Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 76][Klassisch] My Hero Academia - Helden vs. Verräter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Silva- wrote:

      Rheinfeuer wrote:


      • Brandstifter: Ja, könnte man machen, um dann ein weiteres Haus anzuzünden. Schließe ich für letzte NP aus, da es überhaupt nicht gebrannt hat.
      • Trüffelschwein: Eher nicht

      Sind nicht nur Bürgerrollen erlaubt?
      Stimmt, hab ich übersehen :sorry:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Nur kurz zu dem Thema, dass es kein Opfer gibt. Hatte Silva nicht auch mal gesagt er würde mal absichtlich kein Opfer wählen wollen, oder so? XD ich glaube da war mal was.

      Nein Spaß beiSeite es gibt andere Möglichkeiten. Ich gehe auch eigentlich nicht davon aus, dass es kein Opfer gab weil die Wolf es absichtlich nicht wollten. Nur die Möglichkeit besteht theoretisch.

      Würde mich abet eigentlich um andere Dinge kümmern.

      Beim Brandstifter bin ich nur teilweise bei Goldfuchs. Es stimmt schon dass die Runde kurz wird, aber die Wölfe haben so oder so eine Info bekommen und können jetzt gezielter jagen. Das einzige Risiko ist, dass der Brandstifter an Tag 1 also heute stirbt mMn. Das Risiko würden aber vermutlich einige auch eingehen.

      Und Goldfuchs, du bist vielleicht kein Spieler der schon lange dabei ist. Aber du kannst spielen und das ist nicht nur Yuns Verdienst. Du kannst sehr gut kombinieren. Ich traue dir auch zu dass du sowas als Wolf durchziehen würdest und schreiben würdest, dass du es für unwahrscheinlich hälst. Meinst du das bei anderen nicht auch?

      Ich schreibe später noch mehr. Bin mal kurz weg

      Banner made by Wichtel
    • Dadurch gleichen wir den Wölfen aber ihren ausgefallenen Kill aus. Die Wölfe haben nämlich Infos. Wir nicht.
      Wir bekommen keine oder nur sehr, sehr wenige Infos aus einem Ia kill, das stimmt schon...dennoch, möchten eir den eölfen die Chance geben noch mehr Infos zu sammeln während wir Nichts wissen?

      Was sagt ihr dazu? Sonst würde ich gegen 20:30 Sece wählen.
    • Ich bin mir bei Sece sehr unschlüssig. Wie bereits erwähnt bin ich nicht so der Freund von Inaktivenhängungen... Aber das Brandstifter-Argument ist im Moment halt auch das einzige, was wir so wirklich haben. Von daher wäre ich bei einer Wahl bereit, mitzugehen.

      Ignio wrote:

      Es stellt sich die Frage, ob eine Wahl heute überhaupt sinnvoll ist? Auch wenn ich sonst immer sage, dass jede Wahl Infos bringt, wäre es jetzt schon blöd, mit einer Randomwahl vielleicht nen Bürger zu erwischen. :$
      Was mich persönlich ein wenig stutzig macht, ist diese Aussage von Ignio, in Verbindung mit dieser hier von Silva:

      Silva- wrote:

      Dadurch gleichen wir den Wölfen aber ihren ausgefallenen Kill aus.
      Vielleicht ist es genau das, was Ignio bezwecken möchte. Überhaupt niemanden zu wählen, halte ich auch für die völlig verkehrte Alternative, da sie uns überhaupt nicht weiterbringt, den Wölfen aber den Ausgleich an ausgefallenen Opfern bringt. Vor dem Hintergrund finde ich Ignios Aussage schon ein wenig seltsam bzw. eine Nichtwahl sehr kontraproduktiv.

      Eine Sece-Wahl würde uns da schon weiterbringen. Ist er der Brandstifter, haben wir einen Wolf gefunden. Ist er ein Bürger, liegt das ausgefallene Feuer nicht an (kompletter) Inaktivität, was für mich die Sache mit dem absichtlichen Auslassen ein wenig wahrscheinlicher werden lässt. Wobei auch alle, die im Forum eingeloggt waren, es einfach vergessen haben könnten, was ich auch nicht glaube.

