Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Die Corona-Diskussion

    • Allgemein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Ich sitze gerade in Unterhemd und Jogginghose in einem Meeting, während ich, Headset sei dank, nebenher das Bohrfutter meines Schlagbohrschraubers auseinanderbaue und im Internet shitposte. Dank meiner klappernden Tastatur denken auch alle Konferenzteilnehmer, dass ich nebenbei noch ultra beschäftigt wäre.
      was shitpost, ich finde deine Beiträge sehr hochwertig und kreativ
      Danke, mei Gutster! Ich mag dich auch sehr, ich würde dich am liebsten drücken, bis dir oben deine Augen herausquellen.Zum Thema: Homeoffice ist wirklich stabil. Meeting vorbei, Bohrfutter neu gefettet und ich überlege, ob ich mir gleich die erste Brühe öffnen soll.
      Der Elferzug auch schon längst den Bahnhof verlassen, Zeit wirds!
      Oh jaa! Prost!

      Junge, das wird schön, wenn wir alle wieder aus der Isolation gekrochen kommen...was wir dann alles für Gestalten sein werden...das Leben in der Zivilisation müssen wir dann wahrscheinlich alle neu lernen. Oder es gefällt uns dann so gut, dass wir die prä-Corona-Zivilisation hinter uns lassen werden und überkommene, gesellschaftliche Konventionen wie "kein Bier vor Vier" ein für allemal abschaffen.
      Ich wäre auch sehr für einen Kleidungsstil á la "Mad Max" zu haben, verschlissene Unterhemden und Stahlplatten habe ich genug.
    • AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Ich sitze gerade in Unterhemd und Jogginghose in einem Meeting, während ich, Headset sei dank, nebenher das Bohrfutter meines Schlagbohrschraubers auseinanderbaue und im Internet shitposte. Dank meiner klappernden Tastatur denken auch alle Konferenzteilnehmer, dass ich nebenbei noch ultra beschäftigt wäre.
      was shitpost, ich finde deine Beiträge sehr hochwertig und kreativ
      Danke, mei Gutster! Ich mag dich auch sehr, ich würde dich am liebsten drücken, bis dir oben deine Augen herausquellen.Zum Thema: Homeoffice ist wirklich stabil. Meeting vorbei, Bohrfutter neu gefettet und ich überlege, ob ich mir gleich die erste Brühe öffnen soll.
      Der Elferzug auch schon längst den Bahnhof verlassen, Zeit wirds!
      Oh jaa! Prost!
      Junge, das wird schön, wenn wir alle wieder aus der Isolation gekrochen kommen...was wir dann alles für Gestalten sein werden...das Leben in der Zivilisation müssen wir dann wahrscheinlich alle neu lernen. Oder es gefällt uns dann so gut, dass wir die prä-Corona-Zivilisation hinter uns lassen werden und überkommene, gesellschaftliche Konventionen wie "kein Bier vor Vier" ein für allemal abschaffen.
      Ich wäre auch sehr für einen Kleidungsstil á la "Mad Max" zu haben, verschlissene Unterhemden und Stahlplatten habe ich genug.
      wird allerdings schwer mich wieder an Konzepte wie "Hosen" zu gewöhnen glaube ich
      #notmyfilb #savethefilbchat beißen?

      The post was edited 1 time, last by Pinturicchio ().

    • Ranumi wrote:

      Wie ich sehe ist der erste Beitrag vom 15. April 2019
      Sag uns @Arrow, was wusstest du? Was hast du damit zu tun? Wieso hast du es nicht verhindert? Ist das ganze eine lang geplante Verschwörung?

