Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Allgemeiner Diskussions-Thread zu Ultrasonne und Ultramond

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn erstmal der erste Trailer da ist sind eh alle auf einmal anderer Meinung. Ich weiß noch zu S/W Zeiten hab ich mich schon immer für 3DS Pokemon ausgesprochen. Und es war genau das selbe. 3DS ist doof, 3DS ist teuer, 3D brauch doch niemand, Pokemon soll für immer auf DS bleiben usw. Dann wird X/Y angekündigt und alle sind auf einmal 3DS Fans und finden es voll toll.
    • supertentacle schrieb:

      Wenn erstmal der erste Trailer da ist sind eh alle auf einmal anderer Meinung. Ich weiß noch zu S/W Zeiten hab ich mich schon immer für 3DS Pokemon ausgesprochen. Und es war genau das selbe. 3DS ist doof, 3DS ist teuer, 3D brauch doch niemand, Pokemon soll für immer auf DS bleiben usw. Dann wird X/Y angekündigt und alle sind auf einmal 3DS Fans und finden es voll toll.
      Wer könnte sich jetzt schon anhand der 4-5 kurzen Szenen, die wir gesehen haben, ein Urteil bilden? Das wäre wirklich sehr früh. Das Gehate gegen USUM basiert doch einzig und alleine darauf, dass sich alle wegen dem Direct selbst hoch gepusht haben und GF ihnen quasi ungewollt den Mittelfinger gezeigt hat und es nix mit einem DPPT Remake war.

      Ich für meinen Teil bin da nicht so "traditionsbewusst". Ich finde es auch wirklich falsch, an veralteten Dingen fest zu halten. Und seien wir ehrlich: Mittlerweile merkt doch jeder, dass der 3DS an seine Grenzen gekommen ist. Wer das nicht wahrhaben will, stellt sich blind und taub.

      Die Pokemonreihe ist nun mal bekannt dafür, dass sie immer mit als einer der Ersten auf neue Systeme wechselt, um deren Potential aus zu schöpfen. Das kommt ja nicht nur ihnen selbst, sondern auch uns als Spieler zugute. Ich freu mich schon auf die neuen Möglichkeiten, die die Switch bieten wird.
      Freundescode: 4570 - 9534 - 0140
    • ShinyMarril schrieb:

      Die Pokemonreihe ist nun mal bekannt dafür, dass sie immer mit als einer der Ersten auf neue Systeme wechselt, um deren Potential aus zu schöpfen.
      Das ist sie doch eben nicht. Pokemon wartet immer erst ein bis zwei Jahre ab, ehe sie auf eine neue Konsole wechselt. Einfach damit sich die Spiele besser verkaufen weil dann schon alle eine neue Konsole haben. Sie sind nicht daran interessiert durch Pokemon den Konsolenverkauf erst anzukurbeln.
    • Kann man ihn am Kampfbaum herausfordern oder dergleichen? Wenn ja, könnte es auch einfach darauf bezogen sein und muss nichts heißen.
      Ich persönlich hätte ja eigentlich auch eher in der 6. Gen mit ihm gerechnet, da er ja immer davon gelabert hat, das "wahre Potenzial" eines Pokemon wecken zu wollen und genau das tut die Mega-Entwicklung ja. Da hat es mich dann irgendwie verwundert, dass wir nicht spätestens in OR/AS eine Mega-Form für Klikdiklak bekommen haben, damit Achromas dort eine Daseinsberechtigung erhält.
      Kontaktsafari:
      0533-4952-0234 #i-groink# #i-mitodos# #i-psiau#
      1177-7973-5584 #i-dodu# #i-tropius# #i-navitaub#
      -
      Seht meine Pokémon-Fanarts auf goldenmew.deviantart.com/
    • Man kann übrigens schon per Amazon UltraSonne und UltraMond bestellen.
      Interessant finde ich ja das beide Spiele auch wirklich mit dem 17. November angegeben sind.
      Hoffentlich bleibt es bei dem Weltweitenrelase. :hehe:
    • Ephraim97 schrieb:

      Givrali schrieb:

      Hoffentlich bleibt es bei dem Weltweitenrelase. :hehe:
      Ist schon bestätigt worden in der ersten Pressemitteilung ^^
      Gut so, bei denen weiß man nie so genau. :shifty:
      Reden von einem weltweitenrelase und dann Bang Europa ne Woche später.
      Bedeutet auch, man kann gar nicht so viel geleakt werden, wie wenn ein Land die Editionen vor einem verkauft.
      Aber mal sehen ob es wieder einen Haufen Leute gibt, die die Spiele ne Woche früher zugeschickt bekommen. Und ich meine Presseexemplare oder für Youtuber.
    • Ich weiß echt immer noch nicht, was ich von USUM halten soll.
      Bisher bin ich mir eigentlich zu 99% sicher, dass ich mir die Spiele nicht hole... wenn da nicht noch irgendwas reißerisches Neues enthüllt wird.

      Bisher sah es halt aus wie nochmal aufgewärmtes Sonne/Mond mit ein paar kleinen Neuerungen.
      Die Ultraformen der Legis gefallen mir auch nicht so und generell wird mir das mit den vielen Sonderformen langsam zu blöd... Mega,- Ultra,- Proto,- Alolaformen,... was kommt als nächstes? Ich würde mir eher wünschen, dass sie mal wieder ein paar mehr komplett neue Pokemon raushauen, das war in den letzten Editionen ja auch eher mau und es kamen vergleichsweise wenig neue Pokemon... dafür nen haufen Sonderformen dazu.

      Glaube kaum, dass sich die Spiele für mich lohnen...
      Außer es kommt so ein Feature wie z.B. in HG/SS... das einem jedes beliebige Pokemon nachlaufen kann. Das fand ich damals ne tolle Idee und irgendwo im Gamecode von S/M, wurden doch mal Laufanimationen aller Pokemon gefunden... die im Spiel aber irgendwie gar nicht vorkommen. Vielleicht dann aber in USUM? So richtig dran glauben tu ich aber nicht.

      Find ich zwar etwas schade, da ich bisher jede Pokemon-Edition geholt habe, schon der Vollständigkeit wegen, damit keine Lücke in meiner Sammlung drin ist... aber irgendwo ist dann der Punkt erreicht, wo es sich auch echt nicht mehr lohnt nur der Vollständigkeit wegen Geld in ein Spiel zu stecken, was einen eigentlich gar nicht wirklich interessiert. Das wird nun wohl bei USUM der Fall sein. Außer es kommt wie gesagt noch irgendwas unerwartet tolles, was mich doch zum Kauf überzeugt... :D
    • Zitat

      Nerymon schrieb:

      Ich weiß echt immer noch nicht, was ich von USUM halten soll.
      Bisher bin ich mir eigentlich zu 99% sicher, dass ich mir die Spiele nicht hole... wenn da nicht noch irgendwas reißerisches Neues enthüllt wird.


      Bisher sah es halt aus wie nochmal aufgewärmtes Sonne/Mond mit ein paar kleinen Neuerungen.
      Die Ultraformen der Legis gefallen mir auch nicht so und generell wird mir das mit den vielen Sonderformen langsam zu blöd... Mega,- Ultra,- Proto,- Alolaformen,... was kommt als nächstes? Ich würde mir eher wünschen, dass sie mal wieder ein paar mehr komplett neue Pokemon raushauen, das war in den letzten Editionen ja auch eher mau und es kamen vergleichsweise wenig neue Pokemon... dafür nen haufen Sonderformen dazu.

