Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 69 | Klassisch] Talons Rache (Overwatch-Runde) - Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu ihrs ♥
      Dann bin ich auch mal hier an Bord und freue mich auf das Spiel :d:
      Da ich hier neu bin, gehe ich nicht davon aus, dass ich Ziel des NK gewesen bin.
      Gut kennen tue ich hier nur Saikx mit dem ich schon recht viele Spiele hatte.
      Tonja kenn ich nur von der Werwolf Meisterschaft und kagayaku, Feuerherz, Gravity hier aus dem chat. Hoffe hab niemanden vergessen. :pwink:

      Neuling bin ich wie daraus hervorgeht nicht, also nehmt kein Blatt vor den Mund wenn ich Blödsinn schreibe. Samthandschuhe sind auch nicht nötig, sowie ich auch keine anhabe, wenn ich Verdächtigungen aufstelle.
      Nun auf zum Spiel

      Gravity schrieb:

      Immer wenn ich Wolf bin scheitert der Kill, jetzt scheitert er endlich auch mal wenn ich Bürger bin
      klingt ein wenig pseudodörfisch

      Feuerherz schrieb:

      Mir fällt gerade auf, dass die Runzel niemanden gerunzelt hat (was für ein Satz xD)
      Wäre auch doof, wenn man gleich am ersten Tag jemandem verbietet mitzudiskutieren.
      :wink:
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180327/rmyrhya5.jpg]

      Sig erstellt von Diadingsbums aus Finsterkatzen.com ♥
    • Erstmal: Auf eine schöne Runde :sonne:
      Es gab also keinen Nachtkill. Also hat die Hexe oder das SA gewirkt. Oder Tracer wurde getroffen.ODER Reaper könnte die Hexe gedoubelt haben und dann das Wolfsopfer geheilt haben! Was für ein krankes Spiel spielt Talon hier mit uns!?! (jk)
      Als WW hätte ich zumindest nicht versucht jemanden zu töten der in den letzten Runden öfters nicht oder kurz dabei war. Das wären aber (glaub ich) alle außer Feuerherz (ich weiß nicht mehr wie lang oder überhaupt sie letzte Runde dabei war), Nicki und Shatala. Ich glaube also nicht, dass die WW so fies wären und sie angegriffen haben.
      Ich denke auch, dass die WW nicht ihr Opfer entführt haben, wie andere schon sagten. Vielleicht haben sie aber die Entführung genutzt um einen Mitwolf zumindest für die ersten paar Tage safe wirken zu lassen? Deshalb würde ich lieber noch nicht drauf wetten, dass Saikx unschuldig ist.
    • Heiteira schrieb:

      falls jemand den Pfad nehmen sollte, da könnte ich mal eine Statistik dazu erstellen
      Falls es jemanden interessiert:
      Unter 38 in meiner Statistik vorkommenden Schmieden gab es:
      - 15 Rüstungsschmiede
      - 9 Waffenschmiede
      - 8 Runenschmiede
      - 2 Silberschmiede
      - 4 pfadlose Schmiede

      Jabberwocky schrieb:

      Möglich wäre es natürlich auch, dass so ein erster, kurzer Post von ihr Absicht war bzw. abgesprochen wurde.
      Möglich wäre es, das stimmt, aber mein Bauchgefühl sagt mir an der Stelle, dass der Post nicht geplant war. Ich weiß nicht genau, woran ich das festmachen kann, aber ich habe das Gefühl, dass der Post spontan entstanden ist.

      $x_{1,2} = \frac{-b\pm\sqrt{b^2 - 4\cdot a\cdot c}}{2a}$
    • Heiteira schrieb:

      Das sehe ich nicht so. Ich habe mir einige Gedanken zum Rollenpool gemacht (ich hatte heute Vormittag zu viel Zeit) und mir ist aufgefallen, dass es keinen Grund für die Wölfe gibt, ihr Opfer zu entführen.
      Folgende Bürgerrollen können entführt werden:
      - Runzel
      - Stalker
      - Wildtierzähmer
      - Silberschmied (falls jemand den Pfad nehmen sollte, da könnte ich mal eine Statistik dazu erstellen)
      - Hexe

