Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Ihr Feedback ist uns wichtig! Bewerten sie jetzt dieses Testforum!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Es ist kein Lästern, wenn es öffentlich ist :-)

      Nur so nebenbei, glaubst du nicht, dass gewisse Dinge immer und immer wieder angesprochen wurden und sich dabei allerdings nie etwas änderte oder man wochenlang mit hinterherrennenauf eine Antwort warten musste, weil sie "intern" besprochen wird und dabei Intern tote Hose herrscht und kaum etwas wirklich besprochen wird oder man einen Arrow abzieht und den Leuten sagt man soll am besten nichts schreiben zb den Vorschlag (Kritik) ignorieren soll?

      Da finde ich solche Aktionen ja fast schon vorhersehbar. Auch wenn Tonja gerade viel Scheiße abbekommen hat und sich verantworten musste.... wie viele Moderatoren haben wir noch gleich? Achja....

      @Seiko

      Und was konkret ist an ihrem Post so schlimm, dass man so eine Antwort gibt? Sie war immer ein guter Moderator, dem die Nutzer nach wie vor wichtig sind, und ich bin selber etwas schockiert, dass von einem anderen Mod so etwas kommt. Nichts in ihrem Beitrag rechtfertigt so eine Reaktion - wenn du sie und ihre Arbeit auch nur annähernd kennen würdest, hättest du sie nie im Leben hier als Trigger-Troll dargestellt. Einfach nichts, aber wirklich gar nichts, stimmt von dem, was du über sie geschrieben hast, und wenn du dich nur etwas näher mit deinem Team und deinen Vorgängern auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das, aber okay.
    • Wenn du solche Probleme öffentlich ansprechen willst, ist das trotzdem nicht der richtige Ort dafür. Erstelle ein Thema im Feedback Bereich oder sprich die Personen einfach mal darauf an. Das ist das, was ich hier zu sagen versuche. Wenn du mich schon anpingst, dann könntest du zumindest auf meinen Kommentar eingehen.

      Und ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was du mit "einen Arrow abziehen" meinst und habe auch keinen Plan, was du hiermit meinst:

      renchan wrote:

      Auch wenn Tonja gerade viel Scheiße abbekommen hat und sich verantworten musste...

      Ganz ehrlich Leute, manchmal habe ich das Gefühl, ihr wollt einfach eine Sperrung oder zumindest mit dem Risiko spielen, gesperrt zu werden. Ist ein geiler Kick, oder? Voll Adrenalin und so. ;)

      Und ich werde im Testforum jetzt nichts weiteres mehr dazu sagen! Falls ihr euch traut, die Kritik im passenden Bereich zu posten und es schaffen solltet, das Ganze sachlich zu formulieren, beteilige ich mich gerne wieder an der Diskussion und versuche einen unvoreingenommenen und neutralen Standpunkt zu vertreten.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Hab ich ja. lmao

      Und was konkret ist an ihrem Post so schlimm, dass man so eine Antwort gibt? Sie war immer ein guter Moderator, dem die Nutzer nach wie vor wichtig sind, und ich bin selber etwas schockiert, dass von einem anderen Mod so etwas kommt. Nichts in ihrem Beitrag rechtfertigt so eine Reaktion - wenn du sie und ihre Arbeit auch nur annähernd kennen würdest, hättest du sie nie im Leben hier als Trigger-Troll dargestellt. Einfach nichts, aber wirklich gar nichts, stimmt von dem, was du über sie geschrieben hast, und wenn du dich nur etwas näher mit deinem Team und deinen Vorgängern auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das, aber okay.
    • Ich mein die Kritik an der Schließung vom Thread kann ich ja wirklich nachvollziehen. Ich hatte nie vor den dauerhaft zu schließen, habe das aber schlecht kommuniziert. Werde das in Zukunft deutlich dazuschreiben, damit es besser verstanden wird. Das ist mein Fehler und wenn ihr den Punkt nicht gut fandet, kann ich das komplett nachvollziehen.

      Wenn mir Leute nicht glauben, dass es von Anfang an meine Absicht war den Thread wieder aufzumachen, kann ich das auch verstehen, sehe allerdings nicht viel mehr Möglichkeiten diese Ansich zu ändern außer eben euch zu kommunizieren, was ich vor hatte und zu sagen, dass es nicht deutlich war.

