Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nintendo veröffentlicht neue Verkaufszahlen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gen7 war für den 3DS eigentlich schon zuviel, das erkennt man daran, dass keinerlei Dreierkämpfe in den Spielen mehr existieren, der 3D-Effekt komplett gestrichen wurde, immer wieder die Textpassagen verblasst dargestellt werden und diverse Bildhänger, woran man sieht, dass die Hardware schwächelt. Es ist derselbe Fall wie bei Gen5 damals, die hat auch den DS an seine Grenzen gebracht. Diese Dauer-Animationen bei den Sprites hätten sie sich besser gespart. Auf dem DS war der Versuch verpixelt, unsauber und verwaschen. Auch die Attacken-Animationen sind schlechter als in der 4. Generation zuvor, dabei sollte es doch eher umgekehrt sein. Ich persönlich hätte es besser gefunden, einfach nur neue Sprites und eine kurze Animation zum Kampfbeginn und dann stillhalten. Also zumindest die Sprites und Attacken-Animationen auf dem Standard von Gen4 lassen und die neue Grafik auf die Overworld beschränken, dann hätte es auch was ausgesehen. Erst auf dem 3DS sahen die Dauer-Animationen gut und sauber aus, aber der hatte ja auch deutlich mehr Leistung. Gen5 wurde auf einem Standard entwickelt der die Hardware überfordert und so war es auch bei Gen7 und dem 3DS. Aber das nur am Rande.


      Ich persönlich finde einen DLC auch besser, als eine komplett neue Zusatzedition, so muss ich nicht die fast gleiche Story nochmal durchkauen, sondern mein Spiel selbst wird höchstpersönlich mit den Zusätzen und neuen Handlungssträngen erweitert und billiger dran bin ich damit auch. Eine eigene neue Edition kostet immerhin viel mehr und zudem wird das Grundspiel dadurch nicht mehr entkräftet. Natürlich verurteile auch ich das System, Content bewusst wegzulassen, nur um das was eigentlich sowieso drin sein sollte, mit einem kostenpflichtigen DLC nachzureichen. Wenn das Grundspiel auch ohne Erweiterung schon gut genug dasteht, dann kann es mit Erweiterung nur noch besser werden, als es ohnehin schon ist. Lässt das Grundspiel aber an sich zu wünschen übrig und wird nur durch eine zusätzliche Erweiterung die sich ebenfalls nochmal was kosten lässt, gerettet, dann haben wir hier natürlich ein Problem, denn das sollte nicht Standard sein und auch nicht zu einem werden.

      The post was edited 4 times, last by Alexander16 ().

    • Jurichu wrote:

      Du hattest also nur Spaß am Spiel, weil du gehofft hast, dass es besser wird? Also, ich versteh das richtig - du hast ein Spiel gespeilt, woran du an sich absolut keinen Spaß gehabt hast, paar Stunden reininvestiert, nur aus der bloßen Hoffnung, es wird besser?
      Nein, ich hatte meinen Spaß, aber nicht weil SS gut war, sondern weil alles neu war und ich generell Pokemon liebe, da diese Spielereihe mich seit 20 Jahren begleitet. Es hat Spaß gemacht weil es Pokemon ist, nicht weil es Schwert & Schild ist.

      Und dass ich komplett uninformiert war hat mich halt immer hoffen/glauben lassen, dass das Spiel noch was zu bieten hat, bis am Ende einen die bittere Realität einholt.


      Jurichu wrote:

      Du hattest also nur Spaß am Spiel, weil du gehofft hast, dass es besser wird? Also, ich versteh das richtig - du hast ein Spiel gespeilt, woran du an sich absolut keinen Spaß gehabt hast, paar Stunden reininvestiert, nur aus der bloßen Hoffnung, es wird besser?

      Und dein Beispiel hinkt ein wenig. Im 3er Pack Salamipizza hab ich 3 Mahlzeiten für 1,99, was imo ein ziemlich gutes Preis/Leistungsverhältnis ist.... und dasselbe hab ich persönlich auch mit SwSh. Ich hab in beide zusammen bisher ~500 Stunden reingesteckt, was bedeutet, ich (in meinem Fall) hab aktuell 2,78€ pro Spielstunde bezahlt. Worüber ich mich von Preis/Leistung her nicht beschweren kann, und der Betrag, den ich pro Spielstunde investiert hab, der wird (außer es käme noch mehr DLC-Kram) nur noch niedriger, nicht höher. Wenn du mit einem Pokémon-Spiel nicht mehr anzufangen weißt, als die Story durchzurennen und dir jeden Ort einmal angeschaut zu haben....ja, dann lohnen sich die Spiele für dich möglicherweise nicht.

      Jagut, der vergleich hinkt, ich wollte damit auch nur sagen, dass nur weil es seinen zweck erfüllt nicht direkt gut ist.

      Wie soll man in dem Spiel 500 Stunden rumbekommen? Die Story + DLC ist nach 20-30h vorbei, zum Erkunden gibt es nichts und wenn man schon seit Jahren einen Livingdex hat (wie zB ich) gibt es auch keinen Grund Nicht-gen 8 pokemon nochmnal zu fangen.

      In dem Spiel gibt es halt nichts zu tun, Klar kann man Raids & Co farmen, aber wozu? Das ist eigentlich nur notwendig, wenn man CP spielt, was ich halt mache. Und für CP braucht man nicht mal das Spiel, da viele einfach auf Showdown spielen.

      Ich möchte damit sagen, dass ich kein SS brauche um CP zu spielen, SS bietet lediglich neuen Content (Attacken + Features die das züchten beschleunigen)... aber wie gesagt: Alles recht irrelevant wenn man kein CP spielt.

      Bevor ich in gen 5 mit CP angefangen habe habe ich die Pokemon Games oft durchgespielt, weil die Welt groß war, was zu bieten hatte und ich doch immer wieder was neues entdeckt habe... Das ist bei SS leider einfach nicht der Fall.