      Glaube kaum, dass sich die Spiele für mich lohnen...
      Außer es kommt so ein Feature wie z.B. in HG/SS... das einem jedes beliebige Pokemon nachlaufen kann. Das fand ich damals ne tolle Idee und irgendwo im Gamecode von S/M, wurden doch mal Laufanimationen aller Pokemon gefunden... die im Spiel aber irgendwie gar nicht vorkommen. Vielleicht dann aber in USUM? So richtig dran glauben tu ich aber nicht.

      Find ich zwar etwas schade, da ich bisher jede Pokemon-Edition geholt habe, schon der Vollständigkeit wegen, damit keine Lücke in meiner Sammlung drin ist... aber irgendwo ist dann der Punkt erreicht, wo es sich auch echt nicht mehr lohnt nur der Vollständigkeit wegen Geld in ein Spiel zu stecken, was einen eigentlich gar nicht wirklich interessiert. Das wird nun wohl bei USUM der Fall sein. Außer es kommt wie gesagt noch irgendwas unerwartet tolles, was mich doch zum Kauf überzeugt... :D

      Was man davon halten soll?
      Das kann man nach dem bisschen Trailer noch nicht wirklich so leicht sagen, weil sie ja erstmal wie 1:1 Sonne und Mond aussehen, nur dass halt die Trainer anders aussehen und die Cover-Mons neue Formen gekriegt haben (hat es ja noch nie zuvor gegeben sowas...)
      Naja ich persönlich hoffe für mich einfach mal, dass sie besser sind als Sonne und Mond, denn die beiden konnten mich jetzt nicht so recht überzeugen. Es wurde viel neues probiert und manches kam gut, anderes wiederum nicht und da war bei mir nach dem Durchspielen zum ersten mal die Luft draußen, weil es irgendwie nicht mehr so richtig Spaß machen wollte.
      Gut finde ich aber schon mal die neuen Outfits und Frisuren der Trainer. Als hätte man 2 ganz neue Protagonisten (wenn die leeren Gesichtsausdrücke nur nicht wären, die einen an die letzten erinnern xD)

      Pokemon, die den Trainer begleiten hätte ich auch gerne wieder drin, diesmal würde ich aber gerne selbst entscheiden, ob und welches Pokemon hinter mir herdackelt, denn man will ja schon ein Lieblingspokemon hinter sich sehen und trotzdem die anderen trainieren, ohne dass das Lieblings-Pokemon bevorzugt behandet wird, weil nur die Teamspitze draußen rumlaufen darf.
      Kontaktsafari:
      0533-4952-0234 #i-groink# #i-mitodos# #i-psiau#
      1177-7973-5584 #i-dodu# #i-tropius# #i-navitaub#
      -
      Seht meine Pokémon-Fanarts auf goldenmew.deviantart.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoldenMew ()

    • knessa schrieb:

      die sollen ruhig mal 150 bis 200 neue ,pokemon rausbringen. aber dann keine dieser vielen seltsamen Sonderformen sondern, einfach so wie sie es immer gemacht haben .also pokemon mit Level Entwicklung oder ohne, Entwicklung nicht mehr und nicht weniger .
      Das ist durchaus eine interessante Aussage und definitiv diskussionswürdig.
      Bezüglich der Anzahl neuer Pokémon, die in einer Generation eingeführt werden, herrscht ja - wie bei allem in Pokémon - eine Zerstrittenheit.
      Einige Fans so wie der Autor des zitierten Kommentars bevorzugen eine Vielzahl an neuen Pokémon, was gleichzeitig auch zu einer starken Konzentration dieser Pokémon im Game führt. In X/Y und So/Mo gab es zwar einen großen Pokédex, jedoch nur wenige neue Pokémon, sodass die Neuankömmling unter den ganzen alten, bekannten Pokémon untergegangen sind. Wären 150 bis 200 neue Pokémon innerhalb eines 450er Dexes, so wäre der Schwerpunkt angemessenerweise auf den neuen Pokémon.

