Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 67|Special] Angriff der Ultrabestien!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok mir ist das jetzt zu blöd. Also ich bin ziemlich sicher, dass ich das Nachtopfer werden sollte. Mit dem Wissen finde ich Silvarros Aktion mich als nicht wahrscheinliches Opfer hinzustellen verdächtig weil es so wirkt als wollte er dass alle glauben dass ich nicht das Opfer war.
      War ich aber.

      Silvarro wirkt als würde er darüber bescheid wissen und das abzuschwächen. Deshalb sehe ich in ihm einen Wolf.

    • Heiteira schrieb:

      Auch Majikku wird das sicher verstehen.
      Ich habe zu 100% Verständnis, wenn jemand eine Pause braucht. Ich denke nur, dass die Panik daher kommt, dass Silvarro UB ist und einen Fehler gemacht hat und jetzt panisch versucht, ihn richtig zu stellen.

      Falls dem nicht so ist und auch, wenn dem so ist: dieses Spiel kann stressen und in dem Fall ist es wirklich besser, eine Pause zu machen, @Silvarro. Ich habe vorhin schon gesagt, bitte Tonfall mäßigen. Nicht, weil das Wort "Fresse!" derartig schlimm ist, sondern weil es in diesem Spiel teilweise schneller zu heftigen Schlagabtauschen kommt, als man Düsterwald sagen kann. Wenn mir auffällt, dass jemand aggressiv reagiert, dann sage ich das normalerweise, denn oft fällt es einem selbst nicht auf und mir hilft es auch, wenn mein Ton hier mal zu verkrampft und aggressiv wird.
      Verkrampftheit ist normal, wenn man zum ersten Mal als Wolf / UB spielt, wie Toni es auch schon gesagt hat. Ist für mich daher, neben vermutetem Mehrwissen (und ja, da hat mich Yun drauf gebracht, das gebe ich zu - was ihn für mich nebenbei endgültig bürgerlich gemacht hat, da er als Wolf nicht mit Mehrwissen begründen würde) der ausschlaggebende Punkt.
    • naja, Heiteira, Silvarro hat 2 Stimmen gegen sich in TP1, da ist es recht wahrscheinlich, dass er gehängt wird, und wenn es nur aus Mangel an Alternativen geschieht. Ich würde dir aber ebenso raten, dich ein wenig zu beruhigen und dann nochmal mit kühlerem Kopf zurückzukommen, Silvarro.
      so, das mit Wölfchens "Ihr" bin ich gewillt zu glauben, auch wenn es mir nicht einleuchten will, warum man aus "du" "Ihr" macht. Sie hat es mit "Geschmackssache" begründet, dem entgegen steht aber die damit erschaffene Verwirrung, wie man sieht. Kann einfach sein, dass sie sich darüber keine Gedanken gemacht hat, kann ja passieren.
      dann zu Silvarro: Hat er nicht eigentlich gesagt:
      "ich hätte Yun nicht als NP1-Opfer gewählt, weil er ein starker Spieler ist und somit eher geschützt werden würde. Selbst wenn man das Mindgame zwischen Wölfen (UBs) und Heilern mit einbezieht, ist die Wahrscheinlichkeit, trotzdem Yun unter Schutz zu stellen, hoch, weil... (und das hier ist jetzt von mir, daher eckige Klammern) [einen Yun zu schützen Erfolg verspricht, während irgendjemanden (beispielsweise aus der Mittelklasse) zu schützen wesentlich weniger Erfolg verspricht, da 1. jede Menge Auswahl und 2. nicht einmal sicher ist, ob die Mittelklasse angegriffen werden wird]", oder hab ich da irgendwas falsch interpretiert? Ich meine, klar, Yun muss nicht auf der Seite der Bürger stehen, aber das ist bei jedem anderen genau derselbe Fall :ka:
      ich wähle jetzt mal Majikku, weil mir ihre Begründung zu... übereilt? vorkommt. Yuns Begründung, okay, kann sein, da muss ich mich aber nochmal dransetzen, um das zu prüfen und das wird erst in der Nachtphase sein :/

