Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte] Pokémon Schwert/Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Daki. Klar kann es ein Hinweis sein, aber ich würde den nicht über bewerten.

      https://twitter.com/JoeMerrick/status/972484521298944002?s=19

      Sie haben auch noch mehr Directs entfernt: ein altes Direct Mini und ein 3DS Direct, dazu noch Spiele-Directs zu ARMS, Xenoblade, Dragon Quest. Heißt das wir bekommen zu all diesen Spielen neue Directs? Oder haben sie einfach aufgeräumt? Es kann ein Hinweis sein, klar. Aber als final und 100 Prozent würde ich das nicht betrachten.
    • Cyrano wrote:

      @Daki. Klar kann es ein Hinweis sein, aber ich würde den nicht über bewerten.

      https://twitter.com/JoeMerrick/status/972484521298944002?s=19

      Sie haben auch noch mehr Directs entfernt: ein altes Direct Mini und ein 3DS Direct, dazu noch Spiele-Directs zu ARMS, Xenoblade, Dragon Quest. Heißt das wir bekommen zu all diesen Spielen neue Directs? Oder haben sie einfach aufgeräumt? Es kann ein Hinweis sein, klar. Aber als final und 100 Prozent würde ich das nicht betrachten.
      Ja, mag möglich sein das keine Direct kommt.
      Es wurden doch in Zukunft auch andere Directs entfernt, dennoch ist ausschließlich beim Entfernen einer Pokémon Direct bis jetzt immer der Fall gewesen, dass eine neue Direct zu Pokémon angekündigt worden war. Somit ist es nicht interessant das die anderen Directs entfernt wurden. Sie könnten es zwar auch einfach so ausgemistet haben, aber ich denke einfach mal nicht dass sie die Pokémon Direct ohne Grund gelöscht haben.

      Zudem - ich weiß jetzt nicht ob das auch ein Anzeichen sein kann - gibt es auf Twitter noch einen Hinweis, wie ich finde.
      https://twitter.com/PokeshopperVGC/status/972680667237580800

      Scheinbar gibt es keine richtige Promotion des Merchandise für die restlichen 5 Monate des Jahres, was unüblich ist und mit der Promotion der UBs, welche im April enden, fehlt lediglich das letzte Event-Pokémon aus USUM und dieses promoten die sicher nicht fast ein halbes Jahr.

      Es sind alles Anzeichen allerdings gibt es so viele Anzeichen für eine Direct, und Pokémon ist immer noch für 2018 gelistet, ja "or later" steht auch dabei aber die Priorität steht ja immer noch bei 2018 (Stand: Januar 2018). Das Spiel muss ja schon fertig sein wenn sie es planen dieses Jahr zu veröffentlichen, die Übersetzungen, die Promotion usw. Das dauert ja alles auch noch ein Stück, dann noch das Testen der Spiele. Also ich bin einfach optimistisch. :D
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • @MaMuTeL4OnE
      Ja, bei den letzten 2 Malen war es wirklich so, dass eine Pokémon Direct entfernt wurde, um Platz für eine Neue zu machen, doch worauf @Cyrano wohl eher hinaus wollte, ist die Tatsache, dass momentan viele falsche oder auch kleine Infos in solche Richtung gedeutet werden, sodass viele Fans in allem einen Hinweis auf eine bevorstehende Ankündigung sehen. Das kann natürlich ein Hinweis sein, muss es aber nicht.

      @Daki
      Ja, das habe ich auch schon gelesen, trotzdem muss ich da noch andere Dinge einbringen:
      Nur, weil die UB-Merchreihe damit beendet ist, heißt das nicht, dass da nun automatisch Gen8 kommen muss. Bedenke, wir haben im Juli noch den neuen Kinofilm, sodass wir davon ausgehen können, dass diese Zeit unter Anderem damit ausgefüllt werden wird.

      Lugia, evtl die ganzen Baby-Pokémon, welche schon im Trailer gezeigt wurden und hoffentlich auch Zereora werden diesen Platz wohl einnehmen, da Pokémon bisher nur wenige Ausnahmen macht und Pokémon neuer Gens nur dann im Merchandise frühzeitig unterbringt, wenn sie zB im Kinofilm, im Anime oder in Spin-offs bereits zu sehen waren. Ich erinnere da nur an die neuen Zygarde-Formen, die mit der Ash-Quajutsuform vor USUM bereits Merchandise erhalten haben, eben weil sie im Anime ihren Auftritt bekamen.

