Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokémon Schwert und Schild werden zum Game of the Year gekrönt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pokémon Schwert und Schild werden zum Game of the Year gekrönt

      Filb.de-News #4493 von Ephraim97 am 22.04.2020 um 21:14 Uhr
      Pokémon Schwert und Pokémon Schild haben bei den Famitsu und Dengeki Game Awards 2019 zwei Awards gewonnen.

      Die beiden Spiele wurden als bestes RPG 2019 gewählt, zusätzlich haben sie auch den Game of the Year Award gewonnen.

      Somit sind Pokémon Schwert und Schild die dritten Pokémon Spiele, die diese Auszeichnung erhalten haben. Die Vorgänger waren Pokémon Diamant und Perl (2006) und Pokémon Sonne und Mond (2016).

      Der Director von Pokémon Schwert und Schild, Shigeru Ohmori, hat zu diesem Anlass ein Artwork als Dankeschön veröffentlicht.

      Die offizielle Ankündigung dazu findet ihr hier.
    • Leider sehr unverdient, und wahrscheinlich auch nur weil Pokémon drauf steht. Das Jahr hate sehr viele Gute Spiele die mit Abstand besser waren als Pokemon SW/SH wie DMC5, Sekiro, Anno1800, Brothers und und und nur um ein paar Beispiele zu nennen. Best RPG kann ich ja noch ein bisschen verstehen, aber Game of the Year?
    • Völlig verdient! So sehr wie sich Game Freak bemüht hat, den Spielern in Schild und Schwert jeden Wunsch von den Augen abzulesen, war es einfach nur ersichtlich, dass es das beste RPG des letzten Jahres sein wird. Daher gar keine Überraschung!

      Kein anderes RGP, geschweige denn Pokémon-Game kann auch nur ansatzweise mit so viel Content aufwarten wie Schild und Schwert. Die Komplexität der Galar-Region und die vielen verschiedenen Routen und Dungeons, deren schiere Menge ich gar nicht zu begreifen versuche, lassen die bald erscheinende Definitive Edition von Xenoblade Chronicles und das kürzlich herausgebrachte Remake von Final Fantasy 7 wie eine Karikatur eines Rollenspiels erscheinen.

      Schild und Schwert waren so sehr ihrer Zeit voraus, dass die Switch zu schwach für die Animationen und Modelle der kämpfenden Pokémon waren. Dies sagt doch schon alles über die nahezu grenzenlose Ambitioniertheit, die mit Schild und Schwert untrennbar einhergeht. Nintendo bietet Game Freak doch überhaupt nicht die gebotene Plattform, um die eigenen Ansprüche vollends zu entfalten!

      Auch die Story des Spiels ist an Erhabenheit nicht zu übertreffen und macht dem Genre RPG mehr als nur alle Ehre. Ich würde sogar sagen, die Story war so mit dem Spiel verschmolzen, dass man zum Ende hin vergaß, dass die Spiele überhaupt eine hatte. Oder um es in den unsterblichen Worten des Prinzen aus Emilia Galotti von Gotthold Ephraim Lessing auszudrücken: "Dass man den Künstler erst recht dann lobt, wenn man über sein Werk sein Lob vergisst." (Prinz, Seite 12)

      Doch die größte Stärke des Spiels habe ich euch gar vorenthalten: Der Multiplayer. Noch nie haben die Spieler die Bequemlichkeit des Multiplayers so sehr genießen können wie in diesen Spielen. In Echtzeit gegen Spieler aus aller Welt antreten zu können und das mit einem von praktschem Nutzen nur so überströmenden Sticker-System. Doch als wäre das nicht genug, sind die Kämpfe gegen die Spieler aus aller Welt dank der neueingeführten Dynamax- und Giga-Dynamax-Funktion ausbalancierter denn je. Könnt ihr euch Pokémon-Kämpfe ohne Dynamaxing noch vorstellen? In eine solche Welt will ich nicht freiwillig zurück! Doch als wären wir Spieler nicht schon genug von den Entwicklern verwöhnt worden, so denken sie an unsere wertvolle Zeit und kürzen die Kämpfe auf 20 Minuten. Game Freak denkt nicht nur mit, sondern sogar weiter.
      Dies unterscheidet mittelmäßige und schlechte Videspielentwicklern von Game Freak. Sie wissen einfach, was die Spieler haben wollen.

      Apropos haben wollen: Der langersehnte und täglich geforderte Currydex hat endlich Einzug ins Spiel gefunden. Mehr Fanservice geht schon gar nicht! Wobei...

