Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt Allgemeiner Diskussionsthread zu Let's Go: Pikachu und Let's Go: Evoli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was mich am meisten überrascht hat, war das man Evoli einen Geschlechtsunterchied gegeben hat.
      Ich mag es aber und süß ist es alle mal.
      Und man hat auch Misty gesehen.
    • Wurde hier eigentlich schon erwähnt, dass in den gezeigten Spielszenen im Treehouse die Basiswerte von Pikachu viel höher waren, als üblich. Ich habe das jetzt nicht genau recherchiert, sondern bin eher zufällig darauf gestossen. Ein User auf Smogon hat dies nämlich mal erwähnt:


      Theorymon schrieb:

      Yo so they showed Let's Go at Treehouse, and something stuck out to me that I posted in a more general video game forum.

      When Pikachu leveled up to 9, it seems to have impossible stats! Here's the stats at level 9:

      29 HP
      25 Atk
      14 Def
      22 SpA
      19 SpD
      30 Spe

      So unless I f*cked up the math, these stats are totally impossible at level 9, since Pikachu requires way too much investment in Atk, SpA, and Spe to reach those stats in one build.

      So what I'm saying is: Gamefreak either removed the EV cap, or buffed the starter Pikachu's stats by quite a bit! Here's a fantasy scenario assuming new EVs (doubt it lol, but Im curious)

      Fantasy base stats (assuming a Lonely nature like the picture posted below, and stat ranges assuming little to no EVs and perfect IVs)

      HP: 35 -> 41-54
      Attack: 55 -> 85 - 90
      Defense 40 -> 46-51
      Special Attack 50 -> 79-84
      Special Defense 50 -> 63-67
      Speed 90 -> 124-128 (holy sh*t that's a huge increase)

      lol Pikachu might actually be a functional glass cannon with those and light ball, unlike the slow t*rd it is now!
      Achtet hier auf den fett markierten Teil. Dies sind die ungefähren Basiswerte, die Pikachu haben müsste, um die oben angezeigten Werte zu erhalten.

      Ich glaube ja nicht daran, dass man effektiv die Basiswerte vom normalen Pikachu (& Evoli) anpasst. Aber vielleicht sind die beiden Starter ja spezielle Vertreter ihrer Spezies, da sie sich beispielsweise auch nicht entwickeln können.

      Ich finde diese Zahlen auf jeden Fall sehr interessant. Weiss jemand vielleicht noch mehr darüber?

      Lenka (aus dem Song "Unique") schrieb:

      I am happy to be sad. It's funny when I am mad.
      I don't really make sense but I know that that's not bad.
      I am lonely in a crowd and I am quiet when it's loud
      No I don't know what I want but I will figure it all out [...]
      [...] Why should I be like everybody? It's overrated being ordinary.
      I am me and that's unique.

      Curse (aus dem Song "Was du bist") schrieb:

      Wenn du dich zeigst und sie checken dich nicht...
      Dann ist das der Beweis, du bist perfekt wie du bist!
      Sie schauen in die Sonne, sind geblendet vom Licht...
      Hab keine Angst vor dem, was du bist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seiko () aus folgendem Grund: Zitat zensiert, um es kindergerecht zu halten

    • Seiko schrieb:

      Wurde hier eigentlich schon erwähnt, dass in den gezeigten Spielszenen im Treehouse die Basiswerte von Pikachu viel höher waren, als üblich. Ich habe das jetzt nicht genau recherchiert, sondern bin eher zufällig darauf gestossen. Ein User auf Smogon hat dies nämlich mal erwähnt:


      Theorymon schrieb:

      Yo so they showed Let's Go at Treehouse, and something stuck out to me that I posted in a more general video game forum.

      When Pikachu leveled up to 9, it seems to have impossible stats! Here's the stats at level 9:

      29 HP
      25 Atk
      14 Def
      22 SpA
      19 SpD
      30 Spe

      So unless I f*cked up the math, these stats are totally impossible at level 9, since Pikachu requires way too much investment in Atk, SpA, and Spe to reach those stats in one build.

