Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte] Pokémon Schwert/Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ephraim97 wrote:

      So hier sind nochmals viele Gerüchte die anscheinend aufgetauch sind: pokefans.net/news/neue-gerucht…go-pikachu-und-evoli/6456

      Hört sich richtig spannend an.

      (hab ne neue Antwort verfasst, denn als Edit sieht das net jeder ^^)
      Ich will nicht den Miesepeter spielen, aber der Leak wirkt für mich unglaubwürdig. Vor allem die Lobpreisung der scheinbar zu Tränen rührenden Story und der unbeschreiblich guten Musik, sind völlig überzogen. Auch die Idee eines "postapokalyptischen" Pokémon-Spiels ist jahrelanger Fanfiction-Traum. Und lese ich da "Plus/Minus"? Wurden sie nicht durch die bloße Existenz von Sonne/Mond als Fake entlarvt. Tut mir leid, aber am Anfang klang das tatsächlich noch halbwegs plausibel, doch je weiter ich gelesen habe, desto unwahrscheinlicher erschien mir dieser "Leak". Dass ich die Einzelheiten nicht einmal in einen Spoilerkasten verhülle, müsste auch schon jedem zeigen, was ich von diesen Informationen halte.
      Insbesondere die Sache mit der Story ist deshalb hanebüschen, weil wir hier nicht von Square Enix, Monolith Soft oder Atlus (Persona-Entwickler), sondern von den Entwicklern, die sich bei der Story von So/Mo selbst auf die Schulter geklopft haben und sich mit geschwollener Brust zu ihrer Schwerpunktsetzung bekannthaben, obwohl die Story in So/Mo erst nach 3/4 der Geschichte erst anfing und dennoch nicht einmal ansatzweise an die richtiger RPGs heranreicht. Und so eine Geschichte soll mich zum Weinen bringen? Das glauben die Schreiber doch wohl selbst nicht.
      Lange Rede, kurzer Sinn: Ich verweise auf meine Vorschreiberin @Majikku: "Zu schön, um wahr zu sein."
    • Tekila wrote:

      Aber der von mir gelinkte Artikel ist meiner Meinung nach eindeutig. GF sieht nicht vor DLCs zu entwickeln, wieso also die Diskussion? Wirds nich geben.
      Der Link kam ja erst spät in der Diskussion und ich finde es ist dennoch nicht verkehrt mal zu überlegen, was eigtl. besser wäre. War ja offensichtlich kein so eindeutiges Thema.

      Dass GF nur einen Anteil von allem bekommt ist klar, das ist überall so, aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass deren Entwicklungsbudget kleingehalten werden würd,e immerhin ist Pokémon ja eine starke und wichtige Marke.
    • Ich stimme all den Vorschreibern definitiv zu, es ist echt zu schön um wahr zu sein.
      Aber interessant sind sie alle mal.
      Vllt stimmt ja auch nur ein Teil davon, und manches hat der Leaker selbst eingefügt.

      @Tekila @Saikx
      Ich wollte im Grunde genau darauf raus was Tekila gesagt hat.
      Aber ich glaube es ist ''komplizierter'' als das was wir uns denken.
      Es spiele bestimmt auch andere Komponenten eine Rolle.

      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • wenn man das DLC von Pokemon Tekken DX anschaut (ja, exklusive kostenpflichtige DLCs zur Deluxe Version, also kostenpflichtig wenn man es haben will), dann bin ich froh, dass GF bisher den Schritt nicht gegangen ist. Also für ca. 20 Euro bekommt 4 neue Kämpfer (und paar Hilfspokemon). Ja ich weiss, dass diese Pokemon schwierig sind zu entwickeln, weil sie sehr aufwändig sind. Aber dass man zu eine WiiUPort Deluxe Version noch mals 20 Euro ausgeben muss... naja... *augenroll*. Pokemon Tekken DX wird ja zum Vollpreis verkauft


      Zum neuen Gerücht: Wenn der Mittlere Teil so gross geworden ist und kleine Inseln drum herum sind, dann erinnert es mich etwas an die Kanto GBA Remakes. Dort gab es die Sevii Eilande (kleine neue Inseln) und Kanto an sich war eine "grosse" Region. Ist nur mein spontaner Gedanke
      "....ist auf der Suche nach dem One Piece." #i-fuegro# #i-elevoltek#

      The post was edited 1 time, last by Universe18 ().

