Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nintendo veröffentlicht neue Verkaufszahlen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich persönlich hab nicht das geringste Mitleid mit denen, die für das Grundspiel schon 60€ bezahlt haben und jetzt mit dem DLC bei 90€ rumhängen für ein Spiel, dass diesem Preis nichtmal gerecht wird. Und das ist Fakt, vergangene Editionen waren günstiger und hatten mehr Qualität (Smaragd, Platin, HG/SS, S2/W2). Aber es ist keiner gezwungen, es für 60€ zu kaufen. Mir ist generell kein Spiel 60€ wert, irgendwo zieh ich einfach die Grenze, nicht, weil ich es mir nicht leisten kann, sondern, weil ich es mir nicht leisten will. Man kann einfach ein bisschen vergleichen und auf entsprechende Angebote warten. Und wer nicht warten kann und alles auf die Sekunde sofort haben muss, selber schuld, der zahlt halt volle 60€. Ich hab für keins meiner Switch Spiele 60€ bezahlt und dazu musste ich weder lange abwarten, noch auf Gebrauchtware zurückgreifen.
    • Alexander16 wrote:

      Ich persönlich hab nicht das geringste Mitleid mit denen, die für das Grundspiel schon 60€ bezahlt haben und jetzt mit dem DLC bei 90€ rumhängen für ein Spiel, dass diesem Preis nichtmal gerecht wird. Und das ist Fakt, vergangene Editionen waren günstiger und hatten mehr Qualität (Smaragd, Platin, HG/SS, S2/W2). Aber es ist keiner gezwungen, es für 60€ zu kaufen. Mir ist generell kein Spiel 60€ wert, irgendwo zieh ich einfach die Grenze, nicht, weil ich es mir nicht leisten kann, sondern, weil ich es mir nicht leisten will. Man kann einfach ein bisschen vergleichen und auf entsprechende Angebote warten. Und wer nicht warten kann und alles auf die Sekunde sofort haben muss, selber schuld, der zahlt halt volle 60€. Ich hab für keins meiner Switch Spiele 60€ bezahlt und dazu musste ich weder lange abwarten, noch auf Gebrauchtware zurückgreifen.

      Da muss ich dir voll und ganz zustimmen.
      Als Schwert herauskam, habe ich 47€ gezahlt und zwar bei Amazon.
      Keine Ahnung, warum so viele deswegen meckern, weil es ja 60€ kostet. Einfach vergleichen und richtig schauen.

      Für 75€ habe ich auch schon das Spiel mit dlc gesehen, was letzten Freitag heraus kam.


      Wer sich Spiele im Nintendo e-Shop herunterlädt, ist dann wirklich selber Schuld. Die Spiele dort kosten immer viel zu viel.
    • Ephraim97 wrote:

      Naja die 90€ stimmen nun auch nicht mehr ganz.
      Denn das Pack mit Game und DLC ist bei 75€. Also das was es seit dem 06.11.2020 gibt. [...]
      Oooohhhh, bei der Ankündigung wurde ich ein ganz klein wenig sauer. War ein sehr unpassender Zeitpunkt, dass mit der Ankündigung von DLC#2 auch pünktlich die günstigere Version mit beiden DLC angekündigt wurde, das hat einen wahnsinnig bitteren Beigeschmack.
      Ja, wir durften die DLC und das Spiel früher spielen für die 15€, wir bekamen drei mieselige Reskins von anderen im Spiel existenten Outfits... Und das wars dann auch. Die 75€ Version hätten sie gerne nun Anfang November ankündigen können und dann Anfang Dezember rausbringen, aber doch nicht während der Präsentation für einen DLC, den viele bereits ja schon gekauft haben. Das lässt mir ein merkwürdiges Gefühl im Magen verbleiben.
    • Naja, Pokémon Abenteuer gibts auf dem Fernseher zu genüge. Nur keins der Hauptreihe, aber dafür hervorragende Spinoffs, wie Colosseum und XD zum Beispiel. Ich finde es schade, dass seit Battle Revolution dahingehend gar nix mehr kam. Das Feeling ist dort noch ein ganz anderes, als jetzt bei Schwert und Schild. Die kann man zwar jetzt auch auf dem TV spielen, aber die Kampfatmosphäre ist nicht wie bei Colosseum, XD und Battle Revolution. Auch die Pokémon und Attacken sind realistischer dargestellt und sie bewegen sich und stehen nicht einfach steif in der Gegend rum oder greifen von weitem mit Schlitzer an.
      Ich würde mir wünschen, wenn die Hauptreihe sich auf diesem Niveau zukünftig bewegen würde. Was Gamecube und Wii geschafft haben, sollte die Switch erst recht auf die Reihe kriegen.
    • Alexander16 wrote:

      Naja, Pokémon Abenteuer gibts auf dem Fernseher zu genüge. Nur keins der Hauptreihe, aber dafür hervorragende Spinoffs, wie Colosseum und XD zum Beispiel. Ich finde es schade, dass seit Battle Revolution dahingehend gar nix mehr kam. Das Feeling ist dort noch ein ganz anderes, als jetzt bei Schwert und Schild. Die kann man zwar jetzt auch auf dem TV spielen, aber die Kampfatmosphäre ist nicht wie bei Colosseum, XD und Battle Revolution. Auch die Pokémon und Attacken sind realistischer dargestellt und sie bewegen sich und stehen nicht einfach steif in der Gegend rum oder greifen von weitem mit Schlitzer an.
      Ich würde mir wünschen, wenn die Hauptreihe sich auf diesem Niveau zukünftig bewegen würde. Was Gamecube und Wii geschafft haben, sollte die Switch erst recht auf die Reihe kriegen.
      Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Ich mein, für damalige Verhältnisse waren doch Colosseum, XD und Co. doch richtig krasse Fortschritte!
      Hab diese Spiele selber zwar nie besessen oder gespielt, aber finde sie trotzdem super, so wie sie umgesetzt worden sind.

      Warum setzt man dann nicht so ein Prinzip auch auf der Switch um, die noch sehr viel aufbieten könnte als all die anderen alten Konsolen vorher?
      #f-vulpix#
    • Ephraim97 wrote:

      Naja die 90€ stimmen nun auch nicht mehr ganz.
      Denn das Pack mit Game und DLC ist bei 75€. Also das was es seit dem 06.11.2020 gibt.

      Wir gehen einfach von dem "Originalpreis" aus, und das ist eben 90 Euro.



      Ephraim97 wrote:

      Immerhin hat keiner die GameBoy Preise genannt,

      Dazu kann ich nichts sagen, ich glaube meine Goldene Edtion haben wir damals für 90 Mark gekauft, aber es war auch keine Kette oder so, weiß nicht was der Originalpreis war, den man bei großen Elektroketten bezahlt hat.


      Ephraim97 wrote:

      die PS4 Games bzw XBOX One Games oder die Generation vorher also die PS3 und XBOX 360 lagen auch schon immer bei 60-70€.
      PS5 und XBOX Series X sollen sogar auf 80€ hoch.

      Also nur mal so zum Vergleich.

      Und was soll uns das sagen? Ist doch völlig egal was da die Games kosten. Vergleichst ja auch nicht Äpfel mit Birnen...


      RufusMeph wrote:

      Ja, ich zahle 60 € für die Edition und 30 € für den DLC, anstelle das ich 60 € für die Edition und nochmal 60 € für die (hypothetische) Sonderedition Krone/Rüstung bezahle.

      90 sind bei mir durchaus weniger als 120.

      Keiner beschwert sich über das System eines DLCs, das wird sich schon seit Jahren gewünscht! Es geht um Preis/Leistung! Wenn der DLC von Anfangan im basegame gewesen wäre und der DLC dann 2x was vom Umfang wie die Kronenlande gewesen wäre, dann würde keiner was sagen.

      Aber sie haben die ein halbfertiges Spiel verkauft und den Rest, der drin sein hätte MÜSSEN, nochmal Extra.

      Als wenn du seit Jahren in deinem Stammrestaurant die n Steak mit Pommes bestellst, dann plötzlich das Steak 50% teurer ist, dafür aber die Beilage fehlt, die sie dir dann nochmal extra verkaufen wollen. Sie verkaufen dir einfach viel wenig, für mehr als das doppelte der alten Spiele. Und das ist mehr als Frech :)

      Wenns nach mir geht würde eine Gen pro Konsolengeneration kommen, dieses Game wird über 2-3 Jahre mit DLCs erweitert + 1x Remake dazu und fertig. Aber das würde weniger Kohle bringen, deshalb gibt jedes (2.) Jahr ein neues, halbfertiges Spiel.
    • Ich kann dem Argument mit dem "unfertigen Spiel" garnicht zustimmen. Wenn ich mir die base Spiele einer neuen Pokemon Generation ansehe (XY, Sun and Moon), dann finde ich persönlich das Schwert und Schild genau in der Mitte liegen wenn es um Kontent geht. Und ich rede hier nur von Pokemon Spielen und nicht was andere Switch Games bisher gebracht haben. Denn wenn das auch noch mit in die Debatte dazugeschmissen wird, dann sag ich nur das Botw so toll und offen sein kann wie es will, es juckt mich kein bisschen, weil es nichts hat, das ich auch nur zum Teil interessant finden würde.

