Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Der Shorty Jaul und Feedbackthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Shorty Jaul und Feedbackthread

      Herzlich Willkommen im Shorty-Jaulthread. Das ist der kleine Bruder von unserem klassischen Jaulthread. Dieser befasst sich thematisch ausschließlich mit den kurzen Runden, den so genannten Shorties. Wer etwas über die anderen Runden auf Filb sagen möchte, tut das bitte in diesem Thread.

      Was ist hier denn gern gesehen?

      Vor allem Feedback zu den Shorties. Euch ist eine neue Rolle für die Shorties eingefallen oder ihr habt eine Idee wie man eine der bereits bestehenden Rollen dort verbessern kann? Ihr habt eine Frage zu den Shorties (außer wenn das nächste stattfindet) ? Dann schreibt uns hier und ihr erhaltet so schnell wie möglich eine Antwort vom Werwolfkomitee.

      Beachtet bitte, dass in diesem Thread die allgemeinen Filbregeln gelten, darunter auch, dass hier ein höflicher Umgangston mit allen Leuten erwartet wird!
      Bei neuen Ideen oder Fragen schaut bitte vorher, ob das bereits geschrieben wurde, das erleicht dem Komitee die Arbeit und sorgt für eine gute Übersicht, sodass ihr damit allen helft.



      Zunächst möchte ich euch aber noch einmal das Konzept der Shorties vorstellen aus meiner Perspektive mit den Dingen, die mir wichtig sind:

      Die kurzen Runden (Shorties) sollen zwischen den Runden stattfinden, um Wartezeiten zu verkürzen, wenn die klassischen Runden sehr kurz sind. Sie sollen an einem Tag in wenigen Stunden beendet sein oder nach einer Pause am nächsten Tag. Dabei sind die Phasen verkürzt (auf ca 20 Minuten) , sodass das Absprechen und Planen von Strategien und das Diskutieren am Tag möglich ist, aber eben auch kurz und bündig stattfinden muss. Da mit weniger Spielern (maxmimal 12-15) gespielt wird, gibt es neue oder abgeschwächte Rollen im Vergleich zum Standartspiel. Die Balacings der einzelnen Shorties können daher schwanken und nicht immer so ausgeglichen sein, wie es bei den großen Runden der Fall ist. Ab und an können dort auch neue Spielarten, Items, Rollen oder Regeln für das Hauptspiel getestet werden, in wie weit das möglich ist wird sich in Zukunft zeigen.
      Dafür sollen die Shorties Spieler ermutigen sich an neuen Strategien oder dem Diskutieren zu versuchen und auch neue Spieler sind eigeladen das System Werwolf mit dieser vereinfachten Variante kennen zu lernen.
      Interessierte können auch dort ihre Fähigkeiten zum Leiten einer Runde testen.
      Dabei sollen die Shorties abwechslungsreich und für möglichst viele zugänglich sein. Aus diesem Grund wird es nicht nicht Shorties auf einer bestimmten Plattform geben, sondern mit terminlicher Abwechslung, sodass auch Spieler, die nur auf ein Medium zugreifen können, nicht vollkommen ausgeschlossen sind.
      Die Shorties sollen jedoch eine Ergänzung zu den Hauptrunden bieten und sie keines Falls verdrängen oder ersetzten. Aus diesem Grund wird es auch nicht ständig Shorties geben, sondern nur wenn zwischen zwei Runden ein langer Zeitraum liegt.

      Banner made by Wichtel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tonja ()

    • Da wir im Moment am Anfang stehen und das Konzept der Shorties noch weiter ausgearbeitet werden muss, bitte ich euch vor allem um Feedback. Dazu gehört alles was ihr euch nur denken könnt.

      Waren die Shorties gut angekündigt und organisiert?
      War die Anzahl der Spieler angemessen?
      Was ist euch beim Balancing aufgefallen?
      Findet ihr die Regeln präzise oder gibt es etwas was unklar geblieben ist?
      Würdet ihr einzelne Regeln verbessern?

      Und was euch sonst noch so einfällt ^^ Für sachliche Kritik jeder Art bin ich offen und dankbar. Bleibt aber bitte ruhig und akzeptiert die Meinung der anderen. Das hier ist ein Feedbackthread und der Thread ist nicht für riesige Diskussionen ausgelegt.

      Banner made by Wichtel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tonja ()

    • Waren die Shorties gut angekündigt und organisiert?
      Nein. Die Rundenstarts haben sich teilweise stark verschoben oder es wurde zu kurzfristig angekündigt, wann und wo ein Shortie stattfindet (das kann man in diesem Fall aber aufgrund des "Konzeptneustarts" auch auf Ausprobieren schieben und darauf, dass eben nicht so viel Zeit da war). Mich hat zudem gestört, dass zum Schluss etliche "offizielle" Shorties scheinbar im Alleingang gestartet wurden. So etwas sollte nicht mehr vorkommen. Gerne können auch spontane Shorties im Chat anlaufen oder so, es muss nicht jede Veranstaltung extra lizenziert werden. Aber bitte, bei geplanten, offiziellen Shorties...
      • Mindestens drei Tage Anmeldevorlauf
      • Höchstens zwei Shorties in einer Woche
      • Vorige Absprache mit dem Komitee (v.A. bezüglich Balancing!)
      • Keine blinden Runden
      • Phasenlänge angepasst an die Spieleranzahl
      War die Anzahl der Spieler angemessen?
      Ja, das hat soweit gepasst.

      Was ist euch beim Balancing aufgefallen?
      Bei dem Shortie, den ich mitgespielt habe, war das Balancing nicht mit dem Komitee abgesprochen. So etwas darf nicht passieren, aus diesem Grund bin ich auch gegen blinde Shorties.

