Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 77 | Blind] Die Verräter von Düsterwald

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Chiku wrote:

      Und wenn die Werwölfe das wollen, dass wir denken?
      Bei sowas kann man immer hin und her denken und das habe ich in diesem Fall tatsächlich auch. Nur habe ich für mich entschieden, dass ich es für unsinnig halte Tonja zu runzeln, um ihr so zu helfen, da Tonja normalerweise so eine Hilfe nicht nötig hätte und es als Tageslöhner-Runzel sinnvoller ist sie einfach weiterzumachen.
      Bei Tonja als Bürgerin allerdings hat man gleich mal einen der potentiell gefährlichsten Spieler zum Schweigen gebracht. Da wäre wenn überhaupt die einzige Frage, wieso nicht Yun als Ziel genommen wurde (aber da kann jetzt auch persönliche Meinung einfließen, da ich Yun als einen stärkeren Spieler als Tonja im direkten Vergleich sehe, da er mMn schneller auf Wölfe kommt)

      Chiku wrote:

      Wölfisches Trüffelschwein. Lass die Werwölfe mehr Glück als Verstand haben, was sie meistens haben, da ich Bürger bin und prinzipiell immer Pech habe. Und ein Waisenmädchen ist bei so wenig Spielern schätzungsweise wahrscheinlicher als eine Hexe, ein Seher oder sonst was, da man maximal einen Wolf enttarnen kann, während ein Seher bei so wenig Spielern innerhalb kurzer Zeit das halbe Spiel enttarnen kann.
      Die Herleitung verstehe ich schon und stimme der auch zu, aber wie gesagt, aufgrund der Formulierung beim Tod von Yun würde ich nicht von einer Entführung ausgehen und damit auch nicht auf ein wölfisches Trüffelschwein.
    • zuallererst, zum vergewissern:

      hasenprinzessin wrote:

      Turtacos wrote:

      Also inaktiv, Brandstifter oder Fallenleger. Das Problem ist allerdings, dass beim Zuschnappen der Falle oder beim Brand eines Hauses darüber informiert wird, wenn ich es richtig gelesen habe. Da beides nicht der Fall ist, muss man wohl oder übel davon ausgehen, dass Yun inaktiv war, so schwer ich mir das vorstellen kann ...
      eigentlich bleibt nur die inaktivität :$ beim brandstifter hätten wir erfahren, dass ein haus brennt (haben wir aber nicht) und bei einem fallenleger würden wir die info haben, dass jemand in der falle sitzt und diese person würde erst nächste nachtphase sterben
      sagte ich ja dann, hasi:

      Turtacos wrote:


      Also inaktiv, Brandstifter oder Fallenleger. Das Problem ist allerdings, dass beim Zuschnappen der Falle oder beim Brand eines Hauses darüber informiert wird, wenn ich es richtig gelesen habe. Da beides nicht der Fall ist, muss man wohl oder übel davon ausgehen, dass Yun inaktiv war, so schwer ich mir das vorstellen kann ...
      falls du vielleicht nicht alles gelesen hast. Jedenfalls lief das ja auch bei mir darauf hinaus, dass Yun inaktiv gewesen sein muss.

      Aber nun hat @Goldfuchs ja die Idee mit der Wirtin eingebracht, und danke dafür. Pfote, auf die Idee bin ich nicht gekommen, weil ich die Rolle bis jetzt gar nicht oder nur kaum kannte, ich habe nur bei der Beschreibung unter der Rolle Waisenmädchen nachgesehen, da stand nichts, vielleicht sollte man auch die Wirtin dort hinzufügen.

      Irgendwie befürchte ich nun, dass es unter den neueren Rollen auch andere Erfrierungsmöglichkeiten des Waisenmädels gibt.

      Zur Runzel: Ihr denkt von Tonja, sie sei eine gute Spielerin, aber vielleicht hat die Runzel ja darauf gebaut, dass sie Wölfin ist, und in diesem Falle wäre sie still schon eher gut. Gedanken, die einer bürgerlichen Runzel durch den Kopf gegangen sein könnten. Ansonsten halt das mit dem Tagelöhner.


