Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte/Spekulationen] Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin jetzt im Untergrund, das buddeln macht immernoch Laune, muss aber erstmal wieder lernen effizient zu graben ^^

      edit: Die Fangrate im Untergrund scheint aber extrem niedrig zu sein, ich schaffs ja kaum ein Kramurx zu fangen.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader

      The post was edited 1 time, last by Totodile ().

    • 7om wrote:

      Totodile wrote:

      Die Fangrate im Untergrund scheint aber extrem niedrig zu sein, ich schaffs ja kaum ein Kramurx zu fangen.
      Das liegt wohl daran, dass Kramurx eine relativ niedrige Fangrate für diesen Zeitpunkt im Spiel hat. Nämlich 30. Das ist dieselbe Fangrate, wie Dialga und Palkia sie haben.
      Dann hab ich ein Dialga beim fünfzehnten Versuch mit nem Pokeball gefangen, nice xD
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Mann war das schwer um diese Zeit ein Exemplar in einem Laden zu bekommen!
      Vorbestellung und Reservierung hat nichts gebracht, also musste ich deswegen fast ganz Berlin absuchen.
      Dass ich noch eines bekommen habe in einem Laden an dem ich es am wenigsten vermutete hätte und das nur für 48€ ?!?!?!

      Ich geh morgen wahrscheinlich drauf.
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • 7om wrote:

      In den PC-Boxen kann man nicht den Touchscreen benutzen. War das auch schon in Let's Go und SwSh so? Jedenfalls ein weiterer Rückschritt im Vergleich zu den DS-Spielen, obwohl ein Touchscreen vorhanden ist.
      Ich warte übrigens noch immer auf die Funktion, die Kleidung zu wechseln. Wenn ich mich richtig an die Trailer erinnere, kann man das ab Schleiede tun. Die Pokemon können einem auch erst folgen, nachdem man den Park der Treue besucht hat. Hatte schon ganz darauf vergessen, dass es wieder Folgepokemon gibt.
      Ja, deswegen finde ich Pokémon auf Switch auch so scheiße. Die hätten den 3ds nie einstampfen dürfen, sondern hätten lieber die Technik ordentlich verbessern sollen.
    • Update zu meinem Gemecker über die Spiele:

      Die Kollisionsboxen wurden von nem Praktikanten gesetzt oder? Ein Wanderer hat mich quasi geküsst als er kämpfen wollte und in den Höhlen im Untergrund bleibt man ständig hängen weil die Felsen viel zu große Boxen haben (und der Spieler auch, achja und die Bäume aber das ist eher ein Problem in der Oberwelt). Durch diese mehrachsige Steuerung wirds noch nerviger weil man nicht richtig flüssig drum herum steuern kann.

      edit: Aber ich hab schon 5 Stunden versenkt und hab noch nichtmal zwei Orden. Irgendwas funktioniert hier also, auch wenns nicht unbedingt Kollisionsabfrage, Optik oder QoL-Features sind.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Das mit der Kollisionsabfrage ist mir gerade eben auch im Turm der Ruhenden und den Trostu-Ruinen aufgefallen. Ist nicht angenehm, sich dort durch zu navigieren. In den Ruinen gibt es mehrere kleine Räume mit einem Stein in der Mitte, in denen es verschiedene Icognito zu finden gibt. Um alle Icognito zu bekommen, muss man auch jene Räume abgrasen. Leider ist's nur schwer möglich, dort im Kreis zu laufen.
      Im Turm der Ruhenden bleibt man währenddessen an jedem zweiten Grabstein hängen. Habe deswegen kurz versucht, aufs Steuerkreuz umzusteigen, was sich leider auch nicht intuitiv anfühlt. Wenn man schnell in die entgegengesetzte Richtung laufen möchte, geht das nicht so flüssig, wie man es gewohnt ist. Die Spielfigur dreht sich nämlich zuerst um, hält für einen kurzen Moment inne und marschiert erst dann los. Gut anfühlen tut sich das nicht. Wehe es kommt mir einer mit Realismus - das Spiel hat nämlich ne Chibi-Optik.
      Habe überraschenderweise auch schon 9 Stunden Spielzeit angehäuft. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dabei groß Freude empfunden zu haben. Das ganze Spielerlebnis ist für mich relativ nüchtern. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so bei einer Pokemon-Edition empfunden zu haben. Schwert und Schild, X und Y, ORAS und Co. mögen alle ihre Kritikpunkte haben, aber sie haben mir immer noch ein solides Pokemon-Erlebnis geboten.
      Diese Remakes fühlen sich so "steril" an. Es gab nach den 9 Stunden Spielzeit bis jetzt keinen einzigen Moment, der mich positiv überrascht hat. Naja, okay, die Animationen der Icognito finde ich ziemlich cool. Aber das war's eigentlich. Ich will keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass zumindest in meinen Augen Platin das bessere Spiel bleiben wird. Wahrscheinlich würde ich sogar Diamant und Perl den Remakes vorziehen, wenn die Editionen nicht so langsam wären.

