Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 70|Halbblind] Star Wars

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jabberwocky wrote:

      @Spielleitung: Könntet ihr bitte einmal offiziell sagen, ob die Schöne und der Voodoomagier Kills umleiten können? Danke.
      Ja können beide.

      Die Schöne funktioniert im Prinzip wie ein Jäger, nur dass sie selbst nicht stribt und das nur bei Wolfsangriffen funktioniert. Sie wählt immer wenn sie will einen aus der für sie sterben soll und diese Person stirbt dann auch für sie (außer ein Schutz wirkt).

      Also als Beispiel: Tonja ist die Schöne und sagt dass Sheev für sie sterben soll.

      Tonja wird Wolfsopfer -> Sheev stirbt und Tonja überlebt. Dabei wird nicht gesagt warum ect.


      Der Voodoomagier leitet alles um. Also Voodoomagier verbindet Tonja und Sheev.

      z.b.
      Tonja soll sterben -> Sheev stirbt
      Sheev sollte das Amulett erhalten -> Tonja erhält es.

      Selbiges gilt für Hexentränke, Checks, Blumen der Floristin, Alchemistenleben, Gifttränke, ect.


      So weit klar, oder habt ihr noch Fragen dazu?

      Banner made by Wichtel
    • Die Schöne:

      Bürgerrolle
      Sie kann jede Nacht einen Spieler dazu zwingen sie zu schützen. Der Spieler wirft sich vor die Schöne und fängt so jede tödliche Attacke ab. Sich kann dafür nicht zweimal den selben Spieler hintereinander auswählen. Die Schöne kann sich nur einmal im gesamten Spiel so vor dem Tode retten.
      Auszug aus der Rollenbeschreibung.

      ---

      Das Rote...
      Sinds nun nur WW-Kills oder doch Alles?

      Jetzt ungeachtet der Tatsache, dass es diese Runde eh nur WW-Kills gibt.
    • Gravity wrote:

      @Silvarro Ich denke nur die Nachtkills denn stell dir mal eine Günstlings Schöne vor, die outet sich gleich als Wolf und wählt nach und nach alle Bürger als Schild instand win, nicht Konterbar.
      Nachtkills ja. Aber dazu würde ja auch Giftrank etc. zählen...
      Und sie kann sich ja nur einmal schützen, daher :D

      Aber das können wir nach der RUnde noch klären, hat für diese hier keine Bedeutung...ich will erstmal was von Maji hören. Sonst ist mein Vote nacher auf ihr. Ich habe die Argumenta ganz zu Anfang schon genannt + Jabber hat Recht. Es wirkt echt komisch...wie ein in die Enge gedrängter Wolf. Erinnert mich stark an meine Wolfsrunden wo ich in Panik geraten bin...daher, wenn sich niemand Besseres findet, bin ich auf ihr definitiv dabei.
    • Froxyfan wrote:

      Ich hatte das SA auf jedenfall nicht, an mir liegt das Zerbrechen nicht.
      Irgendwie kommt mir Nicki verdächtig vor, sein Spielstil erinnert mich sehr stark an den von letzter Runde wo wir beide zusammen Wölfe waren. Er hält sich aus dem Geschehen zurück, ist mehr im Hintergrund. Das könnte aber natürlich auch an seiner mangelnden Zeit liegen, wie er schon geschrieben hat, trotzdem würde ich ihn im Auge behalten.
      Majikku würde ich es nicht stark ankreiden, dass sie Yun gewählt hat, ich habe es ja auch getan, weil er zu dem Zeitpunkt für mich zumindest am meisten negativ erschienen ist und ich mir nicht sicher war ob ich noch später wählen kann. (Yei, das klingt wirklich wie ein WW Team, aber was soll ich machen, sie wählen obwohl ich sie nicht für einen WW halte?)
      Sorry, hab den Beitrag versehentlich geliket anstelle ihn zu zitieren und das ganze wieder zurück genommen. Wollte das hier nochmal erklären.
      Abgesehen davon habe ich Brüste. Keine Männertitten, sondern weibliche. In meinem Profil steht auch, dass ich weiblich bin. Momentan habe ich SOGAR ein rosa Icon. Ich bin also weiblich.
      Ich habe ja zu Majikku bereits etwas gesagt und würde sie daher auch wählen.
      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • Ich bin momentan etwas am überlegen, wen man wählen könnte. Anders als gestern gibt es in meinen Augen schon einige Kandidaten.
      Zuerst einmal wären da Froxy und Majikku, die beide gestern Yun gewählt hatten. Wie bereits gesagt sehe ich unter den beiden maximal einen Wolf, denn dass zwei Wölfe offensichtlich ihren Mitwolf verteidigen und das am ersten Tag sehe ich nicht so ganz. Wobei nichtmal ein Wolf garantiert sein muss, da ich es bei einem noch eher unerfahrenen Spieler wie Froxy verstehen kann misstrauisch gegenüber Yun zu werden, der gleich in seinem ersten Post wählt. Das einzige was mich hier stört ist, dass er nicht auf die Bürger-Yun Argumente eingegangen war.
      Bei Majikku wäre es nicht das erste Mal, dass sie eine waghalsige Aktion macht... sowohl als Wölfin, der versucht seinem Mitwolf Yneva zu schützen, als auch als Bürgerin, die sofort gegen den anders spielenden, aber doch auf seine Art bürgerlich spielende Yun, springt (/votet). Bei ihr wurde bereits der Widerspruch bei der SA-Diskussion angemerkt, was ich aber auch wölfisch sehe ist, dass sie versucht hat sich aus der Diskussion zu ziehen (keine Ahnung ob sie wirklich erwartet hatte, dass niemand etwas dagegen hat, wenn sie sich aus den Diskussionen raushalten möchte)
      Dann wären da noch einige Spieler, die bisher eher unter dem Radar geblieben sind. kaga und Feuerherz sind mir persönlich als solche aufgefallen, aber Froxy hat Recht auch Nicki (welche eine sie ist @Froxyfan) ist etwas unter dem Radar gefallen. Bei Haku müssen wir wohl erstmal sehen, ob dieser diesmal im Laufe des Tages aktiver wird.
      Das sind allerdings schon einige Spieler und es wird wohl kaum jeder von ihnen ein Wolf sein. Eher 1-2, wenn überhaupt, aber dass kein Wolf versucht unterm Radar zu bleiben glaube ich nicht so recht.

