Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 68 I Teil-Blind] Die Schlacht von Hogwarts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bisher sind mir nur zwei Sachen aufgefallen. Einmal kagas einer Kommentar zu Majikku (und doch, das war indirekt als Verdächtigung gemeint, es klang ziemlich wölfisch für mich) und Turtacos, bei dem ich nach seiner Nennung von zwei Namen nachhacken wollte, da er mir da so vorkam, als wollte er einfach etwas geschrieben haben ohne genauer/mehr über die Frage nachzudenken. Der Verdachtsmoment ist aber deutlich kleiner als der zu kaga und ich wollte noch etwas schauen, ob da noch mehr von ihm bekommt, bevor ichs erwähne.

      Und bevor du fragst:
      Ich erwähne es erst jetzt, da ich hoffte, dass noch etwas mehr von ihm kommt. Wenn ich ihn zuvor "angeprangert" hätte, wäre da erst recht nichts mehr gekommen.
    • Hallo,

      ich sage es schon mal vorweg, ich werde mich heute eher kürzer fassen.

      Turtacos schrieb:

      Als Dämonenopfer kann ich mir Kagayaku oder Mekkoga gut vorstellen.
      Tatsächlich ich? Ich kann mir nach dem Erlebnissen (vor 2 oder 3 Runden?) eher nicht vorstellen, dass man mich so schnell nochmal als Dämonopfer nimmt.
      Die Tagphase damals lief nach meinem Verplapperer ziemlich chaotisch ab und hätte ich nicht nur mit Wölfen diskutiert, hätte das für die Wölfe böse
      enden können. Ich könnte mir da eher Spieler wie Tonja oder Saikx vorstellen. Sie sind starke Spieler und haben dazu die letzten Runden eher wenig gespielt.

      Jabberwocky schrieb:


      • NP1-Opfer möglich (alle anderen): Yneva, Mekkoga, Silvarro, Saikx, Heiteira, Gravity, Jabberwocky, kagayaku, Majikku, Froxyfan, Yun

      • Wenn man gewissen Mustern folgt (wer war schon mal Nachtkill, wen lohnt es sich besonders zu töten etc.), würde ich die Liste auf Mekkoga, Heiteira, Gravity, Jabberwocky, Yun reduzieren. Bei Gravity auch mit dem Argument, dass er wenig Zeit hatte und evtl. sowieso aussetzen wollte. Diese Namen sind ein Stück weit spekulativ, aber ich als Wolf hätte wohl einen von ihnen gewählt.

      Grundsätzlich sieht die Liste bei mir ähnlich aus. Tendenziell würde ich noch Gravity, Jabberwocky, Yun gefühlsmäßig vor Heiteira und mir sehen.

      kagayaku schrieb:

      Mekkoga steht noch immer auf Ynevas Abschussliste.
      und Jabber auf meiner.
      bei den beiden bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sich ein Kill aus Wolfssicht auf die beiden lohnen würde. Bei Jabber vielleicht schon eher, er spielt ganz gut.
      Ich weiß, auf Discord scherzen wir darüber immer etwas, aber ich glaube nicht, dass YnevaWolf das wirklich in ihrer Spielweise einfließen lässt.
      Zumindest hatte ich letzte Runde nicht das Gefühl, dass Yneva mich einfach aus Prinzip deswegen loswerden will.
      Und dies gilt für mich, egal ob sie nun Bürger oder Wolf sein sollte.
      - Werwölfe im Düsterwald -
    • na dann, Saikx. Ich hab nichts dagegen, direkt in TP1 gehängt zu werden.
      ich hab lediglich Yuns Vorschlag wahrgenommen und was zu möglichen Opfern gepostet :ka:
      außer Jabber und mir traut sich niemand, etwas zu Yuns Vorschlag zu schreiben, und du springst dann den ersten an, der ein bisschen Begründung mit reinbringt? Hm... Also beim nächsten Mal einfach die Begründung weglassen? :o Notiert!
      es ist einfach so, dass jede einzelne Begründung, egal, wer sie schreibt, in einer Konvi vorgekommen sein kann, vielleicht sogar alle. Aber wenn, hab nicht ich sie geschrieben, lieber Saikx.

