Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Let's go Evoli] Lasst uns spielen

    • Laufend

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Let's go Evoli] Lasst uns spielen

      Eigentlich *hust* wollte ich ja nur testen, ob man mehr als einen Spielstand auf der Switch haben kann. Ja, wenn man einen zweiten Nutzer anlegt, kann man mehr als einen Spielstand haben. *höhö*
      Nur was macht man nun mit dem Zweiten? Genau! Nuzlocke!

      Let's go Evoli


      Lasst uns spielen!



      Regeln

      1. Es darf grundsätzlich jedes Pokemon auf jeder Route gefangen werden, allerdings nur zum Leveln der Pokemon.
      2. Es darf nur das Pokemon genutzt werden, welches alle folgende Bedingungen erfüllt:
        1. man stand beim Fang im hohen Gras, in einer Höhle bzw. Ruine oder schwamm auf dem Wasser
        2. man selbst stand still auf der Stelle, das Pokemon ist in die Figur hinein gerannt
          Ausnahme: Pokemon, die man "ansprechen" muss - die können naturgemäß in niemanden reinrennen
        3. das Pokemon gehört keiner Entwicklungslinie an, die bereits für die Nuzlocke genutzt wird
        4. Es ist das erste Pokemon der Route/dem Ort, das nach diesen Kriterien gefangen wurde
        5. Pokemon, die gefangen wurden und auch nur eine der vier vorigen Regeln nicht erfüllen, müssen an den Professor geschickt werden
      3. Ausnahme dieser Regel ist Knofensa bis zur Marmoria-City-Arena, sofern es nicht eines der Pokemon ist, die man behalten kann. Das erste Knofensa wird behalten um die Bedingungen zur Herausforderung zu erfüllen. Sollte man Knofensa aber zu keiner Zeit nach Nuzlocke-Regeln fangen können, so darf es niemals im Kampf genutzt werden! Nach Vollendung der Arena wird das Pokemon an den Professor geschickt.
      4. Jedes Pokemon, dass gefangen wurde und nicht behalten werden darf, muss an den Professor geschickt werden, sobald man ein Pokemon-Center betritt.
        Ausnahme: Shiny, Starter-Evoli, ein Knofensa vor Vollendung der Marmoria-City-Arena.
      5. Jedes Pokemon, dass nach Nuzlocke-Regeln gefangen wurde, muss einen Namen bekommen.
      6. Alle Namen müssen aus Video-Spielen stammen.
      7. Ein besiegtes Pokemon ist ein totes Pokemon. Es darf nicht wiederbelebt werden und muss direkt nach seinem Tod an den Professor geschickt werden.
        Ausnahme des Professor-Teils: Shiny, Starter-Evoli, ein Knofensa vor Vollendung der Marmoria-City-Arena.
      8. von den drei geschenkten Startern darf maximal eines im Team sein.
      9. Keine Alola-Pokemon, keine Mega-Entwicklung.
      10. Das Spiel gilt als verloren, wenn der Spieler keiner lebenden Pokemon nach Nuzlocke-Regeln mehr hat.
      11. Es dürfen nur Pokebälle aller Art im Markt gekauft werden. Alle anderen Items dürfen nur genutzt werden, wenn sie in der Welt gefunden worden oder durch NPC verschenkt wurden.
      12. Koop-Modus ist tabu.



      Tag 1
      Eine schicksalshafte Begegnung

      Hallo liebes Tagebuch!
      Heute war es endlich so weit, ich durfte mit meiner Reise beginnen. Bald werde ich der größte Pokemontrainer sein, den es jemals gegeben hat! Aber zu erst einmal möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Adam. Als ich mich heute auf den Weg machte, hatte ich mir fest vorgenommen, dass ich mir ein Glumanda aussuchen werde. Doch irgendwie kam es dann doch ganz anders.

