchvorlage gibt.

      Aber ich mag die Dynamik Dany-Jon...aww das is so erfrischend...nett. Ich hatte ja nach Viserions Tot fest damit gerechnet das sie alle Bande bricht, ihm gar die Schuld gibt... aber ich war wirklich angenehm überrascht.

      Was mich aber auf der anderen Seite so ein wenig....ergh...anätzt, ist Sansa und auch Aria - oder allgemein die ganze Beziehung zwischen den Mädels. Klar die war nie gut, aber meine Fresse werdet Erwachsen und hört auf euch anzuzicken. JA euch gings beiden scheiße. Wowzie. Erst recht ein Grund mehr als Familie zusammenzuhalten.

      Ich bin inzwischen echt so weit das ich immer innerlich ein bisschen seufze, wenn der Plot von Dany und Jon weggeht.. :ups:
    • Display Spoiler
      Da muss ich Hao echt rechtgeben, das mit Daenerys' Reaktion hat mich auch gewundert, aber letztlich zeugt es von Charakterentwicklung. In Staffel 2 ("WHERE ARE MY DRAGONS?! ö_ó") wäre sie wahrscheinlich total eskaliert. Für mich gab es auch eigentlich nur zwei Alternativen: Entweder sie wird Jon verfluchen oder extrem emotional mit Tränenausbruch etc. werden. Aber dass sie letztlich so gefasst geblieben ist ... Wow. Sie kann einen nach sieben Staffeln immer noch positiv überraschen!


      Hoc est enim corpus meum. Hermione saltica, regina festorum, saltatrix summa, mimema inclyta, malefica fabulosa, arbitratrix Vesperae Omnis Sanctae.
    • Givrali wrote:

      Ehrlich Leute? Ich bin nicht bereit für die letzte Folge der Staffel.
      Ich will mir die Folge irgendwie gar nicht ansehen, aber irgendwie schon.
      Bin ich die einzieg der es so geht? :run2:
      Nachdem ich von der letzten Folge etwas enttäuscht war, hat es mich die letzten Tage irgendwie hypetechnisch überraschenderweise doch wieder voll erwischt.
      Gestern Abend (späten Abend) gab es zudem Folgen aus der zweiten Staffel von GoT auf RTL II und nun habe ich richtig Bock aufs Finale :hihi:

      Ich überlege nun sogar, es mir direkt um 3 Uhr morgens zu gönnen :lol:
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Mekkoga wrote:

      Givrali wrote:

      Ehrlich Leute? Ich bin nicht bereit für die letzte Folge der Staffel.
      Ich will mir die Folge irgendwie gar nicht ansehen, aber irgendwie schon.
      Bin ich die einzieg der es so geht? :run2:
      Nachdem ich von der letzten Folge etwas enttäuscht war, hat es mich die letzten Tage irgendwie hypetechnisch überraschenderweise doch wieder voll erwischt.Gestern Abend (späten Abend) gab es zudem Folgen aus der zweiten Staffel von GoT auf RTL II und nun habe ich richtig Bock aufs Finale :hihi:

      Ich überlege nun sogar, es mir direkt um 3 Uhr morgens zu gönnen :lol:
      Ne um 3 Uhr stehe ich bestimmt nicht auf, so schlimm ist es dann doch nicht.
      Aber dennoch habe ich teilweise echt Angst vor der Folge. Vor allem egal was passiert, wir müssen bis nächstes Jahr warten bis es weiter geht.
    • Nur ganz kurz, später folgt mehr:
      Display Spoiler

      Die Folge ging von "Das ist echt öde, recht unlogisch und ziemlich bekloppt." über "Wowowowow, macht mal langsam, was geht den jetzt ab?!" zu einem abschließenden "Ach du heilige Scheiße!".

      Wobei ich sagen muss das ein untoter Drache der sich beim sterben offensichtlich den Flügel nicht nur völlig zerfetzt sondern auch mehrfach gebrochen haben dürfte und dann trotzdem noch fliegen kann ziemlich unpassend ist. Auch das er offensichtlich kaltes Feuer speit ist nicht so meins, ein gehender Drache mit Eisatem hätte gereicht da die anderen Drachen wegen den Eisspeeren eh nicht zu nah an die Wanderer können. Mit dem Eisatem hätte er dann auch einfach das Meer einfrieren können, kaltes Feuer macht irgendwo keinen Sinn da es dann auch keinen Einfluss aufs Eis haben kann, andernfalls müsste der sich ja selbst töten. Die einzige Alternative die ich akzeptieren könnte (von der Flugfähigkeit mal abgesehen) wäre das in diesem kalten Feuer die Energie der Wanderer schlicht die Magie innerhalb der Mauer zerstört und diese dann durch ihr Eigengewicht zerdrückt wird.

      Dafür war der Anfang echt sinnlos, in der einen Szene belagern die Unbefleckten irgendeine Mauer, Jamie und Bron schließen mit ihrem Leben ab, in der nächsten Szene sind alle in Königsmund und dann stehen wieder alle in Drachenstein, das geht einfach nicht.

      Im Mittelteil hab ich dann nur drei Sätze zu verteilen: Hast du das nicht kommen sehen Kleinfinger xD? Hat Jamie grade Schluss gemacht? Wer erklärt Jon das er grade seine Tante flachgelegt hat?
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Display Spoiler

      Totodile wrote:

      Wobei ich sagen muss das ein untoter Drache der sich beim sterben offensichtlich den Flügel nicht nur völlig zerfetzt sondern auch mehrfach gebrochen haben dürfte und dann trotzdem noch fliegen kann ziemlich unpassend ist.
      Bin keine Ärztin, würde aber sagen man kann ja nur auf einem gebrochenen Bein nicht laufen weil es weh tut. Aber wenn man Tot ist, hat man natürlich keine Schmerzen.

