Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Physisches Schlingking-Set

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Physisches Schlingking-Set

      Hey Leute ich weiß nicht ob hier richtig bin, aber brauche Hilfe beim Setaufbau meines Schlingking da es in Pokéwiki kein Strategie-Artikel zu Schlingking gibt wollte ich gerne wissen ob dieses Set in Ordnung ist:

      DVs: alle auf 31!

      FP: auf Angriff und Init 252!

      Wesen: Hart

      Fähigkeit: Bestien-Boost

      Item: Dracium Z

      Attacken: Drachenstoß, Knirscher, Rammboss und Horter

      Drachenstoß und Knirscher dienen für Schlingking hauptsächlich als STAB-Bonus, der Dracium Z soll als eine alternative Möglichkeit zu einer zielgenauer Attacke auszuführen da ja Drachenstoß leider eine Genauigkeit von 75% besitzt. Rammboss soll zum größtenteils dazu dienen um Feen- und Eis-Pokémon schnell zu besiegen. Horter habe ich ihn als vierte Attacke beigebracht, aber da bin irgendwie unzufrieden da mir Attacke nicht viel bringt da es so oder so wenig Verteidigung hat und keine Alternative Attacke finde ich ihn beibringen kann. Schwerttanz und Kraftschub kann es nicht erlernen was ich schade finde. :(


      Ich hoffe jemand kann mir dabei helfen wie ich ein perfektes physisches Schlingking hinbekomme.
    • Nabend :)

      Nutze doch nächstes mal bitte dieses Thema :)

      Ich nehme an, du möchtest ihn für den Einzelkampf spielen. Schauen wir uns zunächst seine Werte an:
      223 Base KP, 101 Angriff und je 53 Verteidigung und 43 Base Init hast du für ein physisches Set zur Verfügung. Wenn wir uns seine Initiative anschauen, sehen wir, dass er kaum in der Lage sein wird, etwas relevantes mit vollem Init Investment zu überholen. Da er aber ganze 223 Base KP hat, sollten wir auf seine Bulkiness bauen.
      Das spezielle Wahlglas-Set von smogon hat lediglich nur 60 EVs auf der Init. 252 Auf dem Spezi. Angriff und 196 auf er sp. Vert., dabei sollte man allerdings beachten, dass man diesen im NU spielt. Im NU tauchen langsame Pokemon auf, für die dann die 60 Init EVs relevant sind. Möchtest du ihn allerdings auch in höheren Tiers spielen, so würde ich dir raten, diese in die KP oder in die physische Verteidigung zu investieren.

      Guzzlord @ Expert Belt/ Dracium Z
      Ability: Beast Boost
      Level: 50
      EVs: 252 Atk / 60 Vert/196 SpD
      Adamant Nature
      - Gifthieb/ Rammboss
      - Abschlag
      - Wutanfall
      - Feuersturm/ Ableithieb/ Erdbeben/ Hammerarm/ Fassade

      Mit 252 Evs auf den Angriff maximierst du den Schaden, den du anrichten kannst. Abschlag und Wutanfall sind beide Stab-Moves. Wutanfall ist noch ein Ticken stärker, durch die Z-Attacke wirst du das erste mal nicht einmal verwirrt und du hast einen Angriff von einer Stärke von 190 bzw. von 285 mit Stab. Abschlag haut das gegnerische Item weg und hat zudem noch Stab, ist alle male besser als Knirscher. Verliert der Gegner sein Item, störst du damit seine Strategie. Gifthieb als Antwort für Feen ist ganz nett. Solltest du es im OU spielen wollen, würde ich es Rammboss auf jeden Fall vorziehen, da du somit auch alle Tapus erwischt. Nach Tarnsteine-Schaden überleben Tapu-Lele und Tapu-Koko nur noch ganz knapp, während Tapu-Bulu besiegt wird. Gegen Tapu-Fini solltest du ihn nicht spielen. Mit Rammboss ohko'st du zwar Tapu-Lele sicher, aber gegen Koko ziehst du grad mal die Hälfte ab, während Finit und Bulu fast nichts davon merken.
      Auf dem letzten Slot kannst du Feuersturm für Stahl Pokemon spielen, besonders wenn du beabsichtigen solltest, diesen im OU zu spielen. Ansonsten Ableithieb, Erdbeben, Hammerarm wenn dir der Init-Drop nichts ausmacht oder Fassade, um Verbrennungen entgegen wirken zu können.
    • Für Einzelkampf ist mir Schlingking nicht so eine große Hilfe aber bei Doppelkämpfe ist Schlingking eine sehr große Hilfe vorallen weil ich bei Kampfbaum in Super-Doppelkampf getestet habe mit Lohgock. Wutanfall wäre zwar nett aber Z-Attacken setzte ich häufig nur in Notfällen ein wenn mein Gegner einen zu hohen Fluchtwert hat oder kurz vor hat mich zu besiegen. Aber für mich ist auch Wutanfall etwas zu riskant vorallen weil ich zwei- bis dreimal hintereinander angreife ohne das ich währenddessen ein Pokémon auszuwechseln kann und danach verwirrt bin. Und wenn Schlingking schon ein zwei Pokémon besiegt hat es wegen Bestien-Boost einen geboosteten Angriffswert und wenn es sich selbst verletzt was häufig bei mir der Fall ist nimmt es ja viel Schaden. Tut mir leid ich bleibe lieber bei Drachenstoß. Abschlag hört sich gut ist zwar schwächer, aber wenn ich damit die Strategie des Gegners störe würde ich gerne beibringen. Erdbeben finde ich als vierte Attacke ziemlich gut. EVs lasse ich lieber so wie ich sie habe da Schlingking trotz des EV-Verteidigung Training nicht so viel aushält.