      Insgesamt würde ich sagen, dass wenn wir zwischen Froxy und Maji jemanden wählen eher auf Majikku gehen sollten.
      Falls hier eine Mehrheit etwas gegen den Lynch einer der beiden haben sollte wären die "unter dem radar" Spieler eine Alternative, wo wir aber auch noch bestimmen müssten, wen wir dort wählen wollen würden (und da habe ich ehrlichgesagt keinen Erstkandidaten, die stehen bei mir alle ungefähr auf derselben Ebene)
    • kagayaku wrote:

      okay, meine Notizen bringen mich noch nicht besonders weiter

      Majikku>Yneva>Shatala

      nicht sehr aussagekräftig, da ich nicht mal jemanden der drei in Richtung Wolf oder Bürger schieben könnte... und übersehen hab ich eh wieder genug :<

      seufz
      deswegen mach ich so ungern Listen :ups:
      dass du dort stehst, wo du stehst, Shatala, hat nicht mal den Grund deiner Wahl auf mir, eher das schnelle bürgen (Wortspiel gewollt) für Saikx. Wenn ihr euch wirklich so gut kennt, meinetwegen, allerdings traue ich Saikx ebenso zu, dass er auch dich an der Nase herumführen kann.
      Yneva will ich nicht wählen, aber einem Leitwolf einen Kill ermöglichen will ich auch nicht. Zu zu vielen kann ich trotz nochmal Durchgehens fast gar nichts (oder sogar gar nichts) sagen :/
      +

      kagayaku wrote:

      @Shatala: Ich hab deshalb nicht gewählt, weil mir weder die drei auf meiner Liste noch die, die nicht auf meiner Liste standen, gefallen haben. Zudem wollte ich den Wölfen nicht noch eine Möglichkeit eröffnen, die Stimmen zu zerstreuen, weil Leitwolf/Sündenbock.
      Kannst du jetzt mehr zu einigen Leuten sagen? Wie ist deine Meinung zu Maji, Shatala oder anderen und wer würde dir jetzt besser "gefallen"?

      Na los, dann wähle ich mal Majikku. Zu den "unter dem Radar"-Spielern hatte ich gerade ähnliche Gedanken wie Saikx.

      Bei Froxy stört mich etwas dieser Teil hier:

      Froxyfan wrote:

      @‘YunTakeo‘ Ich habe dich gewählt, damit ihr irgendwas von mir habt, was ihr auseinander nehmen könnt. Du warst für mich damals der einzigste der auch nur ein bisschen negativ aufgefallen ist. Ich war aber auch etwas im Zeitdruck weil ich kurz davor war zum Training aufzubrechen. Jetzt kommt mir YnevaWolf wie eine bessere Wahl vor, wegen den Gründen die andere schon angesprochen haben (das klingt wieder so nachfolgerisch aber ich bin grad immer noch unter Zeitdruck sorry) und das Yun vielleicht ja einen Grund durch seine Rolle hat, so verbissen auf Yneva draufzugehen.
      Die Wahl auf Yun, damit wir etwas zum "auseinander nehmen" haben. Ich weiß nicht, einerseits sehe ich da die Vermeidung einer Inaktivenhängung (wurde Froxy nicht in Runde 68 mit dem Argument in TP1 gehängt?), andererseits gibt es diesen Nachsatz mit dem Auseinandernehmen. Als Bürger möchte ich nicht auseinander genommen werden. Um nicht als inaktiv zu gelten, hätte der erste Teil eigentlich gereicht ("damit ihr wenigstens etwas von mir habt" oder gleich "damit ich nicht inaktiv aussehe" oder so was). Keine Ahnung, ob das Erbsenzählerei ist oder ob da was dran ist :ka:
    • Mittwoch, mein lieblingstag.
      Dann melde ich mich auch mal zu Wort.