      Chiku wrote:

      Gibt es nicht soweit ich weiß die Möglichkeit, dass es seinen Zielort erreicht, jedoch dieses Ziel angegriffen wird und statt des ursprünglichen Zieles das WM getötet wird?
      Aber gut, das passt jetzt auch nicht zwingend zu erfroren...
      ja, glaub eher, das fällt unter fressen.
    • Antworten in grün.

      Saikx wrote:

      Chiku wrote:

      Spricht das nicht gegen die Entführer Theorie?
      Wie wäre es, wenn du den gesamten Post zitieren würdest?Dann würde man auch eher sehen, dass ich mir zu der Sachen Gedanken gemacht habe und den von dir zitierten Teil noch im selben weitergeführt hatte.

      Chiku wrote:

      Aber im Allgemeinen: Ich denke schon, dass Yun das Nachtopfer war, da wir nur 12 Spieler sind, davon 2-3 Wölfe.
      Er ist aber erfroren, was eine Todesart ist, die eigentlich nichts mit dem Nachtkill der Wölfe zu tun haben kann.
      Wie wäre es, wenn du den gesamten Post zitieren würdest?
      Dann würde man auch eher sehen, dass ich mir zu der Sachen Gedanken gemacht habe und den von dir zitierten Teil noch im selben weitergeführt hatte.

      Ich habe selber gesagt, dass dies nicht zu erfroren passt habe diese notiert um dich zu ergänzen, da du sonst alle Möglichkeiten erwähnt hattest. [/color]
      Aber um auf besagten Post einzugehen:

      Saikx wrote:

      Wobei, warum sollte man Yun entführen und dann nicht killen?
      Klar es ist ne blinde Runde, aber Yun wäre glaube ich einer der letzten, von denen, die eine Entführung in so ner Runde einfach so ausplaudern würden.
      Könnte mir daher vorstellen, dass Entführung und Kill auf derselben Person lagen (zumindest in Yuns Fall), Yuns Leben durch nen Schutz zwar geschützt wurde, aber durch die Entführung trotzdem starb.
      Das mindert zwar jetzt etwas meine Hoffnung, dass ne Hexe möglicherweise schon den Namen eines Bürgers weiß (ich erwähne das, da ich mir schon denken kann, dass sich einige von euch fragen, warum ich Überlegungen in die Richtung mache), aber vielleicht hilft es uns ja später doch noch irgendwie weiter.
      All dies spricht für mich nichts desto trotz nicht gegen die Aussage warum sie ihn nur Entführen sollten.

      Das einzige was ich hier lese ist, dass du nicht glaubst, dass Yun dies ausplaudern würde. Sprich du sagst der absolut logische Grund warum sie ihn entführt und getötet haben ist, dass er es nicht ausplaudert. Dann könnten sie ihn genauso gut auch nur Entführen und nicht Töten. Die Info kommt nicht an die Bürger weiter und sie können eine Rolle in der Nacht blockieren und die andere töten. Und die Wahrscheinlichkeit, ausgerechnet die eine Schutzrolle zu treffen ist relativ gering, vor allem, da durch so eine Entführung eventuell sogar eine Schutzrolle verhindert werden kann. (Unwahrscheinlich aber möglich).

      Sprich ich verstehe wirklich nicht, warum du es als so unmöglich ansiehst, dass sie ihn Entführt haben und wen anderen angegriffen haben. Dieses Entführen und töten der selben Person ist ja nur wegen WM und Jäger so. Erster wird wohl kaum ein Problem sein und letztes nun ja, man sieht es ja.

      Allerdings glaube ich auch, dass Yun Entführungs und Mordopfer ist, finde nur deine Begründung etwas sehr ominös. Meine Beruht auf dem fehlenden Nachtopfer beispielsweise :)
    • Turtacos wrote:

      Zur Runzel: Ihr denkt von Tonja, sie sei eine gute Spielerin, aber vielleicht hat die Runzel ja darauf gebaut, dass sie Wölfin ist, und in diesem Falle wäre sie still schon eher gut. Gedanken, die einer bürgerlichen Runzel durch den Kopf gegangen sein könnten.
      Aber wie sollen die Bürger dann herausfinden, dass Tonja tatsächlich auch Wolf ist? Wenn sie jede zweite TP gerunzelt ist, kann man in diesen Phasen nichts neues über sie herausfinden und zusätzlich ist sie nicht lynchbar.
    • Aber @Saikx ist es nicht in blinden Runden üblich einen Wolf zu entführen in Nacht 1, um herauszufinden, ob es einen Entführer überhaupt gibt? Oder zumindest eine Person, die nicht das Opfer ist.