      Avatar made by Draconira. Urkunden überreicht von San.
      Vielen Dank dafür :w:
    • Tonja schrieb:

      Wo hat Yun geschrieben, dass ich zu 100% nicht Opfer war? Er hatte doch nur gesagt, dass ich kein wahrscheinliches Opfer bin. Ich habe 3 Monate kein WW mehr gespielt, weil ich nur geleitet habe und bin sonst dieses Jahr oft früh rausgeflogen. Ich glaube auch nicht, dass irgendein Wolf mich direkt in Nacht 1 töten würde. Würde mich auch schon ärgern, obwohl es mir oft egal ist, aber ich komme so selten zum Spielen xD.
      Das einzige was ich von ihm im Kopf hab war, dass er ein wahrscheinlicheres Opfer wäre und ich für ihn ein Bürger bin aber sonst?

      Oder habe ich etwas überlesen? :$

      Ich glaube, Silvarro meint das hier (ich würde dann aber den ganzen Absatz zitieren wegen dem Zusammenhang, wo er diese Aussage trifft):

      YunTakeo schrieb:



      Angenommen ich wäre tot Silvarro. Wer wäre für dich dann wolf? Könntest du Nur eine Handvoll Leute aufzählen die mich tot sehen wollen? Ich glaube nicht. Und das macht ein Opfer aus. Nicht dass es nicht vorhersagbar ist.

      Nein es muss kein Umdenken stattfinden. Aber es ist möglich. Bei dir fehlt der Gedanke komplett.
      Tonja wurde nicht angegriffen.

      [...] und nein du musst nicht recht damit haben. Es gibt genug andere Möglichkeiten weshalb jemand überlebt obwohl man nicht geschützt wurde.

      Es gibt ein potentielles Opfer der Wölfe was noch lebt und unbekannt ist. Das stimmt. Aber woher weißt du dass dieses nicht mit mir identisch sein kann?

      Ich bleibe dabei dass du mir in dem Sachverhalt zu flatterig bist. Der nervöse übereifrig Bürger bräuchtest du nicht sein daher bleibt meine These Wolf.
      Ich habe beim Lesen das Gefühl, dass da irgendein Halbsatz zwischen dieser Aussage und dem folgenden "und" in der nächsten Zeile fehlt.
      Habe die Stelle mal probiert zu markieren. Wahrscheinlich klärt sich mit dem fehlenden Halbsatz dann diese Aussage von selbst.

      By the way: Statt die Aussage aus dem Kontext zu reißen, hätte es bürgerlicher gewirkt, wenn du an dieser Stelle einfach mal bei ihm richtig nachgefragt hättest,
      anstatt Zusatzwissen Yun zu unterstellen.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • YunTakeo schrieb:

      Tonja wurde nicht angegriffen.
      @Tonja ich sehe hierbei eine 100%ige Aussage, keinerlei andere Optionen hält er sich da offen. Nachzulesen in Post 76.
      Und da frage ich mich halt, woher er das wissen soll ohne Mehrwissen? Er kann es vermuten. Aber er besteht drauf, dass wenn die Wölfe die Guten angegriffen haben, sie ihn immer dir vorziehen. Er könnte es allerhöchstens vermuten. Wissen nicht ;)
      Ist doch das Gleiche wie bei mir. Nur Andersrum. Ich sage, die Unscheinbaren wurden angegriffen, bzw. ich halte es für wahrscheinlich. Das war nie eine 100%ige Aussage die auch so stimmen muss. Ich nehme es an Ja. Das macht mich nicht zu Gott.
      Yun sagt, dass "Gegenteil" nämlich, dass du nie und nimmer angegriffen wurdest. Mehrfach zieht er sich selbst dir vor. Ohne Mehrwissen, geht das zu 100% nicht. Punkt. Oder wollt ihr mir da was Anderes sagen?
      Und lustigerweise, er sagt die Guten könnten durchaus ins Visier geraten sein...und dann nimmt er dich Zweifelsohne zu 100% aus der Auswahl raus? Finde ich halt suspekt. Und ehe mir hier jetzt einer kommt ich verstehe das falsch, ihr versteht ebenso meine Aussagen falsch. Also nur so als Randanmerkung, dass nicht nur ich fehlbar bin...

