Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 63 | Blind] Die Metroids von der B.S.L.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gravity wrote:

      Wer zählt ihr denn zu den erfahreneren Spielern wenn ich fragen darf ?

      Eichenherz, YnevaWolf, hasenprinzessin (spielt nur noch selten), Arrow (hatte allerdings längere Pause und jetzt im 2. Spiel danach), Saikx, Rheinfeuer, Mekkoga, ProtosHikanios, Jabberwocky (3.? Spiel und insgesamt erfahren), Turtacos (auch wenn er es abstreitet) und YunTakeo. Ciyta und Floh haben auch Erfahrung, haben aber länger nicht gespielt. Und wenn ich das hier richtig rausgelesen habe, scheint Tayro auf Filb auch schon gespielt zu haben - allerdings kenne ich ihn nicht und wenn, dann hat er zumindest einen neuen Account. ^^"
    • Ich bleibe weiterhin bei Verwirrung...ich meine, random.org? Ne, warum denn das...außerdem wäre das ein extrem komischer Zufall...oder halt weil man (ihr haltet ihn ja für einen) guten Spieler gahalten hat, und loswerden wollte. Folgkich, ist er entweder einer Der Besten auf Dorfswite gewesen (Alteingesessenes Pro-Rudel was sich auskennt auf der anderen Seite) oder eben: Verwirrung, idem man einen Spieler der Mittelklasse loswird. Dann bleiben die Verhältnisse allerdings weiterhin unklar und einzige Folge war eine Diskussion.
    • Silvarro wrote:

      Dann bleiben die Verhältnisse allerdings weiterhin unklar und einzige Folge war eine Diskussion.

      Eine Diskussion, die aber immer wünschenswert ist, denn aus der Diskussion kann man Verdächtige finden, diese direkt hängen oder (bei entsprechender Rolle versteht sich) checken. ;)
    • Natürluch. Nie bestritten. Nur können wir eben nicht sagen, ob das Rudel nun aus den alten Hasen besteht, die den Besten aus dem Weg räume wollten, Leuten die die Verwirrung geplant haben (da sie von den Verbindungen wussten) oder ob es nun wirklich Random war, wo wir dann wirklich KEINE angaben machen können (Ohne Disskussion, versteht sich :))
    • alloha ihr lieben,

      ich finde es zwar gut, dass die erste tagphase gerade mal aus mehr als 3 beiträgen besteht, habe aber das gefühl, dass die diksussion ganz gewollt nur um das thema "warum protos" dreht und nicht andere wichtige dinge aufführt, die man sonst gut für eine erste phase nehmen kann

      meine fragen darum an euch:
      - wen würdet ihr als günstling wählen?
      - falls es einen dämon gibt, wen würdet ihr als opfer wählen?
      - glaubt ihr an einen gelehrten und wann sollte er seinen check raus hauen (und wen reinnehmen?)
      - majikku, die königin der drittparteien, leitet diese runden; welche drittparteien sind wahrscheinlich?
      - welche wolfsrollen erwartet ihr? (ich frage gezielt nicht nach bürgerrollen (außer dem gelehrten), da dies sonst nur den wölfen hilft, wenn sie wissen worauf sie sich einlassen^^)

      was das thema "warum protos" angeht, beobachte ich insbesondere silvarro; es mag daran liegen, dass er neuer spieler ist, aber er scheint mir etwas zu sehr alles anzuzweifeln, was irgendwie gegen seine "verwirr-taktik" wettert; es klingt für mich ein bisschen so wie ein anfänger-wolf, der etwas aus der konvi wiederholt :ka:


      (offtopic an all die neuen spieler: bitte pingt mich nicht mit @hasenprinzessin an^^)

      lg hasüüü
    • YnevaWolf wrote:

      scheint Tayro auf Filb auch schon gespielt zu haben
      Hat er, er war sogar derjenige, der mich auf diese Seite holte^^ Auch kenne ich Tayro von mindestens einer anderen Seite. Er ist ziemlich gut, ungefähr auf einer Ebene mit Yun, Tonja und hasi, würde ich mal behaupten. Vielleicht hieß er hier zuletzt noch Bigby. Klingelts bei dem Namen irgendwo? Könnte natürlich auch sein, dass du erst nach seinem Verschwinden dazu gestoßen bist.