      Überlegt doch einmal, wenn ich Recht hätte. Immerhin halte einige meine Theorie für wahrscheinlicher als das Yun inaktiv war.

      Warum sollte es eine Wirtin geben, wenn es keinen Entführer gibt? Dann hat die Wirtin nur Nachteile für die Bürger, aber keinen einzigen Vorteil.

      1) Übernachtungsrollen werden angreifbar, sollte sie keine PN schreiben. Das Waisenmädchen und damit ein Bürger stirbt sogar, wenn sie nichts macht!
      2) Wenn eine Person bei ihr übernachtet hat sie den Status "betrunken" und wählt sich in der folgenden Tagphase selbst.
      3) Wenn sie einen Streuner zu sich einlädt, frisst dieser sie und wieder stirbt zusätzlich ein Bürger.

      Warum sollte eine Wirtin dabei sein, wenn es keinen Entführer gibt? Sie ist dann nicht nur nutzlos, sondern hinderlich für die Bürger. Wenn ich Recht haben sollte haben wir das beste Beispiel dafür in Nacht 1 gehabt und den besten WW-Spieler aufgrund von Inaktivität oder "Taktik" verloren.
      Meint ihr wirklich eine solche Rolle könnte in einem Balancing vorhanden sein?

      Ich weiß, dass Saikx die Runzel auch hinderlich findet. Aber wenn es zwei bekannte Wölfe gibt kann sie den Wölfen wenigstens eine Stimme bei der Abstimmung nehmen und so die Abstimmung für die Bürger beeinflussen.

      Eine Wirtin kann ohne Entführer nichts, außer Übernachtungsrollen schädigen/sterben lassen, sich selbst von einem Streuner fressen lassen oder die Abstimmung für die Bürger negativ beeinflussen.


      Wenn ihr meine Theorie mit der Wirtin für wahrscheinlich haltet, dann bin ich sicher, dass es auch einen Entführer gibt. Bedenkt das bitte bei sämtlichen Aktionen, die ihr nachts vielleicht tun möchtet.





      Turtacos wrote:

      falls dort steht "erfroren", dann kam der Tod durch Inaktivität oder die Falle des Fallenlegers zustande oder durch die Übernachtung in einem verbrannten Haus
      falls dort steht es ist verstorben, wurde es entführt
      falls dort steht es wurde gefressen, dann wurde es entführt und gefressen
      falls dort steht es wurde gefressen und der Name eines Wolfes, dann hat es bei einem Wolf übernachtet
      Yun kann als Waisenmädchen nicht entführt worden sein. Er könnte theoretisch das Nachtopfer gewesen sein, aber dann ohne Entführung und dann hätte er überlebt (wenn nicht die Wirtin oder er inaktiv gewesen wären).


      Ich beteilige mich an der Sakata-Wahl.


      Avatar und Userbar made by @Freigeist Danke dafür!
    • Chiku wrote:

      Das einzige was ich hier lese ist, dass du nicht glaubst, dass Yun dies ausplaudern würde. Sprich du sagst der absolut logische Grund warum sie ihn entführt und getötet haben ist, dass er es nicht ausplaudert. Dann könnten sie ihn genauso gut auch nur Entführen und nicht Töten. Die Info kommt nicht an die Bürger weiter und sie können eine Rolle in der Nacht blockieren und die andere töten. Und die Wahrscheinlichkeit, ausgerechnet die eine Schutzrolle zu treffen ist relativ gering, vor allem, da durch so eine Entführung eventuell sogar eine Schutzrolle verhindert werden kann. (Unwahrscheinlich aber möglich).
      Aber dann hätte Yun dennoch die Info, dass er entführt worden ist, was für die WWs sehr schnell sehr schlecht enden kann, wenn er merkt, dass sich ein Spieler dahingehend verplappert (ist ja schon öfters passiert).
      Deswegen kann ich mir in Yuns speziellen Fall eben keine Entführung ohne darauf folgenden Kill vorstellen. Da wäre es bei anderen Spieler risikoloser, diese zu entführen und denen die Info eben haben zu lassen.

