Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nintendo veröffentlicht neue Verkaufszahlen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nintendo veröffentlicht neue Verkaufszahlen

      Filb.de-News #4594 von Givrali am 06.11.2020 um 23:00 Uhr

      Am 05.11.2020 hat Nintendo seine neuen Verkaufszahlen veröffentlicht. Laut des Konzerns haben sich die Pokémon-Spiele für den Nintendo 3DS und für die Nintendo Switch folgendermaßen häufig verkauft:

      Über die letzten Verkaufszahlen vom 06.08.2020 haben wir hier berichtet.

    • Es ist so krank, dass Schild und Schwert SO viel verkauft haben.

      Werden in den Verkaufszahlen die DLCs eigentlich dazu gezählt oder werden die nochmal individuell aufgeführt? Mich würde ja interessieren, wie oft der Seasonpass gekauft wurde und wie sich das auf die Sales von Schild und Schwert allgemein ausgewirkt hat.

      Die Verkaufszahlen von Lets Go machen einem Hoffnung auf ein Let‘s Go Johto.
    • NoWay97 wrote:

      Es ist so krank, dass Schild und Schwert SO viel verkauft haben.
      Ja, leider. Sendet die falschen Signale... Hatte ja die Hoffnung, dass durch den Shitstorm sich das negativ auswirken wird, scheint aber nicht so.

      Naja gut, kann man wohl nichts machen.

      NoWay97 wrote:

      Werden in den Verkaufszahlen die DLCs eigentlich dazu gezählt oder werden die nochmal individuell aufgeführt? Mich würde ja interessieren, wie oft der Seasonpass gekauft wurde und wie sich das auf die Sales von Schild und Schwert allgemein ausgewirkt hat.

      Die Sales vom DLC sind dort garantiert nicht drin, sonst würden sie verkaufszahlen noch größer sein.
    • Klar haben Schwert und Schild einen shitstorm ausgelöst und sind auch nicht die besten Spiele, ABER sie sind dennoch gut.

      Viele Leute, die sich die Spiele gekauft haben, mich eingeschlossen, fanden die Spiele gut und hatten Spaß am spielen.



      Seit gestern sind ja auch die Spiele mit den Expansionspack herausgekommen und werden zum Weihnachtsgeschäft nochmal eine Schippe drauf packen. Also denke ich, dass bei den nächsten Zahlen locker 20Mio drin sind.
    • Wo sind die Spiele denn gut? Abseits voellig subjektiven Dingen wie Designe der Charaktere, Pokemon und der Musik? Das einzig positive an den Games sind die Quality of Life Features und der DLC#2. Der Rest ist in Relation zum Preis unterste Schublade. Ich hatte auch meinen Spaß mit dem Spiel, aber auch nur weil ich ich nicht Informierg habe und somit bis zum Schluss hoffte, dass noch was gutes passiert.

      Ich meine das Game sieht unfassbar schlecht aus, es ruckelt, schlecht optimiert, noch einfacher als sowieso schon, Die Animationen sind ein Witz (Blackscreen + Textboxt die erzaehlt was passiert) der Plot ist vollkommen Banane, ergibt keinen Sinn, wird nicht gut erzaehlt und wir sind nicht mal der Protagonist, weil Delion alles erledigt. Dazu keinerlei Erkundung, Npcs die dich alle 3 mter stoppen und sagen "da geht's zum Hotel" *mach 2 Schritte* "Hey, da bist du ja, wenn du da weiterläuft kommst du zum Hotel" gehe 3 Schritte "cool, du bist beim Hotel, jetzt geh rein" *geh rein* "bla bla musst du nicht mal einchecken?!"

      Dazu gibt es noch endlos andere negative Dinge

      • Keine Kampfhintergruende in Gebäuden (selbst Lets Go hatte die)
      • Dass 8/10 Pokemon nicht folgen Koennen weil ihr running speed zu langsam ist
      • Die ganzen aufploppenden Texturen, npcs und baeume
      • Teilweise falsche Kampf Hintergründe (kämpfst gegen hop auf der bruecken, Hintergrund = graslandschaft, kämpfst gegen hop nicht auf der bruecken, Kampfhintergruende = bruecke)
      • Hops model ist das vom SoMo Rivalen
      • Die pokemon auf der oberwelt sehen unnatürlich aus, weil sie in dicken Klumpen aufeinanderhaengen und meistens ineinanderrennen
      • Naturzone leer, wetter Effekte ein Witz bzw schlecht dargestellt. Hier ist n Blizzard, ein Schritt weiter und jetzt haben wir intensive Sonne.
      • Dazu die ganzen luegen seitens gamefreak


      Ja, man kann damit Spaß haben, preis /Leistung ist dennoch ein Witz. Und wer das verteidigt dem ist nicht zu helfen. Ist ja so als ob du argumentieren willst, dass das 3er Pack Salamipizza fuer 1.99 gut schmecken wuerden... Es erfüllt seinen Zweck, lecker ist das aber nicht.
    • Bei Bewertungen wie von GamePro wundern mich die Verkaufszahlen nicht, da werden genug Leute blind gekauft haben, gibt ja genug Teilzeitrainer die nicht alle Teile gespielt haben und wissen was eigentlich machbar wäre. Dazu kommen tausende Eltern die eh keinen Plan haben und für ihre Kinder einkaufen, dank immer besserer Werbung im Internet, Youtubern, Facebook und Co. spricht man auch mehr Leute an, dank ner guten Konsole wie der Switch geht man auch nicht davon aus dass so ne alte Marke wie Pokemon was schlechtes abliefert.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • brixboy wrote:

      Wo sind die Spiele denn gut? Abseits voellig subjektiven Dingen wie Designe der Charaktere, Pokemon und der Musik? Das einzig positive an den Games sind die Quality of Life Features und der DLC#2. Der Rest ist in Relation zum Preis unterste Schublade. Ich hatte auch meinen Spaß mit dem Spiel, aber auch nur weil ich ich nicht Informierg habe und somit bis zum Schluss hoffte, dass noch was gutes passiert.

      [...]


      Ja, man kann damit Spaß haben, preis /Leistung ist dennoch ein Witz. Und wer das verteidigt dem ist nicht zu helfen. Ist ja so als ob du argumentieren willst, dass das 3er Pack Salamipizza fuer 1.99 gut schmecken wuerden... Es erfüllt seinen Zweck, lecker ist das aber nicht.
      Du hattest also nur Spaß am Spiel, weil du gehofft hast, dass es besser wird? Also, ich versteh das richtig - du hast ein Spiel gespeilt, woran du an sich absolut keinen Spaß gehabt hast, paar Stunden reininvestiert, nur aus der bloßen Hoffnung, es wird besser?

