Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Anime Diskussionthema

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Haizaki wrote:

      Rylux wrote:

      Es gab so einen ähnlichen Thread bereits 2010. Aber da dieser kaum verwendet wurde und super veraltet ist, habe ich mal einen neuen aufgemacht.

      Mittlerweile ist die Anime-Industrie stark überladen. Produktionen die von Netflix u.ä. in Auftrag geben werden machen teils den traditionellen Produktionen den Rang streitig und man kommt überhaupt nicht mehr hinterher mit Serien die man gucken will oder sollte. Umso mehr gibt es darüber zu diskutieren. Ich habe letztens eine Liste auf "MyAnimeList" angefangen um die Übersicht darüber zu haben was ich schon gesehen habe und noch schauen will. Wer über den ein oder anderen Anime (oder meine Bewertung) diskutieren will, kann dies gerne hier tun. Was habt ihr in letzter Zeit so geschaut oder noch auf der Watchlist abzuarbeiten? Und welche gefeierten Animes fandet ihr überhaupt nicht gut. Grade meine "Dropped"-Liste enthält viele Fanfavorites...


      OK, warum genau hast du den Daten a life trash besser bewertet als den IE Film? So unglaublich furchtbar war das jetzt auch nicht.
      Sonnst kann ich bei der "beendet" Liste großteils mit dir mitgehen. Mo dao zu shi war eine 10/10, Aggretsuko war auch sehr gut, genau wie Your Name und Violet Evergarden.
      Ganz einfach: Date a Live ist purer Trash. Es ist wie mit besonders schlechten Filmen. Der Trash macht es lustig.
      Avatar: ©draconira | Signatur: ©Vaylinor
    • 7om wrote:

      Ich muss sagen, dass ich aus dem "Anime-Alter" draußen bin
      Ich weiß es ist in Anführungszeichen gesetzt trotzdem stört es mich. Entweder hat man gefallen daran oder nicht, man sagt ja auch nicht das man aus dem "Gamimg-Alter" raus ist, weil es schlichtweg kein Alter dafür gibt.

      Veniko wrote:

      Animes gucken war früher mal wesentlich einfacher,
      Die guten alten Zeiten wo ein Onigiri als "Jelli Filled Donut" bezeichnet wurde... Kein Fan von der damaligen Regionalisierung.

      Veniko wrote:

      Keine Ahnung. Ich guck ja keine Animes, die ich nicht kenne, weil sie ja so'n Schmuddelzeugs haben könnten. Dazu kann ich mir Animes mit englischen Titeln nur schlecht merken. (Wie käme man auch bloß auf die Idee, die Titel mal zu übersetzen?)
      Ich glaub das ist ne relativ schlechte Herangehensweise. Man sollte nicht damit rechnen das jeder Anime Hentai... Moment, die begriffe sagen dir ja nicht soviel. Das nicht jeder Anime Perversitäten thematisiert. Tatsächlich gibt ein paar wenige Anime dessen Titel man extra ins deutsche übersetzt hat, Bspw "Die Melacholie der Haruhi Suzumiya", da Englisch aber die Weltsprache ist, ist es prinzipiell unnötig außer man ist in dem alter das man damals kein Englisch beigebracht wurde.


      Geschmäcker sind halt verschieden. Mit den großen klassischen Shonen Anime wie Dragonball, Naruto oder One Piece kann ich heutzutage nicht mehr viel anfangen, da verfolge ich lieber den Manga. Und die neueren wie HxH von 2011 und Black Clover hatten mich gar nicht erst gecatched, auch ein My Hero Academia hatte mich erst mit der 2. Staffel interessiert. Interessanter sind für mich immer eher die Horror/Krimis, Slice of Lifes und die besseren Isekais und Romcoms.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.
    • Also ich hatte mich letzten Freitag mal an dieses Brynhildur irgendwas versucht und nein danke, war überhaupt nicht meins. Danke, aber wenn es nichts ist, was ich bereits von irgendwoher kenne, lasse ich die Finger von. Ich bin in vielen Dingen einfach zu sensibel.
    • Also von den aktuelleren jetzt Sword Art, Blue Exorcist und Seraph of the End. Und dann waren da noch Bleach und irgendwas mit Ga Kill im Namen, die ich zumindest witzig fand, was mich ziemlich überrascht hat, weil es nicht von denen erwartet habe. Bleach sieht vom Zeichenstil eher Ernst aus und dann kommen die mit Anime-Humor der alten Schule.
    • Veniko wrote:

      Also von den aktuelleren jetzt Sword Art, Blue Exorcist und Seraph of the End. Und dann waren da noch Bleach und irgendwas mit Ga Kill im Namen, die ich zumindest witzig fand, was mich ziemlich überrascht hat, weil es nicht von denen erwartet habe. Bleach sieht vom Zeichenstil eher Ernst aus und dann kommen die mit Anime-Humor der alten Schule.
      Ich bin mit den Empfehlungen jetzt mal vorsichtig, da ich Einige noch nicht selbst gesehen habe, führe sie aber einfach gesondert mal auf, weil sie sich trotzdem sehr mit den von dir Genannten decken (Genre/Inhalts-technisch). Den Anime den du vergessen hattest nennt sich "Akame ga Kill!"

      Von denen die ich gesehen habe und die kein Schmuddelzeugs enthalten:
      • FullMetalAlchemist: Brotherhood
      • Black Butler (Season 2 dann nicht mehr)
      • Attack on Titan
      • Overlord (Nur Season 1 bisher gesehen, nicht groß Schmuddelzeug bis auf eine kleine Szene am Anfang)
      • Assassination Classroom
      • Death Parade
      • (Neon Genesis Evangelion; bisschen Kontroverse muss ich in diese Liste ja miteinbringen :,x)
      Von denen die ich noch nicht selbst gesehen habe, aber denke, dass sie in diese Beschreibung passen:
      • Tokyo Ghul
      • Black Bullet
      • Demon Slayer
      • Claymore
      • Bokura No
      Das wären so dir mir auf den ersten Blick einfallenden Anime die in deine Genres reinpassen. Einige davon sogar eher sehr erwachsen und düster.
    • Oh Full Metal Alchemist hab ich tatsächlich mal gesehen, aber ich find es irgendwie irritierend, dass die GROßE Ritterrüstung Edwards KLEINER Bruder ist. xD
      Ich weiß zwar, dass die Rüstung nur ein Gefäß für die Seele des kleinen Bruders ist, aber es ist schon ganz schön schräg. x'D

      Von Attack on Titan hab ich die beiden (oder 3?) Filme gesehen und naja in gewisserweise kommt da schon "Schmuddelzeugs" vor, wenn man bedenkt, dass die Titanen nackt sind. :B
      Aber ich bin froh, dass die Animefassung es mit der Gewaltdarstellung nicht so übertreibt wie die Realverfilmungen. Also grundsätzliches Interesse besteht zwar, aber ich würde mich da eher auf die Filme beschränken. Neulich lief ja auch die zweite Staffel an und ich nur "kenn ich schon. Hab ich im Film gesehen". Aber mit den Filmen können die gerne weitermachen. Kommt da eigentlich noch was?

      Von Neon Genesis kenne ich auch ein bisschen was. Wurde glaube ich auch mal in Filmform umgesetzt, aber ich finds eher verwirrend. Warum nennt man böse Alienviecher Engel? Engel sollen doch gute Wesen sein, die Menschen beschützen. Ergibt irgendwie keinen Sinn.
      Der Rest sagt mir aber überhaupt nichts.

      Oh und Danke wegen Akame Ga Kill. Der Titel ist echt nicht hängen geblieben, aber ich denke, das dürfte es sein. Was heißt das überhaupt? Wenn ich mit einer Sprache noch weniger anzufangen weiß als mit Englisch, dann ist es Japanisch.
    • Veniko wrote:

      Oh und Danke wegen Akame Ga Kill. Der Titel ist echt nicht hängen geblieben, aber ich denke, das dürfte es sein. Was heißt das überhaupt? Wenn ich mit einer Sprache noch weniger anzufangen weiß als mit Englisch, dann ist es Japanisch.
      Akame ist der Name der Hauptfigur und der Rest ist ein Wortspiel zwischen der englischen Bedeutung "Kill" (Töten) und dem japanischen Wort 斬る/Kiru (aufschlitzen). Ga ist ein Partikel der Subjekt und Verb verbindet. Also heißt der Titel so viel wie "Akame tötet/schlitzt".

      The post was edited 2 times, last by F3LIX ().

    • Okay, dann eben CG-Anime. Ich meine, die Filme von Captain Harlock und Final Fantasy sind ja auch aus Japan und in der westlichen Welt bezeichnet man alles animierte aus Japan als Anime. In Japan wird hingegen JEDE Form der Animation als Anime bezeichnet. :gogi:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.