Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt [Runde 78 | Klassisch] Die Werwölfe vom Düsterwald - Spiel

    • Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Runde 78 | Klassisch] Die Werwölfe vom Düsterwald - Spiel


      Banner made by Calhaora


      Dunkel wars der Mond schien helle, als zwei Wölfe blitze schnelle... in das Dorf einfielen...
      Was sie suchten?
      Fleisch!
      Menschen Fleisch!
      Doch die Bürger setzten sich zur Wehr....



      • Es gibt in diesem Spiel zwei Fraktionen: die Bürger und die Wölfe.
      • Die Bürger gewinnen, wenn alle Mitglieder der Wölfe tot sind. Die Wölfe gewinnen, wenn die letzten Bürger ausgelöscht wurden.
      • Jeder Spieler, erhält eine Rolle. Diese verschafft euch bestimmte Spezialfähigkeiten, die nur ihr habt. Spielt sie so aus, dass eure Fraktion daraus den größtmöglichen Profit schlagen kann.
      • Es gibt eine Tagphase und eine Nachtphase. In der Tagphase diskutieren alle Spieler und stimmen ab, wer sterben soll. In der Nachtphase können die Wölfe zusätzlich ein Opfer wählen. Einige Spieler haben Rollen, die sie auch in der Nacht einsetzen können, dies gilt sowohl für die Wölfe als auch für die Bürger.
      • Die Runde beginnt um 21:00 mit einer Nachtphase. Die jeweiligen Deadlines für die Opfer Wahl der Wölfe als auch die Nutzung eurer Fähigkeiten ist in der Regel 20:30(bei manchen Rollen kann die Uhrzeit abweichen.) Die Tagphase beginnt und endet um 21:00 (Dauer 24h) Stimmen oder Aktionen, die nach der Frist abgegeben bzw. ausgeführt werden, können nicht gewertet werden. Einige Rollen haben eine frühere Deadline, dies wird ihnen mitgeteilt.
      • In der Tagphase diskutieren die Spieler und stimmen ab, wen sie töten wollen. Hierfür kann man während der gesamten Tagphase eine Wahl abgeben, diese ist fett und orange zu schreiben. Die Wahl darf während der Tagphase beliebig oft gewechselt werden oder auch zurückgezogen werden. Der Spieler mit den meisten Stimmen am Ende der Tagphase stirbt und scheidet aus dem Spiel aus. Bei Gleichstand wird zwischen den Personen mit den meisten Stimmen gelost. Ausnahme: Wenn nur noch ein Wolf und ein Bürger leben, gewinnt der Wolf. Lebt am Ende nur der WWW und ein Wolf, gewinnt der WWW. Wenn der Vagabund und zwei Bürger leben, gewinnt ebenfalls der Wolf.
      • In den Tagphasen ist es verboten, den Einsatz von Spiel beeinflussenden Fähigkeiten wie die des Gelehrten oder des Henkers zu simulieren. Konkret bedeutet dies, dass Sätze wie „Ich möchte wissen, wie viele Wölfe unter A, B, C und D sind“ oder „Ich nehme E mit in den Tod“ verboten sind, sofern sie nicht als Nichteinsatz dieser Fähigkeit gekennzeichnet sind.
      • Es ist verboten, außerhalb des Runden Threads Informationen auszutauschen oder Strategien zu verabreden, bis auf einige Rollen bedingte Ausnahmen. Es ist verboten, Beiträge zu editieren, da sonst Beweise verwischt werden könnten – überlegt euch zuvor, was ihr sagen wollt.
      • In den Nachtphasen ist es euch nicht erlaubt zu kommunizieren, sofern ihr nicht zu den Wölfen gehört oder eure Rolle euch dies erlaubt.
      • Hinweise, die man durch das verbotene "Reden außerhalb des Spiels" bekommen hat oder durch Fehler erhaltene Hinweise dürfen nicht im Spiel verwendet werden! Dazu zählen z.B. auch Hinweise, die man durch einen Fehler des Spielleiters erhalten hat.
      • Tote oder nicht am Spiel beteiligte dürfen nichts sagen.
      • Behauptungen aller Art sind erlaubt, es sei denn, es geht um Erlaubnisse, Verbote oder generelle Aussagen des Spielleiters, Komitee Mitgliedern oder Mentoren o. Ä. (z.B. dürft ihr sagen „Person X ist ein Wolf!“ aber nicht „Der Spielleiter hat gesagt, dass Person X ein Wolf ist!“).
      • Schlechtes Verlieren ist verboten und folgt mit einer harten Sanktion des Komitees. Dazu gehört z.B. als WWW kurz vor seinem Tod andere Wölfe zu verraten oder anderen den Spielspaß durch Offenlegung von Infos, die sonst nicht zugänglich sind zu verderben.
      • Angriffe auf persönlicher Ebene sind zu unterlassen und gehören nicht in das Spiel. Provokationen auf persönlicher Ebene, Aggression und oder ähnliches Verhalten ist nicht erwünscht und darf auch nicht als Strategie angewendet werden.
      • Verweise auf die Aktivität eines Spielers auf externen Plattformen (z.B. Skype, Discord etc.) sind verboten. Privatsphäre geht hier vor. Verweise auf die Aktivität eines Spielers auf Filb oder im Thread sind allerdings gestattet.
      • Beiträge dürfen generell geliked werden, allerdings nur von lebenden Personen. Außerdem dürfen diese Likes als Argumentationsgrundlage verwendet werden.
      • Zu Guter Letzt möchten wir euch bitten nicht mit Story-Elementen zu argumentieren, da diese nicht unbedingt etwas mit euren Rollen zu tun haben.
      Bürger:

      Der Alchemist

      Der Spieler muss innerhalb der ersten drei Nächte einen einzigen Spieler auswählen, indem er dem Spielleiter dessen Namen in einer Konversation nennt. Dieser Spieler hat ab sofort zwei Leben. Wählt der Alchemist bis zum Ende der dritten Nacht keinen Spieler aus, wird das Leben per Los durch den Spielleiter an einen der verbleibenden Überlebenden verteilt.
      In jedem Falle kann der Alchemist selbst das zweite Leben nicht erhalten.
      Frist: 30 Minuten vor Phasenende in den ersten drei Nächten.
      Besonderheiten:
      → Das zweite Leben gilt als letzte Instanz. Sind z.B. ein Heiltrank oder das Schutzamulett aktiv, wird das Leben nicht aufgebraucht.
      → Das Leben schützt nicht vor Selbstmord.


      Die Floristin
      Sie hat eine begrenzte Anzahl an Pflanzen, die sie an die Spieler verteilen darf – aber nicht muss. Sie kann auch mehrere Pflanzen in derselben Nacht verteilen. Sich selbst darf sie ebenfalls einmalig eine Pflanze geben.
      Der beschenkte Spieler erfährt am Ende der Nachtphase welche Pflanze er bekommen hat.
      Frist: 30 Minuten vor Phasenende.

