Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Kurznews: Pokémon Presents heute um 16:00 Uhr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • funky wrote:

      Pokemon Arceus - ein Open-World-Pokemon-Game. wird jetzt schon gepriesen, als wäre ein das Spiel von Gott höchstpersönlich.
      Find ich auch super, aber ähm... ist keinem aufgefallen, dass die Welt komplett belanglos aussieht? einfach nur, Berge, Wiesen, Wasser und Bäume.
      Diese Welt sieht total langweilig und leer aus. Die Welten von Genshin Impact, Fenyx Immortals Rising und Zelda BOTW sehen deutlich abwechslungsreicher aus.

      Das hat eher Ähnlichkeiten mit der Naturzone von Schwert und Schild.
      Hmm könnte vielleicht daran liegen, dass die Sinnoh Region erst erforscht wird? Spielt ja schließlich weit in der Vergangenheit.
      Es wird somit auch keine Arenen oder Liga geben, geschweige große Dörfer bzw. Städte.

      An sich geht GF in eine gute Richtung. Jedoch ziemlich spät und auch schon gar nicht mehr zeitgemäß von ihrer Qualität. Sie sollten sich langsam mal mehr fähige Mitarbeiter organisieren.
    • Also wir kriegen ein Spiel für Dialga und für Palkia und ein anderes wird sogar nach Arceus benannt... da hoffe ich doch das im Postgame der Remakes Giratina behandelt wird und das in Legenden Arceus Giratina auch etwas beleuchtet wird. Brauch sich ja keiner wundern das Giratina rebelliert hat wenn es so behandelt wird.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Platin-Nuzlocke vorbei.
    • Beerus94 wrote:

      Hmm könnte vielleicht daran liegen, dass die Sinnoh Region erst erforscht wird? Spielt ja schließlich weit in der Vergangenheit.
      Es wird somit auch keine Arenen oder Liga geben, geschweige große Dörfer bzw. Städte.

      Ach, und in der Vergangenheit gab es keine Türme, Tempel, Ruinen, Höhlen, Schlösser, oder sonst was? Keiner wartet, dass dort alles vollgeballert ist mit Dörfern... aber im Hintergrund war wirklich GAR NICHTS zu sehen, was interessant/markant oder zum Erkunden einlud. Einfach ne leere, offene Ebene.

      Arrow wrote:

      Sehe ich auch so, aber das war wohl nur ein showcase von der early stage und nicht vom tatsächlichen Spiel. Zumindest hoffe ich das. xD
      Angenommen das Game kommt im März/April raus, und das Debugging beginnt so 5-6 Monate vor Release, dann haben sie jetzt noch ~ 3/4 Jahr um an dem Spiel was zu machen. Kann natürlich sein, dass es Dayone Patches gibt, es delayed wird oder sonst was... Dazu wird das Material hier sicher auch 2-3 Monate alt sein.

      Charaxas wrote:

      da hoffe ich doch das im Postgame der Remakes Giratina behandelt wird und das in Legenden Arceus Giratina auch etwas beleuchtet wird. Brauch sich ja keiner wundern das Giratina rebelliert hat wenn es so behandelt wird.
      Ich habe die befürchtung, dass das Remake 0 neuen Content bekommen wird. So suggeriert es zumindest der Trailer. Keine neuen Formen, kein Dynamax, keine Gen 5-8 Pokemon... die größter Neuerung werden ein paar Attacken und der Feentyp sein.
    • Uff. Statt eines richtigen Remakes gibt's also nur ein Remaster Grafikupdate. Auf Schwert und Schild hatte ich zumindest noch bis zu der E3 Lust, aber die 'Remakes' sind mir (leider) schon jetzt egal.
      Und "Originalgetreu" zu DP heißt wohl, es gibt weder Zerrwelt noch Gen 5+ Mons. Immerhin sind ORAS dann nicht mehr die Remakes mit dem wenigsten Inhalt. :ka:

      Pokémon Legends Arceus sieht da interessanter aus und ist glaube ich ein Schritt in die richtige Richtung, was das Gameplay auf der Overworld angeht. Allerdings könnten an die render distance noch 1-2 Nullen drangehängt werden, vor allem wenn man im Trailer so einen Shot zeigen möchte.



      The post was edited 1 time, last by Manesquin ().

