Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Das Sport-Diskussionsthema

    • Sport

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Breaking News: Barney macht doch weiter!

      In einem offiziellen Statement der Professional Darts Corporation (PDC) entschuldigte sich Barney für seine Überschwungshandlung und verkündete, nun doch bis zur WM (Dezember 2019 bis Anfang Januar 2020) weitermachen zu wollen.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • rp-online.de/sport/basketball/…pril-2019-an_aid-38006841

      It's time to say goodbye to a legend.

      Der bislang beste deutsche Basketballer der Geschichte, Dirk Nowitzki, wird seine Karriere nach der Saison beenden. In der Nacht hatte er sein letztes Heimspiel für die Dallas Mavericks, denen er 21 Jahre treu blieb. Beim Sieg über die Phoenix Suns steuerte "Dörk" 30 Punkte bei und war somit bester Scorer seines Teams.

      In der kommenden Nacht hat Nowitzki dann das endgültig letzte Spiel seiner Karriere. Die Mavericks konnten sich nicht für die Playoffs qualifizieren und bestreiten ihr letztes Spiel der regular Season bei den San Antonio Spurs.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Eine weitere Legende verabschietet sich aus dem aktiven Sport.
      Ich rede von der außnahme Stute Winx. Die australische Wunderstute hat sich heute mit einem weiteren Sieg, dem 33. in Folge, von ihrer aktiven Rennkarriere verabschiedet und wechselt in die Zucht.
      Insgesamt hat sie 37 Rennen gewonnen, davon 25 auf Gruppe 1 Niveau. (Gruppe 1 Rennen sind quasi Champions Leauge Spiele)
      galopponline.de/news/galopp-ne…karriere-25-gruppe-i-sieg
    • Nachdem ich bisher immer nur über ausländische Rennpferde geschrieben habe, wird es nun Zeit das ich mal über die deutschen Vierbeiner schreibe.
      Gestern wurde das 1. Gruppe 1 Rennen in 2019 in Frankreich gelaufen und dieses ging an Waldgeist ein deutsches Rennpferd. german-racing.com/gr/aktuelles…cht-parislongchamp-so.php
    • Der Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua hat übrigens überraschend seine 3 WM-Gürtel an den Mexikaner Andy Ruiz verloren. Ruiz siegte in der 7. Runde durch TKO. Zuvor hatte er den Weltmeister bereits 4x auf die Bretter befördert.
      Besonders hervorzuheben ist die 3. Runde in der beide Boxer innerhalb kürzester Zeit vom Schiedsrichter Angezählt werden mussten.

      Das Kuriose dabei: Der Herrausforderer Andy Ruiz war erst kurzfristig als Ersatz für Jarell Miller (positiver Doping Test) eingesprungen.
      Für Ruiz war es der 33. Sieg in seinem 34. Profikampf!
    • Nach der Weltmeisterschaft Anfang Januar hat der englische Dartsprofi Michael Smith nun innerhalb eines Kalenderjahres auch das Finale des zweitwichtigsten Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) verloren. Im Finale des World Matchplays in Blackpool gewann Rob Cross gegen den "Bully Boy" Smith mit 18-13 Legs. Zwischenzeitlich sah es sogar nach einem sehr deutlichen Sieg für "Voltage" Cross aus: Nach 9 gespielten Legs führte der Weltmeister von 2018 bereits mit 9-0 führte, ehe Smith sogar nochmal auf 13-15 rankam. Letztendlich war Rob Cross besser auf die Doppel, was am Ende den Ausschlag gegeben hat, da beide vom Average her auf ähnlichem Niveau unterwegs waren.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Jetzt am Donnerstag ging es deutschen Galoppsport endlich wieder soll, da hieß es wieder Boxen auf.
      Der Anfang machte am Donnerstag Hannover von 14 Uhr bis 19:30 Uhr gab es 12 Rennen, wo von 3 Listenrennen dabei waren.
      Am Freitag ging es weiter mit Köln ebenfalls mit 12 Rennen von 14 bis 19:30 Uhr. Auf der Karte stand das Cologne Classic eine Gruppe 3 Prüfung für 3 jährige Pferde und den Carl Jaspers-Preis ein Gruppe 2 Prüfung für 4 jähihre und ältere.