      Als ich mich gerade fertig gemacht hatte, kam mein bester und ältester Freund Sarif zu mir nach Hause. Er wollte sich erstmal noch ein paar Tipps abholen - oder, wenn ich ehrlich sein soll, er wollte mir welche geben. Ich hörte aber nicht auf ihn, ignorierte meinen Computer und verließ das Haus. Natürlich hatte ich die Pokebälle, die ich tags zuvor gekauft hatte, bereits eingepackt.
      Im Labor war erstaunlicher Weise kein Professor anzutreffen. Neben seinen drei Assistenten und Sarif lagen zwei Pokebälle bereit und ich vermutete, dass er gerade noch das dritte Pokemon einfing. Oder so. Keine Ahnung. Nachdem wir eine Weile gewartet hatten, begab ich mich auf die Suche nach dem alten Mann. Der hatte die Zeit vergessen und fütterte Taubsis auf Route 1. Kaum zu glauben! Wenigstens wollte er sich nun schnell auf den Weg machen, doch plötzlich tauchte wie aus den Nichts ein Evoli auf. Ich versuchte es zu ignorieren aber es wurde so aufdringlich, dass ich schließlich entnervt einen meiner Bälle auf den Winzling warf. Eigentlich hatte ich gedacht, dass es sich befreien und weglaufen würde. Statt dessen blieb es im Ball - lief aber trotzdem weg!
      Der Professor und ich schauten ziemlich verdutzt drein, hakten den Ball ab und gingen endlich ins Labor. Einer der Assistenten hatte in der Zwischenzeit einen dritten Pokeball bereit gelegt und so bat der Professor uns, unsere Pokemon auszusuchen.
      Gerade als ich nach Glumanda fragen wollte, sprang der dritte Ball quasi in meine Hände. "Das willst du also, ja? Das freut mich, Eine gute Wahl! Das ist ein... ein... äh... ja was ist da eigentlich drin? Mir gehört der Ball nicht."
      Tja. Das blöde Evoli war drin. Ziemlich genervt nannte ich es Eizen und wollte es wieder in seinen Ball zurückrufen, aber es weigerte sich. Statt dessen lief es mir dauernd hinterher. Dummes Viech!
      Während Sarif sich noch sein Pokemon aussuchte - und sich schwer tat - bat mich der Professor ein Päckchen aus Vertania City zu holen. Also machte ich mich auf den Weg, dicht gefolgt von Eizen. Lange würde ich nicht brauchen, lag der Ort doch auch nur 10 Minuten zu Fuß entfernt. Trotzdem gelang es mir auf den Weg noch ein Rattfratz zu fangen, dass einen ziemlichen Narren an einen Stock gefressen hatte und auch dann nicht losließ, als ich es gefangen hatte. Rattfratz heißt nun Selphie und sie hat äußerst beeindruckende Zähne. Aus ihr wird mal was ganz großes, da bin ich mir sicher!

      Wieder zurück in Alabastia hatte Sarif endlich sein Pokemon aussuchen können und wollte direkt einen Kampf. Er hatte sich für ein Pikachu entschieden und ich machte mir gewissen Sorgen diesen kleinen Elektronager gegen Eizen antreten zu lassen. Die Schockattacke steckte der Flauscheball aber erstaunlich gut weg und es konnte Sarifs Pokemon mit links besiegen. Wahnsinn.
      Der Professor kümmerte sich um Pikachu, händigte uns jeweils einen Pokedex aus und bat uns so viele Pokemon wie möglich zu fangen und ihm zuzuschicken. Er benötigte gerade viele verschiedene Tiere für seine Forschung. Sarif hatte keine Lust darauf aber ich sagte zu. Ich werde ja eh etliche Pokemon sehen und bekämpfen, warum also nicht? Als Entschädigung gab er mir eine spezielle Karte, weswegen ich an jeden Supermarkt Pokebälle verbilligt erhalten kann. Wie cool!
      Ich verabschiedete mich noch von meiner Mutter und machte mich wieder auf nach Vertania City. Obwohl eigentlich nicht viel passiert ist, wurde es schon dunkel. Also schickte ich dem Professor die ersten Pokemon, gönnte Eizen und Selphie eine Entspannungskur im Pokecenter und mietete mich in einem Hotel ein. Hier sitze ich jetzt, beide Pokemon auf dem Schoss und schreibe.

      Der Beginn einer aufregenden Reise!