      Jurichu wrote:

      Ich muss dann ja echt 'nen Knall weghaben, da ich seit jeden Hauptteil gespielt hab und SwSh trotzdem zu meinen Lieblingsspielen gehören (neben DPPt)....

      Gibt halt Leute mit schlechtem geschmack... daher ja auch das Beispiel, dass manche Leute meinen die 1,99 Dreierpack Pizza sei lecker, oder die Burger von Mecces & co seien gute Burger. Nimm es mir nicht böse :) Ich meine es nicht so hart wie es klingt <3


      Jurichu wrote:

      Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum immer noch so krampfhaft versucht wird, es darzustellen, als wären SwSh indiskutabel schlechte Spiele, die niemand mit auch nur einer halben Gehirnzelle oder Interesse am Franchise genießen könne. Es gibt genug Leute, die die Spiele gekauft haben (siehe die Verkaufszahlen - mag eure schlechte Meinung zu den Spielen nicht unterstützen, aber das heißt deswegen nicht, dass die Leute, die die Spiele gekauft haben, das aus einer Fehlentscheidung heraus getan haben) und auch genug Leute, die Spaß an den Spielen haben (was imo bei Games das Wichtigste ist) & wenn man die Spiele auch noch spielt, merkt man, wie viele andere dies auch noch aktiv tun. Hatte bisher keine Probleme, online Mitspieler zu finden.

      Die leute haben halt Spaß an dem Spiel weil es Pokemon ist, nicht weil es Pokemon Schwert & Schild ist.

      Objektiv betrachtet sind die Games in Relation zum Preis & der größe des Franchises einfach mieß. Das Spiel nimmt einfach das Pokemonkonzept und stülpt da ein schlechtes 3D Gesicht drüber. GF Designephilosophie bei diesem 3D spiel ist genau wie bei einem 2D Pixelspiel... und das funktioniert einfach nicht! Du kannst eine frei drehbare Kamera in einem bestimmten Areal nicht als Highlight verkaufen. Völlig Stumme NPCs, die zu ihren Texten schlecht/gar nicht den Mund bewegen ist in 3D einfach hässlich/unnatürlich. Ich meine die NPCs haben nicht mal 0815 Default Grummelgeräusche. In einem 2D Pixelspiel ohne viel Detail ist es völlig ok Gestik/Mimik über Textboxen & Musik zu transportieren, bei 3D eben nicht. Sie sind immer noch im 2D-Zeitalter. Und das macht die Immersion einfach extrem kaputt.

      Und wenn man es dann nüchtern betrachtet haben wir:

      Pro:
      • Es ist Pokemon
      Contra:
      • Siehe meine Liste im oberen Beitrag


      Und natürlich gibt es seeeehr viele Leute die ihren Spaß damit haben, und warum? Weil sie eben Anspruchslos/Casuals und/oder Kinder sind. Ich meine ich habe oft reviews zu Pokemon gesehen (nicht speziell auf SS bezogen) bei dem es gefühlt immer so abläuft: "Ich habe Pokemon als Kind geliebt und jetzt X Jahre Später teste ich Dieses Pokemonspiel und liebe es!" - Deshalb kann man Reviews von Fremenden auch 0 Ernst nehmen bzw einschätzen. Ein 80er Score für dieses Spiel bei Metacritic zeigt einfach, dass sich dort Niemand kritisch mit dem Spiel beschäftigt hat. Ähnlich wie es heute ja Gang und Gebe ist keine kritischen Interviews mehr zu führen (Besonders in bezug auf Politik)

      Um wieder zu dem Pizzabeispiel zurückzukommen: Wenn ich ausgehungert bin und Pizza liebe schmeckt auch die 1,99€ 3er Pack TK Pizza plötzlich wie ne 11/10.

      Und ein Großteil der Zielspielerschaft sind Kinder. Und Kinder sind nun mal Anspruchslos bzw haben oft kaum bis gar keine Vergleiche. Ich meine wir haben in unser Kindheit doch sicher alle 2-3 Spiele gehabt & geliebt, obwohl sie objektiv und aus heutiger Sicht extrem schlecht sind, selbst für Ihre Zeit damals.

      Es freut mich ja, dass du deinen Spaß mit SS hast, viele Fans haben das allerdings nicht und es gibt genug gute Gründe dafür, warum das so ist.



      Und damit Du mich vielleicht besser einschätzen kannst: Ich bin keiner von den Träumern, die erwarten dass Pokemon komplett Openworld ist bzw wie Zelda BOTW ist. Mir reicht es vollkommen wenn die Welt mal wieder nicht nur ein einziger Schlauch ist, sie mit Leben gefüllt ist, es was zu Entdecken gibt und nicht 20 Copy & Paste Häuser nebeneinanderstehen, bzw Jeder Raum gleich (leer) aussieht. Einfach wie es zu Gen 2-5 Zeiten war. Das dann in 3D, bei dem die Models Infight gescaled sind (wie bei XD/COL/BR) und die Animationen in der Welt/Ctuscenes nicht aussehen als hätte sie ein Hobbyprogrammierer in seiner Mittagspause gemacht... dazu halt mal ne kleine Soundkulisse. Ist ja wohl nicht zu viel verlangt, vom größten Mediafranchise der Welt beim preis für 60 euro...

      Kijairi wrote:

      Übrigens schreibe ich seit Monaten mal wieder etwas ins Forum, eben weil mich die Äußerungen mancher Mitglieder abstößt. Vor ein paar Jahren hat es noch mehr Spaß gemacht zu diskutieren und zu spekulieren. Momentan wird alles nur noch nieder gemacht. Das gilt für Spiele als auch für Mitglieder. Schade eigentlich
      Liegt evtl daran, dass es bei den Spielen leider nicht viel zu bequatschen gibt bzw zu loben gibt. Wenn das Spiel besser wäre würden sich alle auch mehr hypen und Spaß haben. Aber es kommt ja immer ein paukenschlag nach dem anderen.