    • Saikx wrote:

      Hm, umso mehr Grund mal zu überlegen, ob Nintendo ihre Zusatzeditionspolitik fortführen wird auf der Switch oder das wegen den vorher genannten 60€ für ein Switchspiel bleiben lassen wird.
      Nicht jedes Switch-Spiel kostet 60€ manche kosten nicht mal 50€. Als Sonic Forces neu war hat ich es für 39,99€ gesehen und Sonic ist kein kleiner Titel, auch wenn er nicht von Nintendo selber ist. Pokemon Switch-Spiele wären meiner Meinung deswegen auch in den 40ger bis 50ger Bereichen möglich.

      Tekila wrote:

      Ich könnte mir vorstellen, dass bei dieser Teilung der Gewinne DLCs sich für Game Freak schlichtweg nicht lohnen, weil das was dabei an deren Ende an Geld ankommt,
      gerademal so die Produktion deckt und keinen Gewinn erzielt und dieser Gewinn ist unbedingt notwendig, damit sie weiter Produzieren können.
      Das müsste man halt vorher erst probieren bevor man da etwas sicher sagen kann. Für ein DLC brauch man weniger Personal als für eine Zusatzedition, auch wenn man den Großteil schon aus den vorherigen Teil übernehmen kann. Was erfolgreicher ist kann man dann nur an den Inhalt und den Preis dazu ausmachen. Ich würde aber behaupten das ein DLC bei den Spielern besser ankommt, weil man dabei nicht die ganze Story, die man größtenteils kennt, nicht nochmal spielen muss, noch dazu wäre der Preis günstiger. Wenn sich DLC's also besser verkaufen, wäre es rentabler als Zusatzeditionen. Dazu wird es aber wohl eher weniger kommen, da man ja nicht über das Ergebnis bescheid weiß und man dieses Risiko nicht eingehen will. Daher wird Game Freak eher den bekannten Weg nutzen als auf DLC's zu setzen.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.

      The post was edited 1 time, last by Charaxas ().

    • Universe18 wrote:

      Zum neuen Gerücht: Wenn der Mittlere Teil so gross geworden ist und kleine Inseln drum herum sind, dann erinnert es mich etwas an die Kanto GBA Remakes. Dort gab es die Sevii Eilande (kleine neue Inseln) und Kanto an sich war eine "grosse" Region. Ist nur mein spontaner Gedanke
      Mich erinnert das stark an das Gerücht, welches mit Necrozmas bunten Dreiecken im Gesicht zusammenstand:
      Alolas Inseln zerfallen und bilden eine neue Insel.

      Würde das daher und wegen anderen, kleineren Dingen eher als Fake sehen, da es für mich nur eine erneut aufgewärmte Fantheorie darstellt. Hinzu kommt, dass von Nintendo gesprochen wird, die sich bemühen, die Spiele gut zu machen und man als Mitarbeiter eigentlich wissen müsste, dass GameFreak absolut nicht Nintendo ist, welche mit dem Spiel nichts zu tun haben.
    • Charaxas wrote:

      Nicht jedes Switch-Spiel kostet 60€ manche kosten nicht mal 50€. Als Sonic Forces neu war hat ich es für 39,99€ gesehen und Sonic ist kein kleiner Titel, auch wenn er nicht von Nintendo selber ist. Pokemon Switch-Spiele wären meiner Meinung deswegen auch in den 40ger bis 50ger Bereichen möglich.
      Dass Sonic Forces für so wenig Geld angeboten wird, hat auch einen Grund.^^ Das Spiel ist nämlich megakurz und mit megakurz meine ich noch kürzer als das durchschnittliche Jump 'n' Run. Ein Let's Player kann es in der Regel innerhalb von 10 Parts durchspielen. Demnach muss ich dir widersprechen. Sonic Forces IST ein kleiner Titel, weshalb es als Heimkonsolen-Titel gut und gerne mal unter 30 € zum Kauf angeboten wird. Dass Pokémon als RPG nicht in diese Sparte fällt, ist selbsterklärend. Man schaue sich einfach nur mal den Preis von Persona 5 an. Das habe ich sogar schon für 70 € im Laden stehen gesehen. Sollte Gamefreak ihr neues Switch-Spiel (weiterhin) für ca. 40 € anbieten, dann wäre das für mich fast schon ein Qualitätseingeständnis. Damit würden sie zum Ausdruck bringen, dass sie zwar für eine "große" Konsole entwickeln, aber nach wie vor die Handheld-Qualität bringen und deshalb nicht zum Vollpreis anbieten wollen.
    • So, mal Butter bei die Fische:

      Japan hat eben eine billigere Version der Switch angekündigt, die ohne Dock kommen wird.
      Preislich ist sie, wenn man den Yenkurs umrechnet knapp 40€ billiger und läge damit unter 200€.