      Trotzdem Danken für den netten Vorschlag @gohan92a! Das hat mir bei meinen Schlingking-Set aufbau sehr geholfen. :)
    • Nun ja, vom Startpost war nicht heraus zu lesen, ob es sich um Einzel- oder Doppelkampf handelt. Zumal dann der Vorschlag bzw. der ganze Post für die Katz war :ka: Für den Doppelkampf gelten noch andere Kriterien und die 0815 252 EV-Verteilungen werden kaum bist gar nicht genutzt.

      Folgendes Set habe ich da ausgedacht:

      Guzzlord @ Dragonium Z
      Ability: Beast Boost
      Level: 50
      EVs: 252 HP / 116 Atk / 140 SpD
      Adamant Nature
      - Knock Off / Abschlag
      - Wide Guard / Rundumschutz
      - Dragon Rush /Drachenstoß
      - Rock Slide /Steinhagel

      Man benutzt nur so viele EVs im Angriffswert, wie man auch nur benötigt. Ein gutes Pferd springt auch nur so hoch, wie es muss, so spart es Energie, die es in den nächsten Sprung investieren kann. Das Gleiche gilt auch hier, Wir nutzen so viele EVs, wie wir benötigen, um Ziel A zu erreichen, damit es ein weiteres Ziel, Ziel B existieren kann. So kannst du mit der Z-Attacke ein Mega-Brutalanda sicher ohko't.:

      116+ Atk Guzzlord Devastating Drake (180 BP) vs. 252 HP / 8 Def Salamence-Mega: 204-240 (100.9 - 118.8%) -- guaranteed OHKO

      Und durch die 252 KP- EVs:

      60 Atk Salamence-Mega Dragon Claw vs. 252 HP / 0 Def Guzzlord: 216-254 (65.4 - 76.9%) -- guaranteed 2HKO

      Hast du noch genug KP über. Durch den Investment in die Sp.Vert überlebst du mit einer hohen Wahrscheinlichkeit sogar Latios Draco-Meteor: 252 SpA Latios Draco Meteor vs. 252 HP / 140 SpD Guzzlord: 294-348 (89 - 105.4%) -- 37.5% chance to OHKO

      Und kannst diesen dann ohne Boost oder Z-Attacke besiegen: 116+ Atk Guzzlord Dragon Rush vs. 0 HP / 0 Def Latios: 168-200 (108.3 - 129%) -- guaranteed OHKO

      Mit einem Boost reicht da auch Abschlag aus: +1 116+ Atk Guzzlord Knock Off vs. 0 HP / 0 Def Latios: 164-194 (105.8 - 125.1%) -- guaranteed OHKO

      Auch Mega-Glurak X`s Drachenklause kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit überleben:

      252 Atk Tough Claws Charizard-Mega-X Dragon Claw vs. 252 HP / 0 Def Guzzlord: 294-348 (89 - 105.4%) -- 37.5% chance to OHKO

      Und ohko'st mit der Z-Attacke diesen im Gegenzug. Pokemon wie Mega-Glurak-Y sind gegen Guzzlord aufgeschmissen, keinen drittel KP Verlust und dafür ein sicherer 2hko mit Steinhagel.

      Wie du sehen kannst, haben die Sp.Def Investment EVs durchaus Sinn. Es ist schirr unmöglich, dass Guzzlord mit den 252 Init EV's etwas wichtiges wie Latios überholen kann, aber es ist durchaus in der Lage, eine Draco-Meteor einstecken zu können.

      Attacken wie Rammboss ode Gifthieb machen im Doppel auf Guzzlord nicht sehr viel Sinn, es ist langsam und fast jedes Feen-Pokemon kann es mühelos überholen. Daher empfehle ich unbedingt ein Pokemon ins Team zu nehmen, dass gegen Stahl-Pokemon ankämpfen kann, Metagross oder Scherox (gern Mega) sind da gute Alternativen. Da du Lohgock spielst, fällt btw. Erdbeben flach, damit triffst du dein eigenes Pokemon nur selber. Aber genau deswegen habe ich Rundumschutz drauf gepackt, so schützt du nämlich dein Partner-Pokemon vor Flächen-Attacken wie Erdbeben, Surfer, Steinhagel, Blizzard, Ladungsstoß und co. Da kann nicht nur für Lohgock nützlich sein. Wenn du ein Stahl-Pokemon als Partner hast und du weißt, dass dein Gegner außer Hitzewelle keine Feuer-Attacke hat, schützt du dein Stahl-Pokemon vor der gefährlichen Attacke, während du im Gegenzug damit aufräumen kannst. Auch sind Pokemon im Doppelkamf nützlich, die Bedroher als Fähigkeit haben. So gibst du deinem Pokemon noch mehr Widerstand.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.