      Mögliche Pflanzen:
      → 1 Fleischfressende Pflanzen: Die Person, die diese Pflanze erhält, hat am Tag automatisch eine Stimme gegen sich.
      → 1 Tulpe: Die Person, die diese Pflanze erhält, hat am nächsten Tag eine Stimme mehr.
      → 1 Weiße Rose: Die Person, die diese Pflanze erhält, erfährt den Namen der betreffenden Floristin durch den Spielleiter


      Der Geheime Rat

      Der Geheime Rat hat bei der Tagesabstimmung zwei Stimmen anstatt nur einer.
      Sollte an zwei Tagphasen hintereinander kein Wolf gehangen worden sein, so zählt die Stimme des Rats gegen einen Bürger nicht.
      Gegen einen Wolf hat er weiterhin zwei Stimmen. Das normalisiert sich erst wieder, wenn die Bürger einen Wolf hängen konnten.
      Frist: Keine


      Der Philosoph

      Er kann dem Spielleiter in der Tagphase eine Nachricht schreiben, wenn er seine Stimme nicht zählen lassen möchte. Tut er dies, kann er trotzdem seine Wahl abgeben. Die anderen Spieler erfahren nicht, dass die Stimme nicht zählt.
      Für jede so ungezählte Stimme baut der Philosoph eine zusätzliche Stimme für jenen Tag auf, in der er wirklich wählt. So hat er, wenn er seine Stimme fünf Tage lang nicht zählen lässt, am sechsten Tag eine sechsfache Stimme.
      Eine solche Stimmenserie darf er im gesamten Spiel nur einmal aufbauen.
      Frist: 10 Minuten vor Phasenende.


      Der Prinz

      Er überlebt am Tage einmalig eine Hinrichtung, wobei dann seine Rolle offenbart wird. Vor Gift, Todesschuss oder dem Angriff von Werwölfen ist er jedoch nicht geschützt.
      Frist: Keine


      Der Rächer

      Jede Person, die den Rächer am Tag wählt, erhält eine Stimme gegen sich selbst.
      Das gilt auch, wenn die Stimme nicht zählt oder anderweitig manipuliert ist (z.B. durch den Folterknecht, Stimme des Geheimen Rates oder Fähigkeit des Maulwurfs).
      Der Rächer kann zusätzlich eine normale Wahl abgeben – egal ob er bereits eine Stimme gegen sich hat oder nicht.
      Frist: Keine


      Der Stalker

      Er kann jede Nacht einen Spieler stalken. Dafür schreibt er dem Spielleiter eine Nachricht mit entsprechendem Namen. Am Ende der Nachtphase erfährt er, ob sein Ziel wach war oder geschlafen hat.
      Frist: 30 Minuten vor Phasenende
      Besonderheiten
      → Wach gilt jeglicher Einsatz von Rollenfähigkeit, egal ob von einem Bürger oder Wolf. Das gilt auch für einmalige Fähigkeiten wie die Wahl des Dämonenopfers, Geliebten oder Ziel des Alchemistenlebens.
      → Die Wahl eines Opfers oder die Weitergabe des Schutzamuletts gelten als schlafend.


      Der Zeitreisende

      Wenn der Zeitreisende getötet werden soll, stirbt er erst zwei Spielphasen später. Innerhalb dieser Zeit ist er gegen jede andere Todesart immun. Er erfährt nicht, dass er bald sterben wird.
      Selbstmord ist von der Regel ausgeschlossen. Dieser tritt sofort ein!
      Frist: Keine


      Wölfe:


      Der Folterknecht
      Der Folterknecht hat zwei Fähigkeiten, von denen er aber nur eine pro Nacht einsetzen kann.
      Entweder kann er jede Nacht einen Spieler auswählen, dessen vergebene Stimmen in der folgenden Tagphase nicht gelten. Der Spieler wird darüber nicht informiert.
      Alternativ kann er darauf verzichten. Dafür bekommt er selbst am folgenden Tag eine reduzierende Stimme. Wählt er einen Spieler, wird die auf ihm lastende Stimmenzahl also nicht erhöht sondern um eins reduziert.
      Frist: 30 Minuten vor Phasenende


      Der Günstling

      Die Wölfe wählen in der ersten Nachtphase aus den Reihen der Bürger einen Spieler aus. Dieser wird gebissen und tritt am Ende der ersten Nachtphase dem Rudel bei.
      Der Günstling spielt fortan mit dem Rudel, behält aber seine Bürgerrolle.
      Besonderheiten
      → Sollte der Günstling in der ersten Nacht von einer Checkrolle (Seher, Waisenmädchen, Maler, etc) überprüft werden, gilt dieser als Bürger beziehungsweis neutral. Erst ab der Tagphase wird er als Wolf klassifiziert.
      → Sollte der Günstling auch der Geliebte sein, so bildet er mit dem Verliebten eine Drittpartei und gewinnt auch nur mit den Verliebten.


      Spielerliste:

      Nr:Name:Status:Fraktion:Rolle:
      1Silva-lebendig
      2hasenprinzessinlebendig
      3YnevaWolflebendig
      4Goldfuchslebendig
      5Shatalalebendig
      6YunTakeolebendig
      7Shyrukalebendig
      8Tonjalebendig
      9Jabber / Bonalialebendig



      Wir erwarten von folgenden Rollen zu ihren jeweiligen Fristen die PNs, sollten sie ihre Fähigkeiten einsetzen wollen

      Alchemist
      Floristin
      Stalker

      Folterknecht

      Das Wolfsopfer
      Die Wahl des Günstlings

      Die erste Tagphase beginnt Morgen um 21:00 Viel Spaß und viel Erfolg^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gravity ()

    • Die Erste Nachtphase:

      Dunkel war es im Düsterwald, als sich finstere Wolken vor den Mond schoben.
      Viele Dörfler schliefen diese Nacht sehr schlecht.
      Vielleicht ahnten sie aber einfach nur was für graußige Geschehnisse in den nächsten Tagen in ihrem eigentlich recht ruhigen Dorf passieren sollten....


      Nr:Name:Status:Fraktion:Rolle:
      1Silva-lebendig
      2hasenprinzessinlebendig
      3YnevaWolflebendig
      4Goldfuchslebendig
      5Shatalalebendig
      6YunTakeolebendig
      7Shyrukalebendig
      8Tonjalebendig
      9Jabber / Bonalialebendig

      Okay, nach dem kleinen Durcheinander kann es jetzt offiziell losgehen! Viel Spaß :)

      Wir erwarten von folgenden Rollen zu ihren jeweiligen Fristen die PNs, sollten sie ihre Fähigkeiten einsetzen wollen

      Alchemist
      Floristin
      Stalker

      Folterknecht

      Das Wolfsopfer
      Die Wahl des Günstlings

      Die erste Tagphase beginnt Morgen um 21:00 Viel Spaß und viel Erfolg^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Gravity ()

    • Die Erste Tagphase:


      Alle Stalker, aufgepasst!
      Stalker sind sehr schnell gefasst,
      damit wird auch nicht gespaßt,
      ihr landet im Knast!
      ....oder im Wolfsmagen....


