Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte] Pokémon Schwert/Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Da mir grad langweilig ist (bzw. ich grad kb auf arbeiten hab), geh ich mal noch auf die Hate-Punkte von brixboy ein: (ich gehe übrigens davon aus, dass alle Spiele ab Gen 6 gemeint sind bei den Kritikpunkten, weil so kam das an)
      Mein Part in fettem rot

      • Kein Postgame -> seit Gen 6 hat fast jedes Game eine Mini-Poststory. Zb das um Lebelle, Team Rainbow-Rocket, Delta-Episode. Glaube bei Schwert/Schild fiel eine Poststory komplett weg, das stimmt. Und ja, man kann hier sagen, dass nach der Mini-Poststory trotzdem alles vorbei war und man nix mehr groß zu tun hatte, wo man bei den Gens davor ja noch die Minigames wie Wettbewerbe zB hatte. Ah und die Kampfzone, aber das hatten literally auch nur zwei Spiele vor Gen 6. Sowas gibts ab Gen 6 halt nicht großartig, das stimmt. Aber ich finde vorher hat man sich sein Postgame auch immer eher selbst gestaltet (ich zumindest). Hatte mich mit CP beschäftigt, hab immer versucht den Dex zu füllen, hab sinnlos Pokemon gelevelt. Und hatte einfach Spaß dran. Klar, würde mir das heute keinen Spaß mehr machen, aber das ist eher eine Veränderung in mir selbst.
      • Kein Schwierigkeitsgrad, obwohl es diesen in Gen 5 wählbar gab -> Diesen Punkt finde ich so unnötig. Wann hatten wir bitte richtigen Schwierigkeitsgrad? Das hatten wir nur in EINEM EINZIGEN Spiel und das wie gesagt so umständlich und kacke, dass ich und viele andere nicht mal gebrauch davon gemacht haben. Ich hätte auch gerne einen Schwierigkeitsgrad, aber den gab es vorher schon nicht wirklich, also hat das nix mit "ab Gen 6" zu tun.
      • Es wird Kernfeature A eingebaut um es im darauffolgenden Spiel in verschlimmbesserter Version wieder zu Bringen (Megas > Zmoves > Dynmax) -> da gebe ich dir Recht, das finde ich auch unnötig und nervig
      • Routen & Leveldesigne extrem liniear/unspektakulär -> Da gebe ich dir auch recht. Ich spiele Schwert/Schild grade noch mal und die Routen sind wirklich langweilig. Das finde ich aber nicht immer schlimm, manchmal find ichs sogar besser, dass man nicht drei jahre lang rumläuft und andauernd von pokemon angesprungen wird und aggressiv wird, weil das soviel zeit frisst. Aber das ist geschmackssache.
      • Keinerlei Rätsel mehr -> auch true. Muss aber auch nicht zwingend heißen, dass das ein Rückschritt ist. Das ist auch Geschmackssache
      • Kaum nennenswerte Secrets/Plot zum nachlesen/entdecken/erforschen -> geht. ORAS hatte diese Flieg-Welt, wo man Legis gefunden hat zb., Ultrasonne/Ultramond hatte dieses Weltraum-Minispiel. Ich fands schon spannend, was man da so begegnet ist und es gab einige überrschaungsmomente. Oh und wieso? Weil ich mich nicht vorher im Internet totgespoilert hab. Damals bin ich in Perl Giratina per Zufall begegnet. Hätte ich damals schon Internet gehabt, wüsste ich das aber vorher schon und dann wäre es kein Zufall mehr. Das Problem liegt also auch darin, dass entweder GF alles zuspoilert, bevor die Games draußen sind oder dass wir einfach zuviel im Internet unterwegs sind. Aber ja Secrets könnten trotzdem abgenommen haben, komplett weg sind sie aber nicht.
      • Event Pokemon werden lieblos online/bei Gamestop verteilt die man sich dann einfach im Pokemoncenter abholen kann, ohne dass man dafür ein kleines und cooles Event hatte, wie zB Das Celebi Event in HG/SS, die Entstehungsinsel in Gen 3 etc. -> Ja bisschen mehr Liebe in den Events oder Ministorys hätte ich auch gern
      • Animationen & Models super schlecht/lieblos/copy&paste -> zweimilliarden mal besser als die verpixelten Sprites in Gen 5 oder von mir aus auch davor schon. Aber ja, Variation und mehr Liebe darf auf jeden fall sein und ist auf jeden fall auch möglich.
      • Models sind Infight nicht gescales -> Kein Plan was das heißt lol
      • Matschige Texturen -> auch kp
      • Kein vernünftiger Onlinemode (PSS war gut, alles danach wurde immer nur schlimmer. Ich meine wenn ich jetzt n Raid suche, nach Raidstickern filter dann werde mit um die 3-10 Sticker angezeigt. 6 davon sind voll und werde beim erneuten suchen (was auch nicht immer möglich ist) nach wie vor angezeigt, 2 davon sind low level Raids, einer davon der interessant ist ist schon wieder offline, wird aber dennoch weiterhin angezeigt und dann ist da einer dem man joinen kann und der dann nach 2 min wartezeit einfach rausgeht. -> Mit Online hatte ich nie viel zu tun also no comment here
      • Es werden Features entfernt und als neuer heißer Shit in Handygames verkauft (3er/Reihumkämpfe) -> Ja wie gesagt, das mag ich auch nicht. Pokemon hat soviele Features, aber keiner juckt sich mehr um die in den Hauptspielen. Die sollten auf jeden fall mehr mit inhalt gefüllt werden. Zumindest werden sie aber nicht komplett vergessen (Mega evos in GO zb)
      • FPS Einbrüche -> Hab ich auf der switch nicht erlebt
      • Überall Glitches, Bugs und leute hacken sich munter durchs Game. Gibt sogar schon Wulaosu raids, damit man sich das pokemon schön 1000. fangen kann, es werden pokemon geklont und auf Ebay vertickt etc -> ja hacks sind ungeil, gabs aber leider schon immer. Da kann man halt auch sagen "GF SOLLTE BESSER AUFPASSEN", ja aber wenn sies nicht tun, dann umgib dich doch einfach nicht mit gehackten sachen und fertig.



