Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Das Sport-Diskussionsthema

    • Sport

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Rheinfeuer Renault hat sich aber offen gegenüber einer Moternlieferung für RedBull gezeigt, die Frage ist ob RedBull das möchte. Finde die Entwicklung eines eigenen Motors grundsätzlich gut, das würde RedBull unabhängiger machen und unter Umständen auch stärker. Allerdings kann das auch nach hinten losgehen je nachdem wie viel Know How man beim Motor bau besitzt oder wie viele Leute man sich einkaufen kann


      Glaube der Steiner ist zur Zeit nicht wirklich gut auf Grosjean zu sprechen, nachdem dieser sich wieder mal über das Auto beschwert hatte soll Steiner sich ja bei Grosjean bedankt haben das er ihm bei der Fahrerwahl helfen möchte oder so XD

      The post was edited 1 time, last by Grav ().

    • @Grav ich bin bei den Motoren befangen :lol: Ich fahr nämlich selber Honda (von meinen 3 Autos waren 2 Honda und 1 Renault) ;)
      Allein schon daher will mir die Idee eines eigenen Red-Bull-Motors mit japanischer Hilfe in der Übergangsphase immer noch am besten gefallen.

      sport.de/news/ne4196373/formel…-auch-nach-2021-hilfe-an/

      Der Formel-1-Geschäftsführer von Honda hat bereits seine Unterstützung angekündigt und ich denke auch, dass Tokio (Konzernzentrale) da auch mitspielt. Haben die bei Brawn GP seinerzeit ja auch ähnlich gemacht, wenngleich der Motor da von Mercedes kam. Vielleicht kommt ja aber auch wieder ein anderer Hersteller, von dem wir bislang noch nichts wissen :ka:

      Ich hab mir btw mal einen Spaß gemacht und bei den aktuellen Teams geschaut, wie deren Vergangenheit aussieht, sprich aus welchen Teams die heutigen hervorgingen (das aktuelle Mercedes-Werksteam hat nämlich nicht mehr viel mit dem Werksteam vergangener Tage zu tun, ebenso wie Renault...):

      • Mercedes
        • Tyrrell (1970-1998, Weltmeister 1971 (Jackie Stewart, Konstrukteur) und 1973 (Jackie Stewart))
        • BAR (1999-2005, bekannte Fahrer: Jenson Button, Jacques Villeneuve, Takuma Sato)
        • Honda (2006-2008, 2006 ein Rennsieg (Jenson Button in Ungarn))
        • Brawn GP (2009, Weltmeister (Jenson Button, Konstrukteur)
        • Mercedes (seit 2010, Erfolgsgeschichte dürfte bekannt sein ;) )
      • Ferrari
        • Seit 1950 dabei (16 Konstrukteurstitel, 15 Fahrertitel)
      • RedBull
        • Stewart Grand Prix (1997-1999, bekanntester Fahrer: Rubens Barrichello)
        • Jaguar Racing (2000-2004, ohne nennenswerte Erfolge)
        • Red Bull Racing (seit 2005, vierfacher Weltmeister als Konstrukteur und mit Sebastian Vettel)
      • Renault
        • Bennetton (1986-2001, Konstrukteursweltmeister 1995 sowie zweifacher Fahrerweltmeister (1994 und 1995 Michael Schumacher)
        • Renault F!-Team (2001-2009, Weltmeister 2005 und 2006 als Konstrukteur und mit Fernando Alonso)
        • Lotus F!-Team (2010-2015, 2 Siege durch Kimi Raikkönen)
        • Renault (seit 2016)
        • Alpine (ab 2021)
      • McLaren
        • Seit 1966 dabei, 8 Konstrukteurstitel, 12 Fahrertitel)
      • Racing Point
        • Jordan (1991-2005, wer erinnert sich nicht an die knallgelben Autos...)
        • Midland F! Racing (2006)
        • Spyker (2007)
        • Force India (2008-2018)
        • Racing Point (seit 2019)
        • Aston Martin (ab 2021)
      • Alpha Tauri
        • Minardi (1985-2005, wo wir sind, ist hinten...)
        • Toro Rosso (2006-2019, Vettels Sensationssieg in Monza 2008)
        • Alpha Tauri (seit 2020, Gaslys Sensationssieg in Monza); eigentlich immer noch Toro Rosso, hat nur anderen Namen bekommen
      • Alfa Romeo
        • Sauber (seit 1993) Eigentlich ist es immer noch Sauber, Alfa Romeo ist lediglich der Titelsponsor des Teams
      • Haas
        • Seit 2016 dabei
      • Williams
        • Seit 1977 dabei (9 Konstrukteurstitel und 7 Fahrertitel)