      Majikku schrieb:

      Keineswegs Silvarro. Falls es Dir entgangen sein sollte, ich bin mit einem Gehirn ausgestattet und mir schmeckt Deine Spielweise diese Runde nicht. Nur irgendwen muss ich wählen und mir war auch ganz klar, dass mir das gleich als Aufspringen angehängt wird, was aber meine Sichtweise Deiner Fraktion nochmal bestätigt.
      Zu Deiner Information: das Ganze war im Prinzip, dass ich Deine Worte aufgegriffen habe und nicht so gemeint, dass wir jetzt alle Yun nachrennen sollen. Nur ist der für mich zufällig Bürger und hat ein ziemlich gutes Gefühl für solche Dinge. Also habe ich mir eben nochmal Deine Posts angesehen und mir fiel dabei auf, dass Du anscheinend ziemlich krampfhaft versuchst, Mehrwissen zu verbergen, während du gleichzeitig eine Diskussion provozieren willst. Da liegt der Schluss UB nicht weit fern, zumal Du Dir in meinem Verständnis Deiner Posts öfter mal selbst widersprichst.
      Gut, jetzt mach Nagel mit Kopf. Was weiß ich anscheinend? Das frag ich mich die ganze Zeit...weiß ich etwa, dass Yun nicht das Opfer war sondern jmd. anderes? Weiß ich das wirklich? Außerdem hänge ich dir die Wahl nicht als Aufspringen an ;)

      Silvarro schrieb:


      Versuchst du grade auf eine Wahl aufzuspringen, ist meine Meinung dermaßen unverständlich oder seid ihr Beiden einfach zwei Wölfe...?
      Ich hoffe du merkst selber, das das eine rhetorische Frage war? Und das anhand des NAchfolgenden Satzteiles auch deutlich wird? Aus meiner Sicht wird es das nämlich .__.
      Und ja, ich habe eine Diskussion entfacht. Und weißt du auch warum? Weil einige hier anscheinend nicht den Unterschied zwischen Giftopfer, NP1-Opfer, Meiner Sicht und der Eigenen unterscheiden können...einige Sind davon verwirrt, Yun wählt mich weil er mir nicht ganz folgen kann und du wählst nach...soll ich da kampflos aufgeben? Ich dachte es liegt im Sinne des Dorfes Verwirrung zu beseitigen? Wen dem nicht so ist...kann ich auch schweigen wenn dir das lieber ist, Diskussionen sind ja für Wölfe. Zumindest nach meinem Verständnis deines Textes. Und ob dir meine Spielweise nicht schmeckt, ist ja nicht meine Sache...nur weil ich was sage, und auch dazu stehe und nicht einknicke und Yun sofort zustimme, macht mich das nicht zum Wolf...
      Und ja, Gift ist für mich ein sicherer Killfaktor als ein NP1 Kill, so schwer zu begreifen?
      Wieso würdest du bitte Ynevas-Giftdings Yun anhängen? Auf ihn wäre ich jetzt gar nicht gekommen...aber was solls,

      Majikku schrieb:

      und zweitens hat ein Bürger eine derartige Verteidigung überhaupt nicht notwendig, das sollte man nach ein paar gespielten Runden wissen.
      Ich bin in meinem ersten Special übrigens genauso in TP1 rausgeflogen, falls Dich das tröstet. Wie gesagt: Du bist viel zu verkrampft. Das kann zwar bürgerlich sein, war es bei mir damals aber auch nicht, das liegt in der Natur des Wolfes. Vor allem wurdest Du erst so verkrampft, als man Dich auf Deine Widersprüche aufmerksam machte.
      1. Also soll ich nicht versuchen mich zu verteidigen und somit den Wölfen eine TP schenken? Wie soll ich mich dann verteidigen? 2:0 für mich bei den Stimmen...auf dem besten Wege zu einer verlorenen TP und glauben tust du mir ja nicht, das sehe ich ja. Mit Argumenten etc. wird ich eh nichts retten können, nicht? So verstehe ich das nämlich...

