Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Super Smash Bros. 5witch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super Smash Bros. 5witch

      Der 5. Teil der Reihe Super Smash Bros. ist angekündigt, jetzt diskutiert darüber :lol:
      ... Okay, nochmal von vorn. Hier ist der Trailer, ihr Noobs aus Mittelerde:

      Für alle, die zu faul sind, um sich den anzugucken: Inklinge rennen durch die Gegend, spammen Tinte und sind völlig erschrocken, als das Smash-Logo auftaucht. Sehr viel mehr wurde allerdings noch nicht zu dem Spiel gesagt, auch Charaktere wurden konkret noch keine bestätigt, jedoch kann man im Trailer einige Leute erkennen.

      So gut wie bestätigte Kämpfer:
      • Mario (Super Mario)
      • Link (The Legend of Zelda)
      • Inklinge (Splatoon)
      ~*~
      Auf was freut ihr euch beim neuen Smash? Was wünscht ihr euch? Welche Charaktere wollt ihr haben?

      Ich persönlich möchte wieder einen Storymode und hätte einige Ideen für Leute, die "unbedingt" in Smash müssen. Unter anderem Fusion Suit Samus, Young Samus (also die Brawl-Version, wo sie sich noch verwandeln konnte), Mipha, Revali, Urbosa, Daruk und am allerwichtigsten: MIDNA!!! ... Okay, es gibt bei Zelda einige Leute, die man reinnehmen könnte. Ich sag' nur Ghirahim.
      Außerdem will ich die Rückkehr der Iceclimbers, Callie und Marie als "Paarcharakter" à la Iceclimbers, Alm und Celica im gleichen Stil und Midna wäre sicherlich im Rosalina&Luma-Stil machbar :)

      Und jetzt seid ihr dran. Lasst uns diskutieren, spekulieren und keinen Kuchen backen!! Einzige Regel: wer irgendwas mit Overwatch erwähnt ( @Silvarro ) fliegt raus!!
      Den letzten Satz bitte nicht ernst nehmen.
    • Die Iceclimbers müssen zurückkehren. Ja. Da hast du recht. Gebt sie mir zurück. :xheul:

      Ansonsten ist mein größter Wunsch, dass die Movesets der Standard-Charaktere endlich mal komplett neu aufgekrempelt werden. Besonders fasse ich da Link und Mario ins Auge, die beide zwei Spiele erhalten haben, auf denen man diese Änderungen basieren lassen könnte. Besonders bei Link ist mir aufgefallen, dass sich sein Moveset nie wirklich geändert hat (kann das nur ab Melee beurteilen, aber trotzdem). An alle, die Breath of the Wild gespielt haben: Bitte sagt mir, dass das Spiel genug Innovation in die Zelda-Formel gebracht hat, dass man den BotW-Link zu einem neuen, frischen SMB-Charakter machen kann.

      Ansonsten hoffe ich, dass Marth zurückkehrt, weil es mein Lieblingscharakter zum Kämpfen war, aber ich kann mir vorstellen, dass das Fandom den FE-Schwertkämpfern sehr kritisch gegenübersteht. Aber ohne Marth will ich auch kein SMB spielen. ;_;




      stars in our eyes
      'cause we're having a good time
    • Dass man Links Final Smash mal ändert, ist irgendwie eh überfällig finde ich... Ich meine... Wo war in Sm4sh der Skyward Strike?!
      Apropos Skyward Strike, ICH WILL PHAI!!!

      Das Problem an so ziemlich jedem Fire Emblem Charakter im Spiel, Robin und Corrin vielleicht mal etwas beiseite geschoben, ist, dass sie sich sehr gleich spielen wegen ihrer Schwerter. Was sehr schade ist, denn gerade Robin und Corrin hätten das Potential, daran was zu ändern. Oder halt Alm und Celica (Alm macht Nahkampf und Celica schleudert Feuerbälle im Fernkampf. Beim Final Smash müsste man sich dann halt auf Allgewalt oder Ragnarök Omega einigen oder beides kombinieren, beziehungsweise halt Zufallsprinzip). Daran könnte man aber auch was ändern. Entweder weniger FE-Leute oder mehr Leute, die halt kein Schwert haben (wo ist Frederick?), da gibt es einige in FE, die durchaus auch beliebt sind. Müssen nicht immer nur Leute mit einem Falchion sein.

