Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Das Nebulöse Abenteuer durch Alola [Ultramond - Teamlocke/Randomlocke]

    • Laufend

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Nebulöse Abenteuer durch Alola [Ultramond - Teamlocke/Randomlocke]

      Das Nebulöse Abenteuer durch Alola


      Willkommen zu meiner neuen Nuzlocke!
      Dies hier wird eine Art Randomlocke-Teamlocke.
      Bedeutet: Ich habe mir Random.org geschnappt, die Nummern 1 und 807 reingeworfen und mir 6 Zahlen zufällig generieren lassen.
      Hierbei stehen diese Zahlen für die Pokedex-Nummern des Nationalen Pokedex. Ergo wird jeder Zahl das jeweilige Pokémon mit der entsprechenden Nummer zugeordnet.
      Dieses Pokemon muss dann, sofern es meinen Regeln entspricht, ins Team genommen werden und mit den 6 dadurch festgelegten Pokemon muss das komplette Spiel durchgespielt werden.
      Das Ziel dieser Nuzlocke ist das Besiegen von Ultra-Necrozma UND das Bezwingen der Top Vier und des Champions. Die Nuzlocke ist gescheitert wenn das gesamte Team vor Erreichen des Ziels besiegt wurde und der Spieler ohnmächtig wird.

      Zu den Regeln:

      Das Team:
      • Die Team-Pokemon wurden durch oben erklärtem generieren von Nummern zwischen 1 und 807 bestimmt. Die generierte Zahl wird dem Pokemon mit dieser Pokedex-Nummer zugeordnet und für das Team bereit gemacht
      • Es darf neu generiert werden, wenn die Zahl auf die Pokedex-Nummer eines legendären Pokemon, eines mysteriösen Pokemon oder einer Ultrabestie fällt.
      • Alle gewürfelten Pokemon werden auf meiner Ultrasonne gezüchtet und als angebrütetes Ei dann auf meine Ultramond übertragen.
      • Wenn die Nummer zu einem Pokemon gehört, was sich schon auf einer entwickelten Stufe befindet, wird das Pokemon was zum Team beigefügt wird automatisch das auf der Basisstufe.
      • Wenn die Nummer auf ein Basis-Pokemon trifft, darf das Pokemon während der Nuzlocke entwickelt werden.
      • Jedes Teammitglied erhält drei Leben. Wird ein Pokemon im Team besiegt verliert es ein Leben. Wenn ein Pokemon im Team alle drei Leben verloren hat, ist es tot, wird aus dem Team genommen und darf nicht ersetzt werden.
      • Jedes Teammitglied erhält einen Spitznamen.


      Fangen von Pokemon:
      • Es dürfen keine Pokemon während der Nuzlocke gefangen werden
      • Sollte man während der Nuzlocke auf ein Shiny-Pokemon treffen darf dieses gefangen werden, muss aber in die Box abgelegt werden und darf nicht benutzt werden.
      • Für geschenkte Pokemon und Legenden/Ultrabestien zählt die selbe Regel wie bei Shinys. Die Ultrawurmlöcher, die legendäre Pokemon und Ultrabestien beinhalten, dürfen aber nicht beabsichtigt aufgesucht werden.


      Items und Heilung:
      • Das Pokemon-Center und der Pokemon-Markt dürfen jederzeit verwendet werden
      • Sämtliche Items stehen dem Spieler und dem Team jederzeit frei zur Verfügung, da jedes Pokemon 3 Leben hat, dürfen auch Beleber benutzt werden.
      • Die Heilung durch NPCs (zb. Lilly) darf auch jederzeit in Anspruch genommen werden.
      • Da man Mega-Steine und den Schlüssel-Stein nicht vorm Besiegen der Pokemon-Liga erhält, können diese nicht benutzt werden.
      • TMs dürfen unbegrenzt und jederzeit den Team-Pokemon beigebracht werden.


      Sonstiges:
      • Alle Regeln treten erst in Kraft, wenn alle Team-Pokemon geschlüpft und Level 5 erreicht haben. Sollten sie vor Erreichen von Level 5 mal besiegt werden, hat das keinerlei Einfluss auf die drei Leben.