      @Silvarro
      Wenn es eine Verwirrung war, hast du bereits eine Vermutung wer da in Frage käme?
    • Sorry, ich verstehe grade nucht ganz was mit "Verwirrtheit" gemeint ist?
      Also mit "keine angaben" und "ungeklärt" meine ich, (wie du übrigens auch sagst) dass wir zu viel versuchen über die Fragestellung "Warum Protos" zu bekommen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten...wie andere schon erwähnten. Jetzt ist es nur, einige Ansätze bieten Spekulative Lösungen und andere wiederrum führen ins "Nichts" was uns einfach unsicher und am Ende noch verrwirrter dastehen lässt. Für mich sind einige Ansätze einfach viel zu Spekulativ. Im Gegensatz zu "Dämon und Opfer", da kann man ja schauen, auch aus früheren Spielen Infos nehmen...sowit ich weiß, rettet der Dämon sich selbst den Arsch wenn er verreckt weil er jmd. anderen für sich sterben lässt und andersrum.
      Ein Guter spieler würde sich mit einem Neuling (zB. mir) oder jmd extrem gutes Decken lassen, nicht?
      Gute Spiler auf Seiten der Dörfker werden nicht so schnell umgebracht wie andere...Problem, wie wird man den dann los?
      Daher würde ich als Dämon zu nem Neuling freifen. Die wird man besser los? da man mehr ihrer Fehler gegen sie verwenden kann und sie eine gewisse Art Schutz bieten: Mitleid.

      Aber ich sitz hier am Handy...meine vollständige Antwort Tippe ich dann morgen am PC...sei noch gesagt,
      bevor sich einige Wundern warum ich hier so gut reinfinde.
      WW ist mir natürlich nicht gänzlich unbekannt. Ich habs schon oft gespielt. Nur halt mit Rollen wie Eros, Jäger Seher usw...von Henker, Günstling und sobst was hab ich nie was gehört und das Weisenmädchen kann hier auch ganz andere Dinge...aber mitlerweile komm ich mit den Rollen schon viel besser klar...da greift eohl die Alte WW-Routine. Wenn auch etwas anders...
    • hasenprinzessin wrote:

      - wen würdet ihr als günstling wählen?
      Tayro. Den hätten erstmal nur die ältesten (im bezug auf die Spieldauer) Spieler auf dem Schirm. Oder Yun, da er gut ium aufspüren von Rollen ist. In Kombination mit einem wölfischen Trüffelschwein eine gefährliche Kombination, sofern wir nicht aufpassen nicht zu unser Rolle passend zu spielen bzw. wie es Yun vlt. von rolle x erwarten würde (mir fällt kein Beispiel ein, mir ist es lediglich "neulich" mal gelungen meine Rolle mit der von jemand anderen zu wechseln, aber das heißt nicht viel)

      hasenprinzessin wrote:

      - falls es einen dämon gibt, wen würdet ihr als opfer wählen?
      Es dürfte niemand sein, der leicht stirbt. Wohl am ehesten einen der guten oder vielleicht sogar sehr guten Spieler (was natürlich auch gewisse Risiken mit sich bringt).

      hasenprinzessin wrote:

      - glaubt ihr an einen gelehrten und wann sollte er seinen check raus hauen (und wen reinnehmen?)
      Bis auf meine eigene Rolle glaube ich erstmal an keine Rolle so richtig^^ Wer es sein würde ist schwierig. Ich würde wohl mindestens einen unter Yun, hasi und Tayro mit reinnehmen und zudem noch ein-zwei der ruhigeren oder Neulinge.

      hasenprinzessin wrote:

      - majikku, die königin der drittparteien, leitet diese runden; welche drittparteien sind wahrscheinlich?
      Wie wärs mit allen?
      Zu dem WWW hat sie immer irgendeinen Witz (rosaroter Wolf? kA gerade). Den sehe ich als so ziemlich save, einfach weils Majikku ist.
      Einen Verliebten könnte ich mir vorstellen. Zusammen mit einem Wolf ist der quasi eine Drittpartei.
      Dann noch einen Serienmörder... Wobei würde das mit dem WWW passen? Mit genug Glück/Pech (je nach Sichtweise) könnte nämlich auch der Mörder einen Wolf erwischen und zusammen mit nem WWW könnte das Dorf mit genug Glück sehr schnell gewinnen.