      Damit dürfte erst Mal der 3DS-Nachfolger vom Tisch sein und, wer die verlängerte Unterstützung für den 3DS weiterhin als Anzeichen gesehen hat, dass die Switch diesen nicht ersetzen wird, könnte damit ganz schön falsch gelegen haben, da dieses Bundel sich an Haushalte richtet, welche bereits eine Switch haben. Genau davon war die Rede mit dem Präsidenten im letzten Interview, welcher wollte, dass die Switch eher als Konsole pro Person wahrgenommen wird.
    • Floh wrote:

      So, mal Butter bei die Fische:

      Japan hat eben eine billigere Version der Switch angekündigt, die ohne Dock kommen wird.
      Preislich ist sie, wenn man den Yenkurs umrechnet knapp 40€ billiger und läge damit unter 200€.

      Damit dürfte erst Mal der 3DS-Nachfolger vom Tisch sein und, wer die verlängerte Unterstützung für den 3DS weiterhin als Anzeichen gesehen hat, dass die Switch diesen nicht ersetzen wird, könnte damit ganz schön falsch gelegen haben, da dieses Bundel sich an Haushalte richtet, welche bereits eine Switch haben. Genau davon war die Rede mit dem Präsidenten im letzten Interview, welcher wollte, dass die Switch eher als Konsole pro Person wahrgenommen wird.
      War aber auch abzusehen und ergibt eben auch Sinn. Klar will man mehrere Konsolen verkaufen und Familien zu sagen "1x mit Dock für den Fernseher, den Rest billiger" ist stimmig und passt ins Konzept. Gerade auch damit der portable Part hervorgehoben wird und jedes Kind auch eine mit sich führen kann. War nur eine Frage der Zeit.
    • So. Nochmal zu dem Gerüchtepost von gestern.
      Ich persönlich glaube diesem "Leak" nicht. Schon das "Ich riskiere womöglich meinen Job" sollte darauf hinweisen, dass es sich um einen Fake handelt. Die meisten Fake-Leaks, übrigens auch solche aus Leak-Generatoren, beginnen erfahrungsgemäß mit dieser oder ähnlichen Aussagen. Daran ändert auch nichts, dass der angebliche Leaker vorhatte, Nintendo zu verlassen.
      Dazu muss man sich bewusst machen, dass wir es hier mit Japanern zu tun haben. In Japan ist die Unternehmenskultur eine ganz andere als hierzulande. Ich bin keine Expertin, aber dort verlässt man sein Unternehmen nicht einfach so oder gibt solche Informationen preis, das geht dort gegen die Ehre. Selbst wenn es sich bei dem "Leaker" um einen Übersetzer handelt, so kann dieser nicht das vom Spiel gesehen haben, was im Leak steht. Allein diese Tatsache spricht bereits gegen den Leak.
      Hinzu kommt, dass von Nintendo die Rede ist, die Firma agiert jedoch nur als Publisher und nicht als Entwickler. Dieser Fehler wird gerne gemacht und wenn Pokémon die Qualität der 6. und 7. Generation beibehält ist das auch das, was zumindest meiner Meinung nach GF das Genick brechen wird - weil Nintendo dann nämlich die Budgets kürzen wird und zwar massivst, denn das dadurch entstandene schlechte Image fällt zu einem hohen Teil auf Nintendo zurück. Nun aber zurück zum Leak. Als Publisher wird Nintendo höchstens drüberschauen, wenn das Spiel fertig ist und das wird derzeit wohl kaum der Fall sein. An der Entwicklung ist Nintendo als Firma aber üerhaupt nicht beteiligt - sie stellen nur die Konsole und rühren die Werbetrommel, das war's.

      Gucken wir uns jetzt aber mal die Aussagen ansich genauer an...

