Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Mewtu's Awakening (Trainer-RPG)

    • Anmeldung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mewtu's Awakening (Trainer-RPG)

      In welcher Region soll das RPG stattfinden? 6

      The result is only visible to the participants.

      Hallo, Filb!

      Nachdem nun doch ein wenig mehr Interesse bekundet wurde, kommt hier nun der Anmelde-Thread. Am Ende meines Posts werde ch dann diejenigen taggen, die sich ihren Platz bereits reserviert haben.

      Story:

      Vor einigen Jahren...
      Viele Trainer auf der ganzen Welt haben bereits nach den legendären Pokémon der Sagen und Mythen gesucht. Einige wollten sich Wünsche erfüllen lassen, andere wollten sie fangen, mit ihnen prahlen oder sie für ihre eigenen Zwecke einsetzen. Bisher ist es noch niemandem, ob Mann, Frau oder schäbige Untergrundorganisation, gelungen, dieses Vorhaben auch durchzusetzen. Oftmals scheiterten sie den banalsten Dingen, oder verbrachten ihr ganzes Leben damit, einem Geist nachzujagen. Aber eines hatten sie alle gemeinsam: Sie folgten dem Strom und liefen ihrem großen Ziel einheitliche wie die Lemminge nach.

      Einer dachte jedoch anders. Er wollte sich nicht damit zufrieden geben, etwas hinterherzujagen, dessen Existenz noch gar nicht bewiesen war. Er wollte Macht, ja. Er wollte vielleicht sogar die Herrschaft. Aber er wollte sich nicht dafür aufopfern und als tatternder Greis enden, der von nichts als irgendwelchen Märchen faselte. Er war Forscher, Genetiker, und wollte sich seinen Ruhm selbst erschaffen. Er wollte das mächtigste Pokémon der Welt erschaffen, wollte es besitzen, und wollte es für seine Zwecke nutzen. Viele rieten ihm von seinem Ziel ab, hielten ihn für einen Spinner, einen verrückten. Doch nach und nach sollte sich zeigen, dass sie alle Unrecht hatten.

      Heute...
      Die Telefone der Polizeistationen aller Städte laufen heiß. Alle Mitarbeiter, ob im Büro oder Außeneinsatz, arbeiten rund um die Uhr. Die Überstunden häufen sich nur so an. Es ist zum verrückt werden. Alle haben sie die selben Sorgen: Besitztümer wurden gestohlen, Pokémon verschwanden spurlos, teilweise wurden ihre Pokébälle buchstäblich aus den Taschen ihrer Besitzer gestohlen. Mehr und mehr Vermisstenanzeigen treten auf und Gerüchte machen sich breit, die von einer neuen, unheimlichen Organisation sprechen. Niemand wagt es, den Gedanken laut auszusprechen, hatten sie doch alle die News im Fernsehen und im Internet gesehen und gelesen.

      Bald rottet sich eine Art Bürgerwehr aus jungen, engagierten Pokémon-Trainern zusammen, die alle zusammen schwören, dem Treiben ein für alle Male ein Ende zu bereiten. Immerhin sind es ihre Pokémon, die augenscheinlich auf dem Spiel stehen, und diese wollen sie unter allen Umständen beschützen!


      Regeln:

      #1: Dieses RPG untersteht den Richtlinien von FSK 12.
      #2: Freundlicher Umgang miteinander. Keine Beleidigungen, kein Rassismus, etc. Wenn ein Problem untereinander besteht, klärt dies bitte privat per DM. Notfalls kann auch ein GM hinzugezogen werden, wenn sich das Problem auf das RPG bezieht.
      #3: Kein Powerplay/Godmodding.
      #3.1: Unter Powerplay/Godmodding beinhaltet das Ausspielen von RP-Szenen ohne die Zustimmung des Spielers des anderen Charakters. Es werden Reaktionen vorausgesetzt oder selbst ausgespielt, mit denen der andere Spieler vielleicht nicht einverstanden war/ist. Lasst euch gegenseitig Freiheiten! (Oder besprecht besondere Stränge per DM).
      #4: Es wird in einer festgelegten Region gespielt, die von den Spielern per Abstimmung gewählt wird. Wir spielen mit dem internationalen Dex: Es können bis zur angegebenen Region alle Pokémon gefangen und genutzt werden. Die GMs geben vor, welche Pokémon auf welcher Route vorzufinden sind. Alles, was über die gewählte Region hinaus geht (Beispiel: Wir spielen in Kanto, aber ihr wollt ein Pokémon aus Alola fangen), muss mit den GMs abgesprochen werden.
      #5: Jeder Spieler darf ein Pokémon der Basis-Stufe aus einer beliebigen Region als "Starterpokémon" wählen. Es muss aber mit eurer Background-Story übereinstimmen. (Beispiel: Du kommst aus Alola und hast dort ein Alola-Rattfratz gefangen, dass du nun mit nach Kanto nehmen darfst).
      #6: Entwicklungen, die Generationen übergreifend sind, sind grundsätzlich nur erlaubt, wenn sie Region-abwärts verlaufen, ausgehend von der Startregion des RPGs. Wenn eine Entwicklung Region-aufwärts verlaufen soll, muss dies mit den GMs abgesprochen werden.
      #7: Von den GMs eingeführte NPCs sind grundsätzlich auch nur von den GMs bespielbar (siehe Regel #3).
      #7.1: Wenn ihr einen NPC übernehmen oder eigene NPCs einführen wollt, besprecht das bitte mit den GMs! Kleinere NPCs, die nicht viel Einfluss auf die Story nehmen würden, können natürlich jederzeit bespielt werden.
      #8: Da dies ein Trainer-RPG ist, werdet ihr hauptsächlich einen menschlichen Charakter spielen und zusätzlich eure eigenen Pokémon. Zu Beginn startet ihr mit maximal 3 Pokémon. Das Maximum der bei euch zu tragenden Pokémon beträgt 6. Ein Banksystem für Pokémon (bzw. eine "Daycare") werdet ihr in jeder größeren Stadt vorfinden. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn ihr keine Pokémon hortet. Haltet es realistisch.
      #9: Das Inventar beinhaltet insgesamt 15 verschiedene Slots. Pro Item-Art könnt ihr maximal 10 Items tragen (Beispiel: 10 Tränke, 10 Pokébälle, etc.)
      #9.1: Ihr könnt zusätzlich 2 persönliche Items eurer Wahl bei euch tragen (Beispiel: Messer, Notizblock, etc.). Diese müssen für euren Charakter Sinn ergeben.


      Charakterbogen

      Name:
      Nickname (optional):
      Geschlecht:
      Herkunft (Region):
      Hintergrundstory:
      Persönlichkeit:

      Pokémone:
      Inventar:

      Postfarbe:



      Teilnehmerliste


      NummerNameGeschlechtHerkunft (Region)InventarPokémon-TeamPostfarbeSpieler
      1Theodore ManeMännlichKanto6x Pokéball, Karte, 4x Trank, Polizeimarke, Notizblock & Stift#i-glumanda# GlumandaSchwarz@Shu
      2SamielMännlichKantoMinicomputer, Pokédex, Pokéball (Zubat), Karte#i-zubat# ZubatWeiß@Chenqing
      3Marcel CyrilleMännlichKalos10x Pokéball, 10x Trank, 5x Hyperheiler, Familienschatz, Holo-Log#i-psiau# PsiauGrau@Arrow
      4DanielMännlichSinnoh5x Trank, 10x Pokéball, 6x Tafelwasser#i-knospi# KnospiPetrol@Beerus94
      5Caroline TrummWeiblichHoenn3x Premierball, 3x Pokéball, 4x Trank, Schatulle (Silber), Magnet#i-tanhel# TanhelTürkis@draconira
      6n/an/an/an/an/an/an/a






      Und last but not least, ein Shoutout für diejenigen, die sich schon gemeldet hatten:
      @Chenqing

      Fragen sind natürlich jederzeit erlaubt!