      hasenprinzessin wrote:

      - welche wolfsrollen erwartet ihr? (ich frage gezielt nicht nach bürgerrollen (außer dem gelehrten), da dies sonst nur den wölfen hilft, wenn sie wissen worauf sie sich einlassen^^)
      Also den Schlitzer gibts schonmal nicht, würde ich sagen. Es hat auch nicht gebrannt, dass es keinen Brandstifter gibt könnte ich mir also auch vorstellen.
      Einen Streuner könnte ich mir vorstellen, gerade wenn es einen Verliebten gibt.
      Bei allem anderen bin ich mir aktuell zu unsicher, um da irgendwas zu raten (aber wenn ich müsste würde ich auch noch Dämon sagen, rein gefühlsmäßig)
    • @Saiks spontan würde ich auf alle tippen die von der Verbindung wissen, oder diese hier meiner Meinung nach ungewöhnlich schnell gefunden habe. Da gäbs dann 2. Möglichkeiten
      A: Sie sind sehr aufmerksam, erfahren und haben die Runde mit ihm gespielt. Ich meine , wer schaut sonst 3/4 Runden zurück und sucht nach Mustern? Wenn jmd 4mal hintereinander in Runde 1 stirbt, und plötzluch nicht mehr...ja, das fällt einem auf. Aber etwas spezifischeres wie das? Muss man halt weitere Infos abwarten.
      B: Tja, selber der Verantwortliche. der unbedacht n paar Infos zu früh rausgehauen hat, um daraus zB. ein Schild bauen zu können.
    • A: Ich finde es ein wenig merkwürdig, dass einige hier diese Verbinung offenbar "Sofort" gesehen haben...muss man da nicht normalerwesie erstmal etwas nach suchen und weitere Infos einholen? Einzig ein sehr aufmerksamer Spieler, dem der Tod von Protos in der vorletzten Runde immer noch sehr präsent ist (evt. sogar ein Wiederholungstäte rder ein Alibi über mehrere Runden aufbaut?) weil er selber daran beteiligt war, oder weil er eben wie gesagt sehr aufmerksam war. Oder aber...
      B: Er kennt diese Verbindung sofort, da er sie gezielt selber mit der anderen WWs als Verwirrung genutzt hat. Er hat diese Verbindung einfach nur zu schnell benannt, was mich etwas verwundert...ich meine, entweder er ist wirklich nur aufmerksam, oder aber, wie gesagt Mittäter, der die Verbindung gezielt geplant und ausgenutzt hat.
    • Uch spreche hier allgemein alle an, die erwas zu schnell diese Theorie benannt haben, oder ihr gefolgt sind. Im Falle von Yneva wöre es natürlich sie. "Er" ist nur im Beispiel genutzt worden.
      Ich meine, ich würde nicht einfach jeder Theorie, die sich über 3 (waren es drei?) Runden erstreckt nachlaufen und sie zum Mittelpubkt der Diskussion machen. Für mich sieht es aus wie ein Ablenkungsmanöver, damit wichtigere Fragen, wie die von Hasi (darf ich das so sagen :o? Oder ist dir Prinzessin lieber?) Genannten zu kurz kommen.
      Warum wird diese Theorie gleich zu Anfang genannt? Waren sie nur schnell, oder dient es einem Tieferen Zweck? Es gibt weitaus wahrscheinlichere Sachen, meiner Meinung nach...ich wäre nie auf die Idee gekommen, da nen zusammenhang zu sehen. Ganz ehrlich. Über drei (kp obs drei sind) Runden hinweg Verbindungen zu knüpfen ist mir viel zu Spekulativ und gewagt...ich würde es als Zufall abtun.
      Evt. liegts ja auch nur daran...ich finde die Verbinung ist gewollt gewählt worden. Welchen anderen Sinn hätte sein Tod? N Guten Spieler rausnehmen? Das würde bedeuten, dass er einer der Besten auf Dorfseite war und somit ein erfahrenes Rudel auf der anderen Seite. Ne, ich bleibe dabei, dass dieer Gedankengang einen Tieferen Zweck hatte und er einfach etwas zu schnell hier aufgetaucht ist. Ich hätte dir Verbindung jedenfalls nicht so schnell herstellen können zu Vergangenen Runden...evt. in der 2. 3. Nacht, wenn sich die Hinweise evt. Häufen würden...aber SOFORT, ohne _festen_ Nahaltspukt so etwas Spekulatives (gewollt?) zur Hauptdiskussion zu machen...fragwürdig.
    • Okay, ich glaube ich habe verstanden, was du meinst. Wobei du vielleicht wissen solltest, dass es nichts ungewöhnliches ist, dass auf mögliche Verbindungen auf frühere Runden geschaut wurde. Es bringt nicht immer sofort Rückschlüsse, trotzdem aber Diskussionsmaterial.
    • Achso okay...das haut meine Überzeugung und den damit verbundenen Gedankengang natürluch komplett um wenn es hier öfters so ist ._.
      Ich würde seinen Tod dann trotzdem noch erstmal auf die Seite legen, im Hinterkopf behqlten und später drauf zurückkommen. Andere Fragen, wie eben die oben genannten, sind neiner Eminung nach wichtiger und durchaus einfacher zu beantworten, da sie eben (wie ich schon anmerkte) auch auf der Erfahrung eines Spieler ausdisskutuert werden können.
      Du hast ja selber gesagt, Dämon nimmt jmd der nicht schnell stirbt, sehr Erfahrene Spieler sind allerdings auch risikoreich.
      Diese Runde haben wir viele Neulinge+Leute die ne lange Pause hatten...sind da nicht grade die Neulinge das perfekte Opfer? Sie kann man eben loswerden, sie werden aber auch von den Dörflern nicht so stark als Gefahr gesehen werden wie alteingesessene. Da hat man die Auswahl, durch logisches Ausschlussverfahren doch schon eingrenzen können! Zumindest besser, als den Schuldigen für Protos Tod.
    • Ich glaube du hast da etwas wegen dem Dämon noch nicht ganz verstanden^^ (oder doch? ich bin mir da gerade etwas unsicher, gehe aber mal auf Nummer sicher)
      Wer auch immer Dämonenopfer ist, sollte aus Sicht der Wölfe niemand sein, den man wahrscheinlich später wegmachen muss. Man kann diesen Spieler dann nämlich nicht mehr so einfach loswerden. Ich glaube sogar, dass die Wölfe sich nichtmal gegenseitig angreifen könnten, um über einen Angriff auf dem Dämon das Opfer zu töten.