      "Leaker" wrote:

      Die Spiele heißen Let's Go! Pikachu und Evoli. Nintendo möchte das Pokémon-Franchise vergrößern indem sie Pikachu eine Partner-Symbolfigur geben und Pokémon somit ein neues Gesicht verleihen. Daher wurde Evoli in den letzten Monaten so ins Rampenlicht gerückt.
      Ja, dass diese Namen patentiert wurden, wissen wir und das ist durchaus etwas, was auf den ersten Blick dafür spricht, dass der Leak echt ist. Auf den zweiten Blick ist es aber eher etwas, das Zweifel aufwerfen sollte, denn derzeit kann jeder mit diesem Patent die Authenzität seines Leaks untermauern, auch wenn der Leak vollkommen fake ist. Wäre der Leak echt, würde rein psychologisch weniger die Notwendigkeit bestehen, diese Tatsache nochmals zu erwähnen. Das mag nicht das kräftigste Argument für den Fake sein, ich wollte es aber der Vollständigkeit halber anmerken.
      Was weiterhin Fragen aufwirft ist das "zweite Maskottchen" Evoli, das zur Vergrößerung des Franchises dienen soll. Es gab triftige Gründe, warum man vor 20 Jahren Pikachu und nicht Evoli als Maskottchen wählte und nach 20 Jahren wäre dies ein marketingtechnisch unkluger Zug. Pokémon ist mittlerweile so sehr mit Pikachu assoziiert, dass ein zweites Maskottchen eher schaden würde, da es Verwirrung um die Marke geben könnte, vor allem bei Leuten, die sich nicht gut damit auskennen.

      Auf den Rest werde ich nicht in einzlenen Zitaten eingehen. Gesagt sei aber, dass hier sehr viel versprochen wird, was sich die Fans schon lange wünschen und dass sogar davon geredet wird, Fanideen mit einzubeziehen. Das ist meiner Meinung nach das, wo sofort alle "Fake"-Alarmglocken schrillen sollten. GF ist nicht gerade bekannt dafür, viele Fanwünsche oder Fanideen einzubauen. Natürlich gab es solche Züge in der Vergangenheit, im Grunde hat GF aber eigentlich immer das getan, was sie gerade wollten.
      Ein weiterer Punkt ist das ständige Lobpreisen der Spiele. Das mag war auf den ersten Blick für jemanden sprechen, der tatsächlich bei GF oder Nintendo arbeitet, ich würde jedoch vermuten, dass es sich bei dem "Leaker" um jemanden handelt, der auf eigene Faust Werbung für den Kauf einer Switch macht. Das hat auch GF bereits getan und die Parallele ist unabsehbar. Ich mag GF nicht unterstellen, dass sie jetzt solche Fakeleaks in die Welt setzen, aber so wirkt es derzeit auf mich, also dass das Ganze Werbung sein soll. Wie viel dann da dran ist, sehen wir, wenn die Spiele rauskommen. Sofern das überhaupt wahr ist und ganz ehrlich: so etwas traue ich weder GF noch Nintendo zu.
      Wahrscheinlicher ist, dass jemand eben dadurch, diesen Weg zu gehen, Aufmerksamkeit generieren will. Ob das nun jemand ist, der tatsächliches wirtschaftliches Interesse daran hat, dass sich die Switch verkauft oder nur ein weiterer 13-Jähriger mit Minderwertigkeitskomplex (hart gesagt)... Weiß ich auch nicht. Ich denke aber in jedem Fall nicht, dass der Leak echt ist und dass es entweder Aufmerksamkeitsgeilheit oder Werbung sein soll. Letzteres wird in jedem Fall - zumal viele von der Echtheit überzeugt sind - kein gutes Licht auf Nintendo und GF werfen, so scheiße ich das finde. Denn das haben sie echt nicht verdient.

      (Möglichkeit 3: Jemand will GF und Nintendo mit diesem Leak tatsächlich schaden)
    • Majikku wrote:

      Auf den Rest werde ich nicht in einzlenen Zitaten eingehen. Gesagt sei aber, dass hier sehr viel versprochen wird, was sich die Fans schon lange wünschen und dass sogar davon geredet wird, Fanideen mit einzubeziehen. Das ist meiner Meinung nach das, wo sofort alle "Fake"-Alarmglocken schrillen sollten. GF ist nicht gerade bekannt dafür, viele Fanwünsche oder Fanideen einzubauen.
      Ich kann dir bei vielen deiner Ausführungen zustimmen, aber hier will ich mal einen kleinen Widerspruch geben. GF achtet sehr wohl darauf was sich Fans wünschen, was nicht heißt, dass deswegen jeder Wunsch umgesetzt wird. Sie haben in irgend einem Interview sogar mal Dinge aufgezählt, wo sie direkt auf Fanwünsche eingegangen sind. Hab das damals auf Youtube gefunden, weiß nicht ob ich das wieder finde, aber es ist mir noch sehr gut in Erinnerung.

