Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

[Runde 92 | Spiel | Weihnachtsspezial] Die Weihnachtsrunde von Düsterwald

    • Spiel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • #i-botogel# Nachtphase 2 #i-damhirplex#

      Last Christmas, I gave you my heart
      But the very next day you gave it away
      This year, to save me from tears
      I'll give it to someone special...


      and hopefully not to a werewolf...

      Die Dorfbewohner überlegten lang. Gab es wirklich unter ihnen Werwölfe? Nicht alle waren scheinbar von ihrer Existenz überzeugt und am Ende stimmten nur wenige Bewohner Düsterwalds ab. Es traf schließlich Arrow, der den ganzen Tag über nichts gesagt hatte. Vermutlich hatte er am Abend vorher zu viel Glühwein getrunken. Seine Nase war immerhin etwas rötlich. Ob das ein Indiz für Werwölfe ist?
      Die Bürger schleiften Arrow zum Galgen, doch kurz bevor man ihm die Schlinge um den Hals legen konnte, verwandelte er sich in ein Trüffelschwein und floh in den Wald. Dort wird er nun wohl in Frieden weiter nach Trüffeln suchen. Die Bürger gingen voller Furcht wieder ins Bett und hofften, dass der Weihnachtsmann ihnen vielleicht helfen würde...

      Es flieht Arrow, das bürgerliche Trüffelschwein. @Gravity ersetzt außerdem die kranke @YnevaWolf

      PS: Grav ist Schuld! Er hatte gesagt ich solle Last Christmas als Lied nehmen. Ich bin gaaaanz unschuldig :$


      Die weihnachtlichen Teilnehmer:

      NummerSpielerFraktionRolleStatus
      1@Majikku??????Lebendig
      2@Snomva??????Lebendig
      3@ArrowBürgerTrüffelschweinTot
      4@Andromeda??????Lebendig
      5@YnevaWolf
      @'Gravity'
      ??????Lebendig
      6@YunTakeo??????Lebendig
      7@Mayhaw??????Lebendig
      8@Goldfuchs??????Lebendig




      Ich bekomme an Pns:

      - den Wölfen eine Opferwahl
      - Floristin (optional)
      - Folterknecht (optional)
      - Stalker
      - Trüffelschwein (Wolf)
      - Weihnachtmann (optional)

      DL ist der 17.12. 20:30 Uhr. Viel Spaß!

      Banner made by Wichtel
    • #i-botogel# Tagphase 2 #i-damhirplex#



      (text folgt)

      Es flieht Goldfuchs, der Zeitreisende, und YunTakeo, die Floristin.

      Der Weihnachtsmann hat 2 Plätzchen gegessen.




      Die Bürger fanden aber YunTakeos Testament auf seinem Schreibtisch:
      "Stand: NP2
      sicher B: 1, 4 !!
      eher B: 7

      Dann WW: 2 und 5 (90%)
      2 eher als 5
      Aber Folterknecht finden! Stalker Hilfe? WW töten!!! "


      Die weihnachtlichen Teilnehmer:

      NummerSpielerFraktionRolleStatus
      1@Majikku??????Lebendig
      2@Snomva??????Lebendig
      3@ArrowBürgerTrüffelschweinTot
      4@Andromeda??????Lebendig
      5@Gravity
      (YnevaWolf)
      ??????Lebendig
      6@YunTakeoBürgerFloristinTot
      7@Mayhaw??????Lebendig
      8@GoldfuchsBürgerZeitreisenderTot



      DL ist der 18.12. 21:00 Uhr. Viel Spaß!

      Banner made by Wichtel
    • Arrow und Yun waren Bürger, das heißt, es müssten sich zwei Wölfe unter Silva, Majikku und Yneva/Gravity befinden. Davon wahrscheinlich nur einer unter Maji und Grav wegen Majis erstem und einzigem Post. Das würde bedeuten, dass Silva auf jeden Fall Wolf ist. Yun sieht Maji als sicheren Bürger, woraus folgt, dass Grav der zweite Wolf wäre. Allerdings weiß ich nicht, woran Yun das festmacht. Und ich möchte auf keinen Fall daneben liegen, weil heute ein Wolf sterben muss.

      Erstmal Snomva.

      Was meinen die anderen? ^^
    • Zunächst mal entschuldige ich mich für die Abwesenheit, mir kam gestern Abend überraschend was dazwischen und ich hatte eigentlich geplant abends zu posten. Daraus wurde dann ja leider nichts, wie man gesehen hat.