      Ich rufe einen Lynchmob zusammen! Wir müssen etwas gegen ihn tun, bevor er uns alle umbringt.
      Damn it, the jig is up! :run2: But you'll never catch me alive, it's already too late... :hoho:
    • Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Ich sitze gerade in Unterhemd und Jogginghose in einem Meeting, während ich, Headset sei dank, nebenher das Bohrfutter meines Schlagbohrschraubers auseinanderbaue und im Internet shitposte. Dank meiner klappernden Tastatur denken auch alle Konferenzteilnehmer, dass ich nebenbei noch ultra beschäftigt wäre.
      was shitpost, ich finde deine Beiträge sehr hochwertig und kreativ
      Danke, mei Gutster! Ich mag dich auch sehr, ich würde dich am liebsten drücken, bis dir oben deine Augen herausquellen.Zum Thema: Homeoffice ist wirklich stabil. Meeting vorbei, Bohrfutter neu gefettet und ich überlege, ob ich mir gleich die erste Brühe öffnen soll.
      Der Elferzug auch schon längst den Bahnhof verlassen, Zeit wirds!
      Oh jaa! Prost!Junge, das wird schön, wenn wir alle wieder aus der Isolation gekrochen kommen...was wir dann alles für Gestalten sein werden...das Leben in der Zivilisation müssen wir dann wahrscheinlich alle neu lernen. Oder es gefällt uns dann so gut, dass wir die prä-Corona-Zivilisation hinter uns lassen werden und überkommene, gesellschaftliche Konventionen wie "kein Bier vor Vier" ein für allemal abschaffen.
      Ich wäre auch sehr für einen Kleidungsstil á la "Mad Max" zu haben, verschlissene Unterhemden und Stahlplatten habe ich genug.
      wird allerdings schwer mich wieder an Konzepte wie "Hosen" zu gewöhnen glaube ich
      "Hosen" wurden schon heute, am Gründungstag meiner hermetisch abgeriegelten Republik Plattenbau zu einem überholten Konzept aus der Prä-Corona-Zeit erklärt. Ich habe mir daraufhin meine Fußmatte mit einem Stahlseil umgebunden und somit einen wesentlichen, kulturellen Fortschritt für die gesamte Menschheit erzielt. Gern geschehen.
    • AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Ich sitze gerade in Unterhemd und Jogginghose in einem Meeting, während ich, Headset sei dank, nebenher das Bohrfutter meines Schlagbohrschraubers auseinanderbaue und im Internet shitposte. Dank meiner klappernden Tastatur denken auch alle Konferenzteilnehmer, dass ich nebenbei noch ultra beschäftigt wäre.
      was shitpost, ich finde deine Beiträge sehr hochwertig und kreativ
      Danke, mei Gutster! Ich mag dich auch sehr, ich würde dich am liebsten drücken, bis dir oben deine Augen herausquellen.Zum Thema: Homeoffice ist wirklich stabil. Meeting vorbei, Bohrfutter neu gefettet und ich überlege, ob ich mir gleich die erste Brühe öffnen soll.
      Der Elferzug auch schon längst den Bahnhof verlassen, Zeit wirds!
      Oh jaa! Prost!Junge, das wird schön, wenn wir alle wieder aus der Isolation gekrochen kommen...was wir dann alles für Gestalten sein werden...das Leben in der Zivilisation müssen wir dann wahrscheinlich alle neu lernen. Oder es gefällt uns dann so gut, dass wir die prä-Corona-Zivilisation hinter uns lassen werden und überkommene, gesellschaftliche Konventionen wie "kein Bier vor Vier" ein für allemal abschaffen.Ich wäre auch sehr für einen Kleidungsstil á la "Mad Max" zu haben, verschlissene Unterhemden und Stahlplatten habe ich genug.
      wird allerdings schwer mich wieder an Konzepte wie "Hosen" zu gewöhnen glaube ich
      "Hosen" wurden schon heute, am Gründungstag meiner hermetisch abgeriegelten Republik Plattenbau zu einem überholten Konzept aus der Prä-Corona-Zeit erklärt. Ich habe mir daraufhin meine Fußmatte mit einem Stahlseil umgebunden und somit einen wesentlichen, kulturellen Fortschritt für die gesamte Menschheit erzielt. Gern geschehen.
      Bei mir ähnlich. Habe auch aus Schuhen,Socken und jeglicher anderen Art von Fußgefängnis ein wärmenen Feuer gemacht und lebe mein Leben jetzt in Freiheit
      #notmyfilb #savethefilbchat beißen?
    • Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Pinturicchio wrote:

      AnnieLeonhardt wrote:

      Ich sitze gerade in Unterhemd und Jogginghose in einem Meeting, während ich, Headset sei dank, nebenher das Bohrfutter meines Schlagbohrschraubers auseinanderbaue und im Internet shitposte. Dank meiner klappernden Tastatur denken auch alle Konferenzteilnehmer, dass ich nebenbei noch ultra beschäftigt wäre.
      was shitpost, ich finde deine Beiträge sehr hochwertig und kreativ
      Danke, mei Gutster! Ich mag dich auch sehr, ich würde dich am liebsten drücken, bis dir oben deine Augen herausquellen.Zum Thema: Homeoffice ist wirklich stabil. Meeting vorbei, Bohrfutter neu gefettet und ich überlege, ob ich mir gleich die erste Brühe öffnen soll.
      Der Elferzug auch schon längst den Bahnhof verlassen, Zeit wirds!
      Oh jaa! Prost!Junge, das wird schön, wenn wir alle wieder aus der Isolation gekrochen kommen...was wir dann alles für Gestalten sein werden...das Leben in der Zivilisation müssen wir dann wahrscheinlich alle neu lernen. Oder es gefällt uns dann so gut, dass wir die prä-Corona-Zivilisation hinter uns lassen werden und überkommene, gesellschaftliche Konventionen wie "kein Bier vor Vier" ein für allemal abschaffen.Ich wäre auch sehr für einen Kleidungsstil á la "Mad Max" zu haben, verschlissene Unterhemden und Stahlplatten habe ich genug.
      wird allerdings schwer mich wieder an Konzepte wie "Hosen" zu gewöhnen glaube ich
      "Hosen" wurden schon heute, am Gründungstag meiner hermetisch abgeriegelten Republik Plattenbau zu einem überholten Konzept aus der Prä-Corona-Zeit erklärt. Ich habe mir daraufhin meine Fußmatte mit einem Stahlseil umgebunden und somit einen wesentlichen, kulturellen Fortschritt für die gesamte Menschheit erzielt. Gern geschehen.
      Bei mir ähnlich. Habe auch aus Schuhen,Socken und jeglicher anderen Art von Fußgefängnis ein wärmenen Feuer gemacht und lebe mein Leben jetzt in Freiheit
      Wahrlich, auch du beschreitest den Weg der Erleuchtung. Die Republik Plattenbau möchte hiermit offiziell anfragen, ob sie in deiner Nation eine Botschaft in Form einer wochenlang nicht weggeräumten Ecke voller Glas- und Plastepfand (manche mit Restinhalt) einrichten darf?
    • Ranumi wrote:

      Wie ich sehe ist der erste Beitrag vom 15. April 2019
      Sag uns @Arrow, was wusstest du? Was hast du damit zu tun? Wieso hast du es nicht verhindert? Ist das ganze eine lang geplante Verschwörung?

      Ich rufe einen Lynchmob zusammen! Wir müssen etwas gegen ihn tun, bevor er uns alle umbringt.
      Mich fasziniert es ja immer wieder, wie dreist manche Leute sein können, aber das hier übertrifft sogar meine kühnsten Vorstellungen. ^^

      Was willst du mit so einem Post denn bitte beweisen? Dass du dich als armer, unterdrückter User heldenhaft gegen die bösartigen Machenschaften von mir auflehnst? Come on, wir wissen beide, dass diese 'Analyse' nur auf Schaden aus ist und du entweder aus Langeweile, Streitsucht oder blanker Dummheit einen möglichst großen Konflikt anzetteln möchtest. Alleine schon die Art und Ausführung deiner Argumente zeigt, dass dir die Interessen der Userschaft keineswegs ein Anliegen sind.

      Groß tippen, aber nichts dahinter, der klassische Internetheld von heute. Ich hatte schon wirklich oft mit Typen wie dir zu tun und wenn du denkst, dass du mich oder das Moderationsteam dadurch in irgendeiner Form einschüchtern könntest, hast du dich gewaltig geschnitten.

      Von daher wiederhole ich noch einmal, was ich bereits gesagt habe: Wenn es konstruktive Ideen und Vorschläge gibt, sind diese - in einem angemessenem Ton formuliert - jederzeit gerne gesehen, wenn das aber nicht möglich ist, kann ich den Thread auch schließen oder andere Maßnahmen ergreifen. Für derartige Kindergarten-Geschichten ist mir meine Zeit definitiv zu schade.
    • Ein sehr schön formulierter Text. :szwink: Armer Ranumi, du hast keine Chance. :^)