      2. Ich werde verkrampft, weil ich das Gefühl habe, einige Leute wollen mir nicht zuhören und blenden Begründungen die ich liefer aus...klar wird ich das fuchsig ._.
    • Majikku schrieb:

      Also habe ich mir eben nochmal Deine Posts angesehen und mir fiel dabei auf, dass Du anscheinend ziemlich krampfhaft versuchst, Mehrwissen zu verbergen,
      Könntest du entsprechende Stellen nochmal raussuchen? Du hast ja gerade erst nachgelesen, vielleicht weißt du ja noch wo das war^^

      Majikku schrieb:

      Ich bin in meinem ersten Special übrigens genauso in TP1 rausgeflogen, falls Dich das tröstet.
      Ich glaube kaum, dass sowas tröstet... Zumal du gerade so tust, als wäre Silvarros Lynch besiegelt^^

      Persönlich bin ich für eine Silvarro Wahl noch nicht überzeugt. Teilweise weil ich dieses Verstecken von Mehrwissen noch nicht nachvollziehen kann (daher die Frage nach den Stellen), andererseits wäre dann da noch mein leicht bürgerliches Gefühl bei ihm.
      Wäre aktuell (also jetzt, wo ich noch nicht weiß welche Stellen gemeint sind^^) eher dazu geneigt einen der Stillen zu lynchen. Ja, aus der Sicht jemandes, der Silvarro verdächtigt und auch genau weiß warum vielleicht unverständlich, aber für mich ist das Lynchen eines nichtschreibers aktuell lieber. Zugegeben, das hat auch einen gewissen moralischen grund hinter sich... Ich will niemanden lynchen, der sich so viel Mühe gibt, während nichtschreiber* mal wieder leben dürfen (aber ich glaube so ein gedanke ist in so nem Spiel fehl am Platz...)

      *ja, der eine oder andere, wie z.B: Milia könnte noch aktiver werden, aber das sehe ich nicht bei allen so kommen...
    • YnevaWolf schrieb:

      "Ihr wurdet vergiftet.", steht da

      YnevaWolf schrieb:

      In der Nachricht steht "du",
      Bin das nur ich, der dahinter noch etwas anderes vermutet? Komisch kommt es mir auf jeden Fall vor, aber die Begründung... meinetwegen. Ich sehe da einfach keinen Grund für eine UB, das so zu ändern und es dann einfach zuzugeben.

      Majikku schrieb:

      Ich bin in meinem ersten Special übrigens genauso in TP1 rausgeflogen, falls Dich das tröstet. Wie gesagt: Du bist viel zu verkrampft. Das kann zwar bürgerlich sein, war es bei mir damals aber auch nicht, das liegt in der Natur des Wolfes. Vor allem wurdest Du erst so verkrampft, als man Dich auf Deine Widersprüche aufmerksam machte - Du warst noch nicht einmal ernsthaft verdächtigt worden. Das ist jedenfalls mein Eindruck.

      Majikku schrieb:


      Heiteira schrieb:

      Auch Majikku wird das sicher verstehen.
      Ich habe zu 100% Verständnis, wenn jemand eine Pause braucht. Ich denke nur, dass die Panik daher kommt, dass Silvarro UB ist und einen Fehler gemacht hat und jetzt panisch versucht, ihn richtig zu stellen.
      [...]
      Verkrampftheit ist normal, wenn man zum ersten Mal als Wolf / UB spielt, wie Toni es auch schon gesagt hat. Ist für mich daher, neben vermutetem Mehrwissen (und ja, da hat mich Yun drauf gebracht, das gebe ich zu - was ihn für mich nebenbei endgültig bürgerlich gemacht hat, da er als Wolf nicht mit Mehrwissen begründen würde) der ausschlaggebende Punkt.
      Das ist ein Argument, dass ich sehr gut verstehen kann und das für mich ausreicht, um heute Silvarro zu wählen.

      Was ich mich jetzt frage: Woher weiß Yun, dass er Opfer werden sollte? Das ist keine Vermutung mehr. So wie er es formuliert, ist er sich sicher und die Begründung dafür steckt sicher in seiner Rolle. Wenn Silvarro stirbt und Wolf ist, dann bin ich mir auch fast sicher, dass Yun Bürger ist, einfach weil Silvarro so sehr davon ablenken wollte (habe ich in einem vorherigen Post auch schon einmal ausgeführt). Für eine Levelingaktion, bei der Silvarros Tod billigend in Kauf genommen wird, wirkt er momentan zu panisch.

