Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Charaxas Tagesreport/ UltraMond Nuzlocke

    • Laufend

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Charaxas Tagesreport/ UltraMond Nuzlocke

      Ultramond Nuzlocke

      Regeln:

      -Beendet ist die Nuzlocke wenn das Postgame abgeschlossen ist und der Titel verteidigt wurde. Alternativ endet die Nuzlocke mit dem Verlust des gesamten Teams innerhalb eines Kampfes.
      -Ein besiegtes Pokemon gilt als verstorben und wird in eine Box abgelegt.
      -Jedes Pokemon darf genau 1x gefangen werden, es dürfen aber nicht mehrere Pokemon die auf der gleichen Route/Ort/Wald/Höhle ect. zeitgleich ins Team.
      -Das Event-Wuffels gilt als eigentlicher Starter, der reguläre Starter gilt als Geschenk.
      -Geschenkte Pokemon gelten als Fang.
      -Allen Pokemon müssen Spitznamen gegeben werden, ein Thema dafür ist nicht gegeben.
      -Shiny's dürfen immer gefangen werden.
      -Heilitems dürfen nicht im Kampfverwendet werden. Heilitems dürfen insgesamt auch nur 10 pro Stadt gekauft werden. Heilitems die gefunden werde, dürfen verwendet werden.
      -Dadurch das es der 1. Durchlauf ist, gibt es kein Lv-Cap.

      Ich hab geplant jeden Tag einen Beitrag zu schreiben, quasi eher als Tagesreport. Wenn ich mal mehr/weniger Zeit hab entfällt oder kommen welche dazu. Beginn ist Morgen.
      Just Charaxas
    • 1. Tag: Erste Begegnungen

      -Nach der altbewerten anreise nach Alola, ging es direkt nach Lili'i. Auf dem gab traf ich dann die 3 Starter die ein angreifendes Mangunior verjagten.

      - Von Kukui, der hinzu kam, wurde ich gebeten eines der 3 zu wählen. Meine Wahl viel auf Robball, das vorläufig B heißt, weil ich mich verdrückt hab. :rolleyes:

      - Nun wieder auf dem Weg nach Lili'i, lief mir der hibbelige Tali über den Weg. Tali entschied sich, wie soll es auch anders sein, für Flamiau. Direkt im Anschluss kam es zum Kampf, den B natürlich gewonnen hat.

      - In Lili'i angekommen ging es dann auf die Suche nach Hala, der momentan mal wieder nicht Vorort ist. Aber statt ihn zu suchen, schickt Kukui mich zu den Ruinen.

      - Vor den Ruinen dann die nächste Begegnung: Eine eigenwillige Tasche zieht ein Mädchen Richtung Brücke. Die eigenwillige Tasche stellte sich als Wolke heraus und wird direkt von Habitak angegriffen.

      -Lilly, das Mädchen, bat mich dem wolkenähnlichen Pokemon zu helfen, kurz darauf greift das 1. Habitak auch schon an. Nach dem es besiegt wurde erreichte ich das Pokemon, dieses wiederum zerstörte kurz darauf die Brücke allerdings rettete uns Kapu-Riki vor dem Fall.

      -Lilly bedankte sich und übergab mir den Glitzerstein, danach ging es wieder nach Lili'i.

      - Zurück in Lili'i trafen wir wieder auf Kukui, von diesem bekam ich dann auch den Pokedex. Im Anschluss gab sich Hala die ehre.

      Fototagebuch:










      Team:

      B Lv. 9 Attacken: Pfund, Aquaknarre, Heuler Säuselstimme
      Just Charaxas

      The post was edited 1 time, last by Charaxas ().

    • 2. Tag: Der Beginn der Reise

      Tali kam hinzu und machte Hala auf den Glitzerstein aufmerksam, da Hala ihn unbedingt haben wollte übergab ich ihn diesen dann auch. Nach weiterem Gerede dürfte ich dann auch gehen.

      Am nächsten Tag... oder viel mehr Abend, ging es erneut nach Lili'i, zuvor aber klingelte der Prof an der Tür woraufhin er mir das Pokemon-Fangen zeigte. Der Prof. ging schon mal vor und so nutzte ich die Zeit um ein Pokemon zu fangen. Jackie #i-haspiror# war das 1. gefangene Pokemon und wurde unterwegs dann auch direkt trainiert.

      Vor Lili'i traf ich dann auf 2 ziemlich bleiche Individuen. Ihnen zu raten öfters in die Sonne zu gehen, hielt ich für keine gute Idee. Abgesehen von komischen Zeug erzählten sie nicht viel und so machte ich mich weiter.

      In Lili'i angekommen sollten Tali und ich, zu ehren des Schutzpatronen, einen Kampf ausfechten. Tali's Pichu und Flamiau konnen aber nicht viel gegen B #i-robballl# ausrichten und so gewann B mit Leichtigkeit. Nach dem Kampf bekam ich dann meinen Glitzerstein, in Form eines Z-Kraftrings, von Hala zurück und dazu bekamen Tali ich ich auch das Inselwanderschaftsabzeichen. Sie erklärten mir noch was es mit der Inselwanderschaft auf sich hat und danach ging es auch schon wieder nach Hause. Als wir das Dorf verließen meinte ich noch die 2 komischen Typen von zuvor gesehen zu haben.