      [IMG:http://img.xrmb2.net/images/924531.png]

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • Wieso sind alle aufgezählten Sachen die man kritisieren kann Geschmackssache, aber 3D-Modelle gegenüber Sprites eine zweimiliardenfache Verbesserung bzw. zweifelsfrei Belegbare Missstände werden ignoriert wie Matschige Texturen? Die Bäume hat jeder gesehen. Und nicht nur die, generell hat das Spiel an so einigen Stellen Texturen wo man sich fragt, ob sie die per Snipping-Tool aus einem 1990er Spiel kopiert haben.

      Hätte ich die Wahl zwischen Sprites aufgehübscht wie etwa Octopath Traveler und Schwert / Schild wüsste ich ganz genau zu was ich greifen würde. Sprites sehen eventuell "Retro" aus, aber bei den Gen5 Sprites kann man immerhin sagen, dass GF da verglichen mit anderen Spielen noch im oberen Bereich mitgespielt hat und nicht wie jetzt bei den 3D Modellen schlicht deswegen ausgelacht wird.

      Zu anderen Punkten bleibt nur zu sagen, bevor man Spiele verteidigt eventuell mal ein zwei Stunden mit aktiviertem Online Modus durch die Naturzone fahren und dann, (sofern möglich da man fast erblindet) seine Meinung bezüglich technischem Müll-Coding nochmal überdenken? :x Nur weil man selbst Dinge nicht gesehen hat, heißt es nicht dass sie nicht da sind. Man kann natürlich auch einfach weiterhin Leute kritisieren, dass sie sich immer noch in Pokemon Foren rumtreiben und Kritik äußern, das ist sicherlich einfacher. Bevor man Spiele objektiv beurteilen kann, was hier ja wohl nicht gegeben ist? Sollte man sich davor hüten Spieler denen diese Features eventuell wichtig sind / die diese Features bereits genutzt haben als "Heulsusen" abzustempeln. Aber was weiß ich schon, richtig?

      Zuletzt, man kann natürlich immer den Spielern sagen "macht dies nicht, macht das nicht, kritisiert jenes nicht und umgebt euch nicht mit solchem", am Ende ist es aber nicht unsere Aufgabe ein qualitativ hochwertiges, oder zumindest mittelwertiges Spiel abzuliefern, sondern die von GeameFreak. Das ist wie zu sagen "Kauft euch bei Star Wars Battlefront 2 halt keine Lootboxen wenn es euch nicht gefällt, das Spiel ist perfekt!!" - Nein ist es nicht, es hat schon seine Gründe warum es rausgenommen wurde. Es liegt in der Verantwortung derjenigen die das Spiel schaffen, nicht in der der Konsumenten. Kritik ist hier mehr als angebracht und darf so frei geäußert werden wie jeder eben möchte. Normalerweise würde eine Firma daran wachsen und Kritik annehmen, so wie der Künstler es wohl tut. Wenn GF sich dessen verweigert, müssen sie auch mit Jahrelanger Kritik zurechtkommen. Es ist an ihnen ihre Mentalität zu ändern, nicht an den Spielern für Pokemon all ihre Prinzipien die grundsätzlich für jedes Spiel, Lied, Film etc gelten über Bord zu werfen, damit es erträglich und "toll" wird.
    • SiIva wrote:

      Wieso sind alle aufgezählten Sachen die man kritisieren kann Geschmackssache, aber 3D-Modelle gegenüber Sprites eine zweimiliardenfache Verbesserung bzw. zweifelsfrei Belegbare Missstände werden ignoriert wie Matschige Texturen? Die Bäume hat jeder gesehen. Und nicht nur die, generell hat das Spiel an so einigen Stellen Texturen wo man sich fragt, ob sie die per Snipping-Tool aus einem 1990er Spiel kopiert haben.
      also erstmal: "alle"? Hab nicht alles als Geschmackssache bezeichnet
      zweitens: hatte kein plan was mit texturen gemeint ist, deshalb ignoriert. drittens: ja vielleicht bin ich da nicht so kleinlich wie viele andere, aber mich persönlich hats nicht gestört, dass paar pokemon oder bäume verschwunden sind wenn man weit davon entfernt war

      SiIva wrote:

      Zu anderen Punkten bleibt nur zu sagen, bevor man Spiele verteidigt eventuell mal ein zwei Stunden mit aktiviertem Online Modus durch die Naturzone fahren und dann, (sofern möglich da man fast erblindet) seine Meinung bezüglich technischem Müll-Coding nochmal überdenken? :x Nur weil man selbst Dinge nicht gesehen hat, heißt es nicht dass sie nicht da sind. Man kann natürlich auch einfach weiterhin Leute kritisieren, dass sie sich immer noch in Pokemon Foren rumtreiben und Kritik äußern, das ist sicherlich einfacher. Bevor man Spiele objektiv beurteilen kann, was hier ja wohl nicht gegeben ist? Sollte man sich davor hüten Spieler denen diese Features eventuell wichtig sind / die diese Features bereits genutzt haben als "Heulsusen" abzustempeln. Aber was weiß ich schon, richtig?
      sagte ich doch nicht, hab mich da nur zurückgehalten, weil zu wenig input für eine eigene meinung. checke da dein problem nicht

      SiIva wrote:

      Zuletzt, man kann natürlich immer den Spielern sagen "macht dies nicht, macht das nicht, kritisiert jenes nicht und umgebt euch nicht mit solchem", am Ende ist es aber nicht unsere Aufgabe ein qualitativ hochwertiges, oder zumindest mittelwertiges Spiel abzuliefern, sondern die von GeameFreak. Das ist wie zu sagen "Kauft euch bei Star Wars Battlefront 2 halt keine Lootboxen wenn es euch nicht gefällt, das Spiel ist perfekt!!" - Nein ist es nicht, es hat schon seine Gründe warum es rausgenommen wurde. Es liegt in der Verantwortung derjenigen die das Spiel schaffen, nicht in der der Konsumenten. Kritik ist hier mehr als angebracht und darf so frei geäußert werden wie jeder eben möchte. Normalerweise würde eine Firma daran wachsen und Kritik annehmen, so wie der Künstler es wohl tut. Wenn GF sich dessen verweigert, müssen sie auch mit Jahrelanger Kritik zurechtkommen. Es ist an ihnen ihre Mentalität zu ändern, nicht an den Spielern für Pokemon all ihre Prinzipien die grundsätzlich für jedes Spiel, Lied, Film etc gelten über Bord zu werfen, damit es erträglich und "toll" wird.
      Natürlich kann man Dinge kritisieren, bei vielen Punkten gebe ich auch recht. Du tust so, als ob ich die spiele hier auf krampf verteidigen will. Keiner sagt, dass sie keine Defizite haben, die haben sie durchaus. Aber es gibt hier leute, die sich darüber aufregen, dass es schon seit 7 Jahren so läuft und ganz ehrlich haha, was soll man da denn sagen? Klar, wenns euch spaß macht euch nach jeder Gen aufs neue in Foren auszuheulen, dann kann euch diese leidenschaft keiner nehmen. Aber dann müsst ihr damit klarkommen, dass man euch als das sieht, was ihr in dem moment seid. Heulsusen.

      Wenn jemand dinge schreibt wie "eigentlich müsste", "GF sollte doch", "ich habe erwartet", "ich hab gehofft", dann entkräftet er seine argumente im selben satz schon selbst.


      [IMG:http://img.xrmb2.net/images/924531.png]

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • SiIva wrote:

      Wieso sind alle aufgezählten Sachen die man kritisieren kann Geschmackssache, aber 3D-Modelle gegenüber Sprites eine zweimiliardenfache Verbesserung

      Muss dem irgendwie zustimmen. Man muss sich nur bei Pokewiki die Pokemon Modelle der verschiedenen Generationen und Spiele ansehen. Je länger ein Pokemon existiert, desto mehr fällt es auf. Mag sein, dass Sprites im Angesicht der 3D-Möglichkeiten veraltet sind, aber sie boten mehr Abwechslung als die 1000-fach wiederverwerteten 3D-Modelle, die sich seit ihres Erstauftreten kein Sterbensstückchen mehr in irgendeiner Form geändert haben. Mit den Sprites machte es dann auch nicht viel aus, zum 100. in einem Spiel auf ein Tauros zu treffen. Heute denkt man: "Tauros? Öde, kenn ich schon..."
    • Jun wrote:

      drittens: ja vielleicht bin ich da nicht so kleinlich wie viele andere, aber mich persönlich hats nicht gestört, dass paar pokemon oder bäume verschwunden sind wenn man weit davon entfernt war

      sagte ich doch nicht, hab mich da nur zurückgehalten, weil zu wenig input für eine eigene meinung. checke da dein problem nicht
      Du tust so, als ob ich die spiele hier auf krampf verteidigen will. Keiner sagt, dass sie keine Defizite haben, die haben sie durchaus. Aber es gibt hier leute, die sich darüber aufregen, dass es schon seit 7 Jahren so läuft und ganz ehrlich haha, was soll man da denn sagen? Klar, wenns euch spaß macht euch nach jeder Gen aufs neue in Foren auszuheulen, dann kann euch diese leidenschaft keiner nehmen. Aber dann müsst ihr damit klarkommen, dass man euch als das sieht, was ihr in dem moment seid. Heulsusen.
      Wenn jemand dinge schreibt wie "eigentlich müsste", "GF sollte doch", "ich habe erwartet", "ich hab gehofft", dann entkräftet er seine argumente im selben satz schon selbst.
      Wenn die Spiele zwei Stunden Ladezeiten haben wenn ich von einer Route in eine Stadt laufe, mich das aber nicht stört weil ich dann nebenbei halt Japanisch lernen gehe, heißt das noch lange nicht, dass es technisch gut ist. So auch bei den Bäumen. Klar kenne ich das auch von anderen Spielen als Pokémon, da bin ich dann aber meist so weit von jenen Bäumen und Gras entfernt, dass diese ein paar Pixel auf dem Bildschirm einnehmen, sprich mehrere Kilometer und nicht wie in Schwert / Schild, keine zwei Meter wo sie mir plötzlich ins Gesicht springen. Teilweise fährt man gegen diese Bäume gegen weil sie erst dann geladen sind wenn ich mit meinem Fahrrad bereits in die unsichtbare Hitbox gerauscht bin. Theoretisch kann man mit diesem Argument jeden Makel aus jeglichem Medium für belanglos erklären, nur weil es einen persönlich nicht gestört hat. Ein Misthaufen auf dem Gehweg bleibt trotzdem ein Mithaufen aufm Gehweg, auch wenn einige sich daran möglicherweise nicht stören mögen.