      Findet ihr die Regeln präzisse oder gibt es etwas was unklar geblieben ist?
      Was ist "präzisse"?

      Würdet ihr einzelne Regeln verbessern?
      Nee, men Hauptaugenmerk liegt erst mal auf der Organisation, die Regeln kann man noch verfeinern, aber ich habe auch nicht genug Shorties gespielt, um da wirklich was zu sagen zu können.
    • Dann will ich auch mal meine Meinung geigen. :) Ich beziehe mich dabei auch objektiv auf die Diskussion hier, weil ich dazu etwas los werden wollte, aber Tonja darum gebeten hatte, nichts mehr zu schreiben. ;)
      Teilweise hatte ich das schon vorher geschrieben, deswegen sind dann die Punkte auch anders formuliert. :O

      • Waren die Shorties gut angekündigt und organisiert?
        Jap. Gut, der Anfang hat sich dann immer etwas gezogen (also die Zeit vor der ersten Runde), aber das war dem allgemeinen Gequatsche geschuldet und nicht allein der Organisation. Kurz- oder Langfristiger würde ich zudem die entsprechende Ankündigung auch nicht machen - max. eine Woche vorher. So kann jeder überlegen wann er Zeit hat und der Spielleiter wo er das Ganze statt finden lassen möchte, sofern der Austragungsort nicht von Anfang an für ihn feststeht.
      • War die Anzahl der Spieler angemessen?
        Mir persönlich hat die Runde im Skype am meisten Spaß gemacht, weil man da auch mal etwas länger gespielt hat. Aber auch die kleinen Runden am Freitag waren lustig - bitte nicht falsch verstehen ;) - für meinen Geschmack waren sie nur zu schnell vorbei. Teilweise war es ja nur eine Nacht- und eine Tagphase, weil wir so wenige Spieler waren. Dafür konnte man da eben mehr Runden spielen und auch mal hier und da improvisieren und herumprobieren, was das Balancing angeht.
      • Wie oft sollte so ein Shorty statt finden?
        Um ehrlich zu sein bin ich hier um ein Shorty-Wochenende, dafür halt nur max. einmal im Monat, wenn die Hauptrunden lange auf sich warten lassen.
        Warum ein Wochenende? Damit hat man drei Tage (bei verlängerten WEs auch mehr) die erst einmal zur Auswahl stehen. Von diesen drei Tagen würde ich aber auch nur zwei als Termin durchgehen lassen: nämlich die beiden, wo es die meisten Anmeldungen gibt. Gibt es nur für einen Tag genügend Anmeldungen, dann eben nur ein Termin. Warum ich zwei Termine bevorzugen würde, findet ihr im nächsten Punkt. ;)
        Während ein Forumsspiel läuft - und da würde ich die Anmeldungsphase auch schon mit einbeziehen - sollten keine offiziellen Shorties statt finden. Einfach um hier das Hauptspiel nicht zu entwerten.
        Plant man von vorne herein ein Wochenende mit zwei von drei möglichen Terminen, kann man so allen interessierten Spielern die Möglichkeit geben mit zu machen.
      • Wo sollten sie statt finden?
        Ich fand sowohl Skype als auch den Chat gut. Ich würde hier keine der beiden Plattformen den Vorzug geben sondern die Shorties weiterhin für beide Chatvarianten anbieten. Welche es dann letztlich wird, entscheidet entweder der Spielleiter bereits vorweg oder man lässt es demokratisch entscheiden. Daher auch bevorzugt zwei Termine. So kann man an einem Tag den Shorty auf Skype und an anderem im Filbchat laufen lassen und keiner wird ausgeschlossen, weil er kein Drittprogramm will oder aus technischen Gründen nicht in den Filbchat kommt.
        Natürlich kann es trotzdem passieren, dass dann jemand, der nur im Chat kann und nur Samstags spielen kann, dann Pech hat, weil Samstags dann die Skype-Runde statt findet. Aber dann klappts vielleicht wieder beim nächsten Mal - denn ein Grundausschluss des Spielers findet ja nicht statt.
      • Feuerherz' Frage: wenn sich genügend Spieler zufällig im Chat aufeinander treffen... Klick
        Dann spielt meine Güte. ;)
        Aufhalten oder kontrollieren kann euch dann ja keiner oder ihr sucht euch einfach ein alternatives Medium zu austragen. Allerdings ist das Spiel dann inoffiziell und spontan - also ohne Vorankündigung oder echter Planung. Das es geht, hat Feuerherz ja am Freitag bewiesen. Ich würde dafür dann auch keine Werbung machen. Sollte ein einzelner Spieler fehlen um die Runde zu starten, hat man entweder Pech oder man findet jemanden, bei dem man weiß, dass sicher Spaß dran haben würde und fragt ihn. Random-Leute, die zufällig gerade im Chat/Forum aktiv sind, würde ich jedenfalls in Ruhe lassen. Andernfalls könntet ihr denen nämlich auf den Keks gehen und dann verpufft ganz schnell die Begeisterung über die Shorties. Das Protokoll würde ich dann auch nur in einer privaten Konversation teilen.
      • Rollenfeedback: Alphawolf und Rollenvorschlag: Jäger
        Ich empfand den Alpha als zu stark, wann immer er dabei war. Durch seine zwei Leben und der kleinen Spielerzahl war er eigentlich nicht tot zu bekommen. Daher würde ich ihm einen Konterpart geben. Mir würde da ein Jäger einfallen, der nach seinen Tod genau eine Minute Zeit hat noch einen Schuss auf einen anderen Spieler zu setzen, den er mitnehmen will. Mehr als eine Minute würde ich dem Jäger nicht geben, weil das ja auch die jeweils nächste Spielphase verhindert.
        Das sollte den Alpha nicht allzu sehr auskontern, aber wenn er einmal gehangen wurde, kann das durchaus den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage bei den Bürgern ausmachen.
        Alternativ ginge natürlich auch ein Prinz oder Zeitreisender, der im Zweifelsfall ein weiteres Leben (oder eine weitere Tagphase) für die Bürger bringt. Ich würde dann aber den Konter auch immer zusammen mit den Alpha bringen (oder das Rudel muss halt so klein sein, dass die Bürger die Chance haben den Alpha rechtzeitig zu finden und zu töten - das war zumindest Freitag nie so wirklich der Fall, wenn man den Alpha nicht gerade am ersten Tag erwischt).
      • Rollenfrage: Spürhund und Gärtner
        Das hatten wir in den Shorties glaube nie: Als was wird der Gärtner für den Spürhund ausgegeben? Sonderrolle oder nicht? In Anbetracht der Tatsache, dass man den Check sofort erfährt und seine Wahl daran anpassen kann, würde ich den Gärtner unbedingt als Sonderrolle angeben. Sonst ist der Spürhund einfach zu stark und man müsste den Check aufs Ende der Runde legen, wo der einen aber je nach Gruppengröße auch nichts mehr nützt, weil die Spiele zu schnell vorbei sind.
      • Majis Vorschlag: Rollentests im Shorty machen? Klick
        Bitte nicht! Man kann vielleicht mal einzelne Aspekte einer neuen Rolle testen - aber auch das unter Umständen nicht gut. Und man kann es dann nicht mit den Hauptrunden vergleichen, weil die Rollen da durchaus deutlich komplexer sein können. Echte Vergleichswerte wirds zumindest nicht geben, schon allein weil die Spiele zu kurz sind und es zu wenige Phasen gibt. Rollen dann lieber im richtigen Spiel testen, wenn sie auch dafür gedacht sind.
      • Würdet ihr einzelne Regeln verbessern?
        Ich will ein Anti-Moral-Gebot für die Wölfe. [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Ugly/smilie_ugly_232.gif]
        Ich hatte zumindest irgendwann das Problem, dass ich niemanden fressen wollte, der das erste Mal mitspielt, was die Auswahlliste auf Tonja und Yun reduzierte - und dann schnüffelte man Tonja, die keine spezielle Rolle hatte und wollte dann lieber jemand anderen mampfen, dessen Tod mehr nutzt. War dann der xte Yun-Kill - und der tat mir dann schon Leid, auch wenn Yun das selber weniger schlimm fand.
      • Andere Konzepte, wie blinde Runden oder siehe Saikx Beitrag Klick
        Die blinden Runden waren spaßig. Vor allem die letzte Runde mit den Doppelheiler und dem Failplay von Tonja und mir. :lol: Kann man zwischen drin immer mal wieder gern machen - ebenso wie bei den Forenspielen. ;)
        Saikx Ideen finde ich nebenbei gut. Einfach mal was anderes. Besonders die Idee mit dem Assassinen hat mir spontan gefallen. :)
      • Rundenlänge:
        Das die Runden dann später verringert wurden, fand ich gut. Und auch, dass man sie auch mal früher abgeschlossen hat, nachdem alle notwendigen Aktionen in der Nacht abgeschlossen waren. Das die Nachtphasen zudem in der ersten Nacht länger sind als danach, finde ich auch sehr gut. Man braucht die Zeit teilweise. Ausnahme darf man hier aber machen, wenn es nur einen Wolf gibt. Der muss sich ja nur mit sich selber besprechen. ;)
      • Allgemein:
        Ich hatte an beiden Tagen unglaublich viel Spaß und das obwohl ich Chats normaler Weise meide. Das ich mir dafür auch extra Skype installieren musste*, finde ich dank entsprechenden Programm Rambox nicht mal so schlimm. Die Shorties sind eine gute Alternative zu den Forenrunden ohne sie zu ersetzen - also wirklich ideal um eventuell längere Wartezeiten auf die Runden zu verkürzen.
        Aber: es muss sich niemand ausgeschlossen fühlen, wenn er da nicht mit macht. Ist halt wie bei den Forenrunden: entweder man kann und mag's oder man kann nicht (und/oder mag's nicht). Und Spieler, die für die Forenrunden keine Zeit mehr haben, ist es auch mal toll wieder die Wölfe heulen hören zu dürfen.
      *=Eigentlich hab ichs ja nicht installiert, ich nutze die Browserlösung über Rambox. ^^"