      Und dein Beispiel hinkt ein wenig. Im 3er Pack Salamipizza hab ich 3 Mahlzeiten für 1,99, was imo ein ziemlich gutes Preis/Leistungsverhältnis ist.... und dasselbe hab ich persönlich auch mit SwSh. Ich hab in beide zusammen bisher ~500 Stunden reingesteckt, was bedeutet, ich (in meinem Fall) hab aktuell 2,78€ pro Spielstunde bezahlt. Worüber ich mich von Preis/Leistung her nicht beschweren kann, und der Betrag, den ich pro Spielstunde investiert hab, der wird (außer es käme noch mehr DLC-Kram) nur noch niedriger, nicht höher. Wenn du mit einem Pokémon-Spiel nicht mehr anzufangen weißt, als die Story durchzurennen und dir jeden Ort einmal angeschaut zu haben....ja, dann lohnen sich die Spiele für dich möglicherweise nicht.

      Totodile wrote:

      Bei Bewertungen wie von GamePro wundern mich die Verkaufszahlen nicht, da werden genug Leute blind gekauft haben, gibt ja genug Teilzeitrainer die nicht alle Teile gespielt haben und wissen was eigentlich machbar wäre. Dazu kommen tausende Eltern die eh keinen Plan haben und für ihre Kinder einkaufen, dank immer besserer Werbung im Internet, Youtubern, Facebook und Co. spricht man auch mehr Leute an, dank ner guten Konsole wie der Switch geht man auch nicht davon aus dass so ne alte Marke wie Pokemon was schlechtes abliefert.
      Ich muss dann ja echt 'nen Knall weghaben, da ich seit jeden Hauptteil gespielt hab und SwSh trotzdem zu meinen Lieblingsspielen gehören (neben DPPt)....

      Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum immer noch so krampfhaft versucht wird, es darzustellen, als wären SwSh indiskutabel schlechte Spiele, die niemand mit auch nur einer halben Gehirnzelle oder Interesse am Franchise genießen könne. Es gibt genug Leute, die die Spiele gekauft haben (siehe die Verkaufszahlen - mag eure schlechte Meinung zu den Spielen nicht unterstützen, aber das heißt deswegen nicht, dass die Leute, die die Spiele gekauft haben, das aus einer Fehlentscheidung heraus getan haben) und auch genug Leute, die Spaß an den Spielen haben (was imo bei Games das Wichtigste ist) & wenn man die Spiele auch noch spielt, merkt man, wie viele andere dies auch noch aktiv tun. Hatte bisher keine Probleme, online Mitspieler zu finden.

      Müssen ja alles Blindkäufe gewesen sein, die das Spiel dann verstauben ließen oder Eltern, die für ihre Kinder die Spiele kauften, die sie dann auch nicht mehr aktiv spielen, weil die Spiele so grottenschlecht und blöd sind und niemand sie wirklich mag...
      Hopplo für Schwert Nuzlocke | Memmeon für Schild Casual
    • Jurichu wrote:

      brixboy wrote:

      Wo sind die Spiele denn gut? Abseits voellig subjektiven Dingen wie Designe der Charaktere, Pokemon und der Musik? Das einzig positive an den Games sind die Quality of Life Features und der DLC#2. Der Rest ist in Relation zum Preis unterste Schublade. Ich hatte auch meinen Spaß mit dem Spiel, aber auch nur weil ich ich nicht Informierg habe und somit bis zum Schluss hoffte, dass noch was gutes passiert.

      [...]


      Ja, man kann damit Spaß haben, preis /Leistung ist dennoch ein Witz. Und wer das verteidigt dem ist nicht zu helfen. Ist ja so als ob du argumentieren willst, dass das 3er Pack Salamipizza fuer 1.99 gut schmecken wuerden... Es erfüllt seinen Zweck, lecker ist das aber nicht.
      Du hattest also nur Spaß am Spiel, weil du gehofft hast, dass es besser wird? Also, ich versteh das richtig - du hast ein Spiel gespeilt, woran du an sich absolut keinen Spaß gehabt hast, paar Stunden reininvestiert, nur aus der bloßen Hoffnung, es wird besser?
      Und dein Beispiel hinkt ein wenig. Im 3er Pack Salamipizza hab ich 3 Mahlzeiten für 1,99, was imo ein ziemlich gutes Preis/Leistungsverhältnis ist.... und dasselbe hab ich persönlich auch mit SwSh. Ich hab in beide zusammen bisher ~500 Stunden reingesteckt, was bedeutet, ich (in meinem Fall) hab aktuell 2,78€ pro Spielstunde bezahlt. Worüber ich mich von Preis/Leistung her nicht beschweren kann, und der Betrag, den ich pro Spielstunde investiert hab, der wird (außer es käme noch mehr DLC-Kram) nur noch niedriger, nicht höher. Wenn du mit einem Pokémon-Spiel nicht mehr anzufangen weißt, als die Story durchzurennen und dir jeden Ort einmal angeschaut zu haben....ja, dann lohnen sich die Spiele für dich möglicherweise nicht.

      Totodile wrote:

      Bei Bewertungen wie von GamePro wundern mich die Verkaufszahlen nicht, da werden genug Leute blind gekauft haben, gibt ja genug Teilzeitrainer die nicht alle Teile gespielt haben und wissen was eigentlich machbar wäre. Dazu kommen tausende Eltern die eh keinen Plan haben und für ihre Kinder einkaufen, dank immer besserer Werbung im Internet, Youtubern, Facebook und Co. spricht man auch mehr Leute an, dank ner guten Konsole wie der Switch geht man auch nicht davon aus dass so ne alte Marke wie Pokemon was schlechtes abliefert.
      Ich muss dann ja echt 'nen Knall weghaben, da ich seit jeden Hauptteil gespielt hab und SwSh trotzdem zu meinen Lieblingsspielen gehören (neben DPPt)....
      Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum immer noch so krampfhaft versucht wird, es darzustellen, als wären SwSh indiskutabel schlechte Spiele, die niemand mit auch nur einer halben Gehirnzelle oder Interesse am Franchise genießen könne. Es gibt genug Leute, die die Spiele gekauft haben (siehe die Verkaufszahlen - mag eure schlechte Meinung zu den Spielen nicht unterstützen, aber das heißt deswegen nicht, dass die Leute, die die Spiele gekauft haben, das aus einer Fehlentscheidung heraus getan haben) und auch genug Leute, die Spaß an den Spielen haben (was imo bei Games das Wichtigste ist) & wenn man die Spiele auch noch spielt, merkt man, wie viele andere dies auch noch aktiv tun. Hatte bisher keine Probleme, online Mitspieler zu finden.

      Müssen ja alles Blindkäufe gewesen sein, die das Spiel dann verstauben ließen oder Eltern, die für ihre Kinder die Spiele kauften, die sie dann auch nicht mehr aktiv spielen, weil die Spiele so grottenschlecht und blöd sind und niemand sie wirklich mag...