      Am Tag darauf wurde ich dann von Lilly abgeholt und ich verabschiedete mich noch von Mutter. "Ich weiß zwar nicht wer bestimmt hat das ich auf einmal reise, aber scheinbar hat mich dieses Abzeichen automatisch von Zuhause rausgeschmissen. Ich wüsste zum mind. nicht, wann Ich beschlossen hatte auf reisen zu gehen. :rolleyes:" Wie de auch sein, es ging auf zum Prof.. Am Strand lief mir dann noch ein #i-iscalar# über den Weg. Ich beschloss es zu fangen, wollte es im nächsten Center aber erstmal ablegen. Beim Prof. gab es dann erstmal wieder viel Gerede und keinen Sinn. Das Resultat des ganzen war es, dass ich einen kleinen Teufel bekam... Richtig. Ein Rotom, dessen Bestimmung es ist jeden auf die Nerven zu gehen. Als ich dann wieder endlich raus konnte, kam es zu einer spontanen Verdunklung. "Klar Prof.! Seit wann sind Verdunklungen am Tag ein gutes Omen? Haben sie schon mal von einer Geschichte gehört; in der eine spontan Verdunklung was gutes bedeutete?... Dacht ich mir." Danach ging es auf jeden fall erstmal zur Trainerschule. Es ist zwar fraglich wieso ich zuerst kämpfe und dann erst eine Schule besuche, die mir es eigentlich beibringen soll, aber ich mache hier ja nicht die Regeln.

      Auf den Weg dorthin machte ich aber erstmal Rast beim Center, zum einen um Gordo abzulegen und zum anderen um Fenrir #i-wuffels# abzuholen. Bei der Anreise nach Alola durfte Fenrir, im Gegensatz zu Mauzi nicht direkt mitkommen, es sollte wohl noch nach Krankheiten untersucht werden. Mit Fenrir im Gepäck ging es dann auch mal weiter zu Trainerschule.

      Dort angekommen stellte sich heraus das der Prof. noch vor Lilly und Mir angekommen war... Ich meine aus der Ferne eine Posaune gehört zu haben und das sich jemand beschwerte, was für ein lahmer Knochen ich doch wäre. Ich bekam dann direkt auch die Aufgabe gegen 4 Trainer zu kämpfen. "Die 4 scheint Kukui's Lieblingszahl zu sein." Ich entschied mich dann aber erstmal ein Pokemon zu fangen, welches ein #i-zorua# war das ich Kaito nannte. Jackie und Fenrir kämpften danach gegen die besagten 4 Trainer und weil das nicht genug war wollte die Lehrerin auch gleich noch kämpfen. Ihr Bauz machte auch ein paar mehr Probleme als die anderen Pokemon die uns bisher begegnet sind aber Jackie hat es dann doch noch besiegt. Mit dem beenden des Kampfes erschien zu so ein schleiniger, unsympathischer Typ den ich auf Anhieb nicht leiden konnte. Er stellte sich als Elima... Ich meine Elmo vor. Er schien wohl der Captain zu sein. "Es ist mir ein Bedürfnis schnellst möglich den Boden mit diesem Typen zu wischen.^^"

      Nach dieser eher unerfreulichen Begegnung, ging es dann auch schon weiter nach Hauholi. Dorthin unterwegs trafen Lily und ich dann auch wieder Tali, Hala und sein Tauros. Nach ein paar Minuten waren wir dann zusammen mit Tali in Hauholi angekommen. In Hauholi ging es dann in einige Läden und vor dem Center traf ich dann Elmo. Selten aber war, er hatte sogar mal was interessantes zu sagen, nämlich etwas über die Herrscher-Sticker. Außerdem erzählte erwas von einem "Team Skull".

      Fototagebuch:















      Team:

      B Lv.15 Attacken: Pfund, Aquaknarre, Wassedüse, Säuselstimme

      Fenrir Lv.13 Attacken: Tackle, Biss, Donnerzahn, Goldene Zeit

      Jackie Lv.12 Attacken: Kraftschub, Ausdauer, Pfund, Gesichte

      Kaito Lv.12 Attcken: Kratzer, Silberblick, Verfolgung Verhörner
      Just Charaxas
    • 3. Tag: Mele-Mele's Problemkinder

      "Diese Stadt ist zwar recht groß, gerade im vergleich zu Lili'i, aber viel gibt es zur Zeit nicht. Sogar das Einkaufzentrum ist geschlossen." Das war die Meinung eines Trainers der wirklich nichts interessantes fand, nur ein paar Herrschersticker. Interessante Pokemon gab es auch keine, weswegen es auch direkt weiterging. Am Malasadas-Laden wartete schon ein Tali."Vielleicht hole ich mal welche für Jackie, ist eigentlich gar keine doofe Idee. Kurz darauf kamen 2 Typen, wovon einer, glaube ich, Dickschädel heißt. Sie schienen zum mind. nicht besonders gut auf die Inselwanderschaft zu sprechen zu sein, weswegen sie die Abzeichen haben wollte. "Ja. Könnt ihr haben. Ich weiß gar nicht wieso das Ding so wichtig sein soll, aber wenn ihr es unbedingt haben wollt, gebe ich es euch." Tali hielt mich allerdings davon ab und Dickschädel hatte die Schnauze voll und wollte kämpfen. B hatte aber keine Probleme mit seinem Traumato, was Dickschädel aufregte und sie sich deswegen von dannen machten. Weil Tali auch niemand ist der lange an einem Ort bleibt, war er im Anschluss auch direkt weg. Elmo schien das ganze beobachtet zu haben und forderte mich heraus. "Super. Ich hätte nicht gedacht das ich so schnell den Boden mit dir wischen darf.^^" Elmo schien nicht verstanden zu haben was ich meine und fing deswegen mit dem Kampf an. "Kannst du aufhören wie so ein kleiner Junge rum zu hampeln? Das ist ja peinlich." Aber auch das ignorierte Elmo gepflegt. Da ich ihn nicht am rumhampeln hindern kann, übernahm das wenigsten B bei Mangunior und Farbeagle. Weil ich ihn besiegt habe, schien ich auf einmal reif für die Prüfung zu sein. Ich sparte mir einen Kommentar und machte ,ich auf zur Vegetationshöhle.