      Die ersten Phasen liefen echt super, wil erwisht und kein Nachfolger, und jetzt das ._. SA weg und yun auch, besser kann's eigentlich kaum werden.
      Kurz zeitig habe ich überlegt ob yun das sa in der ersten np hatte und es daher kein opfer gab, aber wie wäre es dann diese Nacht zerbrochen? Ein wenig hilfreicher Gedanke, im Thema da kann ich leider nichts beitragen, ich denke, es war schlicht und einfach inaktivität, denn warum sollten die ww's es gleich in der zweiten Nacht zerbrechen? Was hätte das denen gebracht?

      Kommen wir zu ein paar Zitaten. Leider sind die Codes gesprengt, wie wir es von unserem tollen Editor kennen. Ich habe die Dinge auf die ich eingehen möchte, fett markiert, weil ich keine Lust habe die Codes noch mehr zu zerschnipseln als sie ohnehin schon sind. ( grün = Thema inaktivität (äußere mich nur einmal oder zweimal dazu, will mich nicht wiederholen)

      AKUmpelblase schrieb:

      HAKUmpelblase wrote:

      (Dieser Post wurde während der Nacht erstellt, weshalb ich nicht auf eventuelle Tote der Nacht eingehen kann)
      HAKU Freunde,
      entschuldigt bitte meine gestrige Inaktivität. Ich war arbeiten und nach der Arbeit hat mein Internet gespinnt, wodurch ich leider nicht auf Filb zugreifen konnte. Bin jetzt so ziemlich auf dem aktuellsten Stand und konnte den Vote gegen Yneva auch nachvollziehen, da ja hier das lynchen am ersten Tag üblich ist und Yneva da doch mehr hergegeben hat als der Rest. Demzufolge sollten wir momentan schonmal gut darstehen, es sollten jetzt maximal 4 Wölfe leben, mit etwas Glück sogar drei und wir können uns damit wohl auch einen Fehler erlauben, vielleicht sogar 2 (wenns noch drei WWs sind, sollten zwei Fehler drin sein, wies bei 4 WWs aussieht, weiß ich nicht. Bin grad zu dumm für Mathe lol)

      Shatala wrote:

      Humpelblase ist bekannt für seine Inaktivität und könnte einfach mal ersetzt werden, wenn es geht.
      Wieso bin ich dafür bekannt? Ich habe hier eine einzige Runde gespielt, aus der kann man keine allgemeine Bekanntheit ableiten. Wirkt für mich wie ein leichter Versuch, mich hier schlecht darstehen zu lassen, insbesondere da hier inaktive Spieler scheinbar öfter mal getötet werden, siehe hier:

      Gravity wrote:

      HAKUmpelblase hat bisher gar nichts geschrieben und wäre halt die typische inaktiven Wahl.
      Inwiefern das Sinn macht, weiß ich nicht, denn inaktive Spieler stehen eigentlich immer neutral da, sie haben weder Dinge gesagt, die sie wie ein Bürger wirken lassen noch Dinge die sie wie einen WW wirken lassen. Demzufolge ist die Wahl eines Inaktiven immer ne Wundertüte und die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Bürger erwischt, ist höher als die dass man einen WW trifft. Demzufolge ist es mMn klüger, einen aktiveren Spieler, welcher sich auffällig verhalten hat, zu töten. Klar, so verliert man etwas Aktivität hier, aber lieber hab ich 4 inaktive Bürger als 2 aktive Werwölfe, die dann gewinnen.

      Shatala wrote:

      na dann mal HAKUmpelblase
      Und dann der Vote gegen mich. Warum? Es gab mehrere, andere Optionen, die von anderen Spielern gewählt wurden. Das einzige, das man irgendwie gegen mich verwenden kann, ist meine Inaktivität am ersten Tag und dass man mal einen Tag lang nicht in ein Online-Forum kann, kann immer mal wieder vorkommen, 24 Stunden sind da kein angemessener Zeitraum, um jemanden wegen "Inaktivität" zu töten, besonders dann nicht, wenn es echt andere und bessere Ziele gibt.
      Ansonsten hoffe ich, dass wir diesen guten Start fortsetzen können
      Hussa, auf gutes Gelingen
      Ich Stimme da vollkommen zu und nutze solche inaktivitätswahlen auch nur, wenn es keine aneren Optionen gibt, aber es gab 3 (waren es drei?) andere, deshalb verstehe ich das einfach nicht.