      Allerdings die Geschichte mit Shadow wieder auszugraben egal ob Offtopic oder nicht... joar. Mal abgesehen davon das es 4-5 jahre her ist und keiner glaube ich mehr ganz weiß, wie alles abgelaufen ist. So einen Vorwurf rauszuhauen, ist meiner Meinung nach einfach daneben. Ich habe und werde nie behaupten, dass ich mich in dem Streit immer richtig verhalten hab. Ich habe Fehler gemacht, ja. Wie andere in der Sache auch. Aber nur um das ein für alle mal klarzustellen, ich habe 1. nie gewollt dass Shadow geht, das waren ganz andere Leute, und 2. mobbe ich nicht. Niemanden. Mehr werde ich dazu nicht schreiben, weil ich das Thema nicht neu aufrollen möchte. Es lässt sich nicht mehr ändern und ich habe daraus einiges gelernt. Unter anderem, wie schnell sich Halbwahrheiten verbreiten und wie schnell diese dann verwendet werden.
      Für mich ist das abgeschlossen. Wenn sowas wirklich noch geglaubt wir, frage ich mich warum das nicht in der Zeit besprochen wurde, sondern jetzt wieder hervorgeholt wird. :ka:

      Banner made by Wichtel
    • Ich finde es einfach nur noch traurig, wie mittlerweile dauernd mit Halbwahrheiten aus Posts, die teils Jahre zurückliegen und schon lange nicht mehr relevant sind, argumentiert wird und das an Stellen, die nicht für Kritik geeignet sind oder den angesprochenen Leuten nicht die Chance geben, selbst etwas dazu zu sagen. Dass gewisse User einen persönlichen Hass gegen mich hegen, ist eine Sache, aber lasst Toni da raus. Sie ist eines der communitynahesten und engagiertesten Team-Mitglieder, die Filb je hatte. Ohne sie wäre vieles nicht möglich gewesen und nie zustande gekommen.

      Wenn ihr etwas an Filb ändern wollt und euch die Plattform am Herzen liegt, dann bringt euch ein, Sachen planen, Bereiche & Diskussionen beleben, bei den News mithelfen etc., diese Möglichkeiten haben alle gleichermaßen. Nur muss man dafür halt aktiv was machen und Zeit investieren. Wer immer nur bequem aus den hinteren Reihen rummeckert und alles besser weiß, ohne selbst Verantwortung tragen zu müssen, will im Endefdekt auch nichts an der Situation ändern.

      Was meine Person betrifft, gibt es zwei Punkte, die immer wieder hervorgezerrt werden: Mein 'Rauswurf' aus dem PokéWiki und meine 'Zensur' zum Discord-Vorschlag in der internen Lounge. Problem ist halt, dass auch da nur mit längst veralteten Sachen argumentiert wird, die zudem nur einen Teil der tatsächlichen Geschehnisse herausgreifen und den stark verzerren.


      Zu Punkt 1:
      Ich war damals PokéWiki-Mod hier im Forum und Projektleiter im PokéWiki. Dementsprechend hatte ich also einen Teamposten auf beiden Seiten und war für die Zusammenarbeit beider Seiten verantwortlich. Das lief alles bis zum Schluss super, allerdings veränderten sich meine zeitlichen Ressourcen, weshalb ich dann meinen 'Botschafter'-Posten und die Verwaltungsrechte für das PW-Forum an Cyrano und Jones abgab.

      Da ich nachwievor an etlichen Diskussionen und Planungen beteiligt war, hatte ich weiterhin Zugriff auf die Mod-Lounge (ich war zudem weiterhin PL im PW) und es stand auch im Raum, dass ich einen der kreativen Bereiche übernehmen oder mitmoderieren sollte, da ich zu dem Zeitpunkt im Fanwork noch sehr aktiv war. Im Laufe dieser Zeit hat sich dann allerdings auch mein berufliches Umfeld geändert und ich hatte gar keine Zeit mehr, mich zu beteiligen, weshalb ich dann auf beiden Seiten zurückgetreten bin und alle Posten abgelegt habe.

      Zu Punkt 2:
      Ich war damals kein Admin, sondern nur ein Mod. Jegliche Form von interner Zensur wäre von der damaligen Administration sofort unterbunden worden und die restlichen Mods hätten sich das sowieso nicht gefallen lassen.

      Was ist also wirklich passiert? Angefangen hat das Ganze mit der Discord-Abstimmung von kurulein. Das Team wollte zu dem Zeitpunkt keine öffentlichen Zugeständnisse dazu machen, da wir selbst nicht wussten, was möglich sein würde und was nicht. Etliche Sachen waren noch zu klären und es gab einige Unklarheiten (vor allem wegen dem Datenschutz). Es standen zudem auch andere Alternativen zu Discord im Raum, mit denen wir evtl. den bereits vorhandenen Chat hätten upgraden können. Und mit genau diesen Unklarheiten befasste sich auch der legendäre interne Post, der mir bis heute nachgetragen wird. Nur war der halt in Wahrheit ziemlich unspektakulär, da es eigentlich nur eine Erinnerung war, dass bitte niemand etwas posten sollte, was als offizielle Bestätigung oder Verneinung eines potenziellen Discord-Servers gewertet werden könnte, da wir eben noch einige Sachen ausdiskutieren mussten und dann erst ein einheitliches offizielles Statement abgeben konnten. Holy meinte darauf, es wäre schon gut, die Chat-Änderungen möglichst bald umzusetzen, woraufhin ich antwortete, dass Buo einem Discord-Server schon zugestimmt hatte und wir im Grunde nur die fehlenden Punkte abklären müssten. Holy hat sich dann bedankt und die Diskussion über den heutigen Discord-Server lief an.