      Allerdings ist der aktuelle Weg von Gamefreak ebenso verständlich. In Gen 5 hat sich Gamefreak getraut 156 neue Pokémon einzuführen. Dies hatte jedoch von allen Seiten ein negatives Echo erfahren. Die einen haben bemängelt, eine hohe Quantität an Pokémon habe auf der Kehrseite einen Verlust an Qualität zur Folge, weshalb die Pokémon der 5. Gen nach der Ansicht vieler Spieler die "hässlichsten und unkreativsten" waren.
      Andere widerum kamen schlichtweg nicht mehr hinterher. Sie waren nicht im Stande im Zeitraum der 5. Generation die neuen Pokémon zu memorieren, was zur Folge hatte, dass selbst heute noch für einige Spieler die Pokémon der 5. Generation "Neuland" sind. Last but not Least sind nicht wenige Spieler der Meinung, je mehr Pokémon es gibt, desto weniger ist das einzelne wert und mit jedem weiteren neuen Mon entfernen wir uns von den ursprünglichen 151 Pokémon. Das führt sogar so weit, dass einige Spieler meinten, wenn Gamefreak eine vierstellige Anzahl an Pokémon erreicht, Pokémon "tot" sei. In anderen Worten: Je weniger neue Pokémon, desto mehr erhalten die vorhandenen ihre Individualität.
      Insbesondere ersterer Einwand hat zu der ganzen "Boah, die neuen Pokémon sind so un-krea-tiv und häääässsslich!" Debatte erst geführt, die bis heute anhält. Natürlich gab es schon immer Leute, die sagen, alles nach Gen 1 wäre nur noch Abklatsch, aber durch bestimmte Pokémon, die traurige Berühmtheit erlangten, wie Unratütox oder Gelatini, die beide aus der Generation mit den meisten neuen Pokémon stammen, wollen viele Fans keine zweite 5. Generation mehr haben.

      Seit Gen 6 gibt es daher nur noch eine geringere Anzahl an Pokémon und es wird mehr auf das einzelne Pokémon wert gelegt. Sehr viele Gen 6 und Gen 7 Pokémon haben entweder ein besonderes Konzept, Typenkombination, Attacke und/oder Fähigkeit, die es von anderen vorangegangenen Pokémon abhebt, weshalb wohl dank dieser Zentrierung auf Qualität ein größerer Hate heutzutage ausgeblieben ist, auch wenn bei jeder Ankündigung erst einmal geheult wird. So waren die Gen 6 und Gen 7 Pokémon im Ganzen sehr ausgefallen und innovativ und wurden, wenn ich die mir bekannten Fans so ansehe, eher akzeptiert worden als die 5. Gen Pokémon.
      Um aber dennoch die geringe Anzahl an neuen Pokémon zu kompensieren, hat Gamefreak einen anderen - wie ich finde - sehr intelligenten Weg gefunden. Sie haben alten Pokémon neue Formen zu geben, damit Pokémon, die im Wandel der Generationen nicht mehr in Sachen Stärke mithalten können oder eine solche Beliebtheit haben, dass "Fanservice" erteilt wird, neue Formen zu geben. Dies wurde mit Hilfe der Mega-Entwicklung und den Regionalformen erreicht.

      Diese Vorgehensweise erlaubt es, "neue" Pokémon zu erschaffen, ohne sich völlig neue Konzepte auszudenken. Dies spart Zeit, ohne den Eindruck zu vermitteln auf Teufel komm raus neue Pokémon aus dem Hut zu zaubern, die keiner will. Irgendwann erschöpfen sich halt die Ideen und Tierarten. Da ist es gut langsamer zu machen und nicht ständig 100+ völlig neuartige Kreaturen erschaffen zu müssen.
      Die Pokédex-Zahlen steigen auch langsamer an, da neue Formen nicht als neue Pokémon definiert werden und Fans müssen sich auch weniger neue Namen, Gesichter, Typen, etc. merken. Natürlich dienen solche Formen auch dazu, den Nostalgikern Futter zu geben. Wer den neuen Pokémon überhaupt nichts abgewinnen kann, der kann ja wenigstens noch die neuen Formen der alten Pokémon benutzen.
      Hinzu kommt, dass es eine charmante Weise ist, "Fehler" in Sachen Typen oder Fähigkeiten im Nachhinein zu verbessern und schwächere, ältere Pokémon einen neuen Reiz zu geben. Wer hat denn bitte jemals in Erwägung gezogen Bibor competitive zu spielen oder auch Knogga? Durch die neuen Formen bekamen einige noch nie relevante Pokémon eine Renaissance.