      Von diesen Rollen ist maximal die Hexe eine Rolle, bei der es Sinn ergibt, sie beim Töten auch zu entführen. Einen viel größeren Effekt können die Wölfe dagegen dadurch erreichen, dass sie eine andere Person entführen und damit nervige Rollen wie Stalker, Hexe und Wildtierzähmer vielleicht zu blockieren.
      Und dann trifft man genau die Hexe in Nacht 1 und bekommt kein Opfer? Ich weiß nicht. Weder bei Runzel noch beim Stalker finde ich eine Entführung in Nacht 1 sehr ausschlaggebend. Was bringt es den Wölfen für einen Nachteil, dass ein Spieler mehr redet? Der Nacht 1 Check vom Stalker ist einer der schwächsten, weil der am wenigsten Aussagekraft hat.
      Den Wildtierzähmer möchte man im Übrigen wohl auch entführen und töten, weil er sich auch selbst schützen kann mit seiner Fähigkeit. :ka:

      Ich muss aber zugeben, dass ich den Angsthasen im Hinterkopf hatte von der Balancingbesprechung. :shy: Trotzdem finde ich es nicht so unwahrscheinlich das Opfer zu entführen. Ich sehe noch nicht so große Nachteile im Vergleich zu den mMn geringen Vorteilen. Zumindest würde ich nicht sagen, dass es einen viel größeren Effekt hätte nicht das Opfer zu entführen.

      Heiteira schrieb:

      Was schließe ich daraus?
      Tonja hat sich nicht so viele Gedanken über das Balancing und vor allem nicht über die Wolfsrollen gemacht, ansonsten hätte sie wohl ihre Meinung hier ausführlicher begründet und nicht schnell einen Post abgetippt. Sollte Tonja im Rudel sein, hat sich das Rudel wenig über Taktik unterhalten, es gibt einige Rudelkonstellationen, bei denen ich mir das vorstellen könnte. Allerdings glaube ich, dass zumindest sie selbst darüber nachgedacht hätte, was der Entführer des Rudels tun soll.
      Daher bin ich gerade ziemlich zuversichtlich, in Tonja eine Bürgerin gefunden zu haben.
      Du bist mir etwas zu zuversichtlich für meinen Geschmack xD Würde ich aber noch nicht negativ anrechnen.

      Jabberwocky schrieb:

      oder c) Wolf und das Rudel sieht wider Erwarten eine Strategie in einer Wolfsentführung. Z.B. dass man sich die leisten kann (Entführung des Opfers bringt nicht viel, s.u.) und Saikx als Bürger gesehen haben will.
      Naja also dann einen Wolf zu entführen finde ich etwas komisch. Dann blockt man Trüffelschwein oder Schatten die jede Phase brauchen. Maximal den Leitwolf könnte man wohl entführen, aber wozu? Wenn nicht die Hexe als Opfer stirbt könnte man immer noch behaupten entführt worden zu sein. :o
      Da finde ich es wahrscheinlicher dass niemand entführt wurde und Saikx sich einfach so meldet (wobei er dann entweder selbst der Entführer sein müsste oder der Entführer das gesagt hätte haben müssen).

      Shatala schrieb:

      Tonja kenn ich nur von der Werwolf Meisterschaft
      Wobei ich da doch nicht so spielen konnte wie ich wollte. Fühle mich hier deutlich wohler, weil keiner meckert ;D Kann also sein, dass ich anders spiele ^^

      Banner made by Wichtel
    • Feuerherz schrieb:

      Bin dann Mal da.
      @Gravity Fast jede nrmale (nagut, in meiner ersten Runde war ich nicht normal :tlmao:) runzelte sich selbst in der ersten nacht selbst, damit sie am Tag nicht sterben kann und die anderen Spieler beobachten kann. Entweder hat da jemand gepennt oder ein Neuling hat die Rolle bekommen :ka:
      und genau diesen Umstand mag ich an der Runzel nicht. Ich war einmal Runzel und hatte Manesquin absichtlich in NP1 gerunzelt. Resultat: Manesquin wurde für die Runzel gehalten, bis ich mich als Runzel geoutet hatte. Es war und ist wohl immer noch einfach nur Standard, sich in NP1 selbst zu runzeln. Laaaaaaaaaaaaangweilig! Zudem, dass man sich so eigentlich selbst outet und die Wölfe einen Spieler als wichtige Rolle ausschließen können. Von daher ist mir eine Runzel, die sich nicht selbst runzelt, 100-mal lieber :ka:

      Avatar made by Draconira. Tetrisbanner überreicht von foenix10000.
      Urkunden überreicht von San. Vielen Dank dafür :w:
    • Feuerherz schrieb:

      Bin dann Mal da.
      @Gravity Fast jede nrmale (nagut, in meiner ersten Runde war ich nicht normal :tlmao:) runzelte sich selbst in der ersten nacht selbst, damit sie am Tag nicht sterben kann und die anderen Spieler beobachten kann. Entweder hat da jemand gepennt oder ein Neuling hat die Rolle bekommen :ka:
      Sehe ich etwas anders. Bei der Hexe zb finde ich eine solche Verallgemeinerung oft sinnvoll. Welche Hexe möchte in Nacht 1 schon gern sterben? Gut man kann ein Opfer predicten, aber inzwischen ist die Anzahl so groß, dass es schwierig wäre. Daher ist sich selbst schützen ein großer Vorteil.
      Bei der Runzel zb ist das mMn nicht der Fall. Ein Spieler wie ich zum Beispiel würde sich nicht selbst runzeln. Warum? Weil man dann eine Phase auch nichts sagen darf. Man kann nicht gelyncht werden, aber man trägt nichts zum Spiel bei. Generell bei Spielern die früh sterben wäre das fatal, weil man evtl nichts sagen kann (wenn man in Nacht 2 stirbt). Sollte einem in der TP also etwas auffallen, so ist man gezwungen still zu sein und ich glaube gerade bei diskussionsstarken Spielern wäre das eher ein Fehler.

      Nicht runzeln kann da also auch taktisch sein. Vor allem weil es sicherlich auch Leute gibt, die als Runzel bis auf den entscheidenen Moment warten.

      Feuerherz schrieb:

      @Shatala du stehst unter Welpenschutz. Nur ein Wolfsrudel ohne Tassen im Schrank hätte dich in NP1 getötet, denke ich Mal xD
      Jein. Ja Welpenschutz sollte gegeben sein, ich wäre dennoch vorsichtig mit solchen Aussagen. Möchte darauf aber noch nicht näher eingehen. Was ich mir dazu denke möchte ich noch nicht den Wölfen zur Verfügung stellen.

      Banner made by Wichtel
    • Tonja schrieb:

      Heiteira schrieb:

      Das sehe ich nicht so. Ich habe mir einige Gedanken zum Rollenpool gemacht (ich hatte heute Vormittag zu viel Zeit) und mir ist aufgefallen, dass es keinen Grund für die Wölfe gibt, ihr Opfer zu entführen.
      Folgende Bürgerrollen können entführt werden:
      - Runzel
      - Stalker
      - Wildtierzähmer
      - Silberschmied (falls jemand den Pfad nehmen sollte, da könnte ich mal eine Statistik dazu erstellen)
      - Hexe

      Von diesen Rollen ist maximal die Hexe eine Rolle, bei der es Sinn ergibt, sie beim Töten auch zu entführen. Einen viel größeren Effekt können die Wölfe dagegen dadurch erreichen, dass sie eine andere Person entführen und damit nervige Rollen wie Stalker, Hexe und Wildtierzähmer vielleicht zu blockieren.