      Das RPG wird starten, sobald alle registrierten Spieler ihren Charakter vorgestellt haben.

      Und denkt daran für die RPG-Region abzustimmen! Sollten wir kein eindeutiges Ergebnis bekommen, packe ich die gewählten Regionen in einen Topf und der Zufall entscheidet.

      The post was edited 9 times, last by Shu ().

    • Name: Daniel Jäger
      Nickname (optional): Dan
      Geschlecht: männlich
      Alter: 18
      Herkunft (Region): Sinnoh

      Hintergrundstory:

      Daniel wollte seit seiner Kindheit, Pokemonmedizin studieren. Er wollte als Arzt für Trainer da sein und ihre verletzten Pokémon helfen.
      Jedoch kam ein Schicksalsschlag dazwischen, welches seinen Plan zunichte machte.
      Als Daniel von der Abschlussfahrt wieder nach Hause kam, fand er seine Eltern mit einem Rucksack völlig aufgelöst auf der Couch sitzen. Daniel wusste nicht was los war und lies seine Tasche fallen. Er lief zu seinen Eltern und fragte, was passiert sei. Diese erzähltem ihm alles.
      Wenige Stunden zuvor stand die Polizei vor der Tür und berichtete von dem tragischen Vorfall. Bei einem Pokémon-Raub versuchte sein kleiner Bruder die Verbrecher aufzuhalten. Es kam zu einem Kampf. Sein kleiner Bruder schien die Verbrecher zu besiegen, bis plötzlich eine Explosion ihn zu Boden schleuderte. Bei dem Sturz schlug er stark mit dem Kopf auf dem Boden auf. Er schien bewusstlos zu sein, aber es trat Blut unter seinem Kopf aus und lies eine größere Lache entstehen.
      Die Räuber nahmen sich seine Pokémon und konnten entkommen. Passanten versuchten ihm zu helfen, doch die Hilfe kam leider zu spät.
      Daniel liefen die Tränen über die Wangen. Er war traurig, aber in seinem Blick war auch großer Hass zu erkennen. Er wischte sich die Tränen aus seinem Gesicht und sprang auf. Er nahm den Rucksack seines Bruders und rannte in sein Zimmer. Die Eltern liefen ihm besorgt hinterher.
      Daniel öffnete den Rucksack. In der Hoffnung etwas zu finden, was einen Hinweis auf die Verbrecher geben könnte. Doch neben Tränke, Snacks und anderem Krimskrams fand er nichts. Aus Wut schlug er den Rucksack von seinem Tisch. Dieser prallte auf dem Boden und lies einen Pokéball hinausrollen.
      Daniel bemerkte in seinem Augenwinkel, dass etwas auf dem Boden entlang rollte. Er ging in die Hocke und wollte nach dem Pokéball greifen, wobei sich dieser öffnete und einen leuchtenden Strahl abließ. Plötzlich griff Daniel nach etwas, dass wie eine Knospe aussah.
      Die Mutter fiel auf die Knie und brach erneut in Tränen aus, da sie wusste, um welches Pokémon es sich handelte. Daniel war verwundert und nahm die Hand weg. Es war ein Knospi, was ihm in die Augen schaute und anlächelte. Es trug eine Schleife mit einer Karte. Daniel nahm sich die Karte und lieste sie sich durch.

      "Hey großer Bruder, da du bald mit deinem Studium beginnen wirst und bisher noch kein einziges Pokémon gefangen hast, wollte ich dir dieses Knospi schenken. Es soll dich unterstützen und ein treuer Gefährte werden. Ihr werdet ein tolles Team und du ein wundervoller Pokemonarzt. Viel Erfolg, dein kleiner Bruder."

      Daniel fing an zu weinen und drückte Knospi fest an sich.

      Es vergingen ein paar Wochen, bis sich ihr Leben wieder ein wenig eingependelt hatte. Daniel hatte sich gut mit Knospi angefreundet und nannte es Hope. Er hatte sich zum Ziel gemacht, ein Pokemontrainer zu werden. Er will die Verbrecher ausfindig machen und sie zur Strecke bringen. Er will Rache für seinen Bruder und seine Pokémon wiederholen.
      Daniel stand an der Türschwelle und verabschiedete sich von seinen Eltern und machte sich auf dem Weg zum Flughafen.
      Denn sein Hinweis führt ihn in die Kanto Region.