      Totodile wrote:

      Dafür war der Anfang echt sinnlos, in der einen Szene belagern die Unbefleckten irgendeine Mauer, Jamie und Bron schließen mit ihrem Leben ab, in der nächsten Szene sind alle in Königsmund und dann stehen wieder alle in Drachenstein, das geht einfach nicht.
      Die Ruinen gehörten doch zur umgebung zu Königsmund. Die Unbefleckten haben zusammen mit den Reitern Stellung bezogen. Genauso wie Euron den Seeweg gesichert haben. Säbelraspeln und zeigen was man kann und was einem zur Verfügung steht.
    • Givrali wrote:

      Display Spoiler

      Totodile wrote:

      Wobei ich sagen muss das ein untoter Drache der sich beim sterben offensichtlich den Flügel nicht nur völlig zerfetzt sondern auch mehrfach gebrochen haben dürfte und dann trotzdem noch fliegen kann ziemlich unpassend ist.
      Bin keine Ärztin, würde aber sagen man kann ja nur auf einem gebrochenen Bein nicht laufen weil es weh tut. Aber wenn man Tot ist, hat man natürlich keine Schmerzen.

      Totodile wrote:

      Dafür war der Anfang echt sinnlos, in der einen Szene belagern die Unbefleckten irgendeine Mauer, Jamie und Bron schließen mit ihrem Leben ab, in der nächsten Szene sind alle in Königsmund und dann stehen wieder alle in Drachenstein, das geht einfach nicht.
      Die Ruinen gehörten doch zur umgebung zu Königsmund. Die Unbefleckten haben zusammen mit den Reitern Stellung bezogen. Genauso wie Euron den Seeweg gesichert haben. Säbelraspeln und zeigen was man kann und was einem zur Verfügung steht.

      Display Spoiler

      Mir gehts auch nicht um den Schmerz, so als Untoter kann man sicherlich auf nem gebrochenen Bein noch rumhumpeln aber so ein Flügel bewegt sich etwas stärker und wenn da die Knochen gebrochen sind flattert der nicht mal mehr, ganz zu schweigen vom fliegen.

      Bei den Unbefleckten war für mich auch nicht ersichtlich wo die waren, zum einen waren die doch auf Casterlystein verarscht worden und mussten dann erstmal zu Daenerys zurück, wer hat die gefunden und denen den Befehl gegeben bei Königsmund ne Belagerung anzuzetteln? Ist auch ein sehr seltsames Zeichen wenn man gleichzeitig ein Treffen vereinbart und nebenher die Hauptstadt und deren Umgebung belagert.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Kleiner Kommentar zur aktuellen Folge und Ausblick auf Staffel 8:

      Display Spoiler
      Das mag vielleicht jetzt etwas weit hergeholt klingen, aber ich gehe nach dem Staffelfinale in der Serie sogar von einem
      Happy End zwischen Jon und Dany aus. Das um Jons Herkunft nun solange ein Geheimnis gemacht wurde, spricht meiner
      Meinung nach einfach stark dafür, dass diese relevant ist dafür, wer auf dem Thron landet.
      Ähnliches gilt bei Dany und ihrer möglichen Schwangerschaft. Uns wurde nun so oft auf die Nase gebunden, dass sie keine
      Kinder mehr bekommen kann ... da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass sie nochmal Schwanger in Staffel 8 wird und ein Kind bekommt.
      Sonst ist meiner Meinung nach nur Tyrion ziemlich save, was das Serienende angeht.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Kyubey wrote:

      dipset125 wrote:

      Bin alles in allem echt enttäuscht von Staffel 7, auch wenn es ein paar coole Momente gab. Es geht leider deutlich bergab seit es keine Vorlage mehr gibt
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
      Mega schlecht empfand ich diese Staffel nicht, aber man merkt es ihr leider überall an, dass die Story allgemein seichter wird und wir mehr schon ahnen können.
      Für mich gab es nur wenige Punkte, in denen mich die Serie noch überaschen konnte (High Garden und Cerseis geheimer Plan mit Euron sind die beiden Punkte, die mir da als einzige einfallen). Man muss aber auch mal sagen, dass die Drachen echt gut animiert sind.

      Nur bei derFrage um Azor Ahai tappen wir alle noch stark im Dunkeln, da sich erneut keine der Figuren eindeutig als dieser heraus gestellt hat. Ich sehe aber erneute Hinweise in diesem Link.

      @Mekkoga
      Display Spoiler

      Ja, Jons Herkunft spielt eine wichtige Rolle, wie Bran doch bereits in der letzten Folge im Gespräch mit Samwell Tarly heraus fand.
      Jon ist der direkte Nachkomme von Rheagar Targaryan und steht somit eigentlich in der Thronfolge noch vor Daenaerys, welche sich immer noch als letzte Targaryan sieht, weil sie es nicht besser weiß, da Jons Herkunft durch Ned Stark geheim gehalten wurde.

      Das wird wohl in der letzten Staffel noch ein sehr wichtiger Punkt werden, denn Jons Wiederbelebung scheint nicht nur den Eintritt in die Nachtwache sondern auch damit verbunden das Ablehnen jeden Amtes ausgehebelt zu haben, womit Jon sogar den Thron besteigen kann.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.