      Chiku wrote:

      Sprich ich verstehe wirklich nicht, warum du es als so unmöglich ansiehst, dass sie ihn Entführt haben und wen anderen angegriffen haben. Dieses Entführen und töten der selben Person ist ja nur wegen WM und Jäger so. Erster wird wohl kaum ein Problem sein und letztes nun ja, man sieht es ja.
      Und Angsthasen. Und die Hexe. Und vlt. auch noch den einen Schmied? Meine zumindest, dass der Entführer auch deren Fähigkeiten blockiert, bin mir aber gerade nicht sicher und die Zeit wird langsam zu knapp um das nochmal nachzuschauen.
    • (keine Sorge, ich habe den Rest auch zumindest überflogen, aber die Zeit wird für mehr zu knapp)

      Goldfuchs wrote:

      Aber @Saikx ist es nicht in blinden Runden üblich einen Wolf zu entführen in Nacht 1, um herauszufinden, ob es einen Entführer überhaupt gibt? Oder zumindest eine Person, die nicht das Opfer ist.

      Überlegt doch einmal, wenn ich Recht hätte. Immerhin halte einige meine Theorie für wahrscheinlicher als das Yun inaktiv war.

      Warum sollte es eine Wirtin geben, wenn es keinen Entführer gibt? Dann hat die Wirtin nur Nachteile für die Bürger, aber keinen einzigen Vorteil.
      Stimmt, ich habe irgendwie nicht beachtet, dass die Existenz einer Wirtin auch die eines Entführers zumindest begründen kann.
    • #i-solgaleo# TP2: Die Hair Force #s-solgaleo#

      Der Präsident (dargestellt vom lieben @Silva-, danke dafür) kroch aus den Trümmern seiner Hair Force One. "Unverschämtheit, einfach so meine Hair Force zu schrotten!", brülte er zornig. "Wer war das?"
      "Das waren die Düsterwälder", antwortete @Nicki. "Sie brauchen mehr Nahrungsmittel, weil heute nach niemand gestorben ist."
      "Unverschämtheit!", wetterte Präsident Scrooge. "Wo ist mein Jagdgewehr?"
      "Im Schwarzen Haus", antwortete Sekretärin @Majikku. "Und das haben Sie in Ihrer Paranoia zerbombt, weil sie es für einen vergifteten Burger von McDuffels hielten."
      "Scheiße", sagte der Präsident. "Ist denn wenigstens das Duff-Bier noch im Kühlschrank?" Nicki schüttelte den Kopf. Daraufhin begann der infantile Präsident lauthals zu plärren. "WÄÄÄÄÄHÄÄÄÄÄ!!! Und sowas nennt sich APOKALÜPSÄÄÄÄÄÄ!! Das macht doch nur Spaß, wenn man nur ZUSCHAHAHAHAUT!!!" Die Sekretärinnen mussten nun also irgendwo Duff-Bier auftreiben. Aber wo?
      Indessen marschierten die Düsterwälder weiter.

      Aktuelle Tabelle

      NummerSpielernameStatusFraktionRolle
      1Rheini (Rheinfeuer)lebtunbekanntunbekannt
      2Hetty (Heiteira)lebtunbekanntunbekannt
      3hasüüü (hasenprinzessin)SelbstmordBürgerVerliebte
      4Arrow (Ignio)lebtunbekanntunbekannt
      5Bloom (Sakata)gelynchtBürgerGeliebte Runzel
      6Toniii (Tonja)lebtunbekanntunbekannt
      7Mr X (Chiku)lebtunbekanntunbekannt
      8Leutnantacos (Turtacos)lebtunbekanntunbekannt
      9Raloréal Paris (Raloeal)lebtunbekanntunbekannt
      10Pfote (Goldfuchs)lebtunbekanntunbekannt
      11Yuniii (YunTakeo)erfrorenBürgerWaisenkind
      12Tobi (Saikx)lebtunbekanntunbekannt


      Wichtige Ereignisse:
      • Niemand ist gestorben, weil Baum.
      • Die Hair Force One ist nicht abgestürzt, sie wurde nur zerlegt.
      Die nächste Nachtphase beginnt am 5. Juli um 21:00 Uhr.