      Shatala der Stalker wurde tot aufgefunden.




      Nr:Name:Status:Fraktion:Rolle:
      1Silva-lebendig
      2hasenprinzessinlebendig
      3YnevaWolflebendig
      4Goldfuchslebendig
      5ShatalatotBürgerStalker
      6YunTakeolebendig
      7Shyrukalebendig
      8Tonjalebendig
      9Jabber / Bonalialebendig




      Die zweite Nachtphase beginnt Morgen um 21:00 Viel Spaß und viel Erfolg^^
      PS: Ich glaube dichten ist nicht so meine Stärke...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gravity ()

    • Auf eine gute Runde. Das Opfer ist natürlich ungünstig. Der Stalker wäre echt nützlich gewesen und hätte die Vermutungen etwas unterstützen können. Zugleich finde ich Shatala als Opfer eher ungewöhnlich. Sie hat von allen glaube ich am längsten nicht mehr mitgespielt, sodass ich eher mit einem anderen Opfer gerechnet hätte.
      Wobei wir bedenken müssen, dass es auch einen Günstling gibt und der Wolf seinen Unterstützer aus diesem Kreis gewählt hat und nicht wollte, dass man ihn findet? Was meint ihr?

      Banner made by Wichtel
    • Und da ist sie hin...unsere einzige Checkrolle. Zumindest wenn man die Pflanze der Floristin und den Prinzen nicht mitzählt. Und davon war Stalker mit Abstand die Stärkste...muss man nur die Ungenauigkeiten bezüglich Alchemist, Philosoph und Floristin miteinberechnen.

      Ich verstehe Shatala als Opfer eher weniger. Es gibt diese Runde mehrere gute Ziele und doch wählt der Wolf Shatala welche ihre letzte Runde Runde 73 bestritt. Also "Wiedereinsteigerin" ist...so halb zumindest. Nun kann man dort natürlich überlegen ob andere sich mehr lohnende Ziele evt. Günstling geworden sind, oder selbst Wolf sind.

      Dazu schreibe ich später noch ausführlicher Etwas, muss mich jedoch Jetzt erst einmal entschuldigen für 1 bis 2 Stunden.
    • alloha ihr lieben,

      erstmal auf eine gute runde <3 nach der fehlenden august runde, habe ich mich schon richitg auf die september runde gefreut <3

      ich bin bei shatala etwas überrascht, weil diese für mich auf der günstlings-liste gestanden hätte :o
      (falls es leute von mir nicht kennen: ich versuche stets leute in listen einzuteilen^^ und häufiger veröffentliche ich diese auch in den anfangsphasen um für etwas diskussionsstoff zu sorgen^^)

      meine listen diese runde:
      günstling: shatala, silvarro
      redet sich in der tagphase gerne selber an den galgen: jabber
      mod/komitee/...: tonja, nicki, yun, yneva
      nicht einschätzbar: goldfuchs

      warum spalte ich komitee/mod extra ab? weil diese hin und wieder einfach gerne an den galgen geredet werden, WEIL sie mod sind im komitee sind -> darum sind diese für mich immer auf einer schwarzen liste des günstlings-sein
      -> heißt aber nicht, dass das für andere genauso sehen^^
      (und yun-hasi ist da mit drauf, weil ich ihm einfach mal eine runde bürger-sein gönnen würde!)

      und um mal für etwas diskussionsbedarf zu sorgen: wie sehen bei euch diese listen aus?
      und welche einteilungen haben diese bei euch?

      lg hasüüü
      ~ Für mehr Liebe auf filb.de ~


      ~ Klick uns ~



    • Hallo zusammen, ich putze hier nur... und halte den Kaffee die Rolle für Bonalia warm, die ab Montag übernehmen wird. Den ersten Tag müsst ihr also mit mir Vorlieb nehmen ^^

      Spaß beiseite, ich freue mich, auch mal wieder WW zu spielen. Zu der Opferwahl ist mir aufgefallen, dass nur Goldfuchs und Tonja in beiden letzten Runden mitgespielt haben. Diese Auswahl ist nicht gerade groß, wobei es keine Schutzrolle gibt und die Wölfe daher davon ausgehen konnten, dass ihr Killversuch durchkommt.
      Warum also nicht Goldfuchs oder Tonja, sondern Shatala?
      - Wolf unter Goldfuchs und Tonja?
      - gezielter Kill auf Shatala (warum?)?
      - NP1-Opfer wurde ohne Berücksichtigen der letzten Runden gewählt?

      Tonja schrieb:

      Wobei wir bedenken müssen, dass es auch einen Günstling gibt und der Wolf seinen Unterstützer aus diesem Kreis gewählt hat und nicht wollte, dass man ihn findet? Was meint ihr?
      Wer wäre denn dieser Kreis für dich?

      Silva- schrieb:

      Es gibt diese Runde mehrere gute Ziele und doch wählt der Wolf Shatala welche ihre letzte Runde Runde 73 bestritt. Also "Wiedereinsteigerin" ist...so halb zumindest. Nun kann man dort natürlich überlegen ob andere sich mehr lohnende Ziele evt. Günstling geworden sind, oder selbst Wolf sind.
      Wen meinst du mit den "mehreren guten Zielen"?

      Als Günstling kann ich mir im Grunde jeden vorstellen. Alle sind erfahren. Da wird wohl auch die persönliche Präferenz des Wolfs entschieden haben, mit wem er gerne zusammenspielen will.

      hasi, du bist die erste, die sagt, dass ich mich gerne selber an den Galgen rede :D
    • Der Kreis der Günstlinge? Aktive und Starke Spieler (und bekannte) mMn: Goldfuchs, YunTakeo und meine Wenigkeit :$

      Yneva und Nicki hatten gesagt, dass sie nicht so aktiv sein können bzw. eingeschränkt. Shatala und Hasi sind starke wiedereinsteiger, die aber in meinen Augen vielleicht unterschätzt werden.
      Jabber macht bald eine Transformation.
      Und Silva redet sich manchmal selbst an den Galgen. Nicht böse gemeint ^^