      So what I'm saying is: Gamefreak either removed the EV cap, or buffed the starter Pikachu's stats by quite a bit! Here's a fantasy scenario assuming new EVs (doubt it lol, but Im curious)

      Fantasy base stats (assuming a Lonely nature like the picture posted below, and stat ranges assuming little to no EVs and perfect IVs)

      HP: 35 -> 41-54
      Attack: 55 -> 85 - 90
      Defense 40 -> 46-51
      Special Attack 50 -> 79-84
      Special Defense 50 -> 63-67
      Speed 90 -> 124-128 (holy sh*t that's a huge increase)

      lol Pikachu might actually be a functional glass cannon with those and light ball, unlike the slow t*rd it is now!
      Achtet hier auf den fett markierten Teil. Dies sind die ungefähren Basiswerte, die Pikachu haben müsste, um die oben angezeigten Werte zu erhalten.
      Ich glaube ja nicht daran, dass man effektiv die Basiswerte vom normalen Pikachu (& Evoli) anpasst. Aber vielleicht sind die beiden Starter ja spezielle Vertreter ihrer Spezies, da sie sich beispielsweise auch nicht entwickeln können.

      Ich finde diese Zahlen auf jeden Fall sehr interessant. Weiss jemand vielleicht noch mehr darüber?
      Das klingt sehr interessant und wäre sogar denkbar. Möglicherweise hat man Pikachus und Evolis Basiswerte in diesen Spielen auf die ihrer Weiterentwicklungen angehoben, um sie salonfähiger zu machen. Vor allem gegen Ende des Spiels, wenn die Gegner häufiger vollentwickelte Pokémon einsetzen, können unterentwickelte Pokémon nur noch wenig ausrichten. Das wird zwar nichts daran ändern, dass ich mein Evoli auf jeden Fall aus dem Team werfe und für ein gefangenes ersetze, aber zumindest hat man dieses Problem augenscheinlich gesehen und zu beheben versucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaudium ()

    • Gaudium schrieb:

      Seiko schrieb:

      Wurde hier eigentlich schon erwähnt, dass in den gezeigten Spielszenen im Treehouse die Basiswerte von Pikachu viel höher waren, als üblich. Ich habe das jetzt nicht genau recherchiert, sondern bin eher zufällig darauf gestossen. Ein User auf Smogon hat dies nämlich mal erwähnt:


      Theorymon schrieb:

      Yo so they showed Let's Go at Treehouse, and something stuck out to me that I posted in a more general video game forum.

      When Pikachu leveled up to 9, it seems to have impossible stats! Here's the stats at level 9:

      29 HP
      25 Atk
      14 Def
      22 SpA
      19 SpD
      30 Spe

      So unless I f*cked up the math, these stats are totally impossible at level 9, since Pikachu requires way too much investment in Atk, SpA, and Spe to reach those stats in one build.

      So what I'm saying is: Gamefreak either removed the EV cap, or buffed the starter Pikachu's stats by quite a bit! Here's a fantasy scenario assuming new EVs (doubt it lol, but Im curious)

      Fantasy base stats (assuming a Lonely nature like the picture posted below, and stat ranges assuming little to no EVs and perfect IVs)

      HP: 35 -> 41-54
      Attack: 55 -> 85 - 90
      Defense 40 -> 46-51
      Special Attack 50 -> 79-84
      Special Defense 50 -> 63-67
      Speed 90 -> 124-128 (holy sh*t that's a huge increase)

      lol Pikachu might actually be a functional glass cannon with those and light ball, unlike the slow t*rd it is now!
      Achtet hier auf den fett markierten Teil. Dies sind die ungefähren Basiswerte, die Pikachu haben müsste, um die oben angezeigten Werte zu erhalten.Ich glaube ja nicht daran, dass man effektiv die Basiswerte vom normalen Pikachu (& Evoli) anpasst. Aber vielleicht sind die beiden Starter ja spezielle Vertreter ihrer Spezies, da sie sich beispielsweise auch nicht entwickeln können.