      Persönlichkeit: freundlich, hilfsbereit, etwas zurückhaltender (außer es geht um seinen Bruder), rachsüchtig

      Pokémon: Knospi (Hope)
      Inventar: 5x Tränke, 10x Pokebälle, 6x Tafelwasser, 1x Flugticket, 1x Handy

      Postfarbe: Petrol

      Aussehen:

      The post was edited 5 times, last by Beerus94 ().

    • Name:
      » Theodore Mane [engl. Aussprache]

      Nickname (optional):
      » Theo

      Geschlecht:
      » Männlich

      Herkunft (Region):
      » Kanto

      Hintergrundstory:
      » Theodore kam als Sohn eines bekannten Detective zur Welt. Schon immer war er vom Beruf seines Vaters fasziniert. Er lernte, sich an die Regeln zu halten und stets an das Gute im Menschen zu appellieren, wusste aber dennoch, dass die große, weite Welt nicht immer nur von Glückseligkeit und Freude erfüllt war. Seit er sprechen und lesen konnte, verfolgte der Junge die aktuellsten Nachrichten, besonders jene, die sich mit Team Rocket oder ähnlichen „Gangs“ auseinandersetzte. Auch sein Vater war wie besessen davon; und als die ersten Fälle von Pokémon-Entführungen und anderen schrecklichen Dingen geschahen, war Theodore’s Vater der Erste, der sich freiwillig für die Aufklärung der Verbrechen meldete.

      Es kam jedoch, wie es kommen musste; denn keine gute Geschichte kommt ohne eine Tragödie aus. Eines Nachts, während Theo’s Vater noch im Polizeipräsidium von Vertania City. Es wurde ein Einbruch mit lautem Gepolter und Schreien in der örtlichen Arena gemeldet. Natürlich war der Vater als erstes vor Ort; und gleichzeitig auch zur falschen Zeit an der falschen Arena. Als die Verstärkung eintraf, konnten sie nur noch den Leichnam des Detective’s bergen. Wenig später wurde seine Marke an Theodore weitergegeben, um ihm ein Denkmal an seinen Vater zu schenken.

      Seither schwor sich Theodore den Mörder seines Vaters zu finden. Koste es, was es wolle. Er würde vor keiner schäbigen Gang Halt machen…

      Persönlichkeit:
      » gutmütig, rechtschaffen, loyal, sturköpfig, verbissen

      Pokémone:
      » #i-glumanda# Glumanda

      Inventar:
      » 6x Pokéball
      » Notizblock & Stift (Persönliches Item)
      » Polizeimarke [Rang: Detective] (Persönliches Item)
      » Karte
      » 4x Trank

      Postfarbe:
      » Schwarz

      Aussehen

      [IMG:https://data.whicdn.com/images/267505007/original.png]

      Link zum Anklicken, falls der Editor mal wieder rumspinnt...

      Disclaimer: Ich besitze keine Rechte an diesem Bild und werde es auf Anfrage natürlich aus diesem Post löschen.
    • Name: Marcel Cyrille
      Nickname: Rill
      Geschlecht: männlich
      Alter: 20
      Herkunft: Kalos

      Hintergrundstory:
      Rill ist ein aus Kalos stammender Straßenmagier, der mit seinen Illusionen den Leuten stets ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern vermag. Er hegt seit seiner Kindheit eine besondere Faszination für Psycho-Pokémon und hat durch seine starken Bande zu ihnen selbst das ein oder andere "Talent" erlangt. Dementsprechend groß ist auch seine Bewunderung für die Kanto-Arenaleiterin Sabrina, welche unter anderem die Kunst der Telekinese perfektioniert hat. Sein treuer Begleiter und bester Freund ist das Psiau Noir, das ihm seit Jahren stets treu zur Seite steht.