      Aber zu meinem eigebtlichen Punkt:

      Wenn es das DLC nicht geben würde, sondern wären wie in Gen.6 sofort in ein Remake gesprungen, dann wären Schwert und Schild immernoch so wie sie beim Release waren. Ob es jetzt gefällt oder nicht. Ich habe nicht das Gefühl dass das DLC aus Zeitdruck rausgeschnitten wurde nur um dann als neuer Kontent verkauft zu werden. Zumindest nicht im Vergleich zu Kontent von anderen Generationen.
    • brixboy wrote:

      Ephraim97 wrote:

      Naja die 90€ stimmen nun auch nicht mehr ganz.
      Denn das Pack mit Game und DLC ist bei 75€. Also das was es seit dem 06.11.2020 gibt.
      Wir gehen einfach von dem "Originalpreis" aus, und das ist eben 90 Euro.

      Ephraim97 wrote:

      die PS4 Games bzw XBOX One Games oder die Generation vorher also die PS3 und XBOX 360 lagen auch schon immer bei 60-70€.
      PS5 und XBOX Series X sollen sogar auf 80€ hoch.

      Also nur mal so zum Vergleich.
      Und was soll uns das sagen? Ist doch völlig egal was da die Games kosten. Vergleichst ja auch nicht Äpfel mit Birnen...
      Aha ich vergleiche Äpfel mit Birnen...
      Klar, würde ich jetzt auch sagen.

      brixboy wrote:

      Wenn wir von dem Original Preis ausgehen waren die Spiele vor ORAS Günstiger. Die haben nämlich nur 40 Euro gekostet, sprich man käme auf 80 Euro.

      Jetzt zahlst du 60 Euro + 30 für den DLC = 90 Euro, wie bei gen 7 mit SoMo + USUM.

      Natürlich kann ich mir die Spiele gebraucht kaufen und günstiger weggekommen, aber darum geht es gar nicht.

      Und angenommen es wären schon immer je 45 Euro pro Spiel gewesen, dann wäre SS in Bezug auf Gen 2-5 immer noch wesentlich teurer, weil sie wesentlich weniger bieten und generell Preis/Leistung schlechter ist als zuvor.
      Hier vergleichst du selber Games aus 2 Generationen vor der Switch mit dem 3DS, um genau zu sein mit XY und allen Spielen davor, mit Games einer momentanen Spielgeneration bzw. Konsolen Generation.

      Worauf ich hinaus wollte hast du komplett missverstanden.
      In der momentanen Konsolen Generation sind 60€ inklusive DLCs sogar teilweise günstiger als sonst wo.
      Die Switch hat jetzt erst Preise drauf die die XBOX 360 und PS3 damals hatten.
      Nur weil sie eine Hybrid Konsole ist, heißt das nicht das alles genauso kosten soll wie auf dem 3DS.
      Sie ist auch eine Heimkonsole, da sind 60€ + DLC ganz normal.

      Darum habe ich diesen Vergleich gezogen HEUTZUTAGE ist das eben so, alle Konsolen versuchen in etwa den selben Preis für Games zu verlangen.
      Mit der Switch bekommt man wegen der etwas schlechteren Grafik eben etwas günstiger weg als bei der PS4/XBOX ONE oder später auch PS5 und Series X.

      Ich komm ja auch nicht daher und vergleiche Preise der Games von PS4 zu PS2 Zeiten...

      Und SwSh bietet bei weitem nicht weniger als vorige erstgames, siehe RB, RS, DP, SW, XY, SM.
      Und ich rede hier eher von der Spielzeit, ja manche Games hatten eine bessere Story, wie DP oder SW.
      Man kann Smaragd, Platin und SW2 erst mit SwSh inklusive DLC vergleichen, da die DLCs die Zusatzeditionen sind.
      Das ist deine Subjektive Sicht, dass sie DIR weniger bieten als ältere Games.

      Ich bin niemand der die Games übertrieben feiert, aber ich hatte meinen Spaß bzw. habe meinen Spaß.
      Bin selber bei Schwer bei mittlerweile bei über 200 Spielstunden.
      Das hätte ich auf dem 3DS nie geschafft, heute kann man mit Freunden raiden, etwas was eine Community aufbaut etc.
      Ich habe für beides den Vollpreis bezahlt, bereuen tu ich das nicht.

