Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pocket Monsters: Folge 10

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pocket Monsters: Folge 10

      Filb.de-News #4451 von Buoysel am 26.01.2020 um 10:38 Uhr
      Bild aus der Folge

      Am heutigen Anime-Sonntag gab es wieder eine neue Episode der aktuellen TV-Serie Pocket Monsters. In unserem Episodenguide findet ihr wie gewohnt eine Bildergalerie:

      Alle weiteren Informationen zur Folge gibt es in Kürze auch im PokéWiki.
      Die Vorschau auf die nächste Folge (コハルとワンパチと、時々、ゲンガー Koharu to Wanpachi to, Tokidoki, Gangar) findet ihr auf der offiziellen Webseite von TV Tokyo.

    • Ich habe letzte Woche doch nur gescherzt, das sich jemand das Dragonir fängt.
      Dragonir wäre ja noch so halb in Ordnung gewesen, aber warum muss es Dragoran sein?
      Für mich ist sowas einfach nicht verdient, einfach nett sein und schon rennen einen die Pokémon hinterher.

      Go scheint nächste Folge aber verdammt viele Pokébälle für Gengar zu verschwenden.einfach Ball werfen funktioniert bei dem nicht wirklich.
    • Givrali wrote:

      Ich habe letzte Woche doch nur gescherzt, das sich jemand das Dragonir fängt.
      Dragonir wäre ja noch so halb in Ordnung gewesen, aber warum muss es Dragoran sein?
      Für mich ist sowas einfach nicht verdient, einfach nett sein und schon rennen einen die Pokémon hinterher.

      Go scheint nächste Folge aber verdammt viele Pokébälle für Gengar zu verschwenden.einfach Ball werfen funktioniert bei dem nicht wirklich.
      Kann man so oder so sehen.
      Immerhin fängt Go die Mons mit einem Ball.
      Soviel anders ist es nicht xD
      Aber immerhin war es ja bei Ash schon immer so

      Signatur by Chenqing / Userbar by Freigeist
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Ephraim97 wrote:

      Givrali wrote:

      Ich habe letzte Woche doch nur gescherzt, das sich jemand das Dragonir fängt.
      Dragonir wäre ja noch so halb in Ordnung gewesen, aber warum muss es Dragoran sein?
      Für mich ist sowas einfach nicht verdient, einfach nett sein und schon rennen einen die Pokémon hinterher.

      Go scheint nächste Folge aber verdammt viele Pokébälle für Gengar zu verschwenden.einfach Ball werfen funktioniert bei dem nicht wirklich.
      Kann man so oder so sehen.Immerhin fängt Go die Mons mit einem Ball.
      Soviel anders ist es nicht xD
      Aber immerhin war es ja bei Ash schon immer so
      Stimmt das ist schon immer gewesen, und eigenlticht müsste ich mich auch daran gewöhnt haben, aber mögen zue ich es dennoch nicht.
      Vielleicht fällt es mir jetzt nur mehr auf.
      Ich hoffe aber Ash bekommt bald eine Beschäftigung weil sonst sieht man leider nicht viel von Dragoran.
    • Ist doch gut, dass der Champ von Alola ein so starkes Pokémon bekommt. Keine Ahnung, was einige haben. Mit Melmetal und Agoyon hat Ash davor sogar schon waschechte Legis im Team gehabt, ganz zu schweigen von Viscogon, was in die selbe Sparte fällt wie ein Dragoran.
      Mit UHaFnir, Viscogon, Agoyon und Dragoran hat Ash jetzt schon mehr vollentwickelte Drachen als Siegfried in G/S/K. Herzlichen Glückwunsch, Drachenmeister Ash. Lilia wäre wirklich stolz auf dich.
    • Ich hab gerade mal in die Subs geschaut und scheinbar sagt Ash da wieder sowas Komisches wie: "Dragoran! Das würde ich gerne mal treffen!"
      Da frage ich mich wieder mal, wo die Kontinuität der Schreiber hin ist. Ashs Trophäen sind da, aber null Zitate über seine ehemaligen Pokémon-Partner, noch dem Detail, dass er Dragoran schon zig male getroffen hat. Gibt doch arg viele Bekannte Trainer, denen Ash begegnet war. Ach, ja. Typisch Pokémon. XD