      Samus soll halt bitte endlich mal einen anständigen Fusion Suit kriegen, d.h. eine eigene Fusion Suit Samus. Nix Skin!! Wer Metroid Fusion oder den Fusion Mode in Metroid: Samus returns gespielt hat weiß, dass sie sich damit völlig anders spielt. Und das Teil ist seit Metroid Prime auch noch 3D-tauglich. Das würde Samus' Gameplay halt mal etwas "diverser" machen, bisher hatte man sie ja nur in ihrer tankigeren Power-Suit-Version und halt in ihrem Zero Suit. Der Fusion Suit könnte da ein Mittelweg sein, also dass Samus durchaus etwas mehr Schaden einstecken kann als im Zero Suit (wenn auch nicht so viel wie im Power Suit), aber eben mehr Bewegungsfreiheit als im Power Suit hat. Auch das Moveset könnte man etwas anders gestalten, ZSS hat ja im Grunde ein "abgewandeltes" PSS-Moveset. FSS würde da den Raum bieten, auch mal mit einem neuen Moveset für sie zu experimentieren.
      Und ich will Young Samus - wobei bei der die Herausforderung wäre, dass sie ihren Power Suit verlieren kann :p Nee, im Ernst, die Idee war in Brawl so gut... Warum macht man das nicht wieder? Die Movesets der beiden "Formen" sollten halt bitte keine komplette Kopie von ZSS und PSS sein, sonst wäre es wieder langweilig.
    • Bin ja von dem Trailer alles andere als angetan aber wenn schonmal gefragt wird was ich mir erwarte:

      Gute Online-Server, hab ich zwar schon oft gesagt aber damit wird sich bei mir entscheiden ob ich das Geld für ne Switch locker mache oder nicht, nur gegen die KI ist nach all den Jahren einfach öde, zu vorhersehbar, zu einfach. Da müsste dann schon ne Fortsetzung des Subraum-Emmisär her oder zumindest irgendeine kleine Singleplayer-Story.

      Wenn dann die Server was taugen möchte ich keine DLC´s sehen, ich finds einfach ungerechtfertigt besonders wenn es dann das Balancing zerschießt.

      Nachdem dann dieses Hintergrundzeug abgearbeitet ist würde ich mir wünschen das die Move-Sets und das Gewicht der Chars nicht zu stark abgewandelt wird, Mario hat sich bisher immer sehr schön gespielt aber Falco hat man mir kaputt gemacht und die Änderung an Donkey Kong war auch nicht so geil. Wichtig wäre mir auch das man es auf sich nimmt und neben neuen Charakteren versucht nahezu alle alten Chars wieder einzubauen, ein paar fehlende Chars kann ich verkraften aber mir fehlt bis heute eine Rückkehr von Roy, das fehlen der Ice Climbers war im letzten Teil einfach ne Frechheit und auch der Pokemon-Trainer war ein cooler taktischer Charakter achja und Pichu wäre für unsere alten Themen-Kämpfe sehr passend.

      Tatsächlich hab ich aber auch Charaktere bei denen ich mir Anpassungen wünschen würde, da wäre z.B. Link der mir schon immer zu niedrige Sprünge macht, muss nicht viel sein aber etwas an Höhe darf er gerne gewinnen. Marth oder Lucia muss abgewandelt werden, so ähnliche Move-Sets sind so schon unschön, da muss der Char nicht noch fast genauso aussehen. Achja und Kirby braucht endlich mal wenigstens einen ordentlichen Smash, klar Kirby kann zwar auch Kills machen aber dann eher im Stil eines Kamikaze-Piloten.