      Ich kann deine Meinung nachvollziehen, bin auch nicht zufrieden mit dem Weg den GF geht, aber das wusste jeder schon vorher.
      XY SM LGPE waren Anzeichen dafür das es eben eher schlichter wird.
      Außerdem hast du selber Spaß gehabt, hast aber vom Ende zu viel erwartet und wurdest enttäuscht.
      Ist das dann nicht selbstverschuldet?
      Es gibt einige die ihren Spaß hatten, andere nicht. Das ist eben Geschmacksache.
      Aber das ist schon keine negative Meinung mehr sondern fast schon Hate.
      Zumindest hat das den Anschein für mich.

      Naja eigentlich wollte ich nicht gleich einen ganzen Roman schreiben, aber dann führte eins zum anderen... xD

      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    • Weil ich am Handy bin nur kurz:

      Du missverstehst mich, mit dem Preis wollte ich sagen, dass mir egal ist was andere Plattformen kosten bzw deren Spiele dort. Es ist mir auch egal, dass die games 60 statt 45 Euro kosten. Mir geht es darum, dass man wesentlich mehr zahlt fuer wesentlich weniger Inhalt.

      Dein Argument mit emerald ist hinfällig, da ich rs nich kaufen muss um emerald zu spielen. Quasi 40 Euro emerald vs 90 Euro ss.

      Raids farmen mit Freunden? Lol das ist nach spaetestens 3-4 stueck unfassbar oede, da alle ein OP pokemon waehlen und nur eine attacke spamen. Keine Taktik, keine Absprache nix. (Mit Ausnahme von Mewtu)

      Was hast du denn in den 200 Stunden gemacht, ausser brainafk raids gefarmt und pokemon gefangen die man schon xmal hat? Ich habe seit Gen 6 einen Livingdex, den ich ständig weiterübertrage. Ich SS habe ich mich jetzt breitschlagen lassen und nochmal einen gemacht und bin fast fertig mit dem Inseldex. Danach müsste ich noch den Kronendex machen, aber allein schon weil Nummern fehlen, ich immer ins Netz bzw auf Listen schauen muss ist das unfassbar nervig... und eigentlich auch völlig sinnfrei, sehen wir mal vom Schillerpin und andere nicht wirklich wichtige Vorteile/Rewards ab.

      Ich bin nicht vom Ende von ss enttäuscht, sondern weil das Spiel inhaltlich, technisch und preislich rotze ist. In dem game stimmt fast gar nichts. Es machte halt etwas spass Weill es pokemon ist, nicht weil es schwert und schild ist. Wäre das Game vom Inhalt her top gewesen, dann wäre mir die technischen Mängel, die beschissene Story und das vollkommen veraltete 2D Gamedesigne ziemlich egal. Aber leider ist nun mal alles Essig.

      Kritik ist kein hate. Hate waere es wenn ich sagen wuerde gf und TPC sind *entfernt*

      Edit von kralle777: Keine Kraftausdrücke bitte. Ich verweise auf die Regel: "Keine Beleidigungen, Kraftausdrücke oder Drohungen!"

      The post was edited 4 times, last by kralle777: Kraftausdrücke ().

    • Ephraim97 wrote:

      Aber das ist schon keine negative Meinung mehr sondern fast schon Hate.
      Zumindest hat das den Anschein für mich.
      Unsinn. Was hat denn die Aussage von brixboy in irgendeiner Form mit 'Hate' zu tun? Nur weil er nicht immer übereinstimmend nach deiner Meinung redet und auch mal die negativen Punkte der Spiele konsequent anspricht, ist das doch noch lange kein Hate! Er äußert sich völlig normal und friedlich zum Thema. Ihm nun den schwarzen Peter, in Form von Hate, unterschieben zu wollen, nur weil du nicht komplett mit seiner Ansicht und der daraus folgenden Kritik, konform gehst, ist einfach nur argumentativ verdammt schwach! Auf dieser Ebene solltest du besser nicht weiter diskutieren, wenn du einen vernünftigen Meinungsaustausch wünscht. :nöhh:


      brixboy wrote:

      Kritik ist kein hate. Hate waere es wenn ich sagen wuerde gf und TPC sind...*entfernt von kralle777 - Grund: Kraftausdruck*
      Naja so einfach ist das mit der Hatedefintion auch wieder nicht. Es gibt genug Leute die ihren 'Hass' in einem Gewand aus wohlklingenden Worten verkleiden um somit in der Lage sein zu können viele Mitdiskutanten zu täuschen, damit eben diese Leute dessen (falsche) Meinung aktiv aufnehmen und dadurch weiter verbreiten. Daher ist die Definiton um den Begriff 'Hate' sehr viel tiefgründiger als du zunächst denkst. :s:

      Aber um es nochmal kurz und knackig zu sagen: Du, brixboy, äußerst lediglich sachliche, wie konstruktive Kritik, ohne irgendeinen klaren Hassgedanken dahinter und das ist vollkommen legitim, denn Meinungen sind verschieden und es ist auch wichtig die negativen Punkte anzusprechen um sich über eben Diese vernünftig austauschen zu können. ;)
      #f-vulpix#

      The post was edited 2 times, last by kralle777: Kraftausdruck entfernt ().