      Silvarro wrote:

      Jetzt wissen wir woher die Freude kam...Yneva hatte Erfolg. So falsch lagen wir also nicht.

      Nunja, jetzt zum Opfer. Man sah Yun als Gefahr. Dass er Yneva so schnell entdeckt hat, evt. schlossen sie auf einen Seher/Checkerrolle.
      Das Rudel sah sich bedrängt...wäre jedenfalls meine Erklärung.

      Und nun, ich würde gerne über Maji sprechen. Sie wählt Yun um Yneva zu schützen weil Yun ihr zu schnell war. Nun ist Yneva aber Wolf und Yun Bürger.
      Damit fällt das Argument "Yun war komisch, wollte Büger schützen weg". Ich tippe auf Mitwolf ;)
      Was denkt ihr?
      Natürlich ist sie jetzt eine hauptverdächtige, aber ich würde trotzdem nichts überstürzen. Wenn es keine andere Option gibt, dann ziehe ich auch mit, denn an manchen punktwn hast du ja schon recht. Ich werde aber noch nicht wählen, sondern erstmal gucken wie sich das entwickelt.

      Nicki wrote:

      @Shatala Weil ich am arbeiten bin, keine Zeit habe, gestern sagte, dass ich an Aufträgen sitze und nicht weiß wann ich online komme? Weil ich noch nicht alles nachlesen konnte? Weil ich gestern drei Minuten vor Schluss online kam, nicht in der Zeit nachlesen konnte und sowieso alle YnevaWolf gewählt haben, so dass es sinnfrei, wenn nicht gar verdächtig war, sich hinten dran zu hängen?

      Ich kann aber gerne sagen, dass ich bisher Majikku am verdächtigsten finde, durch ihre Yun Wahl. Hat eben zwei Vorteile, ein starker Spieler ist weg... Durch Yuns Anspielung auf den Zeitreisenden konnte sich das Rudel vermutlich zusammenreimen, dass er eine Rolle wie den Zeitreisenden hat. Dazu kann man auch den Punkt nehmen, dass Yun direkt in der ersten Phase gewählt hat.Majikku hätte sich als Wolf so gedacht, dass man damit einen Wolf schützt und nen starken Spieler weg hat. Zudem vielleicht Mitleid für YnevaWolf, weil sie ja so gerne Werwolf ist. Möglich natürlich auch, dass gedacht wurde, dass Yun Seher sei... War aber nicht mein erster Gedanke.

      Ich bin morgen übrigens auch arbeiten und lasse mich nicht zu Posts nötigen. Man kann sich einfach Gedulden wann ich schreibe, oder es lassen. Es ist tot selten, dass ich so inaktiv bin wie jetzt, dann kann man da auch mal drüber weg sehen. Gerade dann wenn ich es auch ankündige.
      Zu gelb: erneut das Thema majikku. Dieser Post hat mich schon mehr überzeugt, als der von Silva, muss ich zugeben, der Gedanken Gang klingt sogar plausibel.

      Silvarro wrote:

      Mh, wenn so ist wie du sagtst, also wir sollen denken, dass sie nicht in Gefahr sind...

      Rücken damit automatisch Maji, Froxy und (Saikx) noch mehr in den Fokus...eine sehr interessante Beobachtung.
      Tut mir leid, ich habe etwas überflogen, darf ich wissen, warum du saikx in klammern gesetzt hast? Bin nur etwas verwirrt deswegen, sich's nicht als Kritik an :shy:

      Froxyfan wrote:

      Ich hatte das SA auf jedenfall nicht, an mir liegt das Zerbrechen nicht.
      Irgendwie kommt mir Nicki verdächtig vor, sein Spielstil erinnert mich sehr stark an den von letzter Runde wo wir beide zusammen Wölfe waren. Er hält sich aus dem Geschehen zurück, ist mehr im Hintergrund. Das könnte aber natürlich auch an seiner mangelnden Zeit liegen, wie er schon geschrieben hat, trotzdem würde ich ihn im Auge behalten.
      Majikku würde ich es nicht stark ankreiden, dass sie Yun gewählt hat, ich habe es ja auch getan, weil er zu dem Zeitpunkt für mich zumindest am meisten negativ erschienen ist und ich mir nicht sicher war ob ich noch später wählen kann. (Yei, das klingt wirklich wie ein WW Team, aber was soll ich machen, sie wählen obwohl ich sie nicht für einen WW halte?)
      Blau: entschuldige, aber das hört sich dezent gespielt an. :$
      Gelb: sehe das im Moment genauso, aber Nicki's post hat mich vorhin zum Nachdenken gebracht...