      Adam (Deus Ex Human Revolution/Mankind Devided)Eizen (Tales of Berseria/Zestiria)Selphie (Final Fantasy 8)
      In Besitz eines "Stockes"Lvl 8, ♂, Locker, aus Alabastia, ❤Lvl 6, ♀, Sacht, von Route 1, ★
      Bisher 7 Pokemon an Professor Eich geschicktTackleTackle
      Bisher 2 Pokemon nach Nuzlocke gefangenRutenschlagRutenschlag
      Bisher 0 Pokemon an Gevatter Tod verlorenHeulerRuckzuckhieb
      Spielzeit 0:54Ruckzuckhieb
    • Tag 2
      Ein dunkler, tiefer Wald, ein steinharter Gegner

      Hallo liebes Tagebuch!
      Ein neuer Tag, ein neues Glück! Bevor ich die Stadt verließ, wollte ich die Arena hier besuchen. Leider war sie geschlossen und ein netter, alter Mann erzählte mir, dass schon länger niemand mehr den Arenaleiter gesehen hatte. Verflucht. Na, wenn schon kein Arena-Kampf, so wollte ich mir doch mal die Siegesstraße ansehen. Eizen saß dabei stolz wie Oskar auf meinen Kopf - für so ein kleines Evoli ist er ganz schön schwer - während Selphie vor mir her rannte. Ich mag dieses kleine Nagetier.
      Auf dem Weg fing ich mir noch Xemnas, ein kleines, lilanes Nidoran. Und stell dir vor! Roy traf ich auch. Wir fochten noch einen Übungsgang aus, den ich natürlich gewann. Seine Pokemon hatten zwar gut zugelegt, aber gegen mein Trio kam er einfach nicht an.
      Leider hielten mich dann auf der Siegesstraße ein Mann an und teilte mir mit, dass es hier ohne Orden nicht weiter ging. Also ging es nun auf in die Vertania-Wald. Mein Team vergrößerte sich noch um Kairi und Ezio, ansonsten passierte nicht viel, außer dass ich eine Menge Pokemon für Professor Eich fing und ihm zuschickte.

      In Mamoria-City war ich etwas schockiert. Man wollte doch tatsächlich ein Wasser- oder Pflanzenpokemon sehen - ich hatte beides nicht. Doch scheinbar war der Prüfer ein wenig... ähm... kurzsichtig oder so. Er hielt Selphies Stock doch tatsächlich für ein Knofensa! Ich überließ ihn den Stock und machte mich auf den Arenaleiter zu besiegen.
      Zu erst setzte ich Selphie ein, die aber gegen Rockos Kleinstein nicht viel ausrichten konnte. In meiner Verzweiflung schickte ich Xemnas in Feld, der mit Doppelkick doch erstaunlich gut gegen diesen blöden Felsen ankam. Doch kaum das ich jubeln konnte, rief Rocko ein Onix hervor. Was ein riesiges Vieh! Xemnas verweigerte den Dienst und versteckte sich verängstigt hinter mir. Ein wenig kann ich ihn ja verstehen - ich hätte mich vor der Felsenschlange selber gerne verkrochen! Eizen dagegen war deutlich mutiger. Mein ungewolltes Starterpokemon sprang einfach auf das Kampffeld und - stell dir vor - es hatte sich von Xemnas den Doppelkick abgeschaut! Und weil es so klein und wendig war, konnte Onix es nicht erwischen. Es war... erstaunlich!
      Ich glaube ich habe das kleine Evoli falsch eingeschätzt. Schließlich konnte das kleine Fellknäuel die Felsenschlange besiegen, ich erhielt meinen ersten Orden und wurde im Anschluss von Rocko auch noch verköstigt. Wie cool!

      Tag 3
      Mondberg, Bill und Misty

      Liebes Tagebuch, heute habe ich den Mondberg durchquert! Der Berg selbst war gar nicht schlimm, aber ein paar seltsame Gestalten, die sich selbst Team Rocket nannten, trieben dort ihr Unwesen und ich musste sie ständig bekämpfen. Sah man davon ab, bekam ich von einem seltsamen, überdrehten Kerl noch ein Fossil, fing ich mir noch Snake - ja, da war ich nicht sonderlich einfallsreich - und Link, ein kleines Piepi.
      Und wenn das nicht genug wäre, fand ich in meinen Ruksack noch ein tollpatschiges, verfressenes Enton, welches ich Colette taufte. Ach und in Azuria-City schenkte mir eine Frau, die sich um verletzte Pokemon kümmerte, noch ein Bisasam-Weibchen - die nenne ich nun Rose.