      Avatar made by Draconira. Tetrisbanner überreicht von foenix10000.
      Urkunden überreicht von San. Vielen Dank dafür :w:
    • kagayaku schrieb:


      Heiteira wäre ein interessantes Opfer, weil damit wohl niemand wirklich rechnen würde. Zumindest denke ich nicht, dass eine außenstehende Schutzrolle versuchen würde, ihn in Nacht 1 zu schützen :ka:

      Froxyfan steht bei mir immer als Glückskeks. Entweder, man hört nix von ihm. Oder man darf raten, welcher Fraktion er angehört, ich werde aus ihm nicht schlau.

      Tonja und Yun, die wie Barbar #1 und Barbar #2 (Yu-Gi-Oh) funktionieren. Spielen sie zusammen, geben sie sich gegenseitig einen Powerboost, was man nicht einfach ignorieren darf, da sie allein schon stark genug sind.

      Mekkoga steht noch immer auf Ynevas Abschussliste.
      und Jabber auf meiner.
      bei den beiden bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sich ein Kill aus Wolfssicht auf die beiden lohnen würde. Bei Jabber vielleicht schon eher, er spielt ganz gut.

      und tatsächlich denke ich, dass ich mittlerweile auch recht weit oben auf der Abschussliste stehe, da ich in den vergangenen Runden eigentlich eine annehmbare Dauer lang gelebt habe und nachts wirklich kaum (wenn nicht sogar gar nicht?) angegriffen wurde. Mein Können ist es allerdings nicht, denke ich :ka:
      Heiteira sehe ich auch so.
      Der Punkt zu Tonja und Yun ist interessant. Wenn ein Rudel, nachdem es sich findet, feststellt, dass sie weder Yun noch Tonja haben... würden sie dann so weit gehen, einen der beiden in NP1 zu töten?
      Und hey, das eine Mal war ich Wolf und wollte es so :sd:

      kagayaku schrieb:

      tatsächlich denke ich nicht, dass es um das Herausfinden des Opfers geht, Meow, das ist nämlich unmöglich, es sei denn, ein Wolf verplappert sich.
      es geht eher darum, wie was gesagt wird, damit man zwischen den Zeilen lesen und Mehrwissen herausfinden kann. Das ist wohl die eigentliche Intention dahinter, Meow :ka:
      allerdings bin ich echt schlecht darin, geb ich gern zu xD
      Ja richtig. Wir haben jetzt u.a. die Sache zwischen Yun und Saikx offen und noch ein paar andere Dinge. Das "Nö" von kaga erinnert mich allerdings etwas an seine Spielweise der letzten Runde und da war er Bürger.
    • Jabberwocky schrieb:


      • Wenn man gewissen Mustern folgt (wer war schon mal Nachtkill, wen lohnt es sich besonders zu töten etc.), würde ich die Liste auf Mekkoga, Heiteira, Gravity, Jabberwocky, Yun reduzieren. Bei Gravity auch mit dem Argument, dass er wenig Zeit hatte und evtl. sowieso aussetzen wollte. Diese Namen sind ein Stück weit spekulativ, aber ich als Wolf hätte wohl einen von ihnen gewählt.