      $x_{1,2} = \frac{-b\pm\sqrt{b^2 - 4\cdot a\cdot c}}{2a}$
    • YunTakeo schrieb:

      Ok mir ist das jetzt zu blöd. Also ich bin ziemlich sicher, dass ich das Nachtopfer werden sollte. Mit dem Wissen finde ich Silvarros Aktion mich als nicht wahrscheinliches Opfer hinzustellen verdächtig weil es so wirkt als wollte er dass alle glauben dass ich nicht das Opfer war.
      War ich aber.

      Silvarro wirkt als würde er darüber bescheid wissen und das abzuschwächen. Deshalb sehe ich in ihm einen Wolf.
      So, einmal noch ganz sachlich.

      Da kannst du dir nicht sicherer sein als ich, dass du nicht das Nachtopfer bist, oder hast du speziellen Anhaltspunkte, die das unterstreichen? Klar, aus deiner Sichtweise macht das evt. sehr viel Sinn. Aus meiner ebne nicht. Ich hätte dich viel eher als Giftopfer gesehen. Es kommt auf die Perspektive an. Und nochmal, ich sage nicht, dass du definitiv zu 100% nicht das Nacopfer bist, ich denke lediglich, dass Andere dir bei einem Normalen Lynch dir vorgezogen wurden.

      Du hast kein Wissen...du hast eine Vermutung, dass du das evt. Opfer warst. Woher willst du das Wissen? Bist du die Wahrsagerin oder was, die weiß was mit ihr geschieht? Auch ein Aquium-Z gefunden? Das als Wissen hinzustellen verstehe ich nicht ganz. Du hast evt. Anhaltspunkte, oder deine Meinung auf der du Aufbaust. Aber woher wissen, dass gerade DU das Opfer warst?

      Und warum warst du das Opfer...jetzt bitte mal Klartext, du denkst du warst das Opfer, kannst es aber nicht belegen, nicht? Oder viel eher, bevor ich die Beweise gesehen habe, dass du _weißt_, dass du das Opfer warst und es nicht nur sehr stark _vermutest_. Gehe ich davon aus, dass es eben nur eine Vermutung ist,
    • Heiteira schrieb:

      Was ich mich jetzt frage: Woher weiß Yun, dass er Opfer werden sollte? Das ist keine Vermutung mehr. So wie er es formuliert, ist er sich sicher und die Begründung dafür steckt sicher in seiner Rolle. Wenn Silvarro stirbt und Wolf ist, dann bin ich mir auch fast sicher, dass Yun Bürger ist, einfach weil Silvarro so sehr davon ablenken wollte (habe ich in einem vorherigen Post auch schon einmal ausgeführt). Für eine Levelingaktion, bei der Silvarros Tod billigend in Kauf genommen wird, wirkt er momentan zu panisch.
      Gegenfrage, was ist wenn ich Bürger bin?
      Wie steht Yun dann da? Als Bürger? Oder als Wolf?
    • Heiteira schrieb:

      Das ist ein Argument, dass ich sehr gut verstehen kann und das für mich ausreicht, um heute Silvarro zu wählen.
      Was ich mich jetzt frage: Woher weiß Yun, dass er Opfer werden sollte? Das ist keine Vermutung mehr. So wie er es formuliert, ist er sich sicher und die Begründung dafür steckt sicher in seiner Rolle. Wenn Silvarro stirbt und Wolf ist, dann bin ich mir auch fast sicher, dass Yun Bürger ist, einfach weil Silvarro so sehr davon ablenken wollte (habe ich in einem vorherigen Post auch schon einmal ausgeführt). Für eine Levelingaktion, bei der Silvarros Tod billigend in Kauf genommen wird, wirkt er momentan zu panisch.
      Ich stimme dem zu und mir wäre es tatsächlich lieb, wenn wir möglichst früh Yun und Tonja besser einschätzen könnten.
      Da ich momentan bei ersterem ein gutes Gefühl hab, macht das eine Silvarro-Wahl für mich schon interessant, da dieser zum einem momentan der bisher auffälligste war
      und zum anderen man daraus auch weitere Rückschlüsse auf Yun (und Tonja) ziehen könnte.