    • Meine Meinung:
      BD/SP: Ziemlich neutral. Bin nicht unbedingt ein Fan des Artstyles, aber das ist kein "Make or Break" für mich wie es eine Motion Control Fangmechanik gewesen wäre. Eine verbesserte Sw/Sh-Grafik hätte mir mehr zugesagt, wie es ja bei Remakes in der Vergangenheit war, aber na ja. Letztendlich ging es bei Pokemon noch nie um umwerfende Grafik. Hätte es schön gefunden, wenn es mehr Neuerungen gegeben hätte, als es (anscheinend) gibt, irgendwie klingt der Trailer für mich sehr, als ob sie so Angst davor gehabt hätten, den Fans ihr Spiel zu "ruinieren", dass sie einfach gar nicht geändert haben. Sie schreiben zwar auf der Website von "Spielkomfort moderner Pokémon-Titel" (was sich hoffentlich zumindest auf VMs bezieht...), aber wie weit das geht, wird man sehen. Stichwort Zerrwelt, Delta-Episode, etc. Andererseits, wenn man sich anschaut, wie manche Leute schon die kleinsten Änderungen in ORAS in Grund und Boden geschimpft haben, irgendwie vielleicht auch verständlich. Die Ankündigung war bei weitem keine Enttäuschung, aber voll auf begeistert bin ich auch noch nicht. Fazit, warten bis wir mehr wissen.

      Legends: Auf jeden Fall sehr ansprechendes Konzept, die Region praktisch als erster zu erkunden und den Pokedex zu entwickeln. "Mal was anderes" halt, nicht mit einer Liga in welcher Form auch immer als Ziel. Der Trailer sieht noch sehr unfertig aus, was aber über ein Jahr vor Release auch nicht unbedingt was heißen muss. Also auch hier mal abwarten, was sich noch tut. Wenn es so bleiben würde, wie heute gezeugt, wäre es aber auf jeden Fall eine ziemlich trostlose Welt, aber ich hab Hoffnung, dass sich da noch was tut. (PS: Feurigel als Starter, nice.)

      Könnte mir vorstellen, dass der Release von BD/SP vielleicht etwas früher kommt als typischerweise, also vielleicht schon Oktober. Und Legends dann im April 2022 vielleicht. Einfach um die Spiele zeitlich möglichst weit auseinander zu halten, damit man sich nicht selbst die Kundschaft wegnimmt.

      The post was edited 2 times, last by Firnen ().

    • Beerus94 wrote:

      funky wrote:

      Pokemon Arceus - ein Open-World-Pokemon-Game. wird jetzt schon gepriesen, als wäre ein das Spiel von Gott höchstpersönlich.
      Find ich auch super, aber ähm... ist keinem aufgefallen, dass die Welt komplett belanglos aussieht? einfach nur, Berge, Wiesen, Wasser und Bäume.
      Diese Welt sieht total langweilig und leer aus. Die Welten von Genshin Impact, Fenyx Immortals Rising und Zelda BOTW sehen deutlich abwechslungsreicher aus.

      Das hat eher Ähnlichkeiten mit der Naturzone von Schwert und Schild.
      Hmm könnte vielleicht daran liegen, dass die Sinnoh Region erst erforscht wird? Spielt ja schließlich weit in der Vergangenheit.Es wird somit auch keine Arenen oder Liga geben, geschweige große Dörfer bzw. Städte.
      Das ganze Setting scheint auf der Kolonisierung von Hokkaido (Basis für Sinnoh) von den Japanern zu basieren. Da bin ich gespannt in wieweit sie es an die echte Geschichte anlehnen, denn Hokkaido war nicht leer als die Japaner dort ankamen, es lebten bereits seit Jahrtausenden die Ainu dort. Ob es also in Sinnoh auch bereits Eingeborene gibt die in der Story eine Rolle spielen? Wäre spannend, aber ich weiß nicht ob sich Gamefreak/Nintendo an so ein Thema wie Kolonialismus heranwagen würde. Andererseits wäre es auch problematisch so zu tun als wäre Hokkaido/Sinnoh vor der Besiedelung menschenleer gewesen.
    • funky wrote:

      Berge, Wiesen, Wasser und Bäume.
      Diese Welt sieht total langweilig und leer aus. Die Welten von Genshin Impact, Fenyx Immortals Rising und Zelda BOTW sehen deutlich abwechslungsreicher aus.
      Die Welt von BoTW bestand auch nur zu 80 % aus Gebirge, Täler, Wiesen, Wasser und Bäume.