      The post was edited 3 times, last by Majikku ().

    • Okay, dass das Liebespaar gestorben ist, ist blöd, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich bzgl. Sakata nichts bereue... hasi allerdings... Das ist jetzt auf die bisherige Runde bezogen schon kritischer.

      Um den Gedanken mal aus dem Weg zu haben (oder alternativ irgendwas zu triggern), gibt es Wölfe oder ist jeder Spieler ein Bürger? Ich würde diesen SLs zutrauen, auch wenn wir keinen April haben, sowas zu machen, wie dass jeder eine Bürgerrolle bekommt und deswegen bisher niemand gestorben ist und wir etwas verarscht werden ._.

      Aber ansonsten habe ich natürlich nichts gegen nen no-kill, solange die nächste TP kein Zeitreisender tot umfällt. Das alle Wölfe inaktiv waren, egal ob zwei oder drei (bin auch eher bei drei, aber auf keinen Fall vier Wölfen) ist erstmal unwahrscheinlicher, als dass eine Rolle oder ein SA im Spiel war.

      Ich glaube die einzigen, die nun bisher nichts oder fast gar nichts geschrieben haben sind Ralo und Heiteira, oder? Wobei Ralo an beiden Tagen der ersten TP sich zumindest gemeldet hatte. Nungut, hoffentlich kommt da diese TP mehr.

      Was ich jetzt anspreche ist ein noch sehr schwacher Verdacht, wo ich mir selbst nicht sicher bin, ob ichs nicht eher ein Gefühl nennen sollte (wobei ist Gefühl und schwacher Vergleich nicht das gleiche? egal, wenn ich noch mehr über solche Detailsg nachdenke, bekomme ich das hier nei abgesendet ._.), aber ich habe das Gefühl, dass unter Ignio und Chiku mindestens ein Wolf ist. Bei Chiku ist es am unteranderem das, was Ignio gestern noch ansprach, allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass Chiku das zumindest teilweise deswegen ansprach, um etwas bzgl. mir sagen zu können (oder wollte er wirklich nur auf etwas aufmerksam machen, was seiner Meinung nach unstimmig war? ich habe mich zugegeben diesbezüglich etwas selbst verwirrt).

      Und bei Ignio ist es deswegen, weil er sich meldete, nachdem ich ankündigte irgendwen der zu Stillen zu voten. Habe da einfach das Gefühl, dass ein zuvor anwesender, aber bewusst stiller Wolf deswegen aktiver werden wollte, um nicht in Gefahr zu laufen derjenige zu sein, der von mir gevotet wird (und darauf von weiteren, da absehbar war, dass ich dafür werben würde). Wobei gleiches auch auf Chiku und Ralo zutreffen würde (wobei ich bei Ralo noch meinte, dass ich bei ihr noch am überlegen bin sie mit in den Topf zu werfen). Ja, auch ein Bürger kann so denken, dass er nicht wegen seinem bisher zu stillem Verhalten gevotet werden möchte, aber diese hätten auch kein Nachteil davon zuvor etwas beizutragen (ich hoffe ihr versteht was ich meine, ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich das verständlich rüberbringe, was ich versuche zu sagen)
    • Wäre auf jeden Fall mal ein interessantes Konzept, wenn sich die Bürger alle gegenseitig abmurksen würden. ^^ Allerdings würden dann die Bürger immer gewinnen, wenn es nichtmal ne Drittpartei gibt. ^^

      Die Aktion mit Chiku hat mich auch verwirrt, allerdings war das gefühlsmäßig eher der Bürger, der eine aus seiner Sicht falsche Schlussfolgerung aufdecken und nicht der Wolf, der Unruhe reinbringen wollte. Zumindest fände ich es für einen Wolf nicht geschickt, so etwas zu machen.