      Ich finde diese Zahlen auf jeden Fall sehr interessant. Weiss jemand vielleicht noch mehr darüber?
      Das klingt sehr interessant und wäre sogar denkbar. Möglicherweise hat man Pikachus und Evolis Basiswerte in diesen Spielen auf die ihrer Weiterentwicklungen angehoben, um sie salonfähiger zu machen. Vor allem gegen Ende des Spiels, wenn die Gegner häufiger vollentwickelte Pokémon einsetzen, können unterentwickelte Pokémon nur noch wenig ausrichten. Das wird zwar nichts daran ändern, dass ich mein Evoli auf jeden Fall aus dem Team werfe und für ein gefangenes ersetze, aber zumindest hat man dieses Problem augenscheinlich gesehen und zu beheben versucht.
      Was tatsächlich daraus hinauslaufen könnte. Sollten die fett gedruckten Werte stimmen (habe ich nicht nachgeprüft), so würde die Stat-Summe sich tatsächlich an die Evolution - in dem Fall Raichu anpassen, aber dennoch etwas drunter bleiben. Zum Vergleich der Summen: Pikachu: 320 -> errechneter Wert: 438-474 -> Raichu: 485. Spannend ist aber im Fall von Pikachu: alle Werte von HP über die Angriffswerte zu den Verteidigungswerten bleiben leicht unter den Raichu-Stat-Werten. Die Ini schießt aber im Vergleich ganz schön in die Höhe (124-128 statt 110 (Raichu)) - das kann aber vielleicht daran liegen, dass Pikachu im Wertevergleich untereinander (Zweithöchster Wert - Attacke: 55; Höchster Wert - Ini: 90) wesentlich mehr Fokus auf Ini hat (Differenz: 35) als Raichu (Zweithöchste Werte - Attacke und Spezialattacke: 90; Höchster Wert - Ini: 110; Differenz: "nur noch" 20). Sprich: man gleicht die Werte an Raichu an, bleibt effektiv aber darunter, behält sich aber den starken Ini-Fokus von Pikachu bei, der bei Raichu normal etwas "abgemildert" würde. Schaut man sich die möglichen Multiplikatoren an, zeigt sich zudem, dass Atk+SpA nen größeren Sprung machen als die Ini: (ca.-Werte)
      35 HP *1,4 = 49 (41-54)
      55 Atk *1,6 = 88 (85-90)
      40 Def *1,2 = 48 (46-51)
      50 SpA *1,6 = 80 (79-84)
      50 SpD *1,3 = 65 (63-67)
      90 Ini *1,4 = 126 (124-128)
      Vorausgesetzt natürlich die obigen zitierten Werte stimmen auch.
    • Schade, dass man jetzt nicht mehr in die Arenen kann ohne Aufgaben wie "zeige mir Pflanzen- oder Wasser-Pokémon" zu erfüllen. Nimmt ein ganzes Stück der Freiheit und der Eigeninitiative des Spielers weg, die man sonst gewohnt ist. Wirklich enttäuschend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaudium ()

    • Gaudium schrieb:

      Schade, dass man jetzt nicht mehr in die Arenen kann ohne Aufgaben wie "zeige mir Pflanzen- oder Wasser-Pokémon" zu erfüllen. Nicht ein ganzes Stück der Freiheit und der Eigeninitiative des Spielers weg, die man sonst gewohnt ist. Wirklich enttäuschend.
      Soweit ich das mal gelesen habe, soll man auch ein bestimmtes Level mit seinen Pokémon in manchen Arenen erreicht haben.
      Es nimmt zwar die Freiheiten, aber man kann es ja auch als “kleine Quest” sehen. So ist man mehr gewillt bestimmte Pokémon, in dem Fall nur bestimmte Typen, zu fangen. Gotta catch’em all!

      Zum Glück ist das jetzt nur bei LGP/E und wird bei den richtigen Core Games rausgenommen. Hoffentlich.


      Ich hatte noch ein Punkt zum Thema Fangen, dass man die wilden nicht mehr bekämpfen kann.
      Gestern hatte ich mal Lust, die erste Staffel von Pokémon zu schauen. Dort wurde in den ersten Folgen explizit gesagt, bevor du ein Pokémon fängst wäre es hilfreich das Pokémon vorher zu schwächen.
      Leider wurde es uns ja in LGP/E genommen.
    • MaMuTeL4OnE schrieb:

      Gestern hatte ich mal Lust, die erste Staffel von Pokémon zu schauen. Dort wurde in den ersten Folgen explizit gesagt, bevor du ein Pokémon fängst wäre es hilfreich das Pokémon vorher zu schwächen.
      Naja das wird einem so gut wie immer beim start eines neuen Anime gesagt.
      Aber wir haben es auch sehr oft, das Pokemon freiweillig mitkommen, da ist dann auch nichts mit kämpfen.

