Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Seelig Silberne Nuzlocke

    • Laufend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seelig Silberne Nuzlocke

      "Duh, da ich auf Blau und Platinum gerade gar keine Motivation habe, und ich ja meinen dritten Slot wieder frei habe..."



      Hiermit Nuzlocke ich meine SoulSilver.
      Die Regeln sind wie folgt:



      Rege #i-icognito-l# n:

      o Das erste Pokemon der Route muss gefangen werden
      - sollte das Pokemon besiegt werden, darf es neu gesucht werden

      o der Starter darf im Team sein

      o PokemonCenter/Heilitems dürfen verwendet werden, wie es beliebt

      o Legendäre dürfen gefangen, aber erst nach dem 8 Orden im Team sein (Max. 1 )

      o das Evoli von Bill / Togepi darf angenommen werden
      -> Random.org entscheidet über das Pokemon, das ins Team kommen darf & die Entwicklung von Evoli

      o besiegte Pokemon sind abzulegen und dürfen nicht mehr verwendet werden
      -> Außnahme: VM Sklaven

      o bei einem Blackout gilt das Spiel als verloren



      Ziel: 16 Orden


      ! Der Starter sowie der Name sind durch Random. #i-icognito-o# rg ausgesucht.


      Team

      Coal Orion CanBellsAmy-
      Lv. 10Lv. 10Lv. 8Lv. 10Lv. 9Lv.
      SoloMildStillHartHitzig
      GroßbrandSteinhauptExpidermisAdleraugeAdrenalin-
      KeinesKeinesKeinesKeinesKeines-
      Tackle
      Silberblick
      Rauchwolke
      Glut
      Tackle
      Heuler
      Lehmsuhler
      Steinpolitur
      Giftstachel
      Fadenschuss
      Härtner
      Tackle
      Schnabel
      Gesichte
      Hypnose
      Tackle
      Heuler
      Rutenschlag
      Energifokus
      -






      Fried #i-icognito-h# of:



      #i-icognito-k# apitel:

      K1 mein erstes eigenes Pokemon
      K2 ein Dieb
      K3 der Knofensaturm



      __________________________________________________________________________________________________________
      Dann los:



      K 1 - mein erstes eigenes Pokemon


      Heute bin ich 10 Jahre alt geworden und kann damit endlich mein erstes Pokemon bekommen. Ich habe schon den ganzen Tag gewartet, aber der Professor kam erst sehr spät abends von seinem Studientripp zurück.
      Gespannt wie ein Bogen saß ich am Abendbrottisch, als meine Ma einen Anfruf erhielt und mir sagte, das ich endlich rübergehen könnte.
      Mit einem Aufschrei sprinntete ich regelrecht aus der Tür und rannte die kurze Strecke, die mich von dem Labor trennte einfach.
      Kurz vor meinem Ziel sprang mir eine kleine blaue Maus in die Arme um mich zu Herzen. Wenig später folgte sein Trainer - mein Kindheitsfreund - Klarin.
      Kurz hi sagend ließ ich sein Wasserpokemon aus meinen Armen schlüpfen um rasch meinen Weg fortzuführen.
      Er rief mir noch etwas hinterher, aber das konnte meiner Meinung nach warten. Halb fallend stürtzte ich durch die Tür und kam ungehalten vor dem Professor, einem älteren Herren mit freundlichem Gesicht, zum stehen.
      Er erklärte mir, dass ich einen Auftrag für ihn zu erledigen hatte und dafür ein Pokemon bekam. Ich hatte kaum Zeit mir die drei süßen Pokemon anzusehen, als sich das Feuerpokemon schon halb an meinen Fuß klammerte.
      Mir blieb kaum eine andere Wahl als Feuriegel zu wählen.
      Als Spitznamen wählte ich "Coal", weil ich den Namen irgendwie passend fand.
      Der Professor nickte mir Freundlich zu und erklärte mir wie ich zu Mr. Pokemon gelangen würde.
      Dieser hatte nämlich erklärt, das er eine tolle Entdeckung gemacht hatte.
      Breit grinsend machte ich mich auf den Weg.