      Yun war also Floristin. Anscheinend wurde er vom Weihnachtsmann beschenkt, weswegen wir davon ausgehen können, dass dieser ihn wohl eher für einen Bürger gehalten haben muss. Möglicherweise ging Yuns weiße Rose, sofern er sie verteilt hat, an den Weihnachtsmann? Das würde darauf hindeuten, dass dieser Yun schützen wollte, da er der Meinung war, dass die Wölfe wohl versuchen würden, Yun anzufallen. Was bedeutet, dass Yun besagten Wölfen wohl gefährlich nahe kam.

      Ich persönlich muss allerdings gestehen bin mir bei Mayhaw mit der Bürgerlichkeit noch nicht ganz sicher, er ging mir gestern zu schnell auf Yneva / Grav und gerade Yneva habe ich als eher bürgerlich erlebt. Bei einer Inaktivenwahl wäre meiner Meinung nach entweder sofort Arrow oder aber ich sinnvoller gewesen als die in der Vorphase doch recht aktive Yneva / Grav. Daher möchte ich definitiv noch ein Auge auf @Mayhaw haben und gerne was von @Gravity zu dem Thema hören.

      Fürs Erste werde ich aber wohl auch auf Yun vertrauen und Snomva wählen. Wir dürfen im Hinblick auf den Folterknecht einfach keine Stimme verlieren und Yun ist erwiesenermaßen Bürger und ziemlich gut im Rollenlesen. Sehe also keinen Grund, zumindest nicht für's Erste ihn zu wählen.
    • Mayhaw wrote:

      Was meinen die anderen? ^^
      Unschuldig.

      Das Ganze geht mir gerade dann doch etwas zu ruhig und einfach. Bevor ich jetzt ewig lang schreibe warum ich kein Wolf sein kann, suche ich lieber nach den richtigen Wölfen. Spart Zeit und ist genauso effektiv. Und dabei ist mir eine Sache besonders ins Auge gestochen.

      Majikku wrote:

      Das würde darauf hindeuten, dass dieser Yun schützen wollte, da er der Meinung war, dass die Wölfe wohl versuchen würden, Yun anzufallen. Was bedeutet, dass Yun besagten Wölfen wohl gefährlich nahe kam.
      Woher weiß der Weihnachtsmann denn, dass Yun den Wölfen gefährlich nahe kam? Das ist eine sehr schnelle Schlussfolgerung die du da ziehst von A nach C. Fehlt B. Nämlich wie der Weihnachtsmann von den Wölfen wissen will. B können nur die Wölfe selbst wissen. Da frage ich mich jetzt ganz stumpf ob du da nicht mehr weißt als Teil des Rudels, dass Yun nahe dran war. Oder wie genau ist diese Formulierung gemeint? Wäre der Brief schon vor der Nacht öffentlich gewesen kann ich das durchaus nachvollziehen. Auch den Yun-Kill kann man durchaus nachvollziehen das stimmt schon, aber dass er den Wölfen gefährlich nahe kam kann man so nicht sagen. Wäre er so sicher gewesen, hätte er nicht Arrow wählen müssen.

      Kurz gesagt, ich frage mich woher du das wissen nehmen möchtest, dass Yun den Wölfen gefährlich nahe kam ohne Teil des Rudels zu sein. Yneva / Grav als deinen Mitwolf klingt dann der Nachfolgenden Formulierung nach etwas zu offensichtlich. Jabber entsprechend auch eher weniger. Du lässt aber Andromeda aus. Ist sie für dich dann sichere Bürgerin oder warum fehlt diese? (Sie ist durchaus sichere Bürgerin das stimmt schon. Aber man kann ja auch Fragen des Fragens willen.

      Dagegen spricht natürlich Yuns Expertise der man durchaus vertrauen kann. Aber auch ein Yun täuscht sich mal und lieber hinterfrage ich unscheinbare und möglicherweise unbedeutende Dinge einmal zu oft als zu wenig. Denn wie Jabber schon sagte, Heute entscheidet sich das Spiel.
      Wo ich mich Maji allerdings anschließe, ist dass ich gerne auch Etwas von @Gravity und @Andromeda hören würde.

      Zu guter Letzt dann noch die aus meiner Verwunderung nur logische Schlussfolgerung der Aufstellung einer Gegenkandidatin (vorerst) für die Heutige Lynchwahl. Ich zumindest habe nicht vor Heute zu sterben.