      Banner made by Wichtel
    • hasenprinzessin schrieb:

      warum spalte ich komitee/mod extra ab? weil diese hin und wieder einfach gerne an den galgen geredet werden, WEIL sie mod sind im komitee sind -> darum sind diese für mich immer auf einer schwarzen liste des günstlings-sein
      Was macht das für einen Unterschied zu Leuten die nicht im Komitee sein? Spieler der gleichen Stärke mit potentiell wichtigeren Rollen könnten doch auch an den Galgen gehangen werden - bzw. werden sie, aber warum sollte man Komitee/Mods gesondert hängen wollen? Wegen ihrer Stellung? Das verstehe ich irgendwie nicht so ganz, kannst du das Erklären wieso du das so siehst? :/

      hasenprinzessin schrieb:

      und um mal für etwas diskussionsbedarf zu sorgen: wie sehen bei euch diese listen aus?
      und welche einteilungen haben diese bei euch?
      Meine Listen / Notiztexte schreibe ich erst in NP2 so richtig. Zumindest in dieser Runde. Es gibt wenig zu spekulieren wie die Wölfe agieren könnten mit zB. einem Brandsifter wo man selbst das WM ist. Rollen zuordnen kann man auch "nicht" in NP1, bis auf meine Eigene zumindest, es sei denn man ist Trüffelschwein / seher etc. Daher beschränken sich meine Listen für NP1 in dieser Runde auf: Potentielles Nachtopfer und Potentieller Günstling.


      Nr:Name:Status:Fraktion:Rolle:NP-Opfer:Günstling:Tatsächlicher Ausgang:
      1Silva-lebendig!!UnwahrscheinlichMöglich?
      2hasenprinzessinlebendig??UnwahrscheinlichMöglich?
      3YnevaWolflebendig??EherMöglich?
      4Goldfuchslebendig??EherMöglich?
      5ShatalaverstorbenBürgerStalkerUnwahrscheinlichMöglichNP1 Opfer
      6YunTakeolebendig??EherMöglich?
      7Shyrukalebendig??Unwahrscheinlich?Möglich?
      8Tonjalebendig??EherMöglich?
      9Jabber/Bonalialebendig??UnwahrscheinlichMöglich?



      Wäre mal ein kleiner Auszug aus meinen Tabellen.

      Zur Erklärung: Ich bin oft NP1 Opfer und will auch mal spielen :c Ich denke daher, dass die Wölfe sowas zumindest im Hinterkopf haben. Oder aber es hätte jmd. sein können der mich "hasst" und wieder in NP1 aussortiert :x (kleiner Scherz ^^) - Hasi hat seit Runde 72 nicht mehr gespielt. (@'Tonja' - Damit sogar eine Runde länger nicht als Shatala) - Shatala seit Runde 73 nicht mehr, Shyruka hatte meine ich wenig Zeit und spielt trotzdem mit? Muss man sehen wie man es betrachtet. Entweder die Wölfe lassen sie spielen, oder aber sie ist ein wahrscheinliches Ziel damit man sie von dieser "wenigen Zeit" "befreit". Kam bei krankheitsfällen / Stress ja schon durchaus vor. Ich bin aber eher bei These 1. Ihr? - Jabber / Bonalia wäre fies. Jabber erklärt sich bereit damit Bonalia doch noch mitspielen kann. Jabber jetzt wegzulynchen...dafür müsste der Wolf entweder davon Nichts wissen (ich sehe es hier im Thread jedenfalls nicht) oder echt kaltherzig sein finde ich.

      Zum Günstling...well, es kann jeder sein. Wie Jabber sagte, da kommt es wohl darauf an, was der Wolf für Pläne hat wozu eine Person gut passt / mit wem er gerne spielt als wölfischer Verliebter (ist ja eine kleine Art Verliebtenwahl, nur ohne Verbindung :D) oder Random.org halt. Ich finde tatsächlich, dass jeder hier das Zeug zum Günstling hat. Wird finde ich erst im Bezug auf die Rolle interessant wenn wir merken eine der Aktiven Rollen wurde gewählt weil da was nicht ganz so läuft wie es laufen sollte. Auch wenn das schwer zu sehen sein würde, sollte zB. die Floristin erwischt worden sein...Oder aber dann, wenn Wolf / Günstling gefunden wurde und man über sie auf den möglichen Partner schließen kann.

      Und gute Ziele halt, wie du selbst schon herausstelltest Jabber: Zb. Tonja und Goldfuchs die letzte Runde gespielt haben und lange lebten. Gegenüber von zb. "Wiedereinsteigern" sehe ich die Beiden zB. als wesentlich bessere Ziele an. Allein wegen der Fairness.

      Entschuldigung für den eventuell etwas komisch klingenden Text, wenn was unklar ist bitte nachfragen. Fehlt was? Es ist spät, Ich bin müde und wahrscheinlich überlese Ich wieder was. Dann bitte einfach nochmal nachfragen. ._.

      Allen eine schöne Gute Nacht für Heute ^^
    • Mein Zug hat sich um satte 90 min verspätet gestern. Entsprechend kürzer fällt dieser Post aus. Ich finde man kann aus dem Opfer Shatala eine ganze Menge lesen. Weil sie aufgrund ihrer aggressiven Spielart nicht auf viel anklang gestoßen ist, hatte sie sich viele Leute gemacht, die sie nicht unbedingt lieb hatten.

      Sie jetzt also direkt in Nacht 1 zu töten deutet auf zwei Sachen hin.
      1) Derjenige wusste, dass dadurch mehr Leute als Täter in Fragen kommen.
      2) Er mochte sie vermutlich auch nicht unbedingt, sonst hätte er sie nicht in Nacht 1 gekillt.

      Damit zeigen sich zwei Seiten auf
      Unwahrscheinliche Mörder: Hasi, Jabberwockey, Tonja
      Wahrscheinlichere Mörder: Silva, Yun, Goldpfote

      Yneva kann ich nicht ganz einordnen, darum lass ich sie jetzt draußen. Ich weiß nicht, ob sie unbedingt einen neueinsteiger direkt killen würde.


      So. Und weil ich müde war, bin ich beim Post schreiben letzte Nacht weggedöst :D
      Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta
    • So, sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Ich war gestern Abend nur am Handy und habe Filme übers Tablet geschaut... und ich wollte mir erstmal in Ruhe Gedanken über Shatala als Opfer machen.