      Wieso sollte man denn als Wolf einen wählen, der wenig Zeit und sowieso aussetzen wollte? Die Wölfe waren nie ein Wunschradio und machen das, weil jemand mit seinem Tod "einverstanden" wäre. Andersrum gedacht schaffen es Leute, die wenig Zeit haben, nicht immer, alles durchzulesen und lassen sich so potentiell besser beeinflussen und manipulieren. Ich würde eher damit rechnen, dass sie solche Umstände besonders gerne etwas länger aufrecht erhalten können.
      [IMG:https://vignette.wikia.nocookie.net/gravityfalls/images/6/6a/S2e5_Paul_Robertson_Giffany_standing.gif/revision/latest?cb=20141010215747]
      I AM YOUR NYUU WAIFU - CARRY MY BOOKS ò_ó
      Avatar von Valentinstagsaktion, zeigt Chloe und Bongo II, merci~ <3
    • Hier gehts ja schon ab :o

      Mich überrascht, dass du gleich so offensiv spielst Yuni. Bin ich nicht von dir gewohnt, aber gefällt mir ^^ Macht es aber auch etwas schwieriger dich zu lesen. Oder?
      Nur warum du jetzt einen Schritt zurückgehst verstehe ich nicht ganz.

      kagayaku schrieb:

      Tonja und Yun, die wie Barbar #1 und Barbar #2 (Yu-Gi-Oh) funktionieren. Spielen sie zusammen, geben sie sich gegenseitig einen Powerboost, was man nicht einfach ignorieren darf, da sie allein schon stark genug sind.
      Stimmt entweder wir "boosten" uns oder wir schlagen uns gegenseitig die Köpfe ein :D

      Glaube wenn man einen Spieler als Opfer ausgesucht hätte dann Yun, Yneva oder Jabber. Der Rest von den Üblichen verdächtigen starb letzte Runde eher früh oder ist Wiedereinsteiger.

      Banner made by Wichtel
    • kagayaku schrieb:


      ich hab lediglich Yuns Vorschlag wahrgenommen und was zu möglichen Opfern gepostet
      es ist einfach so, dass jede einzelne Begründung, egal, wer sie schreibt, in einer Konvi vorgekommen sein kann, vielleicht sogar alle. Aber wenn, hab nicht ich sie geschrieben, lieber Saikx.
      Und hast damit zumindest mir etwas verdächtiges geben. Das ist einer der Gründe warum wir diskutieren. Weil wir hoffen, dass die Wölfe irgendwas von sich geben, was uns sie verdächtigen lässt, während die Wölfe hoffen durch Aktivität hoffen nicht negativ aufzufallen, da sie als stille/nicht hilfreiche Spieler früher oder später (eher später) sonst wahrscheinlicher gelyncht werden würden. Dass du deine Kandidaten begründest ist trotzdem gut, dennoch ist das kein Grund für mich etwas, was ich verdächtig finde, nicht hervorzuheben.
    • Also ich hab gerade Kopfschmerzen :doh: , also seid mir bitte nicht böse wenn ich nicht ganz Mitkomme

      Saikx schrieb:

      Die etwas unerfahrene, meist ratloseren Spieler fallen für mich als N1 Ziel raus. Das beträfe Feuerherz (zumal sie Wiedereinsteigerin ist), Froxyfan und Gravity.
      Hab ich auf dich letzte Runde so einen ratlosen Eindruck gemacht :p

      Jabberwocky schrieb:

      ... Bei Gravity auch mit dem Argument, dass er wenig Zeit hatte und evtl. sowieso aussetzen wollte. Diese Namen sind ein Stück weit spekulativ, aber ich als Wolf hätte wohl einen von ihnen gewählt.
      Glaube ehrlich gesagt auch nicht so recht das so etwas für die Wölfe eine Rolle spielen würde, hat man ja auch bei Rheinfeuers Tod vor ein paar Runden gesehen, als dieser angab danach erst einmal eine Pause einlegen zu müssen.

      Außerdem: Ich dachte du bist lieb :( - #Discord :D

      Saikx schrieb:

      Wobei, Korrektur zu dem letzten Teil meines letzten Posts. Ich kann mir gut vorstellen, wie kaga all das in einer anderen Art und Weise in einer Wolfskonvi ansprach. Nicht nur der markierte Teil.
      Irgendwie verstehe ich das nicht :shy: Warum sollte ein Wolf seine Überlegungen welche er in eine WW-Konvi getätigt haben könnte so offensichtlich hier reinschreiben, bei seinem Tod würde dann doch schon die halbe Denkweise des Rudels offenbart werden oder ?