      Saikx wrote:

      Ich bin momentan etwas am überlegen, wen man wählen könnte. Anders als gestern gibt es in meinen Augen schon einige Kandidaten.
      Zuerst einmal wären da Froxy und Majikku, die beide gestern Yun gewählt hatten. Wie bereits gesagt sehe ich unter den beiden maximal einen Wolf, denn dass zwei Wölfe offensichtlich ihren Mitwolf verteidigen und das am ersten Tag sehe ich nicht so ganz. Wobei nichtmal ein Wolf garantiert sein muss, da ich es bei einem noch eher unerfahrenen Spieler wie Froxy verstehen kann misstrauisch gegenüber Yun zu werden, der gleich in seinem ersten Post wählt. Das einzige was mich hier stört ist, dass er nicht auf die Bürger-Yun Argumente eingegangen war.
      Bei Majikku wäre es nicht das erste Mal, dass sie eine waghalsige Aktion macht... sowohl als Wölfin, der versucht seinem Mitwolf Yneva zu schützen, als auch als Bürgerin, die sofort gegen den anders spielenden, aber doch auf seine Art bürgerlich spielende Yun, springt (/votet). Bei ihr wurde bereits der Widerspruch bei der SA-Diskussion angemerkt, was ich aber auch wölfisch sehe ist, dass sie versucht hat sich aus der Diskussion zu ziehen (keine Ahnung ob sie wirklich erwartet hatte, dass niemand etwas dagegen hat, wenn sie sich aus den Diskussionen raushalten möchte)
      Dann wären da noch einige Spieler, die bisher eher unter dem Radar geblieben sind. kaga und Feuerherz sind mir persönlich als solche aufgefallen, aber Froxy hat Recht auch Nicki (welche eine sie ist @Froxyfan) ist etwas unter dem Radar gefallen. Bei Haku müssen wir wohl erstmal sehen, ob dieser diesmal im Laufe des Tages aktiver wird.
      Das sind allerdings schon einige Spieler und es wird wohl kaum jeder von ihnen ein Wolf sein. Eher 1-2, wenn überhaupt, aber dass kein Wolf versucht unterm Radar zu bleiben glaube ich nicht so recht.

      Insgesamt würde ich sagen, dass wenn wir zwischen Froxy und Maji jemanden wählen eher auf Majikku gehen sollten.
      Falls hier eine Mehrheit etwas gegen den Lynch einer der beiden haben sollte wären die "unter dem radar" Spieler eine Alternative, wo wir aber auch noch bestimmen müssten, wen wir dort wählen wollen würden (und da habe ich ehrlichgesagt keinen Erstkandidaten, die stehen bei mir alle ungefähr auf derselben Ebene)
      würde dann aber ehrlich lieber froxy wählen, der mir beim Thema um das sa, sowie gestern, negativ aufgefallen ist. Bei majikku habe ich schlicht ein schlechtes Bauchgefühl, ich möchte sie noch etwas in Beobachtung haben :sd:
      Ich würde bei beiden mitziehen, eine inaktiven-wahl wird heute meiner Meinung nach nicht gebraucht.
    • Jabberwocky wrote:

      Bei Froxy stört mich etwas dieser Teil hier:

      Froxyfan wrote:

      @‘YunTakeo‘ Ich habe dich gewählt, damit ihr irgendwas von mir habt, was ihr auseinander nehmen könnt. Du warst für mich damals der einzigste der auch nur ein bisschen negativ aufgefallen ist. Ich war aber auch etwas im Zeitdruck weil ich kurz davor war zum Training aufzubrechen. Jetzt kommt mir YnevaWolf wie eine bessere Wahl vor, wegen den Gründen die andere schon angesprochen haben (das klingt wieder so nachfolgerisch aber ich bin grad immer noch unter Zeitdruck sorry) und das Yun vielleicht ja einen Grund durch seine Rolle hat, so verbissen auf Yneva draufzugehen.
      Die Wahl auf Yun, damit wir etwas zum "auseinander nehmen" haben. Ich weiß nicht, einerseits sehe ich da die Vermeidung einer Inaktivenhängung (wurde Froxy nicht in Runde 68 mit dem Argument in TP1 gehängt?), andererseits gibt es diesen Nachsatz mit dem Auseinandernehmen. Als Bürger möchte ich nicht auseinander genommen werden. Um nicht als inaktiv zu gelten, hätte der erste Teil eigentlich gereicht ("damit ihr wenigstens etwas von mir habt" oder gleich "damit ich nicht inaktiv aussehe" oder so was). Keine Ahnung, ob das Erbsenzählerei ist oder ob da was dran ist :ka:
      Das ist mir auch aufgefallen, wollte es aber erstmal nicht ansprechen, weil ich es nicht deuten konnte ^^" ein weiterer Grund, warum ich lieber Foxy wählen würde
    • Nicki wrote:

      Ich kann aber gerne sagen, dass ich bisher Majikku am verdächtigsten finde, durch ihre Yun Wahl. Hat eben zwei Vorteile, ein starker Spieler ist weg... Durch Yuns Anspielung auf den Zeitreisenden konnte sich das Rudel vermutlich zusammenreimen, dass er eine Rolle wie den Zeitreisenden hat.
      Da ich es gerade in Feuerherz' Post sehe: Wo hat Yun auf den Zeitreisenden angespielt (nebenbei: Würde er wirklich so einfach seine Rolle preisgeben?) und inwiefern hätte, wenn sich das Rudel diese Rolle zusammengereimt hätte, das die Entscheidung überhaupt beeinflusst?
    • Der Post von Majikku ist mir auch schon aufgefallen. Ein Problem ists jedoch grad, dass ich etwa die Aussage "ein bürgerlicher Yun würde so etwas meiner Meinung nach nicht tun, sondern die Information auswerten" nicht wirklich einordnen kann. Was ein bürgerlicher Yun tun würde, kann mich mit meiner Erfahrung von einer Runde nicht wirklich beurteilen, inwiefern man den Vote von Majikku daher nachvollziehen kann, vermag ich nicht zu beurteilen.

      So eine frühe Wahl ist mMn auch komisch, der Tag war ja nicht einmal eine Stunde alt, aber das ist auch ne Sache, die hier ganz anders sein kann als ich es kenne. Dennoch macht es halt wenig Sinn: Man kann Yun wegen sowas als Ziel zur Debatte stellen und ihn drauf ansprechen, um seine Meinung zu der Sache zu hören.

      Auf der anderen Seite hingegen habe ich von Majikku bisher auch nie den Eindruck gehabt, dass sie dumm ist (auch wenn ich sie kaum kenne) und nen Mitwolf nach nicht einmal Stunde so dermaßen offensichtlich zu verteidigen ist eine Sache, die ich ihr eigentlich nicht zutrauen würde. Denn das wäre definitiv eine dumme Aktion gewesen.
      Wenn man meine Fragen zur Spielweise eines bürgerlichen Yuns beantwortet, dann kann ich mich auch besser zu der Sache äußern, denn so kann das auch eine bürgerlich-übertriebene Aktion aufgrund eines Verdachtes sein
    • Okay, @Jabberwocky, das leuchtet mir ein.
      Ehrlich gesagt habe ich nicht verstanden, dass @Silvarro sich mit dem SA auf mich bezog und das für eine ganz andere Kategorie gehalten. Generell gilt bei mir als sagen wir mental nicht ganz normal tickender Mensch: wenn ich etwas in einem Argument meine, steht es drin. In diesem Fall hatte ich das SA jedoch für den ersten Post nicht auf dem Schirm, als ich argumentierte (nicht, weil ich die vorherigen Posts nicht gelesen hatte, sondern weil es für mich einfach erst mal einfach für den Verdacht, dass man mich mit dem Yun-Kill in den Fokus rücken wollte, keine Rolle spielte), deshalb ist es auch nicht in meinem Post drin.
      Für mich bestand zwischen meinem und Silvarros Argument einfach kein direkter Zusammenhang (da ich mich weder auf ihn noch auf Saikx bezog, sondern nachdem ihr meintet, dass es nicht hilft, wenn ich die Klappe halte, einfach meinen Verdacht in den Raum warf), das ist bei mir eben manchmal so. Ist für euch vielleicht schwer nachzuvollziehen, aber ich bin einfach jemand, der nicht immer alles begreift. Das liegt daran, dass ich eine Entwicklungsstörung habe, die unter anderem dafür sorgt, dass Zusammenhänge, die für andere offensichtlich sind, mir erst erklärt werden müssen oder dass ich Zusammenhänge sehe, die ich anderen erst erklären muss. Gerade im Punkt Kommunikation passiert das öfter und hat mit WW auch nicht viel zu tun, das passiert mir auch im Alltag.
      Daher: danke für die Erklärung, Jabber, denn alleine hätte ich das nicht gerafft. Und das meine ich übrigens ehrlich, falls jetzt irgendwer denkt, dass das Sarkasmus oder so sein soll (den ich übrigens auch nicht immer begreife, aber das nur so am Rande). Ist es nicht.
    • Froxyfan wrote:

      Er hält sich aus dem Geschehen zurück, ist mehr im Hintergrund. Das könnte aber natürlich auch an seiner mangelnden Zeit liegen, wie er schon geschrieben hat, trotzdem würde ich ihn im Auge behalten.
      Nicki ist weiblich und ich glaube nicht, dass du mit Steinen werfen dürftest in dieser Beziehung (wer im Glashaus sitzt)

      Jabberwocky wrote:

      Da ich es gerade in Feuerherz' Post sehe: Wo hat Yun auf den Zeitreisenden angespielt (nebenbei: Würde er wirklich so einfach seine Rolle preisgeben?) und inwiefern hätte, wenn sich das Rudel diese Rolle zusammengereimt hätte, das die Entscheidung überhaupt beeinflusst?
      ich glaube das war jemand anders der auf den Zeitreisenen angespielt hatte und wahrscheinlich aus dm Grund, weil Yun schon in Post 1 so aggressiv gleich mit einem vote auf Ynewa ging als hätte er nichts mehr zu verlieren. Er war aber Prinz .