      Und ich hätte gerne das Laserschwert aus Melee zurück, das war mein Lieblingsitem. Das aktuelle ist mir bisl zu dezent.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Meine Wünsche:
      Hoffentlich werden Lucina, Daraen und Corrin aus dem Spiel entfernt. #KeepWeebTrashOutOfSmash und Corrin wird ja sogar von der FE Fanbase verachtet. Rosalina und Bayonetta am besten auch noch entfernen. Bayonetta passt mMn. mal so überhaupt gar nicht in Smash Brothers rein.

      Ansonsten hoffe ich, dass die meisten 3rd Party Charaktere weiterhin erhalten bleiben. Es wäre so ein riesiger Rückschritt, wenn Cloud und Co. nicht mehr dabei wären. Das hat Sm4sh so toll gemacht. So viele wirklich ikonische Charaktere können in dem Spiel gegeneinander antreten. Wenn die meisten davon geschnitten werden, wird es schwer, das Roster von Sm4sh zu übertreffen.
    • Ganz ehrlich: Raus mit allen Kopien. :$ Vor allem blicke ich da Dark Pit ins Auge. Was. Zum. Teufel. Also ganz ehrlich. Sakurai pls. Was hat der sich dabei gedacht?! :tlmao:
      Ach ja, Lucina darf natürlich auch raus. Und zwar ganz. Ich verstehe den Hype hinter ihr sowieso nicht (oder was auch immer der Grund war, wieso sie überhaupt in SMB4 vorkam), so gut ist ihr Charakter nicht. Stattdessen könnte man sie einfach in Marth-Verkleidung als alternativen Skin für selbigen anbieten.

      Und dann noch ein Punkt, der mir sogar noch wichtiger als die Charaktere selbst ist: LASST UNS UNSERE CHARAKTERE SELBST FREISCHALTEN. Bitte. SMB4 hat darunter so krass gelitten, dass man praktisch alle Charaktere super schnell zur Verfügung hatte. Wo ist da der Spielspaß? Der Spieler sollte sich den Charakter erarbeiten, den er spielen will, nicht hinterhergeworfen bekommen und sich später wundern, warum das Spiel so langweilig ist.
      Was ich mir da vorstelle, ist, dass man wie bei Melee nur mit einer Handvoll Charaktere startet, wenn nicht sogar weniger (vllt nur Mario, Bowser, DK, Link und Samus oder so). Am Anfang schaltet man recht schnell und einfach klassische Charaktere wie Luigi etc. frei und am Ende kommen die exotischen, also Mr. Game & Watch und Konsorten.

      Und neue Modi wären auch echt knorke. Aber nicht sowas Liebloses wie die Smash-Tour oder wie das hieß. lel




      stars in our eyes
      'cause we're having a good time
    • Persönlich habe ich nichts gegen Kopien, sofern man zumindest eine neue Figur hat. Damit meine ich eher sowas wie Marth & Lucina und weniger sowas wie eine Farbänderung wie bei Dark Pit.

      Auch hoffe ich dass soviele alte Charaktere wie möglich zurückkehren, insbesonders welche von Smash 4, einfach weil ich den Teil nie gespielt habe.
      Bei FE Chars. finde ich den Wunsch von GameExplain gut, wo gemeint wird, dass mal kein Schwertkämpfer
      übernommen wird, sondern mal nen Axt, Lanzen oder gar Bogenkämpfer. Mit Robin hatte man zumindest schonmal nen (halben?) Magier.