    • Ich kann den Begriff "Hass" und auch zb "Nazi" seit einigen Jahren sowieso nicht mehr Ernst nehmen. Sieht man ja wie die Allgemeinheit tickt. Nazi ist jeder der nicht Links ist und Hassen tut jeder der Kritisiert.

      Die Dikussionsmentalität der letzten Jahre ist einfach...
    • Meine subjektive (ganz persönliche) Meinung ist: Schwert und Schild sind ganz gut, jetzt nicht gerade obere Messlatte, aber gefällt mir immerhin besser als ganz Gen7. Sie haben es zumindest nicht geschafft, mir noch negativer aufzufallen. Das wär ja auch echt ein Kunststück.

      Jetzt kommt aber die objektive Sicht, also Dinge, die nicht von der Hand zu weisen sind und die jeder klar sehen muss:


      Positiv:

      - Man wird nicht mehr so lächerlich an die Hand genommen, die blöden Erklärungen können übersprungen werden. Herrlich unkompliziert.

      - Die Spitznamenfrage kann optional abgestellt werden und auch viele weitere kleineren Dinge sind nun unkomplizierter gemacht.

      - Die Region ist an sich ganz schön gestaltet, sie ist interessant, groß und weitläufig, sie macht was her. Also hässlich oder uninteressant ist sie definitiv nicht.

      - Dynamax trägt jetzt auch nicht ganz so dick auf, wie die Mega-Entwicklungen zuvor, das Pokémon wird nur temporär größer und stärker, aber es bleibt wie es ist und nimmt keine seltsame Form an, es ist also durchaus verkraftbar.

      - Regelmäßige Automatische Speicherung, so ist man vor einer Katastrophe sicher, sollte das Spiel mal abstürzen. Und trotzdem kann man noch weiterhin gezielt speichern. Das eine schließt das andere also nicht aus.

      - Aus der schlichten Arena-Herausforderung wurde mehr gemacht, es ist also nicht öde.

      - Im Pokémon Center hat man nun einen Gratis-Service fürs Attacken-Erinnern, das wurde also ebenfalls unkomplizierter gestaltet.



      Negativ:

      - Die Naturzone ist zwar sehr weitläufig, aber ziemlich leer. Außer Wiese und Wasser und gefühlt 3 Quadratmeter Steppe hat sie optisch nicht gerade viel zu bieten.

      - Galar ist an sich zwar schön, aber es wurde viel zu wenig daraus gemacht. Es gibt praktisch keine Abzweigungen, alles verläuft geradezu linear und sowas wie ne Höhle sucht man ebenfalls vergebens. Da war noch Luft nach oben und verschenktes Potential.

      - Die Story ist, sagen wir mal, nicht vorhanden. Die Arena-Challenge ist die ganze Story. Und 5 Minuten Endynalos. Alles verläuft ziemlich geradlinig und recht unspektakulär ohne besondere Vorkommnisse, das haben andere Editionen besser gekonnt.

      - Das Gigamax-Prinzip kommt der Mega-Entwicklung gleich. Man ließ die Mega-Entwicklung weg und brachte stattdessen Mega-Entwicklungen. Alles klar.

      - Pokémon wurden aus dem Spiel getilgt, also nicht nur nicht direkt fangbar, aber immerhin übertragbar, sondern schlichtweg gar nicht erst existent. Das ist absoluter Mist, da brauchen wir nicht drüber zu diskutieren, das hat einfach nicht zu sein und entbehrt jeder Logik.

      - Die wilden Pokémon bloppen plötzlich vor einem auf wie aus dem Nichts und so verschwinden sie auch wieder, das ist ziemlich unordentlich gemacht. Wenn sie schon in der Overworld rumspazieren, dann sollte es auch entsprechend aussehen und nicht wie gewollt und nicht gekonnt.