      Ich muss zugeben, so langsam finde ich "Pokémon GO" immer schlimmer, je mehr das Spiel Einzug in die Serie hält. Was ist denn das mit Go und wie er die Pokémon quasi nötigt, mit ihm zu kommen, indem er ein paar dutzend an Bällen auf sie wirft. Dachte ja immer, dass Pokémon Trainer herausfordern und sich ihnen anschließen, weil sie spüren, dass sie bei ihnen sicherlich stärker werden können, aber das hier sieht mehr danach aus, als wären dem Jungen die Monster alle so zugelaufen und sind einfach nur. "Okay, ich schätze mal, ich hab grad nix anderes vor, also bin ich mal dabei." ^_^'

      Mir tat Jugong echt leid. Das war süß und traurig zugleich. Hätte es sich nicht fangen lassen, dann wäre es womöglich auf das niedliche Jugong im Laufe des Tages getroffen und es hätte glücklich für es ausgehen können. Musste dann natürlich darüber lachen, dass Go so gar keine Bälle mehr hatte bei den Dragoran. Karma. Schon irgendwi Karma. <X3

      Die Smart-Rotom werden echt mehr als Objekte, als wie Pokémon behandelt. Jede Folge, wenn man diese monotonen Kommentare von denen hört, dann denke ich mehr an sowas wie Cortana oder Siri, aber nicht an ein Lebewesen. Finde das schon schade. Man könnte ja auf die Idee kommen, anstatt nach GPS zu schauen, dass man stattdessen, Rotom entlässt und es mal eine Runde Ausschau halten lassen könnte. Schlißlich können Rotom als Geister frei durch die Luft schweben.

      Fand den Part nicht schlecht, wo die Jungs sich Gedanken über die Entwicklungsreihe von Dratini machen. Lässt sie wirklich mehr als Pokémon Forscher-Kumpels herausstechen. Das ist dann auch widerum der Teil von Go, den ich mag. Er scheint sehr fasziniert mit der Natur der Pokémon und macht sich immer sehr viele Notizen und sucht Wege, bestimmte Phänomene dadurch logisch zu erörtern.

      Die Story mit Ash und Dragonir fand ich echt liebenswert. Ash hat diese Art, wo er nicht einmal davor scheut, sich selbst zu verletzen, um Pokémon zu helfen. Da hat er einen neuen Freund kennengelernt, welcher ihn begleiten möchte. Finde ich immer schön sowas. Die Erkenntnis, dass sich Dragoran in ihre Form entwickeln, um anderen Lebensformen zur Seite zu stehen, finde ich ebenfalls echt schön.
      Was ich allerdings komisch finde: Hier wurde es so dargestellt, als wären Dragonir generell zu glitschig, um sich an ihnen festzuhalten. Ich bin sicher, ich habe woanders...wahrscheinlich dem ersten Pokémon Film eine Trainerin gesehen, die auf Dragonir problemlos herumgeflogen ist. Naja, typisch Pokémon, haha. X3

      Team Rocket mit ihrem Giovanniy Gacha Automaten per Pelipper Post finde ich wie immer absolut witzig. Das ist so Banane, dass es wieder gut ist. Wailord war weniger eine Kämpfernatur als mehr als ein großes Schwimmspielzeug, aber das ist auch in Ordnung. =3

      Professor Sakuragi ist auch sehr nett. Versteht sich von selbst, dass man den Pokémon auch so ihre eigene Heimat und Ungestörtheit lassen sollte. Sonst kommen lauter Nasen mit Rucksäcken voller Pokébälle und wildern da rum. Wie bei Go, halt nur noch extremer.

      War ne niedliche Folge. Jugong tut mir halt immer noch leid, aber kann man nix machen. Nächste Folge scheint wieder sehr interessant zu werden. Gengar ist halt DAS Geister Pokémon schlechthin. In der Serie sorgte der Poltergeist schon für so manch unterhaltsame Momente und ich kann mir das nicht anders hier vorstellen. Freu mich auf den Spuk im Labor. Vielleicht wird dann auch bald mal Koharu mehr in den Fokus rücken. Bleibe gespannt. ^_^
    • Givrali wrote:

      Stimmt das ist schon immer gewesen, und eigenlticht müsste ich mich auch daran gewöhnt haben, aber mögen zue ich es dennoch nicht.Vielleicht fällt es mir jetzt nur mehr auf.
      Ich hoffe aber Ash bekommt bald eine Beschäftigung weil sonst sieht man leider nicht viel von Dragoran.
      Man muss dazu aber auch sagen, dass die Serie von Emotionen lebt und Charaktere wie Pokemon interagieren. Während man in den Spielen durchs Gras gewöhnlich läuft und auf ein Pokemon stößt, muss man es bekämpfen, um fangen zu können. Im Anime spielen aber auch viele Gefühle mit, sprich wenn ein Pokemon (egal wie groß und stark oder unterentwickelt es ist) seinen Freien Willen nutzt und zu einem Trainer angehören möchte, finde ich das einen humanen Umgang. Klar nimmt das der Serie mögliche Kämpfe, bei denen man einschätzen kann ob der Trainer das Pokemon verdient gefangen hat. Aber wäre die Serie so star und stochastisch wie die Spiele in der Hinsicht, wären Pokemon nichts anderes als Fangwerkzeug, die sich ewig wehren müssen. Drum fand ich es nie schlimm, wenn sich ein Pokemon im Anime in Freien Stücken angeschlossen hat. Und Dragoran steht ihm erstaunlich gut. Damit hat Ash jetzt Pikachu, Pantimos und Dragoran. Hoffe die Fanvermutungen werden wahr und für ne schöne DP Promotion kriegt er Lucario dann auch noch.
      Beim zweiten gebe ich dir aber Recht, Ash braucht endlich ein Ziel. Könnte sich aber demnächst schlagartig ändern, da in einer der zukünftigen Folgen Siegfried gegen Leon kämpfen wird. Vielleicht ein neuer Auftackt in einen Champion / Elite 4 Arc
    • ashfan wrote:

      Beim zweiten gebe ich dir aber Recht, Ash braucht endlich ein Ziel. Könnte sich aber demnächst schlagartig ändern, da in einer der zukünftigen Folgen Siegfried gegen Leon kämpfen wird. Vielleicht ein neuer Auftackt in einen Champion / Elite 4 Arc
      Da macht es dann Sinn das Ash Alolas Champion geworden ist.
      Wenn man zurückdenkt hat jedes Game seinen Champ gehabt, außer die Alola-Games.
      In diesen ist der Portagonist der 1. Champ.
      In der Serie ist nunmal Ash der Protagonist.

      Da würde dann alles Sinn machen xD

      Signatur by Chenqing / Userbar by Freigeist
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Ich fand die Folge richtig toll.
      Und ich habe es richtig gefeiert, als er Dragoran gefangen hat.
      Damit hat er seit seinen Fang von Relaxo in der 2. Staffel, was gut 20 Jahre her ist endlich mal wieder ein Pokemon aus der ersten Generation (die er wirklich behalten hat und nicht in der selben Folge freigelassen/verschenkt hatte, wie Bibor oder Golking im zuge eines Wettbewerbs) gefangen, was er im Team behält.

      Das habe ich auch gefeiert^^
    • ashfan wrote:

      Givrali wrote:

      Stimmt das ist schon immer gewesen, und eigenlticht müsste ich mich auch daran gewöhnt haben, aber mögen zue ich es dennoch nicht.Vielleicht fällt es mir jetzt nur mehr auf.
      Ich hoffe aber Ash bekommt bald eine Beschäftigung weil sonst sieht man leider nicht viel von Dragoran.
      Man muss dazu aber auch sagen, dass die Serie von Emotionen lebt und Charaktere wie Pokemon interagieren. Während man in den Spielen durchs Gras gewöhnlich läuft und auf ein Pokemon stößt, muss man es bekämpfen, um fangen zu können. Im Anime spielen aber auch viele Gefühle mit, sprich wenn ein Pokemon (egal wie groß und stark oder unterentwickelt es ist) seinen Freien Willen nutzt und zu einem Trainer angehören möchte, finde ich das einen humanen Umgang. Klar nimmt das der Serie mögliche Kämpfe, bei denen man einschätzen kann ob der Trainer das Pokemon verdient gefangen hat. Aber wäre die Serie so star und stochastisch wie die Spiele in der Hinsicht, wären Pokemon nichts anderes als Fangwerkzeug, die sich ewig wehren müssen. Drum fand ich es nie schlimm, wenn sich ein Pokemon im Anime in Freien Stücken angeschlossen hat. Und Dragoran steht ihm erstaunlich gut. Damit hat Ash jetzt Pikachu, Pantimos und Dragoran. Hoffe die Fanvermutungen werden wahr und für ne schöne DP Promotion kriegt er Lucario dann auch noch.Beim zweiten gebe ich dir aber Recht, Ash braucht endlich ein Ziel. Könnte sich aber demnächst schlagartig ändern, da in einer der zukünftigen Folgen Siegfried gegen Leon kämpfen wird. Vielleicht ein neuer Auftackt in einen Champion / Elite 4 Arc
      nein bitte nicht... durch den anime hab ich sowohl pikachu als auch lucario begonnen zu hassen... denke nicht das ich sowas verkraften kann
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.