      Apropo GameExplain, die Idee mit Hyrule Warriors Ganondorf find ich auch interessant.
    • 7om schrieb:

      Rosalina und Bayonetta am besten auch noch entfernen. Bayonetta passt mMn. mal so überhaupt gar nicht in Smash Brothers rein.
      Ansonsten hoffe ich, dass die meisten 3rd Party Charaktere weiterhin erhalten bleiben. Es wäre so ein riesiger Rückschritt, wenn Cloud und Co. nicht mehr dabei wären.
      Lol, dir ist schon bewusst, dass Bayonetta bereits einen 3. Teil angekündigt bekam, der ebenfalls nur auf der Switch erscheinen wird?
      Finde, diese Aussagen wiedersprechen sich etwas und bezweifel, dass Nintendo Bayonetta nicht dabei haben wird, vor allem nicht, nachdem man ja auch schon Amiibos hat, die bisher nirgends außer dort wirklich genutzt werden.
    • Floh schrieb:

      7om schrieb:

      Rosalina und Bayonetta am besten auch noch entfernen. Bayonetta passt mMn. mal so überhaupt gar nicht in Smash Brothers rein.
      Ansonsten hoffe ich, dass die meisten 3rd Party Charaktere weiterhin erhalten bleiben. Es wäre so ein riesiger Rückschritt, wenn Cloud und Co. nicht mehr dabei wären.
      Lol, dir ist schon bewusst, dass Bayonetta bereits einen 3. Teil angekündigt bekam, der ebenfalls nur auf der Switch erscheinen wird?Finde, diese Aussagen wiedersprechen sich etwas und bezweifel, dass Nintendo Bayonetta nicht dabei haben wird, vor allem nicht, nachdem man ja auch schon Amiibos hat, die bisher nirgends außer dort wirklich genutzt werden.
      Na und? Meinte eher, dass sie vom Stil nicht in die Reihe passt. Kein anderer Charakter sticht aus dem gesamten Roster so hervor wie Bayonetta. Sie ist eine arrogante und obszöne Tussi, die sogar Mutter Sprüche bringt. Bei einem Spiel, bei dem die meisten Charaktere keine Mutter haben oder sogar ermordet wurde. Sogar Ganondorf und Bowser sind freundlicher. Zudem ist Bayonetta übertrieben OP. Ihr Moveset kann man schwer retten, ohne es komplett zu ändern. Also besser gleich einen komplett neuen Charakter reinbringen.

      Und auch wenn die neuen Bayonetta Teile exklusiv für Nintendo Konsolen erscheinen, ist und bleibt sie ein Third Party Charakter. Vergleicht man sie mit den anderen Third Party Charakteren, die alle Ikonen der Videospielwelt sind, ist Bayonetta einfach mickrig. Kein Nintendo Charakter, keine Ikone der Videospielwelt. Hat mMn. genau so wenig etwas in Smash zu suchen, wie die meisten Fire Emblem Charaktere.
    • @7om Ich würde Rosalina, Toon-Link, Palutena, Falco, Olimar und besonders Shulk niemals "Ikonen der Videospielwelt" nennen, nur um ein paar Beispiele zu nennen. Charaktere, die diesem Ruf gerecht werden würden, wären allerhöchstens Mario, Link, vielleicht Pikachu und irgendwie Pac-Man. Nur weil sich Bayonetta noch nicht als klassischer SMB-Charakter etabliert hat, heißt das nicht, dass sie keine Daseinsberechtigung hat.
      Wenn es nach mir ginge und ich diese Denkweise übernehmen würde, würde Shulk auch sofort aus dem Spiel fliegen. Man stelle sich vor, wie wenig Leute nichts mit ihm anfangen konnten, weil er nicht "ikonisch" genug war. Bestimmt haben ihn einige als weiteren FE-Schwertkämpfer gehalten.




      stars in our eyes
      'cause we're having a good time

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rai () aus folgendem Grund: Edit: Shulk-Rant

    • Rai schrieb:

      @7om Ich würde Rosalina, Toon-Link, Palutena, Falco, Olimar und besonders Shulk niemals "Ikonen der Videospielwelt" nennen, nur um ein paar Beispiele zu nennen. Charaktere, die diesem Ruf gerecht werden würden, wären allerhöchstens Mario, Link, vielleicht Pikachu und irgendwie Pac-Man. Nur weil sich Bayonetta noch nicht als klassischer SMB-Charakter etabliert hat, heißt das nicht, dass sie keine Daseinsberechtigung hat.
      Wenn es nach mir ginge und ich diese Denkweise übernehmen würde, würde Shulk auch sofort aus dem Spiel fliegen. Man stelle sich vor, wie wenig Leute nichts mit ihm anfangen konnten, weil er nicht "ikonisch" genug war. Bestimmt haben ihn einige als weiteren FE-Schwertkämpfer gehalten.
      Shulk ist aber ein Nintendo Charakter. Deswegen ist Shulk vollkommen okay, da er eine ganze Marke von Nintendo repräsentiert und SSB nun mal ein Nintendo All Star Fighter ist.