      Eskaliert ist das Ganze erst mit dem Post von renchan im Discord-Voting, in dem Bezug auf meine interne Aussage genommen und ich so dargestellt wurde, als wären mir die Meinungen der Community und des restlichen Teams egal. Und ja, ich hätte freundlicher darauf antworten können, aber es hat mich in dem Moment einfach extrem geärgert, dass plötzlich interne Sachen bei Leuten landen, die nicht zum Team gehören und dann auch noch im öffentlichen Rahmen falsch dargestellt werden. Niemand ist perfekt, jeder macht mal Fehler und ich würde meine Antwort von damals heute auch nicht mehr so schreiben. Im Endeffekt bleibt es aber ein zweischneidiges Schwert: Hätte man den beginnenden Post anders formuliert, wäre meine Antwort gar nicht erst so zustande gekommen.


      Es ist wirklich schade, wie mittlerweile argumentiert und mit einigen Leuten umgesprungen wird. Anstatt konstruktiv etwas für das Forum beizutragen werden Hetzjagden auf gewisse Team-Mitglieder veranstaltet, oder diese bspw. auf Discord privat zugespammt. Der Forenfrieden wird laufend gestört und Beschlüsse bezüglich Regelverstößen werden aus Prinzip nicht akzeptiert. Und wozu? Inwiefern soll das das Forum verbessern? Inwiefern soll das der Community helfen? Oder geht es doch nur darum, die eigene Meinung um jeden Preis durchzudrücken? Um Leute schlecht zu machen, gegen die man aus irgendeinem Grund eine persönliche Abneigung hat? Um dem Forum zu schaden und es endgültig in den Abgrund zu stürzen?

      Ich verstehe es einfach nicht. Vor allem weil die meisten auch schon längst erwachsen sind. Warum kann man sich nicht einfach normal verhalten, mal alle Streitigkeiten beiseite legen und versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden? Für das Forum, an dem wir früher alle unseren Spaß hatten?
    • Arrow wrote:

      Ich finde es einfach nur noch traurig, wie mittlerweile dauernd mit Halbwahrheiten aus Posts, die teils Jahre zurückliegen und schon lange nicht mehr relevant sind, argumentiert wird und das an Stellen, die nicht für Kritik geeignet sind oder den angesprochenen Leuten nicht die Chance geben, selbst etwas dazu zu sagen. Dass gewisse User einen persönlichen Hass gegen mich hegen, ist eine Sache, aber lasst Toni da raus. Sie ist eines der communitynahesten und engagiertesten Team-Mitglieder, die Filb je hatte. Ohne sie wäre vieles nicht möglich gewesen und nie zustande gekommen.

      Eskaliert ist das Ganze erst mit dem Post von renchan im Discord-Voting, in dem Bezug auf meine interne Aussage genommen und ich so dargestellt wurde, als wären mir die Meinungen der Community und des restlichen Teams egal. Und ja, ich hätte freundlicher darauf antworten können, aber es hat mich in dem Moment einfach extrem geärgert, dass plötzlich interne Sachen bei Leuten landen, die nicht zum Team gehören und dann auch noch im öffentlichen Rahmen falsch dargestellt werden. Niemand ist perfekt, jeder macht mal Fehler und ich würde meine Antwort von damals heute auch nicht mehr so schreiben. Im Endeffekt bleibt es aber ein zweischneidiges Schwert: Hätte man den beginnenden Post anders formuliert, wäre meine Antwort gar nicht erst so zustande gekommen.


      Hi na.