      Bevor ich dazu etwas sage:ich bin bei meinen Eltern, schreibe vom Tablet und werde Mühe mit BBCodes haben. Entprechnd werde ich oft daran sparen. :x

      So und nun zum Thema.
      Shatala hat mich auch zu erst überrascht. Als ich dann aber darüber nachgedacht habe und überlegt habe, welche Spieler ich eher getötet hätte, ist mir das eher schwer gefallen.
      Hasi? Hätte ich nicht gewählt, weil ich ihr das Spiel gönne.
      Jabber wäre durchaus ein lohnendes Ziel, weil er ein starker Spieler ist - aber er hat länger nicht gespielt und ist auch noch Platzhalter für Bonalia. Hier zuzuschlagen wäre ech gemein gewesen, weil man direkt zwei Spieler abstraft.
      Tonja und Yun sind genauso lohnende Ziele - ich hätte am ehesten noch hier zugeschlagen, zumal es keine Schutzrollen gibt - aber genau deswegen würde ich sie ungern wählen. Gerade weil sie so oft als erstes als Ziel gesucht werden. Verzwagte Sache. *Kopf kratz*
      Silva? Stirbt so oft in N1 - den hätte aus reinen Mitleid eben nicht gewählt.
      Shatala? Hat ewig nicht gespielt und beißt sich so gern an inaktive oder wenig-aktive fest - da hätte ich als Wolf Hoffnung gehabt, dass sie mir ein wenig Arbeit abnimmt.
      Shydingenskirchens Nicki hat schon angekündigt dieses WE wenig Zeit zu haben - sie deswegen direkt zu töten wäre das Selbe wie bei Jabber/Bonalia - auch wenn sie keinen echselspieler hat.
      Goldfuchs - starker Spieler, dr sich aber ab und an noch verunsichern lässt. Würde ich mit Yun und Tonja mit zu den stärksten Spielern der Runde zählen.
      Wölfchen (la ich) hat ewig auch länger nicht mitgespielt und hat auch angekündigt wenig Zeit zu haben (mehr oder minder). Ich hätte mich aus Mitleid nicht getötet. *löl*

      Im großen und ganzen wäre es bei mir wohl Tonja, Yun oder Goldfuchs geworden. Tonja, weil sie stark ist und im Anschluss Grav beim leiten helfen könnte und Goldfuchs, weil er ein Überlebensgünstler und ein starker Spieler ist. Und Yun ist eben Yun.
      Das keiner von den Dreien gestorben ist, würde ich entweder als "irgendwo da ist der Wolf" oder "einer davon ist Günstling" deuten. Oder wir haben einen Wolf, der genau diese Konstellation hervorheben möchte, so dass alle drei Bürger sind.

      Und das könnte eventuell erklären warum Shatala gestorben ist. Denn von den restlichen Spielern her ist es echt schwer ein faires Ziel zu wählen. Vielleicht hat hier sogar random.org gewählt? :/

      So oder so fies, dass der Stalker gestorben ist. Wir haben kaum nachtaktive Bürgerrollen und die, die wir haben, sind limitiert. Dadurch wäre ein "wach" tatsächlich sehr wahrscheinlich der Folterknecht gewesen. :/ Zumal der mit nur einem Mitwolf und den Philosophen eher weniger Nutzen aus seiner reduzierenden Stimme zieht.

      So und noch zum Abschluss:
      Fehlende Buchstaben gehen zu lasten meiner Tastatur... die verliert ab und an den Kontakt zum Tablet und bis zur Neuverbindung geht halt auch mal ein Buchstabe flöten. Wenn ich das nicht direkt merke, komme ich dann am Tablet auch nicht mehr hin zum korrigieren (der Cursor landet immer meilenweit daneben und ich müsste ettliches jedes Mal neuschreiben... habe ich ehrlich wenig Lust drauf *seufz*).
    • Shyruka schrieb:

      Sie jetzt also direkt in Nacht 1 zu töten deutet auf zwei Sachen hin.
      1) Derjenige wusste, dass dadurch mehr Leute als Täter in Fragen kommen.
      2) Er mochte sie vermutlich auch nicht unbedingt, sonst hätte er sie nicht in Nacht 1 gekillt.

      Damit zeigen sich zwei Seiten auf
      Unwahrscheinliche Mörder: Hasi, Jabberwockey, Tonja
      Wahrscheinlichere Mörder: Silva, Yun, Goldpfote

      Yneva kann ich nicht ganz einordnen, darum lass ich sie jetzt draußen. Ich weiß nicht, ob sie unbedingt einen neueinsteiger direkt killen würde.
      Gibt's dazu auch eine Erklärung? - Ich kann jetzt nicht für zB. Yun oder Goldfuchs sprechen, aber die Einordnung verstehe Ich nicht ganz, zumindest was mich angeht. Es mag sein, dass Ich mit einigen Ansichten zu den Afks nicht ganz mit Shatala übereinstimme, die Grundansicht, dass Afks schlicht scheiße sind etc. teile Ich jedoch. Demnach müsste Ich in dieser Runde wohl Jeden hassen? Einfach weil Ich nicht 100% mit Allem übereinstimme was gesagt wird. So würde Ich das jedenfalls sehen. Wäre super wenn du uns Erklärst warum grade wir Drei Shatala tot sehen wöllten und grade Hasi, Jabber und Tonja eben die am wenigsten Wahrscheinlichen Mörder sind. - Heißt das dann übrigens, dass Alle Anderen die nicht auf der Liste stehen, wahrscheinlicher als die Oberen Drei aber unwahrscheinlicher als die unteren Drei sind? -

      YnevaWolf schrieb:

      Shatala? Hat ewig nicht gespielt und beißt sich so gern an inaktive oder wenig-aktive fest - da hätte ich als Wolf Hoffnung gehabt, dass sie mir ein wenig Arbeit abnimmt.
      Das Ding ist, diese Runde sehe Ich nicht wirklich Personen die inaktiv werden sollten...die Einzigen bei denen Ich mir das vorstellen könnte, wären Shyruka weil wenig zeit und da evt. was dazwischen kommt, Bonalia weil sie erst in die Runde reinfinden muss nach der Übernahme von Jabber und Yneva selbst, weil Eltern / Tablet etc. - aber selbst dann denke Ich kaum, dass Einer der Drei wirklich afk gegangen ist. Für mich gibt es diese Runde also nicht wirklich Leute in die sich festgebissen worden wäre...oder was meint Ihr?

      YnevaWolf schrieb:

      Im großen und ganzen wäre es bei mir wohl Tonja, Yun oder Goldfuchs geworden. Tonja, weil sie stark ist und im Anschluss Grav beim leiten helfen könnte und Goldfuchs, weil er ein Überlebensgünstler und ein starker Spieler ist. Und Yun ist eben Yun.
      Das keiner von den Dreien gestorben ist, würde ich entweder als "irgendwo da ist der Wolf" oder "einer davon ist Günstling" deuten. Oder wir haben einen Wolf, der genau diese Konstellation hervorheben möchte, so dass alle drei Bürger sind.
      Drei Spieler. Von denen Zwei Gegner sein könnten. - Warum lebt der dritte im Bunde dann noch? Grade den würde man dann schnell loswerden wollen, damit man über eine Solche Argumentation wie du sie grade hast auf Sie (die zwei wölfischen Leute) kommen könnte. - Ich denke eher Letzteres was du ansprichst macht mehr Sinn. Wobei man hier natürlich wieder in Beide Richtungen argumentieren könnte. Also -> Hervorgehoben, denken dass all Bürger sind, sind zwei Wölfe dabei etc. - Muss man halt sehen was für einen Selbst am Meisten Sinn macht.