      Da es keine Alternativen bisher gibt und das ausgefallene Feuer in Verbindung mit Seces Inaktivität das einzige Indiz ist, das wir haben:

      SeceCanFly
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Gegen eine Nichtwahl bin ich ebenso. Es reicht theoretisch ein Wolf, der dann einen Bürger hängt. Und lasst das dann mal einen Jäger sein, der einen zweiten Bürger erschießt. Oder den Seher. Oder Wildtierzähmer. Oder unseren Angsthasen. Oder unser Liebespaar. Tatsächlich wäre es für die Wölfe das einfachste einfach den ausgefallenen Kill zu lynchen, da sie so eine hohe Wahrscheinlichkeit haben eine Schutzrolle loszuwerden - oder im Falle des Liebespaars zwei. Und wenn dann noch der Jäger der Geliebte ist und der auf einen Bürger schießt, sogar drei Bürger. Weil wir nicht wählen wollten. Viel zu unsicher.

      Dann lieber jemanden wählen, der seit Tagen nicht online war und bei dem eine gewisse Chance besteht, dass er ein inaktiver Brandleger war. Und ja, aus diesen Lynch könnten wir Schlüsse ziehen: war er ein Bürger, würde das auf den Wildtierzähmer mit Glücksfall deuten oder auf einen bewusst ausgelassenen Brand. Im besten Fall hängen wir dann morgen einen Wolf - nämlich den Feuerteufel, weil der Wildtierzähmer diesen an die Wand reden konnte. Zeitgleich verlieren wir "nur" einen inaktiven Bürger, was uns weniger schadet als einen aktiven Bürgersilva oder Bürgergoldfuchs, wenn einer der Wölfe eine Minute vor Phasenende doch noch eine Wahl raushaut.
      Und sollte SeceCanFly Wolf sein, sind wir ihn auch direkt los.

      Ich bin mit der Wahl nicht glücklich - aber alle mal besser als eine Randomwahl auf jemand Aktiven oder einen marodierenden Wolf kurz vor Schluss. :/
    • Silva- wrote:

      Dadurch gleichen wir den Wölfen aber ihren ausgefallenen Kill aus. Die Wölfe haben nämlich Infos. Wir nicht.
      Wir bekommen keine oder nur sehr, sehr wenige Infos aus einem Ia kill, das stimmt schon...dennoch, möchten eir den eölfen die Chance geben noch mehr Infos zu sammeln während wir Nichts wissen?

      Was sagt ihr dazu? Sonst würde ich gegen 20:30 Sece wählen.
      Die Aussage unterstütze ich so. Ist bei mir ein Pluspunkt. Inaktivenwahlen finde ich persönlich immer eher gefährlich, aber weitere Anhaltspunkte heute haben wir wohl keine...
      Und um die Frage der Erfahrung zu beantworten: Ich habe hier bereits ein paar Runden gespielt, was jetzt allerdings schon etwas länger her ist. Angefangen habe ich Runde 47.
      Auch privat spiele ich das Spiel noch sehr viel und regelmäßig.
    • Ich bin für Ignio. Mir gefällt der Vorschlag niemanden zu wählen nicht. Ein Schatten könnte das super ausnutzen und in letzter Minute einen Bürger lynchen und danach den Jäger oder so nehmen, damit wir noch einen weiteren Verlust haben oder ihn leben lassen müssen.

      In der Runde mit einem Wolf, der nicht jeder Zeit gut lynchbar ist, ist ein solcher Vorschlag meiner Meinung nach nicht hilfreich.


      Avatar und Userbar made by @Freigeist Danke dafür!
    • Also doch Glückswahl? Finde ich nicht wirklich toll, da die Wölfe dann umso mehr davon profitieren, sollte es blöderweise ein Bürger werden. :/ Wählen um des Wählens Willen. :$

      Bei Sece ist da zwar noch das Abwesenheitsargument, aber das als Hauptargument zu nehmen ist halt schon auch riskant.
    • Goldfuchs wrote:

      Ich bin für Ignio. Mir gefällt der Vorschlag niemanden zu wählen nicht. Ein Schatten könnte das super ausnutzen und in letzter Minute einen Bürger lynchen und danach den Jäger oder so nehmen, damit wir noch einen weiteren Verlust haben oder ihn leben lassen müssen.

      In der Runde mit einem Wolf, der nicht jeder Zeit gut lynchbar ist, ist ein solcher Vorschlag meiner Meinung nach nicht hilfreich.
      Wenn das Argument jetzt schwerer wiegen sollte bei Mehreren, wäre ich gewillt umzuwählen. Andererseits wäre mir das etwas zu riskant wergen Schatten / Stimmrollen / Last Minute Votes.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.