Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Ein Team voller Knirpse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ein Team voller Knirpse

      Guten Taag, alle zusammen!

      Ich möchte gerne am "kampf der knirpse" teilnehmen, damit ich endlich diesen Schlapornit bekomme. Ich habe auch schon an den letzten beiden internationalen Herausforderungen teilgenommen, aber irgendwie fiel es mir mit der Alola-Dex-Beschränkung einfacher, Teams zusammenzustellen als mit dieser Größenbeschränkung jetzt. Zwar habe ich die letzten Male nur eher mittelmäßig abgeschnitten, weshalb ich mir auch dieses Mal keine wirklich großen Ziele gesetzt habe, aber wenn es als Zusatz zu den Megasteinen eine gute Platzierung gibt, dann ist das nichts, wozu ich Nein sage.

      Nun ja, auch wenn mein Team jetzt laut Typenanalyse halbwegs ausgeglichen ist, habe ich das Gefühl, es stimmt vorne und hinten nicht, deshalb bitte ich euch weise Köpfe um Hilfe.

      Mein Team (Doppelkampf)



      #i-clavion# Clavion @Lichtlehm
      • Wesen: Kühn
      • DVs: alle auf 31
      • EVs: 252 HP/252 Def/4 SDef
      • Fähigkeit: Strolch
      • Attacken: Reflektor, Lichtschild, Donnerwelle, Diebeskuss
      Clavion ist dazu da, in der ersten Runde die Verteidigung meines Teams zu steigern (dank Lichtlehm halten die Schilde ja auch etwas länger) und ein wenig mit Donnerwelle zu nerven. Um Verhöhner nicht vollkommen schutzlos ausgeliefert zu sein, kann es auch noch Diebeskuss. Die EVs sind so ausgelegt, dass es im Optimalfall beide Schilde auslegen kann, ohne draufzugehen.


      #i-rotom-2# Rotom @Wahlglas
      • Wesen: Scheu
      • DVs: alle außer Atk auf 31
      • EVs: 252 SAtk/252 Spd/4 HP
      • Fähigkeit: Schwebe
      • Attacken: Trickbetrug, Hitzekoller, Donnerblitz, Voltwechsel
      Ehrlich gesagt kann ich mich nicht zwischen Rotom-Waschmaschine und Rotom-Mikrowelle entscheiden, meine vorläufige Wahl fiel jetzt auf die Mikrowelle, weil sie gegen Katagami eingesetzt werden kann und ich denke, dass Katagami wohl sehr oft zum Einsatz kommen wird und nach einem Wahlglas-Hitzekoller mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt sein wird. Dank Mirkos (Rotom-Mikrowelle ist so ein langer Name) Typenkombination sollte es die meisten Angriffe von Katagami wohl auch ganz gut wegstecken können. Wenn kein Katagami zum Einsatz kommt oder wenn sich irgendetwas hochbuffen will, dann bekommt es dank Trickbetrug Mirkos Wahlgläser untergejubelt. Durch die Investition in Initiative sollte es auch mit vielen Pokémon unter einem Meter mithalten können. Voltwechsel ist für den Fall da, falls der Gegner doch nicht so toll ist und Donnerblitz für den Fall, dass Auswechseln keine Option ist (und weil ich nicht gut darin bin, Kraftreservetypen zu züchten). Ich habe überlegt, anstatt Donnerblitz Bürde reinzupacken, aber da bin ich mir noch nicht so sicher.

      Weil ich Waschmaschinen-Rotom auch noch als Alternative erwäge, packe ich dessen Set mal in einen Spoiler:
      Display Spoiler
      #i-rotom-3# Rotom @Überreste
      • Wesen: Kühn
      • DVs: alle außer Atk auf 31
      • EVs: 248 HP/252 Def/8 Spd
      • Fähigkeit: Schwebe
      • Attacken: Irrlicht, Bürde, Voltwechsel, Hydropumpe
      Waschmaschinen-Rotom habe ich als Nervsack ausgelegt. Irrlicht ist da, um den Offensivmonstern den Wind aus den Segeln zu nehmen und Bürde, um ihnen noch zusätzlich eins reinzuwürgen. Voltwechsel ermöglicht einen mehr oder weniger sicheren Wechsel zu einem sinnvolleren Kontermon und Hydropumpe ist der obligatorische STAB-Angriff. Dieses Rotom ist nicht so schnell wie das andere, dafür soll es mehr aushalten.