      YnevaWolf schrieb:

      Und das könnte eventuell erklären warum Shatala gestorben ist. Denn von den restlichen Spielern her ist es echt schwer ein faires Ziel zu wählen. Vielleicht hat hier sogar random.org gewählt? :
      Rando.org geht sowieso immer. Auch wenn Ich es eher ausschließe. Es sei denn, der Wolf hat nur die "nicht fiesen" Ziele in Rdm kopiert. Weil wenn rdm. zB. Jabber getroffen hätte wäre das fies gewesen...da Shatala allerdings das Opfer wurde, sehe ich zwei Optionen: Entweder, der Wolf zählte Shatala nicht zu den "fiesen Zielen" weil Grund xy oder aber er hat Alle in Random kopiert und hätte wirklich jeden getötet auch hasi / Jabber etc. - Ich denke dennoch eher, dass es eine eigenständige Wahl war, statt Random. Aus genannten Gründen. Was nicht heißt, dass Random ausgeschlossen Ist.

      Bei dem Rest stimme ich Yneva eigentlich so zu wie sie es sagt / habe Nichts dazu zu sagen.
    • Es stimmt schon das keine klassischen Inaktiven mitspielen aber wir haben einige Spieler, die angekündigt haben, wenig Zeit zu haben. Lass mal Nickis oder meine Verpflichtungen dafür sorgen, dass wir nur ein Beitrag abgeben können, weil wir ansonsten verhindert sind/werden. Und schon sind wir wenig aktiv. Tonja ist es auch schon einige Male aus technischen oder zeitlichen Gründen erfolgreich "wenig aktiv" gewesen und das kann eh allgemein jeden passieren.

      Und was die Tonja, Goldfuchs und Yun angeht - zur Vermeidung von "Warum der und nicht der" könnte durchaus der Tod dort gemieten worden sein. Ich glaube aber nicht das beide Wölfe dort zu finden sind - wenn überhaupt.
    • Jabberwocky schrieb:

      hasi, du bist die erste, die sagt, dass ich mich gerne selber an den Galgen rede :D
      du hast recht -> weil ich dich stumpf mit chiku verwechselt habe :$ danke fürs aufmerksam machen -> so landest du dann bei der günstlings-abteilung :tlol:

      Silva- schrieb:

      Was macht das für einen Unterschied zu Leuten die nicht im Komitee sein? Spieler der gleichen Stärke mit potentiell wichtigeren Rollen könnten doch auch an den Galgen gehangen werden - bzw. werden sie, aber warum sollte man Komitee/Mods gesondert hängen wollen? Wegen ihrer Stellung? Das verstehe ich irgendwie nicht so ganz, kannst du das Erklären wieso du das so siehst? :/
      gerade in zeiten als mama werwolf noch mitgespielt hat, gab es ganz oft den fall von "du bist still, also bist du wolf" "du redest, also bist du wolf" und nicht zu vergessen das tot-schlag-argument: "du kannst gut manipulieren, also bist du wolf"

      da lernt man einfach die komitee-leute einfach mal in ruhe spielen zu lassen, weil man ihnen früh genug an den kopf wirft wolf zu sein (und das ist einfach für die leute extrem nervig gewesen)
      gleiches gilt entsprechend für yun-hasi: der ist einfach so gut, dass er sich permanent anhören muss, dass er automatisch wolf ist, wenn er nicht in der ersten runde gekillt wird (oder anders gesagt: wenn man den starken spieler nicht sofort killt, ist er ja wolf oder günstling)

      im prinzip gilt das nicht mehr, aber ich versuche halt trotzdem die komitee-leute in ruhe zu lassen :ka: aus dem gleichen grund, ist die "komitee-mod"-liste auch von mir eine "erste nacht nicht killen" liste um ihnen einfach mal eine schöne runde zu gönnen :)

      (ich hoffe du verstehst was ich meine...ich bin leider schlecht im erklären >.<)


      (ich bin übrigens wohl nachher noch mit meinem hasenprinz bei den seinen eltern -> ich weiß also noch nicht ob und wann ich es heute noch mal schaffe >.<)
      ~ Für mehr Liebe auf filb.de ~


      ~ Klick uns ~



    • Naja nehmen wir tatsächlich einmal an der Günstling ist unter Tonja, Goldfuchs und mir, wie ja einige denken. Dann hätte man theoretisch 33% den Günstling dort zu finden. Sobald allerdings ein Bürger davon stirbt erhöht sich die Chance schon auf 50% den Günstling zu finden. Ich rede jetzt absichtlich nur vom Günstling. Also wäre es wirklich klug aus dieser Gruppe zu töten? Ich glaube nicht. Und ich glaube das ist selbst dann nicht sinnvoll, wenn keiner davon Günstling ist.
      Man könnte durchaus auch abwarten, ob wir uns nicht gegenseitig zerfetzen, wenn wir alle Bürger sind. Ja Tonja und ich können uns vielleicht lesen, aber Goldfuchs? Er ist was das angeht ein ungeschriebenes Blatt. Ohne den Stalker sind wie jetzt aber komplett auf die Diskussion angewiesen. Es ist wirklich die einzige Chance die Wölfe zu finden und dann mit den Stimmrollen zu besiegen.
      Es stimmt auch nicht ganz, dass es keine Schutzrollen gibt. Es gibt den Alchemisten, wenn er kein Günstling geworden ist.
      Ich halte es eher auch für unwahrscheinlich, dass zwei Wölfe unter Tonja, Goldfuchs und mir sind. Ich denke einer von uns hätte vielleicht lieber jemand "unauffälligeren" gewählt aus Sorge vor dem Stalker. Den ich hätte getippt, dass die ersten Checks diese Gruppe treffen könnten. Das heißt nicht, dass es unmöglich sein muss, aber ich denke andere Möglichkeiten sind wahrscheinlicher.


      Ich möchte übrigens nochmal betonen, dass es mit Shatala für mich geklärt ist. Das soll nicht heißen, dass ich sie nicht töten würde. Aber wenn dann, weil ich das für klug halte und nicht weil wir nicht immer einer Meinung sind. Nur nicht dass es falsch verstanden wird.

    • Das, was Shyruka sagt, kam mir auch in den Sinn. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr beiden auch mal in einer Runde aneinandergeraten seid, und insofern müsste man dich auch zu den wahrscheinlicheren Mördern zählen. Für mich stehen da zwei Dinge gegenüber: dass Shyruka das Thema selber anschneidet und dass sie sich in ihrer Liste weglässt. Letzteres sieht etwas nach "ich habe etwas zu verbergen" aus, allerdings wiegt der erste Punkt für mich im Moment schwerer. Wenn sie Shatala getötet hätte, hätte sie damit ohne Not die möglichen Hintergründe ihrer Opferwahl benannt und andere evtl. auf ihre Spur geführt.