      Und dann trifft man genau die Hexe in Nacht 1 und bekommt kein Opfer? Ich weiß nicht. Weder bei Runzel noch beim Stalker finde ich eine Entführung in Nacht 1 sehr ausschlaggebend. Was bringt es den Wölfen für einen Nachteil, dass ein Spieler mehr redet? Der Nacht 1 Check vom Stalker ist einer der schwächsten, weil der am wenigsten Aussagekraft hat.Den Wildtierzähmer möchte man im Übrigen wohl auch entführen und töten, weil er sich auch selbst schützen kann mit seiner Fähigkeit. :ka:

      Bei der Runzel ist es nicht ausschlaggebend, da stimme ich dir zu. Der Stalker ist schon gefährlicher, da es normalerweise nur einen nicht in der Nacht aktiven Wolf geben sollte und der Stalker so relativ sichere Bürger herausfinden kann, vor allem, wenn der Leitwolf tot ist. Und den Wildtierzähmer zu entführen ist auch gut für die Wölfe, damit Entführer, Trüffelschwein und Schatten nicht blockiert werden. Und der Wildtierzähmer kann das Opfer verhindern, egal ob die Wölfe ihn angreifen oder nicht, also spielt es auch hier keine Rolle, dass der Angegriffene unentführt bleibt.
      Die Opferlosigkeit muss nicht unbedingt von der Hexe kommen, es kann der Wildtierzähmer seinen Schutz ausgespielt haben, der Zeitreisende oder der potentielle Rüstungsschmied könnten getroffen worden sein oder das SA hat seine Finger im Spiel.

      Tonja schrieb:

      Ich muss aber zugeben, dass ich den Angsthasen im Hinterkopf hatte von der Balancingbesprechung. :shy: Trotzdem finde ich es nicht so unwahrscheinlich das Opfer zu entführen. Ich sehe noch nicht so große Nachteile im Vergleich zu den mMn geringen Vorteilen. Zumindest würde ich nicht sagen, dass es einen viel größeren Effekt hätte nicht das Opfer zu entführen.

      Okay, das mit dem Angsthasen entkräftigt mein Argument für deine Bürgerlichkeit etwas ^^
      Trotzdem bin ich immer noch der Meinung, dass es besser wäre, Entführer- und Nachtopfer zu trennen :ka:

      Und dann sind jetzt drei Viertel der Tagphase schon wieder vorbei, langsam sollten wir uns Gedanken um das Opfer machen. Inaktiv ist momentan nur Milia, aber sie schreibt meistens eher später, also würde ich den Hängungsgrund beiseite lassen.

      Eher bürgerlich sind bei mir momentan, von wahrscheinlich Bürger zu neutral:
      Tonja. Auch wenn der Fakt mit dem Angsthase dazukommt (oder auch weil) halte ich es momentan eher für unwahrscheinlich, dass sie im Rudel ist.
      Saikx. Wie Jabber schon sagte, die Entführung kann ein Fake sein, trotzdem gehört sie momentan zu den wenigen Anhaltspunkten, die es gibt
      Tonja und Saikx würde ich darum heute nicht töten.

      Dann habe ich noch einmal die wenigen Posts heute durchgelesen und nach möglichen Wahlopfern gesucht, leider habe ich nicht wirklich etwas gefunden, bis auf den "pseudobürgerlichen" Beitrag von Gravity, den Shatala gefunden hat.

      Shatala schrieb:

      Huhu ihrs ♥

      Gravity schrieb:

      Immer wenn ich Wolf bin scheitert der Kill, jetzt scheitert er endlich auch mal wenn ich Bürger bin
      klingt ein wenig pseudodörfisch


      Das reicht für mich aber eigentlich nicht aus, um ihn zu wählen, vor allem, weil solche Aussagen auch als Bürger von ihm kommen.

      Mehr dann später, wenn ich zuhause bin und mein Laptop laden kann

      $x_{1,2} = \frac{-b\pm\sqrt{b^2 - 4\cdot a\cdot c}}{2a}$
    • Auf Nachfrage hin hier zwei Klarstellungen.