      Auf dem Weg zu meinem nächsten Ziel begegnete ich kurz Lilly. Die Unterhaltung war aber sehr kurz und außerdem stand da mal wieder ein Tauros auf der Straße das es zu beruhigen galt. Auf halben Weg zur Vegetationshöhle wollte ich aber einen kurzen Abstecher zum Friefhof machen, in der Hoffnung ein neues Pokemon zu finden. Auf dem Friedhof fand ich dann tatsächlich etwas was ich haben wollte, Blackie #i-kramurx# . Blackie war etwas widerspenstig wurde dann aber doch gefangen. Weiter gen Norden Entwickelte sich B dann auch schon zu Marikeck. Als ich dann an einem Motel vorbei kam, lotste mich ein Krabbox und sein Trainer zum naheliegenden Strand. An diesem Strand gab es aber nicht sonderlich viel, man sagte mir nur ich solle nochmal wiederkommen wenn ich Hala besiegt habe. Gerade als ich weiter wollte funkten Dickschädel und sein Mitläufer dazwischen. Ich war gezwungen Dickschädel nochmal eine Abreibung zu erteilen, damit sie beide das Mantax Vorort nicht mehr drangsalieren. Nach gegebener Abreibung, in Form von Kaito's Verfolgung, hatten die beiden plötzlich Lust Elmo zu nerven. "Diese Idee kann ich nur unterstützen, macht das mal... Moment, bin ich nicht auf dem Weg zu ihm?" Bevor ich noch was anderes sagen konnte, waren die beiden aber auch schon weg.

      "Vielleicht komm ich jetzt ein paar Meter weiter ohne das ich wieder in irgendwas hineingerate." Aus der Ferne sah ich aber schon die bleichen Forscher. Viel erfuhr ich von ihnen aber nichts, außer das sie ebenfalls auf dem Weg zur Vegetationshöhle sind und man wohl einen guten Grund brauch um sie betreten zu dürfen. "Unschuldige Pokemon anzugreifen und sie aus ihren Familien zu reißen scheint ein guter Grund zu sein, zum mind. darf ich aus genau diesem Grund dort rein. Von mir aus können sie auch dieses Abzeichen haben." Ich wurde aber abermals ignoriert. Da ich mich nicht damit beschäftige, das jeder meine gesagten Worte ignoriert, mach ich mich auch weiter und tue so als wäre nichts gewesen. Jetzt hatte ich tatsächlich mal glück und ich wurde nicht nach 2 Sekunden von irgendjemanden angehalten. Das hab ich auch direkt genutzt um alle zu trainieren. Gerade Blackie musste noch nachziehen. Am Center vor der Vegetationshöhle angekommen, traf ich wieder Tali. "Alle ignorieren wenn ich was sage, das probiere ich jetzt auch mal." Das nächsten woran ich mich erinnere ist, das Tali und Rotom über irgendeine Funktion reden, danach war Tali auch schon wieder weg. Endlich an der Vegetationshöhle angekommen, stand Elmo auch schon davor. "Ja, ja. Prüfung und so ein Zeug. Ich versteh schon. Lass mich mal machen." Die Prüfung begann und ich sollte, wie schon gesagt, unschuldige Pokemon angreifen. Das hab ich dann auch ohne umschweife gemacht. Als ich das letzte Pokemon jagte, stellte sich mir Dickschädel in Weg. Er scheint wohl ein Gutmensch zu sein und wollte mich daran hindern das Pokemon weiter zu jagen. Da ich sowas allgemeinhin nicht mit Worten sondern mit Kämpfe kläre, war klar wer hier im Recht war. Die beiden blockierten daraufhin 2 Löcher, was es mir erleichterte an das Rattikarl zu kommen. Nun durfte ich weiter in die Höhle. Als ich mir dann gerade den Kristall nehmen wollte, sprang mich dieses monströse Rattikarl an. "Ein Pokemon das selber kämpfen will? Endlich mal was anderes! Die armen anderen Pokemon taten mir schon leid. Kaito begann den Kampf und imitierte dabei Fenrir. Den Schaden den beide austeilten war aber nicht sonderlich groß und wenn der Kampf so weitergangen wäre, hätte Kaito verloren. Aus diesem Grund sollte B diesen Kampf schnell beenden. Das tat er dann mit 2 Säuselstimmen auch. Durch den Sieg über Rattikarl durfte ich mir dann den Kristall nehmen. "Der passt eigentlich super zu Jackie. Den werde ich wohl für ihn nutzen. Als Elmo kam stieß ich auf taube Ohren als ich fragte, wie die beiden Skull-Rüpel hier reinkamen obwohl er die ganze Zeit bei dieser Höhle war. Ich verließ diese Höhle und traf dann wieder auf die beiden Forscher. Sie kamen offenbar rein. (Naja, die Rüpel kamen hier ja auch einfach rein. :rolleyes: ) Dieses mal waren sie etwas gesprächiger und so erfuhr ich auch endlich mal deren Namen. Cyonir und Mirin. Sie bewunderten es das ich die Prüfung aus eigener Kraft bestand, was für sie wohl keine Selbstverständlichkeit ist.