      Majikku schrieb:

      Bei dem Shortie, den ich mitgespielt habe, war das Balancing nicht mit dem Komitee abgesprochen. So etwas darf nicht passieren, aus diesem Grund bin ich auch gegen blinde Shorties.


      Also so wie ich das mitbekommen habe, hat Feuerherz das sehr wohl mit Tonja abgesprochen. Zumindest bei ihrer ersten Runde, die sie geleitet hat.
      Dass das Balancing teilweise unausgeglichen schien, lag auch daran, dass man erst mal schauen musste, was funktioniert und was nicht. Wie ich bereits oben schrieb: Der Alphawolf war eigentlich zu stark in den kleinen Gruppen, aber das merkt man eben erst aus der Erfahrung heraus.
    • Waren die Shorties gut angekündigt und organisiert?
      Die ersten paar von dir: ja, auf jeden Fall.
      Die anderen, nein. Da war die Moral eher so in die Richtung "ich habe jetzt Zeit, also trommele ich ein paar Spieler zusammen"

      War die Anzahl der Spieler angemessen?
      Es sind immer ein bisschen wenig Spieler, was das Balancing auch noch einmal schwieriger macht. Auf der anderen Seite merke ich zumindest, dass ich mich besser auf einzelne Personen konzentrieren kann.