      Majikku schrieb:

      Die Hexe kann jede Nacht Tränke brauen. Sie hat dabei zwei zur Auswahl: den Heil- und den Gifttrank. Diese verteilt sie, indem sie dem Spielleiter eine Nachricht schreibt.
      Den Heiltrank kann sie jede Nacht an einen beliebigen Spieler (inklusive sich selbst) weitergeben, aber nicht zweimal hintereinander an denselben Spieler. Dieser ist dann in der betreffenden Nacht vor allen Todesarten außer dem Selbstmord geschützt.
      Den Gifttrank kann sie nur einmal im gesamten Spiel brauen und diesen an einen beliebigen Spieler – jedoch nicht an sich selbst – weitergeben. Der besagte Spieler stirbt noch in derselben Nacht. Der Gifttrank zerstört zudem den Hexenkessel, so dass sie danach auch keine Heiltränke mehr herstellen kann.
      Sie kann beide Tränke in derselben Nacht einsetzen.
      Frist: eine Stunde vor Phasenende.

      Besonderheiten:
      → Ist der Spieler nicht zu Hause, kann er auch nicht vergiftet werden. Die Vergiftung schlägt fehl, der Trank geht jedoch nicht verloren und kann erneut eingesetzt werden. Davon wird sie erst nach Ablauf ihrer Frist in Kenntnis gesetzt.
      → Weil die Hexe schlau ist, schaut sie erst nach, ob ihr Ziel zu Hause ist, bevor sie den Gifttrank braut. Die fehlgeschlagene Vergiftung verhindert also nicht den weiteren Einsatz der Heiltränke.

      Da wir nur wenige Spieler sind, hat die Hexe diese Runde keinen Gifttrank!!
      Das Orangene wurde bei der Hexe ergänzt. Unter 16 Spielern ist die Hexe eine reine Heilerin.

      Majikku schrieb:

      Er kann einmalig im gesamten Spiel ein Lockmittel vor seinem Haus ablegen – dadurch können die Wölfe in der Nacht den Wildtierzähmer nicht töten. In der betreffenden Nacht kann er aber auch nicht zähmen.
      Hier lag ein kleiner Fehler vor, den ich zunächst übersehen hatte. Der Wildtierzähmer kann nur sich selbst schützen, nicht aber alle anderen Overwatch-Agenten (Bürger)!! Ist er nicht Nachtopfer, schlägt der Köder fehl und es gibt ein Nachtopfer.
    • Heiteira schrieb:

      Und dann sind jetzt drei Viertel der Tagphase schon wieder vorbei, langsam sollten wir uns Gedanken um das Opfer machen. Inaktiv ist momentan nur Milia, aber sie schreibt meistens eher später, also würde ich den Hängungsgrund beiseite lassen.
      Nun, da ich bei den SL nachgefragt habe, ob ich das sagen darf: Milia war gestern abend/nacht im Chat - warum hat sie? dann nichts geschrieben?
      Wer mich kennt, weiß, dass für mich absichtliche Inaktivität wölfisch ist und ich damit oft richtig liege, weil Wölfe es meist schwerer finden, die richigen Worte zu finden.
      Von Tyttchen und kagayaku ist mir inhaltlich auch noch nichts hängengeblieben.

      Heiteira schrieb:

      Dann habe ich noch einmal die wenigen Posts heute durchgelesen und nach möglichen Wahlopfern gesucht, leider habe ich nicht wirklich etwas gefunden, bis auf den "pseudobürgerlichen" Beitrag von Gravity, den Shatala gefunden hat.
      da du sagst, dass er das auch als Dorfi macht, würde ich dies auch erstmal hintenanstellen
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180327/rmyrhya5.jpg]

      Sig erstellt von Diadingsbums aus Finsterkatzen.com ♥
    • Also ich bin erst jetzt Nachhause gekommen und muss gleich noch lernen/Hausi machen, werde mich also später noch mal Melden.

      Hab mir mal ein paar Gedanken gemacht:

      Bei Heiteira und Tonja sehe ich positiv, das sie versuchen das Spiel anzukurbeln, was ich Ihnen eher Bürgerlich auslegen würde.
      Saikx sehe ich trotz der Entführung noch neutral, @Froxyfan hat ja bereits passende Gründe benannt

      Beim Rest hab ich aber nicht momentan aber nicht den Hauch einer Tendenz :$

      @Shatala Sehe ich ähnlich nur kann man leider nicht so genau sagen was jetzt Absicht ist und was nicht :ka:

      Überraschend finde ich das der liebe @Mekkoga noch gar nichts gesagt hat, sonst kam ja wenigstens ein Hallo oder so...
    • ich würde ungerne hezte irgendwelche starken spieler töten, außer wenn sie mir sehr negativ auffallen würden. Am ende sind sie dann doch bürger und unsere "ich vermuter mal..."-wahl wäre ein schuss in den ofen. Also leute wie tonja, heiteira, saikx und poof.