      Nach dieser kurzen Plauderei zeigte mir der Anwesende Kukui nochmal kurz wie ein Z-Angriff funktioniert. Danach viel ihm ein das Lilly vermisst wird, woraufhin Kukui, Elmo und ich sie anfingen zu suchen. Ich fand sie dann auch beim Blumenmeer. Scheinbar war Wölkchen aber mal wieder ausgebüxt also durfte ich nun es suchen. Das gute an der Sache: Choreogel bringen echt viel EXP. Wölkchen fand ich dann tiefer im Blumenmeer. Ein Areal was eher an eine Höhle erinnert. Wölkchen hatte im Schlepptau allerdings 2 bekannte: Cyonir und Mirin. Scheinbar haben die beiden Interesse an Wölkchen. Sie würden aber gerne testen wollen ob Wölkchen bei mir sicher ist weswegen Mirin gegen mich kämpfte. Erst fing Kaito an, er wurde dann aber gegen Jackie ausgewechselt, der diesen Kampf mit seiner Z-Attacke, gegen Mirin's Coiffwaff, für sich entscheiden konnte. Cyonir vertraute mir daraufhin die Sicherheit Wölkchen's an und die beiden verschwanden wieder. "Puh. Nun wird's aber mal Zeit für ne Pause. Stimmts Wölkchen? Wölkchen schien das anders zu sehen und schleifte mich zu Lilly. Lilly wiederum bedankte sich bei mir und schleifte mich nun raus. Draußen wartete nun auch schon Tali. Der wollte nun kämpfen. "Dieser eine Kampf noch und danach will ich aber endlich Rast machen." Tali schien das diesmal verstanden zu haben. Kaito übernahm dann Bauz und wurde gegen Pikachu gegen Blackie ausgewechselt. Blackie gewann dann gegen Pikachu und eF-eM und ich durfte nun endlich rasten.

      Fototagebuch:



















      Team:


      B Lv.20 Attacken: Eissturm, Aquaknarre, Wassedüse, Säuselstimme
      Fenrir Lv.19 Attacken: Steinhagel, Biss, Donnerzahn, Goldene Zeit
      Jackie Lv.16 Attacken: Kraftschub, Ruckzuckhieb, Pfund, Gesichte
      Kaito Lv.17 Attcken: Finte, Silberblick, Verfolgung, Kratzfurie
      Blackie Lv.17 Attacken: Schnabel, Erstauner, Verfolgung, Flügelschlag
      Just Charaxas

      The post was edited 2 times, last by Charaxas ().

    • Tag 4: Auf zu neuen Ufern

      Mit dem Sieg über Tali und der Rast, ging ich noch den Rest der Route ab. Unterwegs fand ich noch ein paar Trainer, konnte sogar noch einen Regenbogen betrachten und beschäftigte mich mit einem kleinen Wuffels. Wieder zurück in Lili'i, warteten Kukui und Lilly auf meinen Kampf gegen Hala. Hala stellte sich nochmal als Inselkönig vor bevor wir unseren Kampf anfingen. Blackie hatte zwar einen Vorteil, war aber langsamer als Machollo und musste deswegen einen Karateschlag einstecken der es in sich hatte. Blackie überstand den Angriff und besiegte Machollo zwar war aber zu angeschlagen um weiterzukämpfen, deswegen wurde B eingewechselt Mit Hala's 2tes Pokemon hatte B kein Problem. Gegen Krabbox steckte er eine Z-Attacke ein bevor er es besiegen konnte.

      Mit diesem Sieg hatte ich die 1. Große Prüfung bestanden und dafür bekam ich dann auch ein paar Geschenke. Von Kukui eine TM und von Hala das Poke-Mobil. Mit dem Poke-Mobil konnte ich nun mit Tauros reiten. Weil es ein paar Orte gab die ich noch nicht besucht hatte, kundschaftete ich diese Orte erstmal auf. Im Tenkarat-Hügel fand ich dann einen 3. Kristall, als plötzlich Kahili vor mir stand. Sie zeigte mir die Pose für diesen Kristall und verschwand dann genauso schnell wie sie auftauchte. Im Anschluss ging es dann zum Fotoclub, zu dem man mich quasi hin zwingt. Fenrir und ich machten ein Foto und wollten uns dann mit Tali, Lilly und Kukui treffen. Tali kam gleich schon mit seinem Mietzunder angerannt, als würde er mich beobachten. Er konnte sich für diesen Fotoclub echt begeistern, wollte aber erstmal kein Foto machen, weil er dann wohl die nächste Woche da drin verharren würde. Kukui und Lilly gesellten sich nun dazu. Da wir alle nun nach Akala wollen, stellten mich Tali und Kukui vor die Wahl: Mantax oder Yacht. Tali und Ich entschieden uns für das Mantax reiten während Lilly und Kukui mit der Yacht fahren. Am Strand traf ich auf Prof. Eich... Heinrich Eich. Er bot mir für genügend Herrschersticker Herrschergroße Pokemon an. Am Strand angekommen ging es dann direkt auf Mantax und ab nach Akala. Nach einem minderkurzen Tu-Toriel durfte ich dann selber loslegen. Drüben angekommen hatte ich einen Punktstand von über 18.000 Punkten, dafür bekam ich 6 Gischtpunkte und lernte den Lanturn 360. "Betrug! Ich hab mehr Punkte als Heinrich! Die Liste soll sofort aktualisiert werden. :blah2: "

