Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Ihr Feedback ist uns wichtig! Bewerten sie jetzt dieses Testforum!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 7om wrote:

      So respektlos finde ich das ehrlich gesagt gar nicht.
      Aus reinem Interesse: Ist dir schon mal aufgefallen, dass alle diese Dramen der letzten Wochen und Monate letztenendes irgendwie mit dir und deinen Posts zusammenhängt und du trotzdem immer noch weitermachen musst um ja auf Teufel komm raus den größten möglichen Schaden herauszuholen der überhaupt möglich ist?

      Vermutlich ja und ich wette mit dir du findest das auch noch so richtig geil!
    • Shu wrote:

      Also, wenn die SPAM-Company -- ein Thread, in dem offensichtlich nicht einmal ansatzweise dem beigetragen wird, wofür das Forum steht --, als FORENKULTUR angesehen wird: Herzlichen Glückwunsch... :)
      Hatte dort unironisch einige der besten Offtopic-Diskussionen in diesem Forum. In den letzten Jahren gabs das zwar nicht mehr so oft, aber ob es dir gefällt oder nicht ist die Spam Company einer der längsten und aktivsten Threads der bald seit einem Jahrzehnt besteht. Da kann man durchaus von einem Teil der Forenkultur sprechen.
    • Jaruu wrote:

      7om wrote:

      So respektlos finde ich das ehrlich gesagt gar nicht.
      Aus reinem Interesse: Ist dir schon mal aufgefallen, dass alle diese Dramen der letzten Wochen und Monate letztenendes irgendwie mit dir und deinen Posts zusammenhängt und du trotzdem immer noch weitermachen musst um ja auf Teufel komm raus den größten möglichen Schaden herauszuholen der überhaupt möglich ist?
      Vermutlich ja und ich wette mit dir du findest das auch noch so richtig geil!
      Finde, das hängt eher mit der Intoleranz bestimmter User zusammen. Teile hierbei auch gewisse Erfahrungen mit Arrow, dass alte Themen einfach aus Provokation aufgewärmt werden. Wie heute auf Discord. Führte eine freundliches Gespräch mit Daki und wurde plötzlich einfach so beleidigt. Wegen einem alten Thema, das schon zu Tode diskutiert wurde. Ganz schlimm, wie manche hier auf Teufel komm raus die Meinungspolizei spielen möchten und andere wegen ein paar Meinungsverschiedenheit gleich auf ewig verurteilen. Aber lassen wir das, es ist schon spät. Gute Nacht.
    • Also über den Sexismus kann man sich streiten. Wie gesagt, ein absolut schwammiger Begriff. Aber rassistisch habe ich mich hier auf Filb wirklich noch nie geäußert. Mich wundert es aber ehrlich gesagt, dass Kurulein noch immer auf Filb ihr Unwesen treiben darf, obwohl sie permanent auf Provokation aus ist. Siehe alleine die letzte Seite.
    • Was halt hier ein bisschen heraussticht, ist der Umgang mit Renchan, die sich wirklich Jahre lang für dieses Forum engagiert hatte. Das betrifft nicht nur die Diskussion heute, sondern auch die von den Wochen davor, wo einige Protagonisten sehr herablassend mit ihr umgegangen sind. Vielleicht mag sie manchen in der Diskussion ein bisschen hitzig vorgekommen sein, was zu gewissen Aussagen (Internetheld von heute?) verleitet hat - aber im Grunde genommen stammt das nur daher, dass sie sehr viel Leidenschaft in diesen Ort investiert hatte. Selbst gestaltet und auch intern immer mitgeholfen, sowas findet man gar nicht so häufig, wie man denkt.
      Dass sowas keinen guten Eindruck hinterlässt, ist nur logisch - so etwas Herablassendes möchte man an dem Ort, an dem man seine Freizeit verbringt, nicht unbedingt erleben. Ohne Renchan hätte vielleicht seit 2015 keine Sau mehr hier gemalt, begnadete Zeichner, die hier bis 2019 noch ihre Werke geteilt waren, wären bei einer anderen Wahl des Modteams vielleicht nie so engagiert hier gewesen. Die Wahl eines Mods kann viel Einfluss haben, die eines Admins für das Gesamtgefüge sogar noch mehr. Und retrospektiv kann sich das Mod-Team bei jeder teaminternen Entscheidung fragen, ob die sich im großen und ganzen gelohnt hat oder nicht. Der Zustand jetzt wirft da natürlich auch Fragen auf.