      Silva- schrieb:

      Das Ding ist, diese Runde sehe Ich nicht wirklich Personen die inaktiv werden sollten...die Einzigen bei denen Ich mir das vorstellen könnte, wären Shyruka weil wenig zeit und da evt. was dazwischen kommt, Bonalia weil sie erst in die Runde reinfinden muss nach der Übernahme von Jabber und Yneva selbst, weil Eltern / Tablet etc. - aber selbst dann denke Ich kaum, dass Einer der Drei wirklich afk gegangen ist. Für mich gibt es diese Runde also nicht wirklich Leute in die sich festgebissen worden wäre...oder was meint Ihr?
      Dass wir diese Runde nicht mit größerer Inaktivität zu rechnen haben, sehe ich auch so. Dieses Motiv für einen Kill auf Shatala fällt dann weg. Ich glaube übrigens auch nicht, dass jemand der "evtl. wenig Zeit Habenden" Shatala getötet hat aus Angst, im Fall der Fälle von ihr wegen Inaktivität gehängt zu werden.

      Silva- schrieb:

      Drei Spieler. Von denen Zwei Gegner sein könnten. - Warum lebt der dritte im Bunde dann noch? Grade den würde man dann schnell loswerden wollen, damit man über eine Solche Argumentation wie du sie grade hast auf Sie (die zwei wölfischen Leute) kommen könnte. - Ich denke eher Letzteres was du ansprichst macht mehr Sinn. Wobei man hier natürlich wieder in Beide Richtungen argumentieren könnte. Also -> Hervorgehoben, denken dass all Bürger sind, sind zwei Wölfe dabei etc. - Muss man halt sehen was für einen Selbst am Meisten Sinn macht.
      Den Teil verstehe ich nicht ganz. Drei Spieler = Tonja, Yun und Goldfuchs. Falls darunter zwei Wölfe sind, würde man den dritten doch eher überleben lassen wollen, damit über so eine Argumentation immerhin noch ein Bürger unter den dreien bleibt, oder nicht?
      Ich kann mir nämlich schon vorstellen, dass einer der drei Wolf oder Günstling ist. Zwei finde ich unwahrscheinlich, weil auffällig. Oder sagen wir besser gewagt im Sinne von "high risk, high reward", denn eine Zweierkonstellation aus den dreien könnte die Runde wohl gewinnen, sollte das Dorf nicht vorhaben, in diese Gruppe reinzulynchen. Und ich glaube auch bei jeder Zweierkonstellation, dass die beiden gerne zusammen spielen würden ^^

      YunTakeo schrieb:

      Naja nehmen wir tatsächlich einmal an der Günstling ist unter Tonja, Goldfuchs und mir, wie ja einige denken. Dann hätte man theoretisch 33% den Günstling dort zu finden. Sobald allerdings ein Bürger davon stirbt erhöht sich die Chance schon auf 50% den Günstling zu finden. Ich rede jetzt absichtlich nur vom Günstling. Also wäre es wirklich klug aus dieser Gruppe zu töten? Ich glaube nicht. Und ich glaube das ist selbst dann nicht sinnvoll, wenn keiner davon Günstling ist.
      Man könnte durchaus auch abwarten, ob wir uns nicht gegenseitig zerfetzen, wenn wir alle Bürger sind. Ja Tonja und ich können uns vielleicht lesen, aber Goldfuchs? Er ist was das angeht ein ungeschriebenes Blatt. Ohne den Stalker sind wie jetzt aber komplett auf die Diskussion angewiesen. Es ist wirklich die einzige Chance die Wölfe zu finden und dann mit den Stimmrollen zu besiegen.
      Es stimmt auch nicht ganz, dass es keine Schutzrollen gibt. Es gibt den Alchemisten, wenn er kein Günstling geworden ist.
      Ich halte es eher auch für unwahrscheinlich, dass zwei Wölfe unter Tonja, Goldfuchs und mir sind. Ich denke einer von uns hätte vielleicht lieber jemand "unauffälligeren" gewählt aus Sorge vor dem Stalker. Den ich hätte getippt, dass die ersten Checks diese Gruppe treffen könnten. Das heißt nicht, dass es unmöglich sein muss, aber ich denke andere Möglichkeiten sind wahrscheinlicher.
      Joa, sobald einer von den dreien Wolf/Günstling ist, würde sich dieser wohl zweimal überlegen, einen anderen aus dieser Gruppe zu töten. Kann man aus dem Opfer Shatala schließen, dass einer der drei Wolf ist? Keinesfalls sicher, aber auffällig ist es halt schon. *Fortsetzung siehe unten
      Naja, Goldfuchs hat inzwischen einige Runden gespielt. Ein unbeschriebenes Blatt wäre für mich jemand, der seine vielleicht seine zweite oder dritte Runde spielt.
      Den Alchemisten gibt es, aber der würde sein Leben vermutlich nicht in Nacht 1 vergeben.

      *Mal eben noch ein Gedanke: Angenommen, Tonja, Yun und Goldfuchs sind alle Bürger. Und wir wissen, dass alle drei nicht das Nacht-1-Opfer waren. Dann hätte sich der Wolf zwei Chancen entgehen lassen, Spieler aus dieser Gruppe auf seine Seite zu holen bzw. zu töten. Oder anders gesagt, Wolf+Günstling hätten sich bewusst entschieden, gegen alle drei zu spielen. Wie wahrscheinlich ist das?
    • Tonja schrieb:

      Auf eine gute Runde. Das Opfer ist natürlich ungünstig. Der Stalker wäre echt nützlich gewesen und hätte die Vermutungen etwas unterstützen können. Zugleich finde ich Shatala als Opfer eher ungewöhnlich. Sie hat von allen glaube ich am längsten nicht mehr mitgespielt, sodass ich eher mit einem anderen Opfer gerechnet hätte.
      Wobei wir bedenken müssen, dass es auch einen Günstling gibt und der Wolf seinen Unterstützer aus diesem Kreis gewählt hat und nicht wollte, dass man ihn findet? Was meint ihr?
      Ich schließe also daraus und aus deinem zweiten Post (siehe weiter unten), dass du mit einem Opfer aus YunTakeo, Tonja und Goldfuchs gerechnet hast. Dein wobei als Einwand macht mich nur etwas stutzig. Denn so wie du deinen Post formulierst klingt es so:
      Tonja (in der Nacht): "Ich erwarte, dass YunTakeo, Goldfuchs oder Tonja stirbt"
      Tonja (am Tag, sieht, dass Shatala tot ist): "Eigentlich könnte eine dieser drei auch Günstling sein und dann wäre es nicht schlau einen von ihnen zu töten"

      Dieser Gedankenwechsel scheint dir erst spät gekommen zu sein und ich weiß noch nicht wie ich das einordnen soll. Außerdem scheinst du trotz deines Einwurfes Shatala immer noch für unwahrscheinlich zu halten. Aber dazu gleich mehr.