      Tonja schrieb:

      Nur warum du jetzt einen Schritt zurückgehst verstehe ich nicht ganz.
      Hab ich was übersehen oder Warum / wo geht Yun einen Schritt zurück :$ ?
    • Boa, ernsthaft? Das hatten wir letzte Runde schon -.-

      Denkt ihr wirklich, das Opfer hat WIEDER jmd. wie Tonja/Yun genommen? Hat doch letzte Runde schon nicht funktioniert...besonders, da es letzte Runde ausführlich diskutiert wurde gehe ich erneut vielmehr von einem Mittelstarken Spieler aus der sich selbst geschützt hat.
      Wäre ja auch schön dumm wenn die Wölfe immer und immer wieder die guten angreifen und diese immer und immer wieder geschützt werden...ich meine, mal im ernst, ihr habt es mir letzte Runde zwar klar erklärt, aber gerade deswegen gehe ich nicht erneut von Yun als Oper aus.

      Ist aber wieder eine Frage der Sichtweise. Kommt drauf an wie viel Vorraussicht man den Schutzrollen bzw. den Wölfen in der Sache zuschreibt. Wollts nur anmerken. Es nervt mich einfach tierisch, dass immer nur die Guten als Opfer gesehen werden, was evt. gar nicht so war aka. Eichenherz oder sonst jmd. der Welpenschutz/Neueinsteigerbonus genießt war das Opfer. Wenn man das nie bedenkt, seis noch so unwahrscheinlich, oder eben gar kein Kill, kann immer noch sein, ja, unwahrscheinlich, ich ziehe es trotzdem immer in betracht, hat man am Ende haltlose Spekulationen die ins Nichts führen ._.

      Später mehr zu anderen Punkten.
    • Miao schrieb:

      Jabberwocky schrieb:


      • Wenn man gewissen Mustern folgt (wer war schon mal Nachtkill, wen lohnt es sich besonders zu töten etc.), würde ich die Liste auf Mekkoga, Heiteira, Gravity, Jabberwocky, Yun reduzieren. Bei Gravity auch mit dem Argument, dass er wenig Zeit hatte und evtl. sowieso aussetzen wollte. Diese Namen sind ein Stück weit spekulativ, aber ich als Wolf hätte wohl einen von ihnen gewählt.

      Wieso sollte man denn als Wolf einen wählen, der wenig Zeit und sowieso aussetzen wollte? Die Wölfe waren nie ein Wunschradio und machen das, weil jemand mit seinem Tod "einverstanden" wäre. Andersrum gedacht schaffen es Leute, die wenig Zeit haben, nicht immer, alles durchzulesen und lassen sich so potentiell besser beeinflussen und manipulieren. Ich würde eher damit rechnen, dass sie solche Umstände besonders gerne etwas länger aufrecht erhalten können.
      Deswegen das "auch". Er erfüllt das Kriterium des regelmäßigen Mitspielens und an sich würde man nicht unbedingt mit ihm rechnen (ähnlich wie bei Heiteira vielleicht). D.h. er wäre ein ziemlich sicherer Kill (eigene Schutzfunktion ausgenommen), weil er wahrscheinlich nicht beschützt wurde.

      Saikx schrieb:

      kagayaku schrieb:

      ich hab lediglich Yuns Vorschlag wahrgenommen und was zu möglichen Opfern gepostet
      es ist einfach so, dass jede einzelne Begründung, egal, wer sie schreibt, in einer Konvi vorgekommen sein kann, vielleicht sogar alle. Aber wenn, hab nicht ich sie geschrieben, lieber Saikx.
      Und hast damit zumindest mir etwas verdächtiges geben. Das ist einer der Gründe warum wir diskutieren. Weil wir hoffen, dass die Wölfe irgendwas von sich geben, was uns sie verdächtigen lässt, während die Wölfe hoffen durch Aktivität hoffen nicht negativ aufzufallen, da sie als stille/nicht hilfreiche Spieler früher oder später (eher später) sonst wahrscheinlicher gelyncht werden würden. Dass du deine Kandidaten begründest ist trotzdem gut, dennoch ist das kein Grund für mich etwas, was ich verdächtig finde, nicht hervorzuheben.
      Angenommen, es sind derzeit nur Bürger in der Diskussion und in Lynchgefahr. Dann brauchen die Wölfe gar nichts zu tun und können zusehen, wie wir einen Bürger hängen.
      Wenn ein Wolf mitdiskutiert und im Fokus steht, wird es schon interessanter, denn dann haben sie ein Interesse, die Diskussion in eine für sie bessere Richtung zu lenken. D.h. wir haben eine bessere Chance, einen Wolf zu finden.

      Um wen geht es also gerade? Saikx (von Yun), Turtacos (von Sheev und Saikx) und kagayaku (von Saikx) wurden aus unterschiedlichen Gründen verdächtigt. Saikx wurde zudem von Yun gewählt. Miao hatte auch einige Beiträge. Habe ich was vergessen?

      Gravity schrieb:

      Außerdem: Ich dachte du bist lieb - #Discord :D
      10 Punkte Abzug für Gryffindor. :blah2: :D
    • Es tut mir leid ihr Lieben. Ich kann mich wirklich nicht motivieren und habe auch bereits um einen Ersatzspieler gebeten. Das liegt nicht an euch, es ist einfach was passiert, das mit mir direkt eigentlich nicht mal was zu tun hat. Das klingt vielleicht komisch. Ist es auch.

      Vielleicht komme ich bis morgen wieder auf die Beine, vielleicht auch nicht... Mal sehen.
    • Gravity schrieb:

      Hab ich auf dich letzte Runde so einen ratlosen Eindruck gemacht
      Das war eher allgemein gemeint :D Du bist schon besser geworden, wirkst auf mich aber immer noch ab und an unsicher^^

      Gravity schrieb:

      Warum sollte ein Wolf seine Überlegungen welche er in eine WW-Konvi getätigt haben könnte so offensichtlich hier reinschreiben, bei seinem Tod würde dann doch schon die halbe Denkweise des Rudels offenbart werden oder ?
      Ich habe es schon ein paar (zugegeben wenige) Male gesehen, wie ein Wolf etwas wiedergibt, was er sich bereits in der Konvi dachte. Oder aber sein eigenes spezielles Wissen einbrachte, ohne dass es wer merkte. (um ein beispiel zu geben) Es ist zu lange her, als dass ich da noch ins Detail gehen kann, aber in einer Runde, wo Yun Wolf war und ich Seher hatte er an dem Tag nach meinem Tod irgendwas in der Richtung (nicht aus der Konvi, die gabs damals noch nicht, sondern irgendwas mit Extrawissen) in der Tagphase benutzt.

      Damit spart man sich die Mühe sich etwas auszudenken und etwas unecht wirkt, sofern man weiß wie man es unauffällig verpackt.
    • So, jetzt melde ich mich auch mal!


      Heiteira schrieb:



      Saikx schrieb:

      So, endlich die Overwatch Runde beendet :D

      Habe mir in der Nacht ein paar Gedanken gemacht über die Rollen der Wölfe. Ist alles Spekulation + das oberste einfach eine zwar ziemlich allgemeine Meinung, aber was solls^^

      -die Wölfe können nen WWW haben, das heißt Argumente darüber, dass WW x
      versucht hat stärkere Rolle y zu beschützen sind aktuell mehr kritisch
      zu betrachten. Ausnahme wären da wohl Rollenleser wie Yun, da die schnell wissen sollten, ob ihre Rolle es wert wäre sich zu opfern
      -bei den Wölfen vermute ich einen Dämon. Der kam lange nicht zum Einsatz
      und passt mMn gut zum Magiesetting, ohne offensichtlich zu sein (ZM).
      allgemein sehe ich bei den WWs zwei starke Rollen
      (schätzung->Dämon+Entf.) + WWW
      -aufgrund der vielen möglichen Fluchtrollen auch einen Fallenleger, da
      ein Brandstifter fehlt Sagst du nicht oben noch, dass es wohl einen Entführer gibt, der reicht als Konter gegen Fluchtrollen meistens aus (vor allem, weil sowohl Pintu als auch Wasserwisser auch noch die älteren Runden kennen, als der Entführer als Konterrolle im Standardrepertoire war.