      Mir macht es ehrlich gesagt nichts aus, das ich diesmal keine Pokemon schwächen kann. So kann ich auch nicht ausversehen Pokemon onehitten. :lol:
    • Veniko schrieb:

      Und interessant zu lesen, dass wirklich niemand diese Spiele als Hauptreihen zugehörig anerkennt.
      Tue ich ehrlich gesagt auch nicht. Ich hoffe insgeheim, dass die Let's Go Reihe zwar irgendwie zur Hauptreihe gehört, aber dennoch ihren eigenen Erzählstrang hat und verfolgt. Für die Zweite Generation könnte ich mir zB schon mal gut ein "Let's Go, Larvitar" vorstellen.
    • Sticky-Chan schrieb:

      Für die Zweite Generation könnte ich mir zB schon mal gut ein "Let's Go, Larvitar" vorstellen.
      Blödsinn. Für die 2. Generation gibt es dann natürlich "Let's Go Icognito" und "Let's Go Arceus". Ja, Arceus stammt zwar nicht aus der 2. Generation, aber es wird trotzdem mit Icognito in Verbindung gebracht, von daher scheinen mir die beiden Starter-Pokémon sehr ausgewogen zu sein. ;)

      Lenka (aus dem Song "Unique") schrieb:

      I am happy to be sad. It's funny when I am mad.
      I don't really make sense but I know that that's not bad.
      I am lonely in a crowd and I am quiet when it's loud
      No I don't know what I want but I will figure it all out [...]
      [...] Why should I be like everybody? It's overrated being ordinary.
      I am me and that's unique.

      Curse (aus dem Song "Was du bist") schrieb:

      Wenn du dich zeigst und sie checken dich nicht...
      Dann ist das der Beweis, du bist perfekt wie du bist!
      Sie schauen in die Sonne, sind geblendet vom Licht...
      Hab keine Angst vor dem, was du bist!
    • Seiko schrieb:

      Sticky-Chan schrieb:

      Für die Zweite Generation könnte ich mir zB schon mal gut ein "Let's Go, Larvitar" vorstellen.
      Blödsinn. Für die 2. Generation gibt es dann natürlich "Let's Go Icognito" und "Let's Go Arceus". Ja, Arceus stammt zwar nicht aus der 2. Generation, aber es wird trotzdem mit Icognito in Verbindung gebracht, von daher scheinen mir die beiden Starter-Pokémon sehr ausgewogen zu sein. ;)
      Aber die sind doch gar nicht niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiedlich ;___;
    • Sticky-Chan schrieb:

      Aber die sind doch gar nicht niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiedlich ;___;
      Ansichtssache. Aber wäre es nicht toll, ein Arceus auf der Schulter oder auf dem Kopf herum zu tragen? :doh2:

      Lenka (aus dem Song "Unique") schrieb:

      I am happy to be sad. It's funny when I am mad.
      I don't really make sense but I know that that's not bad.
      I am lonely in a crowd and I am quiet when it's loud
      No I don't know what I want but I will figure it all out [...]
      [...] Why should I be like everybody? It's overrated being ordinary.
      I am me and that's unique.

      Curse (aus dem Song "Was du bist") schrieb:

      Wenn du dich zeigst und sie checken dich nicht...
      Dann ist das der Beweis, du bist perfekt wie du bist!
      Sie schauen in die Sonne, sind geblendet vom Licht...
      Hab keine Angst vor dem, was du bist!
    • Man fragt sich wirklich immer mehr, wie wir das als Kinder nur geschafft haben xD
      Grenzt ja scheinbar schon fast an ein Wunder.
      Oder Kinder haben in den letzten 20 Jahren SEHR STARK abgebaut ...
      Wenn die sich heute nicht mehr lange vor eine Sache setzen wollen schön und gut,
      aber das heißt doch nicht, dass die jetzt auf einmal alle dumm sind.

      Masuda please.
    • Lilith schrieb:

      Man fragt sich wirklich immer mehr, wie wir das als Kinder nur geschafft haben xD
      Grenzt ja scheinbar schon fast an ein Wunder.
      Oder Kinder haben in den letzten 20 Jahren SEHR STARK abgebaut ...
      Wenn die sich heute nicht mehr lange vor eine Sache setzen wollen schön und gut,
      aber das heißt doch nicht, dass die jetzt auf einmal alle dumm sind.