      Majikku
    • Majikku wrote:

      Ich habe absolut keine Ahnung, was Andromeda angeht, sorry. Und Silva, der Post macht Dich in meinen Augen echt nicht bürgerlicher, lass' Dir wenigstens was Kreatives einfallen.
      Naja hast du sonst Nichts zu sagen? :x

      Argumentativ gegen meinen Post vorzugehen wäre übrigens bei weitem besser. So wirkt das ganze eher als sei es dir relativ egal weil die Wahl auf mich wohl "eh durchkommt" womit man als Wolf zufrieden sein könnte.
    • Majikku wrote:

      Ich persönlich muss allerdings gestehen bin mir bei Mayhaw mit der Bürgerlichkeit noch nicht ganz sicher, er ging mir gestern zu schnell auf Yneva / Grav und gerade Yneva habe ich als eher bürgerlich erlebt. Bei einer Inaktivenwahl wäre meiner Meinung nach entweder sofort Arrow oder aber ich sinnvoller gewesen als die in der Vorphase doch recht aktive Yneva / Grav. Daher möchte ich definitiv noch ein Auge auf @Mayhaw haben und gerne was von @Gravity zu dem Thema hören.
      Meine Wahl von Yneva war auch keine klassische Inaktivenwahl, sondern als Infogewinn gedacht. Das hat dann aber leider nicht funktioniert, weil Yneva ja krank war.

      Snomva wrote:

      Da frage ich mich jetzt ganz stumpf ob du da nicht mehr weißt als Teil des Rudels, dass Yun nahe dran war.
      +

      Snomva wrote:

      Kurz gesagt, ich frage mich woher du das wissen nehmen möchtest, dass Yun den Wölfen gefährlich nahe kam ohne Teil des Rudels zu sein.
      Das Problem, dass ich hier habe, ist, dass Yun den Wölfen ja gar nicht nahe gekommen wäre, wenn Maji Wolf ist...

      Snomva wrote:

      Argumentativ gegen meinen Post vorzugehen wäre übrigens bei weitem besser.
      Dein Fokus ist nicht so ganz klar. Du willst erst nach "den richtigen Wölfen" suchen, weil sich heute das Spiel entscheiden kann, wie du selbst sagst, aber zum Schluss stellst du eine "Gegenkandidatin" auf:

      Snomva wrote:

      Zu guter Letzt dann noch die aus meiner Verwunderung nur logische Schlussfolgerung der Aufstellung einer Gegenkandidatin (vorerst) für die Heutige Lynchwahl. Ich zumindest habe nicht vor Heute zu sterben.
      Dieser letzte Absatz irritiert mich. Ein Wolf stellt eine Gegenkandidatin auf, damit er nicht selbst stirbt. Ein Bürger würde einen Wolf wählen, damit die Bürger gewinnen können. Mit anderen Worten, das klingt wie eine Formulierung aus Wolfsperspektive.

      Ich würde also bei meiner Wahl bleiben. Alternativ macht es mMn in keiner Dimension Sinn, dass ein Wolfsrudel aus Silva und Maji sich gegenseitig wählt. Auch mit Folterknecht-Minusstimme nicht. Das heißt, dass Grav eigentlich der zweite Wolf sein müsste.
    • Mayhaw wrote:

      Das Problem, dass ich hier habe, ist, dass Yun den Wölfen ja gar nicht nahe gekommen wäre, wenn Maji Wolf ist...
      Aber einem möglichen Mitwolf. Sprich Grav. Oder das ganze ist einfach ein Vorwand.

      Mayhaw wrote:

      Dein Fokus ist nicht so ganz klar. Du willst erst nach "den richtigen Wölfen" suchen, weil sich heute das Spiel entscheiden kann, wie du selbst sagst, aber zum Schluss stellst du eine "Gegenkandidatin" auf
      Natürlich. Heute muss ein Wolf sterben, da sind wir uns doch alle einig :o - Wo liegt bei der Gegenwahl das Problem? Immerhin gehört Maji mit Grav zusammen zu den sichereren 50% der Spieler die noch Wolf sein können.