      Das Problem ist, die Wünsche sind arg unterschiedlich und teilweise gehen sie in verschiedene Richtungen. Der Foto-Club zum Beispiel ist - soweit ich das von einer Freundin weiß, die sich ne Zeit in Japan aufgehalten hat - ein Feature was dort sehr stark gefeiert wird, weil es den dortigen Zeitgeist trifft (solche Fotobuden stehen in Japan an jeder Ecke, die mit den Bildern einen ähnlichen Effekt erzielen, ich hab selbst von der Freundin ein Bild, welches sie haben machen lassen in so einer Bude und dann mit massig Stickern und bunt und Sternchen und Herzchen aufgewertet). Es trifft den Geist der japanischen Community ist aber in den westlichen Regionen eher als unnütz oder verpönt. Da sieht man zum Teil schon die Diskrepanz zwischen den Wünschen.

      Auch bei der vorangegangenen Diskussion: mehr Zeit in die Hauptedi stecken und keine Zusätze bringen vs. DLCs vs. Zusatzeditionen sieht man stark unterschiedliche Wünsche. Ich selbst bin eher bei @Tekila, ich erkunde lieber eine generell aufgehübschte Welt und zahle dafür lieber den Vollpreis als für jedes x-beliebige Feature (von Klamotten, Lootboxen über Kampfzone und Story-DLC) einzeln zu zahlen. Ja ich sehe Mankos bei der Umsetzung bei USUM an einigen Stellen aber dennoch habe ich es nicht bereut die Spiele gekauft zu haben. Ich kann aber auch die Pro-DLC-Argumente verstehen, mir sind diese schlicht nicht so recht wie eine neue verbesserte Edi, aber auch erträglich und ja ich weiß, dass ich damit mehr Geld zahlen möchte (!) als ich müsste mit einer guten DLC-Politik. Das Argument alles in eine Edition zu packen wurde durch @Floh entkräftet, es würde einfach a) mehr Zeit brauchen, was für viele noch erträglich wäre oder sogar erwünscht und b) ein höheres Budget erfordern. Hier beißt sich aber die Katz in den Schwanz, denn wenn man nun ein Jahr beispielsweise Pause einlegen muss, weil man mehr Zeit braucht, generiert man weniger Einnahmen, was nun dazu führt, dass man b) nicht zuverlässig einhalten kann. Ich muss das sicher nicht nochmal ausführlich ausführen, das tat Floh bereits. Dennoch existieren hier durchaus drei Wünsche, die sich völlig widersprechen. Nur einmal eine Edi oder Dualedi rausbringen + DLCs + Zusatzeditionen - man muss sich nun mal entscheiden. Erfüllt man der einen Gruppe Wünsche werden die Wünsche der anderen enttäuscht.

      Diese Systematik zieht sich einfach durch so viele Bereiche, was aber nicht heißt, des GF nicht auf Wünsche achten würde. Auch haben wir an vielen Stellen rechtliche Probleme. Fakemons zum Beispiel, die gefeiert werden, können ohne rechtliche Bedenken nicht einfach übernommen werden und ja ein gutes Fakemon ist mit einem Wunsch gleichzusetzen. Ähnliches für Story-Ideen, wenn diese ausgefallen sind und sich GF daran bedient ist es quasi auch ein Klau von geistigem Eigentum, hier ist halt die Frage wie ausgefallen die Idee ist und ob man nachweisen kann diese Idee nicht geklaut zu haben. Weiß nicht wie da die rechtliche Seite ist und ob man sich da einfach so bedienen kann. Aber die Welt von GF ist nicht soooo einfach, wie viele sich diese vorstellen.^^

      GF will überraschen und das haben sie auch oft genug gesagt, sie wollen nicht stupide das tun, was viele erwarten sondern das, wo die Leute sagen "das kam unerwartet" und sich dann davon begeistern lassen. Wie gesagt, dem Rest stimme ich zu, nur eben zu diesem kleinen Punkt ein paar Anmerkungen. Ich verstehe auch nicht wirklich warum man nun gerade diesem Leak glauben schenkt. Aber hey ist ist PF (die Seite), die nehmen gerne auch mal unglaubwürdige Sachen auf, schreiben es so als sei es glaubwürdig um einfach Klicks zu generieren und Aufmerksamkeit zu erhaschen. Das macht den Fake-Leak an sich aber nicht glaubwürdiger. :D
    • @Cyrano: Damit magst Du Recht haben, ich persönlich habe mich mit dem Thema eventuell auch einfach nicht genug auseinander gesetzt. Das genannte Interview ist mir leider nicht bekannt. Von dem was ich weiß, gab es eher wenig "Fanservice", verglichen mit anderen Franchises, weswegen es mich überrascht, dass nun ein ganzer Haufen kommen soll.
    • Immer diese Fake-Leaker xD

      - All Mega Evolutions that belong to 1 or 2 stage Pokemon have been made as regular evolutions.3 Stage Pokemon & Legendaries keep their Mega Evolutions.