      Ganz vergessen zu erwähnen: Ich bin in Trostu. Die Trainer in der Gegend haben Pokemon im Level-18er-Bereich. Mein Team geht auf die 30 zu. Meine zwei meistgenutzten Pokemon sind auf Level 32. Ich habe nie trainiert, sondern einfach nur konsequent alle Trainer besiegt. So viel zum Schwierigkeitsgrad.
    • 7om wrote:

      Ganz vergessen zu erwähnen: Ich bin in Trostu. Die Trainer in der Gegend haben Pokemon im Level-18er-Bereich. Mein Team geht auf die 30 zu. Meine zwei meistgenutzten Pokemon sind auf Level 32. Ich habe nie trainiert, sondern einfach nur konsequent alle Trainer besiegt. So viel zum Schwierigkeitsgrad.
      Hab den Kampf gegen Jupiter hinter mir und mein schwächstes Pokemon war auf dem Level ihres Skuntanks. Dank dem Untergrund renn ich auch schon mit nem Hundemon rum und hab nur knapp ein Rihorn verpasst xD. Mal von Silvana, den Commandern und den beiden Schülern in der Trainerschule abgesehen gabs auch echt keinen Kampf den man irgendwie verfolgen müsste. Das drückt man nebenbei mit durch und das wars. Silvana hat mich mit Stachelspore genervt (und weil Feuerwirbel und Smog so ne schlechte Genauigkeit haben), das Shnurgast war ziemlich defensiv, Skuntank hat mich mit Finaltreffer kalt erwischt und die beiden Abras mit Ladestrahl bin ich jeweils mit Pokemon im gelben Bereich angegangen (bei nem Sheinux und nem Plinfa nicht wirklich hilfreich). Aber selbst das kann man problemlos gewinnen wenn man mal was brauchbares einwechselt (aber ich musste mal wechseln, das ist mehr als ich von Schild behaupten kann).

      Bin auf Cynthia gespannt, die hat ja kein schlechtes Team aber bis dahin dauerts noch bisl (und bisl länger falls ich noch mal in den Untergrund gehe).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • 7om wrote:

      Ganz vergessen zu erwähnen: Ich bin in Trostu. Die Trainer in der Gegend haben Pokemon im Level-18er-Bereich. Mein Team geht auf die 30 zu. Meine zwei meistgenutzten Pokemon sind auf Level 32. Ich habe nie trainiert, sondern einfach nur konsequent alle Trainer besiegt. So viel zum Schwierigkeitsgrad.
      Das war auch Original so. Da man zwischen Hildas und Marinus' Arena frei entscheiden kann, stagnieren die Level ab diesem Bereich des Spiels deutlich, weshalb man in Platin auch den Arenaleiter 3, 4 und 5 eine feste Reihenfolge gegeben hat. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels ist man gegenüber normalen Trainern heillos überlevelt. Und wenn man schon nur zwei Pokémon ständig benutzt, dann ohenhin erst recht. Nichts Ungewöhnliches.

      Edit: Was haltet ihr davon, dass man Veit gebuffed hat?

      The post was edited 1 time, last by Gaudium ().