      Die generierten Zahlen und die daraus resultierenden Pokemon lauten wie folgt:

      1. 138 -> Amonitas
      2. 549 -> Dressella -> Lilminip
      3. 670 -> Floette -> Flabebe
      4. 123 -> Sichlor
      5. 734 -> Mangunior
      6. 702 -> Dedenne



      Team:
      1.
      #i-amonitas#
      Name: Helix
      Spezies: Amonitas
      Fähigkeit: Wassertempo
      Level: 14
      Attacken: Umklammerung, Panzerschutz, Biss, Aquaknarre

      2.
      #i-lilminip#
      Name: Summer
      Spezies: Lilminip
      Fähigkeit: Chlorophyll
      Level: 14
      Attacken: Megasauger, Wachstum, Egelsamen, Schlafpuder
      Leben: ooo

      3.
      #i-flabébé-5#
      Name: Zyra
      Spezies: Flabébé (Weißblütler)
      Fähigkeit: Blütenhülle
      Level: 14
      Attacken: Tackle, Rankenhieb, Feenbrise, Beschwörung
      Leben: ooo

      4.
      #i-sichlor#
      Name: Ren
      Spezies: Sichlor
      Fähigkeit: Techniker
      Level: 16
      Attacken: Durchbruch, Ruckzuckhieb, Verfolgung, Energiefokus
      Leben: ooo

      5.
      #i-mangunior#
      Name: Terence
      Spezies: Mangunior
      Fähigkeit: Titankiefer
      Level: 14
      Attacken: Tackle, Silberblick, Verfolgung, Sandwirbel
      Leben: xoo

      6.
      #i-dedenne#
      Name: Nora
      Spezies: Dedenne
      Fähigkeit: Mitnahme
      Level: 15
      Attacken: Tackle, Rutenschlag, Donnerschock, Ladevorgang
      Leben: ooo


      Friedhof:
      -




      PS: Dass Sichlor ZA-Attacken vererbt bekommen hat, bzw dass das Elterntiere welche hatte ist mir vorher nicht aufgefallen, da ich nachm Schlüpfen der Pokemon in Ultrasonne nicht auf Attacken geachtet habe, sondern einfach, dass die Pokemon kurz vorm Schlüpfen sind, wenn ich sie nach Ultramond rübertausche. Ich werde das Sichlor allerdings nicht gegen eins ohne ZA austauschen.




      - Ceres -

      The post was edited 3 times, last by Rosikohl ().

    • So, nachdem ich es geschafft habe alle Pokemon auf Level 5 zu kriegen, kann das ganze hier nun beginnen~

      Ich wünsche viel Spaß :3

      Kapitel 1:

      Es war schon einen Tag her, als ich von Kanto nach Alola zog. Am Tag der Ankunft durfte ich schon gleich nach draußen und die Meeresluft von Mele-Mele geniesen. Ich hatte einen Satz Eier als Abschiedsgeschenk von Kanto mitbekommen und bin unter der Begleitung von Professor Kukui von Route 1 nach Lili'i gereist, um dort mit dem Inselkönig Hala und seinem Enkel Tali zu reden. Ich wurde auch beauftragt zu den Ruinen des Krieges zu gehen, um mir den Schrein und Kapu-Riki anzusehen und bin auf dem Weg zu den Ruinen einer gewissen Lilly begegnet die ein mysteriöses, aber schwaches Pokemon bei sich hatte. Nachdem ich dieses Pokemon vor einer Gruppe Habitak beschützt habe und fast selber drauf gegangen wäre, war Kapu-Riki in der Lage mich zu retten und überreichte mir einen seltsamen Stein. Nachdem ich Lilly wieder zurück ins Dorf gebracht hatte, ging ich nachhause, um dann am nächsten Tag nach dem Kampffestival in Lili'i erst bei Professor Kukui vorbei zu schauen und mich dann auf den Weg an den Rand von Hauholi City zu machen. Im Pokemon-Center angekommen, schlüpften die sechs Eier nahezu magisch alle gleichzeitig und es stellte sich nun heraus, dass ein Amonitas, ein Lilminip, ein weißes Flabebe, ein Sichlor, ein Mangunior und ein Dedenne nun an meiner Seite hatte. Wie cool und süß.
      Nach der Nacht im Pokemon-Center lief ich weiter und betrat die Trainerschule, in der ich mich den Schülern, die überall im und außerhalb des Gebäudes verteilt waren, in einem Kampf besiegen musste. Ren, Terence und Nora hatten keinerlei Schwierigkeiten die Schüler zu besiegen und nachdem ich vom stärksten Trainer der Schule eine TM bekommen habe, stand wohl als nächstes die Direktorin der Schule an. Auch sie war überhaupt kein Problem und mein Ren schnetzelte sich durch ihr Bauz als würde es aus Butter bestehen.
      Die Direktorin erkannte meine Stärke an, gab mir ein paar Superbälle mit und ließ mich nach einer netten Verabschiedung meine Reise fortsetzen.
      Ich verließ das Gelände der Trainerschule und wurde von Hala gebeten, das Tauros was den Weg zu Hauholi City versperrte zu streicheln, um es zu beruhigen. Nachdem ich das tat und die Straße nun frei war, zog ich mich allerdings erst wieder ins Pokemon-Center zu einer Ruhepause zurück.