      Die Alternative wäre halt einen inaktiven raus zu picken, was letzte Runde dann aber nach hinten losging ...
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • Majikku schrieb:

      Heiteira schrieb:

      Auch Majikku wird das sicher verstehen.
      Ich habe zu 100% Verständnis, wenn jemand eine Pause braucht. Ich denke nur, dass die Panik daher kommt, dass Silvarro UB ist und einen Fehler gemacht hat und jetzt panisch versucht, ihn richtig zu stellen.
      ...ich sollte aufmerksamer lesen, ich spamme ja nur rum hier :o

      Naja, welchen Fehler denn? Dass ich mích mit der internen Opferwahl der Wölfe verplappert habe? Dass Yun DAS Opfer war nachdem wir Alle suchen?
      Ich kann eig. nicht viel mehr dagegen machen als zu sagen: "Das ist Meine Meinung, akzeptier sie, oder tue es nicht. Sie ist dennoch nicht falsch."
    • @Silvarro: Dass Du weißt, wer das Nachtopfer ist. Das meine ich. Anders kann ich mir nämlich das vehemente Ausschließen Yuns nicht erklären und anders als diesen, der sich selbst als Nachtopfer vermutet, sehe ich Dich nicht als Kandidaten (Gott, klingt das gestochen).

      Saikx schrieb:

      Zumal du gerade so tust, als wäre Silvarros Lynch besiegelt^^
      Das ist nicht die Absicht hinter dem Satz. Ich wollte es nur gesagt haben. Und ich habe auch gesagt, falls es tröstet. Die erste Wolfsrunde in einem Special zu haben (sofern das hier der Fall ist) ist nämlich wirklich scheiße und ich verstehe ihn. Das wollte ich damit ausdrücken.

      Heiteira schrieb:

      Bin das nur ich, der dahinter noch etwas anderes vermutet?
      Nee, das bist nicht nur Du.
    • Majikku schrieb:

      Das ist nicht die Absicht hinter dem Satz. Ich wollte es nur gesagt haben. Und ich habe auch gesagt, falls es tröstet. Die erste Wolfsrunde in einem Special zu haben (sofern das hier der Fall ist) ist nämlich wirklich scheiße und ich verstehe ihn. Das wollte ich damit ausdrücken.
      Silvarro war schon mal Wolf, wenn mich nicht alles täuscht. Ich glaube ich war sogar ein Mitwolf von ihm^^
    • Majikku schrieb:

      Nee, das bist nicht nur Du.
      Genau, wenn ich anmerken darf...das habe ich schon direkt nach ihrem Post gesagt, nur weil hier einige anscheinend denken ich würde mit der Diskussion ablenken...rechnet mir ja keiner als gut an auch Anderes gesagt zu haben.

      Majikku schrieb:

      @Silvarro: Dass Du weißt, wer das Nachtopfer ist. Das meine ich. Anders kann ich mir nämlich das vehemente Ausschließen Yuns nicht erklären und anders als diesen, der sich selbst als Nachtopfer vermutet, sehe ich Dich nicht als Kandidaten (Gott, klingt das gestochen).
      Dann erkläre mir nur zum Verständnis bitte, was folgende Aussagen unterscheidet...

      "Ich bin Opfer!"
      "Er ist nicht Opfer!"

