Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Allgemeiner Diskussionsthread (Pokémon Legenden: Arceus)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NoWay97 wrote:

      Über neue Formen von Dialga und Palkia würde ich mich sehr freuen, auch wenn es unvorstellbar ist für mich. Aber das dachte ich bei Rayquaza auch und Mega Rayquaza ist ja wohl eins der am besten Designte Pokémon überhaupt. Ich will aber eher ne neue Form von Arceus. :D
      Arceus muss wieder zu altem Glanz zurückkehren und das stärkste aller Pokemon auf ewig bleiben wenn es alle erschaffen hat <3

      Laut Centroleak:

      Display Spoiler
      Soll es eine neue, aber nicht fangbare Form von Arceus geben.

      Kettu wrote:

      NoWay97 wrote:

      [...] und Mega Rayquaza ist ja wohl eins der am besten Designte Pokémon überhaupt.
      Naja, das ist eindeutig Geschmackssache. Ich finds optisch nicht so besonders ansprechend um es noch wohlwollend auszudrücken. :noldzwink:

      Also ich finde MRayquaza an sich ganz gut, das Problem was wir oft haben, dass diese Pokemon einfach zu "überdimensioniert" und nicht mehr natürlich aussehen. Sie sehen oft mehr aus wie irgendwelche Yugiohmonster oder Digimon, statt wie Pokemon. Rayquaza ist schlicht, einfach und majestätisch. MRayquaza sieht einfach nach "to much aus". Seit Gen 4 sehen die Legis halt immer "krasser" aus. Meist dennoch gut, weils ja oft in irgendeiner Art und Weise eine Gottheit ist, dennoch wären mir simplere Pokemon oft lieber.

      Regieleki, Marshadow und Anego sind neuere Pokemon, die dennoch irgendwie simpel wirken und dadurch gleich etwas cooler :d
    • brixboy wrote:

      Also ich finde MRayquaza an sich ganz gut, das Problem was wir oft haben, dass diese Pokemon einfach zu "überdimensioniert" und nicht mehr natürlich aussehen. Sie sehen oft mehr aus wie irgendwelche Yugiohmonster oder Digimon, statt wie Pokemon. Rayquaza ist schlicht, einfach und majestätisch. MRayquaza sieht einfach nach "to much aus". Seit Gen 4 sehen die Legis halt immer "krasser" aus. Meist dennoch gut, weils ja oft in irgendeiner Art und Weise eine Gottheit ist, dennoch wären mir simplere Pokemon oft lieber.

      Regieleki, Marshadow und Anego sind neuere Pokemon, die dennoch irgendwie simpel wirken und dadurch gleich etwas cooler :d
      Genau dieses Problem hab ich mit den Ultrabestien, insbesondere den später erschienen Exemplaren. Zumindest dieser Überdimensionierung könnte man allerdings entgegen wirken, sah man damals auf dem GameCube ganz gut. Eine große Kampffläche lässt sie zwar immernoch groß, aber nicht so deplatziert wirken. Die Kampffläche könnte auch etwas dynamischer sein, sprich wenn ein Trainer so einen Giganten aufs Feld schickt weichen alle ein Stück zurück und schaffen Platz (im Ernst das könnte man sogar animieren, müsste nur im Hintergrund zu sehen sein wie die Trainer bisl auseinander laufen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Ich glaube der ist nach der Logik gegangen und nicht nach den Spielen. Arceus ist das Stärkste aller Pokemon. Sobald er alle Platten in sich trägt, kann er alle Attacken Typen neutralisieren,bedeutet die haben alle keine Wirkung. Das hat man sehr gut im Film gesehen. Nach den Spielen sollten man, wenn es nach der Stärke der Pokemon geht eh nicht gehen.
    • brixboy wrote:


      [...] das Problem was wir oft haben, dass diese Pokemon einfach zu "überdimensioniert" und nicht mehr natürlich aussehen. Sie sehen oft mehr aus wie irgendwelche Yugiohmonster oder Digimon, statt wie Pokemon. Rayquaza ist schlicht, einfach und majestätisch. MRayquaza sieht einfach nach "to much aus". [...] dennoch wären mir simplere Pokemon oft lieber.
      Das kann ich absolut so unterschreiben. :noldbew1:
      #f-vulpix#
    • Gerade habe ich ein neues Video zum Spiel gesehen, welches in meiner Abobox als "vor 7 Minuten" erschienen ist. Im Grunde sind es sehr verschwommene Videoaufnahmen, welche in der Hisui-Region aufgenommen wurden. Man kann dort also nicht viel erkennen, außer dass der Ersteller der Aufnahmen am Ende von irgendetwas auf den Boden geschmissen wird.

      Ziemlich fraglich finde ich hierbei, dass es wohl trotz der Tatsache, dass das Spiel in weit vergangenen Zeiten spielt, Videoaufnahmen gibt. Diese wurden etwa in den 1930er Jahren erfunden, weshalb es anscheinend doch später spielen wird als gedacht.
    • Wenn dann noch mehr als 10% des Trailers aus Bildmaterial bestehen würde, wärs sogar sehenswert xD. Da hats jemand echt übertrieben, abgesehen von bisl Schnee, paar Steinen und Bäumen und irgendwas das vielleicht ein Schneppke darstellen soll hab ich nichts erkannt. Tolle Idee, begrüße ich sehr, kann sich aber noch deutlich verbessern.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Absowarr wrote:

      Gerade habe ich ein neues Video zum Spiel gesehen, welches in meiner Abobox als "vor 7 Minuten" erschienen ist. Im Grunde sind es sehr verschwommene Videoaufnahmen, welche in der Hisui-Region aufgenommen wurden. Man kann dort also nicht viel erkennen, außer dass der Ersteller der Aufnahmen am Ende von irgendetwas auf den Boden geschmissen wird.

      Ziemlich fraglich finde ich hierbei, dass es wohl trotz der Tatsache, dass das Spiel in weit vergangenen Zeiten spielt, Videoaufnahmen gibt. Diese wurden etwa in den 1930er Jahren erfunden, weshalb es anscheinend doch später spielen wird als gedacht.
      Wir reden hier über eine Fantasiewelt, da ist es doch normal, dass unlogisch Dinge passieren. Ich sehe da nichts schlimmes drin.
    • Totodile wrote:

      Wenn dann noch mehr als 10% des Trailers aus Bildmaterial bestehen würde, wärs sogar sehenswert xD. Da hats jemand echt übertrieben, abgesehen von bisl Schnee, paar Steinen und Bäumen und irgendwas das vielleicht ein Schneppke darstellen soll hab ich nichts erkannt. Tolle Idee, begrüße ich sehr, kann sich aber noch deutlich verbessern.
      Das ist sogar ein Schneppke. Hatte er selber im Video gesagt. XD

      Frage mich nur, was das Pokémon ist, welches den Typen umreißt und killt(?)?
    • Beerus94 wrote:

      Totodile wrote:

      Wenn dann noch mehr als 10% des Trailers aus Bildmaterial bestehen würde, wärs sogar sehenswert xD. Da hats jemand echt übertrieben, abgesehen von bisl Schnee, paar Steinen und Bäumen und irgendwas das vielleicht ein Schneppke darstellen soll hab ich nichts erkannt. Tolle Idee, begrüße ich sehr, kann sich aber noch deutlich verbessern.
      Das ist sogar ein Schneppke. Hatte er selber im Video gesagt. XD
      Ich hatte es am Ruf erkannt, wollte damit auch eher darauf raus wie extrem schlecht das zu erkennen war ^^
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Tomoya36 wrote:

      Wir reden hier über eine Fantasiewelt, da ist es doch normal, dass unlogisch Dinge passieren. Ich sehe da nichts schlimmes drin.
      Wenn die Entwickler eine große, immersive Welt erschaffen wollen, dann sollte diese auch insich schlüssig sein und gewisse Regeln und Rahmenbedingungen erfüllen. Das wäre in etwa so als wenn in herr der ringe Legolas plötzlich eine vollautomatische Armbrust hätte. Das ist unlogisch klar, genau so wie Zauberei, Geister, untote etc, passt aber nicht in die Welt und würde die Immersion schwächen.