      Glaubt der ja wohl selber nicht xD

      Edit:
      Pokejungle fährt jetzt auch auf der Schiene, zu behaupten, dass morgen das Direct kommt. -..-

      The post was edited 1 time, last by Beerus94 ().

    • Nun, was den Leak angeht, sind wir uns ja einig. Und ja, man kann in der Summe des "Fanservice" auch darauf schließen, dass es "too much" ist. Aber sind nicht auch Evoli und Pikachu Fanservice? Geht es nicht genau deswegen um die beiden, weil es Publikum-Lieblinge sind? Klar, bei vielen sind sie auch verhasst (vor allem Pikachu), weil sie so hochgepusht werden, aber dafür haben sie an anderer Stelle auch wieder eine "Fanbase", die nicht zu verachten ist, und auf die geht GF mit den Editionen auch ein.

      Wie das Beispiel oben auch - die Foto-Bude ist reiner "Fanservice"-Content, nur eben für den japanischen Markt konzipiert und nicht für den westlichen. (Sorry an alle, die es auch hierzulande mögen ^^). Dennoch ist es Fanservice dieses Feature zu bringen. Die Frage ist eben, was ist denn wirklich Fanservice und was nicht. GF versucht seine Zielgruppe zu treffen mit Neuerungen, die sie ansprechen. Sie versuchen dabei sowohl alte als auch neue Fans mitzunehmen.

      Ich will - einfach weil ich Bock drauf hab - den Fake-Leak mal ein wenig auseinandernehmen:

      PF-Leak wrote:

      Vorweg, die meisten Leaks, die aktuell auftauchen, sind Fakes.
      Ah ja, verstehe. Deswegen verkaufst du in den folgenden Sätzen auch ganz viel als echt (was als angeblicher Leak aufgetaucht ist) weil es Fake ist. *hust*

      PF-Leak wrote:

      Die Spiele heißen Let's Go! Pikachu und Evoli. Nintendo möchte das Pokémon-Franchise vergrößern indem sie Pikachu eine Partner-Symbolfigur geben und Pokémon somit ein neues Gesicht verleihen. Daher wurde Evoli in den letzten Monaten so ins Rampenlicht gerückt.
      Eh? Wurde schon einiges dazu gesagt, aber Evoli war schon immer im besonderen Rampenlicht, wie auch Lapras oder Glurak. Das Maskottchen bleibt Pikachu, klar. Aber der Fokus auf weiteren Lieblingen war und ist schon immer Marketing gewesen, das ist doch jetzt nicht neu.

      PF-Leak wrote:

      • Die Spiele werden in Kanto und ??? stattfinden
      • Kanto unterscheidet sich in diesem Spiel sehr, sehr stark von Kanto in den vergangenen Spielen. Es gab eine Tragödie, die dafür sorgte, dass Kanto in verschiedene kleine Inseln zerbrach.
      • In der Mitte der Inseln formte sich eine riesige neue Insel. Sie ist größer als jede der Alola-Inseln, so groß, dass sie als eigene Region gilt.
      • Ja, es ist wahr. Einige der italienischen Leaks hatten recht, die kleinen Inseln Kantos umgeben eine größere Region, die als die Hauptmetropole gilt.
      Warum zum Geier macht man da vier Punkte draus, wenn alles ein und dieselbe Info hervorbringt... Sowas kann man zusammenfassen. Aber mehr zur Qualität dieser Information.
      1. warum? warum soll sich aus EINEM Kanto beim zerbrechen ZWEI Regionen ergeben? Zumal die Arenen nun auch noch auf beide Regionen aufgeteilt werden.... So als wäre es eine Region, merkste selbst, ne?
      2. Zusätzlich soll eine Region (=Kanto als kleinere Inseln) eine andere neue umschließen? Why? Das wäre ja wie wenn man sagt der A-Bereich in Berlin ist ab jetzt eine eigene Stadt und nur noch der B-Bereich ist Berlin, der die neue Stadt umschließt... Unsinn.
      3. Die Idee ansich, einer zerbrechenden Region ist nicht schlecht - ja. Aber es ist eben genau was in USUM als Idee aufkam und da ergab es Sinn (Realvorlage Hawaii). Es ist einfach nur eine geklaute Idee, die in USUM nicht umgesetzt wurde.