      Mein Problem ist, du kritisierst Leute für ihre Kritik an Dingen die du selbst nicht beurteilen kannst. Das ist wie, wenn du zu Albert Einstein gehst und sagst "Ja also ganz ehrlich, ich versteh deine Probleme mit dies und jenem nicht" aber gleichzeitig nicht eine Physikstunde in deinem Leben genommen hast. Wenn man die Spiele nicht in all ihren Formen zumindest angespielt hat kann man wohl auch kaum Missstände verteidigen oder Leute angehen weil diese jene Missstände anprangern.

      Ganz offensichtlich möchtest du die Spiele ja krampfhaft verteidigen. Sonst gibt es keinen Grund berechtigte Kritik von Pokémonfans, ja das sind wir tatsächlich immer noch alle, auch wenn die Spiele seit geraumer Zeit Müll sind, als unsachliches Geheule abzutun. Ich kann schon verstehen, dass man ein Forum haben möchte in dem die besprochenen Spiele eben auch mal gelobt werden und die Fans nicht enttäuscht sind, das findest du allerdings in keinem Spieleforum. Es wird immer Kritik an irgendwas geben, auch über Jahre hinweg. Wenn bei Pokémon die Missstände eben entsprechend größer sind als bei anderen Spielen, findet man hier eben auch vermehrt Kritiker. Allein die Bezeichnung Heulsuse zeigt eindeutig, dass Kritik nicht erwünscht ist? Ja tut mir leid, aber miese Spiele von vor sieben Jahren werden auch nicht auf magische Weise die super tollen Spiele des Jahres, entsprechend werden sie auch in fünfzig Jahren noch kritisiert werden und als Vergleich herangezogen um Missstände in der dann x-ten Generation aufzuzeigen, beziehungsweise wo die Ursprünge liegen. Wenn ein solcher Austausch verschiedener Meinungen, zu denen auch sehr viel Kritik gehört nicht passt, dann ist ein Forum nicht der richtige Ort für dich. Dann solltest du wohl deinen Heulsusen-Koffer packen und dein Geheule über Kritiker mitnehmen und verschwinden, denn die Kritiker hier werden so lange bleiben und kritisieren wie sie das Franchise Pokémon als Ganzes eben lieben.

      Nur weil man hofft oder Erwartungen hat entkräftet man seine Argumente doch nicht? Wenn ich erwarte einen guten Film im Kino zu sehen und mir dann 90 Minuten Werbung für ein im Film beworbenes Produkt gezeigt werden, dann kann ich danach jederzeit sagen, dass der Film einfach grottig war. Das hat Nichts damit zu tun, dass man Ansprüche an die wohl bekannte Produktionsfirma des Filmes hat. "Eigentlich müsste", "Sie sollten doch", "Ich hoffe ja", "Man erwartet" sind berechtigte Aussagen die wieder einmal bei jeder Form der Kunst angewendet werden können.

      Oder möchtest du damit einfach sagen, dass GameFreak so scheiße ist, ebenso wie dann die neueren Generationen, dass jeder der Mindestansprüche hat selbst Schuld ist wenn diese sogar noch unterboten werden und deswegen Nichts mehr kritisieren darf?
    • Jun wrote:

      @brixboy wenn du so pressed bist verstehe ich nicht, warum du seit 7 Jahren (!) an diesem Schmerz festhältst und immernoch irgendwelche Wunder erwartest, die GF dir anscheinend nicht geben will lol

      Klassisches totschlagargument. "Wenns dir nicht passt dann geh doch lol rofl xD"

      Ich spiele Pokemon seit Gen 1, da ist es ja nachvollziehbar, dass meine größte Leidenschaft nicht einfach wegwerfe.

      Außerdem erwarte ich keine Wunder sondern lediglich, dass GF mal kein unterdurchschnittliches Spiel raushaut.


      Veniko wrote:

      Postgame: ORAS hatten eins und noch dazu ein recht großes
      Naja, du hattest die Delta Episode und das wars. Kampfzone? Fehlanzeige. Nicht mal die Mühe gemacht den Duellturm zu bauen, ne einfach Copy & Paste vom XY Kampfhaus, lol.

      Und Legis ohne jegliche Dungeons/Rätsel/Aufwand zu fangen ist für mich kein Post Game.