      Und optisch kann man die Naturzone nicht wirklich mit dem Gezeigten vergleichen. Während die Naturzone praktisch nur eine weite, flache, unorganische Fläche war, die eine Open World Landschaft imitiert hat, wirkt - wenn auch grapfisch nicht so stark wie BotW leider - das Gezeigte aus Legenden Arceus schon eher wie eine richtige Open World Umgebung:

      Zum Vergleich:




      Was Game Freak aus der Open World macht, ist jetzt eine andere Frage und auch ich befürchte, dass wohl viel Leere sein wird, ganz besonders wenn sie das Spiel in gewohnter Manie durchrushen müssen.

      The post was edited 1 time, last by Gaudium ().

    • Fünfeinhalb Minuten Flashback aber die beiden Titel für den Game Cube werden komplett tot geschwiegen, selbst das Karpador-Game und die Zahnputz-App wurden gezeigt. Bin schon leicht beleidigt, die Spiele waren und sind immernoch der Hammer.

      Hat der da die Spiele der ersten Generation in Original-Verpackung?! Und der hält die mal so eben unterm Tisch versteckt. Die gehören in Schutzhüllen und auf nem Samtkissen transportiert :D

      Snap braucht noch bisl Feinschliff, da sind noch ziemliche Pixel-Kanten zu sehen, sieht aber trotzdem cool aus. Und das Bisaflor war toll, will das auch mal in den Hauptspielen so agil sehen ^^. Und ne schöne Einbindung der zweiten Gen., passier viel zu selten.

      Kleinkram zu exisiterenden Spielen, kratzt mich alles nicht.

      Jetzt gehts aber los, die Musik geht ab.

      Chibi-Stil...naja, absolut nicht meins aber kann ich aushalten. Täuscht auch ganz gut darüber hinweg was man bei Sw/Sh bei den Texturen abgeliefert hat, der Chibi-Stil braucht ja keine hochauflösenden Texturen. Spielt sich unterwegs aber sicherlich auch angenehmer.

      Oh boy, was ist das? Mittelalter-Pokemon mit Pokebällen aus Holz?! Wär die Framerate nicht so niedrig und alles mit ner höheren Auflösung hätte ich grade auf mein Shirt gesabbert.

      Wait, die Remakes werden nicht von GF produziert? Dann hätte man denen doch bisl Raum für Abweichungen z.B. bei der Umgebung, für rundere Flächen und durchgängiges Gras geben können. Naja, mal abwarten, bin schonmal nicht abgeneigt.

      Und nochmal das Arceus-Ding (ich kann mir den Namen nicht merken). Das ist Sinnoh in der Vergangenheit? Cool. Da bin ich mehr gehyped als bei den eigentlichen Remakes, hab nur nix von Arenen oder so gehört, mal schauen was da so die Story gestalten soll. Arceus allein wirds ja hoffentlich nicht sein.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Manesquin wrote:

      Uff. Statt eines richtigen Remakes gibt's also nur ein Remaster. Auf Schwert und Schild hatte ich zumindest noch bis zu der E3 Lust, aber die 'Remakes' sind mir (leider) schon jetzt egal.
      Und "Originalgetreu" zu DP heißt wohl, es gibt weder Zerrwelt noch Gen 5+ Mons. Immerhin sind ORAS dann nicht mehr die Remakes mit dem wenigsten Inhalt. :ka:

      Pokémon Legends Arceus sieht da interessanter aus und ist glaube ich ein Schritt in die richtige Richtung, was das Gameplay auf der Overworld angeht. Allerdings könnten an die render distance noch 1-2 Nullen drangehängt werden, vor allem wenn man im Trailer so einen Shot zeigen möchte.