      Sollten da also neue Pokémon dabei sein, werden das nicht zu viele sein und man wird sich auf den Kinofilm konzentrieren.
    • [IMG:https://pbs.twimg.com/media/DYGXOQ7W4AEeLRR.jpg]

      Neue Merchandise für den 21. Film wurden geleaked.
      Zu sehen sind zwei versteckte Plüsch-Figuren, zwischen Pikachu und Lugia, sowie neben Evoli.

      Dies könnte darauf hinweisen, dass wir in dem Film zwei unbekannte Pokémon zu Gesicht bekommen werden.
      Zwischen Pikachu und Lugia könnte ich mir Zeraora gut vorstellen und neben Evoli passt natürlich eine neue Entwicklung sehr gut rein.
      Pokeshopper hat auf Twitter auch erwähnt, dass sich das ganze mit dem Wuffels-Merchandise ähnelt in dem seine Weiterentwicklung auch verdeckt war (jeweils Tag- und Nacht-Form).

      [IMG:http://pokeshopper.com/Movie%2021/rockruff-leak-2016-example.jpg]

      Somit könnte es sich hierbei auch um eine Generation-8-Promotion handeln.
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • Das hatten wir meiner Erfahrung nach schon oft, dass Plüschtiere zensiert wurden weil das neue Pokemon waren. Kann mir also locker vorstellen, dass da was dran ist :O und OMFG eine neue Evoli-Entwicklung :xwow:
      *heavy breathing*

      Ich bleibe auf jeden fall in #TEAMHOFFNUNG zusammen mit @Daki und @MaMuTeL4OnE :D


      [IMG:http://img.xrmb2.net/images/924531.png]

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • Die Plüschis werden Ende April offiziell bekannt. Sprich, das was ich gepostet habe ist offiziell noch gar nicht veröffentlicht worden.

      Laut Pokeshopper können wir innerhalb der nächsten 6 Wochen was bekommen. :)
      #TeamHoffnung
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • Nah, wenn ich da zähle, sehe ich 2 verschiedene Pikachu, 2 verschiedene Evolis und zwei verschiedene Lugia, sodass ich eher auf 2 Mal dasselbe Plüschie in verschiedenen Ausführungen tippen würde, als gleich auf 2 neue Pokémon.

      April würde auch super zum Kinofilm passen, denn ab dort werden neue Pokémon immer beworben und mit Merchandise langsam versorgt, sodass ich eher von Zereora in zwei verschiedenen Formen ausgehen würde.
    • Floh wrote:

      Nah, wenn ich da zähle, sehe ich 2 verschiedene Pikachu, 2 verschiedene Evolis und zwei verschiedene Lugia, sodass ich eher auf 2 Mal dasselbe Plüschie in verschiedenen Ausführungen tippen würde, als gleich auf 2 neue Pokémon.

      April würde auch super zum Kinofilm passen, denn ab dort werden neue Pokémon immer beworben und mit Merchandise langsam versorgt, sodass ich eher von Zereora in zwei verschiedenen Formen ausgehen würde.
      Als ob sich unter den schwarzen Kreisen die gleichen Pokémon befinden wie neben dran, dann hätte man sich das ja auch sparen können. :D
      Falls Zeraora eine zweite Forme hätte, wäre dies ja dennoch eine Promotion für die 8. Generation, da es keine weitere Form in USUM gefunden wurde.

      Bist ja mehr so Contra8Gen finde ich, vielleicht um Enttäuschungen zu vermeiden, aber bei so vielen verschiedenen Andeutungen kann man sich denk ich schon mal drauf verlassen. :D
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • Daki wrote:

      Floh wrote:

      Nah, wenn ich da zähle, sehe ich 2 verschiedene Pikachu, 2 verschiedene Evolis und zwei verschiedene Lugia, sodass ich eher auf 2 Mal dasselbe Plüschie in verschiedenen Ausführungen tippen würde, als gleich auf 2 neue Pokémon.

      April würde auch super zum Kinofilm passen, denn ab dort werden neue Pokémon immer beworben und mit Merchandise langsam versorgt, sodass ich eher von Zereora in zwei verschiedenen Formen ausgehen würde.
      Als ob sich unter den schwarzen Kreisen die gleichen Pokémon befinden wie neben dran, dann hätte man sich das ja auch sparen können. :DFalls Zeraora eine zweite Forme hätte, wäre dies ja dennoch eine Promotion für die 8. Generation, da es keine weitere Form in USUM gefunden wurde.