      Aber ernsthaft, ich denke, jeder hatte jetzt seinen Spaß und der Thread ist eigentlich für eine Diskussion gedacht, von daher verweise ich freundlich zum Testforum, da kann jeder seine kreative Ader nach Belieben ausleben, solange man nicht vollkommen über die Stränge schlägt. :>
    • Noch ein Artgenosse der im Lebensmittel-Einzelhandel arbeitet und noch bei Sinnen ist?
      Am Anfang fand ich die Frage nach Klopapier, Mehl und Hefe noch relativ in Ordnung und musste schmunzeln. Aber langsam kann ich es nicht mehr hören. Das Toilettenpapier vom Penny nebenan wird nicht einmal in die Regale geräumt, weil schon vorher alles vom Wagen runterkommt. Arbeitskollegen prügeln sich aufm Klo, wer nun zur Kasse muss - am ende muss der eine halt aufs Klo und der andere geht ne rauchen. Es wurden Markierungen von 1.5m gefertigt.
      Ein anderer Supermarkt hat zudem gesonderte Öffnungszeiten nur für ältere Menschen, von 8 bis 9:30 Uhr dürfen die Senioren als erstes an die Lebensmittel kommen und einkaufen, auch in haushaltsüblichen Mengen oder nur 2 Stück pro Artikel, damit alle was bekommen.
      Gestern war ich beim Einräumen und ein Kunde hat mich auf die Milch angesprochen, die im Wagen ist, ob er diese mitnehmen könne. Bin mal mit ihm mitgegangen und gesagt, dass er sich vom Wagen bedienen kann. Da packt er eiskalt den ganzen Karton an Milch, obwohl ÜBERALL steht, nur haushaltsübliche Mengen, worauf ich ihn drauf ansprach. Danach nahm er erst 2 und war später mit 4 an der Kasse und die Kollegin durfte sich freuen, die übrige Milch wieder einräumen zu dürfen.
      Da sagt man den Kunden, dass das an der Kasse nicht durchkommt... und trotzdem versuchen sie es.
      Und der ganze Spaß hat dann angefangen, als das erste infizierte Pärchen 2 Straßen weiter von meinem Arbeitsplatz in Quarantäne gesetzt wurde.

      Ich selbst gehöre zu der Risikogruppe aufgrund meiner chronischen Autoimmunkrankheit. Diese ist seit Mai`19 zwar in Remission, nichtsdestotrotz gilt aufpassen, denn in meiner Familie gibt es genug Leute mit Vorerkrankungen und nahe der 60. Ich selbst würde zwar wenig von dem Virus abbekommen, aber mein Gewissen könnte es nicht vereinbaren, wenn durch mich jemand aus dem Bekannten-/Verwandtenkreis was zustoße. Deswegen spiele ich auch mit den Gedanken, die Familie für ne Weile nicht zu besuchen und auch von der Arbeit Abstand zu halten, wäre zumindest so angebracht.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!

      The post was edited 1 time, last by gohan92 ().

    • Bei uns ist es kein Bewachen, die können sich so viel nehmen wie sie wollen, an der Kasse wird halt der Rest zurück gelassen.
      Was ich von einigen Arbeitgebern toll finde ist, dass die Lagermitarbeiter für ihre Anwesenheit mit Lebensmittel etc. beschenkt werden, weil diese dafür sorgen, dass der Betrieb am Laufen ist.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • Inzwischen müssten doch alle Hamster ca. 10 Packungen Klopapier zuhause haben, also kann ich mir gar nicht vorstellen dass das mit der Knappheit noch lange so weiter geht. ^^

      Habe jetzt erfahren dass ich wohl bald in Kurzarbeit geschickt werde. Naja, passt schon, aber jetzt muss ich mir überlegen was ich mit meiner zusätzlichen freien Zeit anfangen soll. Zumindest gibt's jetzt ein neues Animal Crossing, wirklich das perfekte Spiel gerade. ;)
    • gohan92 wrote:

      Gestern war ich beim Einräumen und ein Kunde hat mich auf die Milch angesprochen, die im Wagen ist, ob er diese mitnehmen könne. Bin mal mit ihm mitgegangen und gesagt, dass er sich vom Wagen bedienen kann. Da packt er eiskalt den ganzen Karton an Milch, obwohl ÜBERALL steht, nur haushaltsübliche Mengen, worauf ich ihn drauf ansprach.
      Ach ne. :tlol: Hab aber selbst auch schon Leute mit bis zum Rand vollgestopften Einkauswägen inklusive ganzen Paletten gesehen, da fragt man sich ja schon, was in den Köpfen dieser Leute vorgeht. ^^

      Wenn man sich an die Vorgaben hält, kann grundsätzlich nicht viel passieren, aber bei manchen scheint scheinbar das logische Denken etwas auszusetzen, weil es eine ungewohnte Situation ist. :$
    • gohan92 wrote:

      Einfach pure Dummheit und Egoismus. Und wie es scheint, steigt die Anzahl an Infizierten bei uns schneller als in Italien.
      Interessanterweise haben wir aber nicht annähernd die Todesrate wie in Italien. Meine Vermutung ist, dass wir nur mehr erkannte Fälle durch die höhere Testrate haben, während in Italien viele einfach unerkannt bleiben.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.