      Bayonetta hingegen ist ein Third Party Charakter. Third Party Charaktere sind fast wie Fremdkörper in Smash Bros. Nur wenn sie ikonisch genug sind, verdienen sie sich quasi einen Platz in diesem Spiel.

      Sonic: Einer der bekanntesten Vdeospiel Charakteren und ehemaliger größter "Rivale" von Mario
      Snake: Hat das Stealth Genre geprägt.
      Pacman: Einer der bekanntesten und ältesten Videospiel Charakteren.
      Mega Man: Nicht so bekannt wie Sonic oder Pacman, aber trotzdem ein populärer Videospiel Charakter. Es gibt mehr als 130 Mega Man Spiele.
      Ryu: Wohl der bekannteste Fighting Game Charakter.
      Cloud: Der bekannteste Final Fantasy Charakter und somit der bekannteste JRPG Charakter.
      Bayonetta: ???? Hat zwei halbwegs gute Spiele, wovon eines Nintendo exklusiv ist.

      Und dann sticht sie noch mit ihrere arroganten Art so heraus bzw. sie passt überhaupt nicht zu den ganzen anderen kinderfreundlichen Charakteren. Sogar Snake passt besser in die Reihe, weil der hat zumindest einen passenden Humor.
    • ich glaube Nintendo denkt bei Smash inzwischen nicht mehr unbedingt in der Kategorie "wer ist bekannt / beliebt" sondern auch in wer soll bekannt werden, Bayonetta kann man durch Smash super weiter promoten und alles was kämpfen kann passt zumindest der Mechanik nach ins Spiel. Ich glaube nicht das Nintendo sich darüber so riesig viele Gedanken macht.

      Desweiteren Stimme ich schon zu, das es vielleicht etwas zu viele Schwertkämpfer gibt. Deswegen mag ich Daraen auch so sehr weil er nicht nur irgendwas rumschleudert oder einfach mit dem Schwert drauf kloppt sondern verschiedene Magische Fähigkeiten zu Verfügung hat. Was ihn auch durchaus Taktischer macht als andere Schwertkämpfer. Er ist meiner Meinung nach einfach anders als die anderen "Helden" und das finde ich auch gut so.
    • Robin / Daeren kann von mir aus gerne drin bleiben. Lucina und Marth auch. FE Warriors hat da sehr schön gezeigt, dass man beide als Schwertkämpfer handhaben und ihnen trotzdem unterschiedliche Movesets verpassen kann. Wichtig ist hier, dass man beide Charaktere weiter entwickelt und zwar in untersschiedliche Richtungen. Finde ich jedenfalls.
      Ach, außerdem hat Warriors das große Marth VS Marth Duell ja verpennt, dann soll Smash es eben nachholen. Außerdem will ich eine Smash-Version dieser Cutscene:


      Nur ohne Owain, Lissa und Chrom... Wobei Owain sicherlich zur Komik des Spiels beitragen würde mit seinen antiquierten Reden (vorausgesetzt es wird anders als in Brawl geredet und nicht gefurzt). Ist halt ein weiterer Schwertkämpfer. Wobei er ja eher mit dummen Sprüchen glänzt als mit tatsächlichen Fähigkeiten im Schwertkampf...

      Bayo darf gerne drin bleiben. Allerdings gehört sie einfach generft, gerade was ihren Final Smash angeht. Witch Time musste ja nicht mal geaimt werden. Sie passt meiner Meinung nach gut in das Spiel, Dirty Witch oder nicht. Ehrlich gesagt freue ich mich auf sie.