      Und heute am Samstag steht Müllheim auf dem Programm ab 12 Uhr stehen 9 Rennen auf dem Programm.
      Sonntag geht es dann in Berlin weiter mit 12 Rennen ebenfalls um 12 Uhr. Das Highlight ist das Dr. Busch-Memorial eine Gruppe 3 Prüfung für 3 jährige.

      Die 3 jährigen sind der aktuellen Derbyjahrgang, das Derby findet im Juli 2020 in Hamburg statt. Deswegen sind die Gruppe Rennen für 3 jährige besonders wichtig.
    • Ich selbst habe mich eigentlich immer zu den Sportmuffel gezählt. Ok, ich bin im Urlaub viel tauchen gegangen, aber das zählt ja für viele nicht als Sportart. Seit einiger Zeit bin ich allerdings in einem Fitnesscenter angemeldet . Wurde aber gleich kalt erwischt ducrh den Corona-Lockdown. Seit 6 Wochen trainiere ich jetzt regelmässig. Mit den zugehörigen Krämpfen und Muskelkatern. Gut das mir mein Trainer Magnesium empfohlen hat, *unterschwellige Werbung entfernt*, ohne hätte ich wohl schon wieder geschmissen

      The post was edited 2 times, last by kralle777: Werbung entfernt ().

    • Hoss wrote:

      Ich selbst habe mich eigentlich immer zu den Sportmuffel gezählt. Ok, ich bin im Urlaub viel tauchen gegangen, aber das zählt ja für viele nicht als Sportart. Seit einiger Zeit bin ich allerdings in einem Fitnesscenter angemeldet . Wurde aber gleich kalt erwischt ducrh den Corona-Lockdown. Seit 6 Wochen trainiere ich jetzt regelmässig. Mit den zugehörigen Krämpfen und Muskelkatern. Gut das mir mein Trainer Magnesium empfohlen hat, *unterschwellige Werbung entfernt*, ohne hätte ich wohl schon wieder geschmissen
      Wie viel verdient man eigentlich damit, in einem Pokemonforum Werbung zu machen? Ein Bot scheinst du ja nicht zu sein

      The post was edited 2 times, last by kralle777 ().

    • Grav wrote:

      Der Ferrari ist in dieser F1 Saison so grottenschlecht, selten so einen Absturz gesehen. Wird Zeit das endlich die neuen Regeln in Kraft treten, dann endet vllt auch mal die langweilige Mercedes Dominanz :gähn:
      War aber eine schöne Reifenplatzparade am Sonntag :lol: Schade, dass es auch Carlos erwischt hat. P4 für Carlos und P6 für Lando liest sich besser als P5 für Lando und P14 für Carlos. Wenngleich P5 wunderbar ist.

      Schade, dass Carlos nächste Saison zu Ferrari abwandert, das hat er nicht verdient, in so einer Graupe um die Strecken zu fahren. Aberi ch glaube, Ricciardo ist ein guter Nachfolger :cool:

      Wie man vielleicht erahnen kann, hege ich eine große Sympathie für McLaren. Dies auch schon seit Häkkinen und Coulthard :cool:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Rheinfeuer wrote:

      Grav wrote:

      Der Ferrari ist in dieser F1 Saison so grottenschlecht, selten so einen Absturz gesehen. Wird Zeit das endlich die neuen Regeln in Kraft treten, dann endet vllt auch mal die langweilige Mercedes Dominanz :gähn:
      War aber eine schöne Reifenplatzparade am Sonntag :lol: Schade, dass es auch Carlos erwischt hat. P4 für Carlos und P6 für Lando liest sich besser als P5 für Lando und P14 für Carlos. Wenngleich P5 wunderbar ist.
      Schade, dass Carlos nächste Saison zu Ferrari abwandert, das hat er nicht verdient, in so einer Graupe um die Strecken zu fahren. Aberi ch glaube, Ricciardo ist ein guter Nachfolger :cool:

      Wie man vielleicht erahnen kann, hege ich eine große Sympathie für McLaren. Dies auch schon seit Häkkinen und Coulthard :cool:
      Ja meiner Meinung nach war das noch zusammen mit den Crashs das spannendste am Rennen :$
      Schade finde ich, dass es Bottas getroffen hat mit dem Ausfall und nicht Hamilton, dann wäre die WM wenigstens noch spannend, aber ich glaube das war jetzt schon eine Art Vorentscheidung. Mir geht die Mercedes Dominanz langsam auf den Zeiger, die Saison 2022 kann mir gar nicht schnell genug kommen mit den neuen Regeln :gähn:

      Ich frage mich zwischendurch ja schon ob Carlos den Wechsel bereut xD
      Ricciardo hat mit McLaren schon die richtige Wahl getroffen, glaube die haben mit Racing Point bzw Aston Martin für die nächsten Jahre das größte Potenzial
    • Grav wrote:

      Rheinfeuer wrote:

      Grav wrote:

      Der Ferrari ist in dieser F1 Saison so grottenschlecht, selten so einen Absturz gesehen. Wird Zeit das endlich die neuen Regeln in Kraft treten, dann endet vllt auch mal die langweilige Mercedes Dominanz :gähn:
      War aber eine schöne Reifenplatzparade am Sonntag :lol: Schade, dass es auch Carlos erwischt hat. P4 für Carlos und P6 für Lando liest sich besser als P5 für Lando und P14 für Carlos. Wenngleich P5 wunderbar ist.Schade, dass Carlos nächste Saison zu Ferrari abwandert, das hat er nicht verdient, in so einer Graupe um die Strecken zu fahren. Aberi ch glaube, Ricciardo ist ein guter Nachfolger :cool:

      Wie man vielleicht erahnen kann, hege ich eine große Sympathie für McLaren. Dies auch schon seit Häkkinen und Coulthard :cool:
      Ja meiner Meinung nach war das noch zusammen mit den Crashs das spannendste am Rennen :$Schade finde ich, dass es Bottas getroffen hat mit dem Ausfall und nicht Hamilton, dann wäre die WM wenigstens noch spannend, aber ich glaube das war jetzt schon eine Art Vorentscheidung. Mir geht die Mercedes Dominanz langsam auf den Zeiger, die Saison 2022 kann mir gar nicht schnell genug kommen mit den neuen Regeln :gähn:

      Ich frage mich zwischendurch ja schon ob Carlos den Wechsel bereut xD
      Ricciardo hat mit McLaren schon die richtige Wahl getroffen, glaube die haben mit Racing Point bzw Aston Martin für die nächsten Jahre das größte Potenzial
      Um für SPannung zu sorgen, hätte es wohl beide Mercedes treffen müssen mit einem Ausfall. Bottas als besserer Wasserträger für Hamilton hätte die WM nicht gewinnen dürfen und ich wage es zu bezweifeln, dass Verstappen auf Dauer eine Bedrohung für Hamilton wird, auich wenn der RedBull der einzige ist, der noch einigermaßen mit den Mercedes mithalten kann (zumindest der von Verstappen, von Albon halte ich nicht viel).
      Andererseits bin ich Hamiltn schon irgendwie verbunden. Immerhin war er der bisher letzte, der für McLaren einen WM-Titel holte (2008 in der letzten Kurve der letzten Runde des letzten Rennens --> Massa tut mir dennoch irgendwie bis heute leid) ;)

      Stand jetzt macht Carlos mit seinem Wechsel einen Fehler. Aber hoffen wir auf 2022. Racing Point / Aston Martin traue ich auch noch einiges zu. Wobei ich hoffe, dass Vettel nicht dorthin wechselt und Checo stattdessen bleiben kann. Und dass McLaren in den letzten Jahren den Rückstand, den man mit dem Wechsel zu Honda-Motoren bekommen hat, wieder aufgeholt hat, sieht man diese Saison ganz gut. Man ist auf einem guten Weg.

      Ich wage die Prognose: Lando wird in Zukunft noch ein Rennen für McLaren gewinnen ;)
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Rheinfeuer wrote:

      Um für SPannung zu sorgen, hätte es wohl beide Mercedes treffen müssen mit einem Ausfall. Bottas als besserer Wasserträger für Hamilton hätte die WM nicht gewinnen dürfen und ich wage es zu bezweifeln, dass Verstappen auf Dauer eine Bedrohung für Hamilton wird, auich wenn der RedBull der einzige ist, der noch einigermaßen mit den Mercedes mithalten kann (zumindest der von Verstappen, von Albon halte ich nicht viel).
      Andererseits bin ich Hamiltn schon irgendwie verbunden. Immerhin war er der bisher letzte, der für McLaren einen WM-Titel holte (2008 in der letzten Kurve der letzten Runde des letzten Rennens --> Massa tut mir dennoch irgendwie bis heute leid)

      Stand jetzt macht Carlos mit seinem Wechsel einen Fehler. Aber hoffen wir auf 2022. Racing Point / Aston Martin traue ich auch noch einiges zu. Wobei ich hoffe, dass Vettel nicht dorthin wechselt und Checo stattdessen bleiben kann. Und dass McLaren in den letzten Jahren den Rückstand, den man mit dem Wechsel zu Honda-Motoren bekommen hat, wieder aufgeholt hat, sieht man diese Saison ganz gut. Man ist auf einem guten Weg.