      Was ist euch beim Balancing aufgefallen?
      Ich habe es ein paar Mal gesehen, dass die Wölfe nur eine fehlgeschlagene Hängung brauchen, um zu gewinnen, was bei einer Wahrscheinlichkeit von ~60% (bei 4 Bürgern, einer davon schon tot und 2 WW) für eine Bürgerhängung zu wahrscheinlich ist und die Bürger somit kaum eine Chance haben, zu gewinnen, vor allem, weil die Wölfe sofort die guten Rollenleser töten und alle anderen zu wenig Zeit haben, die Rollen zu analysieren.

      Findet ihr die Regeln präzise oder gibt es etwas was unklar geblieben ist?
      Alles in Ordnung :)

      Würdet ihr einzelne Regeln verbessern?
      Eine Regel, die mir noch eingefallen wäre, wäre zur Abstimmung. Weil sowieso jeder online sein sollte, würde ich das System des Kartenspiels hier einmal ausprobieren, dass nämlich am Ende der TP die Diskussionen beendet werden und danach jeder noch (vllt sogar im moderierten Chat) einen Namen schreibt, und wer dann am meisten Stimmen erhält, stirbt. Wäre einmal interessant.

      $x_{1,2} = \frac{-b\pm\sqrt{b^2 - 4\cdot a\cdot c}}{2a}$
    • Ich will dann auch mal zu den einzelnen Punkten ein Feedback geben.

      Die Shorties wirkten etwas improvisiert, das ist aber meiner Meinung nach vollkommen okay für solch eine neue Variante. Da muss man eben erstmal testen was geht, wie viel Zeit es braucht usw. Ich denke dafür war es super organisiert und hat auch sehr gut funktioniert. Gerade das aufsplitten auf 2 geplante Shorties (auf unterschiedlichen Plattformen) an zwei Tagen fand ich super, einfach weil es alle Spieler einbezieht. Die, welche kein extra Programm nutzen wollen und jene welche nicht den Filb-Chat nutzen können. Die Ankündigung kam 2 Tage vorher, was aufgrund der Umfrage (man konnte sich also schon denken wann ein Shorty kommt) durchaus ausreichend war, ohne Umfrage darf es gerne noch ein bis zwei Tage (oder mehr) Vorlauf geben. Dass es zeitliche Verzögerungen gab, lag vermutlich einfach an der geringen Teilnehmerzahl am Freitag, ich denke das ist vollkommen in Ordnung da auch flexibel auf die Gegebenheiten zu reagieren und mit Hoffnung auf mehr Mitspieler und Absprache im Chat die Runde etwas verzögert zu starten.

      Über die mehreren Shorties am Freitag (hab es nur von außen mitbekommen) kann ich im Grunde nicht viel sagen, aber grundsätzlich finde ich es vollkommen okay, wenn aufgrund von einem schnellen Spielabschluss kurzfristig entschieden wird mit den Spielern noch weitere Runden zu spielen. Eben so lange wie die Spieler auch lust drauf haben. Wichtig ist, dass quasi der "Shorty-Tag" angekündigt ist, aber wie lange oder wie viel man dann an diesem Tag spielt, kann man doch anhand der Teilnehmer und deren Stimmung flexibel entscheiden, wenn das geplante Shorty schnell beendet ist. Wie in einem anderem Thread schon erwähnt, es wird keiner gezwungen alle Shorties mitzuspielen, wenn man nach einem keine Lust mehr hat, steigt man aus. Die anderen können ja dann noch freudig weiterspielen, das sollte man ihnen nicht versagen.

      Turnus finde ich mit maximal 2x die Woche in Zeiten ohne Forums-Runde (wobei gerne auch eine Woche mit Anmelde-Phase genutzt werden kann) durchaus in Ordnung - 2 deswegen, um wieder sowohl Skype also auch den Filb-Chat anbieten zu können. Es ginge aber natürlich auch eine Woche Skype ein Shorty, andere Woche dann im Filb-Chat, sollten die 2 pro Woche zu viel erscheinen.

      Balancing fand ich soweit okay (Donnerstag). Meiner Meinung war es ausgewogen, ich hätte genauso gut gehangen werden können, was das gesamte Ende anders gestaltet hätte. Hier war also alles möglich! Anzahl der Teilnehmer war auch okay, kann mir bei zu kleinen Runden nur vorstellen, dass das Balancing generell nicht einfach ist. Generell finde ich sollten auch blinde Runden weiterhin erlaubt sein - dies sollte dann eben je nach Erfahrung des Spielleiters entschieden werden (wenn es damit Probleme gab). Ausschließen würde ich die nicht, denn blinde Runden sind einfach toll. :)

      @YnevaWolf - hach ja meine Wolfsdame hat mir in der Zwischenzeit so schön aus der Seele gesprochen. Dem möchte ich mich komplett anschließen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cyrano ()

    • Cyrano schrieb:

      @YnevaWolf - hach ja meine Wolfsdame hat mir in der Zwischenzeit so schön aus der Seele gesprochen. Dem möchte ich mich komplett anschließen.