      Tali schlug vor das wir uns aufteilen um Lilly und Kukui zu suchen... er wurde dann aber von ein paar Gufa abgelenkt. :rolleyes: Richtung Pier liefen uns die beiden dann entgegen und von hinten nahten schon Mayla und Maho, die und Willkommen hießen. Kukui schlug vor Richtung Ohana zu gehen, wenn wir die nächste Prüfung in angriff nehmen wollen. "Naja, mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt und würde das glatt weitermachen." Bevor ich mich aber nach Ohana aufmachte, wollte ich bei der Boutique halt machen. "Da fällt mir gerade wieder ein das man für gute schlappe 3 Mio in Hauholi ein Mantidea-Outfit kaufen konnte. Ich glaub bei den... [dieser teil wurde zensiert und durch das hier ersetzt] ... die sind ja wohl nicht mehr ganz richtig im Kopf. :motz: " Vor der Boutique begegnete ich dann schon wieder Lilly. Sie erinnerte mich daran das ich sie unterstützen wollte Wölkchen zu helfen. Aus diesem Grund wollte sie zu den Ruinen des Lebens, vorher aber wollte sie sich mit jemanden am Hotel treffen. Beim verlassen der Stadt kamen mir dann 2 Trainer aus Kalos, die sich als Sina und Dexio vorstellten, entgegen. Sina forderte ich mit Fenrir zum Kampf raus. Gegen ihr Kussila und Glaziola hatte Fenrir auch keine Probleme. Ich bedankte mich für den Kampf und danach gingen wir wieder unseres Weges. Bevor ich dann wieder rasten wollte, entschließ ich mich noch ein Pokemon zu fangen, als mir gerade Adam #i-evoli# entgegen kam.

      Fototagebuch:



















      Team:

      B Lv.24 Attacken: Eissturm, Blubbstrahl, Wassedüse, Säuselstimme
      Fenrir Lv.23 Attacken: Felsgrab, Biss, Donnerzahn, Goldene Zeit
      Jackie Lv.21 Attacken: Kraftschub, Ruckzuckhieb, Pfund, Gesichte
      Kaito Lv.22 Attacken: Finte, Silberblick, Verfolgung, Kratzfurie
      Blackie Lv.21 Attacken: Schnabel, Nachtnebel, Verfolgung, Flügelschlag
      Adam Lv.11 Attacken: Tackle, Rutenschlag, Sandwirbel Kulleraugen
      Just Charaxas

      The post was edited 5 times, last by Charaxas ().

    • Tag 5.1: Zu beginn ein Sturm

      Auf Route 4 gab es sonst nichts mehr, es standen zwar noch ein paar Gegner herum, aber die waren alle kein Problem. Adam wollte ich auch erst später trainieren, so war es zwar mit im Team aber schaute bei den Kämpfen nur zu. " Er ist ein hitziges Evoli. Ich sollte es wohl am besten entweder zu Psiana oder zu Blitza entwickeln, Schauen wir mal was sich in der nächsten Zeit ergibt."

      Bei meiner Ankunft in Tali traf ich dann schon wieder Tali. "Mensch Junge, lange nicht mehr gesehen. Zuletzt erst Gestern. :rolleyes: " Tali verstand den Sarkasmus nicht, wollte aber kämpfen. "Warte, warte. Dein Miezunder ist erst Lv.16!? Was hast du da denn angestellt?" Miezunder hatte trotzdem keine Chance gegen Blakie's Flügelschlag und dam darauf folgenden Finalen Steilflug. "Ich fange an diese Z-Attacken zu mögen... zum mind. solange wie ich keine abkriege." Es ist bekannt das Flug-Typen total effektiv gegen Elektro-Typen sind, deswegen durfte gegen Pikachu dann auch nochmal Blakie ran. Und wie zu erwarten gewann Blackie auch diesen Kampf... könnte vielleicht auch daran liegen das Pikachu nur Ruckzuckhieb einsetzte. :rolleyes: Die beiden letzten Pokemon, Evoli und eF-eM,wurden dann von Kaito besiegt. Im Anschluss nachdem Kampf reiste Tali auch schnurstracks weiter, ohne ins Center zu gehen... Top-Trainer... ach nee, die nennt man ja Arsc-... Ass-Trainer. Im Gegensatz zu Tali ging ich dann erstmal ins Center und erkundete Ohana. Bei der Erkundung begegnete ich Team Skull, die ein Alola-Vulpix wegen eines Silberkronkorkens. Als herzensguter Trainer der ich bin, musste ich dem natürlich Einhalt gebieten. So bekam Team Skull mal wieder eine Abreibung. Leider war mein guter Freund, der Dickschädel, nicht zu sehen. Da das Vulpix noch immer verängstigt war, flüchtete es vor mir. Eine Frau ,die in der nähe stand, bat mich darum Morgen nochmal nach dem Vulpix zu sehen. In der restlichen Stadt fand und bekam ich noch das ein oder andere Item und den ein oder anderen Herrschersticker fand ich auch. "Nun hätte ich genug Sticker um mir dieses Rattikarl vom guten Eich zu holen. Wenn ich das nächste mal in Kantai bin, sollte ich mal vorbei schauen."