      Worüber ich mir noch keine Gedanken gemacht habe wäre wer das Dämonenopfer sein könnte (davon ausgehend, dass es einen Dämon gibt, was ich tue). Tatsächlich könnte ich mir gut vorstellen, dass ich es diesmal bin, da ich relativ selten sterbe. Zumindest kann ich mich an meine letzte Bürgerhängung nicht mehr erinnern^^ (wobei, war da nicht was in den letzten 3-4 Runden? kA mehr^^)
      Wobei es je nach Dämon natürlich auch jeder andere sein kann. Ich könnts mir lediglich gut vorstellen^^

      Saikx schrieb:

      Turtacos schrieb:

      YnevaWolf schrieb:

      wie einst Dummbeutel Dobby
      Dobby. Ist. Der. Geilste.Als Drittpartei würden mir noch Muggel einfallen, aber was würden sie können & was hätten sie bei der Schlacht von Hogwarts verloren?
      Snape passt schon gut zum WWW, könnte ihn mir allerdings auch als Giftmischer vorstellen. Hermine wird die Hexe =D

      Saikx schrieb:

      @Turtacos
      Warum die beiden?
      Weil sie sich, wenn sie Bürger sind, man ihnen den Bürger auch oft abnimmt. Sie können sich lange am Leben halten.
      Und das ist bei z.B. bei Yneva oder mir nicht der Fall?Ähm, @Miao über die Wolfsrollen so offen zu reden ist eine Sache (kann uns ja im Lategame evtl. noch helfen, wenn ich/wir beim Dämon richtig liegen und darauf hin und wieder aufmerksam machen), aber ist es wirkich so hilfreich zu überlegen, was wir so als Bürgerrollen wahrscheinlich haben? Bin mir da gerade 100% sicher, aber soweit ich mich erinnere wurde doch gesagt, dass Bürger sich darüber nicht auslassen sollten (oder war das bei den Rollen an sich okay und nur bei dem "Wer hat welche Bürgerrolle?" nicht gern gesehen? habs grad so im Kopf, dass das aus irgendnem Grund bei beidem der Fall ist...)
      Ansonsten: Die Wölfe "können einen WWW haben" und du "vermutest einen Dämon", man sollte auf diese Möglichkeit "hin und wieder aufmerksam machen". Beides sind Gründe, geoutete Wölfe eher nicht zu töten und zumindest skeptisch zu sein. Für mich ist das eher eine wölfische Argumentation, denn der Dämon wie auch der WWW stiften Unsicherheit und sorgen dafür, dass man eben nicht die Wölfe umbringt.Daher bist du auf meiner Liste etwas in die Wolfsrichtung gerutscht.

      Zu Turtacos (ohne Zitate, in einer Viertelstunde muss ich fertig sein)
      Die Überlegung, dass bei Spezialrunden generell kein N-1-Opfer durchkommt, ist falsch, die Wölfe probieren es immer, allerdings wurden bei den letzten Malen eben Schutzmechanismen ausgelöst. Außerdem ist das hier keine Spezialrunde.
      Die Nennung von kagayaku und Mekkoga als potentielle Dämonenopfer ist mit der Argumentation, dass sich beide als Bürger lange am Leben halten können, sinnvoll. Allerdings sind mir das für "schnell" und "spontan" sehr gute Vorschläge, auf die ich so nicht gekommen wäre -> Ich könnte mir hier einen Rudelwolf vorstellen.
      Auch wenn kaga in letzter Zeit auch hin und wieder als Bürger am Galgen gelandet ist, war das immer mit einiger Arbeit von Wolfsseite verbunden. Ebenso Mekk, wobei der auch in einer der letzten Runden D-Opfer war und daher ausscheiden könnte.
      Fazit: Ein Rudelwolf ist möglich, allerdings gibt es auch berechtigte Kritik an den Vorschlägen, sodass er bei Neutral bleibt,