      Kijairi wrote:

      Meiner Meinung nach ist gute Grafik und Leistung nicht alles.
      Aber das Problem ist ja, dass das Spiel Keine gute Grafik, keine gute Performance und eben keinen guten Inhalt hat... Wäre das Spiel inhaltlich gut, wäre mir Grafik & Co auch recht egal, aber wenn wirklich alles Meh ist dann ist es halt sch3iße.

      Du kannst ja deine Meinung haben, ich habe meine :)


      Totodile wrote:

      Wie @Kijairi schon sagte sollte es doch möglich sein auch über Schwert und Schild in einem zivilisierten Ton zu sprechen, seh hier im Forum allerdings genau das Gegenteil. Kleiner Anstoß in der Richtung: @brixboy

      Ich bin einfach direkt :) Ich sage ja oft dazu, dass ich es nicht so böse meine wie es vielleicht klingt. Es ist halt meine Meinung. Und wenn meiner Meinung nach jemand keine Ahnung hat dann sag ich das auch :) Das soll dennoch kein persönlich Angriff sein, durch den sich jemand Gekränkt fühlen soll. Bin einfach kein Freund von dieser Samthandschuh-Mentalität, es nervt einfach nur Leuten Honig ums Maul zu schmieren, obwohl man das nicht will.

      Ich bin n lieber Kerl, mit dem man über alles reden kann und ich habe für alles Verständnis, auch wenn es sicher welche gibt denen ich dadurch unsympathisch erscheine <3



      Kettu wrote:

      Wenn du die Spiele für dich magst, dann ist das doch okay für dich. Verstehe dann deine Aufregung nicht. Dann kann es dir doch egal sein was andere darüber sagen. Erfreue dich weiter daran und gut ist. Niemand behauptet das du deswegen dann einen Knall haben musst. Schließlich ist jede Meinung anders. Ist doch ganz normal.

      Eben. Das ist generell ein Phänomen. Wenn dir X spaß macht, du ins Netz gehts und alle sagen X ist scheiße, dann kann dir das doch egal sein? Kann natürlich sein dass dir hier und die Augen geöffnet werden bzw du drüber nachdenkst, aber nur weil die Allgemeinheit das sagt würde ich darauf nichts geben :D


      kralle777 wrote:

      Das Gesamtpaket von Sw/Sh betrachte ich als ziemlich gut und es hat soliden und umfangreichen Content. Finde da überhaupt nicht, dass das Preis-/Leistungsverhältnis schlecht wäre.

      Im Vergleich zum Preis/Leistungsverhältnis sowieso die Technische Umsetzung ist SS ein absoluter Witz, gegenüber Gen 2-5. Du zahlst 90 Euro für das was du früher für 40 bekommen hast in besser. Seit dem 3DS wird einfach immer weniger geliefert.


      kralle777 wrote:

      Finde die Negativität innerhalb den Pokémon-Communities oftmals auch ziemlich störend. Bin immer sehr verwundert, wenn manche meinen die Spiele seit mehreren Generationen nicht mehr zu mögen, aber sich dann trotzdem aktiv in Communities aufhalten und sich beschweren. Ich hätte an so einer Stelle wohl einfach aufgehört. Wenn mir ein "Hobby" seit Jahren keinen Spaß mehr machen würde, würde ich wohl keine Energie mehr reinstecken.

      Zum einen ist dieser Tenor in Gefühlt jeder Community, egal welcher und um welches Medium es geht. In den Foren sammeln sich die überwiegend "Hardcorefans". Und wie langweilig wäre es denn, wenn wir alle belanglos schreiben wie geil SS doch ist und es quasi 0 Gesprächsstoff gibt, weil wir uns nur gegenseitig zustimmen?! Es gibt auch genug Threads die das nicht thematisieren, die sind aber in der Regel tot, weils eben kaum wen juckt bzw es keinen Gesprächsstoff gibt.

      Und ich als Fan kritisiere natürlich die Spiele, weil dieses Franchise mir sehr sehr viel bedeutet und ich möchte, dass es besser wird. Wenn mir Pokemon egal wäre wäre ich nicht hier und würde keine ellenlangen Texte schreibe. Kritik an Etwas hat immer etwas mit Hingabe zu tun.

      Overwatch zB mag ich auch sehr, bin da aber in keinem Forum unterwegs, einfach weil die IP mir nicht so wichtig ist und mir recht egal ist was damit passiert, auch wenn ich sicher 2-3k+ Spielstunden drin habe.



      RufusMeph wrote:

      Ich mchte hierzu etwas einwerfen, weil der DLC--Content oft als "Beweis für Abzocke" eingebracht wird.
      Als die DLCs vorgestellt worden sind, habe ich das nämlich wie folgt verstanden:
      Es gibt die DLCs, aber es gibt keine extra Sondereditionen.
      Für mich folgt daraus:
      Die DLCs SIND die Sondereditionen.
      Zudem ist der DLC-Pass billiger als eine Edition und ich muss, um an das neue Zeug zu kommen, die Geschichte nicht nochmal duchnudeln.

      Natürlich ist der DLC Abzocke. Und Nein es ist nicht günstiger.

      Das Basegame selbst ist extrem leer/contentarm. Du hast weniger Inhalt, zahlst aber schon mal 50% mehr als früher. Dann kommt der DLC drauf, der das Spiel insgesamt fast auf das Niveau eines Gen 2-5 Spiels hebt. Das heißt du zahlst 90 Euro, für das was es früher für 40 gab. Die Zusatzedition wäre im Fall von SS nochmal ein DLC #3 &#4... wobei es dann immer noch wesentlich teurer ist.