      Beerus94 wrote:

      Klar haben Schwert und Schild einen shitstorm ausgelöst und sind auch nicht die besten Spiele, ABER sie sind dennoch gut.

      Viele Leute, die sich die Spiele gekauft haben, mich eingeschlossen, fanden die Spiele gut und hatten Spaß am spielen.



      Seit gestern sind ja auch die Spiele mit den Expansionspack herausgekommen und werden zum Weihnachtsgeschäft nochmal eine Schippe drauf packen. Also denke ich, dass bei den nächsten Zahlen locker 20Mio drin sind.
      Ich unterschreibe beide Beiträge.
      Ich bin auch schon lange Fan und freue mich über die Spiele. Ich finde bei allen Spielen Dinge, die mir gefallen und Dinge, die ich nicht so gut finde. Ich habe aber kein Spiel der Hauptreihe, dass ich furchtbar finde. Mich ärgert es hier momentan so sehr, dass einige versuchen ihre Meinung auf alle anderen zu übertragen. Ja, es gibt einige Spieler, die es furchtbar fanden, aber es gibt auch einige, die es toll fanden und die sind nicht unterbemittelt, oder bekommen das Spiel von ihren Eltern geschenkt. Respektiert doch bitte alle Meinungen. Meiner Meinung nach ist gute Grafik und Leistung nicht alles. Mir muss es Spaß machen und mir ein gutes Spielgefühl liefern. Jeder darf seine Meinung dazu haben. Ist ja ok, wenn ihr es furchtbar fandet. Aber akzeptiert auch diejenigen die es gut fanden.

      Übrigens schreibe ich seit Monaten mal wieder etwas ins Forum, eben weil mich die Äußerungen mancher Mitglieder abstößt. Vor ein paar Jahren hat es noch mehr Spaß gemacht zu diskutieren und zu spekulieren. Momentan wird alles nur noch nieder gemacht. Das gilt für Spiele als auch für Mitglieder. Schade eigentlich
      [IMG:http://i66.tinypic.com/vras8p.png]
      ~Sieh die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie sie sein sollte~
    • @Jurichu ich weiß beim besten Willen nicht warum du dich von meinem Kommentar so angegriffen fühlst. Hab ich gesagt dass die Spiele ohne Frage schlecht ist und daran nichts zu rütteln ist? Hab ich gesagt dass jeder der die Spiele trotzdem mag nen Knall hat? Nein. Ich hab lediglich gesagt dass die hohen Verkaufszahlen ein Produkt der heutigen Vernetzung, einer guten Ausgangskonsole und vieler Leute die eher wenig zocken sind. Dank Pokemon Go! hat die Marke auch ausserhalb des GameBoys (bzw. des DS) nen satten Schub bekommen und wurde vielen Leuten wieder ins Gedächtnis gerufen. Auch sind Videospiele längst nicht mehr so ungewöhnlich wie noch vor 20 Jahren, dass die Verkaufszahlen steigen ist recht natürlich da die Spiele ja nicht komplette Fehlschläge sind sondern eher an Stellen sparen an denen es nicht nötig sein sollte, der Kern bleibt ja so zugänglich wie schon die erste Generation.

      Diejenigen die sich darüber ärgern dass gerade diese Generation so durch die Decke geht müssen halt berücksichtigen dass Schwert und Schild zum denkbar günstigesten Zeitpunkt erschienen sind und die Kritikpunkte sich für viele eher weniger stark auswirken. Verschiedenste Bewertungen ordnen diese Änderungen ja nichtmal als Schwäche, sondern als frischen Wind ein (zugegeben ich kanns nicht nachvollziehen). Fakt bleibt aber dass Schwert und Schild trotz hoher Verkaufszahlen, rein technisch einfach nur Durchschnitt sind, andere Spiele bekommen sowas besser hin und laufen auch auf der Switch.

      Wie @Kijairi schon sagte sollte es doch möglich sein auch über Schwert und Schild in einem zivilisierten Ton zu sprechen, seh hier im Forum allerdings genau das Gegenteil. Kleiner Anstoß in der Richtung: @brixboy hat (wenn auch vielleicht etwas heftig) einige Punkte aufgeführt die ja immer wieder aufkommen wenns um die Qualität der Spiele geht, wie haben denn das jene wahrgenommen die von den Spielen voll überzeugt sind und da etliche hundert Stunden versenken können? Ist das garnicht aufgefallen, hat man das ignoriert oder sich auch gedacht sowas sollte in nem Vollpreistitel von so ner großen Marke nicht passieren?
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Schwert und Schild wurden durch den Erweiterungspass deutlich angehoben, ohne diesen war ich jetzt zwar auch nicht sonderlich angetan von den Spielen, aber ich fand sie auch so immernoch besser als diese vollkommen missratenen Editionen die sich Sonne und Mond nennen. Und jetzt durch den Erweiterungspass finde ich Schwert und Schild nichtmal mehr nur ok, sondern sogar recht gut, wenn auch vergangene Editionen trotzdem deutlich höher bei mir im Kurs stehen.
    • Auch ich stimme @Jurichu und @Kijairi zu. Ich selbst bin quasi Pokémon-Fan erster Stunde (mein erstes Spiel war die rote Edition), habe jeden Ableger der Reihe gespielt, bin allgemein ein großer Videospieler und auch ich mochte Sw/Sh sehr. Klar gibt es Dinge, die frühere Teile besser gemacht haben. Aber im Kern ist es immer noch Pokémon und dieser ist seit 8 Generationen unverändert und funktioniert immer noch gut. Persönlich konnte ich nie nachvollziehen, wie man ein Pokémon-Spiel mögen kann und andere hingegen gar nicht. Dazu sind mir die Spiele zu ähnlich.

      Das Gesamtpaket von Sw/Sh betrachte ich als ziemlich gut und es hat soliden und umfangreichen Content. Finde da überhaupt nicht, dass das Preis-/Leistungsverhältnis schlecht wäre. Schließlich ist es auch eins meiner meist gespielten Spiele auf der Switch. Ich störe mich auch nicht an Texten im Spiel oder belangloseren Dialogen. Die gehören für mich einfach zu Pokémon dazu und ich hab meinen Spaß daran. Die Grafik könnte sicher an manchen Stellen besser sein, aber sowas war für mich bei Videospielen nie ein ausschlaggebender Faktor oder etwas, wofür ich ein Spiel schlecht bewerten würde. Und im Allgemeinen empfinde ich die Grafik und den Stil auch als gut, halt eben nur nicht an den maximalen Maßstäben der Hardware-Fertigkeiten der Switch gemessen, sondern eher verglichen mit dem letzten Spiel (US/UM).
      Ich mochte auch die neuen Spielelemente wie die Naturzone, die Dynamax-Mechanik und die damit verbundene Atmosphäre in den Arenen und generell einfach eine neue Region zu erforschen.