      Masuda please.
      Was soll man auch beim heutigen Kinderprogramm erwarten? Wenn ich an damals denke, als Serien wie Batman, New Spider-Man, Gargoyles oder Carmen Sandiego liefen und heute läuft sowas wie Spngebob und Brotpiloten. Da muss man ja verblöden, wenn man das sieht.
    • Da frage ich mich, ob Masuda abseits des eigenen Franchises jemals ein RPG gespielt hat. Wenn er die bereits sehr lineare Pokémon-Welt als zu kompliziert bezeichnet, sollte er vielleicht lieber Jump 'n' Runs oder Visual Novels programmieren und keine RPGs. Diese sind grundsätzlich mit Eigenverantwortung des Spielers verbunden. Und wenn er nicht gewillt ist, diese einzuräumen, dann verstehe ich nicht, was er will. Selbst Monster Hunter Stories, was auf ein für Kinder herabgebrochenes Monster Hunter ist, hat schon sehr viel mehr Freiheit als jede Pokémon-Welt und trotzdem würde Masuda diese "Freiheit" noch weiter einschränken, wenn es nach ihm ginge.
      "Kämpfe gegen wilde Pokémon sind zu komplex." Hätte ich damals nur geahnt, dass ich so komplexe Themen als Kind bereits einwandfrei verstehen konnte, hätte ich meine Mutter darum gebeten, mich auf eine Hochbegabtenschule einzuschreiben. :doh2:
    • Sorry, wenn ich es so hart sage, aber wenn ich mir die Kinder von heute in Berlin anschaue und mich an damals erinnere, dann ist die heutige Jugend zu 70-75% dümmer. Nicht mehr eigenständig, wissen kaum etwas und dann noch asozial in der Sprache und Umgang mit ihren Mitmenschen.

      Aber dennoch Pokémon so runter zu schrauben... nicht nötig. Sollten mal lieber das eigenständige Denken wieder fördern und ihnen nicht immer alles vorkauen.
    • Ich würde es nicht so drastisch sagen wie @MaMuTeL4OnE, aber in einigen Punkten aus eigener Erfahrung zustimmen. Das Problem ist der Zeitgeist. Man will mit PLG nun gezielt das jüngere Publikum ansprechen und in der Generation Smartphone, wo alles nur noch bei spielen mit einfachen Klicks funktioniert ohne wirklich taktisch vorgehen zu müssen (nicht alle Spiele sind so, aber es werden immer mehr in der Richtung) scheint der Anspruch an die Spieler immer weiter zu sinken und die Spieler scheinen zum Teil wirklich "zu dumm" zu werden auch mal über stupides anklicken hinaus nachzudenken.

      Ich bin Admin von einem Browsergame - in meiner Generation, die mit Pokémon aufgewachsen ist, war das Spiel das beliebteste Browsergame. Wirbst du bei jüngeren für solch ein Spiel ist es auf einmal viel zu schwierig und komplex. Zu "unbunt" und nicht optisch ansprechend - das sind die Kriterien, welche heute zu zählen scheinen. Und ja, das ist das Feedback von über 90% neuer Spieler, die sich das Game anschauen, man müsse nachdenken, kann nicht einfach anklicken um voranzukommen, die Vielfalt der Möglichkeiten ist "zu groß" und man müsse sich zu viel merken - damals hätte man alles für mehr Vielfalt in den Games getan. Das lässt sich auf Pokémon tatsächlich äquivalent übertragen, so traurig das klingt. Die Zeit der Browsergames ist vorbei, weil sie teilweise zu komplex wurden aber vor allem weil sie nicht quitschbunt sind und mit einfachem antippen bespielt werden können. Auch nimmt die Zeit der Foren immer mehr ab, ich denke aus ähnlichen Gründen, sie sind von Smartphones aus nicht so gut bespielbar.

      Die Fanbase hat dafür selbstverständlich kein Verständnis, vollkommen verständlicher Weise. Wir sind anders aufgewachsen, wir kennen es anders. Ich selbst betreue in meinem Beruf Praktikantinnen und Praktikannten. Jeder zweite (Schulklassen 9-12) wusste nicht den Unterschied zwischen "Speichern" und "Speichern unter" bei einer Datei. Sie wussten nicht wie man eine einfache Datei umbenennen kann. In dieser neuen Generation hat man nichtmal mehr ein Notebook, geschweige denn einen PC - alles funktioniert nur noch per Smartphone, wenn man Glück hat, haben sie noch die etwas größere Tablet-Variante. Alles funktioniert mit einfachen klicks - vor allem - wie oben geschrieben - die Spiele ohne groß eine Menüauswahl haben zu müssen womit eben auch die taktische Komponente flöten geht.
    • Cyrano schrieb:

      Ich würde es nicht so drastisch sagen wie @MaMuTeL4OnE, aber in einigen Punkten aus eigener Erfahrung zustimmen. Das Problem ist der Zeitgeist. Man will mit PLG nun gezielt das jüngere Publikum ansprechen und in der Generation Smartphone, wo alles nur noch bei spielen mit einfachen Klicks funktioniert ohne wirklich taktisch vorgehen zu müssen (nicht alle Spiele sind so, aber es werden immer mehr in der Richtung) scheint der Anspruch an die Spieler immer weiter zu sinken und die Spieler scheinen zum Teil wirklich "zu dumm" zu werden auch mal über stupides anklicken hinaus nachzudenken.