      Das sind jetzt mal alle positiven als auch alle negativen Aspekte der Spiele, die definitiv nicht von der Hand zu weisen sind. Zumindest die, die mir jetzt mal auf die Schnelle eingefallen sind. Wie man sieht, ist das Grundspiel ohne DLC fast genauso negativ wie positiv. Mit dem DLC hat man zwar Sachen nachgereicht, aber halt eigentlich selbstverständliche Sachen, wie bisschen mehr zum erkunden und deutlich mehr Pokémon, wenn auch leider immernoch nicht alle. Das sollte nicht sein. Es sagt keiner, dass die Spiele im ganzen betrachtet schlecht sind, mit dem DLC sind sie sogar echt gut, aber es ist Fakt, dass der DLC Sachen eingebaut hat, die gefälligst sowieso im Spiel zu sein haben. Ein DLC sollte eigentlich bloß noch das i-Tüpfelchen sein und nicht dazu da sein, das Spiel zu vervollständigen, damit es überhaupt erstmal im Niveau steigt. Und das ist eigentlich das Hauptproblem was viele haben.

      The post was edited 3 times, last by Alexander16 ().

    • Alexander16 wrote:

      - Man wird nicht mehr so lächerlich an die Hand genommen, die blöden Erklärungen können übersprungen werden. Herrlich unkompliziert.

      - Die Spitznamenfrage kann optional abgestellt werden und auch viele weitere kleineren Dinge sind nun unkomplizierter gemacht.
      Da sieht man mal wieder wie gering die Ansprüche sind, dass man sowas als Highlight für positive Dinge aufführen muss :D

      Sowas sollte ja Standard sein, aber bei Pokemon ist das ein Privileg!



      Alexander16 wrote:

      - Die Region ist an sich ganz schön gestaltet, sie ist interessant, groß und weitläufig, sie macht was her. Also hässlich oder uninteressant ist sie definitiv nicht.

      Schön ja, gut umgesetzt Nein. Schlauchig, kein Plot, keine Rätsel, nichts zu entdecken, schlauchig, leer + Copy & Paste. Als hätte man ein Rezept für ein tolles 3 Gänge Menü ausgearbeitet was wundervoll klingt, aber am Ende ist das umgesetzt wie... Bringt mir halt nichts wenn Ideen & gute Ansätze da sind, diese aber gar nicht ausgearbeitet werden.


      Alexander16 wrote:

      - Dynamax trägt jetzt auch nicht ganz so dick auf, wie die Mega-Entwicklungen zuvor, das Pokémon wird nur temporär größer und stärker, aber es bleibt wie es ist und nimmt keine seltsame Form an, es ist also durchaus verkraftbar.

      Gigadynamax gibt den Mons sehr wohl (komische) Formen. Der sowieso schon hässliche Stahldrache wird zu einem Wolkenkratzer... ok. Das tolle Pokemon Pokusan wird zu einer großen Torte... ich meine es sollen Lebewesen sein... Ein Tortenlebewesen ist halt einfach... nicht gut! Ich bin nicht afaik gegen Gegenstandspokemon (uff, was ein Satz :D ) - ein Geisterkronleuchter, ein Windspiel oder eine Glocke sehen alle noch recht passabel und natürlich aus. Eine Geistersandburg mit einer Schaufel, ein Wolkenkratzer oder eine Torte sehen eher albern und extrem unnatürlich aus...

      Dazu waren Megas von Konzept her wesentlich interessanter & Cooler. Sie wurden nicht albern groß und deren Attacken wurden nicht durch 0815 Dinger die jedes Mon hat ersetzt. Dazu hatten sie den großen Vorteil, dass sie einige Pokemon (wieder) spielbar machten, bzw sie eine ganz andere Rolle im Kampf einnehmen lassen konnten. Ein Garados wurde von einem Setup Sweeper zum krassen Tank, sowas wie Pinsir wurde überhaupt erst spielbar etc. Dazu hier und da Typen so wie Fähigkeiten Anpassungen... einfach sehr viel cooler, als 100% mehr HP für jedes Mon, sowie generische Attacken, abhängig vom Typ.

      Dazu sind Dynasmaxpokemon mind. genau so, wenn nicht sogar noch mehr broken als Megas.

      Negativ über die Megas kann man sagen, dass einige zu stark waren (Kangama), andere gar keine Megaevo gebraucht hätten (Kankrack) und einig davon einfach nur geboostet wurden, ohne das Gameplay zu beeinflussen.



      Alexander16 wrote:

      - Aus der schlichten Arena-Herausforderung wurde mehr gemacht, es ist also nicht öde.