      Veniko wrote:

      Schwierigkeitsgrad: Ja, S2/W2 hatten wählbare Schwierigkeitsgrade gehabt, ABER:
      - Man konnte sie erst nach Top4-Abschluss freischalten, wo man sie nicht mehr brauchte,
      - Hatte je nach Edition nur 1 Stufe zur Auswahl, nämlich das Spiel leichter ODER schwerer zu machen. Den jeweils anderen Schlüssel musste man sich vom Besitzer des anderen Spiels geben lassen.
      - Um vom Schwierigkeitsgrad auch wirklich was zu haben, musste man seinen Spielstand löschen um ein neues Spiel anfangen zu können und - weil man den Schlüssel ja erst NACH dem Durchspielen bekommt - den gewünschten Schüssel von der jeweiligen, bereits durchgespielten Version geben lassen. Ziemlich unnötig umständlich, während andere Spieleentwickler den Schwierigkeitsgrad direkt in die Spieleinstellungen integrieren. Traurig. Einfach nur traurig!

      Habe nicht gesagt, dass es die perfekte Lösung war, sondern lediglich aufgezählt dass er vorhanden war. Die Ausführung war natürlich quatsch.


      Veniko wrote:

      Ihr könnt wirklich kein normales Deutsch mehr schreiben oder? Warum treibt ihr euch dann überhaupt noch auf deutschen Seiten rum, wenn ihr eh lieber alles auf Englisch "postet"?
      Du hast übrigens vergessen "sind" und "nicht" durch ihre englischen Gegenstücke zu ersetzen.
      Die Modelle sind im Kampf nicht richtig skaliert.

      Ich hoffe du kannst jetzt beruhigter schlafen.



      Veniko wrote:

      Brixboy schrieb ja, dass es seit den 3DS-Spielen kein Postgame mehr gab und ich konnte das anhand der Delta-Episode widerlegen.

      Und Remake zählen für MICH persönlich nicht, denn ein großteil der Arbeit (Konzept) ist bereits getan, genau so wie die Engine die steht. Das Gen 4 Remake wird sichert auch gut werden, wahrscheinlich das beste Switch Pokemon, eben weil die Grundlage schon besser ist als alles was wir zZ haben.


      Totodile wrote:

      Ich kann deinem Wunsch nach nem entspannteren Ton nur zustimmen, schaukelt sich hier grade ein wenig hoch.

      Damit mich keiner falsch versteht: Ich bin entspannt und gar nicht so böse wie es eigentlich klingt, nur nehme ich bei solchen Diskussionen kein Blatt vor dem Mund ich sage plump wie es (meiner Meinung nach) ist. :)

      Wenn ich harsch wirke oder wen angehe dann natürlich nur wegen seiner Meinung/Aussage, nichts persönliches oder so :)

      Außerdem würde durch einen sachlicheren Ton meine Kritikpunkte nicht mehr oder weniger Gewicht haben ^^
    • Veniko wrote:

      SiIva wrote:

      Wieso sind alle aufgezählten Sachen die man kritisieren kann Geschmackssache, aber 3D-Modelle gegenüber Sprites eine zweimiliardenfache Verbesserung
      Muss dem irgendwie zustimmen. Man muss sich nur bei Pokewiki die Pokemon Modelle der verschiedenen Generationen und Spiele ansehen. Je länger ein Pokemon existiert, desto mehr fällt es auf. Mag sein, dass Sprites im Angesicht der 3D-Möglichkeiten veraltet sind, aber sie boten mehr Abwechslung als die 1000-fach wiederverwerteten 3D-Modelle, die sich seit ihres Erstauftreten kein Sterbensstückchen mehr in irgendeiner Form geändert haben. Mit den Sprites machte es dann auch nicht viel aus, zum 100. in einem Spiel auf ein Tauros zu treffen. Heute denkt man: "Tauros? Öde, kenn ich schon..."
      Allgemein wäre ich nichtmal dagegen ein neues Spiel im 2D/Pixelart Stil rauszubringen. So ein Stil kann auch sehr tolle Grafik bieten und wenn das Gamefreak ermöglichen würde, ein besseres, schöneres und optimierteres Spiel zu releasen dann wäre ich absolut dafür.
    • Jun wrote:

      Kein Postgame -> seit Gen 6 hat fast jedes Game eine Mini-Poststory. Zb das um Lebelle, Team Rainbow-Rocket, Delta-Episode. Glaube bei Schwert/Schild fiel eine Poststory komplett weg, das stimmt. Und ja, man kann hier sagen, dass nach der Mini-Poststory trotzdem alles vorbei war und man nix mehr groß zu tun hatte, wo man bei den Gens davor ja noch die Minigames wie Wettbewerbe zB hatte. Ah und die Kampfzone, aber das hatten literally auch nur zwei Spiele vor Gen 6. Sowas gibts ab Gen 6 halt nicht großartig, das stimmt. Aber ich finde vorher hat man sich sein Postgame auch immer eher selbst gestaltet (ich zumindest). Hatte mich mit CP beschäftigt, hab immer versucht den Dex zu füllen, hab sinnlos Pokemon gelevelt. Und hatte einfach Spaß dran. Klar, würde mir das heute keinen Spaß mehr machen, aber das ist eher eine Veränderung in mir selbst.

      Gen 2: Kanto
      Gen 3: Kampfzone
      Gen 1 Remake: Sevii Islands
      Gen 4: Diese Insel im Norden + Kampfzone
      Gen 4 Remake: Kanto/Arenaleiterrematches
      Gen 5: PWT kleine Orte/Inseln zum erkunden, Lebelle story etc
      Gen 6: Gar nichts
      Gen 3 Remake: Delta Episode, dafür keine Kampfzone. Von der Spieldauer her gibt die Kampfzone locker 25h+ her. Die Delta Episode nicht mal eine
      Gen 7: Hier kann ich nicht all zu viel sagen, da ich USUM nicht gespielt habe bzw nur 3/4 durch. Gen 7 hatte wesentlich mehr Postgame bzw Content als Gen 6, aber gefühlt im Gegensatz zu Gen 2/4/5 immer noch recht mau.
      Gen 8: Eine ziemlich, nervige, und kurze Story, in dem ich n paar Dynas kloppe und n Trainer.