      Nehmen wir mal an ein Neuling ist Dämonenopfer und ist überraschenderweise sehr, sehr gut und ist hauptverantwortlich an dem Lynch von Wölfen (ich weiß für gewöhnlich eher unwahrscheinlich, ist ja nur ein Beispiel^^) oder hat gar eine wichtige Rolle und die WWs erfahren dies. Die Wölfe können diesen Spieler dann nicht "einfach loswerden". Sie müssten einen Lynch gegen ihren Dämon provozieren. Und selbst wenn sie das schaffen ist der Dämon die Tagphase dadrauf dran, da keinen Schutz mehr hätte.
    • Doch doch, das mit dem "Loswerdeproblem" ist mir bekannt.
      Aber, Neulingen kann man nunmal besser das Wort im Mund rumdrehen und ihnen nen Strick draus drehen als Leuten die jede Erdenkluche Taktik gesehen, gehört und gespielt haben.
      Aber da fällt mir ein, statt nem Neuling wäre es dann evt. doch Sinvoller jmd gutes zu nehmen...immerhin hat man dann ne Versicherung nen Guten mit in den Tod zu reißen bzw. im Falle dessen Hängung nur den Dämonen opfern zu müssen...interessant...ich glau ich schau mir alle Möglichjeiten des Dämons an und was diese Bezwecken würden...das interessiert mich jetzt aber doch stark :D (MussAllesWissenMode: On)
      Aber für heute ist Schluss...wir sehen uns morgen am PC wieder...Bye
    • Guten Abend allerseits und viel Spaß bei der Runde! (Stand 23:50)

      YnevaWolf wrote:

      Jabberwocky (3.? Spiel und insgesamt erfahren)
      Ja, das ist meine dritte Runde hier.