      Naja, ich persönlich fand die Art und Weise in gen 7 + 8 einfach nur extrem besch1ssen. Bei gen 7 wusste ich nie wer denn jetzt der "Arenaleiter" ist, es waren einfach zu viele Charaktere, dazu waren sie oft mega schwach. Und das die Pokemon Liga in den beiden Gens zu 75-100% aus Charakteren besteht mit denen wir schon den Boden gewischt haben ist halt auch einfach nur unepisch.

      Die Trials in gen 7 waren zu beginn cool, nach gefühlt 3 Stück gingen ihnen aber die Ideen/Zeit/Lust aus, sodass sie immer das selbe waren. Das einzig schwierige waren einige Herrscherpokemon und die waren auch nicht schwer weil sie gut gespielt haben, sondern weil sie einfach nur krass reingehauen haben. Ich finde es halt nicht wirklich spaßig entweder zu grinden, um Treffer einstecken zu können und besser auszuteilen, oder sich eben mti Xitems vollpumpen und das Herrscherpokemon dann platt zu machen.

      Bei Gen 8 das selbe. Zu Beginn waren die Arenan selbst cool, dann hatte man keine Lust/Zeit mehr und sie wurden langweiliger (7.+8.), die Arenaleiter dann in dem Turnier fertig zu machen war halt unepisch.

      Ich persönlich will einfach 8 Arenan, die jeweils mit guten Rätseln geschmückt sind + einen Kampf gegen den Arenaleiter, der sich gewaschen hat. Mal mehr als 2-3 Pokemon, mal etwas bessere KI...

      Und die Top 4 Soll dann eben eine Elite an Trainern sein, die ich noch nicht kaputtgehauen habe.

      Aber so oberflächliches Turnier- Blinbling Zeug lässt sich eben gut vermarkten, weshalb die Trailer und alles immer überladen wirken, obwohls unterm strich dann gar nicht mal so gut ist.
    • Es hätte sich empfohlen, den Beitrag komplett zu lesen, das Spiel hat positive als auch negative Punkte. Und das sind keine Sachen, die mir persönlich gefallen oder nicht gefallen, sondern die einfach offensichtlicher Fakt sind. Natürlich mag das was positiv ist, selbstverständlich sein, aber war es die ganze Zeit eben nicht. Umso besser, dass jetzt endlich kapiert wurde, dass man einem der seit Gen1 dabei ist, nicht mehr erzählen muss, wo es langgeht.
      Und im Übrigen, hab ich die Punkte mit der Gigamaximierung und dem ungenutzten Potential der Region auch bei den negativen aufgeführt. ;)

      Und tatsächlich ist das was an den Spielen positiv ist, jetzt nicht so positiv, wie das negative negativ, wenn man versteht, was ich meine.^^

      The post was edited 1 time, last by Alexander16 ().

    • Ich habe deinen ganzen Beitrag gelesen und das was ich nicht kommentiert habe da stimme ich soweit zu, bzw habe nichts gegenzuargumentieren.

      Aber du widersprichst die halt teilweise selber, bzw führst das nicht genau aus.

      Die Region kann nicht schön/gut/toll sein, nur um dann bei Contra zu sagen, dass sie leer, hässlich und schlauchig ist.

      Daher ja auch mein Vergleich mit dem Rezept! Auf dem Papier und vom Grundgerüst ist die Region sicher solide, in der Ausführung, Gestaltung und Immersion jedoch ein totaler Flop.
    • brixboy wrote:

      Ich habe deinen ganzen Beitrag gelesen und das was ich nicht kommentiert habe da stimme ich soweit zu, bzw habe nichts gegenzuargumentieren.

      Aber du widersprichst die halt teilweise selber, bzw führst das nicht genau aus.

      Die Region kann nicht schön/gut/toll sein, nur um dann bei Contra zu sagen, dass sie leer, hässlich und schlauchig ist.

      Daher ja auch mein Vergleich mit dem Rezept! Auf dem Papier und vom Grundgerüst ist die Region sicher solide, in der Ausführung, Gestaltung und Immersion jedoch ein totaler Flop.
      Natürlich kann die Region in dem Zusammenhang sowohl in pro als auch in kontra sein.

      Die Region an sich ist nämlich schön, vor allem die Städte, nur leider kann man in keine der interessanten Gebäube rein, wie z.B. die Burg in Claw City. Sieht genial aus, nur leider kann man die nicht erkunden.
    • Mehr habe auch ich nicht gesagt, ich sehe hier keinen Widerspruch. Die Region ist optisch wirklich wundertoll und sie läd förmlich zum erkunden ein, aber sie ist wie eine Bühnenkulisse die gar nicht echt ist. Man sieht z.B. eine riesige Burg, aber kann sie nicht betreten. Deswegen ist sie sowohl bei Pro als auch Contra vertreten, eben weil schön, aber verschenktes Potential. Und auch das normale Dynamax ist ok, Gigamax ist wiederum überflüssig, denn es kommt der gestrichenen Mega-Entwicklung gleich. Man hat also Äpfel weggeschmissen um Birnen zu bringen, aber am Ende sind es irgendwie doch Äpfel, nur riesiger.