      Bevor ich jedoch aus meinem verschlafenen Örtchen treten konnte, wurde mir angeraten, mich bei meiner Mutter abzumelden. Das machte natürlich Sinn. Meine Ma war verständnissvoll wie immer und hatte ja nun auch nichts dagegen.
      Sie gab mir noch meinen PokeGear mit, denn dieser war wegen eines Wasserschadens in Reparatur gewiesen. Nachdem ich noch die wichtigsten Nummern eingespeichert hatte konnte es endlich losgehen.
      Auf meinem Weg über Rosalstadt wurde mir noch von einem freundlichen, älteren Herren erklärt, wo ich was finde. Es war sehr lieb, wie man sich in diesen kleinen Orten half.
      Er gab mir sogar die Daten aus seinem Kartenmodul!

      Mich freundlich bedankend machte ich mich weiter auf den Weg und kam auch endlich an meinem Ziel an. Mr. Pokemon war feuer und flamme über etwas das er mir präsentierte. Es war ein Ei. Eier waren nichts besonderes, aber dieses hatte wirklich ein schönes Muster.
      Meine Aufmerksamkeit wurde jedoch auf jemand anderen gelenkt. Es war der berühmte Professor Eich, der beste Forscher Kantos, Großvater des Bürgermeisters von Alabastia und Großvater von Blau, dem ehemaligen Champion.
      Kein Wort rausbringend hörte ich ihm zu, und bekam sogar einen PokeDex. Besser konnte der Abend nicht werden.
      Nachdem Herr Eich gegangen war, verabschiedete ich mich und begab mich auf den Rückweg. Keine drei Meter außerhalb der Tür bekam ich einen Anruf. Es war Professor Lind, und er sagte mir, dass etwas schreckliches passiert sei..

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Calhaora ()

    • K2 - ein Dieb

      Nachdem ich aufgelegt hatte, joggte ich so schnell ich konnte zurück Richtung Heimat. Jedoch wurde ich von einem Rotschopf aufgehalten, welcher mich zu einem Kampf herausforderte. Nachdem ich ihn besiegte war dieser so außer sich, dass ihm eine kleine Karte aus der Tasche rutschte.
      Als ich es aufheben wollte, schnappte er es sich schon und rauschte nun richtig sauer ab. Etwas verdutzt fokusierte ich mich auf mein Ziel: Heim.
      Als ich ankam wurde ich von Polizei begrüßt. Scheinbar wurde eines der drei Starterpokemon gestohlen. Die Beschreibung die ich mitbekam passte exakt zu dem Junge den ich gesehen habe. Natürlich wurde ich nun eingehend befragt und ich war sogar in der Lage ihnen den Namen zu nennen.
      Kaum war dies getan wandte ich mich dem immer noch aufgelösten Forscher zu. Als er sich endlich ein wenig gefangen hatte, wurde seine Miene mit unglauben belegt, als ich ihm das Ei präsentierte.
      Es war nunmal nichts besonderes. Von meiner Begegnung mit Eich schien er jedoch sehr beeindruckt und als ich ihm meinen Pokedex zeigte und schlug vor, dass ich mich doch an den Arenen versuchen könne.
      Warum eigentlich nicht? Ich nickte und schlenderte zurück zu Mum um ihr alles zu berichten. Sie war genauso erstaunt und versprach mir meine Finanzen ein wenig im Auge zu behalten. Sie umarmte mich, und ich konnte endlich meine echte eigene Reise antreten.

      Genau das tat ich auch.
      Meinem Team fügte ich bald ein #i-hoothoot# Hoothoot hinzu, das ich Bells nannte und ein #i-rattfratz# Rattfratz, das ich Amy nannte.
      Als ich meinen Weg fortsetzte, gestellte sich noch ein #i-kleinstein# Kleinstein hinzu. Irgendwie gefiel mir der Name Orion.
      Nachdem ich mich auf den Routen ein wenig umgesehen hatte, setzte ich meinen Weg fort, und bald kam auch schon Viola City in sicht.