      Da sagst du noch was, was ich los werden wollte:
      Durch die Runden auch mal ein paar andere Leute näher kennen gelernt. Cy und das Taco zum Beispiel (ja Yun, du auch, aber wir hatten ja vorher schon immer mal geschrieben *pattpatt*). Als jemand, der sich sonst gerne einigelt, war das auch mal schön. ;)
    • Tonja schrieb:

      Waren die Shorties gut angekündigt und organisiert?
      Ich denke schon, bin aber trotzdem für den Sammelthread :)
      Nehmen wir ein Beispiel: @Feuerherz möchte gerne ein Shorty leiten. Sie schreibt im SPLAT für Shorties ihre Erfahrung, Datum ect. rein. Ihr Shorty wird angenommen und so schreibt sie in den Shorty Anmeldung [Sammelthread] (SAS) die Anmeldung für Ihren Shorty. Turtacos hat Lust ein Shorty zu spielen, guckt in den SAS und meldet sich für Feuerherz' Runde per PN an.
      So sind die Shorties gut angekündigt und organisiert ^^

      Tonja schrieb:

      War die Anzahl der Spieler angemessen?
      Also in der Skype Runde auf jeden Fall, jedoch war ich im Chat überrascht, als zu Spiel 2 nur 6 Leute erschienen.
      Mir ist aufgefallen, dass die Spieler Nachmittags besser auf Skype spielen und Abends besser im Chat. Runde 7 [Blind] waren 7 Spieler dabei (was für ein Zufall xD) und der war um 20:20.
      Ansonsten würde ich die Spielergrenze wirklich bei 15 setzten. Wenn sich mehr als 9 Leute anmelden, kann man immer noch den Dorfbewohner oder den Werwolf mehrmals nehmen.
      Jedoch würde ich neben der Spielergrenze (Maximum) auch eine Minimumgrenze einführen, welche bei 5 Spielern liegt (1 Wolf, 4 Bürger).

      Tonja schrieb:

      Was ist euch beim Balancing aufgefallen?
      Also ich finde das Balancing so wie es ist super :)
      Bei 5 Leuten halt 4 Bürger und 1 Wolf, bei 15 Leuten eben 5 Wölfe und 10 Bürger.

      Tonja schrieb:

      Findet ihr die Regeln präzise oder gibt es etwas was unklar geblieben ist?
      Ich würde halt in den Shorty FAQ noch folgendes Reinschreiben:
      • Spielergrenze (Maximum) und Minimumgrenze
      • Der Heiler ;)
      • Im Filb Chat: Was bedeutet moderieren? Wann wird Moderiert? Wie spreche ich mich mit Wölfen ab?
      Denn mir sind einige Spieler aufgefallen, die das nicht wussten/nicht verstanden haben.
      Eventuell bei Skype noch der Allgemeiner Ablauf :ka: - Finde ich aber nicht so wichtig.

      Tonja schrieb:

      Würdet ihr einzelne Regeln verbessern?
      "Jedoch würde ich neben der Spielergrenze (Maximum) auch eine Minimumgrenze einführen, welche bei 5 Spielern liegt (1 Wolf, 4 Bürger). " -> Schon alles gesagt ^^
    • So danke für euer Feedback bisher ich möchte mich gern zu einigen Punkten äußern, das heißt aber nicht, dass ihr nicht weiterhin fleißig posten dürft, wenn ihr wollt könnt ihr mir auch gern privat über PN etwas mitteilen, aber ich möchte die Shorties ja verbessern :D

      Majikku schrieb:

      Mich hat zudem gestört, dass zum Schluss etliche "offizielle" Shorties scheinbar im Alleingang gestartet wurden. So etwas sollte nicht mehr vorkommen.
      Das ist so nicht richtig. Es wurden alle Shorties mit mir als Mod und Komiteeleitung abgesprochen. Jeder einzelne Shorty mit Leitung ect. Von Alleingang kann hier keine Rede sein, auch wenn nicht das ganze Komitee mit einbezogen wurde, darauf gehe ich im nächsten Punkt ein.

      Majikku schrieb:

      Bei dem Shortie, den ich mitgespielt habe, war das Balancing nicht mit dem Komitee abgesprochen. So etwas darf nicht passieren, aus diesem Grund bin ich auch gegen blinde Shorties.
      Also ich kann dir versichern, dass keins aber auch absolut kein Balancing mit dem ganzen Komitee abgesprochen war. Warum? Nun es war schlicht und einfach nicht möglich. Ich kann das Komitee nicht dazu zwingen innerhalb von 10 Minuten online zu kommen und sofort über ein Balancing drüber zu sehen. Das halte ich aber auch nicht für notwendig, denn im Vergleich zu den großen Runden wo jedes Balancing mit mindestens einem Komiteemitglied (blinden Runden) abgesprochen ist, hat man bei den kurzen Runden nicht die Zeit dafür.

      Auch wenn ich bei der Skype Runde eine indirekte Anmeldephase hatte, kam es trotzdem dazu, dass Leute früher oder später kamen oder sogar noch zusätzlich. Da wir nicht gestartet hatten, habe ich die Leute mitspielen lassen, denn ich sah keinen Grund die Leute auszuschließen. Wären wir mitten im Spiel gewesen, wäre das etwas anderes gewesen.

      Das Balancing für die Skyperunde habe ich gemeinsam mit TosTos erstellt, da er sehr gut im Bereich des Balancen ist.

      Bei den Chatshorties hatte ich vorher Balancings vorbereitet. Für 6-8 Spieler. Dann waren wir aber 5 und ich musste umdenken. Zu dem Zeitpunkt war nur YunTakeo für mich erreichbar mit dem ich mich hätte absprechen können.
      Die Runden von Feuerherz waren mit mir abgesprochen. Bei den nicht blinden Shorties haben wir das Balancing vorher gemeinsam erstellt, bei den blinden hat sie es allein gemacht, dafür habe ich ihr aber vorher Tipps gegeben und gesagt worauf man achten muss beim balancen.
      Für ein Shorty welches ungefähr 40 Minuten dauert im Schnitt, fand ich es aber nicht so schlimm, wenn Dinge ausprobiert wurden und man eben auch mal nicht wusste welchen Rollen mitspielen.
      Man kann von blinden Shorties ja halten was man möchte, aber ein anderes Komiteemitglied, welches nicht mitspielt bei einem Shorty (aus diesem Grund höchstwahrscheinlich auch keine Zeit hat) nach dem Balancing zu fragen, finde ich daher nicht sinnvoll. Man könnte sich sicher darauf einigen, dass es gewisse Balancingregeln gibt (vielleicht ein Tiersystem oder eine Wertung (+2 , -3) für die Rollen, die das erleichtern, aber die Absprache musste in dem Fall jetzt nicht immer sein.