      Bist ja mehr so Contra8Gen finde ich, vielleicht um Enttäuschungen zu vermeiden, aber bei so vielen verschiedenen Andeutungen kann man sich denk ich schon mal drauf verlassen. :D
      Ich vermute mal stark, dass Floh sich nicht auf eine weitere Zeraora-Form, sondern sich auf zwei Arten von Zeraora-Plüsch bezieht.
    • @Floh ist halt eher so in #TEAMSKEPSIS zusammen mit den anderen :lol:

      Nein, aber das argument ist für mich auch null nachvollziehbar. Wieso sollten die da irgendwas verdecken, wenn es da nichts zu verdecken gibt? Ich mein, rein logisch gesehen wollen die damit irgendwas bewirken, wenn sie nicht alles zeigen. Es muss irgendein Überraschungseffekt da sein, das ist einfach nur logisch und nochmal dasselbe Pokemon hätte einfach nichts, wofür sich das lohnen würde. Damit würden die nur bewusst Fans sauer machen und das wäre auf marketing-ebene ja eher ein eigentor


      [IMG:http://img.xrmb2.net/images/924531.png]

      Avatar von ShadowArcanine
      Signatur von Freigeist
    • @Jun Stimmt darüber hab ich mir so nicht mal Gedanken gemacht. Zwei Abdeckungen für das gleiche Pokémon machen echt keinen Sinn. :O
      "Father, are you well, I wonder... I want you to know... I have always followed my heart. I'm sorry I made you worry... I wish I could see you again... Even just once more..."
      Mipha, Breath of the Wild
    • Snackhound wrote:

      Daki wrote:

      Floh wrote:

      Nah, wenn ich da zähle, sehe ich 2 verschiedene Pikachu, 2 verschiedene Evolis und zwei verschiedene Lugia, sodass ich eher auf 2 Mal dasselbe Plüschie in verschiedenen Ausführungen tippen würde, als gleich auf 2 neue Pokémon.

      April würde auch super zum Kinofilm passen, denn ab dort werden neue Pokémon immer beworben und mit Merchandise langsam versorgt, sodass ich eher von Zereora in zwei verschiedenen Formen ausgehen würde.
      Als ob sich unter den schwarzen Kreisen die gleichen Pokémon befinden wie neben dran, dann hätte man sich das ja auch sparen können. :DFalls Zeraora eine zweite Forme hätte, wäre dies ja dennoch eine Promotion für die 8. Generation, da es keine weitere Form in USUM gefunden wurde.
      Bist ja mehr so Contra8Gen finde ich, vielleicht um Enttäuschungen zu vermeiden, aber bei so vielen verschiedenen Andeutungen kann man sich denk ich schon mal drauf verlassen. :D
      Ich vermute mal stark, dass Floh sich nicht auf eine weitere Zeraora-Form, sondern sich auf zwei Arten von Zeraora-Plüsch bezieht.
      Bingo, exakt das meinte ich.
      Schaut man sich die Plüschfiguren an, fällt schnell auf, dass es verschiedene Ausführungen sind: Manche stehen, manche liegen und wiederum andere scheinen eben eine andere Größenordnung zu haben (oder irgendetwas, was mir direkt nicht auffallen mag beim Pikachu mit Kappe und dem Lugia). Letzter Punkt könnte natürlich auch in die Richtung sprechende Plüschies gehen, welche sogar eine Hand voll Geräusche oder aber sich bewegen können. Gab da ja immer mal verschiedene Ausführungen, damit da für jeden Geschmack und in verschiedenen Preisklassen was vorhanden war.

      Ich denke daher, dass es zwei Ausführungen von Zereora sein werden. Evtl eines, welches kleiner ist (man beachte die Zentimeter-Skalen in rot am Rand) und definitiv keine zwei verschiedene Formen, denn sowas halte ich für Schwachsinn. Genau, eine weitere Lugiaform halte ich auch für Schwachsinn, denn sonst hätte man sowas bereits mit Ho-oh im Film davor gemacht, wenn man unbedingt auf sowas hinaus wollte. Das hätte sich dort perfekt angeboten, hat man aber nicht gemacht und Ho-oh und Lugia bilden nun mal Gegensätze, die untrennbar miteinander verbunden sind, sodass eben nur eine neue Form hier unsinnig ist.