      ...nichts. Es sind beides Vermutungen, auf die wir beide verhemt bestehen. Yun und ich unterscheiden uns in den Aussagen nicht großartig. Sie sind nur Gegenteilig.
      Deswegen rege ich mich auch etwas darüber auf, dass nur mir das "Absolute" in ´meinen Posts negativ angerechnet wird, Yun aber quasi durchgewinkt wird mit "Rollenzusatzwissen"...
    • kagayaku schrieb:

      so, das mit Wölfchens "Ihr" bin ich gewillt zu glauben, auch wenn es mir nicht einleuchten will, warum man aus "du" "Ihr" macht. Sie hat es mit "Geschmackssache" begründet, dem entgegen steht aber die damit erschaffene Verwirrung, wie man sieht

      Damit hab ich ehrlich nicht gerechnet. Also mit der Verwirrung. Für mich ist die Formulierung solcher Dinge mit "Ihr" einfach naheliegender als "du", weil ich es aus Büchern und Spiele eben so kenne.
      Und ja @Majikku, das mag veraltet sein, kommt aber eben im Mittelaltersetting immer noch vor. Und genau da lese und spiele ich gern, deswegen ist das für mich quasi normaler Sprachgebrauch, sobald ich gedanklich in einem Spiel bin. :ka:
      Das man das auch als Mehrzahl auslegen kann, daran habe ich bei der Formulierung nicht gedacht. Das war ein instinktives Schreiben.

      [quote'Silvarro']Da kannst du dir nicht sicherer sein als ich, dass du nicht das Nachtopfer bist, oder hast du speziellen Anhaltspunkte, die das unterstreichen? Klar, aus deiner Sichtweise macht das evt. sehr viel Sinn. Aus meiner ebne nicht. Ich hätte dich viel eher als Giftopfer gesehen. Es kommt auf die Perspektive an. Und nochmal, ich sage nicht, dass du definitiv zu 100% nicht das Nacopfer bist, ich denke lediglich, dass Andere dir bei einem Normalen Lynch dir vorgezogen wurden.[/quote]
      Er kann nicht das Giftopfer sein, wenn ich es bereits bin.
      Wir haben nun mehrfach erklärt, warum Yun nicht vergiftet werden würde. Du ignorierst diese Argumente aber massiv.
      Und so, wie du gerade versuchst aus Yun die Rolle heraus zu kitzeln, wirst du immer wölfischer. Ein Bürger hätte an der Stelle einfach mal hingenommen, was Yun da schreibt und in drei verschiedenen Farben dreimal das selbe im anderen Wortlaut zu schreiben, damit auch ja alle drauf achten was er schreibt. Yun gibt momentan vor das Wissen zu haben.
      Dazu kommt noch die Aktion von gestern. Da rede ich die ganze Zeit darüber, warum ich das Giftopfer wurde, habe auch jedes Mal irgendwas von "Gift" geschrieben und dann behauptest du, das du die ganze Zeit vom direkten Ziel gesprochen hast und wir aneinander vorbei geredet haben. Obwohl ich immer und immer wieder von Gift, -mischer und Vergiftung gesprochen habe, wenn ich mich direkt auf mich selbst gesprochen habe. Das fand ich gestern schon unglaubwürdig.
      Das und die ständige Diskussion um die Opferwahrscheinlichkeit, die Yun auf keinen Fall trifft, obwohl starke Spieler in der Vergangenheit schon öfter in N1 angegriffen wurden (auch das habe ich aufgeführt, auch wenn du es ignoriert hast), lässt dich sämtliche, bürgerliche Anzeichen verlieren. Silvarro.

      Heiteira schrieb:

      Bin das nur ich, der dahinter noch etwas anderes vermutet? Komisch kommt es mir auf jeden Fall vor, aber die Begründung... meinetwegen. Ich sehe da einfach keinen Grund für eine UB, das so zu ändern und es dann einfach zuzugeben.

      Ich dachte mir beim Ändern eben nichts, sondern habe es in meinen eigenen Worten geschrieben, ohne das richtig erkenntlich zu machen, weil ich nicht mit dieser Verwirrung gerechnet habe. Wie gesagt: für mich ist "Ihr wurdet x" durchaus gängig.
    • Ich verstehe ja Euren Standpunkt Aber irgendwie schmeckt mir die Sache mit Silvaro nicht so ganz :/
      Seine ewig langen Verteidigungs Posts erinnern mich zu arg an die von Yneva in der ich Angsthase war und in der auch die Henker Aktion war.

      Hier der Wahlstand zum besseren überblick:

      Der Wahlstand wäre Momentan 4:1 Wenn mich nicht alles Täuscht.