      Wen ich gerne sehen möchte, sind Alm und Celica. Als EIN Charakter. In dem Fall hätten wir zwar noch einen Schwerkämpfer, aber eben auch eine Magierin dabei, die dann halt die Fernangriffe macht. Von Robin unterscheidet sich das Ganze logischerweise schon alleine dadurch, dass sie zu zweit und daher anspruchsvoller sind, da größere Hitbox, etc. etc. Final Smash wäre dann entweder Allgewalt (Alms Ultimate in Echoes) oder eben Ragnarök Omega (Celicas Ultimate). Oder eine Kombination von beidem. Möchte man Smash aber wirklich CP-orientierter gestalten (was die ganzen letzten Jahre ja immer wieder mal gesagt wurde, von verschiedenen Seiten, und im Prinzip auch mit Sm4sh schon angefangen wurde), dann halt bitte keinen "Zufallsfinal" im Falle dass man es nicht kombiniert, sondern dass Spieler tatsächlich wählen können.

      Des Weiteren wünsche ich mir, dass es endlich mal keine Tiers mehr geben muss, sondern jeder Charakter seine Vor- und Nachteile hat. Der generelle Final Smash-Nerf in Sm4sh war da meiner Meinung nach schon ein guter Schritt in Richtung Ausgegliechenheit, da ein FS jetzt einfach nicht mehr in jeder Situation spielentscheidend ist. Damit meine ich: richtig eingesetzt kann es natürlich weiterhin ein Spiel entscheiden, aber eben nur richtig eingesetzt und nicht mehr ganz generell.

      Final Smashes müssten bei einigen Charakteren aufgrund ihrer Lore auch mal überarbeitet werden. Seit Skyward Sword kann die ganze Zelda-Community den Triforce-Strike nicht mehr ernst nehmen und in der Metroid Community wurde beim letzten Smash genauso rumgebuht, dass Samus schon wieder ihren Hyper-Beam bekommen hat.
      Für Link wäre die logischste Schlussfolgerung und auch das, was die Community will, tatsächlich der Skyward Strike, wenn ich das mal so sagen darf. Oder man zitiert BotW und lässt ihn irgendwas mit seinem Sheikah-Stein machen, nur das könnte aufgrund von Stasis (so ziemlich das einzige geeignete Modul abseits der Bombe, die einfach immer Standard-Move von Link war) zu Bayo 2.0 werden. Bei beidem halt bitte nicht übertreiben. Link ist ein ernster Charakter und sollte dementsprechend auch ernst zu nehmen sein und nicht zur Witzfigur verkommen. D.h. kein übertrieben heldenhafter Skyward-Strike und kein "Werfen wir den Sheikah-Stein durch die Gegend", das wäre kontraproduktiv.
      Bei Samus ist es schwieriger, angesichts Metroid Prime 4 würde ich aber den Hyper Mode aus Prime 3 vorschlagen. Oder sie ruft ihren Baby Metroid und der frisst dann alle auf (so ähnlich jedenfalls).
      Und es gibt noch ein paar andere Charaktere, deren Final Smash relativ altbacken ist. Oder einfach nur langweilig. Fox und Dalco haben beispielsweise genau den gleichen, das könnte man auch mal beheben.
    • Hat hier ehct noch keiner nach der E3 kommentiert?
      Nun die Charakter Frage ist ins soweit geklärt das alle Charaktere die je in einem Smash Spiel dabei waren in Super Smash Bros Ultimate enthalten sein werden.
      Freue mich schon darauf die einzelnen Charaktere auszuprobieren.
    • Givrali schrieb:

      Hat hier ehct noch keiner nach der E3 kommentiert?
      Nun die Charakter Frage ist ins soweit geklärt das alle Charaktere die je in einem Smash Spiel dabei waren in Super Smash Bros Ultimate enthalten sein werden.
      Freue mich schon darauf die einzelnen Charaktere auszuprobieren.
      Ich war ehrlich gesagt zu faul den Thread auszugraben. Gesehen hab ichs zumindest, die PK war aber ziemlicher Müll, soviel zu Smash hätte man auch später raushauen können. Ansonsten kann ich noch nicht viel sagen, abgesehen davon das ich mich irre auf ein Smash mit sämtlichen Chars freue. Der Rest an Infos war recht durchwachsen, das mit dem Ausweichen hab ich z.B. nicht verstanden, kann ich jetzt ohne Rolle 6x ausweichen oder kann ich 6x ausweichen ohne ins Trefferfenster zu kommen zwischen zwei Ausweichmanövern? Kirby wurde nicht verbessert, also eher nicht so doll, Bayonetta wurde nicht genervt, auch nicht besser, Wolf ist bisl agiler, nice aber wozu brauch ich dann noch Fox? Link in etlichen Ausführungen braucht kein Mensch, packt nen Skin drauf und machts wie bei den Mii-Chars und fertig. Die einzige, für mich persönlich relevante, Info die wirklich gut war drehte sich um die allgemeine Geschwindigkeit der Chars, die wurde angehoben was ich als ziemlich nice empfinde, ich hab gerne mal an der Geschwindigkeit gedreht aber die Animationen wurden dadurch auch beschleunigt und das war dann doch eher störend.

      Achja und Ridley find ich bisl unpassend, der ist einfach zu groß, hätte mich mehr gefreut wenn man mit dem Clip dazu nen Story-Modus angekündigt hätte.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Wo ist Ridley denn bitte zu groß? Er wurde doch perfekt verkleinert, besser hätte man das kaum machen können. Das Team hat da ganze Arbeit geleistet.

      Ich bin ziemlich begeistert vom neuen Smash. Bin ein großer Fan von der schnelleren Spielgeschwindigkeit und den anderen netten Kleinigkeiten. Hatte Angst, dass das Spiel ein Port wird, aber es ein komplett neues Spiel auf einer neuen Engine. Das neue Ausweichen ist äußerst gelungen. Werde ich viel öfter einsetzen. Die einfachere Ausführung der Short Hop Attacke einfach spitze :bew1: Ice Climber und Snake sind auch wieder da. Das Spiel ist ein wahres Freudenfest für alte Fans.

      Schade finde ich, dass Bayonetta immer noch dabei ist. Bin noch immer der Meinung, dass sie in Smash nichts verloren hat. Nicht nur ist sie ein nicht ikonischer Third Party Charakter, sondern auch ziemlich sexistisch. Immerhin sagt sie in einer Verspottung, dass man lernen müsste, wie man mit einer Lady redet. Sie impliziert damit, dass Frauen anders (und besser) behandelt werden müssen als Männer. Gleichwertigkeit des Geschlechts für den Arsch, was hat sich Nintendo nur dabei gedacht? :doh2: Sowas hat meiner Meinung nach nichts in einem Kinderspiel verloren, aber von den Smash Fans denkt fast niemand an die Kinder.

      Ein weiterer Kritikpunkt von mir ist, dass sie so viele Modelle aus Sm4sh wiederverwendet haben. Ike und Marth haben komplett neue Modelle spendiert bekommen, aber Shulk und Cloud zB. nicht. Samus hat sogar noch ihr Other M Design. Sehr enttäuschend, da sonst ihr Design immer auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Und ansonsten muss ich noch sagen, ich hätte mir lieber mehr neue Newcomer als alte Charaktere gewünscht. Man spielt immerhin neue Spiele um neue Sachen zu sehen.