      Ich weiß, ich weiß: Ein sehr langes Essay über dieses Thema, aber ich habe mich dazu berufen gefühlt, meine Meinung zu diesem Fortgang kund zu tun. Es mag zwar ein anderer Trend sein als in den alten Generationen, doch nicht zwangsläufig ein schlechterer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaudium ()

    • @Gaudium - sehr schöne Zusammenfassung, gefällt mir. Bei Gen 5 fehlt mir nur so ein bisschen der Punkt (was mich persönlich auch gestört hat), dass die Pokémon nicht per se hässlich waren, sondern einfach nur bei ganz vielen Pokémon man das Gen-1-Pendant genommen hat und diesem ein neues Design verpasst hat. Ich hab gar nicht sooo stark in Erinnerung, dass diese als "hässlich" empfunden wurde, sondern mehr den Unmut darüber das fast jedes Pokémon keine neue Vorlage hat, wie normalerweise häufig der Fall, sondern die Vorlage dieses mal eben zu einem großen Teil Gen 1 war (ich denke das ist der Punkt wo viele das Wort "unkreativ" verwendet haben, nicht weil das Pokémon selbst unkreativ war, sondern weil man dachte, ihnen sind keine neuen Vorlagen mehr eingefallen - der Grundgedanke von Gen 5 war eben ein anderer...). Das war auch der Punkt der mich irgendwo störte (ich hab den Grundgedanken durchaus nachvollzogen, aber eben auch nicht verstanden warum wir einen neuen Kicklee/Nockchan-Verschnitt brauchen, eine neue Kleinstein-Reihe, eine neue Machollo-Reihe, neue Maulwürfe (die ich übrigens sehr gut designed finde), ein neues "Chaneira" usw. Teilweise haben mich die Designs angesprochen, teilweise nicht. Das ist aber okay. Nur dieses "Wir machen Gen 1 mit neuen Designs" war vom Gefühl her leicht (bei mir zumindest nur leicht) negativ.
    • Also ich finde ja, sie können gerne wieder mehr Pokemon machen, so im hunderter bereich. Das Problem mit dem "auf Teufel kommt" liegt hier wohl eher in der Veröffentlichung der Spiele. Die wollen auf Teufel komm raus die neuen Spiele fertig haben, um wieder Geld damit verdienen zu können. Damit setzen sie sich aber unter Druck und deswegen leidet die Qualität der Pokemon. Dann sollten die sich lieber etwas mehr Zeit nehmen. Ich für meinen Teil muss nicht alle 3 Jahre eine neue Generation haben, von mir aus können es auch mal 5 Jahre oder mehr sein. Immerhin haben wir jetzt schon über 800 Pokemon im Dex.
      Mir würde es sogar reichen, wenn sie mal ein bisschen was anderes machen würden. zB eine neue Region, aber ohne dabei neue Pokemon einzuführen. Oder sie nehmen eine ältere wie Sinnoh, ohne dass es gleich ein Remake sein muss. Von mir aus können es auch gerne mal Fortsetzungen sein (war auch meine stille Hoffnung bei ORAS)