      Vor der Nuggetbrücke traf ich wieder auf Roy, der sein Team weiter trainiert hatte, aber immer noch keine Herausforderung für Eizen darstellte. Schon gar nicht, seit so ein komischer Kerl Eizen ein paar interessante Attacken beigebracht hatte. Als ich im Anschluss die Brücke überschritt, focht ich noch ein paar Kämpfe aus, nur um festzustellen, dass schon wieder Team Rocket Unfug machte. Seltsame Gestalten! Irgend so ein Typ brummte mir noch ein kleines Glumanda auf die Binde. Das arme Ding wirkte so verängstigt, dass ich ihm mit dem Namen eines großen Drachen etwas Mut schenken wollte. Maotelus scheint stolz auf seinen Namen zu sein. Stolz genug, um sich kurz darauf zu entwickeln. Wahnsinn! Meine erste Entwicklung!
      Zwischen drin schleppte Selphie mir noch einen Stock an - nur dass es dieses mal wirklich ein Knofensa war. Ich fing es zwar, konnte mit McReady allerdings nicht viel anfangen. Und weil Selphie so traurig wirkte, tauschte ich die Gute mit Colette aus, so dass die beiden sich in der Box vergnügen können.
      Als ich endlich bei Bill ankam, traf ich nur ein Nidorino. Das sprechen konnte. Sprechen. Ein sprechendes Nidorino. Zu meinem Erstaunen war es dann aber doch 'nur' Bill, der sein Bewusstsein irgendwie in das Pokemon transferiert hatte. Fragt mich nicht wie. Ich half ihm dort raus zu kommen, bekam dafür Bootstickets und machte mich dann auf den Weg zur Arena.

      Den hiesigen Prüfer konnte ich mit meinem Team leicht überzeugen - und Misty selbst war dann dank Ezio wirklich keine Herausforderung, auch wenn gegen ihr Starmie wieder Eizen glänzen konnte.

      Adam (Deus Ex Human Revolution/Mankind Devided)Eizen (Tales of Berseria/Zestiria)Maotelus (Tales of Berseria/Zestiria)Kairi (Kingdom Hearts (diverse))Ezio (Assasines Creed)Link (Legend of Zelda (diverse))Colette (Tales of Symphonia/Dawn of the new world)
      Pokemon in Reserve:
      #i-rattfratz# #i-nidoran-m# #i-rettan# #i-bisasam# #i-knofensa#
      Lvl 20, ♂, Locker, aus Alabastia, ❤Lvl 16, ♂, Sacht, von Route 24Lvl 18, ♀, Ruhig, von Route 2, ★Lvl 16, ♂, Kauzig, aus Vertania-WaldLvl 14, ♂, Scheu, vom MondbergLvl 14, ♀, Zart, von Route 4
      Bisher 60 Pokemon an Professor Eich geschicktBlubbsaugerKratzerTackleDonnerschockHeulerKratzer
      Bisher 11 Pokemon nach Nuzlocke gefangenBissHeulerRuckzuckhiebDoppelkickPfundSiedewasser
      Bisher 0 Pokemon an Gevatter Tod verlorenKnisterladungRauchwolkeWindstoßDonnerwelleDuplexhiebAquaknarre
      Spielzeit 5:27FlackerbrandGlutFlügelschlagRuckzuckhiebGesangKonfusion

      The post was edited 1 time, last by YnevaWolf ().

