Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Das Sport-Diskussionsthema

    • Sport

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "We Race As One" ist also wirklich nichts wert... Noch im November fährt die Formel 1 einen Großen 0Preis in Katar. Ab 2023 dann besteht ein Vertrag über 10 Jahre, in denen die F1 in Katar zu Gast sein wird.

      Geld regiert halt doch immer noch die Welt. Schade, dass der F1 Integrität und "We Race As One" nichts wert sind.

      Von der Strecke her finde ich, dass es durchaus Ähnlichkeiten zu Bahrain gibt, zumindest am Anfang und ganz am Ende. Der Mittelteil ist natürlich ganz anders.

      Naja, ich halte nichts davon. Nach Jeddah der nächste Clown-Move der F1.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Rheinfeuer wrote:

      "We Race As One" ist also wirklich nichts wert... Noch im November fährt die Formel 1 einen Großen 0Preis in Katar. Ab 2023 dann besteht ein Vertrag über 10 Jahre, in denen die F1 in Katar zu Gast sein wird.
      Nach der Mledung wird Vettel sein Regenbogen-Shirt in die Waschmaschine gesteckt haben, um sich auf das Rennen vorzubreieten.
      Als ich die Meldung gelesen habe, konnte ich auch nur mit dem Kopf schütteln, nichts als leere Worte, We Race as One, so ein Quatsch. Geld regiert die Welt und nichts anderes.

      Morgen findet in Frankreich der Prix de l'Arc de Triomphe statt.
    • Givrali wrote:

      Morgen findet in Frankreich der Prix de l'Arc de Triomphe statt.
      Unglaublich, einfach unglaublich heute fandet der Prix de l'Arc de Triomphe statt und das unfassbare ist passiert. Der einzige deutsche Starter Torquator Tasso hat das Rennen gewonnen. 10 Jahre nachdem letzten deutschen Sieg durch Danedream 2011.
    • Und jetzt ist auch das letzte F1-Cockpit für die kommende Saison vergeben. Wie erwartet muss Antonio Giovinazzi seinen Platz bei Alfa Romeo räumen und wird (die 30 Millionen € Sponsorengelder werden da sicherlich auch eine Rolle gespielt haben) durch den Alpine-Youngster Guanyu Zhou (oder wie man ihn schreibt) ersetzt.

      Damit ist Zhou der erste chinesische Stammfahrer in der Geschichte der Formel 1.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Es ist ein Märchen, es ist eine Sensation, es ist einfach zu schön, um wahr zu sein. Aber es ist die goldene Realität:

      Fernando Alonso wurde Dritter beim Großen Preis von Katar. Der drittälteste Fahrer, der jemals auf dem Podest stand, nur Michael Schumacher und Nigel Mansell waren noch älter.

      Es ist einfach nur mega, dass Alonso das geschafft hat. Das freut mich so dermaßen, ich kann es gar nicht in Worte fassen. Es ist fast noch schöner als die Podien von Lando und der Rennsieg von Danny, aber nur fast xD

      Es ist magisch.

      Einer der letzten großen Typen, die die F1 noch hat, eine Legende.
      Der Wahnsinn
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Rheinfeuer wrote:

      Und jetzt ist auch das letzte F1-Cockpit für die kommende Saison vergeben. Wie erwartet muss Antonio Giovinazzi seinen Platz bei Alfa Romeo räumen und wird (die 30 Millionen € Sponsorengelder werden da sicherlich auch eine Rolle gespielt haben) durch den Alpine-Youngster Guanyu Zhou (oder wie man ihn schreibt) ersetzt.

      Damit ist Zhou der erste chinesische Stammfahrer in der Geschichte der Formel 1.
      Ich bin ehrlich ich habe bisher nicht viel bis gar nichts von Zhou mitbekommen, liegt vielleicht aber auch daran das ich nicht so richtig im Thema bin.
      Ich kann nciht mal sagen aus welcher Rennserie er kommt. :lol:
    • Givrali wrote:

      Rheinfeuer wrote:

      Und jetzt ist auch das letzte F1-Cockpit für die kommende Saison vergeben. Wie erwartet muss Antonio Giovinazzi seinen Platz bei Alfa Romeo räumen und wird (die 30 Millionen € Sponsorengelder werden da sicherlich auch eine Rolle gespielt haben) durch den Alpine-Youngster Guanyu Zhou (oder wie man ihn schreibt) ersetzt.

      Damit ist Zhou der erste chinesische Stammfahrer in der Geschichte der Formel 1.
      Ich bin ehrlich ich habe bisher nicht viel bis gar nichts von Zhou mitbekommen, liegt vielleicht aber auch daran das ich nicht so richtig im Thema bin.Ich kann nciht mal sagen aus welcher Rennserie er kommt. :lol:
      Ich hab auch nicht wirklich was mitbekommen von ihm. Liegt aber daran, dass mir die F2 eigentlich komplett schnuppe ist. Aber das, was man so liest, scheint er gar nicht sooooo schlecht zu sein. 2019 wurde er 7. in der F2, 2020 6. und aktuell liegt er auf Rang 2 der Fahrerwertung.

      Schaun mer mal.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Rheinfeuer wrote:

      Givrali wrote:

      Rheinfeuer wrote:

      Und jetzt ist auch das letzte F1-Cockpit für die kommende Saison vergeben. Wie erwartet muss Antonio Giovinazzi seinen Platz bei Alfa Romeo räumen und wird (die 30 Millionen € Sponsorengelder werden da sicherlich auch eine Rolle gespielt haben) durch den Alpine-Youngster Guanyu Zhou (oder wie man ihn schreibt) ersetzt.

      Damit ist Zhou der erste chinesische Stammfahrer in der Geschichte der Formel 1.
      Ich bin ehrlich ich habe bisher nicht viel bis gar nichts von Zhou mitbekommen, liegt vielleicht aber auch daran das ich nicht so richtig im Thema bin.Ich kann nciht mal sagen aus welcher Rennserie er kommt. :lol:
      Ich hab auch nicht wirklich was mitbekommen von ihm. Liegt aber daran, dass mir die F2 eigentlich komplett schnuppe ist. Aber das, was man so liest, scheint er gar nicht sooooo schlecht zu sein. 2019 wurde er 7. in der F2, 2020 6. und aktuell liegt er auf Rang 2 der Fahrerwertung.
      Schaun mer mal.
      Schlechter als Mazespin kann er eigentlich nicht sein. :lol:
    • Der legendäre langjährige Teamchef und Namensgeber des Williams-Rennstalls, Sir Frank Williams, ist heute im Alter von 79 Jahren verstorben.

      R.I.P., legend.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.