      The post was edited 1 time, last by Alexander16 ().

    • brixboy wrote:

      Du missverstehst mich, mit dem Preis wollte ich sagen, dass mir egal ist was andere Plattformen kosten bzw deren Spiele dort. Es ist mir auch egal, dass die games 60 statt 45 Euro kosten. Mir geht es darum, dass man wesentlich mehr zahlt fuer wesentlich weniger Inhalt.

      Dein Argument mit emerald ist hinfällig, da ich rs nich kaufen muss um emerald zu spielen. Quasi 40 Euro emerald vs 90 Euro ss.
      Ja, gut so ausgedrückt kann ich das nachvollziehen.
      Aber wesentlich weniger würde ich das nicht nennen, denn seit dem 3DS ist der Inhalt an Story immer weniger.
      Im direkten Vergleich zu Y bzw. OR oder S/M, kommt es mir gleich vor an Inhalt.

      Mit Smaragd wollte ich eher auf die Zusatzinhalte an sich aus, also wie die erwähnte Kampfzone.
      Die ist eben auch ein DLC zu R/S und erst nach der Story betretbar, genauso wie das DLC.
      Außerdem braucht man für den 1. DLC noch nicht mal einen Orden.

      brixboy wrote:

      Raids farmen mit Freunden? Lol das ist nach spaetestens 3-4 stueck unfassbar oede, da alle ein OP pokemon waehlen und nur eine attacke spamen. Keine Taktik, keine Absprache nix. (Mit Ausnahme von Mewtu)

      Was hast du denn in den 200 Stunden gemacht, ausser brainafk raids gefarmt und pokemon gefangen die man schon xmal hat? Ich habe seit Gen 6 einen Livingdex, den ich ständig weiterübertrage. Ich SS habe ich mich jetzt breitschlagen lassen und nochmal einen gemacht und bin fast fertig mit dem Inseldex. Danach müsste ich noch den Kronendex machen, aber allein schon weil Nummern fehlen, ich immer ins Netz bzw auf Listen schauen muss ist das unfassbar nervig... und eigentlich auch völlig sinnfrei, sehen wir mal vom Schillerpin und andere nicht wirklich wichtige Vorteile/Rewards ab.
      So einfach ist das nicht. Einige der Gmax Mons waren schwer zu besiegen bzw auch zu fangen.
      Ja aber nicht jeder hat einen Living Dex, bzw man wollte den Dex noch vor Home voll haben.
      Dann kommt halt auch noch etwas CP hinzu oder Shiny Hunts. Da kommen locker viele Stunden raus.
      Auch wenn ich von beidem nicht all zu viel gemacht hab, kenn da einige mit viel mehr Spielzeit.

      brixboy wrote:

      Kritik ist kein hate. Hate waere es wenn ich sagen wuerde gf und TPC sind hrnshn die sich ficken sollen bla bla.
      Ich bezog mich eben nicht auf deine Kritik sondern auf aussagen wie "Wie kann man nur 200 Spielstunden haben" oder "brainafk Raiden" etc.
      Zusätlich stand im Satz "FAST schon Hate", etwas genauer lesen kann da nicht schaden.

      brixboy wrote:

      Ich bin nicht vom Ende von ss enttäuscht, sondern weil das Spiel inhaltlich, technisch und preislich rotze ist. In dem game stimmt fast gar nichts. Es machte halt etwas spass Weill es pokemon ist, nicht weil es schwert und schild ist. Wäre das Game vom Inhalt her top gewesen, dann wäre mir die technischen Mängel, die beschissene Story und das vollkommen veraltete 2D Gamedesigne ziemlich egal. Aber leider ist nun mal alles Essig.
      Und hier eben auch, du drückst es so aus, als ob du es hatest.
      Es ist für dich inhaltlich eben nicht gut, ok, aber muss man es so ausdrücken mit "Rotze" oder alles ist wie "Essig"?
      Das ist rein subjektiv, für dich.

      Signatur by Chenqing
      Meine auf Anime-Games ausgerichtete Seite: Anime-Games (Facebook) | Anime-Games (Instagram)
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.