Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

17. Geburtstag von Pokémon Rubin und Saphir

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 17. Geburtstag von Pokémon Rubin und Saphir

      Filb.de-News #4548 von Givrali am 26.07.2020 um 17:00 Uhr

      Gestern vor genau 17 Jahren am 25.07.2003 wurden die beiden Editionen Pokémon Rubin und Saphir veröffentlicht. Es sind die ersten Spiele der dritten Generation und erschienen auf dem Game Boy Advance von Nintendo.

      In den Spielen kann sich der Spieler entscheiden, ob er lieber mit dem Mädchen Maike oder dem Jungen Brix seine Reise durch die Hoenn-Region starten will. Auf seiner Reise wird der Protagonist stets von seinem Starter-Pokémon begleitet, das er bei Professor Birk aus drei Startern auswählen kann. Zur Auswahl stehen das Pflanzen-Pokémon Geckarbor, das Feuer-Pokémon Flemmli und das Wasser-Pokemon Hydropi.

      Je nach Edition unterscheidet sich auch erstmals das böse Team, so muss man in Rubin Team Magma bekämpfen, während man sich in Saphir Team Aqua stellt. Beide Teams haben unterschiedlich Ziele, während Team Magma die Landfläche vergrößern will, plant Team Aqua das Meer zu verbreitern. Hilfe erhoffen sich die beiden Teams hierbei von den Legendären Pokémon Kyogre bzw. Groudon, je nach Edition.

      In dieser Region wurden erstmals Pokémon-Wettbewerbe eingeführt, in diesen muss der Spieler sein Pokémon in zwei Durchläufen einer Jury präsentieren. Mit den neu eingeführten Pokériegel, die aus Beeren hergestellt werden, kann man je nach Mischung des Riegels einen oder mehrere Werte erhöhen, dazu zählen Coolness, Schönheit, Putzigkeit, Klugheit und Stärke.

      Neben den Pokémon-Wettbewerben gab es auch andere Änderungen im Vergleich zu vorangegangen Generationen. So wurden zum Beispiel erstmals Wesen eingeführt, ebenso wie Fähigkeiten. Diese beiden Neuerungen machen auch noch heute einen wichtigen Bestandteil der Pokémon-Kämpfe aus. Gerade die Fähigkeiten werden immer wieder erweitert und ergänzt.

      Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Rubin und Saphir!

    • Ich möchte mich hier kurz fassen, da ich sonst viel zu viel Positives über die Spiele schreiben würde: Hoenn hat mir als Region sehr gut gefallen, ich liebte die Beerenbäume und die Geheimbasen, dass Pokémon erstmals Fähigkeiten hatten, war unglaublich, und die Pokémon der dritten Generation gefallen mir praktisch alle sehr gut (einige meiner absoluten Lieblinge stammen aus Hoenn). Die Spiele waren einfach fantastisch und ich kann praktisch nichts Negatives darüber sagen.

      Aber es gab zu viel Wasser, weswegen ich den Spielen nur 7.8 von 10 Punkten geben würde. [Nicht ernst gemeint und steht nur wegen symbolischem Meme-Status hier]

      PS: Happy Birthday
      Kate Nash - Don't You Want to Share the Guilt?
      I don't know how more people haven't got mental health problems
      Thinking is one of the most stressful things I've ever come across

      Donato - Einfach
      Ich gehe es an
      Bin auf dem Weg in mein Paradies, die Regeln umgangen
      Schwimme gegen den Strom, steinigen Wegen entlang
      Ohne Echolot, wo ich lande sehe ich dann

      Against the Current - Comeback Kid
      I'm gonna be a comeback kid and I want to find the words I need to say
      Yeah, I'm gonna survive with my head held high and finally walk away
      I'm gonna be a comeback kid and I want to be the one that's not afraid
      To jump from every sinking ship 'cause I'm done waiting to be saved
      I'm done waitin'

      Anton Nachtwey (aka Serk) - Wunderkinder
      Und wenn du nicht weisst, was hinterm Horizont liegt,
      dann find´ es heraus, pack´ deinen Koffer und zieh´
      Und wenn du nicht weisst, ob das was kommt dich besiegt,
      kannst du erst sicher sein, wenn du es probierst

      Escape The Fate - I Am Human
      I am strong, I am weak, I am everything between
      I am proud to be me, I am human
      I am weird, I'm a freak, I am different, I'm unique
      I will love who I please, I am human
      You are just like me

      Donato - Ferngesteuert
      Es gab falsche Freunde. Und echte, die ich enttäuschte.
      Von den echten fehlen Adressen. Die falschen treff' ich noch heute.
      Auch wenn ich falsche begrüsse, von echten träum' ich noch heute.
      Warum sollte ich lügen? Es macht kein' Sinn es zu leugnen.