      Ja, ja. Ihr Freund schreibt Beiträge für sie boohoo. Hat gerade seine Gründe. Mit dem aus dem Weg:

      Es ist leider nicht allzu schockierend dass sie über die letzten Jahre einen miesen Eindruck vom Filb-Team bekommen hat.
      Letztendlich waren wir alle Zeugen von mehr als genügend komischen Situationen der Admins und Moderatoren, besonders innerhalb der letzten 5 Jahre. Von kleinen lustigen Fehltritten wie der Beförderung von Taubiola und Sneek welche mich z.B. wortwörtlich für einen Post im Testforum mit dem Inhalt "Birne" mit einer Verwarnung bestraft hatten weil sie keinen regelwidrigen Beitrag von mir finden konnten, bis hin zum Totalausfall der Motivation aller Teammitglieder.
      Ich denke es ist kein "Gerücht" wenn mehrere Mitglieder aus verschiedenen Ecken berichten dass intern nichts mehr geht.
      Unter der Basis bekommt man dann noch von mehreren Moderatoren und höheren Teammitgliedern Geschichten über andere Teammitglieder zu hören, dass einem die Hand automatisch auf die Stirn klatscht.

      Renchan ist meines Wissens immer bemüht gewesen das beste aus Filb zu machen. Sei es beim organisieren oder kommunizieren zwischen Usern und Team, oder sogar unter dem Team.
      Sprich, ihr lag das Forum sehr am Herzen und sie hatte sehr viel Arbeit und Zeit hinein gesteckt.
      Nur um dann konstant zu sehen und vor allem von anderen Teammitgliedern zu hören wie das alles gegen die Wand gefahren wird.

      Ob die Geschichten nun wahr sind oder nicht will ich jetzt garnicht sagen. Ich weiß nicht mal wirklich wer Arrow ist. Sie hatte allerdings der lautesten Quelle vertraut, da diese eigentlich keinen Grund hatte darüber zu lügen. Besonders in ihrer Position.
      (Und nein, es ist nicht verboten über internes mit zb Exmods zu schreiben, würden alle sowieso machen)
      Renchan, sauer über die Zustände hier, entschied sich ihre Meinung auszusprechen. Ob ihre Wege dazu jetzt die besten waren sei dahingestellt.

      Das wichtige ist:
      Ihr habt untereinander so viel Scheiße auszubuddeln die ihr euch immernoch selbst einbringt. Selbst unter dem Team herrscht Drama der Kemal-Klasse. Und eure Art der Kommunikation momentan ist sehr irritierend unter dem Licht.
      Mit allem was getan wurde und erzählt wurde, alles was entweder tatsächlich stattfand oder nur ein Gerücht ist, ist es unfassbar schwer geworden euch zu vertrauen.
      Wie ihr das lösen könnt weiß ich nicht, aber die User sind definitiv am wenigsten Schuld an euren Problemen. Besonders nicht die, welche damals noch ehrgeizig hier gearbeitet haben.

    • Ich habe mich jetzt ja eigentlich aus der Sache eher rausgehalten bisher, muss jetzt aber ein paar Sachen dazu sagen, auch wenn ich mich damit gegen die Mehrheit stelle:

      Ich habe mit @ShadowArcanine einige Monate nach ihrem gehen auf Skype gesprochen (Hab leider keine Screenshots und Skype hat aus mir unbegreiflichen Gründen alle älteren Chats die vor 2018 stattgefunden haben gelöscht).

      Damals meinte sie allerdings der Streit mit einem Komitee Mitglied (Wobei ich da niemals Tonja auf dem Schirm gehabt hatte sondern ein anderes Komitee Mitglied) war zwar auch ein Grund weswegen sie gegangen ist aber nicht der ausschlaggebende.

      Da wären zum einen noch ihr Studium, die eine sehr böse Evaluations Kritik und dass sie immer wieder von den normalen Spielern wegen ihrer Abwesenheit "angegriffen" wurde.

      Außerdem möchte ich an der Stelle daran erinnern, dass Shadow bereits ein halbes - dreiviertel Jahr vor diesem Streit kaum noch bei Spielen oder auf Filb allgemein aktiv war, sprich ihr gehen sich bereits schon lange davor abgezeichnet hat. Daraufhin kam von manchen Usern immer mehr Murren, dann diese sehr böse Mod Evaluation, noch mehr murren und erst danach fand meines Wissens nach ein Streit mit einem Komiteemitglied - scheinbar Tonja - statt, der hier aber wohl auch deutlich schlimmer dargestellt wird als er letztenendes ist. Sprich die Situation war schon vor dem Streit sehr schwierig und angespannt und es ist nicht so, als wäre davor alles gut gewesen und nur dieser Streit seie das Problem.


      Versteht mich bitte nicht falsch, ich möchte Shadow nicht in ein schlechtes Licht ziehen. Sie war eine tolle Moderatorin, die sich immer um Spieler gekümmert hat und auch direkt auf solche zugegangen ist, wenn sie gemerkt hat, dass ein WW Spiel oder etwas anderes auf Filb einen belastet hat.
      Aber auch Tonja macht einen tollen Job als WW Mod und Admin und ist von all unseren 5 Admins sicher derjenige mit der besten Bindung zur Community (Es tut mir leid Matze, ich weiß du hängst dich mega rein und alles aber du bist leider knapp dahinter. I AM SORRY!!!!)