      Jabberwocky schrieb:

      Als Günstling kann ich mir im Grunde jeden vorstellen. Alle sind erfahren. Da wird wohl auch die persönliche Präferenz des Wolfs entschieden haben, mit wem er gerne zusammenspielen will.
      Das sehe ich ähnlich. Ich würde nur dich vielleicht ausklammern. Bonalia hat erst 1 Runde mitgespielt oder? Das heißt man kennt sie noch nicht sonderlich gut. Ich bin mir daher nicht sicher, ob jeder Wolf das Risiko eingehen würde. Mich stört deine Formulierung mit "persönliche Präferenz", denn tatsächlich hat die Wahl vermutlich eher etwas tatktisches an sich und beruht nicht nur auf der Sympathie zu einem Mitspieler. Das sollten wir bedenken. Wenn du mit persönliche Präferenz etwas meinst, wie ob ein Wolf sich eher einen starken, aber auffälligen Spieler oder einen etwas unauffällligeren Spieler sucht, stimme ich dir zu.

      Tonja schrieb:

      Der Kreis der Günstlinge? Aktive und Starke Spieler (und bekannte) mMn: Goldfuchs, YunTakeo und meine Wenigkeit :$

      Yneva und Nicki hatten gesagt, dass sie nicht so aktiv sein können bzw. eingeschränkt. Shatala und Hasi sind starke wiedereinsteiger, die aber in meinen Augen vielleicht unterschätzt werden.
      Jabber macht bald eine Transformation.
      Und Silva redet sich manchmal selbst an den Galgen. Nicht böse gemeint ^^
      Und du meinst wirklich die Günstlingswahl wäre so einfach? Vor allem wenn du selbst noch sagst Shatala und Hasi würden unterschätzt?
      Was wäre denn, wenn einer aus deinem Kreis Wolf wäre. Würde er deiner Meinung nach dann auch einen Günstling daraus wählen?

      Bisher wirken deine Gedankengänge auf mich etwas verwirrend. Ich kann es nicht ganz nachvollziehen und tendiere im Moment dazu, dass du der Günstling geworden bist. Du hast eigentlich damit gerechnet zu sterben (oder eben Yun oder ich) und wurdest dann überrascht Günstling zu sein. Daher kommt auch dein Einwand, dass man vielleicht keinen aus dem "Kreis" töten würde, um einen möglichen Günstling dort nicht in den Fokus zu bringen.

      Mit all dem könntest du die Wahrheit sagen und wenn könntest du der Günstling sein. Dein Verhalten passt meiner Meinung nach dazu.

      Shyruka schrieb:

      Sie jetzt also direkt in Nacht 1 zu töten deutet auf zwei Sachen hin.
      1) Derjenige wusste, dass dadurch mehr Leute als Täter in Fragen kommen.
      2) Er mochte sie vermutlich auch nicht unbedingt, sonst hätte er sie nicht in Nacht 1 gekillt.

      Damit zeigen sich zwei Seiten auf
      Unwahrscheinliche Mörder: Hasi, Jabberwockey, Tonja
      Wahrscheinlichere Mörder: Silva, Yun, Goldpfote
      Warum sollte jemand Shatala killen, nur weil er sie nicht mag? Mal angenommen es wäre so. Hätte sich dann die Person als Wolf nicht mit einem solchen Kill in den Fokus gespielt?
      Mir fehlt dort eine weitere Möglichkeit:

      Shatalas Mörder wollte bewusst, dass der Verdacht auf zum Beispiel Silva, Yun oder mich fällt. Zum Beispiel du, die eine Liste dabei hat? Was ist denn mit den anderen Spielern? Wo würdest du selbst dich in der Liste einordnen? Und warum fehlt Yneva?
      Seid ihr beide komplett neutral gegenüber Shatala, während Jabberwocky, Tonja und hasenprinzessin ihre Freunde sind, oder wie darf man das verstehen?

      Ich möchte hiermit anmerken, dass es auch das Versehen eines Wolfs sein könnte und YnevaWolf und Shyruka die Wölfe sind, die sich verraten haben. Nur dass dieser Hinweis nicht komplett untergeht, sollte einer der beiden tatsächlich Wolf sein.
      Wobei ich von Yneva eher auf Shyruka schließen würde als umgekehrt. Denn es könnte auch die Absicht eines Wolfes sein einen Bürger zu Fall zu bringen.


      YnevaWolf schrieb:

      Goldfuchs - starker Spieler, dr sich aber ab und an noch verunsichern lässt. Würde ich mit Yun und Tonja mit zu den stärksten Spielern der Runde zählen.
      Von wem lasse ich mich verunsichern?

      Silva- schrieb:

      Rando.org geht sowieso immer. Auch wenn Ich es eher ausschließe. Es sei denn, der Wolf hat nur die "nicht fiesen" Ziele in Rdm kopiert. Weil wenn rdm. zB. Jabber getroffen hätte wäre das fies gewesen...da Shatala allerdings das Opfer wurde, sehe ich zwei Optionen: Entweder, der Wolf zählte Shatala nicht zu den "fiesen Zielen" weil Grund xy oder aber er hat Alle in Random kopiert und hätte wirklich jeden getötet auch hasi / Jabber etc. - Ich denke dennoch eher, dass es eine eigenständige Wahl war, statt Random. Aus genannten Gründen. Was nicht heißt, dass Random ausgeschlossen Ist.
      Wenn es Randomorg war könnten wir aber keine Rückschlüsse ziehen, bis auf jene, dass der Wolf bereit war sich dem Zufallsfaktor unterzuordnen, was ich einigen Leuten wie Yun zum Beispiel eher nicht zutrauen würde. Aber ich denke nicht, dass wir darüber Informationen erhalten können.

      Ich finde derzeit sowohl Tonja, als auch Shyruka verdächtig.


      Avatar und Userbar made by @Freigeist Danke dafür!
    • Die Vrunsicherung ist eher im äh... zwischenmenschliche Kontext da Goldfuchs. Einmal eine etwas seltsame Andeutung falsch verstanden, bist du verunsichert und reizbar. Dafür hast du durchaus mein Verständnis aber das ist mir doch des öfteren aufgefalleb. :)

      So, ich schick das jetzt ab. Der Hund meiner Mutter hat mir mehrfach ihr Kuscheltier auf die Tablettastatur gworfen auf das ich mit ihr spiele - dadurch hab ich mehrfach den Kontext verloren.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.