      ...das war gelogen. Natürlich geht immer mehr Fanservice. Deshalb haben sich die Entwickler - endlich will ich dazu sagen - entschieden, den Pokédex auszumisten. Die ganzen unbeliebten und platzverschwendenden Pokémon wie Knakrack oder Simsala sind nicht im Spiel enthalten, so wie viele andere Pokémon auch, die kein Mensch braucht. Ganz ehrlich: Wer vermisst schon Zorua oder Brutalanda, wenn man mit Maracamba oder Golking spielen kann. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber Game Freak weiß halt wirklich, was die Fans sehen wollen und das macht mich als Pokémon-Fan so unfassbar glücklich.

      Ich könnte hier noch die vielen weiteren Einfälle und Neuerungen auflisten oder über den großartigen Umgang mit dem Schwierigkeitsgrad schwadronieren, die Pokémon Schild und Schwert so unvergleichbar machen, aber alleine die genannten Punkte sind mehr als ausreichend, um diese Auszeichnung zu verdienen und dem Franchise in einer gewaltigen Umarmung der Ehrerbietung und Hochachtung zu gratulieren.

      The post was edited 2 times, last by Gaudium ().

    • Gaudium wrote:

      Völlig verdient! So sehr wie sich Game Freak bemüht hat, den Spielern in Schild und Schwert jeden Wunsch von den Augen abzulesen, war es einfach nur ersichtlich, dass es das beste RPG des letzten Jahres sein wird. Daher gar keine Überraschung!

      Kein anderes RGP, geschweige denn Pokémon-Game kann auch nur ansatzweise mit so viel Content aufwarten wie Schild und Schwert. Die Komplexität der Galar-Region und die vielen verschiedenen Routen und Dungeons, deren schiere Menge ich gar nicht zu begreifen versuche, lassen die bald erscheinende Definitive Edition von Xenoblade Chronicles und das kürzlich herausgebrachte Remake von Final Fantasy 7 wie eine Karikatur eines Rollenspiels erscheinen.

      Schild und Schwert waren so sehr ihrer Zeit voraus, dass die Switch zu schwach für die Animationen und Modelle der kämpfenden Pokémon waren. Dies sagt doch schon alles über die nahezu grenzenlose Ambitioniertheit, die mit Schild und Schwert untrennbar einhergeht. Nintendo bietet Game Freak doch überhaupt nicht die gebotene Plattform, um die eigenen Ansprüche vollends zu entfalten!

      Auch die Story des Spiels ist an Erhabenheit nicht zu übertreffen und macht dem Genre RPG mehr als nur alle Ehre. Ich würde sogar sagen, die Story war so mit dem Spiel verschmolzen, dass man zum Ende hin vergaß, dass die Spiele überhaupt eine hatte. Oder um es in den unsterblichen Worten des Prinzen aus Emilia Galotti von Gotthold Ephraim Lessing auszudrücken: "Dass man den Künstler erst recht dann lobt, wenn man über sein Werk sein Lob vergisst." (Prinz, Seite 12)

      Doch die größte Stärke des Spiels habe ich euch gar vorenthalten: Der Multiplayer. Noch nie haben die Spieler die Bequemlichkeit des Multiplayers so sehr genießen können wie in diesen Spielen. In Echtzeit gegen Spieler aus aller Welt antreten zu können und das mit einem von praktschem Nutzen nur so überströmenden Sticker-System. Doch als wäre das nicht genug, sind die Kämpfe gegen die Spieler aus aller Welt dank der neueingeführten Dynamax- und Giga-Dynamax-Funktion ausbalancierter denn je. Könnt ihr euch Pokémon-Kämpfe ohne Dynamaxing noch vorstellen? In eine solche Welt will ich nicht freiwillig zurück! Doch als wären wir Spieler nicht schon genug von den Entwicklern verwöhnt worden, so denken sie an unsere wertvolle Zeit und kürzen die Kämpfe auf 20 Minuten. Game Freak denkt nicht nur mit, sondern sogar weiter.
      Dies unterscheidet mittelmäßige und schlechte Videspielentwicklern von Game Freak. Sie wissen einfach, was die Spieler haben wollen.

      Apropos haben wollen: Der langersehnte und täglich geforderte Currydex hat endlich Einzug ins Spiel gefunden. Mehr Fanservice geht schon gar nicht! Wobei...