      Soweit meine Einschätzungen zu Spielern, die ich schon einschätzen kann.
      Ich persönlich finde es nicht schlimm, über Bürgerrollen zu reden, da das teilweise auch Spielweisen leichter einzuschätzen sind (man sollte es mit der Philosophie der Rollen nur nicht übertreiben.

      YunTakeo schrieb:

      Aber es wird über Dämonenopfer diskutiert? Dabei hängt das Dämonenopfer oft sehr stark vom Rudel ab. Es gibt 2 Möglichkeiten für ein Dämonenopfer.
      1. Der Dämon soll möglichst lang überleben.
      2. Der Dämon soll den Bürgern möglichst viel schaden.
      Hier ein Zitat von Yun, was mir die Gedanken aus dem Kopf genommen hat. Spontan ist es immer schwer zu sagen, wer das mögliche Opfer sein kann. Oft genug wurden ruhige Leute genommen, oder starke, die lange leben, zweiteres passt aber auch in die zweite Kategorie. Jetzt darüber zu reden finde ich allerdings etwas verfrüht, da wir noch nichts über das Rudel wissen. Es kann auch sein, dass ich oder Meow oder sonstwer Opfer ist, das kommt immer darauf an, wer alles im Rudel ist.

      YunTakeo schrieb:

      Dir ist nicht in den Sinn gekommen darüber nachzudenken wer das Opfer gewesen sein könnte? Das kam erst gestern nacht? Und wenn es dir gestern bereits in dem Sinn kam warum kommt dein erster Post heute ohne Hinweise darauf? Warum braucht es mich der dich dazu bringt deine Gedanken mit allen Spielern zu teilen?

      Und vor allem warum machst du dir Gedanken über ein Dämonenopfer (der evtl nicht mal mitspielt) aber vergisst das offensichtliche?
      Ich finde diese frühe Dämonendiskussion witzig. Klar kann man sich erste Gedanken machen, aber für Restliches isses einfach zu früh imo

      Jabberwocky schrieb:

      NP1-Opfer unwahrscheinlich: Feuerherz, Turtacos, Miao, Milia, Tonja, Sheev (haben die letzten Runden nicht regelmäßig mitgespielt)

      NP1-Opfer möglich (alle anderen): Yneva, Mekkoga, Silvarro, Saikx, Heiteira, Gravity, Jabberwocky, kagayaku, Majikku, Froxyfan, Yun
      Sehe ich ebenfalls so

      Saikx schrieb:

      YunTakeo schrieb:

      Nein du warst letzte Runde nicht vergesslich. Du brauchte nur auf die Schnelle ein Outing und hast es nicht sorgfältig überprüft. Das hat nicht mir vergesslich sein zu tun. Das Beispiel hinkt etwas stark.
      Dir fehlt da einfach das Wissen darüber, was in der Konvi geschrieben wurde. Ich habe damals bereits in der Nacht den Plan aufgestellt sich Pokémon zu überlegen, die zu Bürgerrollen passen könnten, aber nicht offensichtlich dabei sind (z.B. Wuffels). Ich war der Meinung, und so auch über die restliche Spieldauer (restlich, weil mir der Gedanke glaube ich erst in Nacht 2 kam) bis zu meinem Outing, dass Hornlilu save anzutreffen war, habe aber vergessen, dass dem nicht so war. Und nein, keiner meiner kollegen haben mich auf meinen Fehler hingewiesen :(

      YunTakeo schrieb:

      Dir ist aber schon klar, dass es für beide Seiten spricht? Und wenn du dir so stark Gedanken gemacht hast warum nicht ein Vorschlag mit den Wahlen aufzupasSen weil auch Vagabund und Folterknecht zusammen spielen könnten?
      Und dir ist schon klar, dass Wahrheiten sowas eben an sich haben können?
      Kam mir nicht in den Sinn. Ich habe ein paar Wolfsrollen gehabt, die ich als mehr wahrscheinlich im Setting sehe, als andere (insofern sich stark darüber Gedanken gemacht), aber zu Rollen, wo ich mir unsicher war, ob sie dabei sind, war dies weniger der Fall.

      kagayaku schrieb:

      Majikku (ja, etwas seltsam als Opfer bestimmt) überlebt gerne mal so mittelmäßig lange, bis sie sich selbst tötet. Und ja, das meine ich so, wie es da steht. Vielleicht hat einer der Wölfe darauf aber keinen Bock mehr und will das unterbinden, weil es ihm mittlerweile auf die Nerven geht
      Klingt mMn von dir ehrlichgesagt gerade so, als hättest du den Inhalt von dem von mir markierten Satz so auch in einer Wolfskonvi benutzt und hattest dich dort für einen Maji-Kill ausgesprochen.
      Ich würde Benni das nicht so sehr ankreiden. Er hatte öfters solche Vermutungen gebracht, auch als Bürger.

      Saikx schrieb:

      Wobei, Korrektur zu dem letzten Teil meines letzten Posts. Ich kann mir gut vorstellen, wie kaga all das in einer anderen Art und Weise in einer Wolfskonvi ansprach. Nicht nur der markierte Teil.
      Auch finde ich diesen Gedankengang iwie... komisch. Ja, es kommt vor, dass Wölfe ihr Ziel verraten haben, aber sowas halte ich für unwahrscheinlich. Da gehe ich mit meinen Vorrednern mit und sage, dass dies zu "offensichtlich" ist um offen gesagt zu werden und ich weiß, dass Benni erfahren genug ist, um solche Verplapperer zu vermeiden. Ansonsten ist er seeehr eingerostet und hatte ne Amnesie, die ihn alles vergessen lassen hat.

      Ich wähle Saikx, da mir einige Punkte etwas seltsam vorkommen, zB diese Breittretung der Dämonensache oder jetzt auch das mit Benni tatsächlich. Momentan hab ich auch keine Alternative im Kopf.
    • Milia schrieb:

      Auch finde ich diesen Gedankengang iwie... komisch. Ja, es kommt vor, dass Wölfe ihr Ziel verraten haben, aber sowas halte ich für unwahrscheinlich. Da gehe ich mit meinen Vorrednern mit und sage, dass dies zu "offensichtlich" ist um offen gesagt zu werden und ich weiß, dass Benni erfahren genug ist, um solche Verplapperer zu vermeiden.
      Ist es wirklich so unwahrscheinlich? kaga wirkte auf mich was Maji angeht ziemlich genervt, was ihren Spielstil angeht. Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, dass er sowas in einer Konvi geschrieben hat und z.B. aus schlechter Laune es auch öffentlich beklagt. Normalerweise fällt kaga mir auch nicht mit solchen Sachen auf, aber das hier ragte für mich ziemlich hinaus. Ich meine, jeder hat mal einen schlechten Tag und neigt dann zu Fehlern, die man im nachhinein bereut.
    • Tatsächlich vertraue ich da einfach meinem Gefühl und auch auf die Art und Weise wie Benni ist. Ich bin auch genervt von einigen Leuten, wenn die mitspielen und bin auch nicht abgeneigt, dies zu verkünden, warum sollte es eine unschuldige Seele (ot: Diese Bezeichnung ist ein Insider, weil Benni immer unschuldig ist :$ ) auch nicht mal tun? Ja es fällt auf, aber ich sehe das noch nicht als Grund genug an, ihn zu wählen, da er ansonsten solide spielt und eher ein bürgerliches Gefühl in mir weckt, mal von der Bemerkung abgesehen
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.