      Ich finde es schon interessant, aus welchen Teams sich die aktuellen Teams so entwickelt haben. Dass Racing Point mal Jordan war, hätte ich ohne meine Recherche zum Beispiel nie gewusst.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Das typische Deutschland Wetter zeigt in der Eifel mal wider was in ihm steckt. Das 1. Training viel ins Wasser und auch das 2. Training ist nicht viel besser, auch hier stehen die Boliden.
      Da können einem die Zuschauerrichtig leid tun, sitzen bei dem Wetter auf den Tribünen und sehen nichtmal was außer Regen und Nebel.
    • Lance Stroll fühlt sich nicht wohl und konnte daher nicht am 3. freien Training teilnehmen. Das Qualifying und das Rennen am Nürburgring fährt stattdessen der Hulk
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Unbedingt. Der Hulk muss ein Cockpit bekommen. Schade nur, dass nach der Vertragsverlängerung von Kimi nicht mehr so viele Plätze frei sind. Eigentlich gibt es nur noch einen Platz bei Red Bull und Alpha Tauri sowie zwei Plätze bei Haas. Hamilton wird wohl in Kürze seinen Vertrag verlängern. Alpha Tauri wird wohl mit Gasly weitermachen. Beim zweiten Cockpit hab ich keine Ahnung, aber wie vor einiger Zeit schon erwähnt, vermute ich, dass ein jüngerer Fahrer bei Alpha Tauri fahren wird, wenn Kwyat nicht weitermacht (wobei aus der F2 aktuell keiner bereit für die F1 zu sein scheint). Evtl. Red Bulls Testfahrer Sette Camara :ka:

      Bliebe Haas. Könnte @Gravs Gedanke zutreffen mit Hulk und Checo bei Haas, wenn Günter Steiner nicht auf zwei junge Fahrer setzt.
      Bei Alfa wird neben Kimi wohl Mick Schumacher in 2021 fahren.

      Edit: Oder Red Bull. Was mit Albon passiert, vermag ich nicht vorauszusehen. Wenn er nicht bei Red Bull bleiben sollte, könnte er vielleicht zu Alpha Tauri zurückgehen. Dann wäre bei Red Bull noch Platz. Ich fände es immer noch sehr interessant, Checo oder Hulk bei den Bullen zu sehen :bg2:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein

      The post was edited 1 time, last by Rheinfeuer ().

    • Hab mal mein Wunsch Starterfeld aufgeschrieben.

      Mercedes: Hamilton | Bottas
      Ferrari: Leclerc | Sainz
      RedBull: Verstappen | Hülkenberg
      Aston Martin: Vettel | Stroll
      McLaren: Ricciardo | Norris
      Alpine: Alonso | Ocon
      Alpha Tauri: Gasly | Albon / Tsunoda / Kwjat
      Alfa Romeo: Räikkönen | Schumacher
      Williams: Russle | Latifi
      Haas: Perez | Ilott / Grosjean

      Grün: Bestätigt
      Gelb: Wahrscheinlich
      Rot: Unwahrscheinlich

      The post was edited 1 time, last by Grav ().

    • Also so wie Albon heute gefahren ist, wird der nächste Saison nicht bei Red Bull fahren.
      Erst räumt er den Kollegen aus den Schwesterteam ab, kassiert ne 5 Sekunden Strafe, da räumt er fast noch den zweiten aus dem Schwester Team Gasly ab und dann beschwert er sich noch, warum dieser ihn nicht vorbei gelassen hat. Dann fährt er in die Box um seine Strafe abzusitzen und Red Bull nimmt ihn aus dem Rennen.
      Also entweder hatte er ein Problem oder Red Bull wollte nicht das er noch einen raushaut.
    • Ich hab das Rennen nicht gesehen, sondern nur das Ergebnis gelesen. Laut der Kicker-App hatte Albon einen Defekt an der Power-Unit.