      Finde die Negativität innerhalb den Pokémon-Communities oftmals auch ziemlich störend. Bin immer sehr verwundert, wenn manche meinen die Spiele seit mehreren Generationen nicht mehr zu mögen, aber sich dann trotzdem aktiv in Communities aufhalten und sich beschweren. Ich hätte an so einer Stelle wohl einfach aufgehört. Wenn mir ein "Hobby" seit Jahren keinen Spaß mehr machen würde, würde ich wohl keine Energie mehr reinstecken.

    • brixboy wrote:

      NoWay97 wrote:

      Es ist so krank, dass Schild und Schwert SO viel verkauft haben.
      Ja, leider. Sendet die falschen Signale... Hatte ja die Hoffnung, dass durch den Shitstorm sich das negativ auswirken wird, scheint aber nicht so.
      Naja gut, kann man wohl nichts machen.

      Ich hätte auch nicht gedacht das die Verkaufszahlen so hoch gehen würden, gerade weil es so viel berechtigte Kritik im Vorfeld gab. Kann dir aber nur zustimmen. Für die Entwicklung sind das die denkbar schlechtesten Signale, denn jetzt wissen die, das sie, egal wie schlecht und unvollständig sie die Spiele umsetzen, sie sich die trotzdem verkaufen wie geriebene Semmeln. Ergo wird mehr und mehr auf die eigentliche wichtige Weiterentwicklung geschi..en, mal salopp gesagt, dazu dann schlechte überteuerte DLCs gemacht um das damit angeblich ausgleichen zu können.

      Mir gefällt der Weg den Nintendo damit geht, in Bezug zu Pokémon, schon lange nicht mehr und das wird durch sowas nur leider nur noch mehr verstärkt. Absolut schade drum. :(


      brixboy wrote:

      Ja, man kann damit Spaß haben, preis /Leistung ist dennoch ein Witz. Und wer das verteidigt dem ist nicht zu helfen. Ist ja so als ob du argumentieren willst, dass das 3er Pack Salamipizza fuer 1.99 gut schmecken wuerden... Es erfüllt seinen Zweck, lecker ist das aber nicht.

      Wie Jurichu schon meinte ist dein Vergleich nicht passend.

      Ich denke aber du wolltest mit deinem Vergleich eher sagen, dass du für 1,99€ nur eine, statt der drei sonst üblichen drei Pizzen dieses Pakets bekommst und die anderen beiden quasi später als 'DLC' für 1,25€ nachgereicht werden und du somit dann insgesamt sehr viel mehr bezahlst für das, was eigentlich deutlich weniger kosten sollte und normalerweise von der Herstellung her auch nur Billigware ist.

      In diesem Fall wäre das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich nicht 'lecker'. ;)


      Jurichu wrote:

      Du hattest also nur Spaß am Spiel, weil du gehofft hast, dass es besser wird? Also, ich versteh das richtig - du hast ein Spiel gespeilt, woran du an sich absolut keinen Spaß gehabt hast, paar Stunden reininvestiert, nur aus der bloßen Hoffnung, es wird besser?
      Ja, das ist ein klassiches Phänomen das es unter vielen Spielern gibt, mich mit eingeschlossen. Man hat zwar irgendwo einen gewissen 'Grundreiz' zum weiterspielen, aber auch gleichzeitig das Gefühl das was fehlt und wenn einem dann die Kritikpunkte zwischendurch auffallen, die brixboy nannte, dann fängt man an in der Hoffnung weiterzuspielen, das noch irgendwas passiert, was diese Kritikpunkte im Spiel relativieren kann. Passiert dies nicht, dann ist man hinterher entsprechend enttäuscht. Und diese Entäuschung ist hier zu diesem Spiel, aufgrund der genannten Kritikpunkte, auch absolut nachvollziehbar.


      Jurichu wrote:

      Totodile wrote:

      Bei Bewertungen wie von GamePro wundern mich die Verkaufszahlen nicht, da werden genug Leute blind gekauft haben, gibt ja genug Teilzeitrainer die nicht alle Teile gespielt haben und wissen was eigentlich machbar wäre. Dazu kommen tausende Eltern die eh keinen Plan haben und für ihre Kinder einkaufen, dank immer besserer Werbung im Internet, Youtubern, Facebook und Co. spricht man auch mehr Leute an, dank ner guten Konsole wie der Switch geht man auch nicht davon aus dass so ne alte Marke wie Pokemon was schlechtes abliefert.
      Ich muss dann ja echt 'nen Knall weghaben, da ich seit jeden Hauptteil gespielt hab und SwSh trotzdem zu meinen Lieblingsspielen gehören (neben DPPt)....
      Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum immer noch so krampfhaft versucht wird, es darzustellen, als wären SwSh indiskutabel schlechte Spiele, die niemand mit auch nur einer halben Gehirnzelle oder Interesse am Franchise genießen könne. Es gibt genug Leute, die die Spiele gekauft haben (siehe die Verkaufszahlen - mag eure schlechte Meinung zu den Spielen nicht unterstützen, aber das heißt deswegen nicht, dass die Leute, die die Spiele gekauft haben, das aus einer Fehlentscheidung heraus getan haben) und auch genug Leute, die Spaß an den Spielen haben (was imo bei Games das Wichtigste ist) & wenn man die Spiele auch noch spielt, merkt man, wie viele andere dies auch noch aktiv tun. Hatte bisher keine Probleme, online Mitspieler zu finden.

      Müssen ja alles Blindkäufe gewesen sein, die das Spiel dann verstauben ließen oder Eltern, die für ihre Kinder die Spiele kauften, die sie dann auch nicht mehr aktiv spielen, weil die Spiele so grottenschlecht und blöd sind und niemand sie wirklich mag...

      Wenn du die Spiele für dich magst, dann ist das doch okay für dich. Verstehe dann deine Aufregung nicht. Dann kann es dir doch egal sein was andere darüber sagen. Erfreue dich weiter daran und gut ist. Niemand behauptet das du deswegen dann einen Knall haben musst. Schließlich ist jede Meinung anders. Ist doch ganz normal.

      Wenn du eher so trotzig antwortest, wie hier geschehen. kommt es leider so rüber als würdest du keinerlei Kritik an deinem so hochgelobten Spiel akzeptieren können, was dann halt nach pikagelber Pokémonfanbrille klingt. Muss echt nicht sein.

      Bei Schwert und Schild gibt es nunmal offensichtlich viele große, teils echt heftige Kritikpunkte. Die jeder sehen und kaum abstreiten kann. Der Shitstorm kam ja nicht ohne Grund zustande. brixboy nannte ja schon viele gute Kritikpunkte und das waren noch längst nicht alle. Hab da bei so manchem Reviewvideo noch sehr viel mehr gesehen und entdeckt.