      HAKUmpelblase wrote:

      Wenn man meine Fragen zur Spielweise eines bürgerlichen Yuns beantwortet, dann kann ich mich auch besser zu der Sache äußern, denn so kann das auch eine bürgerlich-übertriebene Aktion aufgrund eines Verdachtes sein
      Yun Takeo war nur mein Mentor letzte Runde, aber er ist wohl ein Spieler, der sehr durchdacht spielt. Mehr müssen die anderen sagen.

      Dass Majikku sich lieber raushalten wollte, ist ein Punkt, der mich auch eher in diese Richtung zum vote drängt, denn ein Bürger würde versuchen, so viel Infos wie möglich dazulassen.
      Majikku

      Sig erstellt von Diadingsbums aus Finsterkatzen.com ♥
    • Feuerherz wrote:

      Silvarro wrote:

      Jetzt wissen wir woher die Freude kam...Yneva hatte Erfolg. So falsch lagen wir also nicht.

      Nunja, jetzt zum Opfer. Man sah Yun als Gefahr. Dass er Yneva so schnell entdeckt hat, evt. schlossen sie auf einen Seher/Checkerrolle.
      Das Rudel sah sich bedrängt...wäre jedenfalls meine Erklärung.

      Und nun, ich würde gerne über Maji sprechen. Sie wählt Yun um Yneva zu schützen weil Yun ihr zu schnell war. Nun ist Yneva aber Wolf und Yun Bürger.
      Damit fällt das Argument "Yun war komisch, wollte Büger schützen weg". Ich tippe auf Mitwolf ;)
      Was denkt ihr?
      Natürlich ist sie jetzt eine hauptverdächtige, aber ich würde trotzdem nichts überstürzen. Wenn es keine andere Option gibt, dann ziehe ich auch mit, denn an manchen punktwn hast du ja schon recht. Ich werde aber noch nicht wählen, sondern erstmal gucken wie sich das entwickelt.

      Nicki wrote:

      @Shatala Weil ich am arbeiten bin, keine Zeit habe, gestern sagte, dass ich an Aufträgen sitze und nicht weiß wann ich online komme? Weil ich noch nicht alles nachlesen konnte? Weil ich gestern drei Minuten vor Schluss online kam, nicht in der Zeit nachlesen konnte und sowieso alle YnevaWolf gewählt haben, so dass es sinnfrei, wenn nicht gar verdächtig war, sich hinten dran zu hängen?

      Ich kann aber gerne sagen, dass ich bisher Majikku am verdächtigsten finde, durch ihre Yun Wahl. Hat eben zwei Vorteile, ein starker Spieler ist weg... Durch Yuns Anspielung auf den Zeitreisenden konnte sich das Rudel vermutlich zusammenreimen, dass er eine Rolle wie den Zeitreisenden hat. Dazu kann man auch den Punkt nehmen, dass Yun direkt in der ersten Phase gewählt hat.Majikku hätte sich als Wolf so gedacht, dass man damit einen Wolf schützt und nen starken Spieler weg hat. Zudem vielleicht Mitleid für YnevaWolf, weil sie ja so gerne Werwolf ist. Möglich natürlich auch, dass gedacht wurde, dass Yun Seher sei... War aber nicht mein erster Gedanke.

      Ich bin morgen übrigens auch arbeiten und lasse mich nicht zu Posts nötigen. Man kann sich einfach Gedulden wann ich schreibe, oder es lassen. Es ist tot selten, dass ich so inaktiv bin wie jetzt, dann kann man da auch mal drüber weg sehen. Gerade dann wenn ich es auch ankündige.
      Zu gelb: erneut das Thema majikku. Dieser Post hat mich schon mehr überzeugt, als der von Silva, muss ich zugeben, der Gedanken Gang klingt sogar plausibel.

      Silvarro wrote:

      Mh, wenn so ist wie du sagtst, also wir sollen denken, dass sie nicht in Gefahr sind...

      Rücken damit automatisch Maji, Froxy und (Saikx) noch mehr in den Fokus...eine sehr interessante Beobachtung.
      Tut mir leid, ich habe etwas überflogen, darf ich wissen, warum du saikx in klammern gesetzt hast? Bin nur etwas verwirrt deswegen, sich's nicht als Kritik an :shy:
      1. Ich überstürze auch Nichts...ich weise lediglich darauf hin. Sonst hätte ich ja schon gewählt, nicht? ^^

      2.