      Nachdem ich mich ein wenig umgesehen und meinem Team ein #i-hornliu# hinzugefügt hatte, beschloss ich den Knofensaturm aufzusuchen.
      Es stellte sich heraus, dass es ein guter Ort zum Trainieren war. Die Weisen dieses Ortes waren unglaublich Hilfbereit und ich konnte sogar mit ihnen Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Calhaora ()

    • Sorry, hab mich leider erst jetzt zum Kommentieren hochgerafft D:

      Ich finde deine Nuzlockes toll! :3 Müssen irgendwann mal eine zusammen machen oder so :'D Wäre voll lustig!

      Yay ein Hornliu im Team! Ich find ja Hornliu und Bibor ein wenig cooler als Smettbo, auch wenn dieses auch seinen eigenen Charme hat O: Mag auch dass dein Team bisher jetzt ordentlich aussieht! Gegen Falk und Kai sollte das flüssig aussehen~ ..Außer du verlierst Orion oder Coal vorher was wir ja nicht hoffen! :D

      Weiterhin viel Glück, Spaß und ich werde deine Nuzlocke verfolgen :3 #i-feurigel# #i-karnimani#


      - Ceres -


      Mitglied im Spender-Verein
    • Neu

      K3 - der Knofensaturm

      Als ich durch Viola City schlenderte, fiel mir der große Holzturm auf der sich am Rande zu befinden schien. Neugierig machte ich mich auf und lernte bald, das dies der Knofensaturm sei. Ich war schon so oft an ihm vorbeigelaufen, doch hatte ich mich nie nach dem Namen erkundigt. Ein älterer Mann, ein Mönch dieses Gebäudes, erklärte mir, das er so hieße weil die Mittelsäule wie ein Knofensa hin und her-tanzen würde.
      Interessiert fragte ich, ob ich den Turm besichtigen durfte, was er bejate. Es würden sogar einige Mönche kämpfen um das Band mit den Pokemon zu testen.
      Das klang gar nciht mal so übel.
      Also machte ich mich auf und Kämpfte gegen den ein oder anderen Residenten. Es war ein absoluter Spaß, denn die Mönche hatten allesamt sehr interessante Geschichten zu erzählen.
      Zum Beispiel, dass die Säule aus einem riesigen Knofensa entstanden sein soll. Das es hier Nachts auch Spuken soll - was ich ein bisschen Gruselig fand.

      Nach und nach erklomm ich die Stockwerke, es wurde merklich kühler durch den Wind der inzwischen durch das alte Holz bließ. Es ließ mich frösteln, obwohl es ein schöner Tag war.
      Eine Leiter weiter, war ich auch schon an der Spitze angekommen. Auch hier gingen die Mönche ihrem Tagewerk nach, reparierten all zu große Löcher und wischten die Bodenbretter.
      Ich fragte höflich nach einigen Kämpfen - Training war schließlich wichtig - und fand sogar einige Gegner.

      Irgendwann stand ich vor dem Weisen des Ordens - dem Anführer sozusagen. Und nicht nur ihn sah ich da - auch den Rothaarigen Dieb. Dieser rantete rum und verschwand dann, sehr zu meiner Erleichterung. Ich hörte nur das er sich aufregte, das er seine Pokemon besser behandeln sollte, was sich der alte Knacker eigentlich denkt.
      Seufzend begab ich mich zu dem bärtigen Herren. Er wolle mich Testen und würde ich bestehen, gäbe er mir eine Belohnung. Das klang ja gar nicht mal so übel. Mein Team war stark und gesund - also was hatte ich schon zu verlieren.

      Der Kampf war nicht besonders schwer, und der Gelbgekleidete beglückwünschte mich und übergab mir eine kleine Disk. Sie enthielt die TM für Blitz, die sicherlich noch nützlich werden würde. Höflich verneigte ich mich und schlenderte pfeifend zurück zum PokemonCenter um mein Team zu heilen. Ich wusste noch nicht, was ich als nächstes tun sollte.
      Vielleicht konnte ich mich ja schon an der Arena versuchen. Wer weiß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Calhaora ()

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.