      Oder aber, was heutzutage dank Updates eigentlich möglich sein könnte, neue Pokemon doch mal in einer leufenen Generation nachzureichen, aber ohne, dass sie gleich in den offiziellen Pokedex eingebunden werden. Wie ist schon mal schrieb, könnte man es so machen, dass so ein Update einen NPC einfügt, der nach Abschluss der Hauptstory einen auf eine abgelegene Insel mitnimmt mit kleineren Dörfern und Städten, wo Pokemon leben, die noch nicht in den Nationaldex aufgenommen wurden. Man würde wieder zwischen 3 Startern wählen, sowie in OR/AS und bekäme lediglich ein provisorisches Pokedex-Update und wenn die dann später mit ihren ganzen Pokemon fertig sind, können sie die neue Gen raushauen und die Pokemon, die zwischengereicht wurden offiziell in den nationalen Pokedex einbinden.

      Aber auch, wenn es dabei bleibt, dass sie sich mit neuen Pokemon im 70er/80er Bereich bewegen, dann sollen sie lieber für mehr Balance in der Region sorgen. Warum müssen wir denn immer in einem Regionaldex 200-400 Pokemon haben? Kanto kam mit 150 aus und Einall hatte gerade 6 mehr und Kalos hatte gleich 3 Dexe gehabt, wo jeder bei 150 war, womit es eigentlich sogar 450(+/-) waren. Echt mal, man muss es doch nicht immer gleich übertreiben... -.-
      Kontaktsafari:
      0533-4952-0234 #i-groink# #i-mitodos# #i-psiau#
      1177-7973-5584 #i-dodu# #i-tropius# #i-navitaub#
      -
      Seht meine Pokémon-Fanarts auf goldenmew.deviantart.com/
    • Arrow schrieb:

      Hm... wobei es eigentlich gar nicht mal so schlecht war, diesen Ansatz zu wählen, wie ich finde. Im echten Leben ist es ja auch so, dass es viele 'verwandte' Gattungen gibt. ;)

      Ich persönlich mochte Gen5 jedenfalls, auch wenn sie immer so stark kritisiert wird ^^
      Generell finde ich den Ansatz für einzelne Pokémon auch nicht verkehrt. Aber der Faktor das dies eine fast komplette Gen getroffen hat, hat die mehr negativen Gefühle herbeigerufen. Immer mal wieder einzeln gerne. Aber ich würde beispielsweise nicht wollen des man nun komplett Gen 2 mit neuen Designs neu auflegt.^^
    • Cyrano schrieb:

      Generell finde ich den Ansatz für einzelne Pokémon auch nicht verkehrt. Aber der Faktor das dies eine fast komplette Gen getroffen hat, hat die mehr negativen Gefühle herbeigerufen. Immer mal wieder einzeln gerne. Aber ich würde beispielsweise nicht wollen des man nun komplett Gen 2 mit neuen Designs neu auflegt.^^
      Das will wohl keiner. Gen 2 war die erste Region, mit der ich mich nicht anfreunden konnte, weil viele Pokemon für mich einfach keine waren, damals. Ich meine Ladyba sieht wie eine Kopie von Tentomon aus und zu Woingenau und Dummisel sag ich mal lieber gar nichts. ToT
      Vielleicht nahm ich Gen 2 auch nur deswegen so schlecht auf, weil ich allgemein Schwierigkeinen mit Veränderungen habe. Nachdem aber der erste Schock überwunden war, nahm ich Hoenn und Sinnoh danach schon viel lockerer auf. Nur Einall hat mir wieder den Hammer auf den Kopf gehauen. Ich fand die Pokemon dort einfach generell hässlich, auch ohne, dass sie von den Ideen her Gen 1 kopieren.
      Kontaktsafari:
      0533-4952-0234 #i-groink# #i-mitodos# #i-psiau#
      1177-7973-5584 #i-dodu# #i-tropius# #i-navitaub#
      -
      Seht meine Pokémon-Fanarts auf goldenmew.deviantart.com/
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.