      Aber trotzdem freue ich mich sehr auf Smash und den Ridley Amiibo! Ridley in Smash ist für mich schon ein Kaufgrund :)
    • Da es sich erst mit erscheinen des Spiels zeigen wird ob Ridley zu groß ist oder nicht werd ich darüber jetzt keine große Diskussion anfangen, trotzdem kurz mein Gedanke dazu:
      Selbst Ganondorf dürfte nen Tick kleiner sein und sowas wie Bowser ne ähnliche Breite haben (bedingt durch die Flügel, der Schweif noch nichtmal einberechnet), beides zusammen erscheint mir ein wenig zu viel, vielleicht war das beim Gameplay auch nur durch ne Bewegung bedingt aber schon da sah es so aus als würde er durch ne Ebene durchschauen bei der Charaktere wie eben Ganondorf gerade noch drunter durchlaufen. Mir wars während der PK schon echt zuviel, deshalb hab ich auch nicht mehr sonderlich viel Lust gehabt den mit anderen Chars im Detail zu vergleichen, war halt mein Ersteindruck.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Dass Charaktere durch "Ebenen durchschauen" gab es schon in jedem Smash. In der neuen Splatoon Welt passiert das quasi jedem Charakter. Charaktere überlappen sich auch und können durch Plattformen springen.
      Wieso ist es dann störend, dass Ridley vielleicht ein paar mal öfter durch eine Ebene schaut? Bei einem Spiel wie Smash Bros kann man sowas eben nicht verhindern, da es sonst der Spielbarkeit im Wege steht.

      Ich habe mir sehr viel Gameplay angesehen und mir ist sowas nicht einmal aufgefallen. Ich denke eigentlich, dass sie die meisten Welten angepasst haben, damit sowas nicht passiert, wenn der Charakter am Boden steht.
      Und ist doch toll, dass es mal einen Charakter gibt, der etwas größer ist. Das ist halt mal was Neues.
    • Da muss ich @7om zustimmen. Ich finde Ridley auch nicht zu groß. Wenn man ihn direkt neben andere Charaktere stellt, vielleicht. Aber in bewegtem Gameplay (welches Smash zu 90% ausmacht) fällt das absolut nicht auf. Im Gegenteil. Von dem was ich bisher gesehen habe, fügt er sich perfekt ins Spiel ein.

      Dann zuerst mal das Negative:

      1. Bayonetta wurde augenscheinlich nicht generft. Sakurai pls. Ein Nerf für Cloud (Gut!) aber keinen für BayOPnetta? Oh boy.

      2. Viel recycling. Klar, alte Chars zu haben ist richtig geil. Besonders ALLE alten Chars. Aber braucht es diese Echo-Fighter wirklich? Anstatt Klone einfach als Klone zu labeln, hätte man auch... hm. Vielleicht... ihr Moveset ändern können, sodass es keine Klone mehr sind?

      Und nun das Positive:

      1. RIDLEY

      2. Immer noch kein Waluigi als Charakter. Kann gerne so bleiben! Danke.

      3. Alle Charaktere kehren zurück. Das war glaube ich so der Moment, wo ich richtig ausgerastet bin. Endlich mal wieder Roy spielen, ohne DLC. Oder Pichu! GEIL.

      4. Die vielen liebevollen Änderungen. Neue Voiceclips, neue Gesichtsausdrücke, neue Items, neue Skins usw.

      5. Die Option alle Stages in den Battlefield und Omega Mode zu schalten.

      6. Ganondorf ist endlich kein schlechter Captain Falcon Klon mehr. Holy Cow, dass ich das noch erleben darf! Und er benutzt sein Schwert! (Wenn auch sein Melee Schwert und kein echtes aus der Zelda Reihe) Wobei mir der Dreizack fast lieber gewesen wäre.

      Was ich mir noch Wünsche:

      1. Schweres Freischalten von neuen Charakteren. Kein „Oh, du hast den A Knopf gedrückt, hier drei neue Chars, good boi“

      2. Dass man neue Chars auch erst besiegen muss, wie in Melee, bevor man sie dann auch wirklich bekommt. Das hat doch erst den Reiz ausgemacht.

      3. Entweder einen guten Adventure-Mode oder einen Storymode. Beides wäre geil!

      4. 1 - 2 echte neue Charaktere. Bisher ist es ja nur Ridley. (Daisy zählt für mich nicht, da Klon)
      Nur BITTE nicht noch einen FE-Schwertkämpfer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ItsCubeX ()

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.