      Die Äußerung von Totodile ist ebenfalls sehr valide. Man kann eben das Pokémonfranchise von damals, nicht mehr mit dem Pokémonfranchise von heute vergleichen. Es sind inzwischen einige neue Generationen von Kindern auf die Welt gekommen, die oft schon gar nichts mehr mit den alten Editionen anfangen können oder wollen.

      Das mit den verplanten Eltern und der besseren Vernetzung passt nunmal auch komplett zum heutigen Bild. Dazu kommt noch die clevere Vermarktung in dem sie vorher die Let's GO-Teile rausgehauen hatten. So dachten viele Fans, dass die neuen Editionen genauso oder zumindest sehr ähnlich würden wie diese Spiele. Weswegen es sicherlich etliche Blindkäufe gab.


      Kijairi wrote:

      Mich ärgert es hier momentan so sehr, dass einige versuchen ihre Meinung auf alle anderen zu übertragen. Ja, es gibt einige Spieler, die es furchtbar fanden, aber es gibt auch einige, die es toll fanden und die sind nicht unterbemittelt, oder bekommen das Spiel von ihren Eltern geschenkt. Respektiert doch bitte alle Meinungen. Meiner Meinung nach ist gute Grafik und Leistung nicht alles. Mir muss es Spaß machen und mir ein gutes Spielgefühl liefern. Jeder darf seine Meinung dazu haben. Ist ja ok, wenn ihr es furchtbar fandet. Aber akzeptiert auch diejenigen die es gut fanden.
      Übrigens schreibe ich seit Monaten mal wieder etwas ins Forum, eben weil mich die Äußerungen mancher Mitglieder abstößt. Vor ein paar Jahren hat es noch mehr Spaß gemacht zu diskutieren und zu spekulieren. Momentan wird alles nur noch nieder gemacht. Das gilt für Spiele als auch für Mitglieder. Schade eigentlich

      Du widersprichst dir selbst. Du sagst man solle JEDE Meinung akzeptieren, aber selber scheinst du keine kritischen Meinung akzeptieren zu können oder zu wollen. Wie schon zu Jurichu gesagt gibt es sehr viele stichhaltige Kritikpunkte an diesen Spielen. Damit sollten auch die Leute zurecht kommen können, die die Spiele feiern so wie sie sind. Nimm die Kritik so hin und dann ist gut. Muss dich ja dann nicht stören, wenn es dir so gefällt wie es derzeit ist. Für Leute wie dich sind doch dann eher die hohen Verkaufszahlen erfreulich oder nicht? Dann genieße es doch, anstatt unnötig zu klagen.

      Im Moment sehe ich hier nicht das irgendjemand oder irgendetwas niedergemacht wird. Bin aber auch nicht überall im Forum unterwegs, das muss ich fairerweise dazu sagen. Meinungen sind nunmal, wie du richtigerweise ja schon erkanntest, verschieden und gerade zu den Pokémoneditionen sind diese doch oft sehr konträr. Da ist doch normal das Diskussionen entstehen. Und es ist ebenso normal das manche davon auch etwas härter geführt werden können, sofern 'härter' nicht heißt, das man sich mit allen Mitteln bekriegt, sondern das man sich am Ende auf einen Punkt einigen kann. Selbst wenn man sich letztlich darauf einigt das man sich nicht einig ist :lol: . Solange man dabei in Frieden auseinander geht ist doch alles prima. Sowas nennt sich dann landläufig auch ganz einfach: Meinungsaustausch! Und dieser Austausch kann eben mal friedlicher und mal härter geführt werden. So ist das eben. Nur wenn einer der beiden Parteien anfängt unsachlich bzw. persönlich zu werden, dann sollte man die Diskussion beenden, da sie wohl dann zu keinem Ziel mehr führen wird. ;)


      Totodile wrote:

      Diejenigen die sich darüber ärgern dass gerade diese Generation so durch die Decke geht müssen halt berücksichtigen dass Schwert und Schild zum denkbar günstigesten Zeitpunkt erschienen sind und die Kritikpunkte sich für viele eher weniger stark auswirken. Verschiedenste Bewertungen ordnen diese Änderungen ja nichtmal als Schwäche, sondern als frischen Wind ein (zugegeben ich kanns nicht nachvollziehen). Fakt bleibt aber dass Schwert und Schild trotz hoher Verkaufszahlen, rein technisch einfach nur Durchschnitt sind, andere Spiele bekommen sowas besser hin und laufen auch auf der Switch.

      Wie @Kijairi schon sagte sollte es doch möglich sein auch über Schwert und Schild in einem zivilisierten Ton zu sprechen, seh hier im Forum allerdings genau das Gegenteil. Kleiner Anstoß in der Richtung: @brixboy hat (wenn auch vielleicht etwas heftig) einige Punkte aufgeführt die ja immer wieder aufkommen wenns um die Qualität der Spiele geht, wie haben denn das jene wahrgenommen die von den Spielen voll überzeugt sind und da etliche hundert Stunden versenken können? Ist das garnicht aufgefallen, hat man das ignoriert oder sich auch gedacht sowas sollte in nem Vollpreistitel von so ner großen Marke nicht passieren?

      Deinem ersten Absatz kann ich komplett so zustimmen und unterschreiben.

      Deinen Anstoß an brixboy finde ich es aber etwas unnötig, da er seine Kritkpunkte in einem ganz normalen sachlichen wie konstruktiven Ton geäußert hat. Klar war die Äußerung etwas 'derber' wenn man so will, aber sie war noch bei weitem voll und ganz innerhalb des natürlichen Diskussionsrahmens. Ich glaube eher, das manche vielleicht ein bisschen zu dünnes Fell haben und deshalb auf solche konkreten Kritikpunkte so gereizt reagieren oder aber die Fanbrille spielt da eine zusätzliche Rolle, welche berechtigte Kritik dann nicht so gerne zu- und durchlässt, wie man weiß. :noldzwink:

      kralle777 wrote:

      Auch ich stimme @Jurichu und @Kijairi zu. Ich selbst bin quasi Pokémon-Fan erster Stunde (mein erstes Spiel war die rote Edition), habe jeden Ableger der Reihe gespielt, bin allgemein ein großer Videospieler und auch ich mochte Sw/Sh sehr. Klar gibt es Dinge, die frühere Teile besser gemacht haben. Aber im Kern ist es immer noch Pokémon und dieser ist seit 8 Generationen unverändert und funktioniert immer noch gut. Persönlich konnte ich nie nachvollziehen, wie man ein Pokémon-Spiel mögen kann und andere hingegen gar nicht. Dazu sind mir die Spiele zu ähnlich.


