Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Gameinformer berichtet über Schwert und Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Veniko wrote:

      Hideki wrote:

      Seit wann sind Games im Zeitalter von Internet und Downloads an physische Kapazitäten gebunden?
      Es gibt, ob du's glaubst oder nicht, immer noch genug Spieler, die ihre Spiele gerne auf Disk bzw Cardridge hätten und die möchten ihre Spiele gerne direkt spielen können, ohne erst noch Patches nachinstallieren zu müssen, was heutzutage leider trauriger Standard geworden ist. "Dank" des Internets."Warum noch fertige Spiele rausbringen, wenn man das, was noch fehlt auch einfach über die Internetleitung nachreichen kann?"
      Und wieder einmal werden Spieler benachteiligt, die in Gegenden wohnen, wo gut funktionierendes Internet immer noch nicht zum Standard gehört.
      Nintendo ist da ja eigentlich ziemlich anständig unterwegs, zumindest kann ich mich an kein Spiel erinnern bei dem ich direkt Daten runterladen musste (Smash Bros. hatte am Anfang ein paar kleine Updates und ein Patch bei Pokemon gehört auch schon dazu aber da warens zumindest meines Wissens nach nur Bugfixes für echt nervige Fehler). Aber selbst da setzt sich Nintendo selbst immer wieder seltsame Grenzen, sah man zu Zeiten des N64 als an Modulen festgehalten hat statt auf CD´s zu wechseln und das wurde dann sogar mit dem Game Cube noch fortgesetzt der einfach Mini-DVD´s geschluckt hat während der Rest mit ner normalen DVD einfach mehr Speicher hatte. Und ich meine mich zu erinnern das nicht nur die N64-Module im Vergleich verdammt teuer waren sondern auch die aktuellen Module für Switch und 3DS. Der Punkt Kopierschutz ist zwar nicht zu vernachlässigen aber spezielle Modulformen sind heute vermutlich eher das geringste Problem beim umgehen des Kopierschutzes, da könnte man dann halt auch in größere Kapazitäten investieren und damit den Entwicklern mehr Raum für hochwertigere oder eher umfangreichere Spiele geben (Ultrasonne mit 3,6GB ist heute ja echt ein Fliegengewicht unter den Spielen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • gohan92 wrote:

      Das EV Training wird durch das neue System auf jeden Fall profitieren. Da kann man mehrere Pokemon gleichermaßen die EVs verteilen lassen. :D
      Konnte man in SM/USUM auch schon, indem man die Pokemon, die man auf einen bestimmten Wert trainieren wollte, auf die Trainingsinsel schickte und den entsprechenden Trank auswählte. Nach 99 Einheiten hat der gewählte Wert sein Maximum definitiv erreicht. Das beste: Man muss dafür nicht mal arbeiten, weil das Training auch dann läuft, wenn der 3DS abgeschaltet ist.

      Totodile wrote:

      Nintendo ist da ja eigentlich ziemlich anständig unterwegs, zumindest kann ich mich an kein Spiel erinnern bei dem ich direkt Daten runterladen musste (Smash Bros. hatte am Anfang ein paar kleine Updates und ein Patch bei Pokemon gehört auch schon dazu aber da warens zumindest meines Wissens nach nur Bugfixes für echt nervige Fehler).
      War jetzt auch eher im allgemeinen gesprochen. Ich weiß nicht, ob es überhaupt Switchspiele (zB von Drittherstellern) gibt, die das abziehen, denn ich hatte noch keine weiter gehabt, aber gerade auf PS4 ist das trauriger Standard. Und solche Updates wie bei Pokemon, die erst Wochen bis MONATE nach Erscheinen des Spiels rausgebracht werden, meine ich nicht, denn das ist ja in der Regel nichts, was zum Erscheintag noch gefehlt hat, sondern i.d.R. wirklich Fehlerkorrekturen oder andere Anpassungen.
    • New

      Gaudium wrote:

      Veniko wrote:

      (Schon mal von wählbaren Schwierigkeitsstufen gehört?)
      Das ist jemand nicht auf dem aktuellen Stand. GF hat sehr wohl etwas davon gehört, sie wurden sogar von Gameinformer in einem Rapidfire-Interview (ein Interview mit vielen Fragen, in denen die Interviewten schnell und kurz antworten müssen) gefragt, ob sie einen alternativen Schwierigkeitsgrad einbauen wollen. Dies hat GF mit der Begründung verneint, dass die Spieler ihren Spielstil an die gewünschte Schwierigkeit anpassen sollen. Mit anderen Worten: GF hat nicht vor, selbst die Schwierigkeit zu regeln, sondern überlässt es den Fans.

      was mir am A... geht. Die Schwierigkeit ist auf Kindergartenniveau.. wie viele Trainer gibt es die Pokemon über level 60 haben?
      und da wird sich nicht viel ändern.. also wird der Champ ein Glurak lvl 62 haben und ende gelände..
      für was kann man dann auf level 100 grinden wenn es nichts nutzt.
      ein schwierigkeitsgrad is notwendig! der champ könnte ja mal 70+ Pokis

      wenn jetzt jeder exp bekommt müssen auch die level der Trainer angepasst werden oder an der exp kurve gearbeitet werden
    • New