      Bei einer neuen Evoli-Entwicklung kann ich leider auch nicht zustimmen und zwar aus folgenden Gründen:
      Die Fans suchen momentan nach Kleinigkeiten, welche teils absolut absurde Ausmaße annehmen, um irgendwelche Dinge über die neuen Spiele heraus finden zu wollen. Im Nachhinein gab es durchaus sogar Hinweise zu USUM von diversen Mitarbeitern von Pokémon, aber dies beschränkte sich nur auf wenige Tweets, Bilder und Aussagen, jedoch wird aktuell in jeder dieser genannten Punkte ein Hinweis gesehen, was kommen könnte. Dabei ist Evoli ständig mit Merchandise eingedeckt, weil es eben immer wieder vorkommt und ein Rückkehr zur Thematik von Gen2 würde eben auch unter Umständen zu Merch von Psiana und Nachtara führen.

      Der neue Kinofilm hat einen deutlichen Gen2-Fokus, sodass es in meinen Augen nur Sinn machen würde, wenn das Evoli im Film sich nicht entwickelt, oder aber, wenn das doch sein muss, sich eben auch auf Gen2 erstreckt.

      Jun wrote:

      @Floh ist halt eher so in #TEAMSKEPSIS zusammen mit den anderen :lol:

      Nein, aber das argument ist für mich auch null nachvollziehbar. Wieso sollten die da irgendwas verdecken, wenn es da nichts zu verdecken gibt? Ich mein, rein logisch gesehen wollen die damit irgendwas bewirken, wenn sie nicht alles zeigen. Es muss irgendein Überraschungseffekt da sein, das ist einfach nur logisch und nochmal dasselbe Pokemon hätte einfach nichts, wofür sich das lohnen würde. Damit würden die nur bewusst Fans sauer machen und das wäre auf marketing-ebene ja eher ein eigentor
      Wenn es sich dabei um dasselbe Pokémon handelt, welches eben in verschiedenen Ausführungen als Plüschie erscheint, ist das nicht zwangsläufig weniger überraschend und trotzdem kann es so eintreten.

      Ich kann auch gerne sagen, wieso ich momentan sogar so skeptisch bin:
      Hängt alles mit Gen7 zusammen und dem Verhalten der User hier im Forum. Möchte eigentlich ungerne, dass hier wieder Kleinigkeiten überhyped werden und im Nachhinein sind viele enttäuscht, weil sie sich selbst größere Hoffnungen gemacht haben, die so aber nie von GF oder TPC geschührt wurden. Ist genau dieselbe Situation, Jun, denn wenn da zwei Mal Zereora drunter steckt, wirst Du enttäuscht oder sauer sein, weil Du viel mehr erwartest.
    • Ganz ehrlich, @Floh? GF hatte seinen Anteil an den überhypten USUM-Spielen, meiner Ansicht nach jedenfalls.
      Zunächst mal hat man den spielern eine Alternative Story versprochen - soweit, so gut. Nur stellten sich darunter eben was anderes vor als eine Variante der SoMo-Story, die noch dazu stellenweise wirklich nicht mal mehr für ein Kleinkind logisch war oder glaubwürdig wirkte (ja, die Glaubwürdigkeit hat in und durch USUM leider sehr gelitten). Man kann GF hier tatsächlich keinen Vorwurf machen, sie sagten, was sie auch gemacht haben. Das hat tatsächlich die Community hochgepusht.
      Wofür man GF aber sehr wohl verantwortlich machen kann ist die fehlende Intervention. Erinnert sich noch irgendwer an den ersten BotW-Trailer, wo Mijamoto hinterher meinte, die Person müsse ja nicht zwangsläufig Link sein? Auch das war im Grunde kein falsches Versprechen, da Link erstens reinkarniert (damit also durchaus auch gemeint sein konnte, dass es sich um keinen bereits bekannten Link handelt) und in BotW das erste Mal sowas wie eine Persönlichkeit verpasst bekommen hat, die nicht weitgehend Faninterpretation war, und zweitens hat er nie gesagt, dass es nicht Link sei.
      Als dann sehr absurde Gerüchte aufkamen und die Info teils verfälscht wurde, hat man da sehr schnell klargestellt, dass niemand je gesagt hat, es sei nicht Link und dass es sich tatsächlich um Besagten handelt (was zur nächsten Spekulation wegen der blauen Tunika führte, das nur mal so am Rande).
      Etwas sehr Ähnliches passierte auch ein USUM. Klar, hier war die Info eindeutiger, aber es kamen dennoch viele Falschinfos auf und genau da hätte GF intervenieren und den Wind rausnehmen müssen. Was man nicht getan hat, man hat es genutzt, um USUM weiter zu promoten. Kurzfristig gesehen zwar kein schlechter Schachzug, langfristig wird es GF aber eher den Ruf eines unehrlichen Entwicklers einfahren, da sich auch längst nicht alle darüber im Klaren sind, was denn nun Fake ist und was nicht.
      Klar, dass sowas überhaupt in Umlauf gerät und gehypet wird, ist letztlich die Schuld der Community, die eben auch in allem einen Beweis oder etwas Echtes sieht oder sehen will (andere sind da deutlich kritischer, siehe die angeblichen Fire-Emblem-2018-Leaks). Was teils aber auch daran liegt, dass GF anscheinend nicht konsequent genug vorgeht, um Leaks zu verhindern. Das Allermeiste wurde bei Pokémon im Voraus geleakt, die gesamten letzten Jahre. Klar, es gab auch bei anderen Spielen Leaks, teilweise durch ein Versehen der Entwickler, wie das kürzlich bei Overwatch-Heldin Brigitte der Fall war, wo statt einer Datei ein Dateipfad gepostet wurde und dann alles klar war. Man kann letztlich nicht ganz verhindern, dass es Leaks gibt und Communities sich überhypen (auch hier nochmal der Verweis auf Overwatch: als Moira vorgestellt wurde, hatte es zuvor einen riesigen Hype gegeben, da viele mit Brigitte oder einem anderen bereits bekannten Charakter rechneten). Und Toxizität gibt's leider überall, ich will nicht sagen, dass andere Communities da anders sind. Viele OW-Spieler haben Moira gehasst oder tun das immer noch, gerade weil Auto-Aim. Natürlich waren viele nicht einverstanden. Aber: es gab keinen riesigen Shitstorm. Was teils auch daran lag, dass der Entwickler Blizzard einigen Gerüchten vorher den Wind aus den Segeln nahm.
      Woran auch noch etwas deutlich wird: GF hat sich von der Community entfremdet, beziehungsweise nie wirklich einen Versuch unternommen, sich dieser anzunähern. Was im Zeitalter des Internets einfach die falsche Vorgehensweise ist. Niemand wollte einen Fotoclub oder brauchte unbedingt diese ganzen Legis im Spiel, es haben sich alle über Lags beschwert und das schon seit ORAS. Solche Sachen hätte man beheben sollen und nicht einen Fotoclub aufmachen.