      Nach der Beendigung der Erkundung ging es dann auch weiter zu den Plätscherhügeln. Auf halben Weg der Route wurde ich dann von einem Farmer gebeten herzukommen. Wie sich heraustellte tat er das weil Maho gerade Vorort war. Sie bewarb mir quasi nochmal das Poke-Mobil und nachdem sie mit ihrer Vermarktungsansprache fertig war, bekam ich die Funktion ein Bissbark zu rufen. Danach war sie auch schon wieder weg. Auf der Farm stieß ich dann noch auf ein Wild gewordenes Tauros, das von deren Besitzer und dessen Miltank nicht besänftigt werden konnte, weswegen ich gegen es kämpfte um es auszulaugen. Nach getaner Arbeit schaffte es das Miltank dann auch es komplett zu besänftigen. Die Beitzer bedankten mich und ich zog weiter. Ein par Meter weiter fand ich mich dann auch schon beim Pokemon-Hort vor, von dessen Besitzerin ich ein Ei bekam. Weil Rotom sowieso gerade seine Fähigkeiten nutzte damit es schneller ausschlüpft, brütete ich es schnell auf Tauros aus. Daraus schlüpfte ein Evoli, Da ich mit Adam aber schon ein Evoli besaß, gesellte es sich zu Gordo auf die Box. Kurz vor ende der Farm entwickelte sich Fenrir dann zu #i-wolwerock# (Zwiellicht-Form) und lernte direkt Fuchtler.

      Auf Route 5 bot mir dann ein Inselwanderschafts-Helfer eine Mini-Prüfung an, wenn ich alle Trainer auf dieser Route besiegen kann. Dem war ich natürlich nicht abgeneigt also begann dan bunte Trainer klatschen. Auf meiner suche nach Trainern, traf ich dann abermals Tali, der gerade von einem anderem Trainer besiegt wurde. "Schade, dir ist es also auch nicht gelungen Tali sein grinsen auszutreiben. Danke aber für den Versuch. Aber mal ganz ehrlich Tali, du bist, ohne deine Pokemon zu heilen, einfach Drauf los gerannt. War ja klar das sowas dann passiert." Der andere Junge wollte dann meinen Namen wissen, doch wer das wissen will muss entweder genau zuhören oder, wenn er das nicht kann, sich zuerst vorstellen. Er stellte sich mir dann als Gladio vor und ihm schien meine unfreundliche Art zu gefallen. Danach begann eine kleine Diskussion über Spaß mit Flagge-... über Spaß und wer sich diesen erlauben darf. Irgendwie bahnte sich dann ein Kampf an, dem ich natürlich mit Freuden entgegenblickte. Er begann den Kampf mit Zubat weswegen ich dachte das Eissturm da eine gute Wahl wäre, aber das Zubat stellte sich dann als Zorua. "Ich hasse dich... weil ich das auch schon ein paar mal gemacht hab. :rolleyes: Im großen und ganzen brachte ihm das dann aber nur eine weitere Runde, da Zorua gegen B nicht viel machen kann und es von der nächsten Wasserdüse besiegt wurde. Das nächste Zubat war dann wirklich ein Zubat, was nach einem Eissturm viel. Sein letztes Pokemon war dann Typ:Null #i-typ:null# . Es Überstand zwar den Blubbstrahl, sein Tackle war aber nicht so stark das es eine wirkliche Bedrohung darstellte. Nach seiner Niederlagen sagte er erstmal das er mich nicht ausstehen kann. "Keine sorge, kann ich total verstehen. Wenn ich gegen jemanden verliere, kann ich den auch nicht ausstehen." Danach kamen 2 Team Skull Rüpel hinzu... möglicherweise die, die das Vulpix drangsaliert haben. Sorry. Ich kann nur Dickschädel von dem Rest von euch unterscheiden... und natürlich die weiblichen von den männlichen Rüpeln." Gladio war seinen Kollegen dann so gnädig und rieht ihnen nicht gegen mich zu kämpfen, wenn sie ihre Pokemon nicht in Gefahr bringen wollen. "Kann ich total verstehen, denn: I AM THE GOD OF HYPERDEATH! AND EVERYONE WILL DIE AT MY HAND! Mein widersprüchlicher Ruf, das ich jeden der Hilfe brauch helfe aber dafür umso gnadenloser mit meinen Feinden bin, scheint sich herumgesprochen zu haben." Da die Rüpel gerade sowieso von einer Pleite kamen, nämlich dem erfolglosen versuch das Herrscher-Pokemon zu fangen, gingen sie diesmal ohne einen Kampf. Gladio, etwas resigniert, machte sich dann auch weiter. "Tali. Gladio tut mir leid. Lass dich doch noch mal ein paar mal von ihm vermöbeln." Er sagte zwar das er trainieren will aber vielleicht tut er das mit Gladio... die Hoffnung stirbt zuletzt. Durch diese Ereignisse hätte ich fast vergessen das ich auf der Suche nach ein paar Trainer zum klatschen bin. Als ich die letzten dann gefunden hatte, trat der Helfer dann auch gegen mich an... mit 2 Pokemon auf Lv.24. "Bisschen stark für die restliche Umgebung. Sicher das du hier richtig bist?" Gegen sein Flegmon kam Kaito auch noch an, gegen Pantimos wollte ich es dann aber eigetnlich nicht mehr drin lassen. Da Kaito's Trugbild aber noch aktiv war und es Adam zeigte, war es wahrscheinlich das es eine Psycho-Attacke einsetzte... es folgte auch ein Psycho-Attacke aber in form eines Refelktors und dazu auch noch als Z-Attacke. Durch diese Verteidigung wollte ich Kaito dann nicht mehr drin lassen, deswegen durfte nun B ran. Die Psywelle war zwar nicht schwach aber B gewann den Kampf dann trotzdem mit seinem Blubbstrahl.