    • Tag 4
      In Trauer

      Hallo Tagebuch. Eigentlich fing alles ganz gut an. Ich machte mich auf den Weg nach Orianacity, wo ich das Luxusschiff besichtigen wollte, was dort zur Zeit ankerte. Bill hatte mir zwei Tickets überlassen - eines davon gab ich an Sarif weiter.
      Auf dem Weg dorthin fing ich mich noch zwei Pokemon: McCloud und Brane. Außerdem schenkte mir eine Polizistin noch ein Schiggy, dass auf den Namen Finzter hört. Seltsamer Name.
      Wie auch immer. Der Dampfer war super! Ich focht einige Kämpfe aus, so dass sich sowohl Xemnas als auch Rose entwickelten, schaute mir die 5 Sterne-Speißen in der Schiffsküche an, besah das Außendeck, spielte mit Eizen Titanic, besiegte Sarif und lies mir vom Kapitän zeigen, wie man Büsche zerschnitt. Ich schaffte es nicht aber Eizen zerhackte den Busch in Kleinholz!
      Kurz nachdem das Schiff verließ, setzte es Segel - ein atemberaubender Anblick! - und ich machte mich auf den Weg zur hiesigen Arena.
      Bobs Lehrlinge waren kein Problem, Rose, Xemnas und McCloud pflügten nur so durch seine Pokemon. Doch das mochte der Major scheinbar nicht.

      Gegen sein Voltobal lief noch alles gut. Es paralysierte Rose zwar aber die zeigte sich unbeeindruckt und konnte den Ball dank Egelsamen und Rankenhieb schlagen. Magnetilo war schon eine harte Nuss. Ich setzte McCloud ein um seine Schwäche gegen Feuer zu nutzen - aber sein Donnerblitz traf das Vulpix heftig. Als die Attacke nach einer gefühlten Ewigkeit endete, stiegen kleine Rauchvölkchen aus dem Pelz des leblosen Körpers! Ich war entsetzt und wollte den Kampf schon abbrechen, als sich McCloud langsam auf die Beine stellte und mit einem wütenden Schrei eine Feuerattacke auf das Magnetilo losließ. Da er keine weitere Attacke überleben würde, rief ich ihn zurück und setzte Xemnas ein. Ich setzte auf seinen Doppelkick, doch noch eher er reagieren könnte, wurde auch er vom Donnerblick quasi gebraten. Verzweifelt ersetzte es ich ihn durch Eizen, der dieses dumme Ding dann endlich besiegen konnte!
      Und dann... kam Raichu. Ich versuchte es bei Eizen zu belassen und er schaffte es, das Vieh mit Flackerbrand zu verbrennen, aber danach war er chancenlos. Ich wechselte auf Ezio. Ich hoffte, dass er mit Ruckzuckhieb und Doppelkick seine Weiterentwicklung schwächen konnte, während Verbrennung seine Arbeit tat und es zeitgleich durch Donnerblitz keinen Schaden nehmen würde.
      Leider landete Raichu einen Volltreffer.
      Während ich entsetzt auf den Elektronager starte, kam Rose selbstständig aus seinen Ball und konnte mit Egelsamen und Rankenhieb lange genug überstehen, bis Raichu von der Verbrennung besiegen werden konnte.
      Aber das war zu spät für Ezio. Über den Sieg freute ich mich nicht.

      Adam (Deus Ex Human Revolution/Mankind Devided)Eizen (Tales of Berseria/Zestiria)McCloud (Star Fox (Diverse))Xemnas (Kingdom Hearts 2)Selphie (Final Fantasy 8)Rose (Tales of Zestiria)Colette (Tales of Symphonia/Dawn of the new world)
      Pokemon in Reserve: #i-rettan# #i-piepi# #i-glutexo# #i-knofensa# #i-pummeluff# #i-schiggy#
      Lvl 24, ♂, Locker, aus Alabastia, ❤Lvl 17, ♂, Locker, von Route 5 ★Lvl 21, ♂, Pfiffig, von Route 22,Lvl 14, ♀, Sacht, von Route 1Lvl 19, ♀, Hastig, aus Azuria CityLvl 19, ♀, Zart, von Route 4
      Bisher 73 Pokemon an Professor Eich geschicktBlubbsaugerTackleDoppelkickTackleTackleKratzfurie
      Bisher 13 Pokemon nach Nuzlocke gefangenBissIrrlichtSchnabelBissGiftpuderSiedewasser
      Bisher 1 Pokemon an Gevatter Tod verloren
      #i-pikachu#
      KnisterladungGlutHornattackeRuckzuckhiebRankenhiebAquaknarre
      Spielzeit 8:02FlackerbrandRuckzuckhiebSchauflerEnergiefokusEgelsamenKonfusion




