Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokémon GO: Derzeit alle Raid-Stunden abgesagt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pokémon GO: Derzeit alle Raid-Stunden abgesagt

      Filb.de-News #4481 von mwl am 18.03.2020 um 11:47 Uhr – Letztes Update: 18.03.2020

      Es ist nicht nur die Welt, die nicht zur Ruhe zu kommen scheint. Auch Niantic, Entwickler von Pokémon GO, wird in seinen Social-Media-Auftritten vermehrt mit unruhigen Nachfragen konfrontiert. Diese beziehen sich auf den uneinheitlichen Kurs, einige Events abzusagen, andere dafür jedoch von den Entscheidungen und Entwicklungen auf dem Globus unberührt zu lassen.

      Vor wenigen Stunden gab Niantic nun auf ihrem offiziellen Blog zu Pokémon GO bekannt, dass von nun an bis auf Weiteres alle Raid-Stunden abgesagt sind. Zuvor sind mittlerweile auch in einigen Regionen Deutschlands „alle Veranstaltungen oder Versammlungen unabhängig von der Teilnehmerzahl untersagt“ worden.

      Die Kobalium-Raids finden in einigen Ländern bereits statt und sind nicht abgesagt worden. In Deutschland sind sie seit heute morgen bis zum Abend des 23. März verfügbar.

      Ebenfalls stattfinden soll das Spezialforschungsabenteuer „Modulare Untersuchungen“ rund um das Mysteriöse Pokémon Genesect. Das Ticket lässt sich im Shop für 8,99 € bereits erwerben.
      In einem Tweet gab das Unternehmen bzgl. der Spezialforschung bekannt, dass man Updates zu Features und Erfahrungen zu Pokémon GO priorisiert, die „in individuellen Umgebungen genossen werden können“. Deshalb habe man die Spezialforschung so gestaltet, dass sie „ohne Gruppen-Gameplay“ gespielt werden kann. Pikanterweise haben Dataminer jedoch bereits zwei Feldforschungen entdeckt, die sich nicht alleine und für die meisten auch nicht von zu Hause aus erfüllen lassen. Diese speziellen Feldforschungen ersetzen im Rahmen des Spezialforschungszeitraums voraussichtlich die gewöhnlichen Quests aus den PokéStops. Dazu gehören: „Tausche ein Pokémon mit einem Freund“ und „Drehe [Anzahl] PokéStops“. Es bleibt abzuwarten, ob diese Feldforschungen noch ausgetauscht werden.

      Wir bitten alle Trainer die für sie geltenden örtlichen Regelungen zu beachten. Bleibt gesund.

      Nachtrag, 18:20 Uhr: Es wurde bekanntgegeben, dass das kostenpflichtige Spezialforschungsabenteuer rund um Genesect komplett von zu Hause aus erledigt werden kann.

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.