      In Zukunft findet man vielleicht eine Lösung ich finde es nur problematisch, da das Balancing im Grunde nicht viel früher erstellt werden kann, da bei einem kurzem Termin (nur an einem Tag) Spielern auch häufiger etwas dazwischen kommen kann, sodass sie nicht mehr teilnehmen können. Man muss also sehr flexibel sein und auch im Stande sein das Balancing etwas abzuändern.

      YnevaWolf schrieb:

      Dann spielt meine Güte.
      Aufhalten oder kontrollieren kann euch dann ja keiner oder ihr sucht euch einfach ein alternatives Medium zu austragen. Allerdings ist das Spiel dann inoffiziell und spontan - also ohne Vorankündigung oder echter Planung.
      Richtig. Das bedeutet auch, dass das Protokoll nicht in den Protokollthread kommt, sowie dass das Komitee keinerlei Verantwortung für die Runden übernimmt und Fehlverhalten von Spielern nicht bestraft werden könnte. Werbung im WW Bereich fände ich dann hier auch nicht angebracht, aber wenn es genug Leute sind, dann spielt einfach. Verbieten kann ich es euch nicht und werde ich auch nicht, nur die Runden bleiben dann inoffiziell, sodass ich gern Ansätze daraus übernehme, wenn sich herausstellt, dass etwas besonders gut läuft, für Beschwerden aber kein Ansprechpartner bin.
      Ihr müsst euch das mal vorstellen wie mit dem RPG-Bereich oder der Kampfzone. Wenn ihr spontan ein RPG im Chat oder ein 4-Mann Pokemon Turnier starten wollt, fragt ihr auch nicht in den Bereichen nach, ob das ok ist. Ihr müsst dann nur akzeptieren, dass die Verantwortung bei euch liegt. Wenn einer auf dem Turnier cheatet oder sich nicht an die Regeln halten würde, könnte man ihn schlecht von offizieller Seite verwarnen oder?
      Und so läuft das hier auch ;)

      Ich hoffe aber, dass wir genug offzielle Shorties starten können :D

      YnevaWolf schrieb:

      Um ehrlich zu sein bin ich hier um ein Shorty-Wochenende, dafür halt nur max. einmal im Monat, wenn die Hauptrunden lange auf sich warten lassen.
      Die Idee finde ich an sich sehr gut, denn so war es auch geplant. Feiertage oder Wochenenden als Termine zu nehmen. Von mir aus auch in Zukunft nur Wochenenden, wenn das für die meisten besser passt.

      YnevaWolf schrieb:

      Ich empfand den Alpha als zu stark, wann immer er dabei war. Durch seine zwei Leben und der kleinen Spielerzahl war er eigentlich nicht tot zu bekommen. Daher würde ich ihm einen Konterpart geben.
      Das habe ich selbst auch bemerkt. Eigentlich war der Alpha dafür da ein unfaires Balancing zu gunsten der Bürger etwas in die Richtung der Wölfe zu verschieben, ich habe aber gesehen, dass selbst das nicht funktioniert, weil er sich als zu stark hervortut. Eine Abschwächung oder ein Konter ist daher auch in meinem Interesse. Die Ideen, die du nennst sind gut, wobei man beim Jäger immer bedenken muss, dass er nicht nur positiv für die Bürger ist, weil er auch Bürger erschießen kann. Einen Prinz oder Zeitreisenden fände ich daher vermutlich besser als Konter. Aber ich überlege auch den Jäger afzunehmen.

      YnevaWolf schrieb:

      Das hatten wir in den Shorties glaube nie: Als was wird der Gärtner für den Spürhund ausgegeben? Sonderrolle oder nicht?
      Ich hatte gedacht, dass er eine Sonderrolle ist. Aber tatsächlich war ich am überlegen, dem Spürhund das Ergebnis erst am Ende der Nacht mitzuteilen, da es sonst zu einfach ist wichtige Rollen zu finden.

      YnevaWolf schrieb:

      Bitte nicht! Man kann vielleicht mal einzelne Aspekte einer neuen Rolle testen - aber auch das unter Umständen nicht gut.
      Ich würde zumindest ein zwei neue Dinge gern testen mit der Zeit.

      YnevaWolf schrieb:

      Ich will ein Anti-Moral-Gebot für die Wölfe.
      Das ist keine Regel, die ich einführen kann :lol:

      YnevaWolf schrieb:

      Das die Runden dann später verringert wurden, fand ich gut. Und auch, dass man sie auch mal früher abgeschlossen hat, nachdem alle notwendigen Aktionen in der Nacht abgeschlossen waren
      Ich bin auch dafür, dass man es in gewisser Weise anpasst. Man muss nur aufpassen, dass durch zu schnell Entscheidungen nicht auf einzelne Wölfe geschlossen werden kann ;)

      YnevaWolf schrieb:

      Ich hatte an beiden Tagen unglaublich viel Spaß und das obwohl ich Chats normaler Weise meide. Das ich mir dafür auch extra Skype installieren musste*, finde ich dank entsprechenden Programm Rambox nicht mal so schlimm. Die Shorties sind eine gute Alternative zu den Forenrunden ohne sie zu ersetzen - also wirklich ideal um eventuell längere Wartezeiten auf die Runden zu verkürzen.
      Das freut mich, denn so sind sie auch gedacht ^^

      Heiteira schrieb:

      Ich habe es ein paar Mal gesehen, dass die Wölfe nur eine fehlgeschlagene Hängung brauchen, um zu gewinnen
      Ja das ist ein Problem, was mich beschäftigt. Je weniger Leute mitspielen, um so schwieriger wird es. Die Alternative wäre entweder erst ab einer bestimmten Anzahl Leute zu starten oder mit einer Tagphase zu beginnen.