      Beerus94 wrote:

      Das ist sogar ein Schneppke. Hatte er selber im Video gesagt. XD
      Viele gehen davon aus, dass Frosdeje eine Hisuiform bekommt bzw (schneppke) eine Hisuientwicklung. Aufgrund dieser beiden Tweets (1, 2) von Centro
    • brixboy wrote:

      Tomoya36 wrote:

      Wir reden hier über eine Fantasiewelt, da ist es doch normal, dass unlogisch Dinge passieren. Ich sehe da nichts schlimmes drin.
      Wenn die Entwickler eine große, immersive Welt erschaffen wollen, dann sollte diese auch insich schlüssig sein und gewisse Regeln und Rahmenbedingungen erfüllen. Das wäre in etwa so als wenn in herr der ringe Legolas plötzlich eine vollautomatische Armbrust hätte. Das ist unlogisch klar, genau so wie Zauberei, Geister, untote etc, passt aber nicht in die Welt und würde die Immersion schwächen.
      Ich würde sagen das liegt sehr im Auge des Betrachters, wenn Game Freak festlegt, dass es Kameras schon vor über hundert Jahren gegeben hat, dann ist das eben so. Elektrizität dürfte den Menschen dort schon deutlich früher zur Verfügung gestanden haben und damit entwickeln sich die Dinge auch schneller. Schon zu Zeiten der ersten Generation (also als wir noch auf nem GameBoy mit vier Graustufen gespielt haben) hatte man in Kanto die Teleportation von Materie erfunden, anders funktioniert das Pokemon-Lagerungssystem nämlich nicht. Und daran hat sich auch keiner gestört. Gleiches gilt für das Klonen aus Fossilien oder der Komprimierung von Materie bei Pokebällen. Für uns alles ferne Zukunftsmusik, in Pokemon so normal, dass es dem Spieler nichtmal auffällt. Für mich ist es auch nicht eindeutig wann das Video spielt, die Region wird später als Sinnoh bekannt, wurde wirklich gesagt es spielt zu der Zeit von Legenden oder kann das auch einfach erst vor ein paar Jahren aufgenommen worden sein?

      Und was die automatische Armbrust angeht, sowas gibts in Fantasy-Welten, Tolkien hat sie in seiner nur nicht beschrieben, zu Legolas passt sie sicherlich nicht, aber zu den Zwergen schon. Das ist ein technologisch, fortschrittliches Volk welches ständig Krieg gegen die Orks führt, leider werden sie etwas stiefmütterlich behandelt weshalb man auch nicht annähernd soviel Material zu ihnen hat wie zu den ollen Elben.

      edit: Ich habs in der News gelesen, es soll wohl aus der Hisui-Region stammen, damit ist aber kein Jahr oder Zeitpunkt bekannt, wann die Region umbenannt wurde ist ja, soweit ich weiß, nicht bekannt.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader

      The post was edited 1 time, last by Totodile ().