      PF-Leak wrote:

      • Ich weiß nichts über "Gorochu", (Gorochu ist eine ursprünglich geplante Zweitentwicklung von Pikachu, die vor kurzem enthüllt wurde und von der Fans denken, dass sie im Spiel vorkommen könnte) aber Evoli erhält eine neue Entwicklung, die auch im kommenden Kinofilm zu sehen sein wird.
      • Ich wurde nicht über das andere legendäre Pokémon informiert, es taucht in der Evoli-Version auf.
      Okay, du spielst die Pika-Edition und weißt was aus Evoli wird, sagst aber nichts zu Pikachu (ob es sich entwickeln kann, Raichu, A-Raichu usw. was möglich ist) aber dafür zu Evoli, welches ne neue Evo bekommt, die du kennst (aber eben nicht was aus Pika wird), während du nichts aus dem Evoli-Spiel kennst? Könnte Sinn ergeben, oder auch nicht.

      PF-Leak wrote:

      • Die Kampf-Mechaniken bleiben relativ die selben wie bisher. Die Gerüchte über die GO-Integration in die Spiele sind aufgepusht und übertrieben. Pokémon kommen in der "Overworld" vor. Pokémon zu fangen wird etwas schwieriger. Daraus resultiert, dass Pokébälle im Markt billiger werden.
      • Man kann Pokémon aus Pokémon GO in diese Spiele übetragen.
      Hier haben wir ein schönes Beispiel von "Ich nenne die Gerüchte Fake (oder eben übertrieben) und bestätige 1:1 deren Inhalt". Ergibt ähnlich wenig Sinn. Ich meine, die GO-Gerüchte besagen bisher nur "es gibt eine Integration auf irgend eine Art und Weise". Die Gedanken darüber (das was man nun aufbauschen kann) gehen in die Richtung "Pokémon fangen wird ähnlich zu Go" und "Pokémon aus Go lassen sich übertragen". Also exakt die beiden Punkte bestätigt er, obwohl alles davon ja übertrieben und aufgebauscht ist.

      PF-Leak wrote:

      Die Starter sind tatsächlich die klassischen Kanto-Starter. Man erhält als Geschenk außerdem ein Pikachu oder Evoli, abhängig von der Spiel-Version.
      Zugegeben, es könnte so sein. Aber dieses Vorgehen ergibt aus zwei Perspektiven nicht viel Sinn, auch wenn ich die Möglichkeit nicht absprechen würde.
      1. Es ist eine Hommage an Gelb (siehe Jubiläum und so), dort wählte man auch nicht die Standard-Starter sondern bekam Pikachu. Evoli gibts nun als Alternative zweite Edition, weil Dualeditionen eben mehr Geld bringen und es (wenns ne neue Gen mit neuen Mons ist) auch ums tauschen geht.
      2. Die Spiele heißen "Let's Go Pikachu" und "Let's Go Evoli" - das ergibt doch nur Sinn, wenn ich Pikachu oder Evoli als Starter bekomme und dann das Abenteuer beginne. "Ich wähle dich P/E, Let's Go" und so. Zumindest suggeriert der Titel diese Szenerie.

      PF-Leak wrote:

      Das "Schurkenteam" unterscheidet sich sehr stark von den bisherigen. Sie sind sehr leidenschaftlich und wollen ihre Ziele durchsetzen. Ich kenne ihre Namen und ihr tatsächliches Ziel jedoch nicht. Sie werden in silber dargestellt.
      Da ging ihm wohl die Kreativität aus, sich was auszudenken oder aber ein "kenne ich nicht" soll den Rest glaubwürdiger wirken lassen, weil wenn man alles kennt, wirkt es wie ausgedacht!? Ich frage mich ob er schonmal was von Team Rocket gehört hat. Hommage an Gelb und Nostalgiekeule und so - gerade TR wird man (wahrscheinlich) nicht weglassen. Klar, kann es auch ein neues Team geben, aber gerade in Bezug auf Ingame-Aussagen und den TR-Artikel auf der englischen HP "Re-Evaluation in 20 Jahren (was 2018 ist)" glaube ich eher an TR anstatt an ein neues Team (außer beide sind parallel).