      Heiteira schrieb:

      Eine Regel, die mir noch eingefallen wäre, wäre zur Abstimmung. Weil sowieso jeder online sein sollte, würde ich das System des Kartenspiels hier einmal ausprobieren, dass nämlich am Ende der TP die Diskussionen beendet werden und danach jeder noch (vllt sogar im moderierten Chat) einen Namen schreibt, und wer dann am meisten Stimmen erhält, stirbt. Wäre einmal interessant.
      Kann man sicherlich mal testen und dann gucken, ob es gut ankommt.

      Cyrano schrieb:

      Über die mehreren Shorties am Freitag (hab es nur von außen mitbekommen) kann ich im Grunde nicht viel sagen, aber grundsätzlich finde ich es vollkommen okay, wenn aufgrund von einem schnellen Spielabschluss kurzfristig entschieden wird mit den Spielern noch weitere Runden zu spielen. Eben so lange wie die Spieler auch lust drauf haben. Wichtig ist, dass quasi der "Shorty-Tag" angekündigt ist, aber wie lange oder wie viel man dann an diesem Tag spielt, kann man doch anhand der Teilnehmer und deren Stimmung flexibel entscheiden, wenn das geplante Shorty schnell beendet ist. Wie in einem anderem Thread schon erwähnt, es wird keiner gezwungen alle Shorties mitzuspielen, wenn man nach einem keine Lust mehr hat, steigt man aus. Die anderen können ja dann noch freudig weiterspielen, das sollte man ihnen nicht versagen.
      Das freut mich, denn so sehe ich das auch.

      Feuerherz schrieb:

      Ich denke schon, bin aber trotzdem für den Sammelthread
      Nehmen wir ein Beispiel: @Feuerherz möchte gerne ein Shorty leiten. Sie schreibt im SPLAT für Shorties ihre Erfahrung, Datum ect. rein. Ihr Shorty wird angenommen und so schreibt sie in den Shorty Anmeldung [Sammelthread] (SAS) die Anmeldung für Ihren Shorty. Turtacos hat Lust ein Shorty zu spielen, guckt in den SAS und meldet sich für Feuerherz' Runde per PN an.
      So sind die Shorties gut angekündigt und organisiert ^^
      Den kann man ja einführen ;)

      Feuerherz schrieb:

      Mir ist aufgefallen, dass die Spieler Nachmittags besser auf Skype spielen und Abends besser im Chat.
      Gut das ist wohl eine These, die man bei den nächsten Shorties überprüfen kann und dann könnte man das gegebener Maßen anpassen.

      Feuerherz schrieb:

      Ich würde halt in den Shorty FAQ noch folgendes Reinschreiben:


      Spielergrenze (Maximum) und Minimumgrenze

      Der Heiler

      Im Filb Chat: Was bedeutet moderieren? Wann wird Moderiert? Wie spreche ich mich mit Wölfen ab?
      Denn mir sind einige Spieler aufgefallen, die das nicht wussten/nicht verstanden haben.
      Eventuell bei Skype noch der Allgemeiner Ablauf - Finde ich aber nicht so wichtig.
      wird gemacht ^^

      Banner made by Wichtel
    • Majikku schrieb:

      Zumal der Rollentest meiner Meinung nach ein gutes Anwendungsgebiet für die Shorties ist.
      +

      YnevaWolf schrieb:

      Bitte nicht! Man kann vielleicht mal einzelne Aspekte einer neuen Rolle testen - aber auch das unter Umständen nicht gut. Und man kann es dann nicht mit den Hauptrunden vergleichen, weil die Rollen da durchaus deutlich komplexer sein können. Echte Vergleichswerte wirds zumindest nicht geben, schon allein weil die Spiele zu kurz sind und es zu wenige Phasen gibt. Rollen dann lieber im richtigen Spiel testen, wenn sie auch dafür gedacht sind.
      Zuerst war ich auch dafür, dass man Shortys zum Rollentest verwendet, aber Yneva hat schon irgendwo recht. Allerdings kann man auch nicht pauschal sagen, dass Rollentests in Shortys unangebracht sind, da es sicherlich auch von den Rollen abhängt. Eine Rolle, die mir gerade einfällt, würde zum Beispiel sowohl in Shortys als auch in normalen Runden vergleichbar gut reinpassen, da tut sich nicht viel. Bei einer mächtigeren Rolle dagegen könnte die kleinere Spielerzahl bei Shortys schon was ausmachen.
      Anders gesagt muss man einfach schauen, ob ein Shorty zum testen ausreichen könnte oder ob wirklich eine der normalen Runden benötigt wird.
    • Ich konnte zwar bisher keine Shorty mitspielen, aber das Konzept gefällt mir.

      Wird es Shortys eigentlich nur im filbchat oder auf Skype geben?
      a) beim filbchat habe ich nämlich ab und zu kurze Disconnects, was eine Teilnahme für mich eher schwierig macht
      und
      b) Skype habe ich auf meinem neuen PC gar nicht mehr installiert. Mein ganzer Freundeskreis ist auf den Discord umgezogen und
      ich habe um ehrlich zu sein, so gar kein Interesse Skype nochmal zu nutzen.