      The post was edited 2 times, last by Seiko ().

    • Oh Gott wenn ich diese Cover sehe kommt da soviel hoch. Ich liebe praktisch alles an der dritten Generation, bis auf die Tatsache dass man nichts aus den ersten beiden Generationen übertragen konnte wars damals perfekt. Eine tolle Region, viele schöne Designs, eine Story die im Gegensatz zu anderen Generationen auch mal bisl zur Nachforschung anregt (die Frage ob Land oder Wasser, das Ozeanmuseum mit seinen Infos, die gegensätzlichen Meinungen der Teams und die Frage wer Recht hat), Beerenzucht, Pokemon Colosseum und XD - Der dunkle Sturm, Geheimbasen, diese Musik, alles in Farbe, Wettbewerbe zur Auflockerung, die Taucher-Stellen (und auch da diese Musik), das Rätsel um die Regis (die Entschlüsselung der Brailleschrift mit Hilfe der Anleitung die keiner aus meiner Klasse gelesen hatte, von mir mal abgesehen), Doppelkämpfe, die zwei Fahrräder und der Kampf um die beste Zeit auf dem Radweg, hab ich schon Pokemon Colosseum und XD - Der dunkle Sturm mit den besten Animationen erwähnt?

      Als ich dann nach etlichen Spielstunden alle Pokemon hatte derer ich habhaft werden konnte (Groudon zum Beispiel nicht weil keiner neu anfange wollte) und auch alle Leute aus meiner Klasse die gespielt haben soweit durch waren, hab ich meine Zeit eigentlich nur noch mit leveln, und sinnloser Zucht verbracht. Achja und weil ich die Seetangbeeren als Pflanze so toll fand hab ich davon überall welche angepflanzt wo ich bequem ran konnte. Und dann gabs noch die verzweifelte Suche nach ner Geheimbasis die so kompliziert wie nur irgend möglich aufgebaut war.

      Happy Birthday
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ich werde auch nostalgisch, sobald ich diese Cover sehe. Habe zuvor zwar schon die zweite und erste Generation angespielt, aber Saphir war die erste Edition, die mir gehörte. Bekommen habe ich sie zu Weihnachten 2003 inklusive meinem blauen GBA SP. Das waren noch Zeiten, als ich noch auf Spiele warten musste und sie mir nicht sofort zu Release kaufen konnte ... Saphir habe ich damals auch wirklich verschlungen und mehrere 100 Stunden gespielt. Es hat einfach unglaublich Spaß gemacht, die gesamte Region zu erkunden, um jedes Pokemon zu finden. Das war damals auch nicht so einfach. Ich erinnere mich dabei besonders an Ninjatom und Palimpalim. Durch den Pokedex konnte ich zwar erahnen, dass Ninjask eine "Weiterentwicklung" hat, aber ich und meine Freunde wussten nicht, wie wir sie bekommen. Ich habe die Arbeit auf mich genommen und ein Ninjask auf Level 80 trainiert, was auch ewig dauerte. War natürlich von keinem Erfolg geprägt. Ein Freund von meinem Bruder hat es nach einer Ewigkeit schließlich mal durch Zufall geschafft, Ninjatom zu entdecken. Er hat einen neuen Spielstand angefangen und ein Nincada trainiert. Und dabei hatte er sogar noch einem Platz im Team frei, da er nur Pokemon fing, die er auch verwenden wollte. Sowas wie Ninjatom konnte man nur durch Zufall herausfinden. Im Spiel benutzt ja auch kein Trainer dieses Pokemon. Sonst hätte man eventuell am Aussehen erahnen können, wie man es bekommt.
      Palimpalim benutzt glaube ich auch kein einziger Trainer. Wir vermuteten eine Vorentwicklung von Absol dahinter, aber die Zucht brachte auch keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Irgedwann bekam ich mal Pokemon Pinball für den GBA und da konnte ich es fangen. Half uns trotzdem nur wenig weiter, da wir noch immer nicht wussten, wo es das Ding in Hoenn zu finden gab. Eines Tages zog ein neuer Nachbar her und siehe da, der hatte ein Palimpalim. So konnten wir endlich herausfinden, wo man es fangen kann - dauerte trotzdem einen ganzen Nachmittag, bis es mal im Gras erschien.
      Das gleiche gilt eigentlich auch für Barschwa. Da wussten wir zwar dank Pokedex, wo es zu finden ist, aber es erschien einfach nie. Wahrscheinlich, weil ich immer an den gleichen Stellen angelte. Barschwa war glaube ich das einzige Pokemon im Hoenn-Dex, das wir nie gefunden haben. Und selbst wenn wir es gefunden hätte, hätte ich wohl nie herausgefunden, wie man es entwickelt. Dann hätte ich wohl ein Barschwa auf Level 100 trainiert und wäre enttäuscht worden. Erst 2010, als ich gemeinsam mit einem Freund Smaragd durchspielte, rangen wir uns durch, das gesamte Gewässer nach einem Barschwa abzusuchen. Aber da gab es halt schon das Internet und wir wussten, wie man es bekam. Trotzdem hat es sich besonders angefühlt. Anders konnte man Barschwa in den Spielen der dritten Gen nicht erhalten. Tauschen war auch keine Option, wenn niemand das Pokemon hatte. Ich weiß noch, wie stolz ich darauf war, eine Barschwa-Stelle gefunden zu haben. Habe zwei Boxen damit vollgeangelt und Milotic war das erste Pokemon in Smaragd, mit dem ich Level 100 erreichte.