    • Ich werde mit dem Spiel echt nicht warm. Gerade eben habe ich mal wieder eine kleine Erkundungstour im Untergrund gemacht und dort ein paar Pokemon gefangen. Pinsir, Wablu und Teddiursa. Die haben zumindest zu dem Zeitpunkt nicht einmal Einträge im Pokedex. Letztens habe ich darüber gesprochen, dass sich die Kammern nur drangetackert anfühlen. Dass ein Teil der Pokemon, die es im Untergrund zu fangen gibt, nicht einmal Einträge im Sinnoh-Dex bekommen, obwohl sie eindeutiger Teil der Region sind, trägt noch einmal zusätzlich zu diesem Gefühl bei. Ich hatte schon Hundemon im Team, das ich nun durch ein Wablu ersetzt habe. Beide fühlen sich für mich irgendwie fehl am Platz an. Als ob sie kein natürlicher Teil der Spielewelt werden. Diese unorganisch eingefügten Zusatzinhalte machen mir die Immersion kaputt.

      Tomoya36 wrote:

      Man mag zwar uberlevelt sein, aber das wird sich im Postgame ja sowieso ändern, also ist es überhaupt nicht schlimm.
      Das Hauptspiel ist aber der Kern des Spiels. Ich halte es für keine gute Gestaltung, wenn das Können der Spieler erst nach dem Ende der Handlung ansatzweise beansprucht wird. Ist fast so, als ob man ein Buch lesen würde, das erst auf den letzten Epilog-Seiten interessant wird.
    • 7om wrote:

      Ich werde mit dem Spiel echt nicht warm. Gerade eben habe ich mal wieder eine kleine Erkundungstour im Untergrund gemacht und dort ein paar Pokemon gefangen. Pinsir, Wablu und Teddiursa. Die haben zumindest zu dem Zeitpunkt nicht einmal Einträge im Pokedex. Letztens habe ich darüber gesprochen, dass sich die Kammern nur drangetackert anfühlen. Dass ein Teil der Pokemon, die es im Untergrund zu fangen gibt, nicht einmal Einträge im Sinnoh-Dex bekommen, obwohl sie eindeutiger Teil der Region sind, trägt noch einmal zusätzlich zu diesem Gefühl bei. Ich hatte schon Hundemon im Team, das ich nun durch ein Wablu ersetzt habe. Beide fühlen sich für mich irgendwie fehl am Platz an. Als ob sie kein natürlicher Teil der Spielewelt werden. Diese unorganisch eingefügten Zusatzinhalte machen mir die Immersion kaputt.

      Tomoya36 wrote:

      Man mag zwar uberlevelt sein, aber das wird sich im Postgame ja sowieso ändern, also ist es überhaupt nicht schlimm.
      Das Hauptspiel ist aber der Kern des Spiels. Ich halte es für keine gute Gestaltung, wenn das Können der Spieler erst nach dem Ende der Handlung ansatzweise beansprucht wird. Ist fast so, als ob man ein Buch lesen würde, das erst auf den letzten Epilog-Seiten interessant wird.
      Es war klar gewesen, dass das Spiel im Hauptspiel dasselbe ist. Wieso kaufst du es Dir dan erst, wenn es schon wusstest? Wer von vorhinein schon ein komisches oder netagtives Gefühl hatte, hätte die Spiele nicht kaufen sollen. Außerdem sehen es andere auch anders als Du! Ist ja nicht so das man sich mit dem Spiel nicht begeistern kann. Es kommen ja auch viele neuer Spieler dazu und welche die die Spiele schon lange nicht mehr gespielt haben. Ich finde, dass ILCA da gute Arbeit geleistet und hoffe, dass sie auch weitere Remakes zu den Hauptspielen machen werden.

      The post was edited 1 time, last by Tomoya36 ().

    • Damals in Perle fühlte ich mich an der Stelle, wo man am Kraterberg Palkia rettet, unterlevelt. Entweder das oder es lag daran, dass man gegen die Galaktik Vorstände hintereinander antreten musste und man ohne Unterbrechung direkt gegen Palkia kämpfen musste. Da war dann nichts mit nochmal eben speichern und Pokémon heilen, da musste ich mit meinem fast vollständig ausgelöschtem Team ran und habe deshalb auch lieber gleich den Meisterball verwendet, um mich nicht noch abmühen zu müssen. Durch Dauer-EP-Teiler sollte das dann wohl kein Problem mehr sein, da man ja dann schon 30 Level über dem Gegner ist. :B
    • Veniko wrote:

      Damals in Perle fühlte ich mich an der Stelle, wo man am Kraterberg Palkia rettet, unterlevelt. Entweder das oder es lag daran, dass man gegen die Galaktik Vorstände hintereinander antreten musste und man ohne Unterbrechung direkt gegen Palkia kämpfen musste. Da war dann nichts mit nochmal eben speichern und Pokémon heilen, da musste ich mit meinem fast vollständig ausgelöschtem Team ran und habe deshalb auch lieber gleich den Meisterball verwendet, um mich nicht noch abmühen zu müssen. Durch Dauer-EP-Teiler sollte das dann wohl kein Problem mehr sein, da man ja dann schon 30 Level über dem Gegner ist. :B
      Also damals bei Diamant und Perl war ich auch Überlevelt. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass man hier versucht irgendwie alles schlecht zu machen wen es die Remakes betrifft. Die erst richtigen schweren Spiele waren Sw2, dass wars dan auch wieder. Ich hab so gesehen noch Nie ein Pokemon Spiel als schwer empfunden bis auf SW2 wie gesagt.
    • Tomoya36 wrote:

      Es war klar gewesen, dass das Spiel im Hauptspiel dasselbe ist.

      Also wenn wir noch immer vom Schwierigkeitsgrad reden, ist es doch genau das Problem, dass sich die Remakes von den Originalen unterscheiden. Diamant und Perl waren nicht gerade schwer, aber zumindest musste man noch nachdenken und ab und zu sein Pokemon auswechseln, um durch das Spiel zu kommen. Außer man hat nur den Starter trainiert, aber selbst dann hatte man Probleme mit der Top 4. BDSP sind noch einfacher - man wird im Prinzip gar nicht mehr gefordert.

      Tomoya36 wrote:

      Es kommen ja auch viele neuer Spieler dazu die neu dazu kommen sind und welche die die Spiele schon lange nicht mehr gespielt haben.
      Selbst für diese neuen Spieler dürften die Remakes nicht fordernd sein. Einfach die stärksten neutralen oder sehr effektiven Attacken einsetzen und den Rest regeln die zu hohen Level der eigenen Pokemon.


      Tomoya36 wrote:

      Ich finde, dass ILCA da gute Arbeit geleistet und hoffe, dass sie auch weitere Remakes zu den Hauptspielen machen wird.
      Vielleicht könntest du mal erklären, was genau die Remakes in deinen Augen so gut macht. Ich lese von dir immer nur, dass die Spiele gut sind und jeder, der nicht so denkt, sie nicht kaufen soll. Das zeigt mir, dass du jeglichen Kritikpunkt ignorierst, was auch vollkommen in Ordnung ist. Du hast anscheinend trotz der zahlreichen Mängel deine Freude und lässt sie dir nicht nehmen. Allerdings benimmst du dich wie ein trotziges Kind, sobald sich jemand negativ äußert. Das finde ich eher fraglich. Ist nicht so, als ob wir über etwas Persönliches wie die eigene Familie reden. BDSP sind Produkte, die du dir als Konsument gekauft hast. Trotzdem verteidigst du sie wie eine Abschlussarbeit. Was bringt dir das? Ich als Konsument lege wert darauf, dass mir ein gutes Produkt geliefert wird. Du hingegen verteidigst das Produkt komme was wolle.
      Kurzum: Das lässt dich wie einen blinden Fanboy wirken.
    • 7om wrote:

      Tomoya36 wrote:

      Es war klar gewesen, dass das Spiel im Hauptspiel dasselbe ist.
      Also wenn wir noch immer vom Schwierigkeitsgrad reden, ist es doch genau das Problem, dass sich die Remakes von den Originalen unterscheiden. Diamant und Perl waren nicht gerade schwer, aber zumindest musste man noch nachdenken und ab und zu sein Pokemon auswechseln, um durch das Spiel zu kommen. Außer man hat nur den Starter trainiert, aber selbst dann hatte man Probleme mit der Top 4. BDSP sind noch einfacher - man wird im Prinzip gar nicht mehr gefordert.

      Tomoya36 wrote:

      Es kommen ja auch viele neuer Spieler dazu die neu dazu kommen sind und welche die die Spiele schon lange nicht mehr gespielt haben.
      Selbst für diese neuen Spieler dürften die Remakes nicht fordernd sein. Einfach die stärksten neutralen oder sehr effektiven Attacken einsetzen und den Rest regeln die zu hohen Level der eigenen Pokemon.