      Ja, GF macht Spiele für Kinder. Aber sie haben mittlerweile eine beträchtlich erwachsene Community. Wenn man Spiele für Kinder machen will, dann soll man das nicht einfach machen, sondern ein klares Statement dazu abgeben. Oder es, wie einen Disney-Film, so halten, dass bestimmte Dinge nur von Erwachsenen verstanden werden. Aber: dann darf man auch keine CP-Szene unterstützen, denn so wie es jetzt ist, hat Pokémon keine klare Zielgruppe. Ich wünsche mir, dass das anders wird.
      Das größte Problem an Pokémon sehe ich derzeit nach wie vor in unnötiger Komplexität, gerade was das CP angeht. Klar, jedes Pokémon spielt sich anders, das ist völlig okay und soll auch so bleiben. Typen und Attacken können auch gerne so bleiben, aber ab dem Punkt, wo DVs, EVs und so weiter ins Spiel kommen, wird es für ein Kinderspiel einfach viel zu komplex. Unnötig komplex. Dann haut man noch Mega-Entwicklung und Z-Attacken drauf und das ganze Spiel ist nicht nur keine Herausforderung mehr, sondern auch nochmal komplexer und viel zu komplex für ein Kind. Ich hatte als Solches schon Probleme, den Sinn der Werte wie Angriff, Verteidigung, etc. zu verstehen, ganz zu schweigen von Attackenkategorien, vielleicht auch weil ich halt immer mehr der Typ war, der sich gerne Geschichten durch Spiele erzählen lässt. Nur haben meine Freunde es genauso wenig verstanden. Das war wohlgemerkt in GenIV, wo es noch relativ unkompliziert war und DVs nur ein Wert waren, den man durch Cheaten beeinflussen musste. Da haben wir auch den Sinn vom Wesen nicht hinterfragt und ganz ehrlich? Ich tu's bis heute nicht. Für mich ist das einfach ein Text im Spiel, weil ich den Sinn dahinter nie begriffen habe, es macht es nur unnötig kompliziert.
      Als Vergleich sei schon wieder Overwatch hergenommen. Auch hier hat jeder Held individuelle Fähigkeiten, Du musst jeden Helden anders spielen. Was dem Spiel durchaus Komplexität verleiht. Unter anderem weil auch noch jeder einen eigenen Spielstil mit einer Figur entwickelt, etc. Aber sowas wie Statuswerte gibt es eben nicht. Es hat nicht jeder eine Moira mit einem anderen Angriff, das ist konstant.
      Noch ein Vergleich: Fire Emblem. Das ist komplexer als OW und hier hat man auch ähnlich wie bei Pokémon Statuswerte, die von Figur zu Figur variieren. Fire Emblem ist keineswegs unkompliziert - wird aber auch nicht als Kinderspiel vermarktet. Es wird ganz klar als Strategiespiel für Jugendliche und Erwachsene konzipiert, ist auch storytechnisch so aufgebaut. Dennoch ist das System einfacher zu verstehen als bei Pokémon. Die Statuswerterhöhungen sind zwar zu einem gewissen Teil "zufällig", da sie durch sogenannte Wachstumsraten festgelegt werden, können aber auch noch durch Items "künstlich" erhöht werden, also Pokémon nicht unähnlich. Dennoch ist es wesentlich unkomplizierter. Weil man nicht auch noch irgendwelche versteckten Werte hat und irgendwelche Wesensbeeinflussungen.