      Aber heiteira fällt mir bürgelich auf muss ich sagen, denn wenn er wolf ist, äußert er sich meistens nur einmal am tag mit einem riesen post.
      Poof hingegen muss ich shatala zustimmen, ist etwas suspekt, aber er hat ja noch nicht soviel geschrieben, deshalb möchte ich jetzt noch keine verdächtigung aufstellen.
      Tonja - weiß ja nicht, muss noch mehr lesen.
      Tyttchen hat schon relativ früh ejnen post rausgebracht. Finde ich gut, aber das ist natürlich ansichtssache..

      Gut, ich bin vom theam abgekommen, ich wollte eigentlich nur was zu heiteira schreiben xD
      Ich würde sagen spätestens um halb sechs oder gegen sechs müssen wir anfangen uns zu einigen, sonst wird's am ende doch wieder eine "jeder-wählt-was-er-will"-wahl. xD

      LG
    • Wie die meisten hier habe ich auch nicht wirklich ne Ahnung, wen wir lynchen könnten. Bei Heiteira stimme ich den anderen zu, auch bei mir kommt sein Verhalten bürgerlich vor. Zumindest fände ich es als Wolf mutig Tonja so früh bürgerlich hinzustellen. Die einzige Möglichkeit wäre dann noch, dass beide Wölfe sind, aber einen Mitwolf so früh bürgerlich hinstellen zu wollen sähe ich als riskant, da bei sowas auch schnell ein teamverdacht aufkommen kann.

      Dass Milia da war aber nichts geschrieben hat, darin würde ich nicht zu viel reininterpretieren (ja auch dann wenn du bisher öfter damit richtig lagst). Ja es kann sein, dass es sich um einen Wolf handelt, der nur nicht auffallen möchte oder irgendwas in die Diskussion einbringen möchte. Aber ich kenne es auch von mir selbst öfters mal einfach den filb-tab stundenlang offen zu lassen, während ich zocke oder Videos schaue, weswegen ich diese "Handlungsweise" auch bei einem Bürger als möglich sehe.
      Das einzige was da etwas eher in die Richtung spricht, in die du denkst @Shatala wäre für mich am ehesten noch, dass Milia dann wohl irgendwann (z.B. nach dem Nachtpost) diesen Thread mal geöffnet haben muss und dann nichts geschrieben hat (vlt. weil es noch keine Posts von anderen gab?). Aber joa, dazu sollte sich wohl am ehesten @Milia selbst melden.

      Bei der Lynchwahl würde ich schätze ich mal heute auch bei kleineren Lynchbegründungen mitgehen. Erfahrungsgemäß ergibt sich TP1 eh für gewöhnlich nicht so viel. Eine Inaktivenwahl (oder aber die Wahl auf denjenigen, der bisher am stillsten war, wenn später jeder irgendwas geschrieben haben sollte) wäre zwar auch möglich, aber ich würde es diese Runde wohl mal mit ersterem ausprobieren. Für gewöhnlich bevorzuge ich zwar zweiteres, aber man kann ja auch mal anderes ausprobieren^^
    • eigentlich hatte ich nicht vor, darauf wirklich einzugehen, Shatala, aber da hier eh seit einer 3/4 Stunde nur ein (während ich schreibe mittlerweile 3) Post kam, kann ich dir als Neueinsteiger auch etwas zu meiner Spielweise mitgeben, schaden wird es ja nicht :ka:

      also... ich bin jemand, der es vermeidet, etwas zu sagen, was bereits gesagt worden war, es sei denn, es geht um die eigene Meinung zu irgendwas (zum Beispiel dem möglichen Nachtopfer). Zudem halte ich gerne einen Teil meiner Gedanken bei mir, wenn ich denke, dass es sogar mehr den Wölfen helfen würde als den Bürgern.
      ich bin kein guter Rollenleser, erst recht nicht bei so wenigen Beiträgen. Mein Bauchgefühl ist auch oft falsch und bisher fällt mir eine erste Einschätzung bereits schwer (als ob die dann richtig wäre :ups: ). Hab das vorletzte Mal beispielsweise in der ersten Tagphase den Seher getötet, war dann doof gelaufen :x
      ich bin gern bei Diskussionen und Diskussionsfragen dabei. Wenn ich online bin und trotzdem "nichts" schreibe, mache ich mir im Hintergrund Gedanken, wie ich sonst helfen kann. Ich geh dann auch gern mal die Posts durch, um Ansatzpunkte zu finden, mit denen ich etwas anfangen kann, aber ich muss ehrlich sagen: Zur Zeit ist das zu wenig Stoff, um mir etwas einfallen zu lassen :x
      mal sehen, vielleicht kommt mir ja noch eine Idee. Ansonsten wird es bei mir wohl wieder eine Bauch-Wahl :ups:

      eins kann ich dir aber sagen: Ich bin nie (absichtlich) inaktiv und werde jetzt bestimmt nicht damit anfangen. Ich finde das einfach viel zu langweilig. Deswegen freut es mich eigentlich fast schon, mal wieder "verdächtigt" zu werden, weil mir das jede Runde passiert (die Gründe dafür sind allerdings durchaus verschieden :D) und daher schlichtweg nichts mehr ausmacht xD

      Avatar made by Draconira. Tetrisbanner überreicht von foenix10000.
      Urkunden überreicht von San. Vielen Dank dafür :w:
    • Gravity schrieb:

      Überraschend finde ich das der liebe @Mekkoga noch gar nichts gesagt hat, sonst kam ja wenigstens ein Hallo oder so...
      doch hat er S.1

      Feuerherz schrieb:

      Also leute wie tonja, heiteira, saikx und poof.
      bitte nur die Mitspielenden Nicknamen verwenden, sonst komme ich nicht klar wen man meint - ist Poof =Gravity?

      Saikx schrieb:

      dass Milia dann wohl irgendwann (z.B. nach dem Nachtpost) diesen Thread mal geöffnet haben muss und dann nichts geschrieben hat (vlt. weil es noch keine Posts von anderen gab?)
      doch es gab schon einige Posts - deswegen wunderte es mich ja
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180327/rmyrhya5.jpg]

      Sig erstellt von Diadingsbums aus Finsterkatzen.com ♥
    • Tyttchen schrieb:

      Größe überraschung, niemand ist Tot.
      Runzel weiß nicht wen sie runzeln soll
      Wir können gerne über das mögliche Opfer reden und warum das Opfer nicht starb
      Und wir haben einen Alchemisten
      Einige haben sich ja jetzt schon Gedanken zum Opfer gemacht. Wie ist denn deine Meinung zu den beiden Punkten?

      Heiteira schrieb:


      Jabberwocky schrieb:

      Möglich wäre es natürlich auch, dass so ein erster, kurzer Post von ihr Absicht war bzw. abgesprochen wurde.
      Möglich wäre es, das stimmt, aber mein Bauchgefühl sagt mir an der Stelle, dass der Post nicht geplant war. Ich weiß nicht genau, woran ich das festmachen kann, aber ich habe das Gefühl, dass der Post spontan entstanden ist.
      Gut, du spielst länger mit Tonja zusammen. Dem gegenüber ist meine Erinnerung, dass Tonja in den letzten Runden eher später mit ihrem ersten Post eingestiegen ist und dann auch mehr zu sagen hatte. Ob das bürgerlich oder nicht auszulegen ist, keine Ahnung - aber es ist ein Unterschied.