      Das Gesamtpaket von Sw/Sh betrachte ich als ziemlich gut und es hat soliden und umfangreichen Content. Finde da überhaupt nicht, dass das Preis-/Leistungsverhältnis schlecht wäre. Schließlich ist es auch eins meiner meist gespielten Spiele auf der Switch. Ich störe mich auch nicht an Texten im Spiel oder belangloseren Dialogen. Die gehören für mich einfach zu Pokémon dazu und ich hab meinen Spaß daran. Die Grafik könnte sicher an manchen Stellen besser sein, aber sowas war für mich bei Videospielen nie ein ausschlaggebender Faktor oder etwas, wofür ich ein Spiel schlecht bewerten würde. Und im Allgemeinen empfinde ich die Grafik und den Stil auch als gut, halt eben nur nicht an den maximalen Maßstäben der Hardware-Fertigkeiten der Switch gemessen, sondern eher verglichen mit dem letzten Spiel (US/UM).
      Ich mochte auch die neuen Spielelemente wie die Naturzone, die Dynamax-Mechanik und die damit verbundene Atmosphäre in den Arenen und generell einfach eine neue Region zu erforschen.

      Genau diese Ähnlichkeit ist ja gleichzeitig das Problem! Die Spiele entwickeln sich nicht (oder nur sehr geringfügig) weiter und das ist schon ironisch, wenn man bedenkt das es bei Pokémon einzig und allein um die Weiterentwicklung der Pokis geht. Dieser ewige inhaltliche Einheitsbrei ist schon ziemlich langweilig auf Dauer. Man könnte aber natürlich damit leben, wenn sich wenigstens alles andere weiterentwickeln würde (Design usw.) aber genau DAS passiert ja leider kaum bis gar nicht. Eher werden viele Dinge sogar noch verschlimmbessert anstatt die Probleme vernünftig zu lösen.

      Grafisch macht es nur sehr mühselig Fortschritte seit es die Switch gibt. Das da sehr sehr viel mehr gehen kann zeigen doch Spiele wie Zelda BOTW oder Super Mario Odyssey. Da muss man sich schon fragen warum Pokémon da so stark hinterher hinkt. Die Ausreden der Entwickler wirken da teilweise echt unglaubwürdig. Wie gesagt, andere kriegen das ja auch hin.

      Ebenso schwach sind ebenso die Umsetzungen der Naturzone usw.. Für dich mag das zwar reichen, aber für die eigentlichen Ansprüche und Möglichkeiten ist das viel zu wenig. Selbst die Let's GO Teile sind da wesentlich besser gestaltet worden und das heißt schon was finde ich, wenn solche Nebenspiele besser entwickelt werden als die eigentlichen Hauptspiele!

      Gerade jetzt auf der Switch gibt es so tolle Möglichkeiten wie man ein Pokémonspiel richtig krass umsetzen könnte, aber genau das werden die Entwickler nicht tun, da es ja scheinbar deren Ziel ist aus so wenig Leistung wie möglich, so viel Geld wie möglich herauspressen zu können. Und was im Spiel noch fehlt wird hinterher als überteuerter DLC rausgebracht um noch mehr Kohle zu machen. Denn viele Fans 'fressen' nunmal blindlinks alles. Das ist leider so und die Verkaufszahlen sprechen da leider auch ganz klar für sich. :ka:

      Ich mein, allein das der Pokédex gekürzt wurde, war ja bereits ein absolut großes Unding und beruhte auch nur auf eine dieser billigen Einsparungsausreden. Die haben die Möglichkeiten das sie alles umsetzen können, das wurde bereits nachgewiesen, aber sie nutzen es nicht. Eventuell absichtlich gewollt. Und das ist wirklich sehr schade!

      Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für den erbrachten Inhalt defintiv nicht gut. Zu wenig Inhalt für zu viel Geld + teure DLCs. Das muss man aus den bisher genannten Kritikpunkten der Leute einfach mal realistisch und ohne etwaige Fanbrille sehen. Dann kann man es auch eher nachvollziehen. Damit will ich nicht sagen das du eine auf hättest. Es soll viel mehr eine allgemeine Aussage darstellen. ;)


      kralle777 wrote:

      Finde die Negativität innerhalb den Pokémon-Communities oftmals auch ziemlich störend. Bin immer sehr verwundert, wenn manche meinen die Spiele seit mehreren Generationen nicht mehr zu mögen, aber sich dann trotzdem aktiv in Communities aufhalten und sich beschweren. Ich hätte an so einer Stelle wohl einfach aufgehört. Wenn mir ein "Hobby" seit Jahren keinen Spaß mehr machen würde, würde ich wohl keine Energie mehr reinstecken.
      Es wundert mich das gerade DU das nicht nachvollziehen kannst, wo du doch bereits solange Pokémon spielst.

      Pokémon ist ein Franchise das sehr viele Fans in seinen Bann gezogen hat, mich mit eingeschlossen. Auch ich spiele seit Schwarz/Schweiß die Editionen nicht mehr, weil sie mir aus diversen Gründen nicht gefallen. Dennoch gehe ich gerne in die Foren und schreibe meine Meinung, einfach weil der innere Fan in mir noch sehr groß lebt und ich die alten Spiele nach wie vor sehr gerne rauf und runter zocken kann. Außerdem freue ich mich, wenn es hierzu immer mal wieder einen coolen ROM-Hack gibt der mich alte Pokéwelten neu erleben lässt. Bei diesen ROM-Hacks wird oft auch ironischerweise meist besseres entwickelt als es in den späteren Editionen jemals so war. :p

      Außerdem nur weil einem gewisse Editionen nicht zusagen, heißt es ja nicht, dass dadurch gleich das ganze Hobby für'n Hintern ist, mal flappsig gesagt. Pokémon hat doch noch weit mehr zu bieten als die Haupteditionen. Mich haben zuletzt Pokémon Mystery Dungeon, Pokémon GO und die Let's GO-Teile ziemlich interessiert, weil das einfach mal was komplett neues war und sich dementsprechend vom üblichen Rest klar abhebte.

      Genau aus diesen Gründen ist die Fanbase auch heute noch so groß, weswegen alte Fans zu neuen Spielen immernoch gerne ihren Senf abgeben möchten, in der Hoffnung das immer mal wieder was dabei rauskommt, was die alte Fanliebe wieder entfachen und anfeuern kann, mal poetisch gesprochen. :)

      Daher sehe ich da auch keine Negativität darin, sondern weiterhin die große Möglichkeit das alte, wie neue Fans weiterhin rege ihre Meinungen miteinander austauschen können. Das einzige was darin Negativität verbreitet sind Aussagen wie deine, die bestimmte Generationen von Fans schlecht reden wollen obwohl das absolut unsinnig ist. Denn letztlich sind wir doch alle die gleichen Fans einer riesig großen Pokémonbranche und das teilweise schon seit vielen vielen Jahren! :noldbew1:

      The post was edited 4 times, last by Kettu: Viele kleine Schreib- und Grammatikfehler verbessert. Jaja, viel Text bedeutet auch viele Korrekturen. Seufz. *grins* ().