      Naja, ich hatte mich schon vor dem Post gemeldet (hab dich da sogar wegen der Wirtin angepingt) und meine Antwort nach dem Vorschlag mit den Inaktiven war auch nicht wirklich darauf bezogen. Kann dein Gefühl aber trotzdem nachvollziehen, haben ja aktuell auch kaum Infos.
    • Stimmt, Ignio, irgendwie muss ich den Post übersehen haben, als ich nochmal nachprüfen wollte, bevor ich irgendwas falsches sage. Erfolglos, wie man sieht.

      Aber um mal Chiku in der letzten TP zu zitieren "Und wenn die Werwölfe das wollen, dass wir denken?".
      Nur dass anstatt Werwölfe hier Chiku einzusetzen wäre und so weiter. Was ich damit sagen möchte ist, kannst du dir vorstellen, dass Chiku diese Einschätzung voraussehen könnte? Wenn ja, für wie wahrscheinlich hälst du das?
    • Saikx wrote:

      Um den Gedanken mal aus dem Weg zu haben (oder alternativ irgendwas zu triggern), gibt es Wölfe oder ist jeder Spieler ein Bürger? Ich würde diesen SLs zutrauen, auch wenn wir keinen April haben, sowas zu machen, wie dass jeder eine Bürgerrolle bekommt und deswegen bisher niemand gestorben ist und wir etwas verarscht werden ._.
      Meinst du das ernst? Es ist bewiesen, dass es ein Waisenmädchen gab. Was sollte bitte ein Waisenmädchen tun, wenn es keinen einzigen Wolf gäbe? Dann hätte man auch eine andere Rolle einbauen können meinst du nicht?

      Ich glaube übrigens, dass du mit deiner Theorie bezüglich der Runzlung recht hattest. Sakata war die alte Runzel und verliebt mit Hasenprinzessin und ausgerechnet Hasenprinzessin hat dann keine Ahnung, warum Tonja gerunzelt wurde? Das könnte sie natürlich auch gespielt haben, aber ich kann keinen Grund erkennen warum sie das tun sollte.
      Oder ist Sakata für Alleingänge bekannt? Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass man sowas seinem Partner verschweigen würde.

      Das würde bedeuten, dass es einen Tagelöhner gibt mit der Rolle der Alten Runzel. Außerdem würde das die Theorie, dass es 3 Wölfe gibt stärken.

      Nun haben wir nur ein Problem, denn mit 3 Wölfen steht es überhaupt nicht gut für uns.
      Ich halte Ignio eher für einen Bürger und würde ihn daher nicht lynchen wollen. Ein weiterer toter Bürger wäre ziemlich ungünstig.


      Wurde denn jemand diese Nacht entführt? Vielleicht können wir dann auf einen weiteren Bürger schließen und die Wölfe wissen doch vermutlich eh wen sie entführt haben. Ich denke also nicht, dass dieses Wissen einen großen Schaden anrichten könnte.

      Ansonsten würde ich Heiteira eher wählen als Raloeal. Sie hat sich immerhin entschuldigt für ihr Fehlen und könnte mitspielen, sobald es ihr besser geht. Über Heiteira wissen wir das nicht. Und mit Heiteira könnte man eine weitere Theorie überprüfen.
      Sollte Heiteira Wolf sein und nicht zufällig der Tagelöhner (wovon ich aufgrund seiner Aktivität nicht ausgehe), dann sollten wir uns Saikx vornehmen. Letzte Tagphase habe ich darauf leider nicht geachtet, aber Sakata hatte einen Post. Heiteira überhaupt keinen. Dennoch schlug Saikx nicht Heiteira vor. Das Ergebnis ist unser totes Liebespaar. Ich habe den Verdacht, dass er seinen Mitwolf zumindest ein wenig schützen wollte, denn wenn Heiteira Wolf ist und aktiv, kann er sehr gefährlich sein.

      Heiteira


      Ich behalte mir eine Umwahl vor.


      Avatar und Userbar made by @Freigeist Danke dafür!
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.