      Deltaroyal wrote:

      zu Poke Home . angenommen ich besitze kein Pokebank und möchte meine Pokemon aus X zb. rüberschicken !? geht das oder sch.. GF mir wieder auf´n Kopf

      wäre mal nett von GF antworten zu bekommen
      Leider wirst du dir dann Pokemon Bank holen müssen, wenn du deine 6th Gen Pokemon rüber holen willst wie diese Grafik zeigt. Wäre ja auch nicht die Pokemon Company von Nitendo wenn du nicht zig obsolete Services weiter zahlen müsstest um eine begrenzte Anzahl an Pokemon mit in die neuen Gens zu nehmen und den Rest dort "lagern" musst.
    • New

      PeasantX wrote:

      Deltaroyal wrote:

      zu Poke Home . angenommen ich besitze kein Pokebank und möchte meine Pokemon aus X zb. rüberschicken !? geht das oder sch.. GF mir wieder auf´n Kopf

      wäre mal nett von GF antworten zu bekommen
      Leider wirst du dir dann Pokemon Bank holen müssen, wenn du deine 6th Gen Pokemon rüber holen willst wie diese Grafik zeigt. Wäre ja auch nicht die Pokemon Company von Nitendo wenn du nicht zig obsolete Services weiter zahlen müsstest um eine begrenzte Anzahl an Pokemon mit in die neuen Gens zu nehmen und den Rest dort "lagern" musst.
      jaa aber ist doch die Gleiche funktion von x/y/or/as auf Bank wie x auf Home ... oder täusch ich mich da so sehr?
    • New

      Deltaroyal wrote:

      jaa aber ist doch die Gleiche funktion von x/y/or/as auf Bank wie x auf Home ... oder täusch ich mich da so sehr?
      Im Grunde gesehen erfüllt es genau den selben Zweck, ja. Aber da alle Hauptspiele vor Schild und Schwert nicht kompatibel mit Home sind, musst du erst deine ganzen Pokemon in die Bank packen und diese dann wiederum von der Bank auf Home.
    • New

      Deltaroyal wrote:

      PeasantX wrote:

      Deltaroyal wrote:

      zu Poke Home . angenommen ich besitze kein Pokebank und möchte meine Pokemon aus X zb. rüberschicken !? geht das oder sch.. GF mir wieder auf´n Kopf

      wäre mal nett von GF antworten zu bekommen
      Leider wirst du dir dann Pokemon Bank holen müssen, wenn du deine 6th Gen Pokemon rüber holen willst wie diese Grafik zeigt. Wäre ja auch nicht die Pokemon Company von Nitendo wenn du nicht zig obsolete Services weiter zahlen müsstest um eine begrenzte Anzahl an Pokemon mit in die neuen Gens zu nehmen und den Rest dort "lagern" musst.
      jaa aber ist doch die Gleiche funktion von x/y/or/as auf Bank wie x auf Home ... oder täusch ich mich da so sehr?
      Naja das problem hier ist eher das nich die Spiele an sich mit Home kompatibel sind sondern nur Bank.
      Hier muss man bedenken das es 2 Systeme sind und eine direkte Koorperation nicht möglich ist.
      Bank hingegen ist ein Online-Service, dieser kann schon eher Kosolenübergreifend kommunizieren.

      Naja hoffen wir mal das man für Home nicht extra zahlen muss.
      Ich meine jetzt nicht so wie bei Bakn sonder wenn es doppelte Kosten werden.
      Sprich bspw 5€ für Home aber auch nur dann wenn du Switch Online hast.
      Also entweder Home kostenlos anbieten, oder es möglich machen ohne Switch Online Abo zu bedienen.

      Edit: @PeasantX war etwas schneller xD

      Signatur by Chenqing / Userbar by Freigeist
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • New

      PeasantX wrote:

      Ephraim97 wrote:

      Edit: @PeasantX war etwas schneller xD
      :lol:
      Bezweifle ich sehr stark, denke mal Home wird genauso wie auch Bank eine jährliche Gebühr kosten. Wäre sehr fair wenn dafür dann Bank kostenlos werden würde, aber glaub ich leider auch nicht dran :(
      jaa leider deswegen will ich bank nicht extra noch einmal zahlen für 5 minuten...

      aber eine ermäßigung für nintendo online besitzer wäre für Home schön
    • New

      PeasantX wrote:

      Ephraim97 wrote:

      Edit: @PeasantX war etwas schneller xD
      :lol:
      Bezweifle ich sehr stark, denke mal Home wird genauso wie auch Bank eine jährliche Gebühr kosten. Wäre sehr fair wenn dafür dann Bank kostenlos werden würde, aber glaub ich leider auch nicht dran :(
      Ich hab auch nix gegen eine jährlich Gebühr, nicht falsch verstehen.
      Immerhin müssen die Server bezahlt werden etc.
      Es sollen nur keine Doppelkosten entstehen.
      Switch Abo (je nachdem ob man Monatlich oder jährlich bucht) + Home.
      Wenn man Home über normales freies Internet nutzen kann (wie bei Spielen wie Fortnite) ohne Switch Online Abo, dann zahl ich gerne eine jährliche Gebühr für Home.
      Ich spiele halt selten bis nie Online, für Schwert und Schild hol ich mir auch nur ein 1-Monats-Abo.
      Und ich will nicht für Home alleine, dann 20€+ im Jahr raushauen um meine Mons immer lagern zu können.