      Mit dem ende des Kampfes ging es dann wieder ins Center zurück und im Anschluss zu den Plätscherhügeln. Vor dem Eingang des Plätscherhügels wartete dann auch schon Tracy. Sie erklärte mir wie die Prüfung funktioniert, dass ich mit Lapras einen Schwarm Lusardin zusammentreiben soll, wodurch dann der Herrscher erscheint. Neben Lusardin gab es dort aber auch Araqua und andere Trainer. Als ich alles besiegt hatte was sich besiegt, entwickelte sich Jackiezu #i-schlapor# und Tracy wartete dann auch schon am ende des Weges. Diese Prüfung war der Hauptgrund wieso ich mich für Robball entschieden hatte. Mit Flamiau währe ich hier so schnell gescheitert, so schnell hätte ich gar nicht gucken können. Aber der Herrscher hier war gar kein Lusardin sondern ein Aranestro. Das dieses Aranestro Blutsauger konnte, erschwerte das ganze zusätzlich, da der Schaden den B anrichtete gerade mal etwas mehr war als was es sich Gegenheilte. B musste ganz schön einstecken und da ich einen Blutsauger vermutete wechselte ich zu Fenrir. Fenrir schaffte es Aranestro zu schwächen und das Araqua zu besiegen, als Aranestro dann ein Maskeregen rief, wechselte ich zu Blackie um Aranestro mit einem Finalen Steilflug zu besiegen. Maskeregen dagegen wollte mit Rückenwind mir einen Strich durch die Rechnung machen, so konnte Maskeregen als erstes angreifen doch reichte es nicht aus um Blackie zu besiegen und zum glück war Aranestro von einem früheren Donnerzahn Fenrir's und war dadurch nicht schnell genug. So schied Aranestro aus dem Kampf aus, da aber Blackie unter den gegebenen Umständen keine großen Chancen gegen Maskeregen hätte, durfte der frisch entwickelte Jackie ran. Jackie besiegte Maskeregen dann auch mit einem Rückkehr, wodurch diese Prüfung, zwar mit einem Haufen fast Tote, bestanden wurde. Für den Sieg über Aranestro bekam ich dann natürlich meinen Z-Kristall und dazu noch eine Angel von Tracy.

      Fototagebuch:

















      Just Charaxas

      The post was edited 2 times, last by Charaxas ().

    • Tag 5.2: Hitzige Gefechte

      Mit dem neuerworbenen Lapras-Mobil, ging es nochmal zurück nach Mele-Mele um den Rest der Insel zu erkunden. Neben Herrscherstickern, einer Flaschenpost, Items und einem Haufen Trainer, fand ich dann aber nichts mehr dort.

      Zurück auf Akala ging es dann Richtung Avenue Royale, doch standen mir auf dem Weg dorthin 2 Mogelbaum im weg. Als sie den Aquium Z sahen, sind sie aber weggerannt, dafür kamen Cyonir und Minir mal wieder vorbei. Aus Zwecken der Forschung sollte ich dann auch gegen Mimir und Venicro kämpfen. Die Spez-Def von ihm musste ganz schön hoch sein, da es erst mit dem 4. Blubbstrahl von B viel. Danach erzählten sie mir was über eine Lumineszenes und einer möglichen Verbindung zu den Z-Attacken. Als wir mit dem Gespräch fertig waren machte ich mich weiter. Auf dem zur Avenue trainierte ich dann auch mal Adam. Vor dem Eingang begegnete ich dann mal wieder dem Dickschädel, der sich gerade Ärger mit Hapu'u und ihrem Pampross einhandelte. Um das ganze noch schlimmer zu machen, sollte ich sie dabei unterstützen. Dickschädel zog mal wieder den kürzeren und machte sich wieder von dannen und das Driftlon, um das es bei dieser Auseinandersetzung ging, machte es ihm gleich, ebenso wie Hapu'u. Dort angekommen ging es dann auch gleich in den Dome, wo Gladio, Tali und ein Typ mit einer Maske, der überhaupt nicht wie Kukui aussieht und sich Mask Royale nennt, auf mich warteten und es zu einem Battle Royale kommt. Den Kampf konnte Tali für sich entscheiden in dem er Royales Wuffels besiegte. Kiawe, der den Kampf beobachte, lud uns zu seiner Prüfung auf dem Wela-Vulkanpark ein. Damit stand das nächste Ziel fest, zuvor verriet Gladio uns aber noch wieso er Stark werden will. Ob es aber gut ist stärker zu werden um jemanden zu beschützen man aber dann keinen hat den man beschützen kann, ist natürlich fraglich. Mit dem ende der Diskussion trennten sich mal wieder unsere Wege (Wahrscheinlich nur um ein paar Minuten später wieder auf mind. einen von beiden zu treffen) womit ich mich auf zum Vulkanpark machte.

      Auf dem Weg dorthin traf ich dann einen Typen, der mir seinen Namen nicht verriet, und mir das Resort empfiehl. Den Rest des Weges nutzte ich weiterhin um Adam nachzuziehen. Beim Vulkanpark stieß ich dann auf ein Molunk was ich mir unbedingt fangen wollte. Und so durfte Chira erstmal auf der Box verweilen. Bevor ich mich dann Kiawe's Prüfung stellte, stieg ich nochmal den Vulkan ab, um die restlichen Trainer zu bekämpfen, Nach getaner Arbeit ging es dann zu Kiawe. Bei seiner Prüfung sollte ich den Unterschied bei den Tänzen finden, wie zum Bsp. das Knogga eine andere Pose hat, der Wanderer wo anders hinguckte und der Herrscher sich einfach auf ein Foto drängelte. Alle 3 wollten im Anschluss kämpfen, mit der Begründung das sie das taten weil sie sich so gefreut hatten. Das Herrscher-Knogga machte aber die meisten Probleme, da es mit seinem Flammenrad einen Volltreffer auf Blackie landete und er damit sofort besiegt war. Rächen sollte ihn B, zu meiner Überraschung rief Knogga hinterher noch ein Amfira. B konnte Knogga mit seinem Blubbstrahl besiegen und um unnötige Risiken vorzubeugen setze es im Anschluss Wasserdüse auf Amfira ein, was natürlich eine Glaskanone ist. Mit dem 1. Verlust erlang ich also auch diesen Z-Kristall und bekam von Kiawe auch noch ein paar Flottbälle und die Funktion Glurak zum fliegen zu rufen.