      Ich wage die Prognose: Lando wird in Zukunft noch ein Rennen für McLaren gewinnen
      Bottas muss halt den Barrichello spielen und Verstappen alleine gegen die beiden Mercedes bestehen. Das ist dann doch irgendwie ein aussichtsloses Unterfangen :/
      2008 hab ich Lewis auch die Daumen gedrückt, aber wenn ich mir inzwischen diese Überlegenheit anschaue wünschte ich mir im nachhinein Massa hätte gewonnen xD

      Ich hoffe ja das Vettel zu Aston Martin oder RedBull geht, allerdings würde es mir für Perez mega leid tun. Stroll (Finde den mega farblos und irgendwie überbewertet xD) hat seinen Sitz dank Papi Stroll ja quasi sicher.
      Bei Albon würde es mich aber ohne massive Leistungssteigerung fast wundern wenn er nächstes Jahr noch im RedBull sitzt. (trotz seines Thailändischen Passes)

      Bei McLaren sehe ich in Zukunft den Mercedes Motor noch als Chance zu den Top Teams weiter aufzuschließen, wenn sie es schaffen die einzelnen Komponenten zusammen zu bauen und es nicht so endet wie beim Honda Motor xD (Bei Red Bull klappt der ja auch, lag also wahrscheinlich an McLaren)

      Das Lando noch ein Rennen gewinnt, kann ich mir sogar ganz gut vorstellen (Verstappen muss am Start ja nur einen der beiden Mercedes raushauen und der andere muss iwi per Strategie oder Defekt lahm gelegt werden :lol: )

      PS: Ich freue mich auf Alonsos Rückkehr nächstes Jahr :run2:
    • Grav wrote:

      Bottas muss halt den Barrichello spielen und Verstappen alleine gegen die beiden Mercedes bestehen. Das ist dann doch irgendwie ein aussichtsloses Unterfangen :/2008 hab ich Lewis auch die Daumen gedrückt, aber wenn ich mir inzwischen diese Überlegenheit anschaue wünschte ich mir im nachhinein Massa hätte gewonnen xD

      Ich hoffe ja das Vettel zu Aston Martin oder RedBull geht, allerdings würde es mir für Perez mega leid tun. Stroll (Finde den mega farblos und irgendwie überbewertet xD) hat seinen Sitz dank Papi Stroll ja quasi sicher.
      Bei Albon würde es mich aber ohne massive Leistungssteigerung fast wundern wenn er nächstes Jahr noch im RedBull sitzt. (trotz seines Thailändischen Passes)

      Bei McLaren sehe ich in Zukunft den Mercedes Motor noch als Chance zu den Top Teams weiter aufzuschließen, wenn sie es schaffen die einzelnen Komponenten zusammen zu bauen und es nicht so endet wie beim Honda Motor xD (Bei Red Bull klappt der ja auch, lag also wahrscheinlich an McLaren)

      Das Lando noch ein Rennen gewinnt, kann ich mir sogar ganz gut vorstellen (Verstappen muss am Start ja nur einen der beiden Mercedes raushauen und der andere muss iwi per Strategie oder Defekt lahm gelegt werden :lol: )

      PS: Ich freue mich auf Alonsos Rückkehr nächstes Jahr :run2:
      Mit dem Unterschied, dass man Bottas ab und an mal ein Rennen gewinnen lässt (kommt mir zumindest so vor als dürfte er öfter gewinnen als Barrichello seinerzeit xD). Dass Verstappen langsam aber sicher frustriert ist, weil er selbst mit dem zweitbesten Auto im Zirkus noch so weit hinterherfährt und keine Chance auf Titel hat, kann ich auch absolut nachvollziehen.

      Checo hat ja selber auch schon gesagt, dass er gehen muss, sollte Vettel kommen. Er selber würde seinen Sohn ja auch nicht rauswerfen :ka: Ich mag so ein geklüngel in der Formel 1 nicht, genau wie bei Albon. Checo ist ja ursprünglich auch ein Bezahlfahrer gewesen, der einen zahlungskräftigen Sponsor mitgebracht hat, aber er kann wenigstens was.