      Team:
      #i-amonitas# Helix Lvl: 9 ooo
      #i-lilminip# Summer Lvl: 9 ooo
      #i-flabébé-5# Zyra Lvl: 8 ooo
      #i-sichlor# Ren Lvl: 11 ooo
      #i-mangunior# Terence Lvl: 9 ooo
      #i-dedenne# Nora Lvl: 9 ooo
    • Oh lol, das is voll unter gegangen. :ups:

      Uff.. na wirklich Glück hattest du ja nich hm? :lol: Auch wenn du Lord Helix bekommen hast. Denke auch, das er vermutlich so das Ass mit Zyra wird oder?
      Ich meine schon alleine gegen das Feuertotem. :ups:
      Aber uff...gerade Dedenne..
    • Naja Glück ist das relativ xD Ich finde mein Team gar nicht sooo scheiße.
      Lord Helix ist nichtmal mein stärkstes Mon :D Sondern Ren aka Sichlor. Wie ich das mit ihm und Summer und der Entwicklung mache weiß ich noch nicht. Zugriff auf nen Metallmantel habe ich rein theoretisch schon nachdem ich Hala besiegt habe. Weil ich mit Tauros dann Zugriff auf Raub habe und damit die Magnetilo bejagen kann..wann ich allerdings Ren zu Sichlor entwickle weiß ich echt nicht..und wo ich nen Sonnenstein und Leuchtstein für die beiden Blümchen herkriege hab ich auch vergessen :$



      Kapitel 2:

      Ich verließ das Pokemon-Center und ging Richtung wieder in Richtung Hauholi City, wo ich dann direkt nach dem ich die Stadt betreten habe von einer Einheimischen den Alola-Gruß beigebracht bekommen habe. Wie cool. Danach traf ich Tali wieder, der mich in ein Gebäude schleppte in dem mein Rotom-Dex eine neue Erweiterung bekommen hat und mir nun als Kamera dienen kann. Ein sprechender Pokedex, der rein theoretisch kämpfen kann und nun auch Fotos machen kann. Am Ende wird es in der Lage sein mich zu bekochen, ich sehs kommen! Rotom fand es auch gleich sehr klug die neue Funktion auszuprobieren und ein..grausiges Bild von Lilly, Tali und mir zu machen. Nachdem ich auch ein Bild von einem süßen Pikachu gemacht habe, ging es weiter durch Hauholi City und Lilly zeigte mir die Boutique und den Friseursalon der Stadt. Ich entschied mich allerdings, dass ich hübsch genug für Alola war und ging weiter in Richtung des Pokemon-Centers an dem ich auch gleich den ersten und einzigen Captain von Mele-Mele kennenlernen durfte. Er erklärte mir was von sogenannten Herrscher-Stickern die ich sammeln konnte und erzählte mir was über ein Team Skull was böse ist und Unruhe in der Stadt stiftete. Bevor ich jedoch irgendwas anderes machte, ging ich ins Pokemon-Center, nur um für alle Fälle auch ein gesundes, ausgeruhtes Team zu haben.
      Es ging weiter in den Südteil der Stadt wo ich auch schon gleich Team Skull und Elima traf. Ren machte kurzen Prozess mit dem Kerl und rasierte sich wortwörtlich durch das Pokemon des Rüpels. Ich mochte mein kleines, großes, fliegendes Insekt und es mochte mich..glaube ich.
      Elima erkannte mein Talent im Pokemon-Kampf und wollte unbedingt mit mir kämpfen. Doch ich lehnte erstmal ab und nutzte die begrasten und grünen Flächen der Stadt um mich einem Intensivtraining zu unterziehen. Meine Pokemon wurden langsam alle richtig stark und ich war nun auch mutig genug Zyra, Summer und Nora im Kampf einzusetzen ohne Angst zu haben, dass irgendwer..oder irgendwas sie problemlos fressen würde.
      Elima war auch absolut keine Herausforderung und mit einer Kombination aus Summer, Helix und Ren konnte ich sein Mangunior und Farbeagle locker besiegen. Nachdem der Kampf beendet war, lud mich Elima zur Vegetationshöhle zu seiner Prüfung an und nachdem ich Einladung angenommen hatte, lief ich zuerst zurück ins Pokemon-Center um meine Pokemon zu heilen und mich auszuruhen.