      Dazu hatte seit Gen 3 jedes Game irgendwas wo man hunderte Stunden reinballern kann. Wettbwerbe, PWT, Kampfzone, etc


      Jun wrote:

      Kein Schwierigkeitsgrad, obwohl es diesen in Gen 5 wählbar gab -> Diesen Punkt finde ich so unnötig. Wann hatten wir bitte richtigen Schwierigkeitsgrad? Das hatten wir nur in EINEM EINZIGEN Spiel und das wie gesagt so umständlich und kacke, dass ich und viele andere nicht mal gebrauch davon gemacht haben. Ich hätte auch gerne einen Schwierigkeitsgrad, aber den gab es vorher schon nicht wirklich, also hat das nix mit "ab Gen 6" zu tun.
      Ja, so ist Gamefreak halt. Man führt Feature A in spiel 1 ein nur um es in Spiel B rauszunehmen und durch nichts bzw was schlechteres zu ersetzen.


      Jun wrote:

      Keinerlei Rätsel mehr -> auch true. Muss aber auch nicht zwingend heißen, dass das ein Rückschritt ist. Das ist auch Geschmackssache

      Also einen grund warum ich Gen 3 so liebe ist, dass ich damals immer wieder was neues entdeckt habe und mich zB die Regis mega geflashed haben. Sowas vermisse ich. Ich löse gerne Rätsel und werde dann belohnt. Auch in Gen 5 in diesem Unterwassertempel bin ich stundenlang rumgegeistert in der Hoffnung da was zu finden, nur u, am ende enttäuscht zu werden, dass ich dazu viel reininterpretiert habe.

      Sowas gehört halt zum Worldbuildung in der Immersion dazu. Es ist wichtig und einfach ein Muss für gute spiele. Wozu soll ich denn noch durch Galar laufen, wenn es dort absolut NICHTS zu finden oder entdecken gibt. Also so wirklich gar nichts. Wenn man sich denkt "oh, hier könnte was sein" dann ist da halt einfach gar nichts. Wie der Turm in der Naturzone, der Leuchtturm bei der 2. Arena, die Digdastatuen oder sonst was... Überall wird was "angeteased" nur um dann mit nichts gefüllt zu sein.


      Jun wrote:

      Animationen & Models super schlecht/lieblos/copy&paste -> zweimilliarden mal besser als die verpixelten Sprites in Gen 5 oder von mir aus auch davor schon. Aber ja, Variation und mehr Liebe darf auf jeden fall sein und ist auf jeden fall auch möglich.
      Ich mochte den gewählten Artstyle in gen 5 auch nicht, was auch ein großer Grund dafür ist, dass ich gen 5 nicht sonderlich mag, aber mir wären coole 2D Pixelsprites lieber, als so halbgarer Mist wie jetzt. Damals habe ich mich bei neuen pokemon Games immer gefreut alte Mons zu sehen, um zu schauen wie cool ihr Sprite wohl dieses mal aussieht.

      Jun wrote:

      Models sind Infight nicht gescales -> Kein Plan was das heißt lol
      Die models sind nicht richtig skaliert, sprich mein 10 Jähriger Trainer, ein Raupy und ein Wailord sind alle gleichgroß. Selbst auf der Oberwelt ist Wailord gigantisch und im Kampf dann winzig klein.


      Jun wrote:

      Matschige Texturen -> auch kp

      Hier, die Textur vom Baum sieht halt schlecht und matschig aus.

      Jun wrote:

      Überall Glitches, Bugs und leute hacken sich munter durchs Game. Gibt sogar schon Wulaosu raids, damit man sich das pokemon schön 1000. fangen kann, es werden pokemon geklont und auf Ebay vertickt etc -> ja hacks sind ungeil, gabs aber leider schon immer. Da kann man halt auch sagen "GF SOLLTE BESSER AUFPASSEN", ja aber wenn sies nicht tun, dann umgib dich doch einfach nicht mit gehackten sachen und fertig.

      GF versucht ja nicht mal irgendwas zu ändern, sodass es nicht mehr so einfach ist. jeder Dödel kann munter hacken oder glitchen. Das ist einfach nur arm.

      Und wie soll ich versuchen mich nicht mit diesen Dingen zu umgeben, wenn bei mir Walaouso Raids aufploppen, mein Gegner nur Shiny whatever Pokemon hat, bei denen man sich sicher sein kann,d as die gehacked sind? Dazu max bändern in allem etc. Das ist halt einfach demotivierend für Leute die das ohne Cheats machen wollen.

      "Ja hey, ich habs jetzt auch, nur ohne cheaten" und niemanden interessiert es, weil sehr viele Leute es sich hacken.