    • @Kettu das ist kein Anstoß im Sinne von "Das stört mich", sondern ein (Denk-)Anstoß im Sinne von "Sowas könnte man mal besprechen" (für sowas liebe ich unsere Sprache manchmal, ist wie das Wort umfahren, zwei sehr unterschiedliche Bedeutungen und können an den gleichen Stellen verwendet werden xD). @kralle777 hat das in seinem Beitrag zum Beispiel getan ^^
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ich glaube was manche hier einfach sagen wollen ist dass seit einigen Monaten, wenn nicht Jahren, ein Grossteil der Kommentare auf dem Negativen herumhammert. Wer Schwert und Schild nicht mag, aus welchen Gründen auch immer, hat vollkommen das Recht so zu fühlen und das auch hier zu sagen.

      Aber ich schliesse mich hier den Meinungen der anderen an. Es war mal schön sich die Kommentare hier durchzulesen. Das ist meiner Meinung nach das Highlight dieser Seite. Jedoch fühlt es sich zum Teil an als sei man hier nicht mehr willkommen sofern man etwas mag was ein Grossteil hier eben scheinbar nicht tut. Sei es SWSH oder der Sun and Moon Anime. Ich hab hier bestimmt schon ein Jahr nichts mehr geschrieben, weil ich einfach nicht mehr die Kraft dazu habe mir diese Negativität zu geben in manchen Situationen.

      Es stört mich auch nicht wenn jemand etwas nicht mag das ich mag. Aber wow, ich finde es auch ziemlich extrem wie manche den Leuten wo die Spiele gern mögen die Schuld daran geben das Game Freak Spiele produziert die nicht deren Interessen entsprechen.
    • kralle777 wrote:

      Finde die Negativität innerhalb den Pokémon-Communities oftmals auch ziemlich störend. Bin immer sehr verwundert, wenn manche meinen die Spiele seit mehreren Generationen nicht mehr zu mögen, aber sich dann trotzdem aktiv in Communities aufhalten und sich beschweren. Ich hätte an so einer Stelle wohl einfach aufgehört. Wenn mir ein "Hobby" seit Jahren keinen Spaß mehr machen würde, würde ich wohl keine Energie mehr reinstecken.
      Die Pokemon Community existiert nicht nur für neue Spiele. Ich bin nach wie vor ein großer Fan der älteren Spiele, teilweise von den Spinoffs und schaue mir z.b. auch gerne neue Fanarts an etc. Ich spekuliere auch gerne über neue Spiele und Generationen auch wenn diese in letzter Zeit für mich zunehmend enttäuschend ausfallen. Was ich in den neueren Spielen vor allem sehe sind verpasste Möglichkeiten, Spiele die großartig sein könnten aber stattdessen einfach uninspiriert und formulaisch wirken. Ich finde dass auch Leute wie du, die mit den neuen Spielen keine Probleme haben, akzeptieren sollten dass auch die Kritiker der Spiele durchaus Pokemon Fans sind. Würde ich mich die Zukunft der Pokemon Spiele nicht interessieren, dann würde ich auch keine Zeit reinstecken sie zu kritisieren.
    • Kettu wrote:

      Und was im Spiel noch fehlt wird hinterher als überteuerter DLC rausgebracht um noch mehr Kohle zu machen.
      Ich mchte hierzu etwas einwerfen, weil der DLC--Content oft als "Beweis für Abzocke" eingebracht wird.
      Als die DLCs vorgestellt worden sind, habe ich das nämlich wie folgt verstanden:
      Es gibt die DLCs, aber es gibt keine extra Sondereditionen.
      Für mich folgt daraus:
      Die DLCs SIND die Sondereditionen.
      Zudem ist der DLC-Pass billiger als eine Edition und ich muss, um an das neue Zeug zu kommen, die Geschichte nicht nochmal duchnudeln.
    • Kettu wrote:

      Kijairi wrote:

      Mich ärgert es hier momentan so sehr, dass einige versuchen ihre Meinung auf alle anderen zu übertragen. Ja, es gibt einige Spieler, die es furchtbar fanden, aber es gibt auch einige, die es toll fanden und die sind nicht unterbemittelt, oder bekommen das Spiel von ihren Eltern geschenkt. Respektiert doch bitte alle Meinungen. Meiner Meinung nach ist gute Grafik und Leistung nicht alles. Mir muss es Spaß machen und mir ein gutes Spielgefühl liefern. Jeder darf seine Meinung dazu haben. Ist ja ok, wenn ihr es furchtbar fandet. Aber akzeptiert auch diejenigen die es gut fanden.
      Übrigens schreibe ich seit Monaten mal wieder etwas ins Forum, eben weil mich die Äußerungen mancher Mitglieder abstößt. Vor ein paar Jahren hat es noch mehr Spaß gemacht zu diskutieren und zu spekulieren. Momentan wird alles nur noch nieder gemacht. Das gilt für Spiele als auch für Mitglieder. Schade eigentlich
      Du widersprichst dir selbst. Du sagst man solle JEDE Meinung akzeptieren, aber selber scheinst du keine kritischen Meinung akzeptieren zu können oder zu wollen. Wie schon zu Jurichu gesagt gibt es sehr viele stichhaltige Kritikpunkte an diesen Spielen. Damit sollten auch die Leute zurecht kommen können, die die Spiele feiern so wie sie sind. Nimm die Kritik so hin und dann ist gut. Muss dich ja dann nicht stören, wenn es dir so gefällt wie es derzeit ist. Für Leute wie dich sind doch dann eher die hohen Verkaufszahlen erfreulich oder nicht? Dann genieße es doch, anstatt unnötig zu klagen.