      PS: @Wemo: Ich weiß nicht ob es so eine gute Idee ist den Namen des Chatpartners zu übermalen und gleichzeitig das Zitat "dann habe ich meinen Fanclub Bereich abgegeben damit er die Klappe hält" stehen zu lassen. 90% der User waren bereits 2017 hier und wissen wer Arrows vorgänger war. Für die 10% die es nicht wissen: Es war Holy.

      filb.de/forum/index.php?thread/20049-aktuelles-im-juli-2017/

      The post was edited 2 times, last by Jaruu ().

    • Dann werfe ich mal meine Meinung hierr ein.

      Ich glaube, das was im Team abgeht und was nicht, immer noch unsere Sache ist.
      Und was ich hier lesen muss, ist recht unschön.

      Was ich desweiteren sehe, ist das alles auf uns Abgewälzt wird, Sachen die was weiß ich wie lange her sind, einem immer noch vorgehalten werden, und wir als -hoffentlich Erwachsene Menschen - doch endlich mal abschließen sollten.
      Und so, wie das hier gerade abgeht, geht es nicht.
      Ende.

      Und hinterm Rücken über Leute reden, um das dann hier öffentlich zu posten ist auch nicht die feine englische Art.
      Tut mir Leid.

      Fakt ist: Dieses "Du bist Schuld, nein du, nein du" MUSS endlich mal aufhören.

      The post was edited 1 time, last by Chenqing ().

    • Ich bin kein Fan davon, wenn private Screens öffentlich gepostet werden, vor allem wenn vermutlich nicht einmal alle darin schreibenden Personen ihr Einverständnis gegeben haben. Private Sachen werden ja nicht ohne Grund privat geschrieben. Da das jetzt aber sowieso jeder gesehen hat, kann ich mich auch genauso gut dazu äußern, ist dann auch schon egal. Auch wenn das jetzt schon wieder so ein Screen ist, der einige Jährchen auf dem Buckel hat. :^)

      Wenn ich gewusst hätte, dass der Autor seinen Bereich eigentlich nicht hergeben wollte und sich scheinbar sogar dazu gezwungen fühlte, hätte ich den Bereich nie angenommen. Und doch, das 'Danke' nach der Übergabe war ehrlich gemeint, falls du das liest. Ich kann auch die Kritik an meiner damals zugegeben etwas übermotivierten Art verstehen - es wäre halt sinnvoll gewesen, wenn man mir das direkt gesagt hätte und ich es nicht erst jetzt drei Jahre später auf einem Screenshot lese. Das war eine Kleinigkeit, die man mit einem normalen Gespräch locker aus der Welt hätte schaffen können.

      Ganz ehrlich, wenn Toni und ich wirklich so schlimm gewesen wären, hätte uns diese Person jederzeit aufhalten können, denn sie hatte definitiv die Möglichkeiten und Rechte dazu. Hat sie aber nicht. Wenn Toni und ich tatsächlich so unmöglich waren, warum wurde dann nie etwas dagegen unternommen? Ich war zum Zeitpunkt meiner Rückkehr ein normaler User ohne interne Rechte und Einfluss, es wäre also sehr einfach gewesen, mich von der Modlounge fernzuhalten.

      Was die Zuständigkeitsüberschreitungen betrifft: Ernsthaft? ^^ Das war also der Dank dafür, dass ich mich gezwungenermaßen um Sachen gekümmert habe, die gewisse Zuständige nicht gemacht haben? Dasselbe gilt auch für Toni. Es wären eine Menge Diskussionen, Planungen und andere Sachen nie zustande gekommen, wenn es keine Initiative von unserer Seite aus gegeben hätte. Und die Behauptung mit dem Rauswurf ist ne absolute Frechheit, aber das habe ich weiter oben eh schon erläutert.

      Das 'hinterfotzig' ist auch ziemlich mies. Von meiner Seite aus gab es nie einen Backstab. Dafür habe ich im Laufe der Zeit so einige Messerchen in den Rücken abbekommen und habe auch die ein oder andere Begebenheit parat, die ich jederzeit hätte veröffentlichen können. Aber ich war immer so diplomatisch und nachsichtig, das nicht zu machen, damit die Community und auch die betroffene Person nicht darunter leiden. Wenn ich was zu kritisieren hatte oder es etwas auszureden gab, habe ich das immer direkt gesagt und bin nie über drei Ecken gegangen.