      Kijairi wrote:

      Ich würde gerne noch einmal dazu Stellung beziehen. Ich habe NIE geschrieben, dass man an den Spielen keine Kritik äußern darf. Ich habe lediglich angemerkt, dass man alle Meinungen akzeptieren soll und nicht alle Spieler unter einem Kamm scheren darf. Mehr nicht. Ich feiere nicht alles an den Spielen und ich kritisiere sie auch. Mir geht es eben um unsachliche und persönliche Angriffe. Leider sind die in anderen Bereichen des Forums keine Seltenheit
      Niemand greift hier wen persönlich an. Wenn ich deine Meinung nicht teile/grotesk/absurd/dumm/undurchdacht oder sonst was finde und es dir sage ist das KEIN persönlicher Angriff.


      Guill wrote:

      Zum DLC möchte ich dennoch etwas sagen. Ich persönlich finde DLC's nämlich sehr praktisch, auch für Game Freak. Diese könnten nämlich dafür sorgen das GF in Zukunft mehr Zeit für neue Spiele hat, da sie nicht mehr jedes Jahr an einem komplett neuem Spiel arbeiten müssen. Zumindest hoffe ich das.

      Naja, ich glaube nicht, dass der DLC wesentlich weniger Arbeit war als ne Zusatzedition, da diese sich ja Oft erst im lategame so wie in der Balance etc etwas ändert.

      Abgesehen davon wird der DLC 1000% Content sein der aus Geldgier und/oder Zeitgründen geschnitten wurde und schon fürs Basegame geplant war... Es wäre wünschenswert, wenn Pokemon einfach mal ne Pause macht, wird aber nicht passieren, da es ja auch so Kohle in die Kassen spült.



      Guill wrote:

      Und was das "Potenzial" von Switch Spielen angeht, kann ich mich nur an vorherige Pokemon Spiele wenden. XY waren auch nicht die besten 3DS Spiele, jedoch hat Gen.7 einiges aus dem 3DS geholt, deshalb bin ich sehr optimistisch was die nächsten Spiele angeht. Game Freak war schon immer etwas hinten dran und hat sich dann doch schnell nach oben gekämpft.

      Ja, XY waren auch nicht sonderlich gut und ich dachte nicht, dass es nochmal n Pokemon Game geben wird mit noch weniger Inhalt.. aber dann kam SS! :D - Bei XY sah ich es nicht so eng, weil der Sprung von 2 auf 3D gut war, ich sehr viel CP gespielt habe und daher GF nicht all zu böse war. Aber SS ist halt wie n 3DS Spiel, bloß in höherer Auflösung. Das wäre so als wenn von gen 4 zu Gen 5 Die Grafik minimal besser/anders, aber inhaltlich wäre extrem viel gestrichen worden...

      Aber das was du hier sagst ist auch meine Hoffnung, dass man nun ein Switch-Model hat auf dem man aufbauen & arbeiten kann, sodass Gen 9 mal wieder richtig hart reinhaut... meine Ansprüche diesbezüglich sind wirklich gering. Am wichtigsten wäre mir einfach eine größere/komplexere Welt, die mehr zum erkunden einlädt, man mehr Freiheiten hat und es auch mal wieder Rätsel gibt. Quasi wie der DLC#2 bloß größer/mehr.
    • Als kleine Randnotiz, weil es gerade passt:

      Durch Schild und Schwert merkt man eigentlich, dass Pokémon als Open World Spiel (unter Game Freak) so gar nicht funktioniert. Vielleicht verzichtet man in Zukunft auf eine große Open World Map, in der die Pokémon so eklig aufploppen und verwendet stattdessen lieber kleinere Maps, in denen dann 5 - 10 Pokémon sind, die dann aber vernünftig in die Unwelt integriert werden. Aber wobei, wenn Nintendo in den nächste 2-3 Jahren wieder eine neue/stärkere Konsole rausbringt, sollten diese technischen Schwierigkeiten der Switch kein Problem mehr sein.
    • NoWay97 wrote:

      Als kleine Randnotiz, weil es gerade passt:

      Durch Schild und Schwert merkt man eigentlich, dass Pokémon als Open World Spiel (unter Game Freak) so gar nicht funktioniert. Vielleicht verzichtet man in Zukunft auf eine große Open World Map, in der die Pokémon so eklig aufploppen und verwendet stattdessen lieber kleinere Maps, in denen dann 5 - 10 Pokémon sind, die dann aber vernünftig in die Unwelt integriert werden. Aber wobei, wenn Nintendo in den nächste 2-3 Jahren wieder eine neue/stärkere Konsole rausbringt, sollten diese technischen Schwierigkeiten der Switch kein Problem mehr sein.
      Natürlich funktioniert Pokémon als Open World Spiel! Es ist geradezu ideal dafür! Siehe die Let's GO Teile! Da hast du doch schon eine richtig gute Vorstellung wohin das laufen kann, wenn man sich mal vernünftig daran probiert. :]

      Jedoch müssten sich die Entwickler für die Hauptspiele auch mal anstrengen und das Spiel entwicklungstechnisch mal auf ein völlig neues 'Level' hieven, anstatt sich an altabgelutschtes ständig festhalten zu wollen. Jedoch werden die das nicht machen, denn die neuen Zahlen bestätigen ja mal wieder, das sie den Pokémonfans jeden Quatsch hinwerfen können und die trotzdem alles fressen und fleißig ihr Geld loswerden möchten. :doh2:

      Und was das mit den DLCs betrifft hat das ja brixboy nochmal gut zusammengefasst. Das ist einfach nur eine sehr schlechte Ausrede von Gamefreak, damit die die Geldmaschine noch schneller anwerfen können! :nb:
      #f-vulpix#
    • Kettu wrote:

      NoWay97 wrote:

      Als kleine Randnotiz, weil es gerade passt:

      Durch Schild und Schwert merkt man eigentlich, dass Pokémon als Open World Spiel (unter Game Freak) so gar nicht funktioniert. Vielleicht verzichtet man in Zukunft auf eine große Open World Map, in der die Pokémon so eklig aufploppen und verwendet stattdessen lieber kleinere Maps, in denen dann 5 - 10 Pokémon sind, die dann aber vernünftig in die Unwelt integriert werden. Aber wobei, wenn Nintendo in den nächste 2-3 Jahren wieder eine neue/stärkere Konsole rausbringt, sollten diese technischen Schwierigkeiten der Switch kein Problem mehr sein.
      Natürlich funktioniert Pokémon als Open World Spiel! Es ist geradezu ideal dafür! Siehe die Let's GO Teile! Da hast du doch schon eine richtig gute Vorstellung wohin das laufen kann, wenn man sich mal vernünftig daran probiert. :]
      Jedoch müssten sich die Entwickler für die Hauptspiele auch mal anstrengen und das Spiel entwicklungstechnisch mal auf ein völlig neues 'Level' hieven, anstatt sich an altabgelutschtes ständig festhalten zu wollen. Jedoch werden die das nicht machen, denn die neuen Zahlen bestätigen ja mal wieder, das sie den Pokémonfans jeden Quatsch hinwerfen können und die trotzdem alles fressen und fleißig ihr Geld loswerden möchten. :doh2:

      Und was das mit den DLCs betrifft hat das ja brixboy nochmal gut zusammengefasst. Das ist einfach nur eine sehr schlechte Ausrede von Gamefreak, damit die die Geldmaschine noch schneller anwerfen können! :nb:
      Die Let‘s Go Spiele sind zwar super Spiele, aber keine Open World Games. :) Glaube, mir wäre auch diese Richtung viel lieber als die Schild und Schwert Richtung, auch wenn die Arenen mega episch sind.

      The post was edited 1 time, last by NoWay97 ().

    • Kettu wrote:

      Natürlich funktioniert Pokémon als Open World Spiel!
      Er sagte es würde nich unter Gamefreak funktionieren und da stimme ich zu. Die Naturzone ist ein gutes Beispiel, dass sie nach wie vor in "2D" Denken.

      Bei einem 2D Pixelspiel sieht es völlig okay aus, wenn man in einer Wüste ist, wenige schritte macht und dann die Wüste und der Sandsturm aufhört. In einer 3D Welt sieht sowas schlecht und unnatürlich aus. Wenn selbst am Horizont noch dicke fette Wolken hängen und es Regnet wie aus Eiern, du dann 2 Schritt machst und dann alles aufgeklart ist und starke Sonne ballert, dann sieht das halt meh aus.

      GF hat weder das Talent noch die Zeit ein Openworld zu basteln. Ich meine man braucht sich ja nur mal die Routen anzuschauen, die werden nach wie vor in "2D" designed. Die sehen in 3D einfach immer unnatürlich/schlecht/schlauchig aus. Künstlich eben. Da sieht einfach nichts natürlich aus, nach einer lebendigen 3D welt.

      The post was edited 1 time, last by brixboy ().

    • NoWay97 wrote:

      Die Let‘s Go Spiele sind zwar super Spiele, aber keine Open World Games. :) Glaube, mir wäre auch diese Richtung viel lieber als die Schild und Schwert Richtung, auch wenn die Arenen mega episch sind.
      Ich weiß das es keine Open World Games sind, aber man hat ja dennoch eine gute Andeutung in welche Richtung es gehen kann, wenn man es denn wirklich wollte von den Entwicklern aus gesehen. Ich mein allein das dort einfach die Pokémon in den Wiesen locker rumlaufen können ist doch echt stark! Wenn du dir das noch als Open World vorstellst a la Zelda BOTW oder Mario Odyssey, dann käme echt was richtig cooles bei raus!


      brixboy wrote:

      Kettu wrote:

      Natürlich funktioniert Pokémon als Open World Spiel!
      Er sagte es würde nich unter Gamefreak funktionieren und da stimme ich zu. Die Naturzone ist ein gutes Beispiel, dass sie nach wie vor in "2D" Denken.
      Bei einem 2D Pixelspiel sieht es völlig okay aus, wenn man in einer Wüste ist wenige schritte macht und dann die Wüste und der Sandsturm aufhört. In einer 3D Welt sieht sowas schlecht und unnatürlich aus. Wenn selbst am Horizont noch dicke fette Wolken hängen und es Regnet wie aus Eiern, du dann 2 Schritt machst und dann ales aufgeklart ist und starke Sonne ballert, dann sieht das halt meh aus.

      GF hat weder das Talent noch die Zeit ein Openworld zu basteln. Ich meine man braucht sich janur mal die Routen anzuschauen, die werden nach wie vor in "2D" designed. Die sehen in 3D einfach immer unnatürlich/schlecht/schluachig aus. Künstlich eben. Da sieht einfach nichts natürlich aus, nach einer lebendigen 3D welt.
      Es würde auch unter Gamefreak funktionieren. Wie gesagt, die Entwickler, die Methodiken und vorallem die Mittel haben sie mehr als genüge! Das steht unzweifelsfrei fest! Das die das angeblich nicht besser umsetzen können sind alles nur schwache Ausreden! :nöhh:

      Nur leider wird Gamefreak den guten Weg nicht gehen, weil sie den nicht gehen müssen (und vorallem augenscheinlich auch nicht wollen). Die Fans fressen ja scheinbar auch so jeden Billigpokémonkram der ihnen vorgesetzt wird ohne nachzuschauen aus der Hand, mal brachial gesagt. Also warum sich Mühe geben, wenn es auch so geht um heftig abkassieren zu können? Eher speist man dann die Kritiker mit hanebüchenden Ausreden ab, damit die nicht so einen großen Einfluß auf die restlichen Fans haben. :achja:
      #f-vulpix#
    • Kettu wrote:

      Nur leider wird Gamefreak den guten Weg nicht gehen, weil sie den nicht gehen müssen (und vorallem augenscheinlich auch nicht wollen). Die Fans fressen ja scheinbar auch so jeden Billigpokémonkram der ihnen vorgesetzt wird ohne nachzuschauen aus der Hand, mal brachial gesagt. Also warum sich Mühe geben, wenn es auch so geht um heftig abkassieren zu können? Eher speist man dann die Kritiker mit hanebüchenden Ausreden ab, damit die nicht so einen großen Einfluß auf die restlichen Fans haben.
      Sehe ich nicht so, GF programmiert schlecht und deren Designphilosophie ist halt viel zu veraltet.