      Ich bin Admin von einem Browsergame - in meiner Generation, die mit Pokémon aufgewachsen ist, war das Spiel das beliebteste Browsergame. Wirbst du bei jüngeren für solch ein Spiel ist es auf einmal viel zu schwierig und komplex. Zu "unbunt" und nicht optisch ansprechend - das sind die Kriterien, welche heute zu zählen scheinen. Und ja, das ist das Feedback von über 90% neuer Spieler, die sich das Game anschauen, man müsse nachdenken, kann nicht einfach anklicken um voranzukommen, die Vielfalt der Möglichkeiten ist "zu groß" und man müsse sich zu viel merken - damals hätte man alles für mehr Vielfalt in den Games getan. Das lässt sich auf Pokémon tatsächlich äquivalent übertragen, so traurig das klingt. Die Zeit der Browsergames ist vorbei, weil sie teilweise zu komplex wurden aber vor allem weil sie nicht quitschbunt sind und mit einfachem antippen bespielt werden können. Auch nimmt die Zeit der Foren immer mehr ab, ich denke aus ähnlichen Gründen, sie sind von Smartphones aus nicht so gut bespielbar.

      Die Fanbase hat dafür selbstverständlich kein Verständnis, vollkommen verständlicher Weise. Wir sind anders aufgewachsen, wir kennen es anders. Ich selbst betreue in meinem Beruf Praktikantinnen und Praktikannten. Jeder zweite (Schulklassen 9-12) wusste nicht den Unterschied zwischen "Speichern" und "Speichern unter" bei einer Datei. Sie wussten nicht wie man eine einfache Datei umbenennen kann. In dieser neuen Generation hat man nichtmal mehr ein Notebook, geschweige denn einen PC - alles funktioniert nur noch per Smartphone, wenn man Glück hat, haben sie noch die etwas größere Tablet-Variante. Alles funktioniert mit einfachen klicks - vor allem - wie oben geschrieben - die Spiele ohne groß eine Menüauswahl haben zu müssen womit eben auch die taktische Komponente flöten geht.
      Ja, echt traurig wie alles in der Generation Smartphone/Tablet abstumpft...
      Aber ich finde, dann sollte man als Entwickler auch beide Lager beliefern. Die die viel Umfang und Eigeninitiative wollen und die, die zu blöd, faul oder sonst was sind. Gut Let's Go beliefert die zweite Fraktion. Ich will doch aber mal stark hoffen, dass sich Let's Go dann auch tatsächlich von der Hauptreihe abgrenzt und und die Hauptreihe sich auf die erstere Fraktion konzentriert und (um Gottes Willen!) endlich aufhört, einen bei jedem zweiten Schritt an die Hand zu nehmen! Ich mochte einige Pokemon aus den Alola-Spielen sehr gerne, wie man meinem Avatar entnehmen kann, aber davon abgesehen, empfand ich die Spiele als unspielbar. Alles, WIRKLICH alles, wird einem Vorgekaut. Selbst die Gegend erkunden? Verboten. Selbst eine Spielfunktion ausprobieren? Wozu? Das Spiel muss einem ja ständig erklären, was man wann zu tun hat. Wenn ich da an die ganz alten Spiele denke. Da gab es die klassische Einführung in die Welt der Pokemon. Ein alter Mann erklärt einem (auf Wunsch), wie man Pokemon fängt und das war im Grunde schon alles an Anleitung. Heute müssen die Spiele einem sogar sagen, welche Attacke man wählen muss, um dem Feind ordentlich zu Schaden. Ich spiele jetzt endlich mal wieder Kristall und "Oh mein Gott! Ich fühle mich ja so überfordert mit allem, weil das Spiel einen NICHT an die Hand nimmt und die Gegner schon gleich zu Anfang bis zu VIER Pokemon dabei haben! Wie soll man dieses absurd schwere Spiel nur jemals durchkriegen! :heul: "
      :doh2:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.