      Cyril Abiteboul muss sich btw jetzt ein Tettoo stechen lassen. Riccardo würde Dritter und hat die Wette gegen seinen Teamchef gewonnen.

      Und Schumacher hält seinen Rekord von 91 Siegen nicht mehr alleine. Und Kimi ist jetzt alleiniger Rekordhalter mit den meisten Rennstarts. Gratulation an RAI und HAM.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Sorry für den Doppelpost.

      Gratulation natürlich auch an den Hulk, der von P20 noch auf P8 fahren konnte und daher völlig zurecht zum "Driver of the Day" gewählt wurde.

      Falls irgendwer da draußen in der weiten Welt noch einen Beweis brauchte, warum der Hulk in 2021 ein Cockpit in der F1 bekommen muss, das ist er :cool:

      Zu Albon noch was: Er muss sich bei seinen "Abräummanövern" wohl beschwert haben: "They are racing me so hard!" Zumindest hab ich das irgendwo gelesen. Ich meine, was erwartet er von der Königsklasse xD Weichei :tlmao: Ich könnte auf ihn in der F1 auf jeden Fall verzichten.
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • Ja genau das hat er gesagt, da frage ich mich dann schon ob er hier richtig ist...

      Was ich schade fand ist, dass es Hülkenberg wieder nicht aufs Podium gereicht hat, ich bin mir sicher von einem Startplatz in den Top 10 wäre das möglich gewesen.

      Hab vorher gelesen das RedBull sich am Freitag schon bei Hülkenberg gemeldet hatte mit der Bitte Albon zu vertreten wenn dessen Corona Test positiv ausfallen würde. Da gab es kurzfristig anscheinend unklarheiten. Ist aber mMn ein gutes Zeichen wenn RedBull mit Hülkenberg in Kontakt steht...vllt geht da was 2021
    • Auf den 2. Fahrer für 2021 und Checo angesprochen meinte Dr. Marko (oder war es Horner?), dass es noch einen anderen Topfahrer auf dem Markt gibt: Hüllenberg.

      Bei Red Bull beschäftigt man sich also wohl mit dem Hulk. Das hätte schon was. Und Checo leistet dann bei Haas Entwicklungsarbeit. Oder er geht zu Sauber zurück, sollte Kimi doch nicht verlängern :ka:
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    • New

      Breaking News:

      Romain Grosjean hat soeben bekannt gegeben, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Damit verlässt der WM-Siebte von 2013 (damals im Lotus) und GP2-Meister von 2011 das Haas-Team zum Ende der Saison nach 5 Jahren.

      Nun sollte also der Platz für Robert Shwartzman oder Callum Ilott für 2021 geschaffen worden sein.

      Wie und ob es für Kevin Magnussen bei Haas weitergeht, steht indes noch nicht fest.

      Edit:
      Breaking News die 2.

      Nun wurde auch bekanntgegeben, dass auch Kevin Magnussen das Team nach der Saison verlässt. Damit startet Haas 2021 mit einem komplett neuen Fahrerduo in die Saison.

      Da ich persönlich nicht glaube, dass Schwartzman und Ilott nächstes Jahr für Haas fahren, wäre damit ein Cockpit frei (Hulk/Checo).
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein

      The post was edited 1 time, last by Rheinfeuer ().

    • New

      Für nächste Saison sehe ich diese Option noch nicht. Haas hat bereits gesagt, dass das Team nicht zum Verkauf steht. Zudem muss Mazepin, um in der F1 fahren zu dürfen, erstmal die Super-Lizenz bekommen. Dazu müsste er, soweit ich weiß, mindestens 5. in der F2-Meisterschaft werden. Gibt bestimmt auch andere Wege, die Lizenz zu bekommen, aber die kenn ich nicht :ka:

      Könnte natürlich eine Option für die Zukunft werden und da sehe ich Hulk oder Checo als eine Art "Entwicklungshelfer". Beide haben nicht mehr allzulange zu fahren (Hulk ist 33 und Checo 30 --> Dass Leute so lange dabei sind wie Kimi ist eher die Ausnahme).
      Wer immer lacht, dem glaubt man nicht, dass er auch weinen kann
      Und wenn ihm auch das Herz zerbricht, man sieht es ihm nicht an
      Und von mir erwartet ihr nur Spaß und schönen Schein
      Es ist nicht leicht, ein Clown zu sein
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.