      Abgesehen davon, gibt TPC den Ton an was wann entwickelt wird. GF entwickelt "nur". Und sie haben ja auch ein gewisses Budget. Und da sich Rammschspiele auch so verkaufen warum das Budget bzw die Entwicklungszeit erhöhen? Die Games werden sicherlich nicht mehr zu ihrer Glanzzeit zurückfinden, dafür bekommen dir immer mehr Mobilegames, einfach weil sie weniger Geld kosten und mehr Geld reinbringen.

      Wenns alleine nach der TPC gehen würde, würden sie sicher auch Hauptspiele auf dem handy raushauen.
    • Um das nochmal klar zu stellen, ich habe keinen Anstoß an deiner Aussage genommen @brixboy. Ich hab vielmehr deinen Beitrag als Beispiel genommen welche Punkte man besprechen könnte. Die restlichen Kommentare sind da zu dem Zeitpunkt deutlich weniger präzise gewesen und haben einfach nur ne Meinung kundgetan. Du hingegen hast direkt Dinge aufgeführt die dich stören und über sowas kann man ja sprechen (besonders wenn die zugehörigen Spiele so heftige Diskussionen auslösen kann man mal einzelne Punkte zum Thema machen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Also mich wundert es absolut nicht, dass Sw/Sh sich so gut verkauft hatte. Mich wundert es nur eher, dass sich im Vergleich die anderen Spiele doch eher "schlecht" verkauft hatten, ich war irgendwie immer der Meinung, dass sie doch stärker verkauft worden wären.
      Aber ja, die Switch ist ein riesiger Erfolg, wären während der Hauptzeit der Pandemie noch mehr Switches verfügbar gewesen/wären weniger von Scalpern aufgekauft worden, könnte ich mir vorstellen, dass doch nochmal eine ganze Menge an Spielern dazugekommen wäre.

      Da sich hier eine recht lange Diskussion über Sw/Sh gebildet hatte, möchte ich auch einen eher generellen Senf dazugeben. Selbst habe ich beide Spiele - eigentlich nur versehentlich, weil ich, als ich den DLC kaufte, dachte, ich hätte, wie ich es geplant hätte, Schwert gehabt, obwohl ich Schild aufgrund von Gruppenzwang kaufte (jeder in meinem Freundeskreis kaufte Schwert, also musste ich Schild nehmen). Beide habe ich mit DLC ausgestattet, bei Schwert habe ich die Pokédexe voll und bin nun hauptsächlich beim Raiden und Shinies Farmen.
      Da muss ich ganz ehrlich sagen, irgendwie bin ich zufrieden, dass nicht alle Pokémon vorkommen. Hauptsächlich wegen dem Schillerpin. In den vorherigen zwei Generationen wurde es mir ab der 400er Grenze zu mühsam, weiter den Dex zu füllen, um an den blöden Pin zu kommen. Von mir aus hätte der Pokédex nicht gekürzt werden sollen, aber zumindest gesplittet, dass man einen bestimmten Pokédex bräuchte, um den Schillerpin zu erhalten.
      Über den DLC bin ich auch froh, da ich nicht alles auf einem neuen Spiel wieder von vorne anfangen muss, wenn ich den extra Content genießen will. Schade und traurig ist auf jeden Fall, dass beide DLC besser sind, als das Spiel selbst, aber mal sehen ob GF mitnimmt, was sie vom DLC gelernt haben und es auf die neuen Spiele übertragen, hoffentlich diesmal in einer funktionierenden Engine.

      Weil Sonne/Mond kurz erwähnt wurde und wie es den 3DS ans Limit bringt... Das Problem ist da eher, dass GF sehr unerfahren mit 3D Modellen ist. In S/M und US/UM hat man Cutscene NPC immer und zu jeder Zeit, auch lange nach dem Durchspielen des Spiels, auf den Maps, auf denen sie vorkommen, geladen. Und da fast überall etwas mit einigen Charakteren passiert, werden doch mehr Objekte immer geladen, als geladen werden sollte. Afaik gibt es auch kein System, das nur die unmittelbare Umgebung läd.
      Ich weiß nun nicht, ob sich jemand Sw/Sh bereits genauer angeschaut hat, im Sinne einer freien Kamera, aber ich kann mir gut vorstellen, dass GF wieder eine ähnliche Technik anwandt.

      Jetzt komme ich noch eher zum persönlichen Teil... Persönlich gefiel mir Sw/Sh wesentlich besser als X/Y und ich spielte es auch mehr als alle drei Generationen davor. Die Möglichkeit, auf dem Fernseher zu spielen ist für mich sehr wichtig geworden und so habe ich in beide Editionen je 100 Stunden oder mehr reingesteckt, bei den vorherigen Generationen waren es 50 Stunden in die jeweilige Edition, die ich gespielt hatte.
      Die Story ist sehr... lasch. Das gebe ich absolut zu, ich bin selbst kein Fan davon. Es wurde etwas Neues versucht, aber es kam ganz ehrlich absolut nicht gut an und rüber. Wie schon erwähnt, es gibt viele Fehler mit den Backdrops, die Naturzone ist wirklich sehr bescheiden... Es war eine Frechheit, zu behaupten, die Pokémon wurden rausgeschnitten, weil die Animationen neu gemacht werden mussten/überarbeitet werden mussten und es war sowieso eine Frechheit am Team, einfach die Hälfte der am Spiel arbeitenden Teammitglieder in ein anderes Projekt, das qualitativ genauso schlecht ankam, zu stecken. TPC macht mit GF immerhin eine Menge Geld, also sollten mindestens 50 mehr Leute angestellt werden. Die können sich es leisten. Theoretisch könnten sie Leute für Peanuts anstellen, da sich doch viele Programmierer, Künstler, 3D Künstler, Animierer und viele mehr die Finger lecken würden, um für GF arbeiten zu dürfen. Wäre natürlich unfair, klar, aber Andrang wäre auf jeden Fall da.
      Den meisten Spaß mit dem Spiel habe ich nun mit dem zweiten DLC. Schade ist, dass das Hauptspiel nicht im Nachhinein noch verbessert wurde (Anpassungen und Aufhübschungen der Naturzone und das Pokémon hinter einem in der Naturzone wären meine Wünsche gewesen), aber ich halte mich einfach nicht mehr all zu viel im Hauptspiel auf, außer 5m von der Pension entfernt.