      Hach, das waren noch tolle und unbeschwerte Zeiten. Ich vermisse sie.

      Leider muss ich auch sagen, dass mein erster Saphir-Spielstand ein schlimmes Ende fand. Zugegeben, schon als Diamant und Perl erschienen, tauschte ich viele meiner Lieblinge auf die neuen Editionen. Aber ein paar ließ ich noch immer auf meiner Saphir, damit ich auch noch Spaß damit haben konnte. Ganz besonders erinnere ich mich noch an mein Latias. Level 100. Wie ihr wisst, ist Latias ein Wanderpokemon und es hat mich damals auch sehr viel Zeit gekostet, es zu fangen. Durch diesen Aufwand wurde es eines meiner Lieblingspokemon und es hatte quasi die Ehre, der Wächter meiner Saphir-Edition zu werden, während meine anderen Pokemon die neue Generation begrüßen durften.
      Meinen kleinen Bruder ließ ich zu dem Zeitpunkt noch meine Editionen spielen. Das war ein großer Fehler. Er verirrte sich nämlich im Schiffswrack, fand dort nicht mehr hinaus und löschte deswegen meinen Spielstand ... Das nehme ich ihm unironisch bis heute übel. Auch meinen Mystery Dungeon Blau Spielstand fiel ihm zum Opfer. Seitdem darf er meine Spiele nicht mehr anrühren.
      RIP Latias :xheul:
    • Ende im Schiffswrack, irgendwie poetisch wenn man daran denkt dass dein Latias als Wächter (oder Kapitän) auf der Saphir geblieben ist und mit dem Spielstand untergegangen ist.

      Deine Story ist aber einer der Gründe warum ich froh bin trotz Stiefbruder, Stiefschwester und Halbschwester gefühlt als Einzelkind aufgewachsen zu sein (meine Schwestern wohnten bei meinem Vater, ich bei meiner Mutter und mein Stiefbruder und ich können uns nicht wirklich ausstehen, den hab ich teilweise nur zum Abendessen gesehen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Achjaaa Seufz

      Es waren auch meine aller ersten Pokémon Spiele
      ich habe diese damals bei Real gesehen und kein plan wie ich damals zu geld gekommen bin habe ich mir diese gekauft

      da ich nach einiger zeit bemerkte (bis zur 3.Arena) das beide spiele fast identisch waren (hatte noch keine ahnung on den editionspezifischen pokemon) habe ich die Rubin Edition meinem nachbarn geschenkt ö_ö

      und sooo erbrachten wir gemeinsam 2 jahre mit den spielen, es war alles sehr aufregend weil wir ebenfall in der realität eine unterirdische geheimbasis gebaut hatte´m wo wir uns dort im sommer zurückziehen konnten, wir haben wilde moore besucht und sind iel mit dem fahrrad gereist....viele parallelen zum spiel

      das aufregenste war der statistiktausch mit unseren freunden...timo, sebastian,paul matthias und leo
      und unsere geheimbasen ausfindig machen und kämpfen (ich hatte mich mit dem zaun verbarrikardiert und keiner kam an mich ran) höhhö


      ein weiteres highlight war der erste Pokémonday in 2006! :freu: köln....gladbacher strasse ....endlos lang x_x so viele neue menschen und pokemon spieler....


      es gibt noch so viel zu erzählen....ach wie ich diese zeiten vermisse......

      es waren schöne zeiten mit Rubin und Saphir


    • 17 Jahre ist ne verdammt lange Zeit, kommt mir vor wie gestern als ich meine Saphiri bekommen habe, oder besser gesagt gekauft.
      Durch die Region zu streifen und zu erkunden war echt toll und dann gab es auch noch Wettbewerbe, die ich einfach nur liebe.
      Wird mal wieder Zeit die Edi raus zu kramen und zu spielen und mir anhören das die interne Batterie leer ist. :lol:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.