      Im Moment sehe ich hier nicht das irgendjemand oder irgendetwas niedergemacht wird. Bin aber auch nicht überall im Forum unterwegs, das muss ich fairerweise dazu sagen. Meinungen sind nunmal, wie du richtigerweise ja schon erkanntest, verschieden und gerade zu den Pokémoneditionen sind diese doch oft sehr konträr. Da ist doch normal das Diskussionen entstehen. Und es ist ebenso normal das manche davon auch etwas härter geführt werden können, sofern 'härter' nicht heißt, das man sich mit allen Mitteln bekriegt, sondern das man sich am Ende auf einen Punkt einigen kann. Selbst wenn man sich letztlich darauf einigt das man sich nicht einig ist :lol: . Solange man dabei in Frieden auseinander geht ist doch alles prima. Sowas nennt sich dann landläufig auch ganz einfach: Meinungsaustausch! Und dieser Austausch kann eben mal friedlicher und mal härter geführt werden. So ist das eben. Nur wenn einer der beiden Parteien anfängt unsachlich bzw. persönlich zu werden, dann sollte man die Diskussion beenden, da sie wohl dann zu keinem Ziel mehr führen wird. ;)


      Ich würde gerne noch einmal dazu Stellung beziehen. Ich habe NIE geschrieben, dass man an den Spielen keine Kritik äußern darf. Ich habe lediglich angemerkt, dass man alle Meinungen akzeptieren soll und nicht alle Spieler unter einem Kamm scheren darf. Mehr nicht. Ich feiere nicht alles an den Spielen und ich kritisiere sie auch. Mir geht es eben um unsachliche und persönliche Angriffe. Leider sind die in anderen Bereichen des Forums keine Seltenheit
      [IMG:http://i66.tinypic.com/vras8p.png]
      ~Sieh die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie sie sein sollte~
    • Guill wrote:

      Das ist meiner Meinung nach das Highlight dieser Seite. Jedoch fühlt es sich zum Teil an als sei man hier nicht mehr willkommen sofern man etwas mag was ein Grossteil hier eben scheinbar nicht tut. Sei es SWSH oder der Sun and Moon Anime. Ich hab hier bestimmt schon ein Jahr nichts mehr geschrieben, weil ich einfach nicht mehr die Kraft dazu habe mir diese Negativität zu geben in manchen Situationen.
      Es stört mich auch nicht wenn jemand etwas nicht mag das ich mag. Aber wow, ich finde es auch ziemlich extrem wie manche den Leuten wo die Spiele gern mögen die Schuld daran geben das Game Freak Spiele produziert die nicht deren Interessen entsprechen.

      Also für mich bist du jederzeit Willkommen, auch wenn du etwas magst, was ich nicht mögen sollte. Solange man friedlich darüber redet ist das alles kein Problem. Und die, die kein Bock haben den friedlichen Weg zu gehen, die solltest du einfach ignorieren und es nicht so sehr an dich ranlassen. Außreißer und Dödel in den Diskussionen gibt es immer wieder. Denen wird man nie ganz aus dem Weg gehen können. Daher nimm es locker und konzentrier dich lieber auf die Dinge die dir Spaß machen, dann hast du auch gleich viel mehr Freude im Forum. ;)

      Und das mit der Schuldfrage ist halt klassisch menschentypisch. Wenn ihm was nicht gefällt, dann sucht er sich einen Schuldigen und wenn er den nicht hat, dann bastelt er sich solange einen bis es irgendwie passt. :doh2:

      Ergo sollte man den oder die Schuldigen nicht bei den Spielern suchen, die die Spiele mögen, sondern eher bei den Sorten von Leuten die Totodile ganz gut beschrieb. Jedoch liegt das Hauptproblem und damit die Hauptschuld immernoch bei den Entwicklern wenn sie nicht das rausholen können (oder wollen) was eigentlich möglich wäre. :mäh:


      RufusMeph wrote:

      Kettu wrote:

      Und was im Spiel noch fehlt wird hinterher als überteuerter DLC rausgebracht um noch mehr Kohle zu machen.
      Ich mchte hierzu etwas einwerfen, weil der DLC--Content oft als "Beweis für Abzocke" eingebracht wird.Als die DLCs vorgestellt worden sind, habe ich das nämlich wie folgt verstanden:
      Es gibt die DLCs, aber es gibt keine extra Sondereditionen.
      Für mich folgt daraus:
      Die DLCs SIND die Sondereditionen.
      Zudem ist der DLC-Pass billiger als eine Edition und ich muss, um an das neue Zeug zu kommen, die Geschichte nicht nochmal duchnudeln.

      Wenn die Entwickler sich beim entwickeln mehr Zeit nehmen würden, anstatt alles auf Zeitdruck und Krampf kurzfristig herausbringen zu wollen, dann wären die DLCs gar nicht erst notwendig. Und das würde wiederum den Spielern einiges an Geld und den Entwicklern einiges an Shitstorm sparen. Aber dieses Ziel verfolgt Nintendo ja offensichtlich nicht. Es wird eher alles gegen den geneigten Spieler entwickelt. Leider zieht da jetzt auch Pokémon mit rein. Echt schade und extrem unnötig solche schwachen DLC-Aktionen. :(


      Kijairi wrote:

      Ich würde gerne noch einmal dazu Stellung beziehen. Ich habe NIE geschrieben, dass man an den Spielen keine Kritik äußern darf. Ich habe lediglich angemerkt, dass man alle Meinungen akzeptieren soll und nicht alle Spieler unter einem Kamm scheren darf. Mehr nicht. Ich feiere nicht alles an den Spielen und ich kritisiere sie auch. Mir geht es eben um unsachliche und persönliche Angriffe. Leider sind die in anderen Bereichen des Forums keine Seltenheit
      Danke für dein Statement. :bew1:

      Da ich zu dir zum Thema selbst sonst nichts mehr effektiv zu sagen habe (dein Statement war eben perfekt :nolddrehx: ), hier noch ein kleines bisschen Offtopic an dich: Ich als großer Vulnona und Vulpixfan finde dein Avatar echt knuffigsüß! Möchte dein Vulpix am liebsten direkt in den Arm nehmen :^_^: .
      Wie findest du, als Flammenfuchsfan, denn eigentlich mein Avatar? #s-vulnona#
    • @Kettu als erstes danke für deinen netten Kommentar.

      Du hast definitiv Recht damit, dass man sich lieber auf das konzentrieren sollte, das man mag. Nur war es in dieser Generation sehr schwer dem Hass der auf einigen Seiten abgeht zu entkommen. Aber das hier soll jetzt auch keine Ausrede sein. Ist ja auch zum Glück nicht mehr so schlimm wie letztes Jahr.

      Zum DLC möchte ich dennoch etwas sagen. Ich persönlich finde DLC's nämlich sehr praktisch, auch für Game Freak. Diese könnten nämlich dafür sorgen das GF in Zukunft mehr Zeit für neue Spiele hat, da sie nicht mehr jedes Jahr an einem komplett neuem Spiel arbeiten müssen. Zumindest hoffe ich das.

      Und was das "Potenzial" von Switch Spielen angeht, kann ich mich nur an vorherige Pokemon Spiele wenden. XY waren auch nicht die besten 3DS Spiele, jedoch hat Gen.7 einiges aus dem 3DS geholt, deshalb bin ich sehr optimistisch was die nächsten Spiele angeht. Game Freak war schon immer etwas hinten dran und hat sich dann doch schnell nach oben gekämpft.

      Vielleicht sehe ich das aber auch nur so weil ich zu 99% nur Pokemon Games spiele und es eben nicht anders kenne.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.