      Wird es auch Shortys in Threads (wie bei normalen Runden) geben?
      - Werwölfe im Düsterwald -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mekkoga ()

    • Mekkoga schrieb:

      Ich konnte zwar bisher keine Shorty mitspielen, aber das Konzept gefällt mir.

      Wird es Shortys eigentlich nur im filbchat oder auf Skype geben?
      a) beim filbchat habe ich nämlich ab und zu kurze Disconnects, was eine Teilnahme für mich eher schwierig macht
      und
      b) Skype habe ich auf meinem neuen PC gar nicht mehr installiert. Mein ganzer Freundeskreis ist auf den Discord umgezogen und
      ich habe um ehrlich zu sein, so gar kein Interesse Skype nochmal zu nutzen.

      Wird es auch Shortys in Threads (wie bei normalen Runden) geben?
      Ja ich wollte noch andere Möglichkeiten ausprobieren. Darunter Discord und eben Filbthreads. :>

      Banner made by Wichtel
    • Haben wir noch keinen Shorty Ankündigungsthread oder hab ich den übersehen? Würde gerne konmendes WE eines veranstalten/ leiten und da eine der Spezialvarianten ausprobieren (wenn ich dürfte auch gleich beide, aber wenn ich die regeln korrekt im kopf hab, geht das nicht).
      Tendiere momentan zu Assassinenschach.
      Bei der Plattform bin ich zwar eher Skype gewohnt, könnte mir aber auch den filb chat mal anschauen.
    • Bzgl. der Anmeldemöglichkeiten hätte ich einen Vorschlag, da eine extra Konvi aufzumachen vielleicht garnicht notwendig sei. Könnten wir es vlt. so machen, dass Interessierte den Anmeldebeitrag auch liken können als Zeichen, dass sie mitmachen wollen? Wären ein paar Klicks weniger, meine ich, ohne dass der Thread mit "In" Beiträgen gefüllt werden muss.
    • Saikx schrieb:

      Bzgl. der Anmeldemöglichkeiten hätte ich einen Vorschlag, da eine extra Konvi aufzumachen vielleicht garnicht notwendig sei. Könnten wir es vlt. so machen, dass Interessierte den Anmeldebeitrag auch liken können als Zeichen, dass sie mitmachen wollen? Wären ein paar Klicks weniger, meine ich, ohne dass der Thread mit "In" Beiträgen gefüllt werden muss.
      naja, in den Thread werden sowieso nur Anmeldungen gepostet - nicht "In"-Beiträge. Das kann man an die Pinnwand schreiben.
      Finde den Vorschlag jedoch gut. Tonja?
    • Ich habe einen vollkommen ernst gemeinten Rollenvorschlag für die Shorties.

      Das Einhorn!!!
      Das Einhorn ist eine ganz tolle Runde, weil es nämlich immer gewinnt, egal wer am Ende alles noch lebt und ob es gerissen wurde, es kann nämlich gar nicht gerissen werden, weil das Einhorn nämlich unsterblich ist und sowieso übermächtig toll. Das Einhorn liebt es, den Bürgern nachts Streiche zu spielem, darum darf es jede Nacht mitlesen, wer was schreibt und ist völlig OP.
      Und damit alle anderen auch anfangen, die Shorties doof zu finden, wird das Einhorn immer nur von Majikku gespielt, die könnte die SHorties ja nicht mehr dööfer finden.


      Ist das nicht toll?!?

      Okay, jetzt völlig ohne Ironie und Sarkasmus: was mich stört ist dass bei jeder Kritik, die ich an den Shorties übe, alle gleich kommen mit ich würde sie halt nicht mögen und das stimmt einfach nicht, ich kam noch gar nicht dazu, es richtig auszuprobieren.
      Meine Kritik derzeit: es gleicht einem Kult. Im Ernst, es keifen sich alle viel zu sehr an wegen der Shorties. Die einen mögen es, die anderen nicht / haben nicht immer Zeit.
    • "Alle"? Wenn ichs richtig im Kopf habe bist eigtl. nur du auf der Anti-Shorty Seite. Sorry, falls ich gerade jemanden vergesse.

      Kritiken kannst du gerne schreiben, da kommen nur eben auch Gegenkritiken, die dagegen halten. Das ist dann kein Kult, sondern das nennt man Opposition.

      Wo das gesagt sei, ein paar weitere Spieler wären nice :$
    • Wo keifen wir dich an? Bist du eine gewisse Person aus dem Anime/Spiel-Bereich, die deinen Account übernommen hat und nun auch so reagiert wie besagte Person? :O.O:

      Im ernst: niemand greift dich hier wegen deiner Meinung an, sondern halten ihre Argumente gegen deine. Und natürlich werden dir die Fans der Shorties niemals uneingeschränkt zustimmen, wenn du sie nicht magst. Aber das ist doch das selbe wie "die Leute, die sich auf Pokemon Switch freuen diskutieren mit denen, die Pokemon weiter auf dem 3DS sehen wollen". Du magst Shorties nicht und das ist okay. Es zwingt dich ja auch niemand daran teilzunehmen (außer dir selbst) oder positiv darüber zu denken. Aber die Leute, die es mögen, wollen doch auch bedient werden. Gerade die Leute, die für die langen Runden keine Zeit mehr haben, aber immer noch WW mit den Filbern spielen wollen, ist es doch eine tolle Sache. Und die Leute, die gern Beides spielen wollen, sowieso.
      Und... wo keifen wir uns an? Hab ich was verpasst?
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.