      Tomoya36 wrote:

      Ich finde, dass ILCA da gute Arbeit geleistet und hoffe, dass sie auch weitere Remakes zu den Hauptspielen machen wird.
      Vielleicht könntest du mal erklären, was genau die Remakes in deinen Augen so gut macht. Ich lese von dir immer nur, dass die Spiele gut sind und jeder, der nicht so denkt, sie nicht kaufen soll. Das zeigt mir, dass du jeglichen Kritikpunkt ignorierst, was auch vollkommen in Ordnung ist. Du hast anscheinend trotz der zahlreichen Mängel deine Freude und lässt sie dir nicht nehmen. Allerdings benimmst du dich wie ein trotziges Kind, sobald sich jemand negativ äußert. Das finde ich eher fraglich. Ist nicht so, als ob wir über etwas Persönliches wie die eigene Familie reden. BDSP sind Produkte, die du dir als Konsument gekauft hast. Trotzdem verteidigst du sie wie eine Abschlussarbeit. Was bringt dir das? Ich als Konsument lege wert darauf, dass mir ein gutes Produkt geliefert wird. Du hingegen verteidigst das Produkt komme was wolle.Kurzum: Das lässt dich wie einen blinden Fanboy wirken.
      Pokemon war wie gesagt nie schwer bis auf SW2 und deswegen halte ich meine Erwartungen eben unten, wie manche es eben nicht tun. Vielleicht macht Game Freak auch mal was tolles für die Älteren Spieler aber es sollen ja beide Zielgruppen die Möglichkeit haben, die Spiele zu Spielen. Man kann auch nicht jeden zufriedenstellen. Ich sehe es auch positiv, dass Game Freak jetzt mal was anderes macht und das nach 25 Jahren. Das ist sehr gut und erfreulich muss ich sagen. Ich bin echt gespannt, was noch so auf uns zu kommt.

      Und mal zu der Kritik allgemein zu Pokemon.

      Ich kritisiere auch sehr wohl die Haupspiele. Besonders die Editionen Sonne&Mond und Schild&Schwert haben mir überhaupt nicht zugesagt, da ist meinen falschen Weg gegangen. Pokemon braucht sich für mich garnicht viel zu verändern.
    • Tomoya36 wrote:

      Pokemon war wie gesagt nie schwer bis auf SW2 und deswegen halte ich meine Erwartungen eben unten, wie manche es eben nicht tun.
      Habe ich auch nicht gesagt und die wenigsten Spieler werden sich ein schweres Pokemon-Spiel erwarten. Die neuen Pokemon-Spiele sind allerdings noch einfacher und das ist das Problem. Bei den älteren Editionen musste man zumindest noch ein bisschen nachdenken, um bis zum Ende zu kommen. Manchmal gab es sogar die ein oder andere Hürde, bei der man sich eine richtige Strategie überlegen musste, wenn man nicht im Gras leveln wollte. Selbst als Erwachsener setzte ich im ein oder anderen Arenakampf der älteren Generationen Items ein, um ihn beim ersten Versuch zu schaffen. Diese Herausforderung fehlt komplett. In ganz seltenen Fällen geht mir mal ein Pokemon KO, aber was soll's? Ich habe ja noch ein ganzes Team mit überlevelten Pokemon, um die ich mich zum Großteil nicht einmal gekümmert habe. Es fehlt jegliche Herausforderung. Die Spiele sind stumpf. Das dreijährige Nachbarskind könnte es ohne Probleme bis zum Ende schaffen, wenn es schon lesen könnte. Das ist Pokemon heute. Früher war das nicht so.

      Tomoya36 wrote:

      Man kann auch nicht jeden zufriedenstellen.
      Naja schon. Zumindest was den Schwierigkeitsgrad angeht, könnte einfach eine Option eingebaut werden, diesen zu erhöhen. Das gab es ja sogar schon mal. Als Besitzer des erfolgreichsten Multimedia-Franchises überhaupt sollten auch ausreichend Ressourcen zur Verfügung stehen, um sowas zu bewerkstelligen.

      Ich warte übrigens noch immer auf eine Erklärung, was die neuen Remakes jetzt so gut macht, dass du sie so sehr verteidigst.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2022 Filb.de

    Pokémon © 2022 Pokémon. © 1995–2022 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.