      Das Team war für Bob eindeutig unterlevelt. Ich hatte mehr Glück als Verstand das es wirklich nur Ezio traf. :ups:
    • Tag 4
      Dunkle Wege

      Liebes Tagebuch
      Nach der Orania-City nahm ich Selphie ins Team, um Ezio zu ersetzen und machte mich auf den Weg in den Osten. Dort traf ich ein großes, männliches Rattikarl, dass Selphie so sehr bezirzte, dass es mit ihm wegrannte. Weiber! Zum Glück hatte ich mir nur Minuten zuvor ein Traumato gefangen, also fing ich an Senua zu trainieren. Ich kam leider nicht weit, weil ein riesiges, schlafendes Relaxo den Weg versperrte.
      Zum Glück zeigte mir Misty, die Arenaleiterin von Azuria-City einen Schleichweg durch die Digdahöhle. Nachdem ich mir erfolgreich ein Digda namens Valentine* fangen konnte, zeigte einer der Assistentin von Prof. Eich mir - bzw. Eizen - noch eine geheime Fähigkeit, bei denen man dunkle Orte hell erleuchten könnte. Ich hätte mir ja eine Taschenlampfe kaufen können, aber gut.

      Zurück über den Mondberg nach Azuria-City ging ich von dort weiter nach Osten. Dieses mal ohne gigantische Pokemon auf dem Weg. Auf Route 9 konnte ich mir Quistis - ein Chaneira - fangen, dicht gefolgt von einem Krabby namens Raine.
      Direkt nach dem blockierten mir vier Idioten von Team Rocket den Weg, doch eine Frau kam mir zu Hilf. Eine Frau mit superstarken Pokemon! Sie stellte sich als eine der Top Vier vor. Da war ich baff. Ein Mitglied der Top Vier hat Seite an Seite mit mir, einem Anfänger, gegen Team Rocket gekämpft!

      Leider hatte sie es eilig und so schlug ich mich alleine durch den Felstunnel. Erst wollte ich im Dunkeln durch, aber nachdem ich fast auf Edna ausrutschte, benutzte ich doch lieber die Taschenlampe. Kurz bevor ich den Tunnel durchquert hatte, besiegte ein Typ Colette, so dass ich sie durch Raine ersetzen musste.
      Dann endlich kam ich in Lavantia an. Dort lief mir ein Tragosso über den Weg. Und Sarif! Beide verschwanden in einem großen Turm. Bin ja mal gespannt, was da drinnen ist.

      Adam (Deus Ex Human Revolution/Mankind Devided)Eizen (Tales of Berseria/Zestiria)McCloud (Star Fox (Diverse))Xemnas (Kingdom Hearts 2)Senua (Hellblade: Senua's Sacrafice)Rose (Tales of Zestiria)Raine (Tales of Symphonia)
      Pokemon in Reserve: #i-rettan# #i-piepi# #i-glutexo# #i-knofensa# #i-pummeluff# #i-schiggy# #i-digda# #i-chaneira# #i-kleinstein#
      Lvl 32, ♂, Locker, aus Alabastia, ❤Lvl 28, ♂, Locker, von Route 5 ★Lvl 31, ♂, Pfiffig, von Route 22,Lvl 28, ♀, Mäßig, von Route 11Lvl 30, ♀, Hastig, aus Azuria CityLvl 24, ♀, Zaghaft, von Route 10
      Bisher 127 Pokemon an Professor Eich geschicktBlubbsaugerFeuerwirbelDoppelkickKopfnussBodycheckKlanner
      Bisher 19 Pokemon nach Nuzlocke gefangenBissIrrlichtDonnerblitzKonfusionGiftpuderStampfer
      Bisher 3 Pokemon an Gevatter Tod verloren #i-pikachu# #i-rattfratz# #i-enton#
      KnisterladungFlammenwurfHornattackeGiftwolkeRankenhiebSiedewasser
      Spielzeit 12:03FlackerbrandRuckzuckhiebSchauflerPsystrahlEgelsamenBlubbstrahl



      *= Leider habe ich vergessen aus welchen Spiel der Name stammte O_o" Der aus FF7 wars glaube nicht...
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.