      Ich finde diese ganzen Anschuldigungen einfach nur traurig, vor allem weil sie in all den Jahren kein einziges Mal angesprochen wurden. Es wäre wirklich nicht schwer gewesen, ein normales Gespräch zu führen, stattdessen wurde das alles irgendwo im Hintergrund besprochen, wo es im Endeffekt nur unnötig Hass und Konflikte generiert hat, ohne dass sich alle jemals dazu äußern konnten. Klar, ich konnte jetzt was dazu sagen, aber drei Jahre später ist halt dezent zu spät. :shy:


      Natürlich können wir jetzt noch ewig so weitermachen und über Sachen diskutieren, die sich vor Urzeiten zugetragen haben und sich über die Jahre immer weiter von der Wahrheit entfernten, aber im Endeffekt wird das dem Forum auch nichts nützen. Wenn wir das Forum retten wollen, dann haben wir jetzt die Chance dazu und die Vergangenheit spielt dabei keine Rolle. Das gilt für alle von uns.
    • Ich wollte mich eigentlich selbst zurückhalten, weil ich eingesehen habe, dass bestimmte Dinge (absichtlich?) falsch aufgefasst werden und ich danke auch Wemo der sich für mich einsetzt und an die restlichen Urgesteine hier, die verstehen, was ich hier bezwecken möchte.

      Hier sind ein paar Sachen einzuwerfen:

      @Jaruu: Ich weiß nicht, was er mit dir meint. Ich habe nicht nachgehackt.
      Zudem möchte ich mit meiner Provokation nicht zwingend, dass alte Probleme aufgerollt werden müssen, sondern den Beteiligten einen Spiegel vorhalten möchte

      Das sind nun einmal Dinge, die direkt aus dem internen Bereich kommen oder den Missmut anderer User aussprechen. Btw ich bin bei Arrows Reaktion damals privat mehrfach darauf angesprochen worden, ob das okay für einen Admin ist so zu reqgieren. Anstatt auf diese Kritik einzugehen wurde ich geflamed von einem Admin. Ja, einen sehr kompetenten Admin haben wir hier.

      Ich war damals kein Admin, sondern nur ein Mod. Jegliche Form von interner Zensur wäre von der damaligen Administration sofort unterbunden worden und die restlichen Mods hätten sich das sowieso nicht gefallen lassen

      Wurde es aber nicht, es ist stattdessen als Abfall bei mir gelandet.
      Wäre es nicht einfacher gewesen damals die User aufzuklären, anstatt intern zu schreiben man solle sich nicht äußern? Außerdem ist es noch immer nichr verboten mit Exmods sich auszutauschen und weil das eben ein gewagtes Stament war habe ich es veröffentlicht. Und nein ich hegen keinen Hass gegen dich, ich kenne dich nicht mal. Aber du musst eben in so einer Position mit Kritik rechnen. Wenn du dem nicht gewachsen bist, dann sehe ich nicht wieso du den Admin Titel verdienst.

      Ps Tonja ist leider nicht der Admin der vieles möglich gemacht hat und Filb zu einem besseren Ort änderte. Der letzte fähige Admin war Dusk, an da an ging es bergab - praktisch kurz nachdem ich selbst Mod wurde.

      @'Chenquing' Du wurdest mit keinem Satz erwähnt.

      Ganz ehrlich, wenn Toni und ich wirklich so schlimm gewesen wären, hätte uns diese Person jederzeit aufhalten können, denn sie hatte definitiv die Möglichkeiten und Rechte dazu. Hat sie aber nicht. Wenn Toni und ich tatsächlich so unmöglich waren, warum wurde dann nie etwas dagegen unternommen


      Weil unser letzter Admin es allen recht machen wollte und weil so vieles was getan werden konnte nicht getan wurde - deswegen ist Hao bis heute Mod, obwohl es schon immer Kritik und negative Bewertungen gab.

      Und was konkret ist an ihrem Post so schlimm, dass man so eine Antwort gibt? Sie war immer ein guter Moderator, dem die Nutzer nach wie vor wichtig sind, und ich bin selber etwas schockiert, dass von einem anderen Mod so etwas kommt. Nichts in ihrem Beitrag rechtfertigt so eine Reaktion - wenn du sie und ihre Arbeit auch nur annähernd kennen würdest, hättest du sie nie im Leben hier als Trigger-Troll dargestellt. Einfach nichts, aber wirklich gar nichts, stimmt von dem, was du über sie geschrieben hast, und wenn du dich nur etwas näher mit deinem Team und deinen Vorgängern auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das, aber okay.

      The post was edited 1 time, last by renchan ().