      Selbstverständlich ist es nicht nur GFs Schuld. Aber auch nicht nur die der Fans. Sowas hat immer zwei Seiten und man muss sagen, dass GF seit Jahren unbegründete Hoffnungen zu Marketingzwecken schlicht inkauf nimmt. Das ist ein Geben und Nehmen.

      The post was edited 2 times, last by Majikku ().

    • Majikku wrote:

      Ganz ehrlich, @Floh? GF hatte seinen Anteil an den überhypten USUM-Spielen, meiner Ansicht nach jedenfalls.
      Zunächst mal hat man den spielern eine Alternative Story versprochen - soweit, so gut. Nur stellten sich darunter eben was anderes vor als eine Variante der SoMo-Story, die noch dazu stellenweise wirklich nicht mal mehr für ein Kleinkind logisch war oder glaubwürdig wirkte (ja, die Glaubwürdigkeit hat in und durch USUM leider sehr gelitten). Man kann GF hier tatsächlich keinen Vorwurf machen, sie sagten, was sie auch gemacht haben. Das hat tatsächlich die Community hochgepusht.
      Für mich stellt diese Aussage eigentlich genau das dar, was ich zuvor geschrieben habe:
      GF hat das gehalten, was sie versprochen haben und die Fans haben sich Dinge anders vorgestellt und überhyped, sodass die Ursache der Enttäuschung ganz klar auf die Kappe der Fans geht.

      Würde sich jeder mit den echten Informationen beschäftigen, statt irgendwelchen Gerüchten nachzuträumen, wäre die Enttäuschung viel geringer ausgefallen, als sie in Gen7 wirklich ausgefallen ist.

      Majikku wrote:

      Wofür man GF aber sehr wohl verantwortlich machen kann ist die fehlende Intervention. Erinnert sich noch irgendwer an den ersten BotW-Trailer, wo Mijamoto hinterher meinte, die Person müsse ja nicht zwangsläufig Link sein? Auch das war im Grunde kein falsches Versprechen, da Link erstens reinkarniert (damit also durchaus auch gemeint sein konnte, dass es sich um keinen bereits bekannten Link handelt) und in BotW das erste Mal sowas wie eine Persönlichkeit verpasst bekommen hat, die nicht weitgehend Faninterpretation war, und zweitens hat er nie gesagt, dass es nicht Link sei.
      Als dann sehr absurde Gerüchte aufkamen und die Info teils verfälscht wurde, hat man da sehr schnell klargestellt, dass niemand je gesagt hat, es sei nicht Link und dass es sich tatsächlich um Besagten handelt (was zur nächsten Spekulation wegen der blauen Tunika führte, das nur mal so am Rande).
      Wie lange verfolgst du die Enthüllungen um Zelda schon?
      Wer Mijamoto kennt, weiß, dass er gerne mal solche Aussagen trifft, um Fans zu verwirren oder auch zum Nachdenken anzuregen. Hat er so oft gemacht und das haben auch viele in diversen Foren immer wieder gesagt. Wurde sogar durch ältere Aussagen belegt, dass es so ist. Gab jedoch genügend Fans, die trotzdem alles Mögliche hinein interprätiert und überspitzt haben, obwohl es absolut nicht mit dem Konzept von Zelda vereinbar ist. Gibt genügend Interveiws, in denen sowas immer wieder klar gestellt wird, dass Link männlich ist und ein Zelda ohne Link als Retter eben kein Zelda ist.