      Team:
      Helix Lvl: 11 ooo
      Summer Lvl: 12 ooo
      Zyra Lvl: 11 ooo
      Ren Lvl: 13 ooo
      Terence Lvl: 12 ooo
      Nora Lvl: 12 ooo
    • Kapitel 3:

      Nun ging es von Hauholi City aus in den Norden wo mich Lilly nochmal ansprach und mir 3 Beleber schenkte. An der Grenze zur nächsten Runde stand auch wieder das Tauros von Hala, welches ich erst streicheln musste bevor ich weiter konnte. Ich konnte auf der Route ein paar Trainer besiegen bevor mich ein Mann mit einem Krabbox dazu einlud, den Mantax-Strand zu besuchen und es mir anzusehen. Dort beschützte ich dann eine Frau und das Mantax am Ufer vor zwei Team Skull Mitgliedern. Es ging weiter die Route entlang, wo das Kramurx eines Trainers Terence besiegte, dann aber von Nora vernichtend geschlagen wurde. Es ging weiter nach Norden, wo zwei merkwürdig aussehende Personen standen und sich unterhielten. Endlich kam ich am Pokemon Center der Route an, bei dem ich Tali traf und mit ihm im Pokemon Center meine Pokemon heilte. Nachdem Rotom und er mir was über den Rotomat erklärte, verschwand er und ich konnte wieder nach draußen gehen, um meine Pokemon ein wenig zu trainieren.
      Nun ging es in die Vegetationshöhle, in der ich in Elimas Prüfung zwei Rattfratz und ein Rattikarl aus den Nestern locken und besiegen muss. Die Rattfratz und Rattikarl zu finden und zu besiegen war ein Kinderspiel für Ren und seinen neu erlernten Durchbruch. Weiter ging es in den hintersten Teil der Vegetationshöhle, in der nachdem ich die Säule mit dem Z-Kristall anfassen wollte, ein außergewöhnlich riesiges Rattikarl mich ansprang und zum Kampf herausforderte. Auch das Herrscher-Rattikarl war einfaches Spiel für Ren und ging mit einem einzigen Durchbruch besiegt zu Boden. Nachdem ich dann den Z-Kristall des Typs Normal eingesammelt habe, ging ich aus der Höhle raus und begegnete Professor Kukui, der mir die Z-Attacken erklärte und mich dann bat Lilly suchen zu gehen. Ich beendete den Tag damit, zurück ins Pokemon-Center zu gehen und meine Pokemon zu heilen.


      Team:
      Helix Lvl 14 ooo
      Summer Lvl 14 ooo
      Zyra Lvl 14 ooo
      Ren Lvl 16 ooo
      Terence Lvl 14 xoo
      Nora Lvl 15 ooo
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.