      Silvarro wrote:

      Nunja, jetzt zum Opfer. Man sah Yun als Gefahr. Dass er Yneva so schnell entdeckt hat, evt. schlossen sie auf einen Seher/Checkerrolle.
      Das Rudel sah sich bedrängt...wäre jedenfalls meine Erklärung.
      Nur der Vollständigkeit halber, mein Argument ist nicht weniger Aussagekräftig als das von Nicki. Eigentlich sind es sogar genau die gleichen Argumente. Nur eben, dass ich bei Yun keine Zeitreisenden-Hints finden konnte...bis auf halt die Verbindung, dass Yun am Ende der Phase alles loswurde was er loswerden wollte wie es schien.
      Nur gibt es ein Problem. Wenn Yun schon in NP1 hat sterben sollen, dann hätte kein Rudel der Welt ihn erneut in NP2 angegriffen...das wäre selten dämlich, wenn sie gedacht hätten er wäre zeitreisender. Er wäre immerhin heute so oder so gestorben.
      Die einzige Option die damit zusammenhängen könnte...Moment, wtf, wenn das so wäre...
      Also, der Vodomagier packt Yun mit dem Zeitreisenden zusammen...nun stirbt Yun am Zeiteffekt, aber der Zeitreisende überlebt das ganze unbeschadet. Das SA ist dann auch nicht an Inaktivität zerbrochen, sondern hat den tatsächlichen Wolfskill abgewehrt! - Okay, ist weit ausgeholt, aber definitiv eine Erklärung für die zweite Nachtphase die Alles abdeckt...
      Also weiter im Text.
      Ich denke die Wölfe haben Yun viel mehr als Seher gesehen...nicht als Zeitreisenden aus genannten Gründen. Was nicht heißt, das Nickis Argument falsch ist, ich wollte nur anmerken, dass meins nicht unglaubwürdiger ist...ist das da etwa ein Nicki-Unterstützen und Silva Richtung Wolf schieb weil nicht sooo gute Begründung Manöver? ;)

      3. Er hat es entdeckt...keiner sonst. Das wäre unnötige Aufmerksamkeit. Macht ihn nicht zum Save-Bürger, da Saikx sowas sicher auch als Wolf durchziehen würde, aber ich hab ihn mal bei mir mehr in Richtung Bürger geschickt. Deswegen die Klammern und kein komplett

      4.

      Shatala wrote:

      Jabberwocky wrote:

      Da ich es gerade in Feuerherz' Post sehe: Wo hat Yun auf den Zeitreisenden angespielt (nebenbei: Würde er wirklich so einfach seine Rolle preisgeben?) und inwiefern hätte, wenn sich das Rudel diese Rolle zusammengereimt hätte, das die Entscheidung überhaupt beeinflusst?
      ich glaube das war jemand anders der auf den Zeitreisenen angespielt hatte und wahrscheinlich aus dm Grund, weil Yun schon in Post 1 so aggressiv gleich mit einem vote auf Ynewa ging als hätte er nichts mehr zu verlieren. Er war aber Prinz .
      Wie gesagt, ich denke sie haben ihn als Schutzrolle gesehen...hätten sie Prinz gedacht, wäre der Kill wieder sinnvoll...aber nicht, wenn doch angeblich auf den Zeitreisenden angespielt wurde...von wem eigentlich @Feuerherz?

      HAKUmpelblase wrote:

      Auf der anderen Seite hingegen habe ich von Majikku bisher auch nie den Eindruck gehabt, dass sie dumm ist (auch wenn ich sie kaum kenne) und nen Mitwolf nach nicht einmal Stunde so dermaßen offensichtlich zu verteidigen ist eine Sache, die ich ihr eigentlich nicht zutrauen würde.
      Maji hat sich teilweise in der ersten Tagphase als ne Wolfsrolle geoutet und am Ende war sie wirklich entsprechender Wolf mit eben Jener Rolle. Von daher...die macht macht sowas ganz gerne mal :,D
      Das ist auch nicht dumm, sondern einfach nur Maji-Style ;) Das würd ich nicht so schnell ausschließen.

      Feuerherz wrote:

      würde dann aber ehrlich lieber froxy wählen, der mir beim Thema um das sa, sowie gestern, negativ aufgefallen ist. Bei majikku habe ich schlicht ein schlechtes Bauchgefühl, ich möchte sie noch etwas in Beobachtung haben :sd:
      Ich würde bei beiden mitziehen, eine inaktiven-wahl wird heute meiner Meinung nach nicht gebraucht.
      Bei mir ist es genau andersrum...

      Von daher, (ich habe deinen Post gelesen Maji :( , aber TP1 war zu komisch), so leid es mir tut...

      Majikku
    • @Majikku Ok, ich gehe für das Folgende mal davon aus, dass deine Aussage sich nicht auf das SA bezogen hat. Das würde das Aneinander-vorbei-Reden erklären. Dann verstehe aber noch nicht, worin der Bluff liegt. Was meintest du da genau?

      Majikku wrote:

      Ich denke, man wollte mich bewusst in den Fokus rücken. Weil ich Yuns Spielweise untypisch fand und ihn deshalb gewählt habe. Mal ehrlich, das ist zu perfekt für einen Bluff, um einen Bürger los zu werden.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.