Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte] Pokémon Schwert/Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Muthmeister wrote:

      Finde alle bisher genannten Typen ganz cool und auch die Idee, dass es sich um Entwicklungen handeln könnte.

      Display Spoiler


      Ich finde aber auch die Idee ganz interessant, dass es sich dabei um ein "Böses-Trio" handeln könnte. Wer weiß, vllt erleben wir ja die Rückkehr von Crypto-Pokemon, wobei ich das eher bezweifel :D

      Coole Idee, auch wenn ich das bezweifel, zumal Arktos, Zapdos, Lavados nichts mit Lugia zu tun haben (Movies are non canon).
      Ich tue mich schwer damit, die Typen der neuen Formen der Vögel zu erraten, da sowohl Flug als auch der jeweilige Elemtar-Typ zu den Vögeln immer noch passen. Unlicht würde da einfach nicht mehr reinpassen. Andererseits wäre es auch sehr langweilig, wenn die neuen Vögeln die selben Typen wie die alten hätten, auch wenn ich das nach jetzigem Stand vermute. Wahrscheinlich werden die dann die Fähigkeiten andere sein, um sie hinreichend von ihren ursprünglichen Versionen zu unterscheiden.
    • Ich bin ja sehr gespannt, wie das mit den Leveln gemacht wird. Also ob die Insel der Rüstung für lvl 60 und aufwärts ausgelegt ist (60, da die wilden Pokemon in der Wild Area ja auch um die 60 immer sind), oder ob man quasi wieder "von vorne" Anfangen darf. Ich meine es geht ja um den Aspekt "Growth", da fände ich es persönlich schade, wenn man diesen nicht voll auskostet und schon bei 60 oder höher starten würde. Man bekommt ja auch im Laufe seines Trainings Dakuma, könnte mir sogar vorstellen, dass man ihn als neuen "Starter" für die Insel bekommt und mit ihm sein Training startet. Die wilden Pokemon der Insel würden ihren Level dann je nach Trainingsstand anpassen (so könnte man auch Galar-Flegmon verwenden, welches man bereits fangen konnte). Auf diese Weise könnte man diesen DLC quasi mit einem neuen Team durchspielen, ohne das alte zu verlieren. Diese Lösung würde zumindest mir persönlich am besten gefallen und würde auch gut zum Thema "Growth" passen, finde ich :)
    • Muthmeister wrote:

      Ich bin ja sehr gespannt, wie das mit den Leveln gemacht wird. Also ob die Insel der Rüstung für lvl 60 und aufwärts ausgelegt ist (60, da die wilden Pokemon in der Wild Area ja auch um die 60 immer sind), oder ob man quasi wieder "von vorne" Anfangen darf. Ich meine es geht ja um den Aspekt "Growth", da fände ich es persönlich schade, wenn man diesen nicht voll auskostet und schon bei 60 oder höher starten würde. Man bekommt ja auch im Laufe seines Trainings Dakuma, könnte mir sogar vorstellen, dass man ihn als neuen "Starter" für die Insel bekommt und mit ihm sein Training startet. Die wilden Pokemon der Insel würden ihren Level dann je nach Trainingsstand anpassen (so könnte man auch Galar-Flegmon verwenden, welches man bereits fangen konnte). Auf diese Weise könnte man diesen DLC quasi mit einem neuen Team durchspielen, ohne das alte zu verlieren. Diese Lösung würde zumindest mir persönlich am besten gefallen und würde auch gut zum Thema "Growth" passen, finde ich :)
      genau das denke ich auch :>
      Das Kampflegi als Starter und man darf sonst keine Pokemon benutzen die man nicht von dem DLC bekommen hat, sodass man so wieder von vorne anfangen muss (darf)
      das wär echt geil!
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • Kann mich an diesen konkreten "Leak" zwar nicht erinnern, aber eigentlich eine coole Idee den besseren Fakemon in Temtem ein neues Zuhause zu geben. Habe das Spiel auch im Stresstest mal angespielt und fand es gar nicht schlecht, aber bin mir noch nicht sicher ob es mir 30€ wert ist.
    • F3LIX wrote:

      Kann mich an diesen konkreten "Leak" zwar nicht erinnern, aber eigentlich eine coole Idee den besseren Fakemon in Temtem ein neues Zuhause zu geben. Habe das Spiel auch im Stresstest mal angespielt und fand es gar nicht schlecht, aber bin mir noch nicht sicher ob es mir 30€ wert ist.
      Mich stört an Temtem tatsächlich der MMO-Aspekt gewaltig, also gerade das, womit das Spiel wirbt. Die vielen Spieler, die überall herumlaufen lassen das Game so viel hektischer und unübersichtlicher werden. Außerdem spoilern die hinterherlaufenden Temtem erfahrener Spieler die Weiterentwicklungen, sodass die Überraschung in was sich bestimmte Monster entwickeln dann keine mehr ist. Mich würde die Welt in einem "Offline-Modus" mehr ansprechen, in der nicht alles so überfüllt ist und man erst einmal schauen muss, welche Figur zu einem Spieler und welche zu einem NPC gehört.
    • Gaudium wrote:

      F3LIX wrote:

      Kann mich an diesen konkreten "Leak" zwar nicht erinnern, aber eigentlich eine coole Idee den besseren Fakemon in Temtem ein neues Zuhause zu geben. Habe das Spiel auch im Stresstest mal angespielt und fand es gar nicht schlecht, aber bin mir noch nicht sicher ob es mir 30€ wert ist.
      Mich stört an Temtem tatsächlich der MMO-Aspekt gewaltig, also gerade das, womit das Spiel wirbt. Die vielen Spieler, die überall herumlaufen lassen das Game so viel hektischer und unübersichtlicher werden. Außerdem spoilern die hinterherlaufenden Temtem erfahrener Spieler die Weiterentwicklungen, sodass die Überraschung in was sich bestimmte Monster entwickeln dann keine mehr ist. Mich würde die Welt in einem "Offline-Modus" mehr ansprechen, in der nicht alles so überfüllt ist und man erst einmal schauen muss, welche Figur zu einem Spieler und welche zu einem NPC gehört.
      Ist ein wenig ironisch oder? Sonst haben Spieler genau das von Pokemon immer gefordert und Temtem bietet es und das ist auch wieder nicht richtig. Aber ich stimme dem Online-Zwang definitiv zu. Nicht nur, dass online zusätzlich Geld kostet, man wird auch ständig angequatscht und herausgefordert. Ich habe im Pokemon Plaza in den Alola-Spielen eingestellt, dass ich NICHT an Tausch- oder Kampfanfragen interessiert bin, aber interessiert das irgendwen? Nein. Ich werde trotzdem alle 5 Minuten belästigt. Man sollte Temtem daher lieber einen Offlinemodus geben, den man auf Wunsch online stellen kann, damit man auch mal seine Ruhe hat.
    • Veniko wrote:

      Gaudium wrote:

      F3LIX wrote:

      Kann mich an diesen konkreten "Leak" zwar nicht erinnern, aber eigentlich eine coole Idee den besseren Fakemon in Temtem ein neues Zuhause zu geben. Habe das Spiel auch im Stresstest mal angespielt und fand es gar nicht schlecht, aber bin mir noch nicht sicher ob es mir 30€ wert ist.
      Mich stört an Temtem tatsächlich der MMO-Aspekt gewaltig, also gerade das, womit das Spiel wirbt. Die vielen Spieler, die überall herumlaufen lassen das Game so viel hektischer und unübersichtlicher werden. Außerdem spoilern die hinterherlaufenden Temtem erfahrener Spieler die Weiterentwicklungen, sodass die Überraschung in was sich bestimmte Monster entwickeln dann keine mehr ist. Mich würde die Welt in einem "Offline-Modus" mehr ansprechen, in der nicht alles so überfüllt ist und man erst einmal schauen muss, welche Figur zu einem Spieler und welche zu einem NPC gehört.
      Ist ein wenig ironisch oder? Sonst haben Spieler genau das von Pokemon immer gefordert und Temtem bietet es und das ist auch wieder nicht richtig. Aber ich stimme dem Online-Zwang definitiv zu. Nicht nur, dass online zusätzlich Geld kostet, man wird auch ständig angequatscht und herausgefordert. Ich habe im Pokemon Plaza in den Alola-Spielen eingestellt, dass ich NICHT an Tausch- oder Kampfanfragen interessiert bin, aber interessiert das irgendwen? Nein. Ich werde trotzdem alle 5 Minuten belästigt. Man sollte Temtem daher lieber einen Offlinemodus geben, den man auf Wunsch online stellen kann, damit man auch mal seine Ruhe hat.
      Ich für meinen Teil wollte für Pokémon nie MMO-Aspekte, sondern nur einen funktionierenden und kompakten Multiplayer. Manche Spieler sollten sich überlegen, was sie sich wünschen, das gleiche gilt auch für Kandidaten, die sich ein Echtzeitkampfsystem wünschen. Ein jahrelanger Traum kann da sehr schnell zum Alptraum werden.
    • Ein Problem der Prüfungen war für mich dass es sich einfach nach nichts angefühlt hat, ich hatte nie das Gefühl einen Trainer vom Kaliber eines Arenaleiters zu besiegen sondern eher nen Ass-Trainer. Der Schwierigkeitsgrad sei mal dahin gestellt aber nen Kampf in ner Arena konnte man regelrecht zelebrieren, besonders bei Wassili hab ich damals mitgefiebert um klar zu stellen wer das bessere Wasser-Pokemon hat xD. Und dann kommste nach Alola, sollst Koch-Zutaten sammeln, darfst ne Ratten-Plage ausräuchern und um allem die Krone aufzusetzen kommt dieser "Inselkönig" namens Yasu einfach mit nem Kampf am Hafen um die Ecke, da war halt garnichts dran. Ich war von Anfang an gegen Inselprüfungen und So/Mo hat da auch nicht geholfen diese Abneigung abzubauen.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Dann fang ich mal an: Ziemliche Frechheit dass man dafür immer noch regelmäßig zahlen soll, vor allem jetzt wo Online selbst schon was kostet um angeblich die "Serverkosten" zu decken. Noch dazu muss man für Bank und Home zahlen wenn man Pokemon transferieren will.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.