      Zu dem erneuten Protoskill komme ich im Moment zu keiner zufriedenstellenden Antwort, weil man das alles auf die eine, aber auch andere Weise sehen kann. Beispiel: Die Mitspieler aus Runde 61 können sich tendenziell noch daran erinnern (wurde recht ausführlich diskutiert), also wären jetzt eher nicht Wölfe. Dann hätten wir ein Rudel nur aus Spielern, die in Runde 61 nicht dabei waren. Allerdings kann genau das die Ablenkungsstrategie der Wölfe sein etc.

      hasenprinzessin wrote:

      meine fragen darum an euch:
      - wen würdet ihr als günstling wählen?
      - falls es einen dämon gibt, wen würdet ihr als opfer wählen?
      - glaubt ihr an einen gelehrten und wann sollte er seinen check raus hauen (und wen reinnehmen?)
      - majikku, die königin der drittparteien, leitet diese runden; welche drittparteien sind wahrscheinlich?
      - welche wolfsrollen erwartet ihr? (ich frage gezielt nicht nach bürgerrollen (außer dem gelehrten), da dies sonst nur den wölfen hilft, wenn sie wissen worauf sie sich einlassen^^)
      Zu 1: Ich würde wohl einen Spieler wählen, der hier schon mehrere Runden mitgemacht hat.
      Zu 2: Letzte Runde war der Dämon mit der Wahl, einen relativ neuen Spieler als Opfer (das war ich :pwink: ) zu wählen, ziemlich erfolgreich. Es sollte jemand sein, der sich nicht selbst gerne mal an den Galgen redet. Möglich wäre auch einer der Rückkehrer.
      Zu 4: Alle! :lol: Also auf jeden Fall der WWW - Samus Aran als Metroid-Hauptfigur ist bei dem Setting eigentlich Pflicht. Und der mögliche Serienmörder wurde im Startpost ja auch bereits angepasst.

      Zu 3 und 5, ob bestimmte Rollen wahrscheinlich sind oder nicht, können denke ich andere mehr beitragen, die schon mal in blinden Runden mitgewirkt haben. Wäre ich der Gelehrte, würde ich noch warten und vom Spielverlauf abhängig machen, wen ich ansage. Man könnte beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt Infos über die Neuen oder Rückkehrer bekommen, die ja am Anfang wegen des Welpenschutzes nicht so im Vordergrund stehen.

      Mir fallen im Moment Silvarro und Saikx auf, die beide aktiv diskutieren und nach Möglichkeiten suchen. Besonders bei Silvarro wirkt es so, als würde er alle möglichen Gedanken aufschreiben, um die zur Diskussion zu stellen, auch wenn die daraufhin des Öftern wieder umgeworfen werden. Als Wolf wäre er vielleicht vorsichtiger, was Spekulationen angeht.

      Saikx wrote:

      Ich glaube du hast da etwas wegen dem Dämon noch nicht ganz verstanden^^ (oder doch? ich bin mir da gerade etwas unsicher, gehe aber mal auf Nummer sicher)
      Wer auch immer Dämonenopfer ist, sollte aus Sicht der Wölfe niemand sein, den man wahrscheinlich später wegmachen muss. Man kann diesen Spieler dann nämlich nicht mehr so einfach loswerden. Ich glaube sogar, dass die Wölfe sich nichtmal gegenseitig angreifen könnten, um über einen Angriff auf dem Dämon das Opfer zu töten.

      Nehmen wir mal an ein Neuling ist Dämonenopfer und ist überraschenderweise sehr, sehr gut und ist hauptverantwortlich an dem Lynch von Wölfen (ich weiß für gewöhnlich eher unwahrscheinlich, ist ja nur ein Beispiel^^) oder hat gar eine wichtige Rolle und die WWs erfahren dies. Die Wölfe können diesen Spieler dann nicht "einfach loswerden". Sie müssten einen Lynch gegen ihren Dämon provozieren. Und selbst wenn sie das schaffen ist der Dämon die Tagphase dadrauf dran, da keinen Schutz mehr hätte.
      Zu dem Dämon: Im Prinzip hatten wir den Fall Neuling ist Dämonenopfer doch letzte Runde, oder? Da wurde es schwierig, mich loszuwerden, weil wir den Dämon erkannt haben und den dann nicht angegriffen haben. Aber das lag nicht an meinem Status als Fast-Neuling. Du sagst ja selbst, dass der Fall, den du beschreibst, unwahrscheinlich sei. Daher macht es doch gerade Sinn, einen Neuling zu wählen?!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.