    • Neue Leaks kamen gerade raus. Am interessantesten sind die neuen Starter-Entwicklungen und -Typen! Bauz #i-bauz# (Pflanze/Kampf), Ottaro #i-ottaro# (Wasser/Unlicht) und Feurigel #i-feurigel# (Feuer/Geist). Je nachdem wie die neuen Formen aussehen, wird die Starter Frage für mich zumindest wohl nochmal neu geklärt werden müssen :D
    • Werde nach wie vor Feurigel nehmen - gab auch noch andere Gerüchte hier und da, dass die neue Feurigel Entwicklung dann femininer bzw weiblicher sein soll. Wäre ziemlich cool -

      Gen 9 Ende 2022/Anfang 2023 klingt realistisch, erwarten tue ich aber nix - keine Ahnung wie Gamefreak das alles gewuppt bekommen will. Erwarte in Punkte Grafik/Technik nur minimale Verbesserungen - die sind mir aber auch fast egal, wenn das Hauptgame an sich mal wieder auf Gen 2-5 Niveau wäre.
    • Wird sich die neue, nicht fangbare Arceus-Form tatsächlich als wahr herausstellen, dann wird sie höchstwahrscheinlich irgendwann im stetigen Verlauf über Events verteilt. In D/P waren die mysteriösen Pokémon auch nicht fangbar, sofern man nicht die 1. japanische Version davon hat.

      Die neuen Starter-Entwicklungen hören sich soweit gut an. Ich habe es schon von Anfang an angestrebt, Ottaro zu nehmen, da klingt Wasser/Unlicht schon ziemlich großartig.

      Kein DLC - da kann man schonmal aufatmen. Es wäre schon eine Frechheit, wenn man für essentielle Features zur Kasse gebeten wird.

      Bevor ich meine Entscheidung stehen lasse, werde ich erst einmal nach einer Demo horchen. Wenn die Story vielversprechend sein wird, sehe ich vielleicht noch eine Kaufgelegenheit darin. Aber ansonsten nicht - ich möchte nicht nochmal denselben Fehler wie bei Schwert machen, wo ich nach 5 Stunden letztendlich enttäuscht wurde und das Spiel verkauft habe.
    • Absowarr wrote:

      Wird sich die neue, nicht fangbare Arceus-Form tatsächlich als wahr herausstellen, dann wird sie höchstwahrscheinlich irgendwann im stetigen Verlauf über Events verteilt. In D/P waren die mysteriösen Pokémon auch nicht fangbar, sofern man nicht die 1. japanische Version davon hat.
      Die Mythicals gabs alle in Gen 4 - lediglich das Item für Arceus wurde nie verteilt.


      Absowarr wrote:

      Kein DLC - da kann man schonmal aufatmen. Es wäre schon eine Frechheit, wenn man für essentielle Features zur Kasse gebeten wird.
      Wir wissen ja gar nicht was es für Features gibt und was in dem DLC enthalten wäre. DLCs an sich sind eine super Sache, wenn der Content sich wirklich als EXTRA anfühlt und dem Preis angemessen ist.

      Die erste Hälfte von Zelda BOTW DLC zB fühlte sich eher nach Abzocke an und Features die im Hauptgame hätten drin sein müssen.

      In Bezug auf Pokemon was das SS DLC aber auch etwas das es im Hauptgame hätte geben müssen.
    • brixboy wrote:

      Wir wissen ja gar nicht was es für Features gibt und was in dem DLC enthalten wäre. DLCs an sich sind eine super Sache, wenn der Content sich wirklich als EXTRA anfühlt und dem Preis angemessen ist.
      Das will ich ja mit den "essentiellen Features" sagen, denn wenn man die Spieler für Features zahlen lässt, die man wirklich nicht als Extra bezeichnen kann, ist das absolut nicht kundenfreundlich. Und das kommt in der letzten Zeit leider nun mal sehr oft bei Nintendo vor.

      Ich finde, der neue Animal Crossing-DLC ist das perfekte Positivbeispiel dafür; dessen Features gab es bisher nur in einem seperaten Spiel für den 3DS und nun fügt man ihn in New Horizons als Extrainhalt für weniger Geld als die Hälfte eines Vollpreistitels zu.