      Albon könnte ja zurück zu Alpha Tauri gehen. Eigentlich egal, wer da im Cockpit sitzt, Albon und Kwyat sind beide nicht die besten Fahrer, Gasly aber auch nicht. Wenngleich Gasly mal das ein oder andere Strohfeuer setzen kann. Checo geht dann zu RedBull und Vettel zu Aston Martin. Wobei mir Hülkenberg lieber wäre, ich mag den Vettel nicht, der Hulk ist aber in ordnung ;)

      Je nachdem wie sich die neuen Regelungen ab 2022 auswirken, kann McLaren auch mit dem Renault vorne mitfahren. So schlecht ist der Motor gar nicht. Gut, das Renault-Werksteam ist auch nur graues Mittelmaß, aber mit Ocon haben die einen Fahrer mit Potenzial. Und Alonso kann denen bei der Entwicklung helfen.

      Ist natürlich saudoof, dass man als Nicht-Mercedes nur gewinnen kann, wenn beide Mercedes ausfallen oder ne Strafe kriegen. Selbst Regen hilft da nicht mehr weiter, da Hamilton auch dann alles in Grund und Boden fährt. Aber von Lando wird man in Zukunft noch einiges hören und sehen, da bin ich mir sicher.

      Ich freue mich auchc wahnsinnig auf das Alonso-Comeback :cool:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Oh wir sind ja mittlerweile bei einer Formel 1 Diskussion angekommen.
      Ich muss sagen, ich bin jetzt schon seit zwei Jahren eher gelangweilt von der Formel 1, einfach weil Mercedes das ganze einfach so dominiert das man das einfach nicht klein reden kann. Oder diese Bevorzugung von Mercedes, die bekommen so gut wie nie Starfen, wenn das eine Ermessensache ist, nur wenn man das nicht weg reden kann ohne sich komplett zu blamieren oder bei technischen Sachen, aber sonst? Da bekommt die Konkurrenz eher eine Starfe obwohl die die Opfer waren auf der Strecke.

      Vor allem wo sind denn die Regeländerungen, die sonst immer noch ein par Jahren kommen wenn ein Team zu dominant wird?
      Gab es bei Ferrari und bei Red Bull, aber bei Mercedes? Da darf das ganze einfach weiterlaufen. Hauptsache Mercedes gewinnt immer und alles. Das kann doch kein Fan gut finden.
    • @Rheinfeuer ja diese Art Vetternwirtschaft geht mir genau so wie das Paydriver Konzept mega auf die Nerven, am Ende fährt nämlich nicht der beste Fahrer sondern der mit dem meisten Geld im Rücken.

      Givrali wrote:

      Oh wir sind ja mittlerweile bei einer Formel 1 Diskussion angekommen.
      Ich muss sagen, ich bin jetzt schon seit zwei Jahren eher gelangweilt von der Formel 1, einfach weil Mercedes das ganze einfach so dominiert das man das einfach nicht klein reden kann. Oder diese Bevorzugung von Mercedes, die bekommen so gut wie nie Starfen, wenn das eine Ermessensache ist, nur wenn man das nicht weg reden kann ohne sich komplett zu blamieren oder bei technischen Sachen, aber sonst? Da bekommt die Konkurrenz eher eine Starfe obwohl die die Opfer waren auf der Strecke.

      Vor allem wo sind denn die Regeländerungen, die sonst immer noch ein par Jahren kommen wenn ein Team zu dominant wird?
      Gab es bei Ferrari und bei Red Bull, aber bei Mercedes? Da darf das ganze einfach weiterlaufen. Hauptsache Mercedes gewinnt immer und alles. Das kann doch kein Fan gut finden.
      Ich hab ja allegemein das Gefühl, dass das Weltmeister Team bei Strafen bevorzugt wird, den Eindruck hatte ich damals schon zu RedBull's starken Zeiten.

      Das man es bei Mercedes weiter laufen lässt hat Helmut Marko ja auch schon kritisiert und ich kann das auch absolut nachvollziehen, zumal man die neuen Regeln ja aufgrund von Corona warum auch immer noch einmal um ein Jahr nach hinten verschoben hat...


      Naja immerhin fährt dieses Jahr mal kein Silberpfeil vorne sondern ein schwarzes Auto :lol:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.