    • Oh mein letzter Punkt: Wenn ihr das nicht öffentlich haben wollt; meine PNs sind immer offen gewesen. Aber bis heute sehe ich keine Streitschlichtergruppe zwischen meinen PNs. Wink

      Und was konkret ist an ihrem Post so schlimm, dass man so eine Antwort gibt? Sie war immer ein guter Moderator, dem die Nutzer nach wie vor wichtig sind, und ich bin selber etwas schockiert, dass von einem anderen Mod so etwas kommt. Nichts in ihrem Beitrag rechtfertigt so eine Reaktion - wenn du sie und ihre Arbeit auch nur annähernd kennen würdest, hättest du sie nie im Leben hier als Trigger-Troll dargestellt. Einfach nichts, aber wirklich gar nichts, stimmt von dem, was du über sie geschrieben hast, und wenn du dich nur etwas näher mit deinem Team und deinen Vorgängern auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das, aber okay.
    • Letzter Post, versprochen:

      Übrigens wo wir von Admins sprechen

      [17.5., 23:18] Marv: Ich war Admin
      [17.5., 23:18] Marv: Ob gut oder schlecht
      [17.5., 23:19] Marv: Hab zwei Drittel meines Lebens zwischen meinem 15. und 18. Geburtstag dort investiert
      [17.5., 23:19] Marv: Hab teilweise nur zwei Stunden die Nacht geschlafen, um Dinge zu erledigen
      [17.5., 23:19] Marv: Und ich hab es anders gemacht
      [17.5., 23:19] Marv: Es wurden eben Erfahrungen gesammelt, die uns keiner nehmen kann
      [17.5., 23:19] Marv: Das ist das positive
      [17.5., 23:20] Marv: Man sollte gehen, bevor es zu spät ist

      Er vermisst manchmal die Zeit mit Buo und den anderen. Im Guten natürlich!

      Sayounara :)

      Und was konkret ist an ihrem Post so schlimm, dass man so eine Antwort gibt? Sie war immer ein guter Moderator, dem die Nutzer nach wie vor wichtig sind, und ich bin selber etwas schockiert, dass von einem anderen Mod so etwas kommt. Nichts in ihrem Beitrag rechtfertigt so eine Reaktion - wenn du sie und ihre Arbeit auch nur annähernd kennen würdest, hättest du sie nie im Leben hier als Trigger-Troll dargestellt. Einfach nichts, aber wirklich gar nichts, stimmt von dem, was du über sie geschrieben hast, und wenn du dich nur etwas näher mit deinem Team und deinen Vorgängern auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das, aber okay.
    • renchan wrote:

      Zudem möchte ich mit meiner Provokation nicht zwingend, dass alte Probleme aufgerollt werden müssen, sondern den Beteiligten einen Spiegel vorhalten möchte
      Finde auch, das Provokation ein guter Weg ist, um sinnvoll Kritik anzubringen. :fp: :bew1:

      Ich bin auf die Kritik eingegangen, habe dargestellt, wie das mit der Discord-Sache damals wirklich lief und habe sogar gesagt, dass ich meine Aussage auf deinen Post von damals so auch nicht in Ordnung finde. Mitsamt Begründung, warum ich so reagiert hatte. Und jetzt wirfst du mir vor, ich wäre kritikunfähig? Nachdem ich auf deine Kritik eingegangen bin und das ein für alle mal klären wollte? ^^

      Was den Abfall betrifft: Von den anderen Mods hatte meines Wissens nach niemand ein Problem mit dem internen Post, außer demjenigen, der sich bei dir darüber beschwert hat. Du willst doch jetzt nicht wirklich sagen, dass das der richtige Ansatz war? Die Person hätte einfach direkt mit mir reden können, das wäre die einzig richtige und professionelle Reaktion darauf gewesen. Dann hätte sich das alles leicht klären lassen und es hätte keine Probleme gegeben. Es wurde btw. sehr wohl in dem Abstimmungs-Thread gesagt, dass noch keinen Zugeständnisse gemacht werden können, weil es noch einige Unklarheitem gibt.

      Und niemand hat irgendetwas darüber gesagt, dass man nicht mit Ex-Mods reden darf. Das heißt allerdings nicht, dass es dadurch in Ordnung ist, wenn interne Sachen einfach so weitergegeben werden. Wer nicht mehr im Team ist, ist nicht mehr im Team und hat somit auch kein Recht auf interne Inhalte, es sei denn, es wurde im Vorfeld so vereinbart. Und das wurde es nicht.