      Neben Sabrina hat er zudem großen Respekt vor seinem Mentor aus Alola, der einst an einem absoluten Tiefpunkt in Rills Leben seine Sicht auf die Welt zum Positiven wandelte. Von ihm hat Rill damals auch Noir erhalten. Nachdem er die letzten zwei Jahre vorwiegend in Alola verbracht und sich neben seiner Haupttätigkeit als Illusionist sowohl als Hobby-Mythologe als auch selbsternannter Fachexperte für das Übersinnliche an den Forschungen seines Mentors beteiligt hat, verschlägt ihn die Suche nach einem vor langer Zeit verlorengegangenen Artefakt, das der Aufklärung einer alten Volkssage dienen soll, nach Kanto.

      Zu seinen wertvollsten Besitztümern zählen ein Tarot-Deck sowie eine Schachfigur mit einem inaktiven Schlüsselstein, beides alte Erbstücke seiner Familie.

      Persönlichkeit: Verträumt und teils zu entspannt. Neigt zu Unpünktlichkeit.

      Pokémon: #i-psiau# Noir

      Inventar:
      10x Pokéball
      10x Trank
      5x Hyperheiler
      Familienschatz (persönliches Item)
      Holo-Log (persönliches Item)

      Postfarbe: Grau

    • Name: Caroline Trumm
      Nickname (optional): Caro
      Geschlecht: Weiblich
      Herkunft (Region): Hoenn; Metarost City

      Hintergrundstory:
      Caroline Trumm gehört zur Familie der Trumms und von Klein auf hat ihr nie etwas Großartiges im Leben gefehlt. Ihr Vater ist der Bruder vom Direktor der Devon Corporation und arbeitet unter seiner Leitung im Labor, um die unterschiedlichsten Fossilien zu analysieren und zu studieren. Die Arbeit ihres Vaters interessiert sie weniger, jedoch möchte sie ihren Wohlstand nicht missen und hat deswegen vor, eines Tages ins Familienunternehmen einzusteigen. Als ihr Vater von ihren Plänen erfährt, war er hellauf begeistert und versuchte sie dazu zu bringen, in die Forschungsabteilung zu kommen und in seine Fußstapfen zu treten. Anfangs war sie von seiner Idee wenig beigeistert, doch er motivierte sie dazu, nach Kanto zu reisen und nach den dortigen Fossilien zu suchen in der Hoffnung, dass ihr Interesse diesbezüglich wächst.
      Obwohl sie mit ihrem Cousin Troy Trumm wenig zu tun hat, schenkt er ihr eines seiner Tanhels als treuen Begleiter (er stellt die Bedingung, dass sie ihm ein besonderes Souvenir aus Kanto mitbringt!)


      Persönlichkeit: Naiv, hilfsbereit, unentschlossen
      Pokémon: Tanhel (Twinkle); Lv. 7

      Twinkle ist ein eher zaghaftes Pokemon, das wegen seiner einzigen Attacke "Bodycheck" ungerne Kämpfe bestreitet. Ansonsten ist es gutmütig und würde von sich aus nie jemanden etwas zu Leide tun.




      Inventar:
      3x Premierball
      3x Pokebälle
      4x Tränke
      silberne Schatulle, um darin etwas aufzubewahren (leer)
      Magnet


      Postfarbe: Diese Farbe

      Made by Crystal--
    • Da nun alle Charaktere stehen, geht's hier zum Spielthread!

      Region: Kanto

      Es besteht noch 1 freier Platz im direkten Team! Alle folgenden Anmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt und können je nach Aktivität des RPGs oder bei Ausstieg eines anderen Mitspielers nachrücken.
    • Shu wrote:

      Da nun alle Charaktere stehen, geht's hier zum Spielthread!

      Region: Kanto

      Es besteht noch 1 freier Platz im direkten Team! Alle folgenden Anmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt und können je nach Aktivität des RPGs oder bei Ausstieg eines anderen Mitspielers nachrücken.
      Die Seite lässt sich nicht öffnen. Gibt immer einen Fehler. x:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.