      Alles in allem... Sehr kontroverses Spiel, man liebt es, man hasst es, für mich ist es existent, aber ich mag es wahnsinnig gern. Es macht mir Spaß, das ist für mich die Hauptsache.
      Ich hoffe einfach, danach kommt besseres. Gen 9 sollte mindestens so hübsch wie beide DLC und Let's Go kombiniert sein~ (Und ich will bitte wieder auf meinen Pokémon reiten!)
    • Bin ich echt der einzige der sich freut das X und Y auf Platz 2 der Verkäufe stehen?^^

      Ich mag jedes Spiel von Pokemon, mal mehr (X Y) mal weniger ( S M) aber dennoch ist jedes Spiel wie ein Puzzelteil was das große ganze erweitert. Viele verwechseln Schlecht auch einfach mit Kindgerecht: So ein alter Knacker wie ich mit 38 hat halt viel Erfahrung und will die Dinge gern selbst rausfinden und Probleme lösen und es nervt mich ohne Ende dauernd and die Hand genommen zu werden( danke ich weiß nach 20 Jahren was ein Pokeball ist und wie man den benutzt). Aber so ein Knirps mit 8 Jahren braucht halt etwas Führung sonst wird das Spiel schnell frustrierend und landet ungeliebt in der Ecke.

      Was ich mir für die nächsten Spiele wünschen würde wäre wenigstens ein optionales Tutorial (Pokemon fangen , Pokecenter etc.) was man als alter Hase überspringen kann.
    • Cerberdoom wrote:

      Aber so ein Knirps mit 8 Jahren braucht halt etwas Führung sonst wird das Spiel schnell frustrierend und landet ungeliebt in der Ecke.
      Als Knirps mit 8 Jahren bin ich aber ziemlich gut durch Pokemon Rot gekommen, auch ohne dass alles explizit erklärt und gezeigt werden musste. Glaube nicht dass Kinder heute blöder sind, aber Gamefreak scheint das zu denken.
    • @Cerberdoom also ich hab Pokemon mit Gen 1 angefangen, weder konnte ich zu dem Zeitpunkt lesen noch gab es tutorials und dennoch habe ich es durchs Spiel geschafft.

      Und technische, sowie inhaltliche Mängel, oder sogar optionale Schwierigkeitsgrade und optionaler, fordender content hat nichts mit kindgerecht zu tun.
    • Wundern tun mich diese Zahlen auch nicht und ich finde es auch schade, dass etwas, was ich als überspringenswert sehe (aka. ich werde trotz des offenbar guten 2. DLCs die Spiele weiterhin ignorieren) so einen großen Erfolg hat und entsprechend GF wohl auch in deren Handeln bestätigen wird. Aber gut, Geschmack ist halt unterschiedlich.

      Bei dieser Generation hat angesichts der technischen Möglichkeiten zu viel gefehlt (es gab auch andere Mängel wie z.B., dass das postgame mangelhaft gewesen sein sollte laut einiger reviews) und die ersten Videos von Spielern, die noch mehr Mängel aufweisten, hatte es dann für mich besiegelt. An sich hätte ich schon Lust auf mal wieder Pokémon (weil das Spielprinzip macht eben Spaß), ähnlich wie nach der Zeitspanne, wo ich von S/W (eins) bis Mond alles geskippt hatte, andererseits gibt es mittlerweile für mich auch einfach genug andere Alternativen, die bei weitem besser abschneiden. Sowohl auf die Switch bezogen (die üblichen Verdächtigen) als auch auf anderen Plattformen. Wer Spiele sieht, wo man sieht, dass viel Mühe und Liebe reinfließt (meine gedanklichen Beispiele sind hier BotW, MHW und am aktuellsten Final Fantasy 14), da mag ich immer weniger den Stand akzeptieren auf dem Pokémon weiterhin/bisher herumkriecht.

      Warum ich immer noch hier reinschaue, könnte man sich fragen? Weil diese Hoffnung auf Besserung noch nicht gestorben ist. Ich bleibe vorallem über reddit auf dem aktuellen Stand und habe darüber auch die positive Resonanz gegenüber des zweiten DLCs bemerkt (während die zum ersten noch eher durchwaschen waren) und mich dann etwas hineingelesen, was die Gründe dafür sind und dabei Details gefunden, die mir gefielen. Nun kann ich nur noch hoffen, dass sich solche Verbesserungen auch im nächsten Hauptspiel wiederspiegeln wird, egal ob es sich dabei um ein gen. 4 Remake oder Gen. 9 handeln wird. Was diese aber nunmal tun müssen, um für mich einen Kauf zu rechtfertigen, ist ein deutlich spürbares technisches (!) Upgrade, zumindest wenn die weiterhin mit demselben Preis es versuchen wollen (+ ein großes Postgame ala Smaragd Kampfzone. Damit hätte man mich sehr viel wahrscheinlicher an der Leine, sofern die Qualität denn stimmt).
    • Cerberdoom wrote:

      Bin ich echt der einzige der sich freut das X und Y auf Platz 2 der Verkäufe stehen?^^

      Ich mag jedes Spiel von Pokemon, mal mehr (X Y) mal weniger ( S M) aber dennoch ist jedes Spiel wie ein Puzzelteil was das große ganze erweitert. Viele verwechseln Schlecht auch einfach mit Kindgerecht: So ein alter Knacker wie ich mit 38 hat halt viel Erfahrung und will die Dinge gern selbst rausfinden und Probleme lösen und es nervt mich ohne Ende dauernd and die Hand genommen zu werden( danke ich weiß nach 20 Jahren was ein Pokeball ist und wie man den benutzt). Aber so ein Knirps mit 8 Jahren braucht halt etwas Führung sonst wird das Spiel schnell frustrierend und landet ungeliebt in der Ecke.