      Das ist die eine Möglichkeit, die die Pokémon Company offenbar nicht kennt, denn sie haben den DLC mit Sachen vollbepackt, die sich dem Hauptspiel zu sehr ähneln. Außerdem hat sich dieser für die meisten eh nicht gelohnt, ich habe zum Release sehr viele Berichte darüber gelesen, dass Leute mit dem ganzen DLC innerhalb weniger Stunden fertig waren. Für 30€ ist das wirklich sehr schwach gewesen.
    • Absowarr wrote:

      Ich finde, der neue Animal Crossing-DLC ist das perfekte Positivbeispiel dafür; dessen Features gab es bisher nur in einem seperaten Spiel für den 3DS und nun fügt man ihn in New Horizons als Extrainhalt für weniger Geld als die Hälfte eines Vollpreistitels zu.
      Naja, ich finde 25 Euro für einen DLC der früher quasi für 40 euro als eigenständiges Spiel verkauft wurde schon okay. Dazu kommt, dass AC auch so einen sehr umfangreichen DLC bekommt, der halt kostenlos ist, Auch wenn es viele Wünsche/Features sind die eigentlich schon seit Start hätten da sein müssen. Aber da wir wie eigentlich immer keinen Einblick hinter die Kulissen haben können wir nun mutmaßen, warum es so gemacht wurde. Ob es reine Kalkül war, umso das Game "Künstlich" am Leben zu halten, weil man sonst den Release noch weiter hätte verschieben müssen oder ein Mix aus beidem.

      Ich hatte meinen Text schon fertiggeschrieben, dann habe ich deinen letzten Absatz gelesen und das AC Beispiel war wohl positiv von dir gemeint :D

      Absowarr wrote:

      Das ist die eine Möglichkeit, die die Pokémon Company offenbar nicht kennt, denn sie haben den DLC mit Sachen vollbepackt, die sich dem Hauptspiel zu sehr ähneln. Außerdem hat sich dieser für die meisten eh nicht gelohnt, ich habe zum Release sehr viele Berichte darüber gelesen, dass Leute mit dem ganzen DLC innerhalb weniger Stunden fertig waren. Für 30€ ist das wirklich sehr schwach gewesen.
      Da kann ich nur zustimmen. Ich habe selbst immer gesagt, dass wir mit Schwert und Schild + DLC 90 Euro zahlen, für etwas das es zu Gen 2-5 Zeiten für weniger als die Hälfte in Besser gab. Wäre der DLC von SS von Anfang an dabei gewesen würde ich das Spiel noch vor XY ranken, aber so ist es in preis/leistung das mit Abstand schlechteste Pokemon. Ich hatte zwar meinen Spaß mit dem Spiel, aber nur weil ich ahnungslos war erst ganz am Ende merkte "wie, das wars jetzt?". Und der große Spaßfaktor des Games war auch nicht das Gameplay, die Welt oder die Story, sondern das Entdecken neuer Pokemon, sich fragen was für Typen sie haben, wie sie sich entwickeln etc. Und für sowas braucht es SS an sich nicht - das hat jedes neue Pokemon von sich aus. Das einzig gute was ich SS absprechen kann ist der 2. DLC, viele Quality of Life Features und den Slumbering Weal Song bzw generell der Soundtrack. Der Rest ist wirklich Käse.

      Wenn DLCs gut sind, das Spiel erweitern und bereichern habe ich kein Problem da sehr viel Geld reinzubuttern, weil ich für mein Geld einfach was geboten bekomme. Der Hyrule Warriors DLC damals zu WiiU Zeiten war halt ein perfektes Beispiel. 15 Euro für Tonnen an neuen Charakteren, Maps & generell Content. Oder der Mario Kart 8 DLC. 12 Euro für 8 Strecken, neue Karts und Fahrer. Einfach mega.

      Wirklich frech finde ich von Nintendo bisher nur den Pokemon DLC und das N64 Abo. Glaube das Fire Emblem DLC soll noch recht happig sein, aber das habe ich nicht gespielt... Ansonsten finde ich Nintendos DLC immer sehr günstig oder entsprechend.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.