      Edit: Einfach aus der Diskussion und von der Plattform abzuhauen ist auch keine Lösung. :shy: Warum ist es für alle scheinbar so verdammt schwer, einfach mal normal über was zu reden. <.<
    • Arrow wrote:


      Edit: Einfach aus der Diskussion und von der Plattform abzuhauen ist auch keine Lösung. :shy: Warum ist es für alle scheinbar so verdammt schwer, einfach mal normal über was zu reden. <.<

      Arrow wrote:

      Mich fasziniert es ja immer wieder, wie dreist manche Leute sein können, aber das hier übertrifft sogar meine kühnsten Vorstellungen. ^^

      Was willst du mit so einem Post denn bitte beweisen? Dass du dich als armer, unterdrückter User heldenhaft gegen die bösartigen Machenschaften von mir auflehnst? Come on, wir wissen beide, dass diese 'Analyse' nur auf Schaden aus ist und du entweder aus Langeweile, Streitsucht oder blanker Dummheit einen möglichst großen Konflikt anzetteln möchtest. Alleine schon die Art und Ausführung deiner Argumente zeigt, dass dir die Interessen der Userschaft keineswegs ein Anliegen sind.

      Groß tippen, aber nichts dahinter, der klassische Internetheld von heute. Ich hatte schon wirklich oft mit Typen wie dir zu tun und wenn du denkst, dass du mich oder das Moderationsteam dadurch in irgendeiner Form einschüchtern könntest, hast du dich gewaltig geschnitten.

      Von daher wiederhole ich noch einmal, was ich bereits gesagt habe: Wenn es konstruktive Ideen und Vorschläge gibt, sind diese - in einem angemessenem Ton formuliert - jederzeit gerne gesehen, wenn das aber nicht möglich ist, kann ich den Thread auch schließen oder andere Maßnahmen ergreifen. Für derartige Kindergarten-Geschichten ist mir meine Zeit definitiv zu schade.
    • Ich finde es ja immer noch erstaunlich, wie ich ja scheinbar von keinem gemocht werde, und wie ich ja nur Mod sein kann.
      Nachdem ich über 4 Jahre in den Bereich gesteckt habe. Aber das wird ja netterweise immer übersehen.

      Und ehrlich gesagt, es ist mir egal, was ihr und eure Gruppe von mir haltet.
      Ich stehe für das Team, mit dem ich jetzt Arbeite ein - obs euch gefällt oder nicht.

      Zudem werde ich mir diese Giftspuckerei nicht mehr mit ansehen.
      Ende der Geschichte.

      Wer sich hier nicht benehmen kann, und nur hier ist um Stress zu machen, wird von mir gerne zur Tür geleitet.
      Hoffe die Nachricht kommt jetzt an. Es reicht.

      Ps.
      Vielleicht, wenn man mich Pingt auch schauen, ob man den Namen auch richtig schreibt. Ist schon ein wenig Respektlos.
    • Chenqing wrote:



      Vielleicht, wenn man mich Pingt auch schauen, ob man den Namen auch richtig schreibt. Ist schon ein wenig Respektlos.
      Weißt du, was auch respektlos ist?

      Arrow wrote:

      Mich fasziniert es ja immer wieder, wie dreist manche Leute sein können, aber das hier übertrifft sogar meine kühnsten Vorstellungen. ^^

      Was willst du mit so einem Post denn bitte beweisen? Dass du dich als armer, unterdrückter User heldenhaft gegen die bösartigen Machenschaften von mir auflehnst? Come on, wir wissen beide, dass diese 'Analyse' nur auf Schaden aus ist und du entweder aus Langeweile, Streitsucht oder blanker Dummheit einen möglichst großen Konflikt anzetteln möchtest. Alleine schon die Art und Ausführung deiner Argumente zeigt, dass dir die Interessen der Userschaft keineswegs ein Anliegen sind.

      Groß tippen, aber nichts dahinter, der klassische Internetheld von heute. Ich hatte schon wirklich oft mit Typen wie dir zu tun und wenn du denkst, dass du mich oder das Moderationsteam dadurch in irgendeiner Form einschüchtern könntest, hast du dich gewaltig geschnitten.

      Von daher wiederhole ich noch einmal, was ich bereits gesagt habe: Wenn es konstruktive Ideen und Vorschläge gibt, sind diese - in einem angemessenem Ton formuliert - jederzeit gerne gesehen, wenn das aber nicht möglich ist, kann ich den Thread auch schließen oder andere Maßnahmen ergreifen. Für derartige Kindergarten-Geschichten ist mir meine Zeit definitiv zu schade.
    • Ja, kurulein, danke, dass du nochmal den Post rausgesucht hast, um den es jetzt unter anderem die ganze Zeit ging und dabei alle Statements vergessen hast, die dazu gebracht wurden. Wie bspw. die Gründe für den Post und dass ich ihn selbst nicht in Ordnung finde. c:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.