      Was ich mir für die nächsten Spiele wünschen würde wäre wenigstens ein optionales Tutorial (Pokemon fangen , Pokecenter etc.) was man als alter Hase überspringen kann.
      Ich persönlich bin froh, das SWSH genau das getan hat. Die einfache Frage "Weisst du, was ein Pokemon Center ist?" reicht vollkommen aus und der Fakt, dass das Fangtutorial geskipped wird, wenn du bereits mehr als ein Pokemon im Team hast. Wenn es um Marketing geht, würde ich für zukünftige Generationen hoffen, dass es so wie in SWSH bleibt, denn in Sun and Moon wurde ja bis auf eine Entwicklungsreihe und ein paar Entwicklungsstufen ja alles gezeigt.

      Einen Schwierigkeitsgrad brauche ich persönlich nicht, da ich die Games sowieso durchrushe, aber customisation könnte man ausbauen und anstatt zu sagen "Du kommst aus Kanto!" einfach fragen "Was war dein ersres Pokemon Spiel?" und das Wichtigste: Lasst das Alter des Protagonisten aus der Story draussen! Sun and Moon hat sich da einiges verbaut und war an bestimmten Punkten einfach frustrierend, weil es nicht mehr mein Charakter war.
    • F3LIX wrote:

      Als Knirps mit 8 Jahren bin ich aber ziemlich gut durch Pokemon Rot gekommen, auch ohne dass alles explizit erklärt und gezeigt werden musste. Glaube nicht dass Kinder heute blöder sind, aber Gamefreak scheint das zu denken.
      Bei den ganzen sehr offensichtlichen Hinweisen auf Story-relevante Elemente und dem geringen Schwierigkeitsgrad und den vielen Anekdoten, die ich mitbekomme, wirkt es fast so, als ob das Spiel nicht für die Knirpse einfach wäre, sondern für so manchen Erwachsenen.
      Durfte schon mit anhören, wie Erwachsene bei DLC#2 bereits am Anfang der Legiquest verzweifelten, weil sie nicht wussten, was zu tun war... obwohl das Spiel ja sehr eindeutig mit der Kamera zum Questgegenstand schwenkt. Immer wieder amüsant!
    • brixboy wrote:

      Natürlich ist der DLC Abzocke. Und Nein es ist nicht günstiger.

      Das Basegame selbst ist extrem leer/contentarm. Du hast weniger Inhalt, zahlst aber schon mal 50% mehr als früher. Dann kommt der DLC drauf, der das Spiel insgesamt fast auf das Niveau eines Gen 2-5 Spiels hebt. Das heißt du zahlst 90 Euro, für das was es früher für 40 gab. Die Zusatzedition wäre im Fall von SS nochmal ein DLC #3 &#4... wobei es dann immer noch wesentlich teurer ist.
      Bei mir sind eine Edition plus DLC zusammen gerechnet immer noch billiger als eine Edition plus eine (hypothetische) Sonderedition (weil es die ja laut Ankündigung diese Gen nicht geben soll).
    • RufusMeph wrote:

      Bei mir sind eine Edition plus DLC zusammen gerechnet immer noch billiger als eine Edition plus eine (hypothetische) Sonderedition (weil es die ja laut Ankündigung diese Gen nicht geben soll).

      Wenn wir von dem Original Preis ausgehen waren die Spiele vor ORAS Günstiger. Die haben nämlich nur 40 Euro gekostet, sprich man käme auf 80 Euro.

      Jetzt zahlst du 60 Euro + 30 für den DLC = 90 Euro, wie bei gen 7 mit SoMo + USUM.

      Natürlich kann ich mir die Spiele gebraucht kaufen und günstiger weggekommen, aber darum geht es gar nicht.

      Und angenommen es wären schon immer je 45 Euro pro Spiel gewesen, dann wäre SS in Bezug auf Gen 2-5 immer noch wesentlich teurer, weil sie wesentlich weniger bieten und generell Preis/Leistung schlechter ist als zuvor.
    • Naja die 90€ stimmen nun auch nicht mehr ganz.
      Denn das Pack mit Game und DLC ist bei 75€. Also das was es seit dem 06.11.2020 gibt.

      Aber ja man kann es auch etwas übertreiben wenn man die Games zu DS Zeiten noch rauspackt.
      Immerhin hat keiner die GameBoy Preise genannt, die PS4 Games bzw XBOX One Games oder die Generation vorher also die PS3 und XBOX 360 lagen auch schon immer bei 60-70€.
      PS5 und XBOX Series X sollen sogar auf 80€ hoch.

      Also nur mal so zum Vergleich.

      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Früher haben wir auch noch mit D-Mark bezahlt.....
      Das Spiele bei neuen Konsolen(generationen) gern mal die Preiskategorie wechseln, ist ja nichts neues.

      Ja, ich zahle 60 € für die Edition und 30 € für den DLC, anstelle das ich 60 € für die Edition und nochmal 60 € für die (hypothetische) Sonderedition Krone/Rüstung bezahle.

      90 sind bei mir durchaus weniger als 120.

      Ob das Preis/Leistungsverhältnis gut oder schlecht ist, hängt von der Leistung ab, die man erwartet. Da hatte ich aber überhaupt nichts drüber gesagt.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.