      #i-skelabra# Skelabra @Expertengurt
      • Wesen: Scheu
      • DVs: alle außer Atk auf 31
      • EVs: 252 SAtk/212 Spd/40 HP
      • Fähigkeit: Feuerfänger
      • Attacken: Energieball, Hitzewelle, Spukball, Klärsmog
      Skelabra ist meine Kanone. Ich habe mich hier für Hitzewelle entschieden, da es im Kampf beide Gegner trifft und verbrennen kann. Spukball ist als zweite STAB-Attacke da und Energieball als Coverage. Klärsmog ist für die hochgebufften Gegner, allerdings weiß ich nicht so recht, ob Skelabra eine gebuffte Attacke aushalten könnte, um das einzusetzen und die nervigen Pokémon wie Katagami und Alola-Sleimok sind ja leider dagegen immun. Wenn euch etwas besseres einfällt, dann immer her damit. Die Skillung ist etwas experimentell, das gebe ich zu. Erstmal sollte so der verursachte Schaden möglichst hoch sein und viele kleine Pokémon überholt werden, gleichzeitig sollte Skelabra aber noch ein bisschen was aushalten. Außerdem kann es mit seiner Fähigkeit in Feuerattacken eingewechselt werden.


      #i-roserade# Roserade @Leben-Orb
      • Wesen: Scheu
      • DVs: alle außer Atk auf 31
      • EVs: 252 SAtk/252 Spd/4 SDef
      • Fähigkeit: Innere Kraft
      • Attacken: Energieball, Zauberschein, Giftspitzen, Matschbombe
      Roserade soll auch dazu da sein, viel Schaden zu verursachen, da es doch so einige Pokémon in der Liste gibt, die ein Problem mit Pflanzen- und Giftattacken haben. Für diesen Zweck sind Energieball und Matschbombe da. Zauberschein dient als Coverage und trifft zudem noch beide Gegner. Giftspitzen werden ausgelegt, wenn es sich gerade anbietet. (Eigentlich ist das auch nur ein Platzhalter, weil ich vergessen habe, dass Roserade ja auch Sondersensor als Ei-Attacke haben kann.) Skillung und Item sollen den maximalen Schadensoutput erwirken. (Und es kann Waschmaschinen-Rotom kaputtmachen. Denke ich jedenfalls.)


      #i-wolwerock# Wolverock @Offensivweste
      • Wesen: Froh
      • DVs: alle außer SAtk auf 31
      • EVs: 252 Atk/252 Spd/ 4 HP
      • Fähigkeit: Sandscharrer
      • Attacken: Turbofelsen, Steinhagel, Feuerzahn, Donnerzahn
      Wie ihr an EV-Investition und Moveset sehen könnt, soll Wolwerock mein physischer Sweeper sein. Da es schon so sehr schnell ist und zwei seiner drei möglichen Fähigkeiten seine Initiative noch weiter erhöhen würden, war ich mir nicht sicher, welche nun am sinnvollsten wäre. (Vielleicht wäre Munterkeit doch am besten gewesen...) Steinhagel trifft ja beide Gegner und kann sie zusätzlich zurückschrecken lassen, also schadet die Attacke hier auch nicht. Turbofelsen ist als zusätzliche Prioritätsattacke da, damit ein schneller Finalschlag gelandet werden kann und Donnerzahn und Feuerzahn sind als Coverageattacken da. Weil es nun keine Statusattacken im Set hat, hat sich die Offensivweste als Trageitem angeboten.


      #i-aquana# Aquana @Überreste
      • Wesen: Still
      • DVs: alle außer SAtk auf 31
      • EVs: 252 HP/252 SDef/ 4 Def
      • Fähigkeit: H2O-Absorber
      • Attacken: Siedewasser, Schutzschild, Rechte Hand, Wunschtraum
      Aquana ist hauptsächlich zum Supporten gedacht, wie man an Rechte Hand sehen kann. Schutzschild und Wunschtraum sollen es gemeinsam mit seiner defensiven Skillung länger am Leben erhalten, während Siedewasser als offensives Coverage da ist und zusätzlich noch die Möglichkeit hat, Aquanas miese physische Defensive auszugleichen. Außerdem kann es in Wasser-Attacken eingewechselt werden. Meine Überlegung besteht hier, eine der Attacken durch Eisstrahl oder Dunkelnebel zu ersetzen, allerdings bin ich mir nicht sicher, inwiefern das sinnvoll wäre. (Bei Aggrostella hat Dunkelnebel jedenfalls gerockt.)


      Das ist nun also mein Team. Ich bin mir absolut unsicher, ob es so sinnvoll ist, weil ich hier keinen Zugriff auf Erdbeben habe und somit nicht wirklich etwas gegen Elektro-Pokémon ausrichten kann. Auch denke ich irgendwie, dass mein Team etwas zu speziell-offensiv ausgerichtet ist. Von daher bin ich euch für jeden Tipp dankbar. Bitte haut mich nicht, wenn dieses Team für die Tonne ist, ich bin noch Anfänger.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.