      Majikku wrote:

      Woran auch noch etwas deutlich wird: GF hat sich von der Community entfremdet, beziehungsweise nie wirklich einen Versuch unternommen, sich dieser anzunähern. Was im Zeitalter des Internets einfach die falsche Vorgehensweise ist. Niemand wollte einen Fotoclub oder brauchte unbedingt diese ganzen Legis im Spiel, es haben sich alle über Lags beschwert und das schon seit ORAS. Solche Sachen hätte man beheben sollen und nicht einen Fotoclub aufmachen.
      Nintendo und GF waren noch nie wirklich nah an der globalen Community, das ändert sich erst Schritt für Schritt seit einigen Jahren, jedoch sprichst du hier davon, dass niemand den Fotoclub gebraucht habe, obwohl das in Japan durchaus gut ankam, weil es eben dort auch etwas ist, was man mit seinen Freunden im Alltag macht. Diese Foto-Automaten sind in Japan nicht umsonst ein Dauerrenner, weil es den japanischen Geschmack trifft. Dies muss natürlich nicht den Kunden außerhalb Japans gefallen, wie man hier im Westen sieht.

      Die Legis sind bisher in jeder Generation ein wichtiger Teil gewesen, damit man den Leuten die Chance gibt, in jeder Gen auch wirklich jedes Pokémon zugänglich zu machen, um a) den Pokédex weiterhin vervollständigen zu können (dies fiel durch Gen7 weg, weil man sich entschied, den Pokédex auf 400 bzw. 403 zu kürzen) und b), um den Teilnehmern von offiziellen Turnieren und Online-Kämpfen auch den vollen Zugang an strategische Kämpfe zu gewährleisten. Ich weiß, das machen nicht mehr so viele hier aus dem Forum, aber das ist seit Gen3 ein fester Bestandteil der Pokémonspiele, diese Anzahl an Legis einzubauen und, selbst wenn man es diese Gen weggelassen hätte, wäre dann die umgekehrte Kritik aufgetreten, sprich warum hat man die Legis entfernt/das Spiel wirkt so leer.

      Majikku wrote:

      Ja, GF macht Spiele für Kinder. Aber sie haben mittlerweile eine beträchtlich erwachsene Community. Wenn man Spiele für Kinder machen will, dann soll man das nicht einfach machen, sondern ein klares Statement dazu abgeben. Oder es, wie einen Disney-Film, so halten, dass bestimmte Dinge nur von Erwachsenen verstanden werden.
      Tut mir Leid, wenn die Frage jetzt wirklich stupide ist, aber was kann man denn bitte noch mehr machen, als eine FSK-Einstufung ab 0 Jahren auf die Packung zu klatschen, oder den Protagonisten auf ein Alter von 11 Jahren zu beschränken (Inselwanderschaft beginnt im Alter von 11), damit Fans noch deutlicher merken, dass es sich um ein Kinderspiel handelt?

      Pokémon hat eine ganz deutliche Zielgruppe und nur, weil wir so viel Gefallen daran gefunden haben, dass wir es noch bis ins Alter von 50 spielen, ändert sich daran absolut nichts.

      Majikku wrote:

      Aber: dann darf man auch keine CP-Szene unterstützen, denn so wie es jetzt ist, hat Pokémon keine klare Zielgruppe. Ich wünsche mir, dass das anders wird.

      Das größte Problem an Pokémon sehe ich derzeit nach wie vor in unnötiger Komplexität, gerade was das CP angeht. Klar, jedes Pokémon spielt sich anders, das ist völlig okay und soll auch so bleiben. Typen und Attacken können auch gerne so bleiben, aber ab dem Punkt, wo DVs, EVs und so weiter ins Spiel kommen, wird es für ein Kinderspiel einfach viel zu komplex. Unnötig komplex.

      Dann haut man noch Mega-Entwicklung und Z-Attacken drauf und das ganze Spiel ist nicht nur keine Herausforderung mehr, sondern auch nochmal komplexer und viel zu komplex für ein Kind. Ich hatte als Solches schon Probleme, den Sinn der Werte wie Angriff, Verteidigung, etc. zu verstehen, ganz zu schweigen von Attackenkategorien, vielleicht auch weil ich halt immer mehr der Typ war, der sich gerne Geschichten durch Spiele erzählen lässt. Nur haben meine Freunde es genauso wenig verstanden. Das war wohlgemerkt in GenIV, wo es noch relativ unkompliziert war und DVs nur ein Wert waren, den man durch Cheaten beeinflussen musste. Da haben wir auch den Sinn vom Wesen nicht hinterfragt und ganz ehrlich? Ich tu's bis heute nicht. Für mich ist das einfach ein Text im Spiel, weil ich den Sinn dahinter nie begriffen habe, es macht es nur unnötig kompliziert.
      Das CP ist eines der Standbeine von Pokémon, die man nicht einfach so wegnehmen kann, sonst fallen diverse offizielle Turniere weg, die auch als Werbefläche für die anderen Standbeine genutzt werden. Kenne mich im CP gut aus und es ist im Spiel weiterhin eine freiwillige Erweiterung, die im Spiel selbst nicht notwendig ist.