      Keine Kritik, aber schlag doch bitte mal nach, was Remake und Remaster heißt. Bei Remaster wird ein bereits vorhandenes Spiel 1:1 genommen und durch einen Filter gejagt. Twilight Princess auf WiiU ist ein Remaster. Final Fantasy 12: Zodiac Age ist ein Remaster. Dieses DP-Remake ist aber von Grund auf neu aufgezogen. Neue Modelle, neue Spielwelt, alles komplett neu im Computer modelliert, wenn man auch das Originalspiel 1:1 zur Vorlage genommen hat. So schön und sauber kann man eine Pixelwelt nämlich nicht in eine Nicht-Pixelwelt übertragen. Von den Kämpfen mal ganz zu schweigen. Ich sehe jedenfalls keine platten 2D-Bilder, die sich regungslos anstarren.

      -

      Meine Meinung
      DP-Remakes: ICH LIEBE ES! Die Chibioptik und der Rasteraufbau der Routen aus dem Original übernommen finde ich einfach nur mega! Ein bisschen mehr XY wäre mir für die Oberwelt aber schon ein bisschen lieber gewesen, aber Hauptsache nicht "realistische" Figurenmodelle und schlangenlinienförmige Routen. Das habe ich in Alola und Galar gar nicht gemocht. Ich mochte den klassischen Rasterlook. Ich bin ja mal gespannt, ob man den Trainer personalisieren können wird, aber da man es in Omega und Alpha schon nicht konnte, obwohl es da bereits die Möglichkeiten gab (XY hatten es immerhin und kamen vorher raus), würde ich mal lieber nicht damit rechnen.

      Bei Legenden bin ich sehr skeptisch. Ein Pokemon Open World wurde von Fans immer gewünscht, aber ich glaube nicht, dass man sich ein Open World Pokemon Go gewünscht hat. Mich spricht es auf den ersten Blick jedenfalls jetzt nicht so an. Auch finde ich, dass der Junge seinem Diamand/Perle-Gegenstück viel zu ähnlich sieht. Aber bis 2022 ist ja noch was hin.
    • Also mich haben ja schon Sonne und Mond nicht mehr so richtig abgeholt. Meine UltraMond habe ich noch unausgepackt rumliegen und die Sachen danach haben mich auch nicht wirklich interessiert. Ein paar Sachen hatte ich jetzt allerdings schon länger im Hinterkopf, auf die ich mich uneingeschränkt gefreut bzw. darauf gehofft habe. Ein DPP Remake, ein neues Snap und ein cooles neues Mystery Dungeon. Wenn man da noch Legends mit reinrechnet, komme ich jetzt auf 4 von 3 Gründen, um mir "endlich" eine Switch zu kaufen. :run2:
      Generell gefällt mir die alte 2D Grafik noch immer deutlich besser als die neuere 3D Grafik, weswegen mich auch der Chibi Stil nicht mehr stört, als die anderen 3D Stile es eh tun. Nichtsdestotrotz habe ich die Hoffnung, dass die Grafik dem Rest der Spiele keinen Abbruch tut.
      Ich denke, dass Legends dagegen mehr ein Concept-Test werden wird, der erst etwas weiter in der Zukunft, also eher in einer Fortsetzung, seine 'Vollendung' findet. Die Prämisse scheint vor allem "Sammeln" zu sein, weswegen ich mir irgendwie weniger eine umwerfende Story, als interessante Mechaniken und Puzzles erhoffe. Andersherum könnte ich mir aber auch irgendwie vorstellen, dass wir schon fast alle Mechaniken gesehen haben und doch ein größerer Fokus auf der Story um Arceus liegt, aber das wird wahrscheinlich in zukünftigen Teasern noch weiter aufgedeckt.
      Kurzgesagt, bin ich sehr glücklich mit den Reveals und nochmal mehr, weil mich die News vergleichsweise unerwartet überrascht haben! :bew1:
    • Veniko wrote:

      Manesquin wrote:

      Uff. Statt eines richtigen Remakes gibt's also nur ein Remaster. Auf Schwert und Schild hatte ich zumindest noch bis zu der E3 Lust, aber die 'Remakes' sind mir (leider) schon jetzt egal.
      Und "Originalgetreu" zu DP heißt wohl, es gibt weder Zerrwelt noch Gen 5+ Mons. Immerhin sind ORAS dann nicht mehr die Remakes mit dem wenigsten Inhalt. :ka:

      Pokémon Legends Arceus sieht da interessanter aus und ist glaube ich ein Schritt in die richtige Richtung, was das Gameplay auf der Overworld angeht. Allerdings könnten an die render distance noch 1-2 Nullen drangehängt werden, vor allem wenn man im Trailer so einen Shot zeigen möchte.