      Veniko wrote:

      Ja, viel besser. Jetzt brauch ich keine Angst mehr vor Albträumen haben
      NICE!
    • Veniko wrote:

      XY hatten doch die LeBelle Mini-Story. Nicht viel, aber definitiv nicht "gar nichts", es sei denn die Definition von "gar nichts" hat sich über Nacht geändert und ich wurde nicht darüber informiert.
      Ich erinnere mich kaum noch dran. Gabs da irgendwas zu tun außer kurz bla bla und n paar Leute in ner Gasse zu kloppen?
    • Wie gesagt diese Questreihe von LeBelle und seiner komischen Kinderassistentin. Nicht wirklich der Rede wert, weil man im Grunde nur querbeet durch die Stadt gescheucht wird, aber nur, weil es nicht sowas großes ist, wie nach dem Durchspielen die komplette Region des Vorgängers nochmal besuchen, heißt es noch nicht, dass gar nichts vorhanden ist. Gar nichts hatten wir in Rot, Blau und Gelb, weil es dort bis auf die Azuria-Höhle und Mewtu wirklich nichts zu tun gab.
    • @brixboy


      Brixboy wrote:

      Klassisches totschlagargument. "Wenns dir nicht passt dann geh doch lol rofl xD"

      Ich spiele Pokemon seit Gen 1, da ist es ja nachvollziehbar, dass meine größte Leidenschaft nicht einfach wegwerfe.

      Außerdem erwarte ich keine Wunder sondern lediglich, dass GF mal kein unterdurchschnittliches Spiel raushaut.
      wie gesagt ich will dir das nicht nehmen. Du kannst auch an einer Toxic Beziehung festhalten, weil eure kennenlernphase so schön war. Ist komplett deine Sache

      zu dem Thema sag ich übrigens nichts mehr, hab gesagt was ich dazu zu sagen hatte


      [IMG:http://img.xrmb2.net/images/924531.png]

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • Tja, solange sich die Spiele mit dieser Qualität gut verkaufen wird sich TPCi nicht ändern. Warum auch, es währe doch wirtschaftlich dumm mehr Geld zu investieren wenn sich die Spiele auch so gut verkaufen.

      Ich finde es ganz schön amüsant wie die meisten sich aufregen. Es war von anfang an klar das die neuen Spielen nicht so gut werden. Ich verstehe die Leute nicht die dann die Spiele immer noch kaufen. Mit dem Argument das es keine Spieleserie gibt die die gleiche Formel hat braucht man mich nicht nerven. Wenn man weiß das Produkt schlecht ist dann verzichtet man darauf, immerhin sind Videospiele noch ein Luxusgut.

      Ich finde es selber schade das ich aber dieser Generation nicht mehr zocke, aber ich bereue die Entscheidung nicht.

      Jeder muss selber wissen was er unterstützt und was nicht. Das hat jeder selber in der Hand.

      Das Problem liegt wirklch daran das immer pro Jahr ein Pokemonspiel erscheint. Nur ein Jahr Zeit haben um ein Spiel zu entwickeln ist viel zu kurz. Obwohl, wenn mal für 3 Jahre keine neuen Pokemon Spiele erscheinen wird es von Leuten aufjedenfall einen Shitstorm geben der sich gewaschen hat.