      PF-Leak wrote:

      Das Gerücht über "Ultra Shinys" stimmt nicht, so etwas gibt es nicht.
      Korrigiert mich, aber war Ultra Shinys nicht ein Trademark was bestätigt ist und kein Gerücht. Wir wissen noch nicht auf was es sich bezieht und ob es Verwendung findet (manchmal wird auch was geschützt, was keine Verwendung findet). Aber zu sagen ein bestätigtes Trademark gibt es nicht ist... naja unbedacht. Aber warte, er meinte ja "Vorweg, die meisten Leaks, die aktuell auftauchen, sind Fakes." Stimmt, irgendwas muss er ja nun noch als Fake betiteln... Ja, ganz genau...

      PF-Leak wrote:

      Johto existiert noch, mit einigen Änderungen hier und da. Man kann es besuchen, aber es gibt dort keine Arenen mehr. Das liegt daran, dass Johto eine neue Route mit ihren Trainern einschlagen möchte und den Pokémon und Trainern so eine neue Bindung geben möchte. Das Konzept erinnert an eine verbesserte Inselwanderschaft.
      Versucht er uns gerade zu erklären, dass man DREI Regionen hat? Dann kommt der Punkt lieblos recht weit am Ende mit "ja ja, es existiert noch". Mal abgesehen davon, dass ich dem "zerbricht in ZWEI Regionen"-Teil nicht glauben kann, ergibt das doch irgendwie noch weniger Sinn... Ich meine: Johto gibts noch, diese haben sich aber - aus Gründen - dazu entschlossen eine verbesserte Inselwanderschaft unter anderem Namen anzubieten, während sich sonst Johto nicht viel verändert. Aber Kanto, ja das wird zu zwei Regionen, da wird vieles zerstört sein und es ist ein Alola-Insel-Flair - aber die Arenen haben se gerettet - und... ehm... aufgeteilt. Why? Hätte er gesagt Johto hat sich nicht geändert, Kanto ist einen neuen Weg gegangen aufgrund der drastischen örtlichen Veränderung, ja okay. Aber so?

      PF-Leak wrote:

      Ich bin mir nicht sicher, was das "100 Jahre in der Zukunft"-Gerücht angeht, weil Rot und Blau in den Spielen auftauchen, aber deutlich älter geworden sind.
      Warum, warum nur reden hier immer welche von dem "100 Jahre in der Zukunft"-Gerücht? Ich mein, da wird sogar die Quelle zitiert (wenn man dem Link ganz unten folgt) mit "Vor hunderten Jahren wurde in diesem versunkenen Dorf einer der berühmtesten Trainer aller Zeiten geboren. Sein Name war Alabastia." Das "vor hunderten Jahren" bezieht sich auf den Namensgeber von Alabastia, sprich auch RBGG sind da schon mehr als hundert Jahre in der Zukunft! Wie kommt man von dort dazu zwischen RBGG und Let's Go hundert Jahre zu interpretieren? Das verstehe ich weder hier, wo der Mensch sich auf diesen Gerücht bezieht (wahrscheinlich hat er es auch nicht verstanden und deswegen gesagt, er ist sich nicht sicher), noch verstehe ich das im ursprünglichen Artikel wo diese Stelle sogar zitiert wird und man danach fragt wie man diese Idee findet: "Kanto in 100 Jahren". :dumm:

      Viele Stellen, wie die Euphorie und Lobhudelei hab ich rausgelassen, die wurden hier ja auch schon zur Genüge genannt. Ebenso die Differenz zwischen GF und Nintendo, die es definitiv als Fake abstempelt.

      Aber ernsthaft, ich kann PF nicht mehr ernst nehmen, nach den beiden Artikeln (vorher vielleicht auch schon nicht, aber ich geb zu ich hab bei denen vorher nicht wirklich was gelesen - und bin froh darüber). "Da sie in einer stimmigen Version zusammengebracht wurden, wollten wir euch diese Gerüchte nicht vorenthalten. Bitte seht sie dennoch nicht als bestätigte Informationen an, bis sie auch tatsächlich bestätigt sind." Ja, sie sagen deutlich, dass es nicht bestätigt ist. Aber wer kommt auf die Idee diese Informationen als stimmig zu bezeichnen? Hat der sich ne Gurkenmaske auf die Augen gelegt und danach erst angefangen zu lesen? :lol:

      So, das alles nur, weil mir mal danach war.

      The post was edited 1 time, last by Cyrano ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.