      Keine Kritik, aber schlag doch bitte mal nach, was Remake und Remaster heißt. Bei Remaster wird ein bereits vorhandenes Spiel 1:1 genommen und durch einen Filter gejagt.
      Was Remake oder Remaster ist, ist ja seit Jahren eine Streitfrage.
      Ich wollte erst 'texturepack' schreiben, aber das wäre dann doch zu gemein.
      Remaster beschreibt imo am besten was es ist: Selbe Story/Charaktere etc. in neuem Gewand mit neuer Engine. Jedenfalls kommt es ohne zusätzlichen Inhalt (Ausgehend davon, dass es tatsächlich nur 1:1 ist) an keins der andere Pokémon Remakes ran und ist somit, zumindest in der eigenen Spielreihe, eher Remaster als Remake.


    • Es ist ein Remake. Und es ist doch noch in der Entwicklung, also woher willst du jetzt schon wissen, dass es nicht um neue Inhalte erweitert wird? Außerdem gibt es auch genug Remasters, die um Inhalte erweitert oder inhaltlich geändert werden, wie das Beispiel Zodiac Age zeigt, denn im Original gab es noch kein Jobsystem. Ein ReMASTER ist es trotzdem, weil man ein vorhandenes Spiel einfach nur hochskalliert hat. Bei einem ReMAKE, wären SÄMTLICHE Modelle von Figuren, Orten, etc komplett neu am Computer erstellt worden, vom Konzept, über das netzartige Gerüst bis zur fertigen Figur und genau das ist bei SD/LP gemacht worden.
    • Ich hoffe wir bekommen noch einen spannenden Handlungsstrang für „Legends“ serviert. Nur den PokeDex zu kreieren fände ich etwas mau und da es keine Arenen oder Ähnliches geben wird, befürchte ich, dass wir hier lediglich eine große Naturzone präsentiert bekommen.
      Gut, wir haben hier lediglich einen ersten Einblick erhalten, kein Grund für Schwarzseherei. Ich bleibe gespannt und harre der Dinge die da kommen. Vielleicht legt das Spiel die Grundpfeiler zu den Spielen wie wir sie heute kennen.
      Dennoch erscheint mir die Auswahl der Starter willkürlich.

      Von den Remakes, Remasters - oder wie man sie schimpfen mag - bin ich etwas enttäuscht. Selbst die offizielle Webseite sagt, dass die Spiele unverändert an die Originale angelehnt sind. Schade. Hatte mir hier mehr erhofft, da es sich hierbei um meine Lieblingsgeneration handelt. Also besser kein DP-Rerun bevor die Spiele endgültig erscheinen.
      Zudem finde ich die ersten Bilder sehr.... bunt und kindlich? Aber dafür soll wohl „Legends“ eine Art Ausgleich oder gar Wiedergutmachung für Alteingesessene sein(?).

      Oscar Wilde wrote:

      I always like to know everything about my new friends, and nothing about my old ones.
    • gemini wrote:

      Dennoch erscheint mir die Auswahl der Starter willkürlich.
      Was erwartet man bei dem, was die als "Kanon" bezeichnen? Jedes mal, wenn eine neue Generation an den Start ging, hieß es ja, diese Pokemon sind gerade erst entdeckt worden. Heißt also, dass Ottaro erst lange nach den Sinnoh-Spielen entdeckt wurde, was wieviele Jahrhunderte nach Legends spielt? Also entweder ist das Wissen über Pokemon späterer Generationen verloren gegangen oder der Professor muss aus der Zukunft stammen und in die Vergangenheit gereist sein. Pokemon-Logic sais? :doh2:
    • Ob man nach dem ersten Trailer schon sagen kann, ob es Remakes oder Remasters sind? Würde da noch ein wenig abwarten.
      Ob Dynamax oder Megas noch kommen werden? Vielleicht beides? Oder keins? Abwarten und auf infos hoffen^^
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • Veniko wrote:

      gemini wrote:

      Dennoch erscheint mir die Auswahl der Starter willkürlich.
      Was erwartet man bei dem, was die als "Kanon" bezeichnen? Jedes mal, wenn eine neue Generation an den Start ging, hieß es ja, diese Pokemon sind gerade erst entdeckt worden. Heißt also, dass Ottaro erst lange nach den Sinnoh-Spielen entdeckt wurde, was wieviele Jahrhunderte nach Legends spielt? Also entweder ist das Wissen über Pokemon späterer Generationen verloren gegangen oder der Professor muss aus der Zukunft stammen und in die Vergangenheit gereist sein. Pokemon-Logic sais? :doh2:
      Du verstehst die Lore vollkommen falsch.
      Die Aussage, dass neue Pokémon entdeckt wurden trifft nur auf die 2. Generation zu und das wohl auch nur für Johto. In allen nachfolgenden Generationen wird das auch nicht behauptet. Dass immer neue Pokémon pro Generation eingeführt werden ist eher als "world expansion" zu verstehen und nicht, dass jetzt plötzlich in Kalos auf einmal Pokémon wie Psiau oder Iscalar neu entdeckt wurden. Dagegen sprechen auch Ingame-Dialoge wie z. B. dass das Gen 5 Pokémon Klikk vor hunderten von Jahren in der Elektrolithhöhle erschienen ist. Die Gen 5 Pokémon in Einall wurden also nicht erst kürzlich auf der Welt vor der Story von Schwarz/Weiß entdeckt. Es ist halt eher so, dass die Gen 5 Pokémon in Einall eher heimisch sind und daher selten oder gar nicht in anderen Regionen auftreten. Das Gleiche gilt für Pokémon anderer Regionen.

      Man müsste sich eher die Frage stellen, warum in der Vergangenheit von Sinnoh noch Pokémon aus Einall, Kalos und Alola gelebt haben, während diese in der Neuzeit nicht mehr existieren. Hoffentlich wird das im Spiel hinreichend begründet. Alternativ auch in den Remakes.
    • gohan92 wrote:

      Ob man nach dem ersten Trailer schon sagen kann, ob es Remakes oder Remasters sind? Würde da noch ein wenig abwarten.
      Ob Dynamax oder Megas noch kommen werden? Vielleicht beides? Oder keins? Abwarten und auf infos hoffen^^
      Da die Spiele von Grund auf neu programmiert wurden, kann man sie schon Remakes nennen. Wie Veniko bereits erklärte, sind Remasters nur die Originalspiele, die in irgendeiner Form erweitert wurden. Beispiele dafür:
      Twilight Princess HD, Wind Waker HD, Xenoblade Definitive Edition, Skyward Sword HD.

      Remakes:
      Die Pokemon Remakes, Links Awakening für die Switch, Metroid Zero Mission und Samus Returns, Mystery Dungeon DX... und ironischerweise Duck Tales Remastered.

      Am letzten Beispiel kann man erkennen, dass sich nicht mal die Hersteller sicher sind, was Remake oder Remaster ist. Bzw. der Titel wurde einfach gewählt, weil es sich besser anhört. Und genauso werden auch simple Remasters oft als Remakes verkauft, weil es sich besser vermarkten lässt. So wurden Wind Waker und Twilight Princess HD beispielsweise von Nintendo als Remake beworben, obwohl es nur die alten Spiele aufpoliert sind.
    • Veniko wrote:

      Es ist ein Remake. Und es ist doch noch in der Entwicklung, also woher willst du jetzt schon wissen, dass es nicht um neue Inhalte erweitert wird?
      Weil sich die gesamte Präsentation darauf bezogen hat wie 'originalgetreu' SDLP ist, dass man die 'bekannte Geschichte noch einmal erleben' kann, 'mit den Pokémon von DP', die Gebiete haben die 'originalen Größenverhältnisse'.
      Das sind nun mal die einzigen Infos die ich habe und die klingen halt nicht wie gewohnt nach, 'Erlebe die Region im neuen Gewand!', 'Triff alte Bekannte und neue Gesichter!', sondern nach 1:1 Umsetzung mit neuer Grafik.