      Yun → Silvarro
      Majikku → Silvarro
      Kagayaku → Majikku
      Heiteira → Silvarro
      Yneva → Silvarro
    • @YnevaWolf der Editor hat die Vormatierung verhaun, ich kann dich schlecht zitieren :/

      "Du ignorierst diese Argumente aber massiv"

      Nein, ich nehme durchaus zur Kenntnis, dass ihr bei Vergiftung und Opfer Anders denkt als Ich. Meine Sichtweise hat sich dadurch aber nicht verändert, oder muss sie das?


      "Und so, wie du gerade versuchst aus Yun die Rolle heraus zu kitzeln, wirst du immer wölfischer. Ein Bürger hätte an der Stelle einfach mal hingenommen, was Yun da schreibt und in drei verschiedenen Farben dreimal das selbe im anderen Wortlaut zu schreiben, damit auch ja alle drauf achten was er schreibt. Yun gibt momentan vor das Wissen zu haben."

      Jo, das hab ich und? Er hat mich gewählt, weitere Folgen und All das, auf der Begründung ich müsste Mehrwissen haben um zu wissen, dass er _nicht_ das Opfer war. Fakt, ich weiß es nicht, sondern vermute es. Wie schon mehrfach gesagt. Was ja anscheinend viele hier massiv ignorieren ._.
      Und jetzt unterstreicht er dieses Argument aka. seine Wahl damit, dass er durch die Rolle genau wisse, dass er das Opfer war. Klar will ich dann wissen warum er nicht darüber redet sondern einfach erstmal zur Wahl übergeht, bzw. das mit dem Rollenwissen am Anfang nicht angebracht hat...er hätte es schon früher sagen können, warum erst jetzt?
      Jaja, klar, keiner will seine Rolle preisgeben. Und so weiter und so Fort...ihr wählt mich quasi grade alle, weil ich meine Meinung gesagt habe und dazu stehe. So. Fertig.
      Meine Meinung, ich DENKE, dass Yun nicht das Nachtopfer war. JA, genau DAS denke ich. Wenn es verboten ist zu denken, weil man damit der Allgemeinheit widerspricht ist nichts Schändliches dachte ich, werde ich aber in den nächsten Runden beherzigen und einfach die Klappe halten bzw. bedingungslos zustimmen. Man sieht ja wohin das hier führt.



      "Dazu kommt noch die Aktion von gestern. Da rede ich die ganze Zeit darüber, warum ich das Giftopfer wurde, habe auch jedes Mal irgendwas von "Gift" geschrieben und dann behauptest du, das du die ganze Zeit vom direkten Ziel gesprochen hast und wir aneinander vorbei geredet haben. Obwohl ich immer und immer wieder von Gift, -mischer und Vergiftung gesprochen habe, wenn ich mich direkt auf mich selbst gesprochen habe. Das fand ich gestern schon unglaubwürdig."

      gestern habe ich sehr viel mit @GoPika diskutiert und du hast mich dann gefragt ob ich von Giftopfer spreche. Pika und ich waren allerdings beim NP1 Opfer. Daher habe ich auch gesagt, dass es um das Solche geht und nicht um das Gift. Zumindest, zu dem Zeitpunkt noch nicht.


      YunTakeo schrieb:

      Silvarro tut mir leid aber näher möchte ich darauf nicht eingehen. Denke das würde den Wölfen helfen. Ich bin mir sicher dass ich das Opfer war. Mehr kann ich nicht sagen.

      Ich weiß das ist blöd ._.
      Sag das doch früher :ka:
      Im ersten Post das weiß und ich hätte dir geglaubt. Aber eben nur als Argumentation des Glaubens, führt natürlich in eine solche Diskussion ._.
      Naja, dann warst du halt NP1 Opfer und ich lag falsch.
      Dennoch hätte ICH dich NICHT als NP1 Opfer gewählt wie ich öfters sage. Da es ja MEINE Meinung ist...
      Und ich würde dich auch nächste Runde nicht als NP1 Opfer wählen. Das habe ich auf die Wölfe übertragen und ich lag falsch, gut, das ist jetzt natürlich blöd gelaufen, aber immerhin weiß ich jetzt...
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.