      Als Mod-Team zumindest als ein aktiver Kern (die Inaktiven mal ausgeklammert) wahrgenommen und auch im Großen und Ganzen gemocht zu werden, war immer sehr wichtig für dieses Forum und das hat weitestgehend, trotz so vieler Turbulenzen auch geklappt - zumindest ein bedeutender Teil wurde akzeptiert, aber das geht euch gerade sowas vor die Hunde, weil da teilweise Renchan wie der letzte Dulli und Chaot abgestempelt wurde, aber das ist nicht fair, das ist nicht gerecht. Wenn du im Team dauerhaft Scheiße baust, bist du für deinen Ruf auch irgendwo selbst verantwortlich, aber das kann man ihr ja wirklich nicht unterstellen.

      Und jetzt haben wir den 18.05. und Hasenprinzessin, die noch als Moderatorin bei der Galar-Challenge prominent mitgewirkt hat, war für viele verwunderlich auf einmal verschwunden. Mitgliedschaft beendet. Früher gebat es der Anstand, dass ein ausgetretener Moderator in den monatlichen News gebührend gedankt bekommt, Hasi war ja wirklich einige Jahre Teil eures Teams. Dass da am 18. Mai (sie verließ das Forum am 4. Mai) noch kein Wort des Dankes oder eine Information an die Community erschienen ist, das spottet wirklich jeder Beschreibung, das ist absolut grotesk, es wirkt, als ob diese Frau nicht geschätzt wurde. Das ist nicht Aufgabe von einem einfachen Mod in Rosa, das sind eigentlich Dinge, bei denen die Admins gefragt sind, so etwas in die Wege zu leiten. Und wenn da der Respekt für die eigene Mitarbeiterin nicht in der Öffentlichkeit vorgelebt wird, dann ist es nur logisch, dass da auch die User klitzekleine Problemchen haben, eine solche Administration (die für diesen Thread hier vergleichsweise IMMENS viel Zeit hat, also das Argument zieht nicht) zu schätzen.

      Flasche leer, buonanotte

      Chunichi Dragons Ultras Kuwana & Yokkaichi

      The post was edited 3 times, last by Kitsuran ().

    • Niemand will Renchan absprechen, was sie hier früher getan hat oder sie gar schlecht machen. Der Post mit dem Internethelden tut mir wie gesagt leid, aber mehr als wiederholen kann ich das jetzt auch nicht. Trotzdem muss ich sagen, sie hätte ihre Sachen selbst auch anders formulieren können und wenn sie bspw. in einem Post direkt sagt, dass sie provozieren will, dann musst du auch verstehen, dass das nicht wirklich super ankommt, gute Absichten und gute Leistungen von früher hin oder her. Ich finde es schade, dass sie gegangen ist, da man jetzt vielleicht endlich mal diesen ganzen sinnlosen Zwist hätte aufklären können.

      Was Hasi betrifft: Sie war schon vor einer ganzen Weile als Moderatorin zurückgetreten. Lange vor der Galar-Challenge, da verwechselst du gerade irgendwas. Ich kann leider nicht sagen, warum sie gegangen ist, weil sie das nur im privaten Rahmen geschrieben hat, es hing aber nicht mit der Moderation bzw. Toni und mir als Mitorganisatoren zusammen. Dass es bisher keine Danksagung gab, liegt daran, dass die Forennews immer zum Monatsanfang oder beim Anfallen von mehreren Neuigkeiten veröffentlicht wird. Es ist auch etwas für die noch ausstehende offizielle Siegerehrung geplant, sie wurde also auf keinen Fall vergessen. Hasi war eine tolle Mitarbeiterin und ihr so plötzlicher Austritt ist mehr als nur bedauerlich. Wenn du magst, kann ich ihr gerne was von dir ausrichten. :>
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.