      Auch merkt man GF an das sie von 3D Programmierung keine Ahnung haben.
    • ... freundlicher Umgangston sieht anders aus. Ich spreche damit nicht nur einen hier an. Schaut euch doch bitte mal manche von euren Posts an. Ich bin so enttäuscht von solchen Kommentaren. Andere als Heulsusen abzustempeln ist meiner Meinung nach auch kein freundlicher Umgangston (Um nur ein Beispiel zu nennen). Filb hat schon viele verloren. Bei solchen Umgangstönen im Forum haben bestimmt immer weniger Lust sich an den Diskussionen zu beteiligen, mich eingeschlossen. Schade, dass man nicht konstruktiv antworten kann, sondern sarkastisch und angreifend. Beleidigungen sind hin und wieder auch mit dabei, schade...
      [IMG:http://i66.tinypic.com/vras8p.png]
      ~Sieh die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie sie sein sollte~
    • Nach dem ich auf der PS4 die Uncharted-Reihe und Horizon Zero Dawn, so wie auf der Switch Xenoblade Chronicles 1+2 und Astral Chain gespielt habe, habe ich gesehen wozu Entwickler fähig sind. Diese Entwickler haben vermutlich weniger Budget als Gamefreak, dennoch stecken sie viel Liebe in Detailgrad rein. Ja auch auf der Switch ist grafisch mehr möglich als man es in Schwert/Schild gesehen hat.
      "....ist auf der Suche nach dem One Piece." #i-fuegro# #i-elevoltek#
    • Ich habe mal versucht, mich ein wenig schlau zu machen, was die Grafik (und ein paar andere Punkte) von Schwert/Schild betrifft, aber das meiste, was man im Internet findet, sind nur wilde Fan-Theorien und Spekulationen ohne Hand und Fuss. Trotzdem teile ich mal, was ich herausgefunden habe (in völlig zufälliger Reihenfolge)
      • Creatures, Inc. (das ist der Teil von The Pokémon Company, welcher bisher für 3D Modelle von Pokémon zuständig war, hauptsächlich bei Spin Offs) ist nicht mehr offizieller Partner von Game Freak, aber sie waren noch an der Entwicklung von Schwert/Schild beteiligt (Link)
      • Die Engine von Schwert / Schild ist laut Dataminern sehr ähnlich zu der von LGPE (Link)
      • Zwar kein Fakt, aber bevor die Spiele erschienen, gab es ein Gerücht, dass man die Unreal Engine verwenden würde (Link). Schade, dass das nur ein Gerücht ist...
      • Nichts neues, aber jedes Pokémon Hauptspiel (ausser die originalen Rot & Grün, sowie Schwarz 2 & Weiss 2) erscheint immer gegen Ende Jahr (in Japan). (Link) Zeitdruck ist hier also vorprogrammiert
      • Schwert / Schild gehören zu den meistverkauften (Link) und am schnellsten verkauften (Link) Switch-Games
      • Die 3D-Modelle wurden laut Aussage von Masuda und Ohmori nicht vom 3DS kopiert, sondern komplett von Grund auf neu entworfen (Link)
      • Masuda sagte in einem Interview, dass die negativen Kritiken der Fans etwas deprimierend seien. Aber er sagt, dass man versuchen wird, Verbesserungen für die nächsten Spiele vorzunehmen, basierend auf der Kritik (Link)
      • In einem Interview mit Masayuki Onoue (Programmierer & Director bei GameFreak) gab dieser zu, dass Pokémon-Spiele eine geringere Priorität haben, als Gear Project (nicht-Pokémon-Spiele). Sie versuchen etwas zu erstellen, das mindestens so aufregend / unterhaltend ist, wie Pokémon (Link)
      • Um die 1000 Leute waren in gewissen Bereichen an der Entwicklung von Schwert / Schild beteiligt, etwa 200 davon bei Game Freak alleine. Dies hat laut Ohmori die Entwicklung deutlich komplizierter gemacht. (Link)
      • Masuda & Ohmori sagen, dass man Pokémon definitiv nicht in 5 Minuten entwerfen kann (siehe die make a Pokémon in five minutes challenge), sondern mindestens 3 Monate pro "Charakter" benötigt. (Link)
      • In einem anderen Interview sagen die beiden, dass es ein ziemlich grosser Druck und eine grosse Herausforderung ist, alle Fanwünsche zu erfüllen (Link)
      • In der AI (Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz) steckt angeblich sehr viel Arbeit & Nachforschung drin. Sie haben sich aber bewusst dazu entschieden, die AI nicht zu klug zu machen, damit das Spiel nicht zu schwierig wird (Link)
      Ein paar Sachen klingen zwar eher wie schlechte Ausreden (die 3D-Modelle sehen beispielsweise wirklich verblüffend ähnlich zu den 3DS-Modellen aus, dafür dass sie angeblich komplett neu entworfen wurden), aber das sind zumindest ein paar offizielle Aussagen & Fakten (sowie ein Gerücht und ein Dataminer-Fund).

      PS: Beim EP-Teiler hat man sich auch bewusst dazu entschieden, diesen nicht mehr ausschalten zu können, aber ich finde den Link dazu nicht mehr...

      PPS: Ich kann mich dem Wunsch nach einem freundlicheren und respektvollerem Umgangston nur anschliessen. Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen, aber im Gegenzug muss man auch die Meinungen der anderen Leute respektieren. Wenn einem die Meinung von jemandem nicht passt, dann kann man es auch einfach darauf beruhen lassen, dass man sich nicht einig ist. ;)
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Schau dich mal im netz um, da gibt ea dutzende videos bei denen leute aufzeigen, dass due modelle 1:1 die vom 3ds bzw lets go sind. Und zwar so genau, dass jeder pixel stimmt.

      Edit: Jetzt bin ich zu Hause und kann hier auch was raussuchen bzw verlinken

      Ob sie nun "neu" sind und einfach 1:1 nachgebaut wurden, oder eben Copy & Paste wurden ist ja auch egal, wir sehen alle, dass die Models alle genau die selben sind wie seit dem 3DS.

      Und wir sind und sicher auch einig, dass die Models der 3DS Gen bei weitem nicht so gut sind wie die die es davor in 3D Pokemonspielen gab. Das fängt bei Pokemon wie zB Brutalanda an, die wie ein Nasser Sack reglos in der Luft hängen geht über Pokemon wie Smogon, dessen Rauch einfach nur schrecklich/billig aussieht und endet bei so ziemlich allen Pokemon, die wesentlich regungsloser und "toter" wirken, als alles vor der 3DS Ära.

      The post was edited 1 time, last by brixboy ().

    • Die Animationen sind wirklich nicht schön geworden und aufs minimum beschränkt. Ich hatte am Anfang gehofft, dass bei dem eingeschränkten Pokedex die Pokemons deutlich lebendiger wirken.

      Ohne ein Turtok in S/S zu besitzen behaupte ich einfachmal, dass Turtok seine Kanonen immernoch nicht für seine Attacken benutzt.

      Ich versteh auch nicht, wieso man seit Pokemon Stadium Wasserpokemons fliegen lässt. 2002 ist sowas ja okay aber 2020 find ich das langsam aber sicher peinlich. Wieso gibt man Pokemon Eigenarten und lässt sie im Spiel ungenutzt. Auf dem Gameboy ist das ja okay aber spätestens auf dem TV wirkt das echt dämlich.

      GF ist ein fauler Haufen, da muss neuer Wind rein.

      Pokemon Tekken wirkt in meinen Augen viel harmonischer, klar es sind weniger Fiecher und es ist ein Beat 'em Up und lebt von den Animationen aber trotzdem.

      aber hey wenn ich da an Knackrack denke, im Hauptspiel hab ich nicht geblickt dass das ein Hai sein soll xD.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.