      Tonja schrieb:

      Und dann trifft man genau die Hexe in Nacht 1 und bekommt kein Opfer? Ich weiß nicht. Weder bei Runzel noch beim Stalker finde ich eine Entführung in Nacht 1 sehr ausschlaggebend. Was bringt es den Wölfen für einen Nachteil, dass ein Spieler mehr redet? Der Nacht 1 Check vom Stalker ist einer der schwächsten, weil der am wenigsten Aussagekraft hat.
      Den Wildtierzähmer möchte man im Übrigen wohl auch entführen und töten, weil er sich auch selbst schützen kann mit seiner Fähigkeit.

      Ich muss aber zugeben, dass ich den Angsthasen im Hinterkopf hatte von der Balancingbesprechung. Trotzdem finde ich es nicht so unwahrscheinlich das Opfer zu entführen. Ich sehe noch nicht so große Nachteile im Vergleich zu den mMn geringen Vorteilen. Zumindest würde ich nicht sagen, dass es einen viel größeren Effekt hätte nicht das Opfer zu entführen.
      Ich habe gerade ein bisschen rumgerechnet und bin zu dem Schluss gekommen, dass es eine Geschmacksfrage ist, wen man entführen will.
      Wir sollten aber nicht den Stalker unterschätzen. Ja, in den ersten Nächten weiß er nicht viel, aber wenn das Spiel gut läuft und er lange überlebt, kann er schon viele Infos bekommen. Ich spreche aus Erfahrung ^^

      Tonja schrieb:

      Naja also dann einen Wolf zu entführen finde ich etwas komisch. Dann blockt man Trüffelschwein oder Schatten die jede Phase brauchen. Maximal den Leitwolf könnte man wohl entführen, aber wozu? Wenn nicht die Hexe als Opfer stirbt könnte man immer noch behaupten entführt worden zu sein. :o
      Da finde ich es wahrscheinlicher dass niemand entführt wurde und Saikx sich einfach so meldet (wobei er dann entweder selbst der Entführer sein müsste oder der Entführer das gesagt hätte haben müssen).
      Den fetten Satz verstehe ich nicht. Meinst du, wenn die Hexe entführt wurde und stirbt (ohne "nicht")?
      Hm... sagen darf der Entführer das ja eigentlich nicht, oder? Damit würde Saikx noch sicherer Bürger.

      Tonja schrieb:


      Feuerherz schrieb:

      @Shatala du stehst unter Welpenschutz. Nur ein Wolfsrudel ohne Tassen im Schrank hätte dich in NP1 getötet, denke ich Mal xD
      Jein. Ja Welpenschutz sollte gegeben sein, ich wäre dennoch vorsichtig mit solchen Aussagen. Möchte darauf aber noch nicht näher eingehen. Was ich mir dazu denke möchte ich noch nicht den Wölfen zur Verfügung stellen.
      Wann wäre denn für dich der richtige Zeitpunkt, um darauf einzugehen?
      So sieht es ja danach aus, dass du dir recht sicher bist, noch eine Weile zu überleben.

      Gravity schrieb:

      Saikx sehe ich trotz der Entführung noch neutral, @Froxyfan hat ja bereits passende Gründe benannt
      Das war zuerst ich...

      Gravity schrieb:

      Überraschend finde ich das der liebe @Mekkoga noch gar nichts gesagt hat, sonst kam ja wenigstens ein Hallo oder so...
      Hallo hat er gesagt, aber ja, mehr von ihm wäre auch interessant.

      Tja, ich hoffe, dass es nicht auf eine Fünf-vor-neun-Wahl hinausläuft und so ein Chaos ergibt wie letzte Runde. Noch haben wir etwas Zeit. Einige Spieler wurden angesprochen und werden sich hoffentlich noch äußern.
    • Feuerherz schrieb:

      "Wer könnte das Opfer gewesen sein?" - Gravity
      Und warum ist es nicht gestorben? SA? Zeitreisender?

      Mir fällt gerade auf, dass die Runzel niemanden gerunzelt hat (was für ein Satz xD)
      fällt dir außer Gravity sonst kein mögliches Opfer ein, Feuerherz?

      @Shatala: Ich bin Poof.

      Avatar made by Draconira. Tetrisbanner überreicht von foenix10000.
      Urkunden überreicht von San. Vielen Dank dafür :w:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.