      Edit:

      Deltaroyal wrote:

      jaa leider deswegen will ich bank nicht extra noch einmal zahlen für 5 minuten...

      aber eine ermäßigung für nintendo online besitzer wäre für Home schön
      Hier könnte ich mir auch vorstellen die Lizenzen für Home und Bank zusammen zu fügen.
      Sprich man zahlt direkt für beides zusammen.
      Das wird aber wohl auch nur möglich sein wenn Bank und Home die gleichen Server nutzen.
      Aber ob das gemacht wird ist eher unwahrscheinlich, die wollen ja Gewinnmaximierung.

      Signatur by Chenqing / Userbar by Freigeist
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)

      The post was edited 1 time, last by Ephraim97 ().

    • New

      Ephraim97 wrote:

      PeasantX wrote:

      Ephraim97 wrote:

      Edit: @PeasantX war etwas schneller xD
      :lol: Bezweifle ich sehr stark, denke mal Home wird genauso wie auch Bank eine jährliche Gebühr kosten. Wäre sehr fair wenn dafür dann Bank kostenlos werden würde, aber glaub ich leider auch nicht dran :(
      Ich hab auch nix gegen eine jährlich Gebühr, nicht falsch verstehen.Immerhin müssen die Server bezahlt werden etc.
      Es sollen nur keine Doppelkosten entstehen.
      Switch Abo (je nachdem ob man Monatlich oder jährlich bucht) + Home.
      Wenn man Home über normales freies Internet nutzen kann (wie bei Spielen wie Fortnite) ohne Switch Online Abo, dann zahl ich gerne eine jährliche Gebühr für Home.
      Ich spiele halt selten bis nie Online, für Schwert und Schild hol ich mir auch nur ein 1-Monats-Abo.
      Und ich will nicht für Home alleine, dann 20€+ im Jahr raushauen um meine Mons immer lagern zu können.

      Edit:

      Deltaroyal wrote:

      jaa leider deswegen will ich bank nicht extra noch einmal zahlen für 5 minuten...

      aber eine ermäßigung für nintendo online besitzer wäre für Home schön
      Hier könnte ich mir auch vorstellen die Lizenzen für Home und Bank zusammen zu fügen.Sprich man zahlt direkt für beides zusammen.
      Das wird aber wohl auch nur möglich sein wenn Bank und Home die gleichen Server nutzen.
      Aber ob das gemacht wird ist eher unwahrscheinlich, die wollen ja Gewinnmaximierung.
      als nächstes muss man ingame das Pokemon Lagerungsystem zahlen pro box 0,99€ per monat :kl:
    • New

      Wenn man bedenkt, dass es für Pokemon Lets Go und SwSh keine Speicherstand-Cloud geben wird, und wir "nur" Pokemon Home haben, dann sollte Home für Switch Online Nutzer gratis sein. Ist nur meine Meinung. Sonst wäre es sehr unfair.

      OT: Und wann kommen endlich Pokemon-Benutzerbilder im Switch Account? Von vielen Games gibt es solche, aber nicht von Pokemon. Als Beispiel siehe Spoiler:
      "....ist auf der Suche nach dem One Piece." #i-fuegro# #i-elevoltek#
    • New

      Universe18 wrote:

      OT: Und wann kommen endlich Pokemon-Benutzerbilder im Switch Account? Von vielen Games gibt es solche, aber nicht von Pokemon. Als Beispiel siehe Spoiler:
      Ich glaube die warten hier auf das nächst-größte Pokémon Spiel.
      Also Schwert und Schild.
      Lets Go ist ja nur ein Remake, daher sollte es spätestens ab Gen 8 soweit sein.
      Ich warte auch schon darauf.
      Naja hoffen wir mal das es die ab Gen 8 gibt

      Signatur by Chenqing / Userbar by Freigeist
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • New

      Ephraim97 wrote:

      Universe18 wrote:

      OT: Und wann kommen endlich Pokemon-Benutzerbilder im Switch Account? Von vielen Games gibt es solche, aber nicht von Pokemon. Als Beispiel siehe Spoiler:
      Ich glaube die warten hier auf das nächst-größte Pokémon Spiel.Also Schwert und Schild.
      Lets Go ist ja nur ein Remake, daher sollte es spätestens ab Gen 8 soweit sein.
      Ich warte auch schon darauf.
      Naja hoffen wir mal das es die ab Gen 8 gibt
      naja für Xenoblade Chronicles (2) gibt es auch keine Bilder

      Am Ende sinds nur Pikachu, Glurak und Mewtu als Benutzerbild xD
      "....ist auf der Suche nach dem One Piece." #i-fuegro# #i-elevoltek#

      The post was edited 1 time, last by Universe18 ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2019 Filb.de

    Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.