      ...das war gelogen. Natürlich geht immer mehr Fanservice. Deshalb haben sich die Entwickler - endlich will ich dazu sagen - entschieden, den Pokédex auszumisten. Die ganzen unbeliebten und platzverschwendenden Pokémon wie Knakrack oder Simsala sind nicht im Spiel enthalten, so wie viele andere Pokémon auch, die kein Mensch braucht. Ganz ehrlich: Wer vermisst schon Zorua oder Brutalanda, wenn man mit Maracamba oder Golking spielen kann. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber Game Freak weiß halt wirklich, was die Fans sehen wollen und das macht mich als Pokémon-Fan so unfassbar glücklich.

      Ich könnte hier noch die vielen weiteren Einfälle und Neuerungen auflisten oder über den großartigen Umgang mit dem Schwierigkeitsgrad schwadronieren, die Pokémon Schild und Schwert so unvergleichbar machen, aber alleine die genannten Punkte sind mehr als ausreichend, um diese Auszeichnung zu verdienen und dem Franchise in einer gewaltigen Umarmung der Ehrerbietung und Hochachtung zu gratulieren.
      Also wenn das Schwert und Schild sind, was habe ich dann gespielt? :ups: :tlmao:

      Display Spoiler
      Und ja, ich weiß, dass das ironisch gemeint war
    • Jetzt mal ganz ehrlich: Weiss jemand, welche Kriterien man bei den "Famitsu Dengeki Game Awards" berücksichtigt? Wäre echt noch interessant zu wissen und bei Google finde ich leider nur die Gewinner und keine Einsicht zu den Kriterien. Ich könnte mir vorstellen, dass der Name "Pokémon" einfach so bekannt ist, dass eine neue Pokémon-Generation auf einer neuen Konsole praktisch schon automatisch diesen Titel erhält. Die Verkaufszahlen waren ja auch ziemlich gut, besonders auch in Japan so weit ich weiss.

      Zudem ist es ja ohnehin ein japanischer Preis und ich bin mir echt nicht sicher, ob das Spiel in Japan auch so stark kritisiert wurde wie im internationalen Bereich. Damit will ich das Spiel nicht schön reden, denn es hat die Kritik mMn auch verdient. Aber damit könnte man zumindest erklären, warum "Pokémon" bei diesen Preisen immer so gut abschneidet.
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

    • Hab mich mal schnell informiert und die Platzierungen wurden durch die Stimmen der Fans bestimmt.
      siliconera.com/here-are-the-no…dengeki-game-awards-2019/


      Und nunja, Japan ist Pokemon-Land... so wie die restliche Welt eigentlich auch. Die erfolgreichste Konsole dürfte dort auch die Switch sein. Und welche neuen Switch-Spiele sind 2019 erschienen? Mario Maker, Zelda LA Remake, Luigis Mansion 3, Astral Chain, Fire Emblem Three Houses. Bis auf Astral Chain sind das eigentlich alles etablierte Marken, aber an Pokemon reicht selbst Mario nicht heran. Und deswegen gewinnt wohl oder übel Pokemon, egal wie mies die Spiele sind. Da braucht es schon einen neuen Dragon Quest- oder Final Fantasy-Hauptteil, um Pokemon bei einer Abstimmung in Japan zu schlagen.
    • Bitte wie? Kamen echt keine besseren Games raus? oO

      Die Awards wurden eh nur abgestaubt, weil Pokémon nun mal ne gigantisch große Fanbase hat.. Und die Fans voten konnten, welches Spiel gewinnt. Dagegen könnte höchstens ein Final Fantasy oder Dragon Quest (zumindest in Japan) ankommen. :/
    • Kann mich allen nur anschließen absolut nicht verdient zum Teil ist das spiel eine Technische und der Grafikeine Katastrophe

      genau so wie Spiele Mechnice Endscheidungen ZB der un ausschaltbare EP-Teiler ^"

      Fehlende Pokemon

      Überteuerte extra´s - Pokemon Home (fast so teuer wie Nintendo Online und um Pokemon zu übertragen braucht man Pokemon Bank (auch noch mal um die 5 € im Jahr)
    • Ich wollte eigentlich einen Kommentar der Fassungslosigkeit loslassen. Aber wurde schon alles gesagt was zu sagen ist.
      Was für ein schlechter Witz....Gaming Awards sind echt nichts mehr wert. Just consume product and when get exicted for new product.
      Pokemon ist, nach der Enttäuschung Schild und Schwert waren, für mich gestorben. Ab jetzt geht es nur noch abwerts und ich werde mir den Abwertsgang nicht antuen.

      The post was edited 1 time, last by PeasantX ().

    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.