      Veniko wrote:

      Außerdem gibt es auch genug Remasters, die um Inhalte erweitert oder inhaltlich geändert werden, wie das Beispiel Zodiac Age zeigt, denn im Original gab es noch kein Jobsystem. Ein ReMASTER ist es trotzdem, weil man ein vorhandenes Spiel einfach nur hochskalliert hat. Bei einem ReMAKE, wären SÄMTLICHE Modelle von Figuren, Orten, etc komplett neu am Computer erstellt worden, vom Konzept, über das netzartige Gerüst bis zur fertigen Figur und genau das ist bei SD/LP gemacht worden.
      Und das ist der Grund warum sich die Leute nicht einig sind was Remake und Remaster ist...
      Technisch gesehen ist SDLP ein Remake, ja. Und Zodiac Age ist ein Remaster.
      Aus Verbrauchersicht bietet Zodiac Age zusätzliche Inhalte und SDLP 'nur' bessere Grafik.
      Da es mir als Verbraucher recht egal sein kann wie das Spiel technisch umgesetzt ist, trifft die Bezeichnung Remake aus Kundensicht besser auf Zodiac Age zu und umgekehrt.

      Aber von mir aus:

      Manesquin wrote:

      Uff. Statt eines richtigen Remakes gibt's also nur ein Remaster Grafikupdate.


    • Manesquin wrote:

      Da es mir als Verbraucher recht egal sein kann wie das Spiel technisch umgesetzt ist, trifft die Bezeichnung Remake aus Kundensicht besser auf Zodiac Age zu und umgekehrt.
      Aber wieso denn? Du implizierst damit, dass ein Remake gleich besser ist. Dabei sind Remakes und Remaster zwei grundverschiedene Dinge, die nur bedingt miteinander zu tun haben. Was Remake und Remaster bedeuten - und dabei sind die Gefühle des Verbrauchers unbedeutend - kann man schon an den Worten herauslesen.
      Remake = erneut gemacht
      Remaster = erneut gemeistert/verbessert

      Stell dir einfach vor, ein Uhrmacher bringt eine Uhr heraus. Nach Jahren will er aufgrund der Beliebtheit bei den Kunden das Modell neu aufsetzen. Bei einem Remake baut er das Modell nochmal komplett von vorne und versucht dabei, das Original zu replizieren. Da die Technik über die Jahre vorangeschritten ist, sieht das Innenleben der Uhr allerdings völlig anders aus, als die des Originals. Das bedeutet es, etwas zu "remaken".
      Bei einem "Remaster" nimmt er das beliebte Modell lediglich her und fügt neue Funktionen hinzu. Das Grundgerüst bleibt dabei allerdings gleich. Das ist es, etwas zu remastern.

      Letzten Endes ist es unerheblich, welches Modell besser ist. Es kann durchaus sein, dass die völlig neu gemachte Uhr schlechter als das erneuerte Original ist. Die Begriffe stehen für sich und sollten nicht als Wertungsmerkmal für Qualität oÄ. gesehen werden.
    • Was erwarte ich eigentlich für Änderung in den Remakes? Als 1. muss der Dex Richtung Platin angepasst werden, es können ja nicht gefühlt 10% der Sinnoh Pokemon erst nach der Liga zu erhalten sein wie Glaziola, Yanmega, Mamutel, Elevoltek und Co. Giratina und Shaymin sollten ihre anderen Formen haben, womit ich zum mind. etwas zu Giratina erwarte. Ignaz und Volkner sollten ihre Platin Teams und nicht ihre D/P Teams haben.

      Mit Dynamax rechne ich gar nicht erst, was ich auch besser finde, man müsste die Arenen dementsprechend zu Stadien umwandeln was auch überhaupt nicht zu Sinnoh passt. Abgesehen davon müsste man die Dynamaximierung irgendwie in den Plot einbringen. Die Megaentwicklung wäre da wesentlich besser, immerhin geht Eibes Forschung in die Richtung. Ich rechne aber mal mit keinem von beiden.

      Charakter wie Charon und LeBelle können von mir aus wegbleiben. Mein Wunsch an die Remakes ist also ganz einfach, der Stand der Pokemon sollte zu Platin geupdated werden und die Handlung kann wie in D/P bleiben. Wenn im Postgame Giratina auch etwas beleuchtet wird habe ich auch nichts dagegen, könnte man gut damit verknüpfen um herauszufinden was in D/P aus Zyrus geworden ist.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Platin-Nuzlocke vorbei.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.