      Mit dem Verlust von Blackie durfte Chira aber gleich ins Team. Das Chira nun im Team war traf sich gut, da ich etwas effektives für Maho's Prüfung brauchte und Chira mit ihrer Typenkombi nicht zu befürchten hat. Im Spaltberg traf ich dann wieder auf meine beiden Freunde, den Ultraforschern. Cyonir und Minir wollen sich wohl mit einem andere Forscher treffen und machten sich deswegen auch schon wieder weiter. Auf der anderen Seite des Tunnels sah ich, im Aether Haus, das Vulpix aus Ohana wieder. Dieses schien mich wieder zuerkennen da es von mir fressen annahm. Mit dem versprechen bald wieder vorbei zu kommen, verließ ich das Aether Haus wieder. Aus der Ferne sah ich dann schon Cyonir und Minir mit dem anderen Forschern reden. Als sie mit ihrem Gespräch fertig waren, kam mir der fremde Forscher entgegen. Er erzählt etwas über das Potenzial der Pokemon und das sie dieses mit ihrem Trainer im Moment der Not voll ausschöpfen können und da er ein ähnliches Potenzial in den Z-Attacken sieht. Danach machte er sich auf dem Weg mit den Worten das er eine interessante neue Aufgabe bekommen hat. Während ich diese Route weiter für's Training nutzte, entwickelte sich Adam zu einem #i-psiana# . Vor dem Schattendschungel traf ich dann wieder auf Tali und Gladio, die mir diesmal kein Ohr abquatschen.

      Im Schattendschungel wartete auch schon Maho. "Hab ich irgendwo ne Kamera an mich, oder wieso wissen immer alle wo ich wann bin?" Wie auch immer sie das feststellen, die Prüfung mach ich trotzdem. Bei dieser Prüfung ging es darum Zutaten zu besorgen, im Bestfall ohne einem anderen Pokemon etwas zu klauen. Zur Unterstützung holte sich Maho auch Tracy und Kiawe zur Hilfe. Den Imantis schien ich nichts geklaut zu haben, aber ein Curulei und Mogelbaum schienen nicht gut auf mich zu sprechen sein, da sie mich einfach so Angriffen. Als die Pokemon besiegt waren und Maho ihre Suppe mit der Hilfe von Tracy und Kiawe zubereitet war, wurde von dem Duft, der auf die meisten Menschen abschreckend wirkt, das Herrscher-Mantidea angelockt. Ich wollte Chira eigentlich noch den Pyrium-Z geben, hatte es aber vergessen gehabt. Der Kampf gegen Mantidea erwies sich aber als ziemlich leicht. Mantidea begann mit einer Kreuzschere, die Chira nur 7 KP abzog. Chira fing dagegen mit einem Funkenflug an, der etwas weniger als die Hälfte abzog. Zum Schluss rief Mantidea dann noch ein Curulei. in der 2. Runde setzte Mantidea Synthese ein, Curulei Floraschutz und Chira Funkenflug. Das ganze wiederholte sich 3x bis Curulei Sonnentag einsetzte wodurch Funkenflug und Synthese verstärkt wurden. Nach der letzten Synthese die ihm zu Verfügung stand, ging Mantidea mit Kreuschere in die Offensive, dadurch konnte Mantidea keine 2 Funkenflüge überleben und auch Curulei konnte nun nicht mehr Standhalten. Und so schaffte es Chira alleine diese Prüfung zu absolvieren. Nach der bestandenen Prüfung stellten wir fest das Mantidea etwas von der Suppe übrig gelassen hat, auch wenn ich nicht weiß wann es die Zeit zum essen hatte. Tracy und Kiawe konnten sich dem Geschmackstest der Suppe herausreden und so endet wenigstens dieser Tag mit einem Happ End.

      Team:

      B Lv.29 Attacken: Eissturm, Blubbstrahl, Wasserdüse, Säuselstimme
      Fenrir Lv.27 Attacken: Felsgrab, Eisenschweif, Donnerzahn, Fuchtler
      Jackie Lv.26 Attacken: Kraftschub, Rückkehr, Sprungkick, Wirbler
      Kaito Lv.27 Attacken: Finte, Silberblick, Verfolgung, Kratzfurie
      Adam Lv.26 Attacken: Sternschauer, Konfusion, Biss, Seher
      Chira Lv.26 Attacken: Funkenflug, Duplexhieb, Drachenwut, Smog
      Just Charaxas
    • Leider sind mir bei Mayla Marikeck und Wolwerock weggestorben und später ist mir wieder die Hälfte bei Togedemaru flöten gegangen. Gegen Mimigma hätte ich dann gar keine Chance mehr gehabt. Somit endet die Nutzlocke wegen einem Liliep. :rolleyes:
      Just Charaxas
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.