      Mayhaw wrote:

      Dieser letzte Absatz irritiert mich. Ein Wolf stellt eine Gegenkandidatin auf, damit er nicht selbst stirbt. Ein Bürger würde einen Wolf wählen, damit die Bürger gewinnen können. Mit anderen Worten, das klingt wie eine Formulierung aus Wolfsperspektive.
      Ein Bürger würde einen von ihm vermuteten Wolf wählen weil er weiß dass der Vote auf ihn verschwendet ist weil er weiß dass er nicht sterben kann. Schau auf die Kekse.
    • Schon mal daran gedacht, dass ich wenig Zeit habe, Silva? Abgesehen davon, warum sollte ich gegen jemanden, der in meinen Augen höchstwahrscheinlich Wolf ist, noch groß argumentieren? So oder so würdest Du Dir aus dieser Argumentation irgendwelche Punkte herauspicken und mir damit die Worte im Mund umdrehen, das tun Wölfe ja sehr gern.

      Abgesehen davon pisst es mich gerade ziemlich an, dass wir noch fünf Leute im Spiel sind und von diesen fünf Leuten gerade einmal die Hälfte irgendwas Sinnvolles beigetragen hat (ja, ich erachte Silvas Beiträge als sinnvoll). @Andromeda, @Gravity, wo seid ihr?
    • So nun auch ein etwas verpätetes Hallo von mir, tut mir leid das ich mich erst jetzt melde aber es gibt nach wie vor gute Gründe warum ich mich icht zum Rundenstart angemeldet hab $:

      So nun zum Spiel.

      Andromeda aka Bloom? Würde ich zunächst einmal für einen Bürger halten, glaube nämlich nicht das wenn sie Wolf wäre sich so viele Gedanken darüber gemacht hätte, wer sie übringen wollen würde und dann im selben Atemzug noch Silva wählen als direkte Konsequenz, das wäre in TP1 mMn zu Riskant, da sowas natürlich ganz schnell auf sie zurückfallen könnte.

      Bei den anderen drei Kandidaten bin ich zwiegespalten würde derzeit aber sagen Silva > Jabber / Maji


      Bei Maji hab ich das Problem, das ich sie nur sehr schwer einschätzen kann. Ich denek schon das Yun den Wölfen gefährlich hätte werden können, allerdings kann man aus seinem Tod mMn nur wenig rauslesen, da jeder hier weiß das Yun ein starker Spieler ist. Was dazu führt das wenn Yun sich vertut so wie im berühmten Alola Special (Schade das hätte ich fast noch gewonnen :( aber @Mayhaw hatte mit seiner OP ROlle was dagegen :hexe:) die Wölfe auf einmal in einer sehr guten ausgangslage sind, da sie einfach auf seiner Meinung aufbauen können.


      @Majikku Bei Jabber ist mir Positiv aufgefallen, das er versucht mit seinen Fragen das Spiel anzutreiben, allerdings hab ich auch ein bisschen den Eindruck, dass er sich zumindest zu Beginn eher an Goldfuchs bzw Yun orientiert hat, was ich von ihm so nicht in erinnerung habe.

      Mayhaw wrote:

      Dieser letzte Absatz irritiert mich. Ein Wolf stellt eine Gegenkandidatin auf, damit er nicht selbst stirbt. Ein Bürger würde einen Wolf wählen, damit die Bürger gewinnen können. Mit anderen Worten, das klingt wie eine Formulierung aus Wolfsperspektive.
      Bin mir nicht ganz sicher ob ich dich da richtig verstanden habe, aber sollte ein Bürgerlicher Silva denn nicht auch einen Kandidaten vorschlagen, bei dem er die Wahrscheinlichkeit auf einen Wolf am größten sieht? Das wirkt auf mich jetzt nämlich so als würdest du Silvas Fraktion kennen, was du aber nur als Mitwolf wissen kannst.


      @Mayhaw Wenn die Wahl auf Yneva eher zum Reaktionsgewinn gedacht war stellt sich mir die Frage was du dir davon erhofft hast, zum einen hätte mir das die Arbeit hier erspart :p zum anderen ist Yneva bekanntlich ja schwer zu lesen meinst du wirklich das du etwas herrauslesen hättest können?

      @Snomva sehe ich hier als wahrscheinlichsten Wolf auch wenn er überraschend wenig geschrieben hat? Was ua. daran liegt, das er obwohl mehrfacher Nachfrage nicht aufgeklärt hat wer Andromeda ist, obwohl ihm das ja siehe erster Post wohl bewust war. Das hat nur Unruhe gestiftet. Außerdem hab ich das Gefühl das er etwas abwartend und auch etwas unruhig wirkt, als Bürger spielt er meine ich befreiter auf.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.