      Aber genau das ist doch der Punkt:
      Die Spiele sind teils so einfach geworden und kommen Spielern entgegen, sodass man absolut null über DVs, EVs oder das CP wissen muss, um die Spiele durchspielen zu können. Habe selbst mit Gen2 im Alter von 10 oder 11 Jahren angefangen, wusste absolut nichts über die erwähnten Dinge und habe trotzdem Kristall, sowie Gelb komplett durchgespielt. Alleine daran sieht man doch schon, dass es für das Spiel keinerlei Bedeutung hat, oder musstest du jemals ein Pokémon mit perfektem Wesen und perfekten Werten für einen Arena-Kampf züchten?

      Ist jetzt wirklich nur eine Ausnahme, aber es gibt auch Menschen, die bereits in meinem Alter damals sich mit dem CP auskannten und sich dann stundenlang ans Züchten in Gen2 gesetzt haben, bis die Werte gepasst und die Kampfeinrichtungen ohne Probleme durchlaufen wurden. Heute ist das CP so einfach und entgegen kommend, wie noch nie zuvor. Kannte mich vor Gen6 auch nicht wirklich mit dem CP aus und habe mir alle Artikel im Pokéwiki dazu durchgelesen. Wenn man also möchte, findet man sogar überall Hilfestellungen und, wenn man sich dann beschwert, dass man online gegen Cp-erfahrene Spieler verliert, ist man selbst daran schuld. Für das normale Spiel sind diese Dinge aber komplett irrelevant.

      Majikku wrote:

      Selbstverständlich ist es nicht nur GFs Schuld. Aber auch nicht nur die der Fans. Sowas hat immer zwei Seiten und man muss sagen, dass GF seit Jahren unbegründete Hoffnungen zu Marketingzwecken schlicht inkauf nimmt. Das ist ein Geben und Nehmen.
      Die Schuld liegt bei den Fans und denjenigen, welche die falschen Gerüchte in Umlauf gebracht haben.

      Stell dir vor, du besitzt eine Firma, welche nur Teddybären herstellt und irgendwer, der sich mal fünf Minuten ins Rampenlicht stellen möchte, aber nicht bei dir angestellt ist, behauptet online, er wüsste von zukünftigen Plänen, dass man bald statt Teddybären nun auch rosa Flamingos produzieren würde. Da dies nicht dein Vorkommen war, stehen alle, die nun über die Gerüchteküche davon mitbekommen haben und es per stiller Post dann nicht nur bei den Flamingos blieb, sondern auf einem ganzen Zoo ausgeweitet wurde, wütend vor deiner Firma und versuchen sie mit einem Shitstorm in Grund und Boden zu kritisieren.

      Klar, nach dieser Aktion würdest du den Pressesprecher auf eine Bühne zerren, der dann erklären darf, dass dies niemals bei euch so geplant war und die Leute leider der Gerüchteküche zum Opfergefallen sind, jedoch wenn dies auf globaler Ebene in allen Ländern und dann auch noch online in diverse Foren getragen wird, kannst du dem nicht einfach so nachkommen und alle Leute erreichen. Irgendwer wird weiterhin die Gerüchte für echt halten und dir daraus einen Strick drehen.

      Sagen wir, eine andere Firma, wie zB die Marke Steiff hat seit Jahren heimlich einen Zoo geplant und würde nun wegen Patenten gegen deine Firma klagen, so wäre dir daraus selbst rechtlich nicht die Schuld zu zu schieben, da du sowas niemals vor hattest.

      Würden sich also viel mehr Leute auf die Fakten berufen, die wir regelmäßig präsentiert bekommen, statt irgendwelchen Gerüchten zu viel Beachtung zu schenken, würde die Gesamtsituation ganz anders aussehen und man würde sich evtl über Neuankündigungen stärker freuen, als den überspitzen Gerüchten nachzutrauern.

      EDIT: Sorry wegen des Offtopics, das war es so